Ask @ichbestimmtnicht:

Kannst du das Gefühl beschreiben, das du bekommst, wenn du in den Himmel schaust?

Bei Nacht ohne umliegendes Licht: Im Geist habe ich das Gefühl auf die Größe des Universums zu wachsen, während mein Körper auf ein Elektron zusammenschrumpft.
Am Tag ohne Wolken: Verdammt, warum ist das so hell hier?
Am Tag mit Wolken: Das selbe Gefühl, wie beim betrachten eines schönes Gemäldes.

View more

TF: Denkst du, ein gutes Vorbild für andere Menschen zu sein?

TF von Ani - Deaktiviert
Kommt wie immer drauf an in welchen Punkten. Ich bin lange nicht perfekt und habe auch nicht den Anspruch es zu sein. Wenn man mich versteht warum ich dieses oder jenes so tue wie ich es tue und das selbst adaptiert, bin ich ein gutes Vorbild. Da ich ja selbst regelmäßig in Frage stelle ob das so richtig ist was ich mir so alles ausdenke.

View more

Tagesfrage #392: angenommen du isst mit jemanden zusammen (ganz egal wer es ist oder wann) und der jenige ist fast durchgehend am Handy. Wie ist deine Meinung dazu?

Jessy
Ich hab selbst kein Handy, um mich voll und ganz meinen Mitmenschen zu widmen. Ich bin selbst irgendwie Informationsjunkie und wenn der oder die jenige die (interessanten!) Infos mit mir teilt nehme ich an das nicht so schlimm zu finden. Zu zocken oder ein geheimes Gespräch zu führen finde ich jedenfalls nicht gut.

Was ist Deine Definition von „verrückt“?

Manu
Das was das Wort nunmal bedeutet: An einer andere Position im Verhältnis zum Ausgangsobjekt. Grundsätzlich nichts schlechtes. Bei verrückt im Sinne von Wahnsinnig, halte ich mich an ein Zitat das angeblich Einstein zugeschrieben wird.
"Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten."

View more

Warum verlieben sich Idioten?

Was denn das für eine undurchdachte Frage? Erstmal gibt es an jedem Menschen etwas, das für andere idiotisch ist.
Dann ist Fortpflanzung ein Urinstinkt den die Menschen schon länger betreiben und Zusammenarbeit untereinander muss zwangsläufig sehr wichtig sein, sonst hätten Menschen bis ~21 wohl nicht den "Nesthockerstatus" in Zivilisationen. Und dann fällt mir auf die schnelle noch ein das Liebe unterschiedlich definiert wird. Der eine Partner kann sich verlieben, während es für den anderen nur eine F1ckbekanntschaft ist.

View more

"Generation Praktikum" wird die junge Generation auch genannt. Welche positiven oder negativen Erfahrungen hast du mit Praktika gemacht? Sind sie sinnvoll oder beuten sie Praktikanten nur aus, die meist zum Nulltarif arbeiten? Sollten Praktika generell bezahlt werden?

Magic's Tagesfragenseite
Ja zum Praktikum.
Ausnutzen ist nie eine gute Sache, doch als ungelernte Person ohne vorangegangenen Lehrgang werden halt eher einfache Arbeiten übernommen und sich dann zu beschweren über die gesammelten Erfahrungen, finde ich nicht sehr gut.
Schülerpraktika müssen nicht bezahlt werden, ab einer Verweildauer von 2 Wochen sollte der Arbeitgeber meiner Meinung nach aus eigenem Interesse wenigstens ein Angebot zur Aufwandsentschädigung anbieten und ab 4 Wochen eine Vergütung.

View more

If you could eliminate any word from the dictionary, meaning no one can ever use it again, what word would you choose?

When removing the word, does it remove the idea itself?
Removing r4cism leaves speciesism. Removing garbage leaves trash. Removing w4r leaves conflicts with w3apons, murd3r and intrigues.
You get the idea right? You can't get the idea of light without shadow. Every word has it rightful meaning and removing some doesn't make anything better.
“Let everything happen to you
Beauty and terror
Just keep going
No feeling is final”
― Rainer Maria Rilke

View more

Wenn du einen Wunsch für jemand anderen frei hättest, für wen wäre er und was würdest du demjenigen wünschen?

Dirk Wiesener
Etwas selbst oder gemeinsam zu erreichen ist wohl das beste Gefühl und lässt einen erst so richtig "alive" fühlen. Ich wünsche jedem eine solche Erfahrung zusammen mit der Erkenntnis das jeder einzelne von uns notwendig ist die Welt wirklich in einen besseren/schönen Ort zu verwandeln.

View more

Hat jemand mit Angst und panikstörung zu kämpfen wenn ja wie geht ihr damit um und was hilft euch dagegen?

Sophia Banks
Ich bin der Meinung das die meisten Psychiater überflüssig sind, da wir die normalen Probleme des Lebens neuerdings hauptsächlich selbst verschlimmern. Die meisten der heutzutage differenzierten Probleme kennen wir noch gar nicht lang und über die ernsten gibt es zunehmend mehr und mehr Informationen um sich selbst dagegen wenigstens abzuhärten. Dem entsprechend finde ich es sehr lobenswert das du versucht dir selbst zu helfen. Selbst versuche ich mich kontinuierlich mit neuen Erkenntnissen zu diesem Thema zu füttern. Zu dem Themengebiet fällt mir da auf Anhieb https://thebestbrainpossible.com/ ein.
Je nach dem in welche Richtung die Quelle deiner Angst liegt empfehle ich dir dich umfassender über das Thema zu informieren. Bzw. beim informieren darauf achten eine verlässliche Quelle zum Thema zu finden die selbst ein aufgeklärtes und doch positives Bild der Problematik zu vermitteln.
Ich selbst habe zum Beispiel Angst davor wie (mit welchen Manieren) sich die Menschheit heute und in vor allem Zukunft verhält und auch weiter ausbreitet. Wir sollten als Spezies erkennen das der Kampf auf unserem Planeten gewonnen ist und wir uns ohne unnützes Blutvergießen weiter ausbreiten können.
Mehr als 3/4 des Sonnenleben sind verbraucht und es bleiben noch schätzungsweise 1 Milliarde Jahre in unserem Sonnensystem übrig bevor es ungemütlich wird. Als wahrscheinlich am vorausschauendstene Spezies unseres Planeten sind wir erstaunlich dumm um über die Dauer von ein oder zwei Menschenleben hinweg zu planen.
Ich finde mit Mathematik kann man sich gut ablenken.
Probier es mit: https://www.youtube.com/watch?v=sj8Sg8qnjOg

View more

TF: Was bringt dich dazu, sich zu Verändern? Wie hast du dich seit Januar dieses Jahres verändert? 🤨👁️‍🗨️

TF von Ani - Deaktiviert
Zeit.
Das nehme ich selbst nicht gut wahr, da ich mich auf theoretischer Ebene nicht sehr verändern möchte. Im physikalisch/praktischen Sinn möchte ich meinen Körper gut behandeln und ebenfalls nicht wirklich verändern. Damit Aktionen zu einer tiefgreifenden Veränderung führen können müssen sie langsam von statten gehen denke ich.

View more

Next