Ask @patrickmuenze:

Warum bist du so, wie du bist? Gab es ein einschneidendes Ereignis, dass dich zu der Person machte, die du heute bist? Oder was denkst dazu?

Annie Alexandria
Ich schätze mich selbst als schüchtern, unsicher und zurückhaltend ein. Ich rede nicht viel und gehe auch nicht von selbst auf andere Menschen zu, leider. Auch wenn man es mir im Internet nicht ansieht, weil ich da anders rüber komme, ist es so. Es gab auch kein besonderes Erlebnis, was mich so gemacht hat, wie ich heute bin. Ich bin schon immer so. Ich wäre gerne anders - offener und gesprächiger, aber so leicht ist das für mich nicht. Vielleicht liegt es daran, dass ich schon in der Grund- und Mittelschule nicht wirklich viele Freunde hatte. Klassenkameraden - ja. Viele Freunde, mit denen ich mich regelmäßig getroffen habe - nicht wirklich. Ich war nie der beliebteste in meiner Klasse. Mit manchen hatte ich kaum was zu tun. In meiner Klasse, in der ich jetzt bin, ist das zwar ganz anders - ich verstehe mich mit jedem und rede auch mehr, aber nur in der Klasse. In der "Außenwelt" bin ich wieder der kleine, schüchterne Junge... Das mag traurig klingen, aber es ist so... Ein Grund, warum ich wenig bis kaum rede ist, dass ich stottere, was vielleicht du und viele andere meiner Internetfreunde nicht wissen. Ich habe Angst, in der Öffentlichkeit zu stottern, Angst, ausgelacht zu werden, Angst, runter gemacht zu werden, so, wie es in der Mittelschule war als mich Schüler meiner Parallelklasse deswegen ärgerten. Das Stottern ist eine große Hürde. Ohne das Stottern wäre ich viel offener und gesprächiger. Das Stottern macht mich ungesprächig, schüchtern, schwach. Ich hasse es! Trotzdem bin ich glücklich, Menschen an meiner Seite zu haben, die mich nicht verurteilen, denen egal ist, dass ich ein ein Sprachproblem habe, die mich so lieben, wie ich bin. Es gibt immer Menschen, die mich hassen, aber auch Menschen, die mich mögen...
So, das war alles. Man könnte sagen, es sein eine Art Lebensgeschichte - eine Geschichte, die ich bis jetzt noch niemanden erzählt habe. Jetzt könnt ihr euch ein Bild über mich machen. Liebt mich oder hasst mich.
Peace.

View more

Next