Ask @mythenmumie:

denkst du, dass manche emotionale wunden immer bleiben werden? das es dinge gibt, die nicht heil werden?

Alles was ich teile bezieht sich immer nur auf meine innere "Wahrheit", deshalb kann ich auch bei der Frage nur von mir selbst und meinen Erfahrungen sprechen.
Ich glaube, dass jede emotionale Wunde heil werden kann, wenn man die richtige Medizin zu sich nimmt.
Wunden können heilen, aber sie können auch Narben hinterlassen.
Ich spüre meine Narben ab und zu noch... vielleicht sind sie manchmal taub, oder überempfindlich. Sie sind da und ich kann mich durch sie an den tiefen Schmerz erinnern, den ich durchlebt habe.
Es ist schön sie spüren zu dürfen und Akzeptanz für sie zu haben.
Sie haben mir schon im jungen Alter vieles lehren lassen wofür ich aus tiefstem Herzen dankbar bin.
Ich bin dankbar für meine Wunden und auch sie lassen mich in der Stille lächeln.
Wir sind hier um die Erfahrung als Mensch zu erleben. Hinter jedem Schmerz steckt die Liebe. Alles passiert aus der bedingungslosen Liebe heraus.

View more

•Das Gefühl, das du gerade am stärksten verspürst... Welches ist es? •Und wenn dieses Gefühl einen Geschmack hätte... Wonach würde es schmecken?

♡》anders gefragt《♡
Ich spüre die Unendlichkeit zurzeit am meisten und stärksten. Ich fühle das Universum in mir.
Ich schaue hinter die Kulissen dieser Realität und es schimmert überall Liebe hindurch. So viel Liebe in allen Situationen. Liebe versteckt sich hinter (für Menschen) grausamen Taten, aber auch in (für Menschen) liebevollen Taten. Es gibt keinen Unterschied zwischen Gut und Schlecht, Liebe und Angst, nein, es ist ein und dasselbe. Es ist Liebe.
Immer.
Überall.
Es würde nach etwas schmecken, dass wir noch nie geschmeckt haben, aber wenn wir es schmecken uns an alles erinnern, weil wir der Geschmack selbst sind.

View more

Was ist der beste Ort fürs erste Date?

In die tiefsten Schichten des Bewusstseins und somit in die tief festsitzenden Traumata. Bevor ich Menschen wirklich kennenlernen konnte, musste ich (und muss ich immer noch) mich selbst erforschen und kennenlernen.
Ich musste eine Beziehung mit mir eingehen, bevor ich die Menschen in meinem Leben wirklich bedingungslos lieben konnte.
Jetzt ist es so stark, dass ich manchmal gar nicht weiß wohin mit meiner ganzen Liebe haha.

View more

Was bedeutet es, ein Mensch zu sein

Ein Mensch zu sein bedeutet alle erdlichen Dinge zu genießen sei es leckeres Essen, körperliche Nähe, Sprache, Kunst (obwohl Kunst eine Verbindung zur spirituellen Ebene sein kann) und vieles mehr... aber auch Trauer, Angst und alltägliche Probleme gehören dazu und wir müssen sie meistern.
Wir "dürfen" aber nicht vergessen, dass alles Polar ist und wir genauso die Ebene der Spiritualität ausleben "müssen".
Wir haben nämlich in der Menschheitsgeschichte vergessen, dass wir eigentlich noch auf der Suche nach dem Sinn des Lebens sind.
Wir haben vergessen, dass wir immer noch keine Antwort darauf haben und deshalb haben wir uns ins Erdliche leben verankert um die Zeit totzuschlagen.
Kurz gesagt: Ja, es ist wichtig erdliches zu genießen (solange kein anderes Wesen davon zu Schaden kommt), aber es ist auch genauso wichtig die spirituelle Dimension zu erforschen - unser Bewusstsein zu erforschen.

View more

Was war zuletzt ein Außlöser bei dir um poetisches Zeugs loszuwerden?

kovu
Ich werde kreativ in der Stille. Am liebsten habe ich die morgendliche Stille. Es ist noch dunkel und jeder schläfst. Die Natur fängt langsam wieder an zu atmen und gibt mir all die Kraft, die ich so sehr an ihr schätze.
Die Stille ist bei mir immer der Auslöser um meine Gefühle irgendwie in Worte zu bringen. Ich sehne mich danach den Menschen die Liebe hinter all der Materie zu zeigen und sie an die (eigene) Unendlichkeit zu erinnern.

View more

Hast du schon einmal einen Berg bestiegen?

Ich versuche jeden Tag Berge zu besteigen, um aus meiner Komfortzone auszutreten.
Ich bin sehr daran gewachsen.
Ich habe mich gestern zum ersten Mal zu einer älteren Dame, die am Straßenrand saß, gesetzt. Sie sprach kein Deutsch und auch kein Englisch. Ich habe sie umarmt und ihr tief in die Augen geschaut.
Ich habe sie gefühlt.
Ich habe sie gesehen.
Das war der Berg, den ich gestern bestiegen bin.

View more

-

unknown
Wie wunderbar ist es eigentlich, dass uns die Natur Mittel zur Verfügung stellt, um zu erkennen?
Viele Menschen können sich an ihre "Vergangenheit" (Kindheit/ frühere Leben/ etc..) nicht erinnern.
Verdrängen (unbewusst) Traumata und Ängste um irgendwie zu funktionieren.
Auch wenn es schei*e hart ist, Traumata und Ängste zu "überwinden", aber das freie Gefühl zu leben ist so viel wert.
Ich durfte so viele Ängste loswerden und würde es nie wieder missen wollen.
Danke Natur für die Macht und Kraft, die du mir gibst.
Danke dafür, dass ich erkennen darf.
Danke Universum - du bist süß!

View more

Welche Stressfaktoren musst du zurzeit überwinden?

Waschbär
In mir ist noch ein Trauma, das ich nicht bewusst wahrnehmen kann, weil es sich unter der Schwelle des Bewusstseins befindet. Ich fühle es.
Seitdem ich schon soviel Müll ausgekotzt habe, spüre ich immer mehr.
Ich plane seit 3 Tagen einen Luzidentraum, damit ich mit meinem Unbewusstsein sprechen kann, um zu fragen, was für ein Trauma ich noch mit mir herumtrage und wenn das nichts wird, dann wird mein Seelchen nochmal in die Unendlichkeit reisen und mit Wissen zurückkehren.
Ich bin auf der Erde um Ganz zu werden und damit meine Seele sich hier auch genauso frei fühlt wie in der Dimension nachdem Tod.
Komme was wolle, aber ich habe den Weg der Angst aufgegeben.
Ich verspüre die Aufgabe zur Ganzwerdung.

View more

Tagesfrage #302: hast du eine Eigenschaft, die du seit deiner Kindheit hast? Was ist es für eine?

Jessy's Tagesfragen
Ich konnte schon als Kind die Stimmungen und Gedanken der Menschen erkennen, aber da ich kein Repertoire an Wörtern/ Verständnis dafür hatte, war es mir nicht bewusst bzw. wie soll etwas auffallen, wenn es schon immer da war und ich davon ausgegangen bin, dass es "normal" ist.
Ich dachte bis vor 2 Jahren noch, dass es "normal" ist und dass jeder Mensch, die Welt so wahrnimmt wie ich.
Ach, wie klein ich doch noch bin haha <3

View more

Was war deine letzte Erkenntnis und wie hast du sie erlangt?

Sonnenwolke
Dass es im Leben kein "schief gelaufen" gibt. Das Einzige was daran "wahr" ist, ist dass es eine Bewertung der Situation ist. Es ist schief gelaufen, weil es nicht nach der inneren Vorstellung (Erwartung) geschehen ist.
Es ist wichtig für mich diese Gedanken der Erwartung zu erkennen und sie zu lösen, indem ich im Jetzt bin.
Zu der Erkenntnis bin ich heute gekommen, weil vieles seit mehreren Tagen in meinem Leben "schief läuft", aber mir trotzdem täglich mindestens 5 Synchronizitäten begegnen. Auf der einen Seite läuft vieles nicht wie erwartet, aber ständig die starke Verbundenheit zwischen allem zu spüren hat mich verwirrt, bis ich eben auf die Erkenntnis kam, dass es kein "schief gelaufen" gibt.
Ich muss meine Erwartungen stillen, indem ich tiefer in die Stille eintauche. Die Stille ist mein Zuhause, aber manchmal ist sie weiter entfernt, als an anderen Tagen, aber das Schöne ist, dass es ok ist. Sei mir verziehen.

View more

-

unknown
Ich staune, weil die Existenz mich fasziniert. Erstaunt darüber, dass es das Universum gibt.
Jede Blüte, jedes Tier, jeder Stein, ... ist wunderschön und einzigartig.
Ich sehe wie die Liebe durch alles hindurch scheint. Es ist wunderschön. Auf einmal blickte ich an mir herunter „Oh, ich bin ja auch hier.“ Ich existiere genau wie alles andere auch.
Ich bin auch wunderschön.
Ich bin so geschmeichelt davon, dass mich das Universum existieren lässt. Sowohl in physischer als auch in energetischer Form.
Wenn ich darüber nachdenke, bin ich immer wieder so sehr entzückt, dass mein Lächeln bis zur Sonne scheint.

View more

Wer ist lieb zu dir?

Alle Formen sind lieb zu mir, denn sie bestehen aus dem Netz der formlosen Liebe.
Alle Existenzen sprießen es empor.
Jede Tat und jeder Gedanke kommt aus der Urquelle, die Liebe.
Zu Tränen rührt es mich, wenn ich erkenne, dass aus purer liebe gehandelt worden ist.
Die mütterliche Liebe ist etwas sehr besonderes. Ich durfte sie zwar nicht “normal” kennenlernen, aber doch weiß ich, was sie ist. Ich lernte sie “anders” kennen.
Ich selbst bin die mütterliche Liebe.
[Ich schweife in der letzten Zeit oft vom Thema ab, aber mir kommen so viele Gedanken entgegen spaziert, die ich gerne in diese Welt bringen mag.]

View more

Was vermisst du am meisten?

Ich sehne mich oft zu den Wesenheiten und der bedingungslosen Liebe hinter der materiellen Welt.
Das Leben hier auf der Erde scheint so oberflächlich für mich. Den Hyperraum in die 3D-Welt zu bringen ist unmöglich. Worte, die ich für die Raum-/ und Zeitlosigkeit benutze sind ein Witz, denn das ist etwas, was niemals mit Worten zu beschreiben ist. Wörter trennen es von dem, was es wirklich ist.
Ich vermisse meine Freiheit außerhalb des Körpers, gleichzeitig bin ich aber gerne hier auf der Erde, denn ich weiß, dass ich immer Kontakt zur Liebe habe. Die Liebe hält mich und alles um mich herum.

View more

Next