Ask @mindstyle:

Deine Homepage ist richtig krass zu lesen.🖤 Endlich mal wer der Ahnung vom leben hat. DANKE!🌹

Scarphila
Danke schön, deine Nachricht freut mich sehr und es ist immer so schön zu wissen, dass meine Website ankommt und eventuell sogar hilft.🙂💖💚
www.empathie-jetzt.de/jin-blog
www.empathie-jetzt.de/jang-blog
www.empathie-jetzt.de/buchempfehlungen

View more

+1 answer in: “Nachtgedanken ....😌💭🌜🌠”

Wie geht man mit einem mentalen Trauma um?

Ich selbst erlitt durch ein mentales Trauma eine posttraumatische Belastungsstörung. Mir konnte/wollte niemand helfen und ich mir selbst auch nicht. Ich kam nicht damit klar und bin zu einer Therapeutin gegangen. Das will zwar immer keiner hören, weil jeder denkt, die können einem eh nicht helfen. Aber die Haltung verstehe ich nicht ganz. Bestimmt ist nicht jeder Therapeut für einen geeignet, aber das sind ausgebildete Fachleute.
Mich hat die Therapie gerettet.
Vielleicht täten dir Gespräche auch gut. Sie können wirklich Wunder wirken.

View more

-

tumblr.
Jahrelang
⬇️
"...und ich bin wirklich froh, wenn dieses Jahr zu Ende ist."
Wer kennt es nicht? Momente im Alltag, die uns nachdenklich stimmen, es uns schwer machen, uns ausbremsen oder gar aus den Latschen hauen. Gerade im letzten Abschnitt des Jahres steigt die Zuversicht, es bald geschafft zu haben, denn das letzte Blatt im Kalender - in einem frostigen Blau steht dort Dezember- neigt sich schließlich dem Ende.
Neues Jahr, neues Glück, so sagt man. Doch ist da wirklich was dran? Enden die Sorgen durch Beendigung des Jahres, in dem diese entstanden? Hören wir auf, uns mit dieser bestimmten Sache zu beschäftigen, bloß durch einen Jahreswechsel?
Ein Jahr hat es nicht in der Hand, was uns widerfährt, ein Jahr beendet nicht das, was wir empfinden. Es ist nicht die Angelegenheit der Zeit, individuelle Probleme auszulöschen.
Ab Januar an bis April, steht die Jahresuhr nicht still. Auch nicht danach, bis zum Dezember. Und dann, kurz nach dem Besuch vom Weihnachtsmann, fängt alles wieder von vorne an. Ein Jahr mag am 31.12. jeden Jahres seine Tür schließen. Doch die Tür zu unseren Erlebnissen schließt es nicht. Aber wenn wir es zulassen, hilft sie uns dabei, damit fertig zu werden. Unabhängig vom Jahreswechsel. Abhängig von unserer Offenheit. Sind wir soweit, heilt die Zeit.
https://empathie-jetzt.de/jin-blog
Oder https://www.instagram.com/p/BrqbMaEFkGy/?utm_source=ig_share_sheet&igshid=1lc14jcvsj4uj

View more

-

Mariposa♡Silberfuchs
Hallo zusammen.🌹👱
Plötzlich hatte ich Lust auf einen neuen Account.
Momentan verändert sich so viel, da wollte ich auch auf Ask etwas ändern.❤
@maikeronny bleibt bestehen, damit geht es weiter wie bisher.🐺 Hier möchte ich gerne überwiegend Bilder und Sprüche posten, da es so viele schöne und lesenswerte gibt, die es definitiv wert sind, geteilt zu werden.💕

View more

Nachtgedanken ....😌💭🌜🌠

Andreas B
Probier's mal Mit-Gefühl!
⬇️
Also, manchmal traue ich wirklich meinen Augen und meinen Ohren nicht mehr.
In den sozialen Medien wird von Katastrophen, Tragödien und furchtbaren Unfällen berichtet, die einen die Fassung verlieren lassen. Doch was ich nahezu noch schlimmer finde als diese tragischen Vorkommnisse, sind die Kommentare, die in Bezug darauf abgegeben werden. Jene Kommentare sind zum großen Teil so unmöglich, anstandslos und unsensibel, dass es mir ganz schummrig vor den Augen wird. An Hässlichkeit nicht zu übertreffen, wirklich. Null Mitgefühl gegenüber anderen empfinden zu können scheint zur Zeit in Mode zu sein. Und ich frage mich: Wohin soll das noch führen? Wann geht der Trend wieder in Richtung Verständnis und Empathie? Wie können wir gemeinsam dafür sorgen, einander wieder verstärkt die Hände zu reichen anstatt nochmal nachzutreten, wenn jemand bereits am Boden liegt?
Ich möchte diesbezüglich gern etwas ändern, etwas drehen, den Fokus auf etwas lenken, das wir aus den Augen verloren zu haben scheinen - den Blick hinter die Kulissen. Mehr hinterfragen, mehr verstehen, mehr fühlen, mehr sehen - das Fühlen mit dem Herzen sehen eben.♥️ Mit meiner Website 'EMpatHie jetzt!' möchte ich dafür sorgen, dass Mitgefühl die Runde macht. Insbesondere in Bezug auf psychische Erkrankungen, jedoch benötigen wir sie auch generell im Alltag und in den unterschiedlichsten Situationen.
Was ich sagen möchte, ist, Du bist jeder Zeit auf meiner Website www.empathie-jetzt.de herzlich willkommen und kannst Dich dort unter 'Kontakt' nach Belieben auch gern über den Kummerkasten (dieser Empathiefuchs hier auf Ask anonym oder sichtbar) an mich wenden, wenn Dir etwas auf der Seele liegt oder Du einfach etwas loswerden möchtet.🙂 Denn was Du auch auf dem Herzen hast: Du bist nicht allein. Ich bin gerne für Dich da!👱‍♀️💖💚
Deine Maike🌺🍃
Folge mir gerne auch auf Imstagram: https://www.instagram.com/mariposa_silberfuchs/

View more

+1 answer Read more

Bin froh sowas von Leuten zu hören. Dann weiß ich, dass ich alles richtig mache. Egal ob es nur eine Person sagt oder mehrere. ☺️

Настена
Richtig! Es ist einfach wunderbar, wenn das jemand zu einem sagt. Wenn es 19 Nörgler gibt, aber nur einen Menschen, der diese herrliche Aussage macht, die das Herz höher schlagen, reicht das aus, dass man noch lieber so weitermacht.🤩

View more

+1 answer in: “Wie begrüßt du deine Freunde?”
Next