Ask @earlygray:

Ein Gedicht:

The Bourbon Kid
Design oder nicht sein?
Wo ist da die Frage?
Denn die Antwort ist klar
Man sei was man trage.
Für diese große Lehre,
Oh, was bin ich dankbar dir
kaufen will ich dir zur ehre
mir sofort ein schönes Tier
Bedroht von einer kleinen Möwe.
Sind Elch, Fuchs und der Löwe.
Ja selbst das alte Krokodil
Hat Hier nicht mehr zu sagen viel.
Die frage Wohin dies uns führt
Wer wird gepeinigt und wer gekürt
Ist mir eine übergroße plage
So spare ich lieber und bin was ich sage.

View more

Denkst du, es könnte bald ein dritter Weltkrieg ausbrechen? Wenn ja, was denkst du, wieso er ausbricht, und wie wird der Krieg wohl verlaufen?

Ein dritter Weltkrieg?!
Das wird so aussehen:
Kind A mag Kind B nicht. Das beruht auf Gegenseitigkeit. Kooperation der beiden ist utopisch, reine Fiktion.
Konflikte entstehen.
Der eine droht dem anderen mit strahlenden Pilzen. Wie du mir so ich dir, denkt sich wohl der andere und tut es ihm gleich.
Diese Gelegenheit packt Big Brother natürlich gleich am Schopfe und mischt sich in die Angelegenheit der beiden anderen Kinder ein. Wie große Brüder in der Regel sind, so ist auch dieser nicht hilfreich in seinem Handeln. Er stachelt die beiden an und bringt Benzin mit zum Rauchertreffen.
Das ganze geht schließlich über in eine Art Fußballspiel. Ein blauer Ball wird mit Füßen getreten auf dass man ihn schnell um die Ecke bringe. Wer also die Kugel als Erster versenkt hat etwas gewonnen.
Was genau hierbei zu gewinnen ist steht noch in den Sternen. Denn die Entwicklung dieses rasanten Spiels steckt noch in den Kinderschuhen.
Doch eines ist gewiss, gen Ende werden alle Beteiligten schwer getroffen und doch strahlend Milch schlürfen und auf die Straße treten.

View more

Sprichst du lieber oder schreibst du lieber?

Ich schreibe lieber. Wenn ich rede, verzettle ich mich hin und wieder mal und meine Sprache ist nicht so eloquent. Beim Schreiben fällt es mir leichter komplexe Gedanken in Worte zu fassen, da ich dann selten unter Druck stehe. Ich kann mir viel Zeit lassen beim Suchen der perfekten Formulierung.
Daher ich bin ich eher ein Schreiberling als ein Redner.

View more

Warum zeigst du dein Gesicht nicht? Findest du dich nicht schön?

Da fallen mir doch glatt mehrere Antworten ein:
Besteht hier eine ungeschriebene Pflicht seine Visage zu zeigen?
Wieso sollte ich mein Privileg der Anonymität in den Wind schlagen?
Warum willst du mein Gesicht sehen?
Warum sollte ich die Oberflächlichkeit in diesem Netzwerk unterstützen?
Wir sind eigentlich hier um uns gegenseitig Fragen zu stellen und diese zu beantworten. Hier missbrauchen zu viele ihr Recht auf ein Profil, in diesem Sozial-Netzwerk, um billige, wertlose Komplimente für ihr Aussehen zu erhaschen. Das widert mich an!

View more

Definiere das Wort 'Nichts'. Wie sieht das Nichts für dich aus? Setzt du irgendetwas mit dem Nichts in Verbindung?

Dörte Müller
Früher dachte ich einmal im Universum wäre außer den Himmelskörpern nichts. Ich versuchte mir also vorzustellen wie das Nichts, dass den Zwischenraum ausfüllen muss, aussehen mag. Nach einiger Zeit sah ich jedoch nur noch schwarz.
Bis zum heutigen Tage hatte ich mehrmals die Gelegenheit in der "Bild der Wissenschaft" zu lesen und erfuhr dabei zum ersten Mal von der sogenannten "Dunklen Materie". Also musste eine neue Bedeutung für das Nichts her.
So dachte ich dann über das Leben und den Tod nach. Was ist nach dem irdischen Leben? Ist es das einzige? oder wird es enden mit dem Satz: "To be continued..."? Die Religionen behaupten da vielerlei Dinge. Da ich aber eher ein wissenschaftlich geprägter Geselle bin, so sind mir diese spirituellen Theorien über das Nachleben eher märchenhaft. Also, was passiert mit dem "Leben" im Körper?
Ich glaube nach dem Tod kommt das Nichts. Und wie will man etwas beschreiben, dass nichts ist, keine Eigenschaften hat?

View more

Würdest du jemals Raumfahrer werden wollen?

Als Physiker eine Weltraumreise anzutreten kann ich mir durchaus vorstellen. Aber hauptberuflicher Astronaut zu sein wäre nicht mein Bestreben. Ich habe den äußerst realistischen Film "Gravity" gesehen. (Ein fantastischer Film den man unbedingt im Kino hätte sehen sollen!!!)
Daher, nein dauerhaft würde ich eine so riskante Reise nicht antreten wollen. Einmalig hingegen schon.
Noch hinzu käme der ästhetische Aspekt. Es ist bestimmt eine unglaublich fantastisches Bild das sich einem Raumfahrer bietet, wenn er aus einem Bullauge auf die Erde sieht, die im Aufgang der Sonne rot zu leuchten scheint. Das ist bestimmt traumhaft, magisch, einfach unvorstellbar schön...

View more

Es herrscht ja das Klischee, dass Amokläufe nur durch Shooter [brutale Spiele & so] entstehen. Wie stehst du zu dem Klischee? Stimmst du diesem zu oder nicht? Und wieso?

Taxon
Nein, ich halte das für Panikmacherei, miese Hetzpropaganda von verbeamteten "Experten". Es kann gut sein, dass die Egoshooter ein gewisses Quäntchen dazu beitragen einen Amoklauf zu starten. Die bildliche Handlung sitzt damit schon mal im Gehirn.
Aber der Hauptgrund warum solche Tragödien geschehen ist die Gesellschaft. Intoleranz und Ablehnung von ungewöhnlichen Dingen oder Personen ist in den jungen Generationen immer noch vertreten. Dort, tief im Mark der Menschengesellschaft sitzt das Problem in Form eines Kobolds und lacht sich schlapp, dass die Politiker und ähnliche stumpfsinnige Wesen die teuflischen Ballerspiele an den Pranger stellen.
Die Motivation Menschen zu töten entsteht ganz sicher nicht aufgrund unserer heißgeliebten Egoshooter.

View more

Wenn du innerhalb einer Beziehung bist, und mit einer Person außerhalb dieser Beziehung Sex hast, letztere allerdings (absolut) nicht liebst, ist es dann eine Tat die deinen Partner dazu führen sollte die Beziehung zu beenden? Begründe deine (wohl überlegte) Antwort (möglichst detailliert).

Genuine
In der Situation war ich schon mal, allerdings war ich der Betrogene. Ich habe es im Nachhinein bereut ihr verziehen zu haben. Ich bin mir nun nicht mehr sicher was ich in solchen Szenarien für die richtige Reaktion halten soll. Ist es ein 'Versehen' ein 'Ausrutscher' gewesen und der Schuldige war starkem Drogeneinfluss ausgesetzt, dann und nur dann lohnt es sich abzuwägen ob sich das Kämpfen für eine Beziehung rentiert. Grundsätzlich bin ich der Meinung dass es sich immer lohnt für eine ernsthafte Beziehung zu kämpfen.
Wenn ich der Schuldige war weis ich nicht was ich von ihr erwarten würde. Eventuell wäre mein eigenes Schuldbewusstsein zu groß um eine glückliche Beziehung weiterführen zu können.

View more

Denkst du, dass der Mensch ohne seine Phantasie überleben würde? Ist es besser, wenn man Phantasie besitzt? Oder ist es besser, wenn man einsieht, dass man nichts weiter als ein Haufen Atome ist?

Ich halte die Frage ob der Mensch ohne seine Fantasie überleben könnte für unsinnig. Den Menschen gibt es nicht ohne Fantasie. Die Fähigkeit der Imagination von unwirklichen Dingen ist einer der Punkte in denen wir uns vom Tierreich unterscheiden. Es besitzt also jeder Mensch Fantasie, man differenziert hier nur noch das Maß der Fantasie.
Nun, ich denke es ist gut wenn man ein gehöriges Maß an kreativer Vorstellungskraft besitzt. Vieles lässt sich rational nicht erklären und genau dann ist es sinnvoll mithilfe der eigenen Fantasie, diesen Sachverhalt auf eine surreale Ebene zu abstrahieren um einen alternativen Lösungsweg zu finden.
Aber ob es 'besser' ist einzusehen, dass man nichts weiter als ein großer komischer Haufen Teilchen ist, halte ich für eine unpassende Frage. Denn es kommt immer auf den Betrachtungswinkel an. Stell die Frage "Was ist der Mensch?" einem Philosophen, einem Biologen und einem Christen, du wirst ein kunterbuntes Potpourri an Antworten bekommen. Die müssen sich eben nicht unbedingt widersprechen. Sie ergänzen sich vielmehr und geben in der Summe ein akzeptables flächendeckendes Ergebnis.
Um es noch mal auf den Punkt zu bringen, ich halte Fantasie für einen sehr wichtigen Teil der menschlichen Psyche, den man selbst allerdings beherrschen sollte und nicht umgekehrt.

View more

ist die meinung anderer wichtig?

Ich finde die Meinung anderer ist nicht wichtig, dennoch nicht zu verachten. Die Meinung anderer legt den Grundstein der zwischenmenschlichen Beziehungen. Daher sollte man sich hin und wieder dafür interessieren was die anderen über eine Sache denken, um auch eine weitere Perspektive zu betrachten, welche dann vielleicht auch zu einer kritischen Selbstreflexion führt.
Wie bei allem anderen auch, ist hier genauso die Dosis der schmale Grat zwischen Gift und Heilmittel. Wenn man sich zu sehr nach den Meinungen der anderen richtet, verliert man schnell die Orientierung und kommt vom eigenen Weg ab. Dies führt dann zum Verlust der Fähigkeit sich eine eigene Meinung zu bilden, zum Verlust des Selbstbewusstseins, bis hin zu massiven Selbstzweifeln und Identitätsverlust.

View more

Wofür fürchtest du dich, insbesondere wenn du an die Zukunft denkst?

aequitas et veritas
Wovor ich mich fürchte? Nun, da gibt es schon ein paar Dinge.
Erstens habe ich Angst, dass ich keine dauerhafte Lösung für meine ADS-Schwäche finde und daher auf meine volle Leistung verzichten muss.
Zweitens fürchte ich mich vor dem Tod. Ich will nicht sterben bevor ich nicht alles getan habe, was ich mir wünsche.
Drittens bangt es mir ein wenig davor ohne ewige Bande zu einer anderen Seele zu sterben.
Relevant ist zunächst jedoch nur ersteres. ..

View more

Next