Ask @edgarpoevz4487:

Wir streben mehr danach, Schmerz zu vermeiden als Freude zu gewinnen. Der Spruch ist von Sigmund Freud. Stimmt ihr dem zu?

...Zweischneidig. Manche Menschen setzen auch absichtlich alles daran, anderen Schmerz zu bringen. Wenn man sich dann verschließt, hat es natürlich zur Folge, dass sich nur schwerlich irgendwo Freude finden lässt...

View more

Stört es dich, wenn Menschen etwas kritisieren, das du liebst?

Nein, sofern sie dies mit plausiblen und für mich nachvollziehbaren Argumenten tun und dabei auf ihre Wortwahl achten. Man muss nicht mit allem konform gehen, aber sollte stets aufpassen, wie man etwas formuliert. Über Unterschiede zu diskutieren kann den Horizont erweitern und Verständnis schulen, wenn man es sachlich macht. Man sollte nie vergessen, wie viel Herzblut in einer Sache steckt, die jemand anderem gefällt und daher nicht direkt angreifend, oder abwertend sprechen.

View more

Ist das Urteil eines anderen nur sein Ego?

In den häufigsten Fällen ja, weil man seine eigenen Makel nur schwer selbst reflektieren kann und sie daher unbewusst bewusst auf andere projiziert. In wenigen Fällen sollte man jedoch auf konstruktive Kritik im Bereich des Neutral hören - man kann bei seinem Gegenüber relativ gut herausfiltern, was ehrlich ist, und was nicht - einfaches Observieren und Zuhören ist hierbei eine große Hilfe.

View more

People you may like

MowsarChechen’s Profile Photo Mow
also likes
manipulativ’s Profile Photo Miles
also likes
ChaosKekschen’s Profile Photo Abyssu
also likes
Sahraa115’s Profile Photo Sahra Marta
also likes
Fummelhummel’s Profile Photo Ginger Corso
also likes
AlenaBujupi’s Profile Photo Alena
also likes
chasecrawson’s Profile Photo Chase Crawson
also likes
YakuIsaYo’s Profile Photo ⤜Isamu↠
also likes
Anniinannii’s Profile Photo annii ♥
also likes
BrotherhoodOfTheThorn’s Profile Photo Tyler Turner
also likes
FoxyLaLaLina’s Profile Photo just salt
also likes
Emilia_Gluecksbaerchi_Clarke’s Profile Photo Emilia Clarke
also likes
MostafaZoro_2014’s Profile Photo Mostafa Kamel
also likes
thepsychosbrother’s Profile Photo Dylan Massett
also likes
MISCHIEVOUSNEX7’s Profile Photo 范丞丞
also likes
gedankenrakete’s Profile Photo kovu
also likes
DamanteFreeze’s Profile Photo Niclas
also likes
MomoFluff’s Profile Photo Morio
also likes
Larafairhaus’s Profile Photo SanjaSan
also likes
Want to make more friends? Try this: Tell us what you like and find people with the same interests. Try this: + add more interests + add your interests

Gibt es in der Evolution gewisse Selbstzerstörung-Mechanismen?

Ich denke, wenn man ein Lebewesen absichtlich und regelmäßig psychisch über den Rand der Klippe treibt, dann ja, denn normalerweise gilt bekanntlich der Überlebenstrieb als stärkste Kraft. Selbstzerstörung hat meistens andere Gründe und schleicht sich als äußerer Faktor ein.

View more

Remember remember the luminance of your shadowy chamber if I'm a ghost than you're my crew member

Hmm... an interesting choice of words, but please do tell me, young talent - how is it possible to dredge any luminance from the shadows you're describing here? It seems more like a paradox to the reader. Also, chamber doesn't really rhyme with member, but apart from that I'm intrigued by the idea.

View more

👁️ Wenn du ein Buch liest, fühlst du dann mit dem Helden mit?

Parker_by_nature’s Profile PhotoTravis Parker
Das variiert mit der individuellen Persönlichkeit des Protagonisten. Ich schätze keine Helden, die zu perfekt sind und sich mit allem konfrontieren, da sie sich bereits siegessicher wissen; hauptsächlich beeindrucken mich Kämpfer mit Schwachstellen, die sie menschlich wirken lassen - hierbei dürfen sie aber auch nicht zu überdramatisiert dargestellt werden. Es kann jedoch auch vorkommen, dass ich ab und an mit den Antagonisten sympathisiere, wenn der 'Held' mir zu eindimensional erscheint. Wer von uns hatte nicht schon einmal Mitleid mit den Schurken?

View more

Die sinnloseste Aussage, die dir zuletzt zu Ohren kam?

LindaLussinda’s Profile PhotoTagesfragen
Ich antworte bezüglich dieser Frage einmal mit einer interessanten Thematik, die die Rollenspieler betrifft und dringend angesprochen werden sollte. (Ich bekam über Dritte davon mit). Es gibt scheinbar Menschen, die jemanden auf Grund ihrer Avatarwahl anfeinden und als Rassisten darstellen. Aussage: "Wenn du jemand mit dem und dem ethnischen Hintergrund verkörperst, dann such dir wenigstens einen passenden Schauspieler mit diesem Hintergrund aus". (Beispiel: Der Charakter ist koreanisch, der Schauspieler/Avatar jedoch chinesisch.) Meine Güte, politische Korrektheit in gesundem Maße ist völlig in Ordnung, aber wie kann sich jemand Fremdes herausnehmen, eine andere Person deswegen als rassistisch zu bezeichnen? Demnach dürfte man auch keine Filme, oder Serien mehr drehen und Schauspieler aus anderen Ländern für bestimmte Rollen casten. Und das nur, weil die Herkunft nicht 'stimmt', oder das Gesicht nicht zur Rolle passt. (DAS wäre eine echte rassistische Aussage) Wäre das also wichtiger, als zum Beispiel die Passion, oder das schauspielerische Talent an sich? Darum geht es doch. Kunst, Diversion, Ausdrucksfreiheit. Diversion bedeutet, über Grenzen hinauszugehen, nicht sich engstirnig auf etwas festzusetzen. Zuerst einmal, was die Charaktere im Fake angeht: man muss immer schauen und bedenken, ob es genügend Bilder gibt, die einem selbst zusagen, und ob es überhaupt eine gewisse Anzahl Bilder gibt, mit der man auch zufrieden ist und leben kann. Jeder hat für seine Figur andere Vorstellungen, und es spricht nichts, aber auch rein gar nichts dagegen, diese lebendig werden zu lassen. Es ist der eigene Charakter, die Idee stammt aus dem eigenen Kopf. Niemand hat da mit reinzureden und die Wahl des Avatars ist die eigene, private Sache. Zweitens: Beim kreativen Schreiben geht es sicher niemandem primär darum, andere ethnische Herkünfte ins Lächerliche zu ziehen, sondern um das Schreiben an sich. Bilder dienen hierbei nur als visuelle Veranschaulichung. Wenn man sich eine Figur ausdenkt, kommen nun mal bestimmte äußere Attribute dazu. Das ist völlig normal und nicht verwerflich. Deswegen jedoch zu sagen, man 'würde NUR nach dem Äußeren urteilen', ist ebenso falsch, wie kindisch. Liebe Schreiber, wir sprechen hier von fiktiven Charakteren und keinen realen Menschen. (Und auch, wenn diese Bilder reale Menschen sind) kann man klar trennen. Wir suchen Bilder aus, die unsere Charaktere zum Leben erwecken - andere deswegen anzufeinden, oder zu beleidigen, ist nicht der Sinn des Ganzen! Ich respektiere selbstverständlich, wenn jemand dagegen ist und selbst nicht so denkt, und lieber anders handelt - aber bitte, bitte hört auf euch in die Charaktere anderer und deren Aufbau einzumischen. Ihr habt gar keine Ahnung, wie sehr ihr anderen die Kreativität, Inspiration und auch die freie Wahl raubt. Schon ein Wort kann jemandem vielleicht den kompletten Tag ruinieren - zwingt einander nichts auf, sondern achtet euch und eure Entscheidungen gegenseitig!

View more

HEY!!! Das tollste Profil auf ask ist deins.

freddieavan’s Profile Photofreddie boyle
Unbekannterweise will, werde und muss ich dafür einfach meinen größten Dank aussprechen. Ich fühle mich geschmeichelt und zugleich äußerst geehrt über diese Ansicht, Mr. Boyle. Es freut mich, wenn mein Profil Interesse weckt und eine kleine, aber feine Ergänzung zu meiner Person darstellt. Gratias tibi ago!

View more

Warum ist es so schwer sich aus einer Beziehung zu befreien, obwohl man weiß, dass sie einem nicht gut tut?

Normalerweise würde ich spätestens ab diesem Punkt so schnell Fersengeld geben, wie ich kann, denn dann ist der Zeitpunkt gekommen, an dem man merken sollte, wie abhängig man bereits gemacht wurde.

View more

Bist du oft nachdenklich wegen unbegründeten Dingen?

thegreatheiress’s Profile PhotoJesse Miriam Poe
Ja. Ich tendiere beispielsweise oft dazu, sehr lange zu überlegen, wann und wie ich etwas sage, und grüble über die mögliche (in meinem Kopf bereits schlimmste) Reaktion des anderen, bevor ich sie überhaupt kenne, oder der/diejenige etwas sagen kann. Leider ungesund und völlig irrational, doch es passiert sehr oft. 🥴

View more

Warum haben einige Menschen das Bedürfnis, anderen ihre Religion aufzuzwingen und es sich zum Ziel zu machen, Menschen zu bekehren?

Weil sie den Sinn hinter dem Konzept der Religion an sich nicht richtig verstehen und sie (für sich) völlig falsch deuten. Glaube soll als Stütze dienen und ein gutes Gefühl schaffen, Vertrauen schenken und Mut machen. Diese Eigenschaften muss man aber entweder selbst für sich entdecken/finden und zulassen, wenn man es möchte. Jede Bekehrung macht keinen Sinn, weil wir selbst von etwas überzeugt sein müssen, damit wir uns darauf einlassen. Leider ist genau das der Knackpunkt, warum Religion an sich in ein schlechtes Licht gerückt wird und leider auch manchmal ziemlich respektlos und abfällig belächelt wird. Religion trägt nicht die Schuld - es sind die Menschen, die sie passend für sich auslegen.

View more

Was für Typen/Charaktere sollten Dich anschreiben? & wo bist du am Besten dafür erreichbar ?

FakeVZQuestioner’s Profile Photo✘ ask FakeVZ ✘
Ich schätze vielschichtige Charaktere mit Tiefgang, Niveau, fesselnden Texten und Ideenreichtum - für die Hintergrundpersonen wünsche ich mir Geduld, Empathie, eine Prise Selbstreflexion und vor allem eines: Verständnis. Nichts ist schlimmer, als Druck auszuüben, oder im allgemeinen sprunghaft sein. Am Besten zu erreichen bin ich immer noch im VZ, oder auf meinem tumblr. Beides findet sich bei Interesse in meiner Beschreibung.

View more

Next