Ask @myfinaldestination:

Wieviel Wert legst du auf dein Aussehen?

Luka
Keinen großen. Weder "style" ich mich, noch ziehe ich mich irgendwie aufwändig an oder lasse mir irgendwie besonders kunstvoll die Haare schneiden. Maschinenschnitt, fertig. Ich selber halte optisch von mir ohnehin nichts, und mit Menschen, die mich daran messen, will ich nichts zu tun haben.

View more

Was willst du (können), was andere nicht wollen?

Jesus
Ich verspüre anders als die meisten Menschen in meinem Umfeld einen ziemlich starken Drang zu diskutieren, über Dinge und Themen, die ich für relevant erachte. Was ich gerne können würde und vielleicht demnächst auch so realisieren werde ist, dass ich bei Bekannten in einem Podcast mitwirke. Jetzt könnte man sagen "Wieso willst du das können, machs doch einfach!" - die Sache ist, dass meine Stimme inzwischen pro Tag so wenig zum Einsatz kommt, dass ich sie für eine komplette Diskussion erst wieder trainieren muss.

View more

Manchmal überkommt mich, völlig ohne Grund ein Gefühl absoluter Traurigkeit und ich fühle mich einsam. Kennst du das? Wenn ja: wie gehst du damit um?

ialociN
Fast, nur nicht mit dem Zusatz "manchmal". Bei bestimmten Krankheitsbildern ist dieser Zustand die "Normalität". Der Trick liegt darin, den Kopf permanent beschäftigt zu halten. Lies dir Nachrichten durch, halte dich auf dem Laufenden, wenn dich etwas interessiert diskutiere darüber, kurz - halte deinen Kopf aktiv. Ironischerweise zwingt einen die Krankheit regelrecht, dass man selbst zu Hause sitzend nicht "verblödet", weil der einzige Weg zur Kontrolle permanenter mentaler Input ist.

View more

Wenn man denkt, man habe die Zeit gut genutzt, wurde die Zeit dann sinnvoll genutzt oder letztendlich doch nur verschwendet?

Slamicide
Die Frage ist, was ist sinnvoll? Wenn ich denke, dass ich die Zeit gut genutzt habe, dann hatte es für mich persönlich auch einen Sinn, selbst wenn das außer mir sonst niemand so sieht/sehen würde.

View more

Denkst du, man kann eine Ideologie entgegen des weit bekannten Zitates doch töten?

Sadeas
Nein, das denke ich nicht. Es gibt in der Beziehung einfach zu viele Menschen, die lernunfähig sind. Unser Land hat mit dem Nationalsozialismus und dem anschließenden Sozialismus in Ostdeutschland zwei radikale Ideologien an der Spitze gehabt, die beide Menschen-verachtend waren und Millionen an Opfern gefordert haben, und du siehst heute im Jahr 2018, wie viele Menschen nach wie vor glauben, dass es sich bei diesen Ideologien doch um die einzige Lösung handelt und man ja nur ein paar kleine "Kinderkrankheiten" ausmerzen müsste, damit sie funktionieren.
Anhänger von Ideologien sind hirngewaschen. Du kannst sie mittels sozialen Drucks klein oder sogar in Versenkung halten, aber im momentanen politischen Klima schießen sie wie Pilze nach dem Winter wieder aus dem Boden.

View more

Wieso möchte man häufig immer das, was man nicht haben kann?

Kapuzenkind
Ressourcen-Neid gehört mit zu unseren ältesten Instinkten. Es gibt ja das alte wie aktuelle Experiment, dass du einem Kind einen Ball geben kannst, es wird kurz damit spielen, dann verliert es das Interesse. Sobald aber ein zweites Kind dazukommt und spielt mit dem Ball wird er für das erste Kind wieder interessant und es wird ziemlich sicher zum Streit um die "Spiel-Ressource" kommen. Das selbe Verhalten ist auch bei diversen Tierarten bekannt.

View more

Persönliche Daten werden überall hin verkauft - Werbungen auf Internetseiten kommen die bekannt vor, weil du das gezeigte Produkt auf Amazon angesehen hast. Was denkst du, weiß Amazon (und andere Firmen) noch alles über dich? Hast du davor "Angst"?

Jesus
Da ich wie du aus dem IT-Bereich komme mache ich mir da keine Illusionen und weiß selbstverständlich auch über die Funktionsweise von Cookies und Trackern Bescheid. Finde ich den Verkauf meiner Daten gut? Nein. Habe ich davor "Angst"? Nein. Ich finde die extremen Panikmacher genauso bescheuert wie die "ich brauche mich um nichts kümmern"-Fraktion und versuche den Mittelweg zu halten zwischen Datenangaben und Privatsphäre. Wer mich mit meinen Daten mit Werbung spamen will hat dank Blockern fehlinvestiert, und ich gerate auch bei Facebook-Anmeldungen nicht ins Panik-Schwitzen und achte eben darauf, welche Angaben ich über mich machen möchte und welche nicht. Kann ich damit Profiling verhindern? Nein. Aber ich bin auch nicht so paranoid, dass ich mich unter den Milliarden Datensätzen für den einen zentralen halte, um den sich böswillige Facebook-Mitarbeiter den ganzen Tag sammeln um mir Böses anzutun und meine zukünftigen Nachkommen auf ihrem durch mein "Bewegungsprofil" ermittelten Schulweg zu entführen.

View more

Ich finde ja gruselige Dinge immer sehr spannend. Besonders, wenn sie nach ner wahren Begebenheit sind. In Youtube gibt es natürlich eine unendliche Menge an Videos über Paranormales, wie Geistern oder über Zeitreisende usw. Glaubt ihr an sowas oder meint ihr alles ist gefälscht? 👻

Johanna
Ich würde nicht so weit gehen und pauschal eine Fälschung solchen Materials unterstellen, auch wenn das sicherlich bei einigen der Fall ist. Als eher rational veranlagter Mensch denke ich jedoch, dass es für solche Vorfälle rationale Erklärungen gibt und ein "ich komme nicht drauf" deren Existenz nicht ausschließt.
Letztendlich ist es mit solchen Phänomenen wie auch mit Göttern, man kann ihre Existenz niemals mit 100-prozentiger Sicherheit ausschließen, sich aber an Wahrscheinlichkeiten orientieren. Ich glaube nicht, dass es "Paranormales" in dem von dir genannten Sinne gibt, wohl aber, dass es mangels sofort verfügbarer Erklärung auf den Einzelnen so wirkt.

View more

Wie sehr achtest du auf deine Ernährung? Schreibst du dir auf, wie viele Kalorien du zu dir nimmst? Hast du vielleicht auch eine feste Nährstoffverteilung (Eiweiß, KH, Fette) am Tag? Warst du schon einmal bei einem Ernährungsberater?

Jesus
Absolut gar nicht. Ich esse was ich will wann ich will und in welcher Menge ich will. Meine letzte Ernährungsberatung hatte ich vor 18 Jahren, als mir erklärt wurde, welche Lebensmittel für mich ab sofort durch das Nierenversagen streng tabu und giftig sind. Zwei Jahre später hatte sich das erledigt und Leben bei mir Priorität vor "Fitness" und "Gesundheit". Wenn man eh eine reduzierte Lebenserwartung hat spielt das einfach keine Rolle mehr.

View more

Woran erkennt man deine schlechte Laune?

Luka
Im persönlichen Kontakt sofort. Meine Körpersprache ist dabei recht ausgeprägt, auch mein Gesicht ist ziemlich gut im Vermitteln eines "nicht ansprechen"-Eindrucks. Wenn man mit mir online in Kontakt steht ist ein ziemlich sicheres Indiz, dass ich entweder knapp und selten antworte, oder deutlich schneller als sonst mitteile, wenn mich etwas absolut nicht interessiert.

View more

Welche Charakterzüge würdest du dir selbst zuschreiben?

Milly Lou
Ich erwähne mal vorsichtshalber vorab, dass ich über eine sehr schlechte Selbsteinschätzung verfüge. Wenn das also jemand liest und denkt "was zur Hölle erzählt der da" - keine Absicht, versprochen.
In Listenform (bei Fragen dazu - wir sind auf ask):
- faul
- perfektionistisch
- stur
- gefühlskarg mit gelegentlichen Ausbrechern
- dauer-frustriert
- kritisch/selbstkritisch
- misstrauisch
- aufgeschlossen
- in fest gesteckten Grenzen tolerant
- ungläubig
- je nach Situation risikoscheu oder -freudig
- innerhalb von Diskussionen rücksichtslos/unverblümt
- zu Freunden und Familie bedingungslos loyal
- zynisch/sarkastisch
- diskussionsfreudig
- schnell und früh wertend, manchmal voreilig
- nicht sehr teamfähig
- tendenziell eher menschenscheu
- ungeschickt
Das ist mir jetzt so spontan in den Sinn gekommen. Wenn noch jemand was ergänzen mag der mich kennt - nur zu.

View more

Gab es darunter Enttäuschungen die dir im Vorhinein klar waren bzw. die du vermutet oder befürchtet hattest?

Eher in dem Sinne, dass es sich da hin entwickelt hat. In jüngeren Jahren habe ich mein Vertrauen regelrecht verschenkt und es kam mir überhaupt nicht seltsam vor, wie viele vermeintlich "beste Freunde" ich zwischenzeitlich angehäuft hatte, übrig ist davon niemand mehr. Heute ist es ziemlich umgekehrt, mein Vertrauen zu erhalten ist so schwer, dass selbst meine wirklichen Freunde heute teilweise noch darum "kämpfen" müssen und ich Enttäuschungen zu jeder Zeit erwarte. Dass sich dabei dann zwischendurch mal was erfüllt liegt in der Natur der Sache.

View more

+1 answer in: “Welche Erfahrungen hast du mit Verrat gemacht?”

Was bringt dich ins Gleichgewicht bzw. zur Ruhe?

Ich bin selten bis gar nicht "im Gleichgewicht" bzw. habe "Ruhe", etwas anderes zu behaupten wäre gelogen. Mein Frustempfinden über diverse Dinge und Umstände lässt das gar nicht zu.
Was mir bei der Kontrolle hilft ist eine Kombination aus einem sehr guten Freundeskreis und eine gewisse Offenheit für Neues innerhalb meiner persönlichen Toleranzgrenzen, wodurch ich mehr oder weniger den ganzen Tag über einen mentalen Input und etwas zum Nachdenken habe.
Nicht so entscheidend, aber dennoch ein Faktor - ich habe mein früheres "Harmoniebedürfnis" zum großen Teil abgelegt und zeige es offen, wenn ich eine Einstellung oder eine Person aus bestimmten Gründen verachte. Weniger reinfressen und mehr rauslassen gewinnt zwar keine Beliebtheitswettbewerbe, aber es hilft mir dabei stabil zu bleiben.

View more

+1 answer in: “Was hältst du für deinen größten Fortschritt?”

Was hältst du für deinen größten Fortschritt?

Ich wusste jetzt fast zwei Tage nicht, was ich auf die Frage antworten soll. Wie sich dann aber durch Zufall ergab habe ich dann heute wieder gemerkt, dass ich deutlich beherrschter bin als früher und mich Dinge nicht mehr tangieren, für die ich vor einiger Zeit vielleicht noch ein Fass aufgemacht hätte.
Rückblickend ist es mir heute selber teils ein Rätsel, wieso ich mich selber innerlich dermaßen von den Gedanken anderer über mich abhängig gemacht habe, dass ich sogar klärende Gespräche mit Mitgliedern von Trollnetzwerken führen wollte statt das einzig richtige zu tun und den Kontakt zu unterbinden. Aktuell geht ein Troll rum, schickt eine Antwort von mir an Profile, die ich zu 99 % noch nie gesehen habe, und macht sich dann ein weiteres Profil, um mir zu zeigen, dass ein seit zwei Jahren bei mir blockierter Troll mich wegen der Antwort ganz doll doof findet.
Man könnte jetzt sagen, dass ich damit jetzt wieder drauf reagiert habe, aber wie dämlich war ich bitte mal, dass mich so was mal ernsthaft interessiert und regelrecht getriggert hat? Das ist wirklich ein sehr schönes Beispiel für einen persönlichen Fortschritt, auf den ich doch so ein wenig stolz bin.

View more

+1 answer Read more

Du mietest dir ein kleines Boot am Meer für 24h. Wie verbringst du die Nacht? Welche Sachen hast du an Bord (Verpflegung, Klamotten, Sachen zum Zeit totschlagen, etc. ...)?

Jesus
Da ich mir grundsätzlich nur dann ein Boot mieten würde, wenn die Temperaturen außerhalb sich im Bereich 25 ° oder mehr bewegen würde ich die Nacht wahrscheinlich in einem Feldbett oder einer Hängematte verbringen. Tagsüber wäre ich wohl hauptsächlich mit Ausfahren und Schwimmen beschäftigt.
Entsprechend dabei hätte ich natürlich ausreichend Verpflegung in der Kombüse (Bud Spencer-Style), Kleidung zum Wechseln und Schwimmen, etwas zu lesen oder eventuell auch ein Tablet, und ein auf stumm geschaltetes Handy für den Notfall (und sonst nichts).
Zumindest in der Theorie. In der Praxis würde das bei mir ziemlich sicher wie im Film Open Water 2 enden, bei dem eine vergessene Leiter sämtliche Bootsinsassen in Schwimmwesten im Wasser neben dem Boot stranden lässt.

View more

Sammelst du Payback-Punkte? Weshalb/weshalb nicht?

Ich habe darin nie einen Sinn gesehen. Für den normalen Einkauf gibt das Ersparnisse im Cent-Bereich, und was man für die "Belohnungen" an Geld zuvor ausgeben muss steht in absolut keinem Verhältnis. Hält meiner Ansicht nach nur unnötig den Betrieb an der Kasse auf.

View more

Welche Erfahrungen hast du mit Verrat gemacht?

Wirklich "verraten" wurde ich eigentlich nicht, wenn überhaupt dann höchstens mal auf einem "Der hat was erzählt was mir zwei Tage peinlich war"-Level. Persönliche Enttäuschungen habe ich viele erlebt, die bisherigen Höhepunkte alle im direkten familiären Umfeld. Aber für "Verrat" war ich bisher zumindest ausreichend vorsichtig in der Auswahl der Leute, mit denen ich mich umgebe.

View more

+1 answer Read more

Welchen Lebensstil führst du?

Einen sehr einfachen und isolierten. Ich halte mein Geld zusammen ohne dabei geizig zu sein, stelle weder besondere Ansprüche an meine Ernährung noch meinen Kleidungsstil, treffe mich gelegentlich mit Freunden, und bin ansonsten abseits bestimmter Diskussionen öffentlich so gut wie nicht wahrnehmbar. Ich lebe in einer Stadt und Region, in der es üblich ist, dass quasi jeder jeden kennt, und schaffe es inzwischen doch mich mehr oder weniger gänzlich unerkannt durch die Stadt zu bewegen.

View more

Next