#bier

462 people

50 posts

Posts:

Bier 🍻 oder Wodka oder Snaps?

Flizzyboy1998’s Profile PhotoKevin Avan
🕊🕊🕊🕊Добрый день🕊🕊🕊🕊
Ира не употребляет не пиво , не водку не шнапс
starshenbaum Праздник в Петербурге, премьера фильма «Сёстры». Спасибо друзьям и зрителям за то тёплую встречу, а нашему партнёру отелю @wynwoodhotel за гостеприимство ❤️
#Сёстры уже в кино.
Style @burobeauty_spb
Make up @nicolabeaute
Bier  oder Wodka oder Snaps

Findet ihr es in Ordnung, wenn jemand, der Hartz IV bezieht, zusätzlich zu dem Hartz IV Pfandflaschen sammelt?

Was soll daran bitte nicht in Ordnung sein? Verstehe denn Sinn der Frage nicht. Oft werden Pfandflaschen einfach random überall hingeschmissen und nicht unbedingt in Mülleimern entsorgt, sondern einfach überall. In Buschen, an Straßenrändern, auf Spielplätzen, Feldern überall und was ich viel schlimmer finde das Glasflaschen (zb Bier) noch war los zerstört werden und dann überall Glas rum liegt. Schade um die die 8 Cent, doch vor allem schade um unsere Umwelt und noch viel schlimmer ist es wenn Tiere Kinder oder generell unsere Mitmenschen sich damit verletzen. Daran denkt nämlich keiner. Unsere Mitmenschen die Pfandflaschen sammeln tun zum einen sich selbst etwas gutes und bessern ihr Portmonee etwas auf doch zudem auch unserer Umwelt! Deswegen ist es sogar lobenswert! 🙏

https://ask.fm/Xjorn/answers/171996806898 - Wirklich? 😳 Ich dachte ehrlich gesagt das Gegenteil, dass in Süddeutschland wegen des Oktoberfestes öfter Bier getrunken wird 😅 Ich stehe korrigiert 🤪 Vielen Dank mein Freund 😇

redoasis2017’s Profile Photo★ ☮ ♫ Շєภคςเ๏ยร Շ๏๓๓คץ™ ▩ ♚ ☻
Lieber Tommy, Bier wurde früher in sehr vielen Familienbetrieben hergestellt im ganzen Land. Es wird auch geringer besteuert als andere alkoholische Getränke. Die Stadt Hannover hatte vor 100 Jahren mehr als 10 Bierbrauereien.
Vielen leben Dank für Deine nachträgliche Gratulation zum Geburtstag.
Beer used to be made in many family businesses across the country. It is also taxed less than other alcoholic beverages. 100 years ago, the city of Hanover had more than 10 breweries.

What would you say is the most commonly consumed alcoholic spirit in your country? 🤔 👍 😇

redoasis2017’s Profile Photo★ ☮ ♫ Շєภคςเ๏ยร Շ๏๓๓คץ™ ▩ ♚ ☻
Dear Tommy, I assume this is beer and wine.
Wine is drunk more in southern Germany because the climate for grapes is better there.
Lieber Tommy, ich vermute das sind Bier und Wein.
Wein wird mehr in Süddeutschland getrunken, denn dort ist das Klima für Weintrauben besser.
Das Deutsche Reinheitsgebot für Bier ist ein Qualitätsmerkmal und dementsprechend beliebt ist Deutsches Bier auch im Ausland.

Na gut dann halt ein Prosecco 😄 müssen sowieso mal ein Negroni Spagliato probieren 🍹 hab sonst für nix meinen Eltern letztes Jahr ein Cocktail-Buch zu Weihnachten geschenkt 🎁. Schlau wie klein Simon ist hat er sich für dieses Jahr für das Der kleine Johnson 2023 Weinbuch entschieden.

SimonHess’s Profile PhotoSimon Hess
oder Wein, Bier, Schnaps … 😉 Wir entscheiden das spontan, wenn es soweit ist. 😄 Negroni Sbagliato klingt vom Namen her gut 😉, aber was da alles zusammengepanscht wird schmeckt mir nicht. 😅 Das Cocktail-Buch wird schon noch Verwendung bei deinen Eltern finden und das Weinbuch wird ihnen sicher auch gefallen. 😊

Alkohol verbieten für alle ja oder nein?

NEIN!
Das hatten die USA schon einmal probiert und nannte sich damas Prohibition.
Durch die Prohibition kam es zum massiven Schmuggel von alkoholischen Getränken. Nur weil der Verkauf verboten ist bedeutet es nicht das es keinen Markt/Bedarf dafür gibt. Kriminelle organisierten sich also um den lukrativen Schmuggel zu betreiben… der Alkohol wurde irgendwann zwar wieder erlaubt, die organisierte Kriminalität blieb aber bis heute.
Ein anderer Nebeneffekt der Prohibition: die meisten Amerikaner tranken vorher nur leichte Getränke, meistens Bier. Da beim schmuggeln mit harten Getränken mehr Gewinn zu machen war (mehr Alkohol auf weniger Volumen), tranken diese dann statt Bier eben nur noch das harte Zeug; und so kam es das es am Ende der Prohibition MEHR Alkoholiker im Lande gab als vorher…
Ich frage mich warum man diese einfache Erkenntnis nicht auch auf andere Drogen ausdehnt. Wenn der Staat die Produktion und die Qualität von legalisierten Drogen kontrolliert, die steuerlichen Einnahmen dadurch für sich gewinnt und die Beschaffungskriminalität abschafft, das wäre doch eigentlich eine Win-Win-Situation für alle. Oder liege ich da falsch?

View more

Um die lokale Wirtschaft zu unterstützen, erhöhte Friedrich der Große 1780 die Steuern auf Kaffee derart, dass er zum Luxusgut wurde. "Sollen die Leute morgens wieder Bier trinken und damit die lokalen Brauereien unterstützen." Was denkst du darüber?

quetzop1’s Profile PhotoFritz-Ferdinand von Pinguin
In der damaligen Zeit war das ggf. ein probates Mittel, da war ja der Leistungsdruck auch noch nicht so hoch. Vor dem Industrialisierungszeitalter da haben die Leute viel weniger gearbeitet, eine Wochenarbeitszeit von 15-30 Stunden dürfte üblich gewesen sein.
Und in Relation zum Jetzt? Kaffee ist wahrscheinlich der wichtigste Treibstoff unserer Gesellschaft. Würde er unerschwinglich werden, würde unsere Wirtschaftsleistung wohl zukünftig einbrechen, weil wohl nur noch die Wenigsten ohne diesen aus dem Knick kämen bzw. ähnlich leistungsfähig wären wie mit jenem.^^ Heutzutage mit Bier zur Arbeit, da dieses ja in den meisten Fällen zu Leistungsbeeinträchtigungen führt, sei es durch eine weniger klare Wahrnehmung, ein vermindertes Reaktionsvermögen oder eine erhöhte Ablenkbarkeit, wäre wohl keine so gute Idee, wenn es darum ginge, die "Wirtschaft zu unterstützen".
Daher sollte man heutzutage ganz genau hinschauen, wo man Steuern erhöht, um am Ende nicht noch der Wirtschaft zu schaden.^^

View more

Entspannt ließ sich der Feuermensch auf einem Stuhl nieder und spitzte die Ohren. "Ganz schön interessant, aber wird das Leben nicht nach so einer langen Zeit langweilig?" Skeptisch hob er die Braue und wie Gerufen, wurden zwei Krüge Bier serviert. "Danke...übrigens bin ich Stammgast und der Laden -

TheblazingFist’s Profile PhotoPortgas D. Ace [ポートガス•D•エース]
Schuldet meiner Piratencrew eine Menge. Tob dich aus, du kannst alles haben, was auf der Karte steht." Selbstsicher genehmigte er sich zwei Schlucke und blickte wieder zu seiner Begleitung. "Blitze also? Ich hab eine ähnliche Fähigkeit, nur mit Feuer." Demonstrativ steckte er seinen Hut in Brand. "Also zurück zu dir. Ist das viele Wissen und die vielen Erfahrungen, die du in deinem langen Leben gemacht hast, nicht ziemlich belastend für deine sterbliche Seele?"
______________________________________________________
''Oh nein, ganz und gar nicht. Du wirst es nicht glauben, aber das Leben bietet einem immer noch interessante und unentdeckte Dinge.'', entgegnete er der Feuerfaust direkt. Als er jene Krüge auf dem Tisch stehen sah schluckte der Erfinder unbemerkt. Er war nicht gerade ein großer Trinker, doch die Blöße würde er sich definitiv nicht antun, weshalb Add schlussendlich den Krug an sich nahm und einen kräftigen Schluck nahm. Überraschenderweise schmeckte das Bier besser als gedacht. Somit nahm er einen weiteren Schluck, nebenbei den Worten seines Gegenübers lauschend. Add hielt inne und ließ all die Zeit, die er Jahrzehnte verbracht hatte in seinen Gedanken Revue passieren.
''Es..ist durchaus belastend. Nach mehreren Toden meiner engsten Freunde habe ich mir vorgenommen jegliche Annäherung zu vermeiden. Dies klappte auch, aber..ich habe mich nach menschlicher Nähe gesehnt und habe Kontakt gesucht. Am Ende stehe ich trotz allem alleine da. Eine junge Frau, die ich für meine beste Freundin hielt, hat mich nun auch verlassen. Aber nicht,weil sie starb.''
Er empfand nicht unbedingt Hass ihr gegenüber. Add wusste selbst nicht, was er empfand. Positive Gefühle waren es jedoch nicht. Gefrustet von den stets negativ passierten Ereignissen trank der Erfinder den kompletten Krug leer und ließ sich einen weiteren auf den Tisch stellen.
''Mein Wissen ist das einzige, was mir geblieben ist. Dies belastet mich kein Stück. Durch mein Wissen bin ich so gesehen sehr vom Nutzen.''
Seine Irden hingen an der Feuerfaust fest und stützte sich etwas am Tisch ab.
''Aber reden wir nicht von mir. Du kontrollierst also das Feuer,hm? Wie hast du dir dies angeeignet? Und woher kommst du überhaupt? Und was meintest du mit Experiment der Weltregierung? Wurdest du künstlich erschaffen?''

View more

Entspannt ließ sich der Feuermensch auf einem Stuhl nieder und spitzte die Ohren

Was hältst du von girls die sich so auf Ask präsentieren?

1.
Schaut doch schön aus und sind doch im Grunde nur Beine 🤷🏻‍♂️
2.
Wer würde mir denn, beispielsweise wenn das das Profilbild ist, sagen können ob das überhaupt ihre sind oder ob diejenige das einfach nur schön fand?
3.
Der wichtigste Punkt von allen:
Was zum Teufel geht es denn mich an? Ihr Bier wie sie sich zeigt, wo lange sie keine Richtlinien verletzt.

Meinung zu Radler 🤢

BdSMkukuk
Ich judge dich über meine Bierflasche (mit eChTeM BiEr) hinweg für den Smiley.
Taste is different, du kannst (nicht) mögen, was auch immer du halt magst - aber diese ganze "RiChTiGeS BiEr"-Kacke ist einfach so erbärmlich, ngl, und das von eigentlich erwachsenen Menschen, puh
Und übrigens, ich liebe Radler. Alkoholfreies Radler. Mischbier. Alkoholfreies Mischbier.
Ich musste letztens Bier aus Dosen trinken. DOSEN. Und mir dann die hochgezogene Augenbraue für die Offenheit geben, dass ich als täglicher Biertrinker es wage, alkoholfrei zu präferieren und mich nicht für die Anerkennung irgendwelcher Deppen in eine Abhängigkeit schmeiße.
Was läuft falsch mit euch, mal ehrlich

"Du brauchst dich nicht zu bedanken. Ich lasse gern Freunde auf mein Schiff." Antwortete der Mann mit den Sommersprossen und balancierte auf dem Mast. "Wenn du deinen Spirit wieder findest, dann freut es mich umso mehr." Nach jenen Worten kippte Ace nach vorn, konnte sich gerade noch so fangen. -

TheblazingFist’s Profile PhotoPortgas D. Ace [ポートガス•D•エース]
"Ziemlich wackelig hier oben!" sagte er belustigt und erleichterte seinen Rucksack um zwei Flaschen Bier. Eine davon reichte er der blauäugigen Dame, die andere behielt er in der Hand.

Erschrocken streckte Jeanne ihre Hände aus um ihn festzuhalten, seufzte dann erleichtert aus. „Pass doch besser auf, Hitzkopf!” Das Bier nahm sie dennoch dankend an und streckte diese daraufhin etwas in die Höhe. „Auf uns und eine erleichternde und spaßige Reise! Ich freue mich schon deine Bekannten kennenzulernen und paar alte Geschichten über dich zu hören.” Nachdem sie angestossen haben, nahm sie einen Schluck von dem Bier und schloss erleichtert die Augen. „Wie lange hast du eigentlich vor zu bleiben? Nur damit ich weiß ob ich alleine irgendwo gestrandet werde oder nicht.”

Habt ein schönes Wochenende

Danke, du auch..
Irgendwie beschäftigt mich der Tod eines junges Mannes aus der Umgebung hier. Seinen Namen will ungern verraten. Er war vl 30 Jahre alt. Jahrelang lungerte er durch die Gegend, mal hier, mal dort. Wenn er Glück hatte, wurde er von der Notschlafstelle aufgenommen😞
Er war in seiner Jugend bekannt fürs Skaten, hatte mehrere Urkunden darin und in fast allen Wettbewerben gewann er. In dieser Szene ist er von Zigaretten und Gras auf schlimmere Drogen umgestiegen. Ich frag mich, wie ein junger talentierter Mensch, sich so wandeln kann subhanAllah..
Als Jugendliche habe ich mich manchmal über ihn lustig gemacht, wenn er bei wildfremden Leuten um eine Zigarette gebettelt hat oder wenn er Leute beschimpfte. In seiner Anwesenheit gabs immer Action. Einmal beschimpfte er den Busfahrer, weil dieser ihn nicht einsteigen ließ. Er hatte kein (Klein-)Geld. Oder einmal saß ich im Wartezimmer vom Bahnhof und er setzte sich zu mir, schaute mich an und sagte "Do gibts gratis Wlan, verschwend ned deine mobilen Daten." Natürlich war er völlig betrunken, aber er meinte es nur lieb. Sein Gesicht war an dem Tag total zertratzt, die Nase aufgeschnitten, er hat nach Bier und Alkohol gestunken. Irgendwie tat er mir unfassbar leid..
Die letzten Monate hielt er sich an einem bestimmten Busbahnhof auf. Nachts konnte er auch dort schlafen. Normalerweise war bei den Skaterrampen am großen Spielplatz. Meine Nachbarin erzählte, sie gab ihm mal Essen, was ihr übergeblieben war. Er hatte sich scheinbar irrsinnig darüber gefreut und sich vom Herzen bedankt..
Zu wissen, er war kein Muslim und er wird eine düstere Akhirah haben, macht sein Ende nur schlimmer😞
Ich weiß nicht warum, aber ich denke gern an den Mann. Niee war feindselig oder in die Richtung. Er machte immer einen armen Eindruck..
Möge Allah uns ein gutes Ende in Würde geben, amīn ya Rabb..

View more

Liked by: Nutella Öz1eem068 Yns

Was hilft Dir, um vom Alltag abzuschalten?

XxSuperwomenxX’s Profile PhotoEponomasie
Wenn alles geschafft ist was werden sollte, brauche ich
nicht viel. Aufs Bank'l vorm Haus, Beine hoch.
Ein Schlückchen Bier, was Gutes zu Mampfen, und vielleicht dazu ein paar volkstümliche Klänge.... Cajun zum Beispiel.
:-)) Alles gut.
---------------------------------------------
https://www.youtube.com/watch?v=AFUl28YWVV4&list=RD-rdltGAQSpI&index=2druide0815’s Video 171619903389 AFUl28YWVV4druide0815’s Video 171619903389 AFUl28YWVV4
Was hilft Dir um vom Alltag abzuschalten

Was bereitet euch Lebensfreude?

AlloexVr’s Profile PhotoWas
Im Garten in der Sonne sitzen, Musik hören, den Moment genießen, etwas lesen oder daddeln, ab und zu kommt eine Katze vorbei und versichert sich, dass ich sie immer noch lieb habe... Ja, sowas.
Mich von meinen Freunden wiederholt dazu verleiten lassen, die Nächte mit ihnen zu verbringen, was meinem Körper so GAR nicht gut tut, aber meiner Seele dafür umso mehr.
Allein zu einem Termin fahren zu können und sogar noch für das Mittagessen einkaufen zu können. Mal eben irgendwo anhalten können. Und das alles recht spontan.
Irritierende Dinge dabei, die mich trotzdem nicht aus der Ruhe bringen.
Wundervolle, Vertrauen zeigende Nachrichten von Menschen um mich herum. Wie sie ernst nehmen, selbst wenn ich nur mit einem Satz reagiere, aber genau wissen, dass der von Herzen kommt.
Meine Mutter, die sich in meine Umarmung lehnt und daran merklich aufblüht.
Jemand, der sich mir das erste Mal seit langem so etwas wie...geöffnet, zugewandt hat und daraus ein direktes Ergebnis, einen Fortschritt mitnehmen konnte. Nicht allein, aber eben AUCH wegen mir.
Wochen-, monate-, jahrelanger Aufwand, der sich bezahlt macht. Durchhalten, das Ergebnisse bringt.
Planungen. Ganz konkrete Planungen. Und andere Menschen, die in ihren Plänen vorsehen, mich zu sehen.
Ein Missverständnis, das nicht eskaliert, sondern sich beim ersten Versuch klärt und in Positives umschlägt.
Ein unerwartetes, schönes Kompliment.
Etwas zu tun, was sich richtig anfühlt, und sich damit wunderschön und pudelwohl zu fühlen.
Zuwendung und Rat von vertrauten Menschen, die vielleicht nicht in meiner Haut stecken, aber sich für meine Perspektive interessieren.
Zwei alkoholfreie Radler mehr als erwartet im Keller zu finden, nachdem ich vergessen hab, mir Bier mitzubringen :')
... Das waren so die letzten Tage. ♡
Es ist das Kleine, das, was mich von Tag zu Tag trägt und die weniger guten Tage kürzer und leichter macht. Mit den "großen" Dingen kann ich momentan gar nichts anfangen. Aber so, wie sich "Kleinigkeiten" momentan katastrophal anfühlen können, können noch so kleine Ereignisse das Gegenteil bewirken.

View more

Walbalken statt Fischstäbchen - nenne 17 gute Gründe, warum man maßlos übertreiben sollte.

Schlagtot’s Profile PhotoDer Prinz von Bad Air™
https://ask.fm/tittengrabschernumberone/answers/116275673339
Ist mir spontan dazu eingefallen, dass ich mal die Frage "Was findest du übertrieben?" beantwortet habe - jetzt werde ich nach 20 guten Gründen suchen, maßlos zu übertreiben. Ich kann übrigens überhaupt nicht gut maßlos sein. Achtung: Nein, ich kann auch nicht maßlos nicht maßlos sein.
Erderwärmung maßlos übertreiben - passt doch, nach mir die Sintflut, ULULULULU, geil, endlich mal wieder richtig was erleben, oder? Oder???
Komasaufen - wer will schon bei Bewusstsein bleiben, wenn er sich auch Gehirnzellen abtöten kann ohne Maß (aber mit maßlosen Maß Bier), danach schert man sich noch weniger um das eigene Hirn und den eigenen Körper und OLÉ OLÉ MEINE MANNSCHAFT HAT EINE ANDERE FARBE ALS DEINE *unterbrochen von lieblichen Kotzgeräuschen im Hintergrund links und lautem Schnarchen rechts*
Deine Mutter - es ist alles gesagt.
mit einem Winzglied endlich den Riesen-SUV im Stadtgelände kompensieren - man kann den Spieß, äh, den Zahnstocher ja auch mal umdrehen
Luftschlösser bauen - es macht Freude und ist mir so ein wundersam wattiger Teil des Lebens... ja, damit will und kann ich ja nun eben NICHT maßlos übertreiben. Für philosophische Erörterungen dazu bitte an der Theke meines Luftschlossers melden, der quietscht Ihnen dann vielleicht ein hilfreiches Gute-Nacht-Lied zum Abschalten vor. Sonst auch gern die Person dort hinten auf Wolke 7 danach fragen, was genau sie dort macht und ob du da vielleicht auch mal mitfahren darfst.
festgefahrene Dynamiken einfach noch fester fahren - andere Dynamiken ausprobieren? Etwas am eigenen Verhalten verändern, bevor du ewig und drei Tage auf der von dir als Fehlverhalten wahrgenommenen UNTAT herumreitest? Nein!!! Viel hilft viel!!!!!! Der hat mich nicht verstanden, ich brüll es ihm einfach direkt in sein Ohr in nur höchstens leicht abgewandelter Form, sonst hilft das nüscht
Ach, Mensch, da hab ich ja jetzt doch - nicht maßlos! - übertrieben mit der Ansage, dass es 20 gute Gründe fürs maßlose Übertreiben von mir gibt. War mir dann doch zu übertrieben.

View more

Romantik. Bist du romantisch angehaucht? Bist du in Beziehungen der Romantiker? Was war bisher dein bestes romantisches Erlebnis? Oder anders: welches romantische Erlebnis würdest du gerne erleben? 😊

NightOwl65’s Profile PhotoStefanie
Jeder empfindet ja was anderes als romantisch🙈 Ich würde aber sagen, ich bin auf meine eigene verrückte Art und Weise romantisch.🖤Was ich zb mal als romantisch empfunden habe ist, bei mir in der Umgebung gibts eine Passstraße und an einem bestimmten Punkt kann man übers ganze Tal blicken. An besagter stelle war ich mit meiner Ex im Sommer . Beim Sonnenuntergang saßen wir zusammen im Auto haben was gegesen getrunken und geredet....
Sachen die ich romatisch finde und auf jeden Fall noch machen möchte: Nach Island und mit Miss Mephisto auf der Ladefläche vom Pick-up und nem kühlen Bier die Nordlichter angucken🖤🖤Zudem würde ich echt gerne einmal im leben mit dem Motorrad über die ganze Route 66 fahren 😍🖤💀

Bist du beim Thema Beziehung modern oder altmodisch?

bando951’s Profile Photosoziale phobie
Entweder heiraten mit 18, damit das Eheweib den ganzen Tag zu Hause bleiben, sich mit Frauengold die Kante geben und dem alleinversorgenden Gatten nach Feierabend Bier und Pantoffeln an den Sessel bringen kann, nur um trotzdem geprügelt zu werden oder eine Konstellation bindungsangstgeplagter Partner, die ihre Wünsche nicht verbalisieren können und dem Stress und der Einsamkeit des Alltags mit einem einen Kompromiss aus Freiheit und Stabilität vortäuschenden Konzept pervertierter Polyamorie zu entfliehen versuchen??
Ich bin mir unsicher, was im Bezug auf Beziehungen modern und was altmodisch ist.
Aber ich halte Kommunikation, Respekt und Vertrauen für solide, zeitlose Konstanten.

Was fällt Dir im Umgang mit Menschen besonders schwer?

XxSuperwomenxX’s Profile PhotoEponomasie
Soziale Erwartungshaltungen sind für mich oftmals anstrengend bis überfordernd, weil ich durch die Angst, etwas Unpassendes zu tun oder zu sagen, häufig dazu neige, zu lügen und Ausreden zu erfinden, statt ehrlich zuzugeben, dass ich keine Lust auf ein Treffen habe, weil mich das auslaugt. Zumindest ist das schwierig, wenn ich die Person nicht gut genug kenne, deshalb isoliere ich mich bei den meisten Menschen, weil ich diese Art des Verständnisses nicht als selbstverständlich empfinde. Spontanität und Kurzfristigkeit sind meine absoluten T.odfeinde. Wenn ich mich mit Menschen treffe oder etwas vereinbare, brauche ich sehr sehr viel Zeit, um mich darauf einzulassen; entweder, um es abzusagen oder zuzustimmen.
Und was mir auch schwerfällt, ist der selbstverständliche Konsum von A.lkohol und dass man schräg angeschaut wird, wenn man völlig offen und ehrlich sagt, dass man eben nichts trinkt; auch nicht am Abend oder generell. Ich weiß noch, als ich vor drei Jahren mit Kolleg:innen essen war (extreme Überwindung für mich) und es dann darum ging, etwas zu trinken zu bestellen. Als ich meinte, dass ich "nur" ein Wasser möchte und alle anderen sich ein Bier oder etwas vergleichbares bestellt haben, wurde das sofort als eigenartig eingestuft, was mir mega unangenehm gewesen ist. Yo, wenn ICH dich nicht für dein Gläschen Wein judge, dann lass mich doch auch bitte in Ruhe. xd Generell fühle ich mich so unwohl dabei, wenn alle etwas A.lkoholisches bestellen, dadurch dann total ausgelassen werden und ich dann wie der Außenseiter an meiner Rhababer-Schorle nippe und am liebsten nach einer Weile heim möchte.
(By the way ist es mir völlig wayne, ob Leute trinken, aber dann will ich wenigstens auch nicht wie eine außerirdische Lebensform behandelt werden, wenn ich es aus Überzeugung nicht tue).
Dann noch dieser latente Druck, Leute besuchen zu müssen, weil man ja die "Zeit" dafür hätte. Oder Menschen zu begrüßen, weil man sie ja "gesehen" zu haben scheint. Geschenke zu machen, weil es die Konvention erfordert, sich die Hände zu schütteln (und dabei werden mir dann halb die Finger zerquetscht, vor allem von Männern), Augenkontakt, Lächeln, ugh. Ich kann das alles sehr gut einhalten, weil ich diese Konventionen sehr sehr gut kenne, aber wenn es nach mir ginge, würde ich sie gerne komplett ignorieren und fallenlassen, um einfach entspannt mit Menschen zu interagieren, ohne gleich eine halbe Liste an To-Dos abzuklappern, damit ich nicht komisch wirke. Die Welt wäre um einiges angenehmer, wenn nicht jeder diese stressigen Erwartungen hätte.

View more

Unterhaltung bitte 😂

alexandracara16’s Profile PhotoAlicefromWonderland97
Guten Abend Ladys and Gentleman, wobei die Gentleman können wieder gehen. War nur ein Spaß Jungs, lasst die Knüppel stecken😉 Und damit meint ich in der Hose, ich kenn euch Schlawiner doch. Wer ich bin? Nun für's erste könnt ihr mich Blue nennen, denn ich bin für heute Abend ihr Gastgeber. "Aber Blue, was machen wir denn heute abend?" Werden sie sich sicher fragen und ich muss zugeben, die Antwort auf diese Frage ist so verblüffend wie auch einfach. Doch dazu später mehr. Warum genehmigen Sie sich nicht erstmal ein Drink an der Bar, geht natürlich auf's Haus. Zumindest solange sie etwas anständiges trinken wollen, einen eisgekühlten Wodka oder die hauseigene Mischung, den Käpt'n Spezial. Für die Pfeifen die sich lieber sowas widerwärtiges wie Bier rein ziehen wollen, die bitte ich dann doch zu gehen. Für solche Leute haben wir hier im Irrenhaus keinen Platz.

View more

Isst du Eis im Sommer? Wusstest du, dass wenn man im Sommer kalte Sachen isst/trinkt wie Eis, das kontraproduktiv ist? Der Körper wärmt sich damit nur auf und man sollte eigentlich sowas wie Tee trinken, wenn einem warm ist. So ungefähr lautet die Theorie. Glaubst du daran? Oder wirst du trotzdem

AlloexVr’s Profile PhotoWas
Ja, es stimmt zwar aber trotzdem ist ein kühles Bier bei diesem Wetter zum grillen ein absolutes muss🍺😍
Isst du Eis im Sommer 

Wusstest du dass wenn man im Sommer kalte Sachen

Peinlich wer Alkohol trinkt

Ich selbst trinke kein Alk aber was ist daran peinlich wenn man Alk trinkt? Gerade auf einer Feier oder sonst was🤷🏼‍♀️Vorallem ist es dann auch peinlich wenn man mit Kollegen ein Feierabend Bier trinkt? Oder mal Wein oder Sekt? Enthält ja alles alk und ich denke es ist erst „peinlich“ wenn man nur mit alk Spaß haben kann und nicht ohne und solange man nicht übertreibt und nicht jeden Tag trinkt ist es doch oke🤷🏼‍♀️

Du lädst zum Grillabend ein..An was musst du alles denken?

Swissgirl112’s Profile PhotoKathy
Ich frag reihum, wer was trinken will und kaufe dann entsprechend ein. In der Regel Bier für die Männer, Wein, Sekt oder Aperol für die Frauen.
Ansonsten gibt es Querbeet Fleisch, Gemüse, Käse vom Grill und Salat/Brot. Damit ist jeder abgedeckt und zufrieden :)

Uff jest mały sukces Szczepi. Rozmawiałam z bankiem zawiesiłam to nieszczęsne 1100zl na 3msc z okresem wydłużenia spłaty, więc miesięczna rata mi nie wzrośnie. Już mam nagrana inną pracę więc się trochę odkuje przez 3msc. Tak wiem jakie masz zdanie, dla mnie to jedyna dobra opcja. Gdybym mogła

Bier tych kutasów za mordy, tylko nie traktuj tego jako akt łaski, tylko jak coś co Ci się należy🤝🥃😎 gratulację, te bankowe szelmy nigdy się nie nażreją

Hey Lust mich kennenzulernen? Mein Name ist Finja und komme aus Bayern. Vllt hast du ja Lust❤️ würde mich freuen von euch Interessanten Leuten zulesen🤭

neverbemine91567’s Profile Photonever be mine
Hey Finja, das ist super! Also ich bin ende Vierzig aber alle sagen ich bin voll jung geblieben , verheiratet aber da läuft mich mehr sehr viel haha weisst wie ich mein hab einen echt sexy Oberlippenbart und sehe mit viel Phantasie (oder nach 8 Bier) aus wie Burt Reynolds, kennste aber nich oder? na wie schade ich bin sehr vielseitig interessiert, weiß gar nicht wo ich anfangen soll Netflix und so. plane auch viel sport zu machen bald, spiele so schon gern dart. großer Fan von marcel proust. ich sag’s gleich gehe etwas ausm leim aber desto mehr gibt’s an mir zu lieben sag ich immer haha also wie schaut’s wann treffen? aber diskret bitte.
Magst du eigentlich Füße?

Kaffee oder Bier direkt nach dem Aufstehen? (Vor der Arbeit)

Bier auf garkeinen Fall! Ich trinke generell nicht oft und nach dem aufstehen oder auf der Arbeit ergibt das für mich auch keinen Sinn. & ein wirklicher Kaffee Trinker bin ich auch nicht. Ich geh früher schlafen, sofern ich es packe, und dadurch bin ich fit. Ansonsten greife ich ab und zu zur Energy.

Blaukraut bleibt Blaukraut…

...auch, wenn man lange darauf herumkaut.
...auch, wenn man es auftaut.
...auch, wenn Mama es einem um die Ohren haut.
...auch, wenn man dem Geschmack nicht traut.
...auch, wenn man es isst, während der Morgen graut.
...auch, wenn man sich damit das weiße Hemd versaut.
...auch, wenn man sich dazu ein Bier braut.
...auch, wenn man nicht für die Schule paukt.
...auch, wenn Brokkoli einem nicht taugt.
...achja: und Brautkleid bleibt Brautkleid! 😉

Wie war der März bisher für dich?

feytality’s Profile PhotoFey ✧˖°
Interessant. Neu in vielen Dingen. Manchmal ein bisschen kompliziert, manchmal ein bisschen überfordernd. Meistens sehr schön.
Ein neues Hobby(?) hat sich irgendwie eingeschlichen, und nach Monaten Pause hatte ich zumindest ab und zu wieder Energie für alte. Das war sehr, sehr schön.
Es gab Umstellungen, Spontanitäten, manches bringt mich an meine Grenzen. Ich challenge mich da aber auch selbst hin.
Ganz schön viel Bier. Wärs nicht alkoholfrei, hätte ich den ganzen Monat über ein echt ungesundes Grundnahrungsmittel gehabt, haha.
Nachdem der Januar irgendwie langsam rumging, der Februar schon schneller, ist der März komplett verflogen. Nach gefühlten zwei Tagen war der 21. ran. Auch schon wieder 6 Tage her.
Einige Selbsterkenntnisse standen auch schon vor der Tür. Alte Themen endlich anpacken.
Immer noch so viel Vorgenommenes nicht erfüllt. Sozial zu isoliert. Aber auch viel Verantwortung, vieles, für das ich funktionieren musste.
Drei Lebewohls. Nicht unbedingt unerwartet, aber in der Form auch nicht...gewollt?
Neue Menschen. Nette neue Menschen, ein Schritt mehr aus mir heraus und irgendwie doch zu mir hin. Und eine neue, feste Verantwortung. Familienzuwachs ist nie leicht, he.
Viel Sonne. Oh, ich hab so viel Zeit im Garten auf einer Decke verbracht, und wenn ich eingepellt mit Pullis und Decken war, Sonne!
Wenn man mir böse sein möchte, hab ich ein paar eigentlich wichtige Dinge echt schleifen lassen.
Aber ich...hab mir Mühe gegeben, zählt das? Es hilft zwar den Freunden ohne Geburtstagsgratulation nicht, die ich seit teilweise Wochen vor mir herschiebe, obwohl es etwas sehr angenehmes wäre; aber ich hab die dringende Mail an den Sozialverband eben NICHT (weiter) vor mir hergeschoben, obwohl mir bei dem Thema schlecht wurde. Das hat zwar nichts miteinander zu tun, schließt sich aber einfach gegenseitig aus?
So lief irgendwie der ganze März. Unvohergesehene Notfälle > tendenziell unangenehme Tasks mit wichtigem Hintergrund > völlig irrationale und unvorhersehbare Me-Time > alle Dinge, die ich eigentlich mag und gerne tue.
Oh, und ich angel jetzt virtuell. Das ist nicht wirklich wichtig, aber es ist wichtig. Boote sind immer noch herausfordernd, aber manchmal steht es so wunderbar stocksteif-unanimiert im Wasser, und solange meine Freundin mich mit Gesprächen ablenkt, geht es mir gut. Ich frag mich, ob das meine damit verbundenen Panikattacken bei solchen Anblicken und echtem Wasser sanft therapieren kann, wie es schon meine Schreckhaftigkeit und Tríggeranfälligkeit über den ganzen Monat weiter wurde.
Und ich packe meine Albträume an. Thema #3, dem ich mich diesem Jahr stelle - wenn ich mir weiterhin jeden Monat ein neues suche, bin ich schon auf den April gespannt. Ich bin stolz auf meine Fortschritte, merkt man das?
Nächste Woche will ich meine Dosis Antidepressivum erhöhen lassen. Vor einem halben Jahr hab ich gehofft, es jetzt langsam abzusetzen. Und doch fühlt es sich komplett wie Gewinn an, allein, dass ich es einsehe.

View more

Hast du eine bestimmte Reihenfolge, in der du dich anziehst oder deine Flaschen aus dem Kasten nimmst?

irgendjemand29’s Profile PhotoDragon Warrior
Weder noch das eine und noch das andere.
Ich lege meine Klamotten abends bereit und je nach dem, was als erstes oben liegt, wird auch als erstes Angezogen.
Und ich gehöre zu der Sorte Mensch, die kein Bier mag und auch kein Bier trinkt. Generell Alkohol ist einfach nicht meins. Es gibt schon sehr leckere Sachen ja, aber nicht so, dass man sich komplett abschießen muss. Ich war noch nie betrunken und muss ich auch tatsächlich nicht sein. Bier wie gesagt ist absolut nicht mein Fall.

Language: English