#anthropologie

3 people

1 post

Posts:

Was macht man eigentlich beruflich so als Geographin? Und in welchem Feld siehst du dich zukĂŒnftig? đŸŒŸ

RyoMcCauley’s Profile PhotoćˆæŽŒ
Das kommt ganz darauf an, auf welche Schwerpunkte man sich spezialisiert. Geographie ist ja recht interdisziplinĂ€r aufgebaut, sodass man zwischen Umweltwissenschaften, Bodenkunde, Hydrologie, Geoinformatik, Geologie, Kartographie, Anthropologie, Politik, Raumplanung, Wirtschaft, Klima, Geomorphologie und zum Teil sogar ArchĂ€ologie sehr viele Auswahlmöglichkeiten hat. Mich hat es, entgegen meiner naturwissenschaftlich mager ausgeprĂ€gten FĂ€higkeiten, in Richtung Umweltmanagement, Geomorphologie, Hydrologie, Bodenkunde, Geoinformatik und (bisschen) Klima und (noch bisschen) Geologie verschlagen. Ich denke, dass man da, wenn man sich ausreichend spezialisiert und Erfahrungen sammelt, in Nischen von anderen StudiengĂ€ngen bzw. Professuren findet, vor allem bei passenden Nebenfachwahlen. Mal sehen, wohin es mich irgendwann verschlĂ€gt. Ich möchte ja gerne in den Umwelt- und Naturschutz gehen, vorzugsweise in Richtung GewĂ€sser. :> Ich bin noch auf eine Abflussmessung eingeladen, die ich irgendwann, wenn dieser ganze Thesis-Stress zu Ende ist, wahrnehmen will. Da werde ich dann auch in GerĂ€tschaften eingefĂŒhrt und bin wieder im GelĂ€nde unterwegs. So eine Mischung aus BĂŒroarbeit und Zeit im Freien wĂ€re schön. Da ich auch bisschen Programmiersprache beherrsche und mit geographischen Informationssystemen umgehen kann, hoffe ich einfach, dass ich nicht als obdachloser Taxifahrer verenden werde, der andere Menschen ĂŒber Bodenarten aufklĂ€rt. *EIGENIRONIE*

View more

Language: English