Ask @sxxnhgrcl:

Wann geht $ex mit Minderjährigen für dich moralisch betrachtet in Ordnung?

Regenflocke
Kommt auf die Definition an.
Ich habe z.B. kein Problem, wenn ein Paar 19 & 17 Jahre alt ist.
Oder 18 und 16. Das geht auch noch in Ordnung solang beide wissen, was sie tun.
Sobald sich der/die Minderjährige aber in einem Alter befindet, in dem er/sie weder $e.x an sich einschätzen kann oder nicht 100%ig davon überzeugt ist, dass es das richtige ist, bin ich absolut dagegen.
Das gilt auch für einen Altersunterschied ab 5 Jahren in diesem Bereich (z.B. 15 & 20)..
Jeder $e.x.uelle Kontakt, der gegen den Willen eines Minderjährigen geht oder sich für ihn/sie nicht gut anfühlt ist in meinen Augen verachtenswert und widerlich, genau so wie die jenigen, die das Ganze befürworten oder ausführen.

View more

Stell dir vor, du bist ein (irrer) Wissenschaftler. Was würdest du erfinden oder erforschen?

♥ Pluviophile
Wenn ich ein normaler Wissenschaftler wäre, würde ich gerne etwas erfinden/erforschen, dass Krankheiten heilt. Am liebsten eine Krankheit, die gefährlich ist oder für viel Kummer sorgt.
Etwas, das Gutes in der Welt bewirkt.
Nehmen wir aber "irre" mit auf, sieht die Sache anders aus..
Ich habe als Kind oft geträumt, dass jemand etwas erfindet, dass die eigene Schwerkraft außer Kraft setzt, bzw. etwas das es mir ermöglicht zu fliegen. (JA, ich habe damals deutlich zu viele Superhelden Comics gelesen.)
Ich würde alles daran setzen, um ein Ding zu erfinden, dass mich schweben lässt. Koste es, was es wolle. 😂

View more

"Und sonst so?" - Wie erhältst Du ein Gespräch aufrecht?

♡》anders gefragt《♡
Meistens gar nicht.
Ich bin eher nicht der Typ für Smalltalk und finde es meistens irgendwie komisch, wenn man sich so.. nichts mehr zu sagen hat?
Ist blöd zu beschreiben.
Aber entweder, man unterhält sich richtig und hat ein Thema, aber wenn man schon krampfhaft versucht, das Gespräch irgendwie zugange zu kriegen, sollte man es lassen. :D

View more

Antipädagogik und Kinderläden: Wie ist deine Meinung dazu?

Teddy Lupin
Leider kenne ich mich mit dem Prinzip der Kinderläden nicht 100%ig aus.
Zur Antipädagogik kann ich aber sagen, dass ich das, was ich davon gehört und gelesen habe, zutiefst von mir weg schiebe.
Soweit ich weiß, geht es bei der Antipädagogik darum, dass man davon ausgeht, dass Kinder von Geburt an einen Sinn für Vernunft, bzw. richtig/falsch besitzen und jede Form der Erziehung oder Hilfestellung komplett überflüssig und sinnlos ist.
Allein im Ansatz finde ich das schon komplett besch.euert. Die Annahme, dass ein Kleinkind bzw. ein unerzogener Teenager jemals ohne jede Hilfe (und wir reden hier wirklich von KOMPLETT ohne Hilfe/Begleitung) einen richtigen Weg im Leben findet, ist absoluter Bullsh.it. Ich kann mit dieser "Pädagogik" nix anfangen und unterstütze die Vertreter davon auch nicht.
Klar ist eine gewisse Selbstständigkeit für Kids wichtig und sollte in jeder Erziehung vorhanden sein, aber wenn ein Kind schon in der Antiautoritären kaum Regeln & Grenzen kennen lernt, so hat es ja in der Antipädagogik nicht mal einen Ansprechpartner bei Problemen.
Kann ich mich nicht mit identifizieren.

View more

In 19 US-Staaten ist die körperliche Züchtigung an Schulen noch erlaubt. Rückständig, berechtigt, verständlich? Wie stehst du dazu?

Regenflocke
Ich bin definitiv dagegen.
Egal ob körperlich oder psychisch, Ge.walt ist weder eine Lösung, noch eine Erziehungsgrundlage.
Ge.walt löst keine Probleme, sie erschafft sie. Man gewinnt dadurch auch keinen Respekt.
Wer es nötig hat, Kindern und Jugendlichen auf diese Art und Weise den Weg "zu zeigen", hat meiner Meinung nach seinen Beruf als Pädagogw verfehlt. Wie man sowas generell mit seinem Gewissen vereinbaren kann, werde ich wohl nie verstehen.

View more

Geklaut von Anon: Ordne deine Freunde in Farben ein:

Link Teilen
Meine Beste Freundin : Pink. Am besten mit Glitzer.
Einhörner, Parties, Holy Festivals & Ed Sheeran sind mega ihr Ding. Sie liebt Tierbabies und kitschiges, quietschiges Zeug.
Mein bester Freund : Dunkelblau.
Cool, lässig und entspannt. Mehr gibts da nicht zu erklären. XD
Mein Freund : Dunkelrot.
Innige Liebe, kuschelig, Feuer im Inneren. Und die Farbe seiner Felgen am Auto. Seine Lieblingsfarbe. 😊
Meine Freundin : Hellblau.
Wie meine Haare, als wir uns kennen gelernt haben. Wie Adern unter der Haut. Wie Wasser im Meer. Lebenswichtig und ruhig, wunderschön und entspannend.
Wenn ich noch mehr nehmen würde, gehen mir irgendwann die Zeichen aus. Also belassen wir es bei den Top 4.

View more

Was bringt dich zur Verzweiflung?

Regenflocke
Achtung Klischee / Roman..
Unsere Gesellschaft. Die bringt mich zum verzweifeln.
Viel mehr die Tatsache, dass man heutzutage irgendwie alles t.otdiskutieren muss..????
Ich habe das Gefühl, heutzutage kann man nichmal mehr atmen, ohne dass es irgendwer sch.eisse findet. Und das mein ich Ernst.
Wir leben in einer Zeit, in der jeder unbedingt 100%ig individuell sein MUSS und WILL. Man erwartet für einfach alles Verständnis und Zuspruch, gibt das Gleiche aber viel zu selten auch an andere.
Manche Menschen essen Fleisch. Manche nicht.
Manche Menschen sind schwul/trans oder non-binary. Manche nicht.
Manche Menschen sind religiös. Manche nicht.
Manche Menschen haben nicht 100% die gleiche Meinung wie du. Na und?
Wenn mein bester Freund ein Kleid tragen will und nur noch Spinat und Kartoffeln isst, weil er sich so besser fühlt, dann bitte? Whatever floats your boat, man.
Es geht mir unglaublich gegen den Strich, wie intolerant und unmenschlich unsere Gesellschaft geworden ist, und das in einer Zeit, in der die Welt eigentlich so viel mehr Liebe bräuchte.
Was ist so schwer, jemanden einfach mal machen zu lassen?
Solange niemand anderes dabei zu Schaden kommt dürfte das doch eigentlich nicht so schwer sein.
Man kann es keinem mehr recht machen. Über die minikleinsten Sachen gibt es Stress, für jedes Missverständnis eskaliert's und egal was man tut, irgendwer muss immer großspuring seine schlechte Laune in dein Gesicht klatschen.
Wenn ich den #wirsindmehr Hashtag auf mein Profilbild bei FB setze, lass mich. Wenn ich eine andere Meinung zu LGBT habe, lass mich. Wenn ich ein Tshirt trage dass du nicht magst, dann um Himmels Willen, lass mich doch. Das beeinträchtigt doch dein Leben nicht.
Ich weiß, dass liest sich eh keiner durch. Aber das ist mir egal.
Es macht mich krank, dass wir uns heute für jeden Schritt rechtfertigen.
Mind your own business.
Thank you.

View more

+1 answer Read more

Sinnlose Fakten fürs Leben, kennst du welche?

♥ Pluviophile
Ein paar mega sinnlose Fakten, die ich in meinen 22 Jahren gelernt habe..
• Wenn man Bacon auch nur 2 Sekunden zu lang in der Mikrowelle lässt wird er so ekelig, dass nochmal der Hund ihn noch fressen mag.
• Pinguine haben tatsächlich Knie.
• Billiger Zitroneneistee schmeckt wie Spüli mit Dreck.
• Trinkwasser kann wahrhaftig im Kühlschrank schlecht werden und ekelig sein, wenn man es vergisst..
• Von zu viel Deo wird man komisch.
• Sodastreamflaschen können platzen, wenn man sie in die Spülmaschine tut.
• Der kleine Zeh ist nur dafür da, um im Dunklen den Türrahmen oder die Ecke vom Kleiderschrank zu finden.
Möge es der nächsten Generation von Nutzen sein. 😂

View more

Laut WELT-Trend befürwortet die Mehrheit der Deutschen die automatische Organspende. (www.welt.de/politik/deutschland/article181416224/WELT-Trend-Mehrheit-der-Deutschen-fuer-eine-automatische-Organspende.html?wtrid=onsite.onsitesearch) Was hältst du von der vorgeschlagenen Widerspruchslösung?

Regenflocke
Schwierig..
Auf einer Seite find ich das sehr gut. Wie schonmal gesagt finde ich, dass Organspenden unglaublich viele Leben retten und erhalten können.
Die Idee, dass dementsprechend mehr Organe gespendet werden, durchaus umsetzbar.
Wir haben einen viiel zu großen Mangel, es werden (gefühlt) nicht mal 10% der Menge an Organen gespendet, wie möglich und dringend gebraucht wäre.
Allerdings weiß ich nicht, ob dieses "ihr müsst einfach alle" Prinzip gut/moralisch vertretbar ist.
Zum einen, weil dadurch die, die sich dann davon abwenden, ganz ganz schnell unter ein negatives Licht fallen könnten,
zum anderen, weil es viele vielleicht nicht gut finden und sich eventuell (in einer Zeit, in der man sowieso für jeden Käse auf die Strasse geht) dagegen auflehnen.
Natürlich sollte jeder selber entscheiden, ob er/sie mit sowas einverstanden ist, oder nicht.
Ich finds gut. Weiß aber nicht, ob es richtig ist, über die Köpfe der Leute hinweg solche großen Entscheidungen zu treffen.

View more

Welche Musik/Bands hörst du die deinen Freunden eher unbekannt ist?

kovu
Viele meiner Freunde hören eine komplett andere Musikrichtung als ich. :D
Ich höre gern Metal, Punk & Classic & Mittelalter Rock und Oldies aller Art.
Die anderen hingehen stehen eher auf Charts und Rap.
Dementsprechend weiß niemand wer gemeint ist wenn ich von "In Extremo", "Korn" oder "Black Wolves" rede..😓😂

View more

wenn du deine eigene familie hast, welche traditionen hast du dort begründet? was tut ihr immer gleich und es macht den (zukünftigen) kindern als ritual vlt große freude?

charlotte
Ich versuche, innerhalb der Woche immer eine ganz bestimmte Routine mit meinen Kindern einzuhalten.
Das bringt ihnen nicht nur Spaß, sondern auch Sicherheit. Meine Tochter (fast 4) ist stark autistisch veranlagt und findet ihre Ruhe durch strikte Abläufe, an denen sie sich orientieren kann.
Jeden morgen vor der Kita haben wir feste Rituale und Zeiten, die wir einhalten. Dazu kommen geregelte Bett- und Ruhezeiten.
Innerhalb dieser Bereiche kann sie dann morgens ihre "Aufgaben" erledigen und vor der Bettzeit gibt es immer eine Geschichte und eine Folge ihrer Lieblingssendung.
Vor jedem Essen werden die Hände gründlich gewaschen und sie hilft mir jeden morgen beim Tee kochen. Was für viele erstmal "streng" klingt, ist für sie gut. Sie freut sich sogar und erinnert sogar meinen Papa ständig daran, dass er nicht am Tisch sitzen darf wenn er noch keine Hände gewaschen hat. 😂

View more

#wirsindmehr - Wie lautet deine Meinung dazu?

Regenflocke
An sich eine coole Aktion. (Obwohl es nicht unbedigt in die musikalische Richtung geht, die mir gefällt, in Sachen Konzert)
Ein Zeichen gegen Extremismus und Hetze zu setzen ist etwas, das ich durchaus gut find.
Allerdings sollte man weder auf der rechten, noch auf der linken Seite alles generalisieren, was die anderen tun.
Natürlich ist das, was gerade in Chemnitz passiert, absoluter Käse, ich denke darüber braucht man nicht zu diskutieren.
Aber meiner Meinung nach ist weder von politischer, noch von juristischer Seite oder von verschiedensten Parteien viel im Vorfeld unternommen worden. Es sind einfach Eskalationen, die nicht hätten sein müssen.

View more

Organspende: Was sind deine Gedanken dazu? Bist du Organspender_in?

Teddy Lupin
Ja, ich bin Organspender und Blutspender. UND bin registriert für Knochenmarkspenden.
Es ist überlebenswichtig, rettet und sagt sehr viel über den einzelnen Menschen aus. Jeder der was anderes sagt verschließt die Augen vor der Wahrheit.
Nicht, dass jeder es zwingend tun muss, aber es wäre sehr sehr schön und würde viel mehr Leben retten und erhalten.

View more

Wie wichtig sind Wurzeln? (frei interpretierbar)

Regenflocke
Das definiert wohl jeder anders.
Würde da zwischen zwei Interpretationen unterscheiden.
1. Wurzeln im Sinne von der eigenen Herkunft
2. "Wurzeln" als Zeichen von Stärke
Zum 1. :
Für mich persönlich ist die Herkunft wichtig in soweit, dass ich oft großes Heimweh habe und mich sehr mit meinem Heimatland identifiziere. Ich fühl mich damit einfach wohl und es macht mich zu dem, der ich bin.
Zum 2. :
Wenn man es als Zeichen von Stärke oder Standfestigkeit betrachtet, find ich die Wurzeln auch hier sehr wichtig.
Ich denke, dass man mit seinen Aufgaben wächst und uns jedes Hindernis ein bisschen stärker macht. Und je mehr wir erleben, je standhafter wir werden, desto besser wird unsere Lebensqualität.

View more

Spiel mir ein Lied zu dem ich lachen kann, spiel mir ein Lied nur für den Untergang. Welche Lieder machen dich traurig, welche bringen dich zum Lachen?

♥ Pluviophile
Lieder, die mich glücklich machen..
• "You're the Voice" - John Farnham
• "Joyride" - Roxette
• "Musik nur, wenn sie laut ist" - Herbert Grönemeyer
• "Carry on wayward son" - Kansas
• "Wind of change" - Scorpions
• "Look though my eyes" & "Against all odds" - Phil Collins
Lieder, die mich traurig machen..
• "Ich bring dich heim" - Santiano
• "Boat on the river" - Styx
• "Wunderkind" - Prinz Pi
• "Wonderwall" - Oasis
• "Out of the dark" - Falco
• "Numb" - Linkin Park
• "Halleluja" - Rammstein

View more

Was war dein Standardspruch in Freundschaftsalben? Kannst du dich heute noch mit diesen Worten identifizieren?

Regenflocke
Ich habe damals nie in solche Bücher geschrieben. Zu meiner Grundschulzeit konnte ich kein richtiges Deutsch und habe mich nie getraut, sowas zu machen.
Und als ich dann in die höhere Schule kam, war es irgendwie "out" und es hat niemand mehr gemacht.
Aber ich denke, wenn ich heute nochmal sowas schreiben würde, dann wär es etwas klassisches wie : "Freunde sind wie Sterne. Sie sind immer da, auch wenn du sie nicht immer siehst."
Einfach, weil es stimmt und nett klingt, und ich zudem kein Meister der großen Worte bin.

View more

Next