Ask @funkenregen:

Wenn wir von unseren Fehlern lernen, warum haben wir dann Angst sie zu machen?

Wenn man mit Erkältungen auch leben kann, warum sind wir dann alle froh, keine zu haben?

View more

Das freut mich ^^ Das klingt sehr Spannend und ich liebe Chemie, studium? Flauschiger Tag zum Flauschigen Namen :3

Daniel-Bubi
Ich studiere Ernährungstherapie und Chemie ist bis jetzt leider eher mein unliebstes Fach! Aber ich denke, das wird sich ändern, wenn ich mit den Dingen anfange, die tatsächlich einen direkten ernährungsrelevanten Bezug haben. Mir fehlt auch einfach viel Vorwissen, da ich Chemie nur bis zur zehnten Klasse hatte und das ist fünf Jahre her, deshalb empfinde ich es vermutlich auch als stressig!

View more

Achtest du auf Songtexte? Welchen Songtext magst du am liebsten?

Und Ask so: "Welchen Songtext, von dem 1000 Liedern auf deinem MP3-Player, von denen bestimmt 900 einen guten Text haben, magst du am liebsten?"
Aber ich glaube...
So break yourself against my stones
and spit your pity in my soul.
You never needed any help,
you sold me out to save yourself.
And I won't listen to your shame,
you ran away, you're all the same.
Angels lie to keep control.
My love was promised long ago,
if you still care don't ever let me know.
If you still care don't ever let me know.

View more

Wie war dein Tag? ^^

Daniel-Bubi
Mein Tag war unglaublich produktiv! Ich bin endlich mit dem einen Chemie-Skript fertig geworden und habe angefangen, die vielen Buchausschnitte, die ich für die Uni lesen muss, zu lesen. Und schon bleiben von 400 Seiten nur noch 340 über! Den Rest schaffe ich bestimmt in den nächsten drei Tagen und dann kann ich mich wieder auf Chemie konzentrieren! :> Da ich mit den Grundlagen durch bin, kommt nun auch endlich der interessante Teil!
Jetzt fange ich noch einen neuen Anime an und ja. Heute ist ein flauschiger Tag!

View more

Wie geht's euch an diesem Sonntag?

Ich sterbe, ich bin totmüde, weil ich gestern den gesamten Tag unterwegs war und dann nur sechs Stunden geschlafen habe und gestern auch. :(
Aber ich gehe jetzt wählen! (Und danach mache ich mir ein Eis. :> )

View more

Studierst du? Wenn ja, was?

Ich studiere Ernährungstherapie, beziehungsweise eigentlich "Clinical Nutrition". :-)

View more

Was ist der Sinn von Fitness, wenn man nicht über das Drehkreuz in der Ubahn springen kann?

Der Sinn von Fitness ist, dass man sich besser fühlt, sich besser konzentrieren kann, besser mit Stress umgehen kann, besser mit negativen Gedanken umgehen kann, sein Herz kräftigt, sodass man weniger wahrscheinlich Herzprobleme bekommt, außerdem besser belastbar ist, viel mehr alleine machen kann (also wegen schwere Sachen tragen und so) und allgemein glücklicher ist.
Aber stimmt, wir müssen definitiv über die Drehkreuze in der U-Bahn springen können... die in Deutschland nicht mal existieren.

View more

Nenne drei Worte, die besser sind als "Ich liebe dich"

Es gibt viele:
"Ich mag dich."
"Hab dich lieb."
"Du bist flauschig."
"Ich vermisse dich."
"Liebe an dich."
... es ist wirklich schwierig, Sätze mit genau drei Wörtern zu finden.
Generell, "ich liebe dich" wird überbewertet, das sagen die meisten Menschen nur in Beziehungen und Beziehungen sind überbewertet, Freundschaften sind nämlich toller (oder zumindest gleichwertig), deshalb finde ich "ich hab dich lieb" viel besser. Außerdem steckt bei "ich liebe dich" diese Erwartungshaltung drin, dass man das zurücksagt und wenn nicht, ist man ein schlechter Mensch, dabei kann man Menschen gar nicht jeden Tag lieben. Oder zumindest kann ich das nicht. Manchmal liebe ich Menschen und manchmal mag ich sie gerne und manchmal mag ich nichts mit ihnen zu tun haben (also den Tag, nicht allgemein)! Da kann man so einen Satz schlecht immer erwidern ohne zu lügen.

View more

Wer ist der schönste Junge den du privat kennst?

Das wäre ein wenig schwierig zu beantworten, weil ich vergesse, wie Menschen aussehen, wenn ich sie nicht sehe. :D
Ich mag aber Menschen auch allgemein nicht bewerten. Ich finde Menschen entweder flauschig oder unflauschig und das war es so ziemlich. Der Rest ist mir, selbst in dem seltenen Fall, dass ich ihn hübsch anzusehen finden sollte, egal.

View more

Ich liebe deine Antworten zum Thema "Rauchen". Ich finde Rauchen wird - genauso wie der Konsum von Alkohol - so heruntergespielt und verharmlost!

Teddy Lupin
Mittlerweile gefühlt alle Drogen (naja, zumindest viele). Ich bin ja generell trotzdem gegen allgemeine Verbote, weil ich glaube, dass die meisten Menschen sich davon ohnehin nicht beeindrucken lassen würden und es teilweise durchaus positive Effekte haben kann. Kommt natürlich auf die Droge an.
Für mich ist Rauchen (also auch Kiffen, halt alles, was man raucht) irgendwie am schlimmsten, weil man dadurch nicht nur sich selbst, sondern eben auch anderen Menschen Schaden zufügt. Wenn man sich selber Schaden zufügt, ist das ja eine bewusste Entscheidung - zumindest in der Theorie -, aber andere Menschen können teilweise nichts sagen und gerade Kinder sind sich der Gefahr ja auch gar nicht bewusst.
Ich finde aber generell, dass in unserer Gesellschaft ein Gesundheitsbewusstsein fehlt. Das betrifft nicht nur Drogen. Die Menschen kippen so viel Müll in sich hinein und ich habe das Gefühl, dass, obwohl sie es theoretisch wissen, es ihnen trotzdem nicht bewusst ist. Wenn man sich bemüht natürlich, also ohne Schadstoffe, zu leben, wird man oft dafür sogar ausgegrenzt und verspottet. Ich habe das Gefühl, viele Menschen sehen es als Schwäche, wenn man auf sich selbst achtgibt.
Und dazu kommt diese Medikamentenkultur. Das hast du ja vorhin auch angesprochen, zumindest was psychische Krankheiten angeht. Das geht ja aber noch weiter: es gibt zum Beispiel so gute Ansätze, um Rheuma(/Ähnliches) auf natürlichen Wege zu verbessern, aber die meisten Menschen würden das in ihrem Leben nie ausprobieren und schmeißen lieber Immunsuppressiva in sich rein und haben quasi freiwillig Schmerzen. Bei meiner eigenen Krankheit sehe ich so was auch ganz oft; habe das früher ja auch genauso gemacht.
Ich habe immer mehr das Gefühl, dass die Menschen es ablehnen, ihrem eigenen Körper Beachtung zu schenken und sich lieber fremdbestimmen lassen.
Bei mir ist es ja so, dass ich wirklich ultrasensibel auf jede Veränderung meines Körpers bin, ich merke wirklich bei jeder kleinen Veränderung meiner Lebensumstände sofort, wie sie sich auf meinen Körper auswirkt und ich kann gar nicht zählen, wie oft mit deswegen gesagt wird, dass ich zum Psychologen gehen sollte (weil ich mir das bestimmt alles einbilde und es psychisch ist). Als wäre es etwas schlechtes, dass ich sofort merke, wenn mir etwas schlecht- oder eben guttut.
Könnte da ewig drüber reden!
Ich glaube, das war gerade total wirr, versteht man, was ich ausdrücken möchte? :D
Drogen werden unterschätzt, genauso wie ungesundes Essen und ungesunde Lebensumstände!

View more

Wie ist das leben?

Welches Leben? Mein Leben? Dein Leben? Das Leben allgemein?
Mein Leben besteht momentan aus Chemie. Ich muss noch 111 Seiten lernen. Danach muss ich 300 Seiten über Kommunikation, Motivation und Wissenschaftliches Arbeiten lesen und hoffentlich nicht lernen, zumindest vermute/hoffe ich, dass ich das meiste davon schon weiß.
Irgendwie wollte ich Chemie eigentlich bis Sonntag durch haben, aber dann ist mir aufgefallen, dass das zweite Skript nicht 40 Seiten hat, wie ich dachte, sondern 97. :D
Nebenbei bete ich inständig, dass meine Schufa-Auskunft hier einfliegt bevor die Wohnung vergeben wird, die ich haben möchte. (Die wollen nämlich unbedingt diese Auskunft haben, warum auch immer.)
Und ich bete tatsächlich, weil ich meine nächste depressive Phase habe, wenn ich zur nächsten Präsenzzeit immer noch hier wohne.
Ich muss mich um meine Praxiszeit kümmern und ich bekomme es nicht hin, eine Bewerbung zu schreiben. :D (Und irgendwie macht es auch wenig Sinn, sich zu bewerben, wenn man nicht mal weiß, wo man wohnt, aber das abzuwarten kann ich mir zeitlich nicht erlauben.)
Ich fühle mich ein wenig von den vierhundert Seiten Unimaterial, die ich durcharbeiten muss, erschlagen, weil ich ja gleichzeitig vermutlich noch umziehen muss und ich muss Latein-/Griechischvokabeln lernen und dann eigentlich meine Zusammenfassungen auch nochmal durchgehen und das werden im Endeffekt bestimmt auch 100 Seiten sein. :-(
Irgendwie habe ich außerdem einer Freundin versprochen, dass ich ihre Hausarbeit korrigiere? Wie war das mit ich will 1.0 in allen Prüfungen schreiben, damit ich ein Stipendium bekomme? :D Chemie hat gerade ein wenig meine Motivation umgebracht. Vielleicht hätte ich in Osnabrück studieren sollen, aber dafür habe ich jetzt ein halbes Medizinstudium, yay! :D Ich wollte immer Medizin studieren! Ich bin froh, dass ich die Möglichkeit habe, diesen Weg zu gehen, von daher ist mein Leben toll. Ich bin nur ein wenig gestresst.
Aber gerade gucke ich Arslan Senki, ich habe nämlich die ganz feste Regel, dass ich nach 18.00 nicht mehr lerne, von daher habe ich immer noch wundervoll viel Zeit für mich. Und ich kann Arslan Senki nur empfehlen! So ein süßer Anime. 💙

View more

In deiner Meinung, warum fangen die Leute nicht an zu Arbeiten wenn sie mit der Uni fertig sind? Ich verstehe, wenn es keinen Job gibt, ok - die Person sucht einen Job. Aber wenn es Arbeit gibt und die Leute sie nicht annehmen - komisch

Fangen sie denn nicht an zu arbeiten, wenn sie mit der Uni fertig sind? Man kann es sich doch gar nicht leisten, eine großartige Pause zu machen. Oder meinst du, dass sie nicht sofort anfangen? Das kann ich dir erläutern:
Erstens möchte man bestimmt eine Pause haben, nachdem man so viel Stress beim Abschluss hatte. Ich plane auch, nach der Uni erstmal einen Monat "nichts" zu machen. Womit wir beim zweiten Punkt wären:
Viele Menschen ziehen nach ihrem Studium um. Dafür braucht man Zeit, die man nicht hat, wenn man nebenbei Vollzeit arbeitet und am Anfang kann man ja auch nicht einfach Urlaub nehmen. Ich werde vom Münsterland in die Pfalz umziehen. Das ist verdammt aufwendig, dafür reicht ein Monat nicht mal. Ich plane trotzdem nur einen Monat frei, weil ich mir etwas anderes vermutlich nicht leisten kann. Wenn ich es mir leisten könnte, würde ich aber auch drei Monate daraus machen.
Schlussendlich: woher nimmst du überhaupt die Behauptung, dass viele Studenten sich nach der Uni keinen Job suchen? Gibt es da Aufzeichnungen drüber oder ist das vielleicht nur in deiner Umgebung so?
Also ich für meinen Teil studiere, damit ich später mit meinem Wissen Menschen helfen kann und dafür muss ich arbeiten. Ich möchte zwar, wenn ich dafür noch Zeit und Energie habe, nebenbei auch ehrenamtlich online arbeiten, aber irgendwie muss ich ja meinen Lebensunterhalt finanzieren. Ich möchte zwar während meines Studiums, also wenn ich ausgezogen bin, versuchen, meine Ausgaben auf ein Minimum runterzuschrauben (mein Ziel ist es, dass ich nicht mehr ausgebe, als ich im Notfall an Grundsicherung bekommen würde), aber das bedeutet ja nicht, dass ich später nicht arbeiten möchte!
Mein einziger Wunsch ist, falls es irgendwann bedingungsloses Grundeinkommen gibt, dass ich davon leben kann, um nur noch ehrenamtlich zu arbeiten, aaaber das ist ja eine andere Geschichte.

View more

Aber das ist dann schon wieder voll dumm, stell dir vor, jemand hat Kinder und keinen Balkon und darf dann nicht mehr vor die Tür gehen zum Rauchen. Dann raucht der in der Wohnung das Kind voll. :(

Kübi
Und warum raucht man, wenn man Kinder hat? Warum will man das beschissenste Vorbild für seine Kinder sein, das man sein kann? Warum will man seine Kinder damit erziehen, dass es egal ist, ob man seinen Körper zerstört oder nicht?
Ich würde sogar mal behaupten, dass es Menschen, die nicht aufhören zu rauchen, wenn sie Kinder bekommen, ohnehin egal ist. Zumindest kenne ich nur Menschen, denen es egal ist und Menschen, die aufgehört haben, zu rauchen, als sie Kinder bekommen haben.
Ich finde sowieso, dass Menschen, die rauchen, keine Kinder haben dürfen sollten. Immerhin schaden die bewusst und freiwillig ihrem Kind. Ginge es um jede andere Droge, würden die Kinder höchstwahrscheinlich aus der Familie genommen werden (zumindest würde ganz sicher das Jugendamt vorbeischauen), aber nein, Zigaretten sind total in Ordnung.

View more

Was wäre das perfekte Hochzeitsreiseziel?

Tannheim ist das perfekte Reiseziel, immer.

View more

https://ask.fm/funkenregen/answers/142013166556 Wenn Leute nicht in der Öffentlichkeit rauchen dürfen, wo sollen sie dann rauchen?

Kübi
In ihrer Wohnung. Auf ihrem Balkon. An Orten, wo es erlaubt ist, wie Raucherbereiche in Restaurants oder am Bahnhof.
Oder einfach gar nicht. Es wäre doch auch eine Möglichkeit, nicht seinen Körper und die Luft für die Menschen um einen herum zu zerstören.
Andere Drogen kann man immerhin auch nicht einfach auf der Straße nehmen, weil sie verboten sind und einen eventuell irgendjemand anzeigen könnte.

View more

Du kannst es dir ja leisten, deine kurzen Haare mit nur Wasser zu waschen. Ich mit meinen langen Haaren hätte da schon Schwierigkeiten, die einigermaßen gut aussehen zu lassen.

Kübi
Das ist eine Gewöhnungs- und Ernährungssache. Die Natur würde es niemals so einrichten, dass man Dinge wie Shampoo erfinden muss. Als ich mir die Haare abgeschnitten habe, musste ich sie auch noch mit Shampoo waschen, zwar weniger oft, aber es sah sonst nach vier Tagen trotzdem grauenvoll aus. :D Ich habe mir dann Shampoo einfach abgewöhnt zu benutzen und dann fettet die Kopfhaut nicht mehr so stark nach. Du kannst @moonshinedastard fragen, sie hat lange Haare und wäscht sie auch nur mit Wasser.
Also eigentlich habe ich sogar schlechtere Karten, weil ich mich gar nicht natürlich ernähren kann, wegen den fünfhundert Medikamenten, die ich mir jeden Tag reinschmeißen muss. :D (Aber ich glaube, die Gewöhnung spielt da sogar mehr rein als die Ernährung an sich.)

View more

Deine Chance Werbung für n Schampoo zu machen... Aber nimm die Frage lieber als Gedankenstrich oder so

Sam
Meine verehrten Damen und Herren und nonbinary folks (ich kann super Deutsch),
ich empfehle Ihnen nun, ohne Frage, das beste Shampoo der Welt!
Wollten Sie schon immer möglichst wenig der Umwelt schaden und zugleich Ihren Haaren etwas Gutes tun? Dann habe ich jetzt die perfekte Lösung für Sie!
Wasser! W-a-s-s-e-r! Ja, Sie haben richtig gehört! Hören Sie auf, Ihr Geld für teures Shampoo, teure Spülungen und teure Haarkuren aus dem Fenster zu schmeißen und benutzen Sie das Wundermittel Wasser, um Ihre Haare optimal zu pflegen!
Ihre Probleme werden sich nicht in Luft, aber in Wasser auflösen!
(sorry, musste sein. :D)
(Aber seitdem ich kein Shampoo mehr benutze, sind meine Haare heller geworden, yay!)

View more

Bist du weich?

Sam
Meine Haare sind flauschig weich!

View more

Zu welchem Konzert würdest du gerne gehen??✌

Ich gehe demnächst zu einem Lord of the Lost Konzert!
Gerade bin ich nicht so der Konzert-Fan, das steht kostentechnisch in keinem Verhältnis, aber Swan Songs muss sein! Ich bin mir sicher, wenn ich in Rheine wohne und mit meinem Semesterticket nach Köln fahren kann, gehe ich auch öfter auf Konzerte. Kostet dann ja nur 40€ statt 150€.
Ich würde gerne noch zu einem The Rasmus Konzert gehen, aber seitdem ich 250€ für meinen ungeplanten Aufenthalt in Rheine bezahlen musste, bin ich ein wenig pleite. :-(

View more

Bist du ein guter Bruder oder eine gute Schwester?

Alles in allem finde ich erstmal, dass ich ein toller Mensch bin.
Da ich meine Schwester allerdings hasse, bin ich wohl keine gute Schwester, andererseits bin ich ja nicht blöd zu meiner Schwester oder so, von daher passt das. Also bin ich wohl doch eine gute Schwester, weil ich meine Schwester normal behandle, obwohl sie definitiv keine gute Schwester ist. Yay! :D Ich fände es aber auch nicht schlimm, wenn ich sie genauso behandeln würde, wie sie mich, habe nur keine Lust auf Stress. Dann muss man immer so viele Telefonbücher lesen!

View more

Würdest du eher dem Rat einer geliebten Person oder dem des besten Freundes oder der besten Freundin vertrauen?

... sind meine besten Freunde keine geliebten Menschen oder was?
Davon abgesehen hat Rat doch nichts mit Vertrauen zu tun.? Man holt sich Ratschläge ein und reflektiert dann darüber, ob und wie sie einem nützen und entscheidet, sie zu befolgen oder auch nicht. Ganz sicher würde ich nicht einfach blind dem Ratschlag anderer Menschen folgen, egal, wir sehr ich ihnen vertraue. Man kennt sich und sein Leben immerhin am besten.

View more

Hast du eine schwester?

Meine Eltern haben noch eine andere Tochter, ja.

View more

Was machst du am liebsten?

Ich laufe gerne durch die Gegend und gucke mir Orte an. Beziehungsweise, zwischendurch fahre ich, nur zu Fuß kommt man ja nicht sonderlich weit. Aber ich mache viele Sachen gerne. Es wechselt, was ich am liebsten mache!

View more

Was tust du, um dich zu motivieren, etwas zu tun?

Diese Frage wurde mir beim Vorstellungsgespräch gestellt. Ich habe die Menschen nur sehr verwirrt angesehen und meinte: "Gar nicht. Ich mache die Dinge einfach."

View more

Hast du dich schon mal mit Elektroautos beschäftigt? Hältst du die schon für effizient genug?

יורם (يورام) YoRam
Ich habe mich mal mit Solarautos beschäftigt. Mit allgemein Elektroautos nicht.
Es war auch mehr meine Wunschvorstellung, dass es nur noch Elektroautos gibt, als dass ich unbedingt glaube, dass sich das momentan schon durchsetzen ließe. Ich habe in etwa keine Ahnung von Autos allgemein, da ich Autos generell nicht mag - meine perfekte Welt ist komplett autofrei, aber meine perfekte Welt ist generell frei von vielen "fortschrittlichen" Dingen, also ohnehin nicht umsetzbar.
// Aber ich habe mich gerade mal damit ein wenig beschäftigt! Da steht, die meisten Elektroautos haben eine Reichweite von mindestens 100 Kilometern. Ich denke, das reicht. Das bedeutet ja, dass man 50 Kilometer weit fahren kann, um noch zurückzukommen und 50 Kilometer sind schon sehr viel. Ich musste vorgestern 50 Kilometer mit einem Taxi fahren (T_T) und das hat eine Stunde gedauert. Nicht viele Menschen fahren alltäglich mehr als eine Stunde irgendwo hin. Und falls man das doch machen muss, gibt es ja auch noch Züge, zumindest in den meisten Gegenden. Man könnte ja vielleicht eine Ausnahmeregelung einführen, falls es tatsächlich Menschen gibt, die aus irgendeinem Grund jeden Tag viel mehr fahren müssen oder für Krankenwagen, die keine Zeit haben, immer voll aufgeladen zu werden. Außerdem steht hier, dass die meisten Elektroautos 100km/h schaffen. Das finde ich als Geschwindigkeit auch definitiv genug. Und wie gesagt, Sonderregelung für Krankenwagen, falls die schneller fahren müssen. Weiter steht hier, dass das Aufladen um die sechs Stunden dauert, wenn man nicht gerade irgendeine super Aufladestation hat. Das kann man über Nacht machen, wenn man jeden Tag zur Arbeit fährt. Falls man noch extra einkaufen muss oder so, müsste es ja auch reichen, das Auto nur kurz aufzuladen. Davon abgesehen, dass man in den meisten Gegenden auch zu Fuß einkaufen gehen kann.
Nun zu den Preisen: die scheinen sehr teuer zu sein. Aber wenn man mehr in Elektroautos investieren würde, würden die Preise ja auch sinken. Davon abgesehen, dass sie ja ohnehin immer billiger werden, je weiter die Technologie fortschreitet.
Gerade ließe sich ein solches Verbot von allen nicht Elektroautos wohl noch nicht durchsetzen, das ist ja auch generell etwas, das man nicht von einem auf den anderen Tag der Bevölkerung einfach so vorsetzen kann. Man könnte aber zum Beispiel sagen: ab dem 01. Januar 2025 sind alle Autos, die nicht elektronisch betrieben werden, verboten. (Außer in folgenden Sonderfällen, bitte stellen Sie Ihren Antrag frühzeitig.)
Andererseits hätte man dann wieder das Problem, dass der Strom nicht ausschließlich aus erneuerbaren Energien gewonnen wird, weshalb man das wohl erstmal in Angriff nehmen sollte. Damit dann auch gewährleistet ist, dass die Luft weniger verpestet wird! Generell wäre es schön (und notwendig), wenn irgendwann der gesamte Strom aus erneuerbaren Energien bezogen wird. Und zwar überall, nicht nur in Deutschland. Aber Deutschland ist ein Anfang.

View more

Next
  • 39
    Posts
  • 144
    Likes

About wattebausch:

I shall retrieve a thin baked slice of root vegetable from its container and consume it in a dramatic fashion.

#spamthehelloutofflamethrower #Anime