Ask @earlygray:

20 Fakten über dich?

_tvm_dve
Nope. Aber 10 bekomme ich hin.
1. Ich bin Freund von hochqualitativen kulinarischen Genüssen. (Gutes Essen, Tabakspfeife, Zigarren, Zigarillos, Wasserpfeife)
2. Ich bin unterdurchschnittlich groß. Aber Sylvester Stallone, Tom Cruise(, Hitler) sind (/waren) auch nur 1,70m
3. Ich bin sehr unpolitisch
4. Ich habe eine Zeit lang sehr sehr viel gelesen. Ich versuche im Moment diese Leidenschaft wieder aufflammen zu lassen.
5. Ich bin mit drei Frauen in näherer Umgebung aufgewachsen und habe diesem Umstand zu verdanken, dass ich mit fast allen weiblichen Geschöpfen (platonisch) sehr gut zurechtkomme.
ich habe dementsprechend auch mehr weibliche Freunde als männliche.
6. Ich war mal homophob. Mittlerweile is es mir herzlichst egal wer seinen Penis wo rein steckt oder wer was auch immer in sich einführen will, solange es auf freiwilliger Basis geschieht soll es mir recht sein.
7.Wenn ich betrunken bin schicke ich irgendwelchen Menschen, die ich gern habe, sehr witzige (meist für andere) Sprachnachrichten...viele Sprachnachrichten.
7. Ich hatte in familiärer Hinsicht eine wunderbare Kindheit! Meine Familie ist äußerst harmonisch.
Das ist meiner Erfahrung nach eine Seltenheit geworden.
8. Ich bin eine frohe Laune der Natur.
9. Ich mag keine Diskotheken.
9.Ich finde Frauen sind faszinierende Geschöpfe.
10. Ich unterhalte mich gerne mit alten erfahrenen Menschen.

View more

Hoffnung. Gut oder schlecht? Und warum?

Genuine
Selbstverständlich gut. Hoffnung ist ein unglaublich starker Antrieb für Menschen. Wir alle brauchen sie, die meisten haben sie. Manche finden diese in ihrer Religion, andere evtl in ihren Lebenszielen. Ich habe z.B. die Hoffnung später einmal eine Ehefrau zu haben. welche mich aufrichtig liebt und mir einen Sohn gebärt sodass ich mein eigen Fleisch und Blut aufwachsen sehen kann.

View more

Was war aus deiner Sicht dein größter Fehler? Wiederholen wir sie bewusst oder unbewusst wieder oder lernen wir tatsächlich daraus?

aequitas et veritas
Mein größter Fehler ist keine einzelne Handlung. Es ist vielmehr eine Eigenschaft, welche mir immer wieder Probleme bereitet: mein fehlender Antrieb. Ich bin teilweise sehr lustlos, kann mich kaum aufraffen Dinge zu tun, welche getan werden müssen.
Vielleicht setze ich auch permanent die Prioritäten falsch...

View more

Ich stolpere in deiner Antwort zur Loyalität ein wenig über "Wahrheit". Meinst du vielleicht Gerechtigkeit?

Nein. Ich meine Wahrheit.
Ich erkläre das Beispiel etwas genauer.
2 Freunde von mir haben sich wegen irgendwelchen (behinderten) Kleinigkeiten verkracht. Diese beiden reden nicht mehr miteinander. Freund A wirft Freund B diverse Anschuldigungen an den Kopf. Diese Missetaten werden seltsamerweise von vielen anderen bestätigt. Ich war aber nie persönlich Zeuge von solch Missetaten und da jene auch nicht in das Verhaltensmuster von Freund B fallen zweifle ich alle Anschuldigungen an. Denn ich betrachte diese nur als wahr, wenn ich sie selbst miterlebt habe. Wir alle wissen schließlich wie soziale Machtspielchen und "Shitstorming" funktionieren.
Freund A verlangt dann von mir dass ich von meiner unparteiischen Distanz ablasse und mich "rein aus Prinzip" auf seine Seite schlage, da ich ja mehr mit ihm unternehme und wir sowieso besser befreundet seien. Und genau da endet meine Loyalität. Ich finde es unmöglich wenn ein Freund (A) von dir verlangt, dass du ohne rationale Begründung, einfach so einem anderen Freund (B) in den Rücken fallen sollst.
Ende des Liedes ist: ich bin mit A nicht mehr befreundet und mit B umso besser.
Aber Gerechtigkeit ergänze ich noch mal zur Wahrheit. Guter Gedanke.

View more

Bist du loyal? Wem gegenüber und wo liegen deine Grenzen?

Ich bin mir und der Wahrheit loyal. Ich stelle mich niemals, rein aus Prinzip, auf irgendeine Seite, wenn ich zwischen zwei Fronten stehe. ich wurde einmal von einem "Freund" dazu gezwungen. Jetzt bin ich mit ihm nicht mehr befreundet und mit der Gegenseite immer noch. Ich konnte mich einfach nicht guten Gewissens auf nur eine Seite stellen, da ich mich dann unberechtigt gegen den anderen Freund gestellt hätte.
Dazu passt eines meiner Lieblingszitate. Es ist aus der Göttlichen Komödie von Dante:
"Die heißesten Orte der Hölle sind reserviert für jene, welche in Zeiten moralischer Krisen, nicht Partei ergreifen."
Was solls, wenigstens friere ich dann nicht.

View more

°°Tagesfrage, 14.06.15°°: Kennst du den YouTuber "Juliensblog"? Hier eins seiner Videos: https://youtu.be/aRaxfOfhk-E Was hältst du von seinem schwarzen Humor und wie er mit Beleidigungen umher wirft? Antworte ehrlich, und Nacht! -N

Nightmare
Als er noch gesoffen und geraucht hat war er ein viel größeres "Arschloch", was ich enorm witzig fand. Heute ist er ziemlich weich geworden oder der Gag ist einfach ausgelutscht.

View more

Next