Ask @hoffungstirbtnie:

TF: 1. Nenne bitte bis zu drei Komplimente, die du zumindest hin und wieder von anderen Menschen bekommst. / 2. Welches davon bedeutet dir am Meisten?

vollmond111111
- "danke, dass du immer für mich da bist"
- "du kannst super zuhören"
- "mit dir kann man immer Spaß haben"
Wie viel mir ein Kompliment bedeutet hängt meistens weniger vom Inhalt des Kompliments ab, als von der Person, die mir das Kompliment macht.
Ein Kompliment von meinem besten Freund oder meiner besten Freundin wird mir immer mehr bedeutet, als wenn ein Bekannter etwas nettes sagt.
Wenn ich mich aber zwischen den dreien entscheiden muss nehme ich das erste. Einfach weil ich das eine super wichtige Eigenschaft finde und das für mich Grundvoraussetzung für eine gute Freundschaft ist.

View more

◆★Abendfrage 04.11.2014★◆ ヽ(;^o^ヽ) ⊲ (Userfrage) Fühlst du dich bei deinen Reallife Freunden wohler oder bei deinen Internet Freunden?

Mein erster Gedanke: Wie kann man sich bei Internet Freunden wohlfühlen?
Wahrscheinlich ist gemeint, bei welchen Freunden man mehr man selbst sein kann, sich fallen lässt und über alles reden kann.
Bei meinen echten, also Reallife Freunden fühle ich mich definitiv wohler! Nicht unbedingt bei allen, aber allein ein paar Menschen aus meinem Freundeskreis geben hier den Ausschlag.
Über das Internet kann man so viel verstecken und zurückhalten, außerdem finde ich, man lernt den Charakter einer Person erst kennen, wenn man ihre Taten mitbekommt.
Ich würde für nichts in der Welt die Gespräche zwischen mir und meiner besten Freundin aufgeben. Eine schriftliche Nachricht wird mich nie so sehr trösten können, wie wenn sie mich umarmt, auf den Kopf küsst und sagt, dass wir zusammen alles schaffen und alles gut wird.
Ich finde, man merkt erst im persönlichen Gespräch, ob man wirklich harmoniert. Hat man sich etwas zu sagen? Wie reagiert der andere auf mich?

View more

Widerspruchserklärung

just me
Zitat:
Ask.fm Nutzungsbedingungen
5. Ihre Lizenz zur Nutzung der Dienste
c) Gepostete Inhalte. Wenn Sie Materialien an die Dienste übertragen, dann erteilen Sie uns,
<
sofern nicht anders angegeben,
>
das nichtausschließliche, gebührenfreie und uneingeschränkt unterlizenzierbare Recht, auf diese Materialien weltweit in jeglichen Formen, Medien oder Technologien, gleich ob gegenwärtig bekannt oder in Zukunft entwickelt, zuzugreifen, sie zu betrachten, zu verwenden, zu reproduzieren, zu verändern, anzupassen, zu veröffentlichen, zu übersetzen, abgeleitete Werke davon zu erzeugen, zu verteilen, zu kopieren und anzuzeigen. Sie stimmen auch zu, dass jeder andere Nutzer diese Materialien betrachten, kopieren, auf sie zugreifen, speichern oder für den persönlichen Gebrauch reproduzieren kann. Sie erteilen uns das Recht, den Namen oder Nutzernamen, den Sie in Verbindung mit solchen Materialien benutzt haben, zur verwenden. [...] Sie verzichten uns gegenüber bedingungslos auf jegliches moralisches Recht bezüglich der Materialien, die Sie gemäß jedweden geltenden Gesetzen von Zeit zu Zeit von irgendeinem Teil der Welt aus an die Dienste übertragen. [...]
Ende des Zitats der Nutzungsbedingungen.
----------
Hiermit gebe ich im Einklang des von mir zwischen < > hervorgehobenen Passus der Nutzungsbedingungen an, der in dem zitierten Teil der Nutzungsbedingungen angesprochenen Übertragung der Rechte an von mir geposteten (veröffentlichten) Inhalten ausdrücklich für sämtliche von mir veröffentlichten Inhalte, vergangenen wie zukünftigen, zu widersprechen. Ebenso widerspreche ich ausdrücklich der im letzten von mir zitierten Satz befindlichen Verzichtserklärung.
Hingegen erkläre ich ausdrücklich, dass dieser Widerspruch von sämtlichen Nutzern kopiert und weiterverwendet werden darf.

View more

Tagesfrage: Was macht dich richtig wütend?

вℓα¢кяöѕ¢нєη.
Wenn jemand andere fertig macht.
Ich glaube, das ist die einzige Situation, in der ich wirklich wüten werde.
Sonst bin ich eher traurig oder enttäuscht als wütend, was aber auch nicht besser ist.
Es will einfach nicht in meinen Kopf, wie man jemanden vorsätzlich verletzen und demütigen kann! Wenn ich sowas mitbekomme könnte ich wirklich ausrasten.

View more

Ich frage das dann auch mal: 1)Name: 2)Wohnort: 3)Alter: 4)Sternzeichen: 5)Haarfarbe: 6)Spitzname: 7)Beruf: 8)Hobbys: 9)Haustiere: 10)Geschwister: 11)Verliebt: 12)Vergeben: 13) Beste/r Freund/in: das ist meine Antwort (http://ask.fm/eliisa9/answer/120975405978) Einen schönen Abend euch :)

Elisa
1. Name: bleibt geheim :)
2. Wohnort: Deutschland
3. Alter: 16
4. Sternzeichen: Skorpion
5. Haarfarbe: dunkelblond
6. Spitzname: Darling
7. Beruf: Schülerin
8. Hobbys: Musik hören, lesen, Freunde treffen, Musik machen, Jugendgruppen
9. Haustiere: keine
10. Geschwister: ja, 3
11. Verliebt: Ja
12. Vergeben: hmmm?
13. Beste/r Freund/in: beides vorhanden

View more

Welcher Job gefällt euch am meisten? Was wollt ihr unbedingt werden? Habt ihr schon ne Vorstellung? Oder evtl. Praktikum gemacht das er euch so zugesagt hat? Vielleicht arbeitet ihr aber auch in dem Job?

Ich möchte unbedingt Ärztin werden, das ist ein riesiger Traum von mir!
Ich habe drei Praktika im Krankenhaus gemacht - einmal in der Chirurgie, einmal habe ich eine Anästhesistin begleitet und einmal auf der Station - und die haben mich alle begeistert.
Ich finde die Vorstellung toll, Menschen zu helfen und vielleicht sogar die Medizin weiterzuentwickeln.
Im Moment könnte ich mir vorstellen, Internistin, Anästhesistin oder Chirurgin zu werden.

View more

Eine Therapie mit embryonalen Stammzellen kann die bisher unheilbare Altersblindheit AMD bekämpfen. Neue Studien zeigen: Die Mehrzahl der Patienten kann heute sehen. Wie siehst du das, findest du Stammzellenbehandlungen eine gute Sache oder sollte man es kritisch betrachten?

Geistreiche~Frage
Vielen vielen Dank für diese spannende Frage!!
Ich muss sagen, dass ich absolut begeistert davon bin, was die heutige Medizin alles kann. Allein schon die Tatsache, das man mit harter Arbeit dem gesamten genetischen Code entschlüsselt hat und jedes Gen kennt beeindruckt mich.
Natürlich sollte man dieses ganze Thema kritisch sehen. Man darf den ethischen Standpunkt nie aus den Augen verlieren, zum Glück gibt es Ethikkommissionen für sowas. Ich fände es schwierig, das zu entscheiden.
Alles in allem bin ich aber wohl für die Stammzellenbehandlung.
Die Möglichkeiten, die die heutige Medizin hat sollten wir auch nutzen. Und wer soll denn entscheiden, dass jemand einmal blind sein soll wenn es die Chance gegen hätte, das zu verhindern?
Außerdem greifen wir in so vielen anderen Bereichen ein, dann finde ich diese Behandlung auch in Ordnung.
Wenn man sagt, man möchte nicht so stark in diese Prozesse eingreifen, dann sollte man zum Beispiel auch keine lebenserhaltenden Maßnahmen ergreifen.

View more

Um sich persönlich zu entwickeln, verbringen viele junge Menschen während der Schul- oder Studienzeit einige Monate im Ausland. Doch verändert sich die Persönlichkeit durch einen Auslandsaufenthalt wirklich?

Geistreiche~Frage
Ja, ich denke man verändert sich durch so etwas.
Man sammelt neue Erfahrungen, allein deshalb verhält man sich anders. Man lern neue Menschen kennen und erweitert seinem Horizont.
Durch die zum Teil sehr fremden Kulturen lernt man viel Neues kennen und übernimmt sicherlich auch das ein oder andere Verhalten.
Ich habe das bei mir selber schon nach zwei Wochen festgestellt. Ich wurde definitiv offener für neues und bin auch selbstsicherer geworden. Und das bloß, weil ich so nette Menschen getroffen habe und ausschließlich positive Erfahrungen machen durfte.

View more

Was macht man, wenn man im Leben nicht mehr weiter weiß?

Man fragt seine beste Freundin um Rat. Oder Mama, die weiß eigentlich immer eine Lösung.
Zur größten Not kann man sich auch für eine Stunde in sein Zimmer verkriechen und Musik hören. Alles andere ausblenden.
Danach überlegt man sich, was schlimmstenfalls passieren könnte und wie es weitergehen soll.
Dazu braucht man Pläne, die man dann am besten mit o.g. Personen bespricht.
Bloß den Kopf nicht in den Sand stecken, dass ist nie gut.

View more

TF 01.11.: Für wieviel Geld würdest du beim Dschungelcamp mitmachen?

Morgengrauen. [TF]
Für kein Geld dieser Welt würde ich da mitmachen, wieso auch? Die Sendung ist schrecklich, absolut menschenunwürdig!
Ich möchte nicht - wie wahrscheinlich die allermeisten Teilnehmer - wenn auch nur für 3 Wochen, in den Medien sein und meine 5 Minuten Bekanntheit auskosten. Das wäre mir extrem unangenehm und peinlich.
Dazu kommt, dass ich kein Freund von allen möglichen Viechern bin, die da zu tausenden rumkrabbeln. Ich würde höchstwahrscheinlich an einem Ekel-Schock sterben.
Fazit: nein, danke. Ich mache da nicht mit.

View more

Gibt es etwas was dich bedingungslos in binne weniger Sekunden/Minuten Glücklich macht?

Ja, das gibt es. Das ist allerdings eher "jemand" nicht "etwas".
- eine bestimmte Person kann mich so glücklich machen. Wenn wir uns unarmen fühle ich mich sofort sicher.
- dieser Moment bei einem Konzert, wenn es kurz leise wird und dunkel und in der nächsten Sekunde die Band auf der Bühne steht. Dieses Gefühl ist so unbeschreiblich, ich verdränge dann alles andere und bin einfach nur glücklich.

View more

Next