Ask @parttimegenius:

månelyst
Latest answers

was sind deine pläne für den sommer?

jay

in zwei wochen ist ein praktikum, aber dann habe ich bis oktober theoretisch frei, also so lange wie noch nie in meinem leben (gut, zumindest seit ich zwei war)... ich werde mir wahrscheinlich praktikumsstellen und/oder einen nebenjob suchen, aber davon abgesehen will ich die zeit nutzen für alles, für das ich sonst keine zeit hatte; heißt in meinem fall vor allem viele bücher lesen und viele filme/serien schauen, die lange auf meiner liste stehen, und außerdem (fast noch wichtiger) schreiben, malen, allgemein kreativ sein. hatte auch die idee, mal ein paar internetfreunde zu treffen und natürlich zeit mit meinen "real life" freunden zu verbringen

View more

Würdest du lieber einen hoch bezahlten Bürojob oder einen niedrig bezahlten abenteuerlichen Job wählen?

ich würde sogar lieber in einem niedrig bezahlten bürojob arbeiten als in einem hoch bezahlten abenteuerlichen beruf... ich brauche stabilität (unpopular opinion, ich weiß)

View more

Würdest du mit einem Trans*Menschem eine Beziehung eingehen?

trans mädchen/frau ja, nonbinary vielleicht, kommt drauf an, trans junge/mann nein

View more

Was war dein letzter Selbstversuch und was resultierte daraus?

styx

es war eher ein unfreiwilliger selbstversuch... ich habe erdnüsse gegessen, ohne vorher auf die inhaltsangaben zu schauen (was ich sonst eigentlich nie mache) und nachdem ich schon einen großen teil davon gegessen hatte, habe ich gesehen, dass laktose darin war, sogar als einzelne zutat gelistet. warum auch immer das in gewürzte erdnüsse muss... so habe ich jedenfalls festgestellt, dass ich inzwischen, nachdem ich seit etwas mehr als einem halben jahr (?) gar keine milchprodukte gegessen habe, laktoseintolerant bin. (die unangenehmen details lasse ich mal aus.)

View more

Wie weit ist dein Denglisch schon fortgeschritten?

The Devil's Advocat

sehhhr weit (darüber habe ich lustigerweise gerade nachgedacht, als ich die seite geöffnet habe)... die schwierigste entscheidung bei allem, was ich zu schreiben beginne, ist, ob ich auf deutsch oder englisch schreiben soll und mit den meisten freunden ist es so, dass unsere gespräche ständig zwischen den sprachen wechseln, oft mitten im satz. meine gedanken sowieso, es passiert ständig, dass mir ein wort/satz nur auf englisch einfällt und "was heißt das auf deutsch?" frage (oder andersrum, wenn ich englisch rede).
was mir neulich passiert ist: ich wollte "erdnussbutter" sagen und hatte "peanut butter" im kopf und was kam raus? pee nuss butter. und das gegenüber jemandem, den ich seit ca einer stunde kannte. er war dann komischerweise etwas verwirrt

View more

Wenn du dein Studium abgeschlossen hast, was wäre dann für Dich der ideale Job?

moses

mein jetziger stand ist, dass ich gerne in der psychologischen forschung (im öffentlichen dienst) arbeiten würde, aber ich weiß auch, dass sich während des studiums noch viel ändern kann. deshalb würde ich mich definitiv noch nicht festlegen, aber das kann ich mir bisher sehr gut vorstellen

View more

was ist deine leidenschaft und wie hast du sie entdeckt?

jay

allgemein mag ich so gut wie alle kreativen bereiche und habe immer mal wieder kurze beziehungen mit verschiedenen davon (z.b. habe ich alle paar monate eine phase, in der ich male oder zeichne, und neulich habe ich bspw mal ein paar tage lang exzessiv gestickt), aber die eine konstante, die immer dabei war, ist das schreiben... selbst wenn ich mal mehrere wochen nichts wirklich aufschreibe, was schon selten ist, bin ich im kopf konstant damit beschäftigt, sätze zu formulieren oder ideen für geschichten zu entwickeln (meistens ausgehend von irgendetwas, das mir gerade begegnet oder passiert ist).
ich kann mich nicht an eine zeit erinnern, in der das nicht so war, deshalb weiß ich nicht mehr genau, wie ich sie entdeckt habe. meiner erinnerung nach schreibe ich schon geschichten, seit ich irgendwie in der lage war, wörter auf papier zu bringen. wahrscheinlich ist es dabei auch gar nicht so wichtig, wie genau es angefangen hat, ob das jetzt durch geschichtenschreiben in der schule oder irgendetwas anderes war, weil ich ziemlich sicher bin, dass es früher oder später sowieso dazu gekommen wäre. ich weiß nicht, ich habe irgendwie das gefühl, mein ganzes wesen ist auf sprache, literatur und schreiben ausgerichtet (auch wenn das dramatisch klingt)

View more

Mir ist es auch zu filmisch gewollt moralisch/ moralisierend, glaube wie du nicht, dass ihr Verhalten realistisch ist, sieht aber für ne Spannung gut aus und auch als Botschaft, dass sich schlechtes Tun rächt.

КГБ -FreudDr.Käng

hm, ja, stimmt auch. das konzept ist an sich ja interessant. wobei ich (vor allem mit bezug aufs buch jetzt; ich weiß nicht wie viel sie in der serie geändert haben) es teilweise falsch fand, das verhalten aller sozusagen auf eine stufe zu stellen.. also z.b. courtney (?) mit ihrem stalker und ihrem vergewaltiger zu vergleichen bzw in diesem kontext als gleichwertigen grund zu nennen, ist schon etwas... extrem. aber ja, ich stimme dir sonst zu

View more

Guckst du Serien? Wenn ja wo und welche? Kennst du“ Tote Mädchen lügen nicht?“

КГБ -FreudDr.Käng

ja, ich benutze den netflix account einer freundin mit, habe amazon prime und benutze manchmal noch andere seiten im internet. auf dvd hab ich nur die 1. staffel bbc sherlock, die hab ich mir vor 2 jahren mal impulsiv gekauft, aber eigentlich schaue ich nur online. meine lieblingsserie ist momentan wahrscheinlich the get down (netflix original). und mr robot, obwohl ich das schon länger nicht mehr geschaut habe (muss ich mal wieder machen). aber ich habe insgesamt ziemlich viele gesehen, die ich jetzt nicht alle aufzählen kann.
was "tote mädchen lügen nicht" angeht (ich kenne es nur als "13 reasons why", aber so heißt die netflix serie wohl auf deutsch, oder?): ich habe das buch vor einer weile mal gelesen. als die serie rauskam, habe ich mich durch die ersten 5 folgen gequält, aber dann hatte ich keine lust mehr. entfolg mir bitte nicht. ich fand das skript und die charaktere ziemlich schlecht - ich hatte das gefühl, dieselben interaktionen schon in 500 american high school movies gesehen zu haben - ihr suizid wird glorifiziert und es ist zudem unrealistisch, dass jemand seinen eigenen selbstmord zu einem lang geplanten saw-spielchen macht, um sich zu rächen... wer suizidal ist, hat nicht die energie für sowas, würde ich mal auf eigenen erfahrungen basierend behaupten. das fand ich auch bei dem buch schon nicht so toll
außerdem habe ich mehrmals gelesen, dass ihr selbstmord sehr graphisch gezeigt wurde. dagegen wird IMMER gewarnt, weil das ein ernstzunehmendes risiko für manche zuschauer ist. aber wie gesagt, ich habe nur die ersten 5 folgen gesehen, wo das noch nicht vorkam, deshalb kann ich es nicht beurteilen. und das ist nur meine meinung. ich habe auch schon von vielen gehört, dass sie die serie sehr gut fanden.

View more

ich fahre am 13. Mai zu einem Infotag und frage da noch mal. Ich denke aber auch, dass es keinen zu großen Unterschied macht.

The Devil's Advocat

ich gehe da wahrscheinlich auch hin!
hab gerade auch nochmal nachgeschaut, master wird erstens für wirtschaft und zweitens klinische/kognitive psychologie angeboten (so hatte ich es in erinnerung, war aber gestern nicht sicher). also sollte das unproblematisch sein :)

View more

oh ich überlege auch in mannheim psychologie zu studieren, aber bin mir nicht ganz sicher, weil der Fokus der Uni ja auf Wirschaftspsychologie liegt und das nicht ganz so mein Interesse ist. Was denkst du darüber?

The Devil's Advocat

das ist auch nicht mein fokus, aber laut dem, was ich gelesen habe, ist es eigentlich erst mal unspezialisiert, also ein normales psychologie-studium, die uni ist nur insgesamt eben ziemlich wirtschafts-fokussiert. zumindest soweit ich weiß, ist das so, aber vielleicht weißt du auch mehr als ich!
nach dem bachelor für die spezialisierung würde ich dann vielleicht wechseln, also je nachdem, wie meine pläne und interessen dann aussehen (kann mir momentan nicht vorstellen, dass sie in die wirtschaftliche richtung gehen)

View more

Oh, freut mich, dass du wieder hier bist <3 Irgendwie habe ich das verschlafen!

Kalliope

ist ja auch noch nicht lange! freut mich ebenfalls, danke sehr <33

View more

Wo willst du denn studieren?

am liebsten mannheim (beste uni für psychologie), eventuell heidelberg, wenn das nicht geht

View more

Bist du schon fertig mit deinen ganzen Abi Prüfungen? (finde es toll dass du jetzt wieder mehr antworten willst, ich mochte deine Antworten immer :---) )

aw, das ist echt lieb und freut mich total :) ich hab die 3 schriftlichen hinter mir und die 2 mündlichen kommen noch. habe auch momentan noch schule, aber nur noch 2 wochen und die klausuren sind alle vorbei (hatte gestern die letzte ever :--)))

View more

Nur auf Frauen? Also hat man(n) keine Chance mehr bei dir? :(

ja, hab gemerkt, dass ich damit einfach nicht glücklich werden könnte und mich irgendwie nur dazu gezwungen hab, männer attraktiv zu finden. tut mir leid :(

View more

Schlussfolgere ich anhand deiner Beschreibung #gay dass du auf Frauen stehst?

ja, haha, das stimmt

View more

was ist das lustigste, woran du als kind geglaubt hast?

jay

das ist vielleicht nicht DAS lustigste, aber fiel mir gerade ein, weil ich eben das wort geschrieben hab; ich dachte als kind (ohne englischkenntnisse), dass teenager aus tee und nagen zusammengesetzt ist. also tee-nager. ich hab mir sogar eine erklärung zusammengereimt, weshalb jugendliche tee-nager sind: weil sie, anders als kleine kinder, keine milch mehr essen/trinken, sondern stattdessen tee...... na ja.
(außerdem dachte ich ewig, dass es "gefänglis" und "geheimlis" statt gefängnis und geheimnis heißt)

View more

platz zum dampf ablassen:

jay

ich denke oft darüber nach, wie krass missverstanden christentum ist... also, vor allem von "bibeltreuen" christen selbst. ich bin nicht mal gläubig, deshalb weiß ich eigentlich selbst nicht, wieso mich das so beschäftigt. die moralischen grundsätze der religion (vor allem von jesus ausgehend, also neues testament) finde ich aber größtenteils selbst ziemlich gut, obwohl ich es nicht schaffe, auf diese weise an gott zu glauben. deshalb ist es schlimm, wie extrem das pervertiert wird.
ich meine damit solche christen, die andere aufgrund ihrer "sünden" verurteilen und hassen. typisches beispiel natürlich homosexualität, aber es gilt auch für anderes, das von fundamentalisten verurteilt wird. diese leute hängen sich an diesen kleinen dingen auf, die regeln der bibel widersprechen, verstoßen oder bestrafen ihre eigenen kinder (oder andere menschen) deshalb und halten sich deshalb für gute christen.
dabei ist das einfach genau das GEGENTEIL von dem verhalten, das jesus/das neue testament lehrt... die basis ist IMMER liebe für mitmenschen und die tatsache, dass jeder irgendwo sünder ist und deshalb andere nicht dafür verurteilen soll (siehe: "wer ohne sünde ist, werfe den ersten stein"). und mangel an nächstenliebe ist laut neuem testament viel schlimmer als die kleinen vergehen.
mir geht einfach nicht in den kopf, wie so viele diese cognitive dissonance schaffen. morgens liebe und vergebung predigen, dann nach hause kommen und die tochter aus dem haus werfen, weil sie eine freundin hat und dabei glauben, gottes willen zu tun. das ist nicht christlich... hass ist das gegenteil von christlicher moral. ich verstehe es echt nicht

View more

Was denkst du darüber, wenn man seine Kinder genderneutral erzieht?

allgemein bin ich der meinung, dass kinder unabhängig vom geschlecht gleich erzogen werden sollten und dass man sie ihre eigenen interessen entwickeln lassen sollte unabhängig von normen.
aber du meinst eltern, die ihren kindern einen neutralen namen geben und warten, bis sie alt genug sind, um ihre geschlechtsidentität selbst zu benennen, richtig? ich finde die idee an sich nicht schlecht, aber es ist eben etwas unrealistisch, denke ich. spätestens sobald die kinder in den kindergarten bzw die grundschule kommen, werden sie von den anderen sowieso in junge/mädchen eingeordnet und ein neutraler name ändert wohl dann relativ wenig... würde wohl nur in einer gesellschaft funktionieren, wo geschlecht allgemein keine rolle spielt, und dann erübrigt es sich.
(ich würde es aber definitiv nicht verurteilen, wenn eltern das so machen wollen. da ich mir selbst nicht vorstellen kann, mal kinder zu haben, ist es sowieso relativ irrelevant, was ich davon halte)

View more

Zitatomania: “ Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.“ Jean Paul Deine Gedanken dazu ?

КГБ -FreudDr.Käng

mal abgesehen von den offensichtlichen möglichkeiten, daraus doch "vertrieben" zu werden durch alzheimer, demenz oder einfach vergessen; ich habe es selten so empfunden, dass gute erinnerungen ein "paradies" sind. habe schon oft empfehlungen von glücksforschern o.ä. gelesen, die sagen, dass man geld lieber in erlebnisse als in materielles investieren soll, weil die erinnerung dauerhaft glücklicher machen soll. aber mir persönlich geht es eher anders... irgendwer sagte mal sowas wie "there is no greater sorrow than to recall a happy time when miserable" (dante alighieri, glaube ich), und das trifft auf mich eher zu. mich an vergangenes glück zu erinnern, macht mich eher unglücklich, eben weil es vergangen und aus verschiedenen gründen nicht mehr erreichbar ist.
bei manchen erinnerungen ist es anders, zum beispiel erinnere ich mich gerne an schöne momente mit freunden, mit denen ich immer noch befreundet bin. aber ganz anders ist es, wenn ich die person oder den ort oder die zeit vermisse.

View more

Was wirst du studieren?

styx

psychologie! ich habe meine abi ergebnisse noch nicht, aber wenn ich die prüfungen nicht für meine verhältnisse sehr verhauen habe, müsste es problemlos klappen. wenn das doch der fall sein sollte, dann wahrscheinlich englisch (literature and linguistics)

View more

Welche deiner Ängste hast du überwunden?

Olsen Bamo

meine angst vor menschen und sozialen situationen. manchmal machen andere mich natürlich noch nervös, das geht wohl fast jedem so, aber im allgemeinen fällt es mir leichter, vor oder mit anderen zu reden und leute anzusprechen. und ich habe weniger angst, andere zu nerven oder einen schlechten eindruck auf sie zu machen, weil ich irgendwann endlich verinnerlicht habe, dass das deren problem ist und nicht meins

View more

Wie geht's dir?

styx

mir geht es ganz gut! ich habe jetzt nur noch 3 wochen schule in meinem ganzen leben übrig und auch wenn ich einiges definitiv vermissen würde, bin ich ganz froh darüber, diese ganze situation endlich loszuwerden. und wenn alles gut geht, kann ich dann im oktober mit dem studium anfangen, worauf ich mich schon sehr freue. außerdem bin ich kreativer, lerne viel [freiwillig], lese viel und habe bessere beziehungen mit meinen freunden. insgesamt geht es mir, z.b. verglichen mit meinem zustand vor einem jahr, unglaublich viel besser, und ich bin dankbar dafür.

View more

-

jay

neuanfang!
ich habe alle meine antworten gelöscht, weil ich mich überhaupt nicht mehr damit identifizieren konnte, und habe vor, jetzt wieder hier aktiv(er) zu werden. falls mir noch jemand folgt, falls überhaupt noch irgendjemand auf ask ist, könnt ihr mir gerne fragen stellen. ich habe auch noch einige offen, von denen ich ein paar beantworten will (also an die fragensteller: bitte nicht wundern, wenn ihr auf einmal antworten auf monate alte fragen bekommt)

View more

About månelyst:

it doesn't have to be like this