Ask @leeikie:

Mal wieder so ein Missverständnis... Verlernen wir es, richtig mit anderen Menschen zu kommunizieren? Redest du oft an anderen Menschen vorbei? Bist eher der Typ Diplomat oder Straight-Saying?

Lukas
Ich bezweifel, dass wir es verlernen zu kommunizieren. Es kommt darauf an, wie es dein Gegenüber aufnimmt, ob wir mehr darein interpretieren oder wirklich nur auf das Gesagte hören. Menschen sind Komplex, einige reden nicht direkt, sondern verschlüsselt, so dass dein Gegenüber von selber darauf kommen ,,muss“. Deshalb hinterfrage ich einiges, wie es wirklich gemeint ist, damit ich es für mich nicht persönlich ,,falsch“ auffasse. Kann mich jetzt leider selber nicht so ausführlich ausdrücken, wie ich es gerne möchte.

View more

Ich hatte heute tatsächlich die Ehre, dass mich eine Seminarteilnehmerin mit Steve Jobs bei seinen iPhone-Keynotes verglichen hat. Welches Kompliment hat dich zuletzt total umgeworfen, weil es weit über das hinaus ging, was du selbst erwartet hättest?

Lukas
Ich habe letztens ein sehr schönes Kompliment bekommen von einer lieben Personen bzgl. wie ich denn wirke. Eigentlich ist es nichts spektakuläres finde ich, aber in dem Moment, in dem er das zu mir sagte, wurde mir bewusst wie ich mich innerhalb von sieben Monaten einfach ins positive geändert habe. Und darüber habe ich mich wirklich sehr gefreut!

View more

Was hast du zuletzt (Fachliches) gelernt, egal ob in der Schule, Ausbildung, Uni, auf der Arbeit oder auch in deiner Freizeit? Kannst du damit wirklich etwas anfangen oder ist es einer der Klassiker "Braucht man eh nie wieder"?

Lukas
Ich glaube das war bei der Arbeit, nämlich etwas über Urbelege. Sowas werde ich nicht mehr brauchen, weil ich keine Krankenkassen mehr abrechnen werde. Ich musste echt überlegen was meine Arbeitsstelle mir für fachliches Wissen vermittelt hat, das ist echt wenig und traurig zu gleich, vorallem in den ersten 3 Monaten innerhalb meiner ersten Berufserfahrung, dies ist ebenfalls einer der Gründe weshalb ich meine aktuelle Firma verlasse. Zurzeit akzeptieren die mein zweites ,,nein“ nicht gegenüber deren Gegenangebot und versuchen alles um mich zu halten.... die holen alle Tricks raus, das ist so ekel*haft, wirklich.

View more

Welche Erkenntnis hast du zuletzt erlangt?

Lukas
Um ehrlich zu sein, habe ich vor kurzem erst bemerkt, dass ich mich nicht mehr nach den Menschen in meinem Umfeld ,,richte“, nicht mal mehr nach meiner Familie, die meinen was das Beste für mich wäre, sondern das ich hinter meinen Worten und meinen Entscheidungen stehe. Für die Menschen, die meine Entscheidungen dann nicht verstehen und darauf sehr unangemessen reagieren distanziere ich mich, denn solche Personen werden dir immer wieder Steine in den Weg schmeißen.
Ich überdenke einfach nicht mehr so vieles. Ich habe festgestellt, dass wenn ich länger über eine Sache nachdenke oder auch hin und her denke, dass es nicht das richtige für mich sein kann, es kann dann einfach nicht gut sein.

View more

Planst du ganz normale Wochenenden eher spontan oder einige Tage im Voraus?

Lukas
Eher sehr spontan. Außer wenn ich mich mit Freunden treffe, die nicht ganz in der Nähe wohnen und ich weiß, dass die ebenfalls ihre Wochenenden voraus planen. Außer bei meiner besten Freundin, die rufe ich sogar spontan an, die wohnt hier ums Eck, wenn es passt sehen wir uns auch nur für eine kurze Zeit um zu quatschen.

View more

Hat beruflicher Erfolg einen hohen Wert in deinem Leben ?

Hayley Kiyoko
Naja, da mir früher von klein auf immer eingetrichtert wurde ,,du wirst es später schwer haben“ hat es unterbewusst bei mir bestimmt einen hohen Stellenwert, auch in anderen Bereichen, vorallem jetzt in den ersten Berufsjahren. Da versuche ich so viel Fachwissen aufzusaugen wie es nur geht. Dieser o. g. Satz hat sicherlich viel dazu beigetragen. Das sind alles Glaubenssätze die in der Kindheit vermittelt wurden, die dir in gewissen Situationen immer wieder hoch kommen werden. Einige versuche ich zu durchbrechen, weil diese Unsinn sind bzw. einem daran hindern sich zu verwirklichen.

View more

„Stolziert er hier einfach rum mit 'nem Grinsen im Gesicht.“ - Wann bist du das letzte Mal „herumstolziert“ und warum? Findest du so etwas eingebildet?

Lukas
Gestern bin ich grinsend ,,herumstolziert“, einfach weil es mir sehr gut ging und ich 100% hinter dem gestanden habe was ich möchte und nicht was andere von mir wollen.
Ich laufe öfters grinsend durch die Gegend, was ist daran eingebildet? Das ist quatsch, wenn mir danach ist so mein Wohlempfinden zu äußern bzw. zu zeigen, ist es doch schön. Einige Leute grinsen sogar zurück wenn ich so durch die Stadt laufe und ich die Personen mit Blickkontakt wahrnehme. Das bedeutet für mich, dass ich der Person in diesem Moment ein gutes Gefühl vermittel mit der Ambition zurück lächeln zu wollen.

View more

-

Snap: hxkxnt
Wenn ich meinen Ex Freund zufällig über den Weg laufen sollte, werde ich das Gefühl verspühren, ihn ins Gesicht hauen zu wollen, dafür dass ich plötzlich Bindungsängste entwickelt habe. So kenne ich mich nicht und das macht mich gerade verrückt. Da lerne ich jemanden kennen, der genauso paradox wie ich denkt und Gemeinsamkeiten da sind, einfach gleiche Ansichten. Wir sind uns so sympathisch und ich blö'de gehe wieder zwei Schritte zurück. Er sagte sogar ,,ich helfe dir dabei“, weil ich ihm das erzählt habe. Wie süß ist das bitte? Wer tut sich sowas freiwillig in der Kennenlernphase an hahah der ist verrückt

View more

-

Snap: hxkxnt
Tüdelü, fange am 3.6. in einem neuen Betrieb an! Freue mich so darauf und auf die Gesichter, wenn ich in der aktuellen Firma kündige :-))) Kann diese hinterfo*tzigen Kollegen nicht mehr sehen.
Außer eine Kollegin, die werde ich total vermissen, liebe die so, auch wenn die Zusammenarbeit kurz war. Sie weiß schon das ich gehe und sagte heute, dass sie es traurig findet, aber sich mit mir freut. Musste fast anfangen zu weinen. Dafür treffen wir uns aber mal privat :-)

View more

-

Snap: hxkxnt
Ehehehe meine Bindungsängste stellen sich mir wieder mitten in den Weg - will wieder auf Distanz gehen. Bekomme eine innerliche Angst davor, wenn ich merke wie wir uns gegenseitig sympathisch sind/ werden.
Aber ich habe meinen Kopf etwas überlistet und ihm das mitgeteilt und mir wurde eine positive Reaktion entgegengebracht und seit dem geht es einigermaßen. Ich muss mir nur vor Augen halten, dass es nur eine Angst ist, es aber keinen Grund gibt bzw. die vergangenen Erfahrungen nicht auf ihn projizieren.

View more

-

tscheburaschka
Es ist verrückt, vor ein paar Monaten habe ich jemanden kennen gelernt und wir haben seit ein paar Wochen erst intensiveren Kontakt miteinander. Das verrückte ist, dass er genauso tickt wie ich und wir einige Gemeinsamkeiten haben, das ist echt unheimlich. Ich musste so lachen als er mir Dinge aus seiner Vergangenheit erzählt hat, aber nicht weil es so witzig war, sondern weil da einfach erschreckende Parallelen sind.
Er ist tatsächlich wieder die erste Person bei der ich mich wirklich verstanden fühle, bei der ich keine ,,Angst“ haben muss meine verwirrenden Gedanken mitzuteilen, bei dem ich mich emotional öffnen kann. Und das ist so schön, wirklich.

View more

Next