Ask @jayxthexhuman:

19.05.18: Ich stelle die Fragen für das Wochenende schon jetzt. -Ich möchte etwas über dich wissen. Erzähl doch mal etwas über dich. Alter, Beruf, etc. Würde mich super interessieren, mit welchen Persönlichkeiten ich es zu tun habe. Wäre super!

Tagesfragen1Punkt0
ich heiße jay* und benutze "es" pronomen. ich bin 19 jahre alt und wohne ungefähr 60 kilometer von hamburg entfernt in einem kleinen dorf mit etwa 500 einwohnern. ich wohne zusammen mit meinen eltern. manchmal habe ich auch eine schwester, die wohnt auch hier. meine oma und mein onkel wohnen in der wohnung unter uns. aktuell besuche ich die elfte klasse des gymnasiums (ja, ich weiß, dass ich eigentlich zu alt dafür bin). meine leistungskurse sind deutsch, englisch und politik. meine interessen sind linguistik, musik, schreiben und zeichnen. mein gehirn analysiert automatisch ständig alles, was mit sprache zu tun hat. mit dem schreiben habe ich schon mit sieben angefangen, aber in letzter zeit ist es weniger geworden, da die schule und meine mentale gesundheit mir die energie dafür raubt. ich leide unter sozialer angststörung, schon so ziemlich mein ganzes leben lang. außerdem ist es sehr wahrscheinlich, dass ich das asperger-syndrom habe, das wird bald noch genauer abgeklärt. das ist zwar keine psychische krankheit, sondern eine entwicklungsstörung, aber es beeinflusst mein denken und fühlen enorm. einige aspekte gefallen mir daran, andere zerstören mich. wenn wir schon bei medizinischen wehwehchen sind, meine augen sind doof, ich bin sehbehindert und werde wohl niemals auto fahren dürfen, was in einem kleinen kaff ohne ordentliche verkehrsanbindung echt scheiße ist. außerdem ist mein knie irgendwie kaputt. ich bin eher ein einzelgänger. zuviel menschlicher kontakt wird mir auf dauer zu anstrengend, weshalb ich mich außerhalb der schule eigentlich nie mit anderen treffe. stattdessen liege ich im bett und schaue youtube und serien und schlafe. der grund, wieso ich im internet nicht auf groß- und kleinschreibung achte, ist der, dass ich es früher getan habe, aber nicht damit leben konnte, wenn ich aus versehen einen schreibfehler gemacht habe. entsprechende antworten, tweets etc. müsste ich dann löschen. und irgendwie wurde aus diesen alten perfektionismus ein neuer. außerdem empfinde ich es als ästhetisch ansprechend. ich bin nonbinär, mein geschlecht existiert unabhängig von mann und frau. ich finde andere nonbinäre oder androgyne menschen ästhetisch anziehend. ich bin panromantisch und asexuell, das bedeutet, geschlecht stellt kein kriterium für potenzielle partner dar und sexuell anziehend ist für mich niemand (was nicht heißt, dass sexuelle handlungen für mich doof sind), aber meistens sage ich einfach, dass ich pan bin, weil das einfacher ist. mir wird kalt, wenn es mir psychisch nicht gut geht. ich bin faul, mache eigentlich keinen sport und meine ernährung ist auch eher einseitig. pringles sind lecker, tafelschokolade eher nicht so, aber ich hasse eh etwa 85% aller nahrungsmittel. ich bin deutsch. meine muttersprache ist deutsch, aber mein englisch ist so gut, dass mir manchmal die deutschen wörter nicht mehr einfallen. außerdem beherrsche ich bis zu einem gewissen punkt spanisch und französisch.

View more

~ 03.05.2018 ~ Gedankennüsschen 🥜

Nüsschenfragen
ich am anfang des schuljahres: "ich bin hochmotiviert! ich mach jetzt immer schön meine hausaufgaben und arbeite richtig gut mit!"
ich gegen mitte des schuljahres: "so langsam hab ich keinen bock mehr, aber das klappt schon noch...irgendwie."
ich kurz vor ende des schuljahres: "wenn die scheiße nicht bald aufhört, wähle ich den freitod aus überforderung."
jedes. verdammte. jahr.

View more

Angeblich können Männer durchschnittlich schlechter Gefühle zeigen als Frauen. Welche Erfahrungen hast du mit dieser Behauptung gemacht? Stimmst du ihr zu oder nicht?

M e l l i
männer können genauso gefühle zeigen wie jeder andere mensch auch. meistens denken sie nur, dass sie es nicht können oder dürfen, was an dem super einfluss der gesellschaft liegt (#toxicmasculinity). daraus resultiert dann sowas wie auf beerdigungen sonnenbrillen tragen, damit niemand dich weinen sieht, sich bei traurigen filmen lustig machen, alle gefühle so lange drinnen behalten und sie irgendwann in wut herauslassen. also nein, dieser behauptung stimme ich nicht zu. wir müssen nur diese tiefgreifende schädlichen strukturen der gesellschaft überwinden.
obwohl, ich habe schon von einigen transmaskulinen personen gehört, dass sie weniger weinen konnten, nachdem sie einige zeit auf testosteron waren.

View more

Hi

ich hätte nie versuchen sollen, einem sicheren ort für leute wie mich zu schaffen. im endeffekt wurden herzlose menschen angezogen, die sowas wie "boah alter hast du es jetzt" von sich geben, wenn ich erwähne, dass es mir schlecht geht (und surprise, wen juckt's wenn mich einer wie dreck behandelt). es gibt keinen sicheren ort für mich. ich bin wohl so ein mensch, den man keine empathie gegenüber haben könnte, den man nicht mögen könnte, der einen interessieren könnte. und ich dachte noch, ich hätte in manchen sowas ähnliches wie freunde gefunden, aber die von denen man am ehesten was erwartet, juckt's eh am wenigsten. hm.

View more

Next