Ask @Ivymaedchen:

Was steht auf deinem Schreibtisch?

Ich habe daheim keinen Schreibtisch, also gibt es meinen Arbeitsplatz.
Macbook, Display, Wacom, Tastatur, Maus, Bücher (die ich mir bestellte und die heute ankamen), Nerf-Gun Munition, ein kleiner BMO, Seifenblasen. Nicht im Bild sind zwei Zettelablagen, ein Telefon (auf lautlos gestellt, weil ich telefonieren hasse), zwei Gläser mit Stiften und Kleber, eine Flasche Wasser, Kopfhörer, Nerf-Gun, Taschentücher, Teebeutel und ein Notizblock.

View more

hallo guten tag, ich wünsche mir bitte so mode-quatsch & lifestyle-zeug für den blog! vielen dank, ich freuee miiich!

Ich glaube, bei Modequatsch bin ich raus. Ich mag hübsche Sachen, aber ich habe keine Lust mich extra für Outfitposts anzuziehen und im Alltag trage ich einfach Sachen, die alltagstauglich sind und keiner will 500 Fotos von mir in Jeans und weißer Bluse sehen. Also, das reicht einfach nicht für Blogeinträge. Und Mode vorstellen überlasse ich gerne den Modemädchen. Es gibt genug Blogs auf denen man die neue XY-Kollektion mit immer den gleichen Fotos angucken kann. Vielleicht ändere ich irgendwann mal meine Meinung, aber gerade habe ich da wirklich keine Lust zu. :/ Lifestylezeug schon eher <3

View more

Ich mag Deine Art über das mit dem Zucker/Weizen nachzudenken. Ich versuche das immer auf diese alles-oder-gar-nichts-Variante und stolpere dann regelmäßig, weil ich von 0 auf 100 gehe. Also, Daumen hoch. Hast Du schon ein Sriracha-Rezept ohne Zucker für uns?

Wir ziehen das auch nicht immer zu 100% durch. Ab und an gehen wir essen, bei Freunden gibt es Kuchen, oder eben Sriracha :D. Aber wir versuchen das so gut es geht in unser leben zu integrieren und es fällt immer leichter. Oh und ich habe mich schon nach einem gesunden Sriracha-Rezept umgesehen und Sachen dafür besorgt um es die Tage zu testen. Wenn es okay schmeckt, kommt es vermutlich ende nächster Woche auf den Blog.

View more

Warum bloggst du nicht mehr? :(

Mhm ... ich war mir nicht sicher, was ich machen will.
Modemädchen bin ich schon lange nicht mehr und ich kann mich damit auch nicht wirklich identifizieren. Das fällt also schon mal als Thema weg. Ich bastle nicht die ganze Zeit und obwohl ich Kochen und Backen total geil finde, kann ich damit auch keinen ganzen Blog füllen. Ich bin nicht so tief in der Politik drin, als das ich wirklich gut recherchiert darüber schreiben kann, auch wenn es mich interessiert. Ich arbeite lange und wenn ich daheim ankomme, ist das Tageslicht meistens weg um pinteresttaugliche Fotos zu machen. (Um nur ein paar Gründe zu nennen, die so durch meinen Kopf geisterten.) Aber mir fehlt es, das raus zu lassen, was in mir vorgeht, auch wenn es manchmal nur Quatsch ist. Ich schreibe für mich selbst und sammle unendlich viele Fotos. Also fange ich jetzt einfach wieder damit an und blogge über mich. Mal gucken, was dabei raus kommt.

View more

Next