#akkordeon

17 people

50 posts

Posts:

Seid ihr auch manchmal überwältigt bis überfordert darüber, wie wenig ihr erst wisst und wie viel ihr eigentlich noch lernen könntet, wenn ihr die Zeit und Muße hättet? Ich schon.

Larafairhaus’s Profile PhotoSanjaSan
100% this!
Ich kratze sehr gerne an der Oberfläche verschiedenster Themen, stets mit der Folge, dass ich mich in einem Kaninchenbau ungeahnten Erkenntnispotentials wiederfinde. Darauf folgt in der Regel die Ernüchterung, dass ich die jeweilige Materie niemals in der von mir gewünschten Form durchdringen kann, solange ich auf Arbeit und Haushalt, Lebensmittelaufnahme und Schlaf angewiesen bin.
Ich möchte mich tiefer mit Chemie und Synthese beschäftigen, bleibe aber auf theoretische Grundlagenbegriffe beschränkt.
Ich möchte mich tiefer mit Psychologie und Philosophie befassen, bleibe aber auf kurzweilige Online-Seminare beschränkt.
Ich möchte mich mit Semantik, Lexikologie und Ethymologie verschiedener Sprachen (wie z.B. gälisch, finnisch oder sanskrit) befassen, bleibe aber auf die Optimierung meiner Englisch-Kenntnisse beschränkt.
Geschichte, Musiktheorie, Voodoo, Astronomie, Botanik... Es gibt Menschen, die derartigen Themen eine ganze Lebensspanne widmen und sie dennoch nicht vollumfänglich erfassen können. Wie soll ich sie mir dann alle auf einmal aneignen können?
Diese antreibende Neugierde, die du beschreibst, ist etwas verdammt wertvolles, aber das Erkennen von Grenzen und noch viel mehr deren Akzeptanz sind ebenso wichtig für eine gesundes Gleichgewicht.
Gewiss sind das Dehnen und Durchbrechen von Grenzen elementar für neue Entdeckungen und Erkenntnisgewinn; aber wer kontinuierlich gegen eine Wand läuft, der kriegt zwangsläufig Beulen.
Weniger ist manchmal mehr, deshalb beschränke ich mich aktuell darauf, mein Interesse an Mikroprozessorik und Hackingmechanismen zu befriedigen (zugegeben auch deshalb, weil ich das im Rahmen meiner Arbeit tun kann).
Außerdem warten noch rund 30 Bücher darauf gelesen und drei neue Instrumente (Sax, Akkordeon und Sitar) darauf erlernt zu werden.
In diesem Sinne - Neugierde und Entdeckerdrang können wie ein Feuer oder gar eine Kernspaltung sein: gerichtet und kontrolliert entfesseln sie eine unheimliche Nutzleistung, die du zu deinen Gunsten einsetzen kannst. Sich selbst überlassen können sie jedoch destruktiv wirken, deine Konzentration schwächen und dich letztlich zerreißen.
Nebengedanke:
Wenn Neugierde == Leistungspotential ist, verstricken wir und andere, denen es auch so geht, damit in einem meritokratiekonformen Eskapismus? 🤔

View more

Was muss man beim Spielen der Triangel beachten?

Mondknospe’s Profile PhotoRye
Zunächst einmal muss sie nicht gestimmt werden.

Das ist praktisch und macht sie zu einem ebenso günstigen Rhythmusinstrument für das feucht-warme Sumpfklima im Bayou wie z.B. Löffel und Waschbrett.
Beim Spielen selbst befindet sich das T'fer in der halb geschlossenen Hand, eine der drei Ecken liegt zwischen erstem und zweitem Zeigefingerglied auf.
Das Eisen kann um diesen Auflagepunkt frei schwingen.
Der Grundschlag wird genau so angeschlagen: es entsteht ein voller, klirrender, nachhallender Klang.
Dann schließen sich ein oder mehrere Finger um die Triangel: der nachhallende Ton wird abgedämpft.
Die weitere rhythmische Akzentuierung bis zum nächsten Takt erfolgt mit (mal mehr, mal weniger) geschlossener Hand - anstelle des langgezogenen Klirrens ertönt nun ein stakkatohaftes Klicken.
Auf diese Weise gibt das T'fer den Takt für Kontrabass, Akkordeon, Fiddle, Banjo und weitere Cajuninstrumente vor:
Kling --- Klick - Klick -
Kling --- Klick - Klick -
Kling --- Klick - Klick ...
Der Mann hier macht das ziemlich gut btw: https://youtu.be/aLjIDiwmmN8ssippi’s Video 167981756366 aLjIDiwmmN8ssippi’s Video 167981756366 aLjIDiwmmN8

View more

ssippi’s Video 167981756366 aLjIDiwmmN8ssippi’s Video 167981756366 aLjIDiwmmN8

Hast du eine musikalische Begabung? Kannst du singen, ein Instrument (außer Triangel 😂) spielen, beatboxen oder irgendwas? ☺️🙈

ben_erfurth’s Profile PhotoBenny E
Entschuldigung?!?
Die Triangel bzw T'fer ist ein elementarer Bestandteil des Cajun und ich spiele sie sehr gut. :|
Aber auch andere Instrumente wie Gitarre, Kontrabass, Mandoline, Mundharmonika, Banjo sowie ein kleines bisschen Saxophon und Akkordeon.

Was hast du bis zu dem jetzigen Punkt aus deinem Leben lernen können?

JustBeOnlyYourself’s Profile PhotoPandabällchen-des-Verrats
So die trivialen Standarddinge: Ich trage für niemanden Verantwortung, außer für mich selbst; genauso wenig ist jemand anderes für mich verantwortlich oder hat über mich zu bestimmen; dennoch kann man manche Gegebenheiten nicht ändern, sondern nur hinnehmen.
Außerdem sollte man niemals nackt Akkordeon spielen, weil man sich sonst die Nippel im Balg einklemmt. :/

Seid ihr musikalisch? Könnt ihr Noten lesen oder spielt ihr nach Gehör? Was für Instrumente könnt ihr spielen? ?

patgut1997’s Profile PhotoSPAM BOT
Mehr schlecht als recht Gitarre und auf jeden Fall ein wenig Keyboard/Piano und sogar ein kleines Bisschen Akkordeon wenn ich wieder reinkomme. Zur Zeit lerne ich Trompete und auch Mundharmonika ist so ein aufkeimendes Hobby. Habe mich ein wenig gerappelt und mich mit Gesang und Stimmbildung beschäftigt. Ich schreibe Texte grundsätzlich selbst. Beats bauen macht mir etwas weniger Spaß und überlasse das Anderen. Ja, ich kann ein bisschen Noten lesen, aber nur einfache Sachen. Ein bisschen Musiktheorie habe ich, aber ein Musiker bin ich nicht.
Liked by: britbrit_lov3

Wer mag, kann hier eine kleine FAQ über sich erstellen oder aktualisieren: Vorname, (ungefähres) Alter, Familienstand, wie lange schon auf Ask, (ungefährer) Wohnort. Hobbies/Interessen, Lieblingsessen, Beruf, etc. Was dir halt so einfällt und was du preisgeben möchtest. Würde mich sehr freuen :)

just_someone_you_know’s Profile PhotoSimply Me - kein VIP :b
Naja, dieses allgemeine Zeug steht ja eh in der Beschreibung (die aber sicher keiner liest...)
- Vorname: Franzi
- Alter: 22
- Familienstand: Single
- wie lange schon auf Ask: ca 7 Jahre
- ungefährer Wohnort: Baden-Württemberg (sorry, genauer braucht das hier keiner zu wissen)
- Hobbys/Interessen: Akkordeon spielen, reiten, schwimmen, Ski fahren, Bücher und Gedichte schreiben, Spiritualität (Drachen, Trancereisen, Rituale,...), reisen
- Lieblingsessen: Nudelauflauf mit Pilzen, Dampfnudeln, Frühlingsrollen, Pizza
- Beruf: Kauffrau im Groß- und Außenhandel mit Zusatzqualifikation
- (Haus)Tiere: Hund, 4 Hühner und der Igel meiner Schwester :D
- größte Träume: Reitbeteiligung/Pflegepferd, mind. 4 Wochen nach Australien, am Strand entlangreiten mit Pferden, meine Bücher veröffentlichen
- süchtig nach: allem was klein und flauschig ist, Chips, Schokolade
- Lieblingsjahreszeit: Sommer
- Sternzeichen: Löwe

View more

Ich wünsche dir einen gemütlichen Sonntag trotz herbstlichem Wetter. 🍁🍃🍂 Wie machst du dir so einen Tag trotzdem schön und angenehm?

just_someone_you_know’s Profile PhotoSimply Me - kein VIP :b
Danke (:
Ich mag so ein Wetter eigentlich ganz gern. Vielleicht weil ich Langeweile nicht wirklich kenne :D es ist perfekt dafür geeignet, um meine Bücher weiter zu schreiben und dabei Musik aufzudrehen. Mein Zimmer könnte ich auch mal wieder aufräumen. Außerdem will ich mit einem Bullet Journal anfangen, das ich bei dem Wetter auch machen könnte. Ich kann Akkordeon üben, mit meinem Hund eine Runde im Regen spazieren gehen und danach in der heißen Badewanne chillen.
Ich hab alle Zeit der Welt für Trancereisen und Rituale. Oder für Sport auf dem Crosstrainer :D hab noch viele Bücher, die ich noch nie gelesen habe. Und ich könnte meine Oma und meinen Opa besuchen, die ganz in der Nähe wohnen. Ich könnte endlich in aller Ruhe die neue Monatsbotschaft von Arana anschauen. Oder in einer Therme chillen.
Ach wie schön ich mir solche Tage gestalten könnte, wenn ich sie nicht seit über 10 Jahren zum Lernen für die Schule verbraten müsste. Und momentan zum Lernen für die Abschlussprüfung der Berufsschule.

View more

Ich habe gestern von meinem Betrieb aus an einem Stress Seminar teilgenommen und musste zugeben, dass nur das drüber reden schon entspannend wirkte 😄 was tust du gegen Stress?

dasKapuzenkind’s Profile PhotoKapuzenkind
Oh, was es nicht alles gibt :D was ich gegen Stress mache...
- Akkordeon spielen als Pause
- in die Badewanne liegen und chillen
- in der Natur spazieren gehen
- evtl eine Trancereise bzw eine Art Meditation
- duschen gehen
Ganz abschalten kann ich den Stress aber nicht, wenn er mit Schule zu tun hat. Ich habe immer viel zu wenig Zeit für viel zu viel Stoff und ein Gehirn, das sich diesen theoretischen Müll im Detail nicht ums Verre*ken auf lange Zeit merken will - nice! Also Stress zum relativ viel auswendig lernen in relativ kurzer Zeit...

In welche fremde Kultur durftest du bereits selbst eintauchen? Was gefiel dir besonders gut? Gab es auch etwas, was dir nicht zugesagt hat?

Hallo liebe Yao.
Ich bin in Russland geboren und in Deutschland erwachsen geworden.
In Russland gibt es keinen Mittagsschlaf und keine Mittagsruhe. 😅 Wenn man in einer geselligen Runde ist, da holt man Gitarre oder Akkordeon raus, tanzt und singt Lieder, kenne noch ein paar. 😅😁 Die Nachbarn kennen sich besser und halten oft zusammen. In der Schule gibt es 2 Schulschichten, für die Kleinen fängt es um 8 an und für ältere, vermute ab der 5 Klasse ab 12 Uhr + Samstag! 😉 Die Ferien sind zusammengefasst und sind jedes Jahr im Sommer 3 Monate ab Juni bis Ende August, sodass die Kinder immer am 1. September zur Schule gehen. Die Herbstferien dauern 1 Woche, es gibt keine Weihnachtsferien sondern ab Silvester 15 Tage Winterferien und danach Frühlingsferien im März für 1 Woche. Die Schüler haben in der 9 und 11 Klasse Prüfungen. Schulleben startet ab 7 Jahre und nach der 9. Klasse gehen alle ins Technikum und starten Berufsausbildung. Oder nach der 11. Klasse mit Studium. Die Sauberkeit ist leider nicht so wie hier. Hier gibt es Hitzefrei und dort bei -40 Kältefrei durch das Radio. 😅😁 Strassenbau kann man dort auch vergessen. 😵🤣
https://youtu.be/-KZSj-DFuo0id77852424’s Video 155433636319 -KZSj-DFuo0id77852424’s Video 155433636319 -KZSj-DFuo0

View more

id77852424’s Video 155433636319 -KZSj-DFuo0id77852424’s Video 155433636319 -KZSj-DFuo0

Ich wünsche euch allen einen wunderschönen guten Morgen 🐻💚☕️Bei mir scheint die Sonne, die Temperaturen steigen wieder, wie sieht euer Plan für den heutigen Tag aus? ☀️

Danke (: ja, endlich ist es mal besser Wetter! Ich hoffe, es bleibt auch nächste Woche so...
Naja große Pläne kann ich unter der Woche nicht machen. Muss ja 8 Stunden arbeiten und bin dann ca. um 16:30 Uhr zuhause. Bin dann kurz auf der Terrasse gesessen, weil meine Mum Muffins gebacken hat. Die schmecken voll gut <3 und dann kamen meine Oma und mein Opa noch zu Besuch, aber ich musste grad diese Gelnägel wieder runter machen, weil die nicht mehr richtig hielten und Akkordeon spielen wär so auch schwer gewesen. Also hab ja dann heut noch Probe. Und jetzt sollte ich eigentlich nochmal lernen, schreib morgen nämlich 2 Klassenarbeiten. Aber für Englisch lern ich glaub nix, das schau ich mir halt morgen in der Schule an. Schreib ja erst um 15 Uhr.
Ja und dann ist der Tag schon wieder rum.
Wünsche euch noch einen schönen Abend (:

View more

Was du heute kannst besorgen, das verschiebe (nicht/stets) auf morgen. Welche dieser 2 Aussagen trifft eher auf dich zu? In welchen Fällen erledigst du Dinge direkt und in welchen Fällen schiebst du sie vor dir her?

LukasSteigerwald’s Profile PhotoLukas
Eigentlich will ich unangenehme Dinge so schnell wie möglich weg haben, also würde die Aussage mit "das verschiebe nicht auf morgen" schon eher passen. Außerdem erledige ich Dinge sofort, die keinen Aufschub mehr dulden, wie lernen. Die Arbeit verschiebt sich ja nicht :D
Auf das Vorbereiten von Präsentationen oder Schreiben von Projektdokumentationen hab ich nie Bock - bah! Das verschiebe ich oft bis auf den ziemlich letzten Tag. Auch das Üben vom Instrument nehm ich mir oft vor und verschiebe es auf den nächsten Tag. Meistens, weil mir schlicht und einfach die Zeit ausgeht.
Heute ist das beste Beispiel wieder: wollte eigentlich auch üben und was ist? Schon wieder 19 Uhr, hab gelernt und bin spazieren gelaufen, muss aber noch meine Haare waschen und fernsehen will ich ja auch. Oder zumindest meine Eltern, die sind dann wieder genervt, wenn ich um 20:15 Uhr nebendran Akkordeon spiele und oben ist es ars**kalt.

View more

Ich vermute, jeder hat hin und wieder mal einen schlechten Tag. Was tust du an diesen Tagen? Was hilft dir, dich besser zu fühlen?

LukasSteigerwald’s Profile PhotoLukas
Ja, glaube ich auch... :D meistens bin ich total unmotiviert an solchen Tagen, liege oder sitze nur rum, jammer dass ich nix hinbekomm, aber kann mich auch zu nix wirklich aufraffen. Ich denke dann, dass nix wirklich Sinn macht und egal was ich jetzt mache, wird es auch nix an meinem Leben ändern. Voll schlimm.
Im Winter mach ich höchstens ein heißes Bad und mach Musik an. Im Sommer gibts solche Tage weniger, vielleicht weil ich sehr oft in der Sonne bin.
Ich könnte zwar auch Akkordeon spielen, schreiben, Sport machen, spazieren gehen, eine Trancereise machen usw. aber das hängt davon ab, wie schl.echt es mir geht. Manchmal hab ich nicht mal dazu Bock. Obwohl es mir danach bestimmt besser gehen würde, weil ich dann wenigstens etwas gemacht hab...meistens stopf ich mich stattdessen mit Schokolade voll und verzweifle, tja...

View more

Spielst du ein Instrument, bzw. singst du selbst? Gerne auch mit Kostprobe. Wenn nicht, welchen Musikstil magst du gern?

just_someone_you_know’s Profile PhotoSimply Me - kein VIP :b
Ja, ich spiele Akkordeon in einem kleinen Ensemble und im Orchester (: Singen kann ich nicht, deswegen spiele ich ja ein Instrument, da treffe ich wenigstens die Töne, wenn ich übe.
Ich höre gern Rock- und Pop-Musik. Aber gibt nicht viel, was ich jetzt überhaupt nicht höre, nur zum Beispiel Metal und Schlager.
Spielst du ein Instrument bzw singst du selbst Gerne auch mit Kostprobe Wenn

Kleines Kennenlernspiel: 1) Alter? 2) Größe? 3) aus welchem Bundesland bist du? 4) Hobbies? 5) Lieblingsfarbe? 6) Charaktereigenschaften? 7) Sternzeichen? 8) Lieblingsschulfach? 9) hast du ein Haustier? 10) Wunsch für die Zukunft?

just_someone_you_know’s Profile PhotoSimply Me - kein VIP :b
Okay :D
1) 21
2) so ca. 1,65m oder so, hab ich schon lang nicht mehr gemessen
3) Baden-Württemberg
4) schreiben, Akkordeon spielen, schwimmen, Ski fahren, alles was mit Drachen zu tun hat
5) schon ganz lange blau, da es da aber so viele Facetten gibt, weiß ich jetzt immerhin, welche meine davon ist :D aber wenn ich irgendwo wählen darf: immer blau, egal welche Nuance
6) kreativ, nachdenklich, sensibel, introvertiert, entschlossen, ehrgeizig,...
7) Löwe
8) ohje... :D DEUTSCH natürlich! Musste nie was lernen und war immer bei den Besten. Schreiben ist halt einfach meins. Fremdsprachen hatte ich auch ganz gern.
9) ja, einen süßen Hund
10) anderen Menschen wieder vertrauen können, in Liebe leben, gute Freunde und evtl einen Partner finden, der zu mir passt und gaaaaaanz viel reisen. Und ein Job, der mir Spaß macht.

View more

Nenne 10 Fakten über dich. 5 davon sind gelogen.

A - Ich habe einen Tick: Und zwar wenn ich Sand an den Händen habe und danach dickeres Plastik oder Glas anfasse, reibe ich mit der Zunge an meinem Gaumen
B - Bei einem Intelligenztest den ich mal aufgrund gewisser Medikamente machen musste, ist rausgekommen, dass mein IQ bei ca. 130 liegt
C - Ich hab' noch nie Kartoffeln gegessen, weil ich sehr sehr allergisch gegen diese bin. Das wurde glücklicher Weise rausgefunden bevor mir Kartoffeln aufgetischt wurden..
D - Ich bin ein totaler Romantiker.. Ich mag Sonnenuntergänge, Rosen, Kuscheln, Liebesfilme und nutze fast jede Chance um was total peinlich schnulziges zu tun
E - Ich bin mega das Arschloch. Meine längste Beziehung ging 3 Wochen... Sie hat mich mit einer anderen im Schlosspark erwischt. Mies gelaufen
F - Ich bin zufrieden mit meinem Leben und wie es in der Zukunft aussehen wird.
G - Mein Zimmer ist immer aufgeräumt. Ich hasse es, wenn etwas nicht an dem Platz liegt wo es hingehört.
H - Ich war immer richtig schlecht in Mathe.. Meine Lehrer haben immer extra langsam gesprochen, damit ich genug Zeit zum überlegen habe
I - Ich spiele Akkordeon. Ja, Akkordeon. Dieses Ding was man auf und zu macht mit paar Tasten vorne dran. Achja... und noch Schlagzeug..
J - Ich kann Bier mit meinen bloßen Fingern öffnen und bin darauf sehr stolz
Wer alles richtig errät bekommt von mir 100 Likes oder einfach nur meinen Respekt. Viel Glück.. Vielleicht schafft's jemand.

View more

Bist du jemand der Schnell das interesse an dingen Verliert oder kannst du dich nach Jahren immer noch an den gleichen Dingen erfreuen ? :)

michaelsacher’s Profile PhotoMichael Sacher
Hm das kann man nicht verallgemeinern...kommt drauf an, wie viel Spaß mir etwas macht, wie sehr es mich erfüllt und ob es mich glücklich macht oder eher so wie ne Droge wirkt: kurzes Glück und danach Abhängigkeit und Depressionen.
Nie das Interesse verloren hab ich am Schreiben, auch wenn es kurze Pausen gab. Auch nicht am Akkordeon spielen, brauch einfach die Musik und es ist immer wieder toll, bei einem Konzert bekannte Songs zu spielen oder einfach Sommerauftritte mit Unterhaltungsmusik.
Sicher gab es schon Schüsse in den Ofen. Zum Beispiel der Versuch mit Ballett als Kind. Da war ich nur einmal und danach hab ich das Interesse verloren, weil ich es voll dumm fand :D

Wie hast du damals die Hochzeit mit deiner Frau gefeiert? Wie du sie kennengelernt hast, weiß ich ja schon. Das war das am See, oder?

Mitternachtsgeheimnis’s Profile Photo*** Sternenregen ***
Das weißt Du noch ? schön.
Also das war gleich nach meiner Armeezeit. ich zog raus zu ihr aufs land und auch
ihre Eltern haben mich herzlich aufgenommen. Wir hatten zum Anfang allerdings
nur zwei kleine Zimmer für uns ..eine wunderschöne Zeit.
Ich fand sofort Arbeit beim ansässigen staatlichen Forstwirtschaftsbetrieb...
Einer Hochzeit stand also nichts mehr im Wege. Wir haben uns in der nahen
Kleinstadt standesamtlich trauen lassen. Das halbe Dorf war eingeladen und wir
haben gefeiert als wenns kein Morgen mehr gäbe.... Nach Mitternacht gings dann mitsamt der ganzen Bande mit Klampfen und Akkordeon zu einer langen Polonaise
durch den ganzen Ort....ach Mensch, was waren wir glücklich.
Viele haben mich auch um sie beneidet (und habens mir sogar ehrlich gesagt )
Denn Jeder der sie kannte war verzaubert von ihrer unvergleichlichen
Herzenswärme, Güte,....ja und auch ihrer Mütterlichkeit

View more

TF N4: Spielst du ein/mehrere Instrument/e? Wenn ja welche/s? Wein nein welche/s würdest du gern spielen können?

Ich habe Flöte, Melodica & Akkordeon lange Zeit gespielt, Unterricht genommen und im Orchester gespielt, momentan spiele ich nicht mehr aktiv.
Liked by: Katzelmacher

Welches Interesse/Hobby deinerseits hast du seit Kindertagen, welches nicht mehr und welches besteht erst seit einigen Wochen, Monaten, etc.?

annoar97’s Profile PhotoPheline Malou
- Seit Kindertagen: es wäre jetzt natürlich gut zu wissen, bis zu welchem Alter man als Kind gilt, aber ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass 11/12 Jahre auch noch dazu zählt. Denn in diesem Alter habe ich mit meinem Instrument angefangen, nämlich mit Akkordeon spielen. Und ich spiele heute immer noch, mittlerweile schon im Orchester (:
- nicht mehr: da fallen mir mehrere ein, aber eines davon ist das Lesen. Wirklich, ich kann es mir selbst nicht erklären, wieso das so plötzlich vorbei war. Es war ein klasse Hobby als Kind. Ich habe Nachmittage lang gelesen, einfach nur gelesen. Es gab eine Zeit, da bin ich in den Ferien aufgestanden, hab mein Buch genommen, bin aufs Sofa gesessen und habe gelesen. Den ganzen Tag. Und wenn ich dazwischen unterbrochen wurde, war ich sauer :D ich habe das Lesen geliebt, wirklich. Ich habe die fremden Welten geliebt, die Fantasie. Ich liebe sie heute noch. Aber in anderer Weise. Ich lese nur noch ganz selten, aber ich brauche es auch nicht mehr. Weil ich heute meine eigene Fantasie habe, meine eigenen Geschichten, meine eigene Lyrik schreibe.
- seit wenigen Wochen/Monaten: Uff, also wenn ich ganz ehrlich bin - keine Ahnung. Ich habe vor kurzem wirklich kein neues Hobby begonnen... Allgemein habe ich in diesem Jahr eigentlich kein neues Hobby gefunden. Und ich muss sagen: ich bin mit meinen Hobbys vollkommen zufrieden, die ich habe. Meine neuesten Hobbys werden auch schon 2 Jahre alt. Das wären Fitness und das Verfassen von Lyrik.
Wenn es als “Hobby/Interesse“ durchgeht, wären hier höchstens die zwei Treffen mit meiner langjährigen Freundin zu erwähnen, die ich dieses Jahr das erste Mal getroffen habe. Diesen Kontakt vom schriftlichen Kontakt in ein wirkliches Treffen zu verwandeln, war ein langer Weg, der gerade für mich nicht einfach war. Umso schöner ist es jetzt, zurückzublicken und zu sagen: “Einmal war dein Traum nicht nur eine naive Fantasie, sondern wurde Wirklichkeit.“
Und das Gefühl, sie dann zu umarmen, mit dem Wissen, was wir eigentlich schon gemeinsam durchgestanden hatten, war einfach unbezahlbar. Und ihr so nah zu sein und zu wissen, es jederzeit wieder sein zu können. Das ist eine der schönsten Erinnerungen, die ich aus diesem Jahr mitnehmen werde (:

View more

Hattest du früher Hobbies, denen du heute nicht mehr nachgehst? Warum tust du dies nicht mehr? Falls nicht: Gibt es ein Hobby, welches du gerne anfangen würdest?

Ich hab früher Akkordeon gespielt.
Es hat mir schon relativ viel Spaß gemacht, aber ich war immer zu faul zum Üben und hab das nur so lange durchgezogen, weil meine Eltern das so gerne mochten. Mittlerweile bin ich aber in einer neuen Stadt und habe auch nicht das Geld eine Musikschule zu finanzieren. Ich dachte, nach 9 Jahren Üben, kann ich das schon alleine aufrechterhalten, aber ich bin schon ganz schön eingerostet, muss ich gestehen.
Mittlerweile habe ich aber auch einfach ganz andere Sachen, um die ich mich lieber kümmere. Meine Geschichten, Zeichnungen, Bücher... Ich habe seit einem Jahr mit dem Nähen angefangen und würde möglichst bald gerne tanzen gehen. Irgendein Sport soll ja schließlich auch dabei sein. :)
Liked by: Hen Jannis.

Wenn du eine Band gründen würdest, wie würde sie heißen? Welche Instrumente und welche Art von Musik würden die Mitglieder spielen und welche Rolle würdest du dabei einnehmen?

"Projekt Prada Fenstersturz"
Synthipop trifft New Wave. Aber mit Akkordeon.
Mein Gesang ist nicht absolut fürchterlich, aber auch nicht großartig. Vllt würde ich ab und zu ein bisschen mitträllern, ansonsten wäre ich eher für die Visuals und die Texte da :D Und ich würde natürlich das Akkordeon spielen.

Was siehst du am liebsten? Was hörst du am liebsten? Was fühlst du am liebsten? Was schmeckst du am liebsten? Was riechst du am liebsten? Was ist dein sechster Sinn? Und was machst du mit diesem am liebsten?

annoar97’s Profile PhotoPheline Malou
Was siehst du am liebsten?
Ganz grob zusammengefasst: Natur. Den Vollmond, den Wald, Wiesen, Blumen, Sonnenuntergänge, Wasserfälle, das Meer, menschenleere Strände, Palmen usw., die Augen meines Freundes, Drachenbilder, andere Welten und Landschaften in Träumen.
Was hörst du am liebsten?
Meeresrauschen, Vogelgezwitscher, den Wind wenn er durch den Wald streicht, Akkordeon (vor allem natürlich mein Orchester), meine Lieblingsmusik, ernst gemeinte Komplimente.
Was fühlst du am liebsten?
Das weiche Fell von meinem Hund (vor allem am Bauch und seinen Öhrchen *_*), das Haar von meinem Freund, wenn das Wasser in der Dusche über meinen Kopf rinnt, Umarmungen von Menschen, die ich liebe, Küsse, diese Kreativität, aus der heraus dann Gedichte entstehen.
Was schmeckst du am liebsten?
Schokolade, Chips, Frühlingsrollen, Tiramisu, Lasagne und weitere Gerichte, die einfach fantastisch sind :D
Was riechst du am liebsten?
Den Duft von Essen (vor allem, wenn ich Hunger habe!), den Geruch nach Regen an einem warmen Sommertag, den Duft vom Wald, frisches Heu, frisch gemähtes Gras, den Duft von meinem Freund/seinem Parfüm.
Was ist dein sechster Sinn?
Dieses Entscheiden aus dem Bauch heraus oder wenn man etwas irgendwie schon vorher ahnt, aber nicht genau weiß, wie es passiert oder so.
Und was machst du mit diesem am liebsten?
Naja, ich entscheide :D mit meinem Bauchgefühl, also zu was ich mich mehr hingezogen fühle oder was für mich stimmiger ist. Oder ich setze mir “unbewusst“ Ziele, also einen Zeitpunkt, der mir auch eher intuitiv einfällt, obwohl ich nicht weiß, was da passieren wird. Zum Beispiel habe ich, als ich 13 war oder so, immer diese Zahl 18 im Kopf gehabt. Irgendwann kam der Gedanke: “mit 18 ist alles anders“ und so ähnlich. Dass sich dann wirklich mein Leben geändert hat, als ich 18 wurde, zeigt ja, dass ich das im Unterbewusstsein doch schon “gewusst“ habe.

View more

Was siehst du am liebsten Was hörst du am liebsten Was fühlst du am liebsten Was

(Tagesfrage) Jeder Mensch hat bestimmte Dinge die einen glücklich machen. Was ist es bei dir? Wie kann man dir eine Freude bereiten? Freust du dich über alles oder müssen es bestimmte Dinge sein?

Glücklich machen mich: mein Hund, meine Familie, richtige Freunde, die zu mir halten, Schokolade, Chips :D, schreiben, lesen (wenn ich grad ein gutes Buch habe), Geschichten träumen, gebraucht/akzeptiert zu werden wie ich bin, zu lesen was ich selbst mal geschrieben habe, schwimmen, Akkordeon spielen oder Musik hören, der Vollmond, etwas zu schaffen woran ich gezweifelt habe, Urlaubsreisen usw.
Mir kam man ziemlich leicht eine Freude machen, wenn man mich gut kennt. Dann weiß man nämlich in der Regel, dass ich alles mit Drachen mag (solange es kein Zeichentrickstil ist) und Schmuck allgemein. Gerade am Geburtstag erwarte ich kein Geschenk, freue mich aber in der Regel über fast alles. Gutscheine finde ich meist etwas einfallslos (außer welche, um mit einer anderen Person Eis essen oder ins Kino zu gehen, das ist wiederum toll).
An meinem Geburtstag gestern bekam ich von unseren ehemaligen Nachbarn, mit denen meine Eltern immer noch gut befreundet sind, einen Kuchen, der war voll cool :D da war mein Name mit Zuckermasse drauf und ein Minion :D aber das sind eben Geschenke, die man nicht immer bekommt. Was Besonderes und Einzigartiges. Oder ne Städtereise mit meinem Onkel. Das sind solche Beispielgeschenke, über die ich mich am meisten freue :D
Aber über alles andere freu ich mich auch (: es reicht schon, wenn man mich zu was einlädt oder mir zeigt, dass ich einem wichtig bin. Oder wenn ich mit jemandem über gleiche Interessen reden kann.

View more

Liked by: Lela :D Mara Matt Sarah

(Tagesfrage) Wann warst du das letzte Mal so richtig glücklich? Was kann dich bedingungslos glücklich machen? Denkst du es wäre möglich jeden Tag glücklich zu sein?

Hm, ich muss gerade überlegen, was noch nicht so weit in der Vergangenheit liegt :D hätte fast die Abschlussfeier gesagt, aber das wäre doch etwas weit in der Vergangenheit gelegen.
Das letzte Mal richtig glücklich war ich beim Kirchenkonzert von unserem (Akkordeon-) Orchester aus. Wenn einfach die ganze Welt ausgeschalten ist, außer die Musik. Unsere Musik. Und ich liebe es, in Kirchen zu spielen. Da ist der Klang einfach nochmal anders. Und ich finde es einfach toll, Leute damit begeistern zu können und ihnen zu zeigen, dass man auf einem Akkordeon nicht nur Volkslieder spielen kann, sondern dass es einfach richtig vielseitig ist (:
Bedingungslos glücklich macht mich neben der Musik noch, wenn ich einfach das Gefühl habe, dass ich gebraucht werde, wenn ich andere zum Lachen bringen kann, das Schreiben, Urlaub mit meiner Familie, mein Hund, wenn ich tolle Fotos machen kann und Gewitter in der Nacht :D
Naja, jeden Tag glücklich sein, das kommt natürlich drauf an, wie man das sieht. Für mich ist “ein Tag glücklich sein“ ein kompletter Tag, an dem ich glücklich bin. Und wirklich ohne Unterbrechung von Streit und so weiter. Aber wenn man so zählen will, dass 1 Tag glücklich sein eben schon ist, wenn man nur eine Stunde glücklich war und sonst die Sch**** bergauf läuft, kann man das schon schaffen :D Nach meiner Meinung (davor genannt) allerdings eher nicht.
Es gibt halt mal Tage, da ist man nicht glücklich. Das ist eben so. Jedenfalls bei mir. Ich laufe nicht permanent mit einem Dauergrinsen im Gesicht rum. Und das ist auch nicht schlimm. Menschen, die immer übertrieben gute Laune haben, würden mich irgendwann aufregen :D

View more

Heute mal eine kleine Aufgabe :) Erstelle dir eine Wunschliste mit allen Dingen die du haben willst, es gibt kein Preis Limit und die Dinge müssen auch nicht materiell sein. Was wünscht du dir, und was würdest du damit 'anstellen'? :D

ich wünsche mir eine person zurück welche eig ich verabschiedet habe ... aber ich steh zu meinen fehlern.
und ich wünsche mir auserdem:
einen ford GT40
und ich würde gerne gut zeichnen können :3
und ich hätte gerne den parker von meinem dad :) aber den braucht er halt :D
und ich hätte gerne meinevgesamten musikbestand in schallplatten *-*
und ich will wieder beginnen Akkordeon zu spielen :)

Hey :) Ich hoffe dir gefällt das Video :) +++ https://www.youtube.com/watch?v=gz5g5WXqeMg +++ Wäre dir für deine ehrliche Meinung sehr dankbar :) !

rofflxd’s Profile PhotoGereon
Riesen Respekt man, ich wollte auch immer mal Klavier/Piano etc spielen. Hab mir damals jedoch das Akkordeon geschnappt. Habs nicht komplett durchgehört da mir zur Zeit nicht ganz so nach ruhiger Musik ist, doch du hast ne echt gute Technik. Nur vor allem Kiss The Rain ist ein Song, bei dem mir die Tränen kommen. Ist aber echt gut und ich würd gern auch mal was schnelleres und fröhlicheres höhren. Auf jeden Fall weiter machen

TF:10.10.2014 wer war euer Kindheitsheld, egal ob aus den realen Leben oder aus dem Fernsehen?? && Wenn ihr zurückdenkt an die Zeit in der ihr 6 wart, welches Ereignis fällt euch da als erstes ein? ;D -supercookie (ja, ich habs nach ner halben ewigkeit wieder mal geschafft eine Frage zu stellen)

die_superhelden’s Profile Photodie superhelden
kylie minogue war damals mein Vorbild. lieblingslied get of my heart :D ich erinnere mich an meine erste unterrichtsstunde am Akkordeon xD ich habe 5 jahre gespielt.

Tagesfrage: Sind deine Großeltern wichtig für dich? Hast du viel Kontakt zu ihnen? Erzähl etwas über sie, zum Beispiel eine kleine Geschichte aus deiner Kindheit. :)

xQuestionQueenx’s Profile PhotoAufDerSuche
Meine Opas sind gestorben als 3 oder 4 Jahre alt war, danach ist meine eine Oma immer stärker Dement geworden und ist dann im März letzten Jahrs gestorben.
Ich habe noch wage erinnerungen an meine Opas. Zum Beispiel hat der eine immer im Stall geholfen, er hatte einen Melkhocker mit einem Bein, so T-förmig war der, ich hab immer versucht darauf so cool zu sitzen wie er, aber das war schwierig das Gleichgewicht zu halten, da meine kurzen Beine kaum den Boden berührten.
An meinen anderen Opa habe ich weniger Erinnerungen. Er war musikalisch, hatte mehrere Instrumente(Klavier, Gitarre, Akkordeon etc.) Kann mich aber nicht daran erinnern, dass er darauf gespielt hat... und er hatte ein Bonbonglas im Schrank, aus dem durfte ich mir immer einen nehmen. Ich erinnere mich noch an den Geschmack. Den verbinde ich mit ihm.
Meine Omas heißen beide Margaret(h)e. -eine mit H, eine ohne H. :)
Ihnen habe ich auch meinen (zweiten) Namen zu verdanken. ("zweiten" in Klammern, weil mich wegen der anderen Christina in der Klasse, fast alle Margarethe nennen)
Die verstorbene Oma war zum Schluss so stark Dement, dass sie gar nichts mehr konnte. Ich bewahre mir da lieber positive Erinnerung, wie wenn ich ihre Diät-Kekse essen durfte oder ihr typischer Spruch "nimm dir mal nen Groschen aus dem Schrank"
Meine Oma, die noch lebt habe ich jetzt schon etwas länger nicht gesehen, aber wir schreiben uns regelmäßig Briefe und amal abgesehen vom grauen Star geht es ihr gut. Ich bin glücklich, dass sie noch so fit ist. Sie geht Fahrrad fahren und schwimmen und das trotz irgendwas mit der Hüfte.
Meine Großeltern sind alle schon ziemlich alt, viele haben Großeltern in den 60ern - 70ern. Würde zum Beispiel ein Opa noch leben würde der dieses Jahr schon 99 werden...
Vermissen tu ich sie ja eigentlich nicht, die Opas sind früh gestorben, ich kenne sie ja kaum noch und meine Oma war schon lang nicht mehr "Oma" sondern nurnoch ein Haufen Mensch, der nichts mehr kann. Aber ich bin froh, dass ich halt noch die eine fitte Oma habe. :)

View more

Wenn du dich entscheiden solltest ob du blind ,taub oder auf deinen Tastsinn verzichten müsstest ,welches würdest du wählen und warum genau das ?

Ich würde mich für blind entscheiden. Als Musiker kann ich schwerlich auf mein Gehör verzichten, wenn ich Musik spielen will. Komponieren ist was anderes, wie der gute Beethoven ja bewies, aber wer selbst musizieren will, brauch ein intaktes Gehör, um Instrumente zu stimmen, sich einzuspielen, etc. Der Tastsinn ist wichtig, da ich die meisten Tasten und Griffe einfach erfühle, der geübte Musiker starrt nicht wie gebannt auf seine Finger um sich nicht zu verspielen, das machen Anfänger. Blind sein aber geht - der feine Herr, der aus meinem Dorf kommt und ein guter Freund meines Vaters ist (er hat nicht nur zu meiner Geburt gespielt, sondern ist bei fast jeder Festlichkeit zugegen und hat mir auch sein Akkordeon geliehen), ist von Geburt an blind. Spielt aber virtuos Akkordeon und Kirchenorgel. Somit wäre bewiesen, als Blinder könnte ich meiner größten Leidenschaft immer nachgehen, bei dem Verlust anderer Sinne ist das schon etwas anderes...

View more

ich möchte auch mit in die Band!! ich kann im background singen und mit violine oder Akkordeon begleiteten <3 (muss dazu nur wieder etwas üben!)

KatEpiphany’s Profile PhotoFräulein Fröhlich
Welche gute Band kommt ohne ihr Akkordion aus? Genau! Keine! Also ran an das schmucke Teil und los geht die Gaudi- ... ich meine... das Rockkonzert. *räusper*
Ich wünschte wirklich, ich könnte eine Band gründen oder zumindest potenzielle Mitglieder einfach näher zu mir bringen. Ich kenne so viele Leute, die ein Instrument beherrschen oder singen können, sie leben nur unendlich weit weg. Aber was ich wirklich, wirklich händeringend suche, ist ein Mann, der singt und mit dem es möglich wäre mal ein Duett zu singen.

Tagesfrage:) Spielst du ein Musikinstrument?Wenn ja,welches und spielst du es gerne?Wenn nein,würdest du gerne eines spielen wollen?Welches und warum?

Taaagesfrage’s Profile PhotoTages-Wochenfragen
Ich spiele seit meinem Fünften Lebensjahr Geigeund Klavier habe aber mit 16 damit aufgehört, weil es ein zu zeitintensives Hobby war und ich in meinem Teenageralter mehr Lust auf Freunde und co hatte, als auf 3-4 Stunden Üben.
Mit 16 habe ich im Zuge der Rebellion angefangen Gitarre zu spielen, aber es schnell sein gelassen.
Ansonsten hat mein Opa mir Zither und Akkordeon spielen beigebracht und seit zwei Monaten nehme ich wieder Zitherunterricht. (Ob ich noch ein Akkordeon spielen könnte, glaube ich nicht.)
Ich würde sehr gerne mal ein Blasinstrument wie Klarinette oder Querflöte ausprobieren. Aber momentan habe ich da weder Zeit noch Geld für D:

Spielst du ein Instrument oder würdest du noch gerne eins lernen? Wenn ja, wieso ausgerechnet dieses und nimmst du Unterricht oder hast vor es zu nehmen?

Ich habe vor Jahren mal Akkordeon gespielt.
Habe auch 2x die Woche unterricht gehabt.
Habe aber aufgehört nachdem wir von Wittenberg nach Cadenberge gezogen sind.
Wenn ich noch eines lernen würde, dann Gitarre oder Schlagzeug c:
Liked by: Vivien Tolga Baran

20.03. Tagefrage: Spielst du irgendein Instrument, wenn ja erkläre wie es funktioniert und poste ggf ein Bild davon

Ich spielte Akkordeon :) Es ist ganz einfach man muss beide Hände benutzen um es zu spielen dann drückt man verschiedene Tasten und Akkorde und man muss es zusammen und außeinander ziehen :)
Liked by: αɳɳα nadda

TF: Ich hab schon gehört das es out sein soll aba ich bin mir da nicht so sicher deshalb frag ich euch: Ist es out die ,,alten" Musikinstrument zu spielen (Trompete,Klarinette etc.) ? Wird in der schule sie musik benachteiligt und dem sport vorgezogen? spielt ihr ein instrument? ja? wie lang?

Ich find das nicht out, weil ich selbst Akkordeon seit 8 1/2 Jahren spiele:D
Ich find nicht das Musik in der Schule benachteiligt wird.
Liked by: Lena Reichert X

Fragerunde 3 : :-) 1: Spielst du ein Instrument? 2: Was sind deine Hobbys? 4: Was ist deine Lieblingsfarbe? 5: Wenn du eine Person deiner Wahl etwas fragen dürftest worauf die Antwort komplett ehrlich wäre, was würdest du fragen? 6: Schreibst du Tagebuch? 7: Lieblingsmusiker/-lied im Moment?

1. Hatte mal Keyboard &' Akkordeon gespielt
2. Lesen,gedichte,blog,Texte, Geschichten schreiben
Die 3 fehlt? :D
4. Schwarz
5. Ob er mich liebt
6. Ja, bzw. Blog
7. Casper, Blutengel
Hinterland, im Ascheregen / reich mir die Hand, über den Horizont

meine egitarre liegt aufm sofa meine western im ständer und meine akustik is bei mir im bett...auch wenn ich dabei rückenschmerzen krieg -.-

kingdaddel’s Profile PhotoBlack Passenger
oki^^ :D mein notenständer steht vorm bett und meine Mikrofone stehen in der zimmerecke :D mein akkordeon und mein keyboard bei oma, und meine mundharmonika liegt in meiner schublade :D
Liked by: Black Passenger

du hast recht vor allem sind wir doch alle nur menschen und keine auserirdischen egal ob man männer liebt oder frauen das sucht man sich ja auch nicht aus.. oh da fällt mir ein das ich immer gedacht habe das herr brendel ein auserirdischer ist hehe

genau meine Meinung und alle die dagegen sind sollten wir verbrennen hehe. oh aber ehrlich gesagt find ich ihn total niedlich. ich hab ein Video auf meinem Handy wo er Akkordeon spielt hihi

Language: English