#borderline

183 people

50 posts

Posts:

Was sind gerade eure Gedanken? 💭

Sabrinao_’s Profile PhotoSabrina
Ich habe aktuell einfach viel zu viele. Ich bin schon wieder krank, vielleicht schon wieder Corona. Wie oft war ich dieses Jahr schon krank. Wenn ich alles zusammen rechne sind das gut 3-4 Monate. Weil dieses Jahr immer irgendwas war. Leider nicht nur kleinen Sachen, sondern teilweise auch große. Jetzt bin ich wieder zuhause und mach mir einfach so ein Kopf deswegen. Das wirft auch kein gutes Licht auf mich. Natürlich kann ich dafür nichts, aber wie oft habe ich mich auch nur für einen Tag krank gemeldet, weil ich einfach nicht mehr konnte? Weil ich es nicht schaffte mein Bett zu verlassen? Jetzt habe ich gelesen, dass Menschen, die eine diagnostizierte Persönlichkeitsstörung haben, mehr Urlaubstage zustehen. Ich bin zwiegespalten. Zum einen möchte ich nicht anders behandelt werden oder einen sonderposten beziehen, aber zum anderen würde es mir gut tun und es würde besser aussehen, als ein Krankenschein. Die Chefs wissen natürlich bescheid, weil ich ein Mensch bin, der offen damit umgeht, weil es eben nun einmal ein Teil von mir ist. Wenn es dem ein oder anderen nicht passt, dann soll man mich eben kündigen. Aber die haben das eigentlich super aufgenommen und verstehen das, dennoch ändert es nichts an meinem Gefühl. Ich sitze hier krank, mit 38,1 Fieber und zerbreche mir den Kopf um die Arbeit, um meine armen Kollegen, die jetzt mehr leisten müssen. Macht die Sache auch nicht besser, wenn ich noch 2 Nebenjobs habe, aber ich brauch das Geld und man muss auch an die Zukunft denken. Vielleicht mute ich mir wieder zu viel zu, bis der Tag wieder kommt, wo ich es nicht schaffe, das Bett zu verlassen. Schwierige Sache, weil ich nicht wirklich weiß, wie und was ich machen soll. Ich will nicht anders behandelt werden, oder ein Stempel tragen, aber auf der anderen Seite geht es um mich, meine Gesundheit, meine Psyche... schwierig. Manchmal wünschte ich, ich wäre einfach normal... (obwohl ich eigentlich dachte mein Borderline im Griff zu haben.) Scheinbar nicht....

View more

Volt már olyan érzésed mintha figyelnének?

Jaja, pszichotikus epizód alatt.
Elég durva volt, hogy a virágról is azt gondoltam, meg hogy a tv-ben lévő híradós csaj is engem néz, a szemközti panelből is figyelnek, stb.
Nem narkózom, a borderline képes ilyen 'élményekre'. Istennek hála ez már vagy 7-8 éve volt és azóta sem ismétlődött.
A hétköznapokban csak annyi van, hogy ha emberek közt vagyok mindig úgy érzem, hogy engem figyelnek, rólam beszélnek, vagy rajtam röhögnek. Nem könnyíti meg a dolgot, hogy tényleg sokszor veszem észre, hogy bámulnak.

Hány évesen voltál először igazán szerelmes?

Casanova
Mindegyikre azt hittem (nem mintha olyan sok lett volna), hogy akkor vagyok igazán szerelmes, nyilván mert gyerek voltam. 😁 16 évesen megismertem egy lányt és Ő lett az, akibe azonban tényleg beleestem, mint részeg a virágágyásba. Akkor jöttem rá, hogy a korábbi 'kapcsolatok' nem is voltak olyan komolyak, mint amilyennek kölyökként hittem őket. Visszatekintve persze 16 évesen is marhára gyerek voltam még, de az a kapcsolat akkor is komoly volt és jól működött, ha leszámítom az akkor még diagnosztizálatlan (18 éves kor alatt nem is adnak diagnózist) borderline okozta nehézségeket. Megoldottuk mindig és ehhez az is kellett, hogy a Barátnőm olyan volt, amilyen, mármint toleráns. Hiába voltunk gyerekek, ahhoz már elég komolyak voltunk, hogy tudjuk kezelni a gondokat. Alapvetően azonban nagyon jól működött a kapcsolat, amit a hosszútávú és komoly tervek is bizonyítottak.

View more

Did someone hurt your feelings so deeply that you have yet to recover from it? Are you trying to heal from it or just keep ignoring it?

All of the above.
The painful truth is that whatever happened in the past can never be changed or undone so wishing, hoping and praying that painful experiences never occurred or can somehow be fixed is borderline delusional. It's not like I ignore childhood abuse, but I also do not embrace it either. Instead, I attempt to put it into perspective and understand that whatever abuse I did suffer was not my fault, and pretending that if I visit a psychologist will make me feel better or somehow result in healing is, in my opinion, absurd. The damage is done and like a car that has been in an accident, you can either replace the car or repair it as best you can which is what I have done. Is it perfect? Hell no. But show me any person alive who is perfect and I will genuflect and kiss your golden ring. :)

View more

Did someone hurt your feelings so deeply that you have yet to recover from

Nimeta viis fakti, mida igaüks peaks teadma tissidest?

1. Tisside esmane otstarve ei ole kedagi erutada, kuigi ühiskondlikust kogemusest ja hoiakutest tulenevalt mõjuvad need tihtilugu erutavalt.
Tissid võivad olla erogeenne tsoon, kuid see ei pruugi kõigi naiste puhul nii olla. Samamoodi võivad meeste rinnad olla erogeenne tsoon.
Tissid on ennekõike mõeldud järglaste imetamiseks. Samas juhtub tihti nt, et piima ei tule või ei jätku, mispuhul ei peaks end süüdistama.
2. Tisse on väga paljude erinevate kujude ja suurustega. Seejuures võivad ühe naise kaks tissi olla ka erinevad, nt eri kujuga, eri suunaga, eri suurustega.
Enne oma rindade kuju/suuruse kirurgilist muutmist tasub see plaan hoolega läbi mõelda. Operatsioon on invasiivne, riskantne (nagu iga opp) ja taastumine raske.
Also, rinnasuurenduskreemid ja -geelid pigem ei tööta.
3. Ka nibusid on muidugi erinevaid - erinevate värvuste, kujude ja suurustega. Samuti on levinud, et ka naistel kasvavad rinnanibude piirkonnas tumedad karvakesed.
4. Tisside tervis on oluline.
Tisse, eriti nibusid tasub nt UV-kiirguse eest kaitsta.
Rinnavähi ennetamiseks tasub tisse + kaenlaaluste piirkonda regulaarselt masseerivalt kontrollida. Regulaarsus on oluline selleks, et õpiksid oma rindu (mis ajas muidugi ka muutuvad) hästi tundma ja märkaksid, kui miski tavapärasest erinema hakkab.
Inimesed, kel on peres esinenud rinnavähki, peaks käima geneetiku konsultatsioonil ning laskma end testida rinnavähki soodustava geenimutatsiooni olemasolu osas.
Rinnavähki võivad haigestuda ka mehed!
5. Tisside varjamine/näitamine on igaühe isiklik otsus. Selle otsuse tegemisel saab arvesse võtta muidugi ka
etiketti (nt presidendi vastuvõtule pole sünnis paljaste tissidega minna),
tervist (nt otsese päiksekiirguse eest tasub nibusid kaitsta),
eetikat (nt kellelegi ilma tema nõusolekuta enda tissidest pildi saatmine oleks ilmselt borderline ahistav),
seadust (nt tisside eksponeerimine lapseealistele seksuaalses kontekstis või seksuaalse alatooniga on pedofiilne ja mõneti karistatav).
Laias laastus aga on inimesed oma kehaga, sh tissidega seonduvas, üpris vabad.

View more

Você acha que tem ou já foi diagnosticado com algum transtorno mental? (Ex: bipolaridade, borderline, psicopata kk)

CarolineM50590’s Profile PhotoCarolineM
eu sou véio,na minha época não tinha dessas "frescuras" ,era tudo resolvido na pancada,uma vez um medico fez algum teste comigo e disse pra minha mãe que eu era "excepcional positivo" ela achou que isso era uma coisa boa e papocante eu acho que é um jeito bonito de me chamar de retardad0 (se é que ainda da pra usar essa palavra sem levar processo)

Hairaan hu mein log kitna jhoot boltay or kitnay achay se natak kartay hain. I swear ap das bottles mukhtalif waqton mein inhe khoon bhi de do tab bhi apko ditch karenge. Inhein koi farq ni parta. Dilon k business karne walay log hain or dil mil jatay hain inhein. Ap ko umar bhr hairan chor jate hei

OneFinalTime_Maybe’s Profile PhotoAhmed Imran Hashmi
what's wrong Ahmed? Sarah didn't forgave you yet? i understand
it's hard trusting a borderline r*pist who threatens to throw acid and r*pe someone once he gets rejected

Miért nem lesz gyereked?

- mert autoimmun-beteg vagyok, és engem is beleértve gyakoriak a súlyos mentális zavarok a családban, nem akarom ezeket a géneket továbbadni, lehet, hogy a gyerek jobban szenvedne tőle, mint én
- taszít a terhesség gondolata is, rettegek tőle és a szüléstől is, ha akarnék is gyereket, csak az örökbefogadás lenne opció
- kettesben, nyugodtan szeretnék élni a párommal, nem érezném jól magam, ha már nem én vagyok neki az első
- felelőtlen vagyok, magamról sem tudok megfelelően gondoskodni, nemhogy egy gyerekről
- hat éve vagyok evészavaros, kétlem, hogy egészséges gyereket tudnék szülni, az orvosok szerint nem is biztos, hogy teherbe tudnék esni
- nem szeretem a kisgyerekeket, idegesítenek, nem tudok velük mit kezdeni
- nem akarom évekre feladni a munkámat és a társasági életemet
- nem tudnék jó példa lenni, azt pedig nem akarom, hogy a gyerekem bármilyen szempontból hasonlítson rám
- csak traumatizálnám a BPD-s kirohanásaimmal, depressziós epizódokkal, hangulatingadozásaimmal, ha nem is lenne a génjeiben, valószínűleg az én gyerekem is borderline vagy hisztrionikus lenne

View more

Warum finden es manche Menschen anstrengend sich mit anderen zu treffen? Versteh das nicht🤷🏽‍♀️

Duftsternchen’s Profile Photosasa
Zum Beispiel, weil man seit Kindertagen gelernt hat, dass man nicht "richtig" ist. Ich habe als Kleinkind einiges ertragen müssen und alles, was nicht passend war, ging als Vorwurf gegen mich. Schlimmster Punkt dabei war meine Esssucht. Die immer noch ein bestandteil von mir ist. So kämpfe ich heute permanent mit eben diesem Gefühl, nicht "richtig" zu sein. In jeder Hinsicht. Mein Äußeres, meine Art, meine Handlungen, meine Entscheidungen ... - meist fühle ich nur das Negative an mir. Bezogen auf Kontakte bringt das Phänomen mit sich, dass ich fixiert darauf bin, was der Andere von mir denken könnten. Frei über mich zu reden, fällt mir schwer. Durch mein Borderline, war/ist vieles in meinem Leben ganz anders. Kategorien von "krank" und "gesund" passen da nicht richtig. So werde ich heute von vielen Seiten nur angetrieben, weil die Menschen meine Probleme als "kleinigkeiten" oder "Dramaqueen" definieren. Deshalb ist es in Gesprächen unheimlich schwer, ohne die Angst zu reden, der Andere könnte jeden Moment einen Vorwurf hervorzaubern . Wobei das Schlimmste wohl ist, dass ich selbst kaum Themen finde, worüber man reden kann. Man hört mir egal wie nicht zu und schenkt mir nur bedingt Aufmerksamkeit. Wenn man mich fragt, ob ich dabei sein möchte, lehne ich immer ab, genau aus diesen Gründen und, weil ich mir vorher schon einen Kopf um alles mache. Genau das sorgt für Stresspotenzial in mir, bis meine Batterie leer ist. Außerdem fahren meine Gefühle Achterbahn, wenn es mir nicht gut geht, habe ich auch keine Kraft nur ansatzweise das Haus zu verlassen. Bin zu depressiv,erschöpft und kaum in der Lage was sinnvolles zu tun.

View more

Wymień 6 typów osób, które według Ciebie nigdy nie będą miały szansy wejść w związek /zbudować trwałą relację! Jeżeli ktoś nie potrafi odpowiedzieć to niech nie odpowiada. 💁‍♀️

OlcixAriel1919’s Profile PhotoAlexis Ariel
Nie powiem, że te osoby nie będą miały szansy na związek albo że nigdy nie utrzymają normalnej relacji, bo zawsze znajdzie się jakiś wyjątek od reguły, ale moim zdaniem najmniejsze szanse na szczęśliwy, stabilny związek mają osoby, które:
- są atencjusz/kami i egoistami, najważniejsze są dla nich własne uczucia i pragnienia, nie liczą się z tym, że ktoś może być inny, potrzebować czasu dla siebie itp.
- osoby z zaburzeniami psychicznymi i osobowości typu np. borderline, które tylko pogłębiają, ale nie leczą w żaden sposób, nie podejmują się psychoterapii ani pracy nad sobą
- osoby, które mają zbyt roszczeniowe podejście do innych, wszystko im się należy, od innych wymagają akceptacji ich głupich zachowań, ale same nie robią nic, żeby choć trochę ułatwić życia z nimi tym osobom czy choćby sobie samym na przyszłość
- kłamcy, osoby manipulujące, zaborcze, narcystyczne, kontrolujące innych, nieumiejące przepraszać, przyznawać się do błędu, nie są autorefleksyjne, całą winą obarczają innych, tylko siebie zawsze stawiają w roli ofiary lub przedstawiają jako niewiniątka, inni są źli, tylko one idealne
- osoby skłonne do współuzależnienia od partnera, z panicznym strachem przed byciem samemu, osoby niedojrzałe emocjonalnie, dziecinne, z jakimś poczuciem nierealności
- wampiry emocjonalne.
Oczywiście piszę tu bardzo ogólnikowo i wszystko to można byłoby rozłożyć na różne czynniki, wiadomo - nie chcę wkładać wszystkich do jednego worka, ale w większości przypadków wydaje mi się, że takie osoby raczej na dłuższą metę nie będą mogły stworzyć szczęśliwej, zdrowej, stabilnej relacji.

View more

Würdest du jemanden mit Borderline daten? (Mit Begründung)

AlloexVr’s Profile PhotoIllaE Noir
Nein. Nein, nein, nein und nochmals nein.
Weil ich schon mehrfach persönlich miterlebt habe, wie Menschen mit psychischen Erkrankungen ihr (komplettes) Umfeld ter.rorisieren und andere nicht nur mit ihrer Scheis.se mit in den Abgrund reißen, sondern regelrecht krank und kaputt machen.
Aber "die können ja nichts dafür" und alle Welt muss gefälligst Verständnis für solche Menschen haben!
Ich habe aber die andere Seite in all ihrer Häs.slichkeit gesehen, nämlich die Seite der Angehörigen, Freunde und Partner von solchen Leuten. Für die sich kein Schwein interessiert und die bis zum Erbrechen immer nur "Verständnis" haben sollen.
Am Ars.ch.
Von solchen kaputten Seelen hält man sich rein aus Selbstschutz am besten ganz weit fern.
Und bevor ich jetzt mit Dreck beschmissen werde: ich habe auch schon einige Menschen gesehen, die sich eingebildet haben, dass SIE eine solche Person "ändern" oder "heilen" könnten. Die mit einer Himmelhoch schreienden Blauäugigkeit getreu dem Motto "zusammen schaffen wir das" da herangegangen sind. Das Ende vom Lied, *jedes* Mal: ständiges Drama, Polizei wurde gerufen, Drama, Versöhnung, Drama, Polizei. Und irgendwann hatte die Person, die sich "wir schaffen das" eingeredet hat, keine Kraft mehr, erlitt einen Nervenzusammenbruch und landete im Krankenhaus.
Und auch dann wurde die Person noch weiter mit Drama überschüttet.
Ich glaube, dass jemand nach einer solchen Erfahrung nie wieder der selbe Mensch sein kann.
NIEMALS würde ich mich auf einen solchen Menschen einlassen.

View more

Würdest du jemanden mit Borderline daten? (Mit Begründung)

AlloexVr’s Profile PhotoIllaE Noir
Kommt auf die person an, aber wahrscheinlich nicht.
Mein erster freund war borderliner nach aussen gerichtet.
Eine sehr enge Freundin auch.
Das hin und her, liebe dann hass, ständig streit, usw hat mich selber einfach nur fertig gemacht. Da war zuviel toxicity dabei, manipulation, gaslightning, bullying. Das tu ich mir nicht nochmal an.
Eine meiner besten Freundin seit 16 Jahren hats auch, allerdings nach innen gerichtet. Noch nie hat sie mit mir Streit angefangen oder war irgendwas anderes als super lieb.
Aber daten möchte ich sie trotzdem nicht, denn ich weiß von mir selber das es eine Belastung ist zu versuchen jmd aufbauen der sich selbst hasst. Den man andauernd bestätigen muss. Das man leicht selber in die ausnutzen/manipulations Rolle fallen kann. Das es häufige Diskussionen und Probleme gibt über Nichtigkeiten. Im Endeffekt wäre sie mir zu passiv.

View more

Würdest du jemanden mit Borderline daten? (Mit Begründung)

AlloexVr’s Profile PhotoIllaE Noir
Das kommt auf die Symptome der Borderline an. Suizidale Gedanken zum Beispiel finde ich extremst schwierig für mich, da zwei Ex Freundinnen (beide waren an Borderline erkrankt) sich das Leben nahmen. Aber wie gesagt, das kann ich pauschal überhaupt nicht sagen, da Borderline eine extrem umfassende Krankheit ist, mit unterschiedlichen Symptomen, die auch unterschhiedlich stark ausfallen können.

Würdest du jemanden mit Borderline daten? (Mit Begründung)

AlloexVr’s Profile PhotoIllaE Noir
Hab es selber und ka, also jein.
Den auf die Art es gibt wer sich damit umgehen kann und macht anderen das Leben schwierig und gibt's wer ein gefahr ist und da lieber nur Freundschaft, aber trotzdem nie sagen nie.

Würdest du jemanden mit Borderline daten? (Mit Begründung)

AlloexVr’s Profile PhotoIllaE Noir
Wäre ich psychisch gesund, dann vlt. Da es mir psychisch allerdings alles andere als gut geht, würde ich dies nicht mehr tun!
Mir ist durchaus bewusst, dass diese Personen nix für ihr Verhalten können aber sie würden mir "im Weg stehen" auf dem Weg "Gesund" zu werden.
Ich weiß dass es hart klingt aber ich brauche jemanden an meiner Seite, die mir Kraft gibt und selber die Kraft hat, mit mir diesen Weg zu gehen.

Würdest du jemanden mit Borderline daten? (Mit Begründung)

AlloexVr’s Profile PhotoIllaE Noir
Hatte mal mit jemanden Kontakt es war sehr anstrengend dieses ständige auf und ab und ehrlich gesagt weiß ich es nicht vorallem er hat mich so beschimpft und bedroht und dann ist er mal wo runtergesprungen um sich deswegen zu bestrafen :/ sein Fußgelenk war gebrochen... 2 Wochen später war ich wieder an allem schuld 🥺 es ist nicht einfach 😅 und diese Lügen und alles so hindrehen wie er es brauchte aber am schlimmsten waren die Wutausbrüche...

Was fällt dir besonders schwer? Und warum denkst du, ist das so?👀

shinebright5394’s Profile PhotoFaten dasilva
Mein Verhalten in den Griff zu bekommen wenn ich viel gegrübelt habe.
Das liegt an meinen Depressionen und der Borderline. Um das in den Griff zu bekommen nehme ich inzwischen ein Antidepressiva und mache eine Therapie

Mik azok a sztereotípiák, amiket a többihez viszonyítva is kifejezetten károsnak tartasz?

alkalmikerdesek’s Profile PhotoAlkalmi kérdések
Azok, amelyek egy embercsoportot veszélyesnek állítanak be. A gyűlöletnél csak a félelem késztet jobban aggresszióra.
Ilyen például az a sztereotípia, hogy a borderlineosok abuzívak. És az a rettenetes, hogy ezt sokáig én is elhittem. Hogy borderlineos vagy, akkor muszáj begyógyszerezni, és bezárni, hogy ne árts a környezetednek. Skizofrénia dettó.
Aztán pszichoterápiás központban találkoztam borderlineosokkal. És iszonyatosan nehéz sorsú emberek. És nagyon, nagyon küzdenek a felszínen maradásért. És a betegségük, a traumájuk nem teszi őket rossz emberré. És a borderline tünetei épp annyira teszik bántalmazás könnyeb célpontjává őket, mint amennyire felnagyítják az ő abuzív tendenciáikat.
TikTokon találtam egy skizofrén srác csatornáját. Nagyon érdekes, amit mond. Nem szed antipszichotikumot, de ha egy egészségügyi közegben megtudják, hogy skizofrén azonnal bele akarják diktálni. Pedig teljesen jól funkcionál nélkülük is. Eltartja magát, alkot, és a családja is jobban értékeli társaságát antipszichotikum nélkül. Ha valaha a skizofrénia miatt ártott valakinek, az ő maga volt.
Amennyire pár videó alapján el lehet dönteni, kedves, jó embernek tűnik. Nem veszélyforrásnak.
De veszélyforrásként kezelik. "Hatástalanítani" akarják, nem megérteni. És ez rémisztő.

View more

i def want to hear your depp/heard take. i was a fan of depp’s ages ago (not so much his recent work) but i find it weird how ppl are fawning over him now like he’s some innocent angel. he can say the shittiest borderline misogynistic shit and ppl are all “you’re so funny & traumatised johnny” hmmm

I think they both suck. I think its disgusting how even after *those* texts that depp sent came out people are still up his ass, the things he said were fcking disgusting. I think his past of being aggressive and abusive is being discounted because everyone wants to jump on this "omg support male abuse survivors" but this is not the case to be using as a reference. I think theres a smear campaign being used here. I think neither one is really taking it all seriously. I think its disgusting that her mental health is being called into question. I think its disgusting that people feel the need to baby a full grown man. I think its fxking disgusting that she is being told she reacted in a "wrong" or "fake" way to her abuse just because it was a clean neat submissive reaction even though that isnt indicative of abuse or not, abuse victims react in a variety of way and none of them are "wrong" and that is a fcking disgusting message to be sending into the world especially when there are young women who reacted differently to their own abuse. I think it shouldnt be as publicized or made into entertainment. I think this is becoming a media circus that in turn has both of them acting for the cameras.

View more

Co sądzisz o sprawie Magdaleny Żuk i o tym, że niby leczyła się psychiatrycznie?

Ja nie jestem zwolenniczką przypisywania tej sprawie jakichś nieprawdopodobnych teorii spiskowych.
O tym, że Magdalena była pacjentką na oddziale psychiatrycznym mówił zarówno dyrektor szpitala, jak i policja lub prokuratura, więc tutaj nie ma żadnego niby.
W jej ciele znaleziono ślady silnych leków przeciwpsychotycznych, z zeznań wynikało, że ona od lat miewała załamania nerwowe, wpadała w skrajne nastroje, od euforii po depresję, a to może wskazywać na chociażby przewlekłą depresję, chorobę afektywną dwubiegunową, borderline, zaburzenie eksplozywne.
Dla mnie to, że Magda leczyła się psychiatrycznie, że cierpiała na jakąś chorobę psychiczną, że może miała epizod maniakalny, jakikolwiek epizod psychotyczny, który miał nagły początek i szybki przebieg, że może była pod wpływem narkotyków lub innych substancji psychoaktywnych, jest logicznym wytłumaczeniem.
Ale ja nigdy nie siedziałam głęboko w tej sprawie, nigdy się nią nie interesowałam, nigdy nad nią nie pracowałam, więc nie podam tutaj żadnych faktów.
Dla mnie po prostu bardziej prawdopodobne jest, że dziewczyna miała ogromne problemy, była w złym stanie psychicznym i pod wpływem epizodu mogła na przykład wyskoczyć przez okno, niż to, że cała rodzina maczała palce w handlu żywym towarem czy czego tam dotyczą teorie spiskowe.

View more

I think my girlfriend has been cheating on me a lot and lies all the time. I think she has borderline personality disorder

That just means your girlfriend may be a gross person, not that they have an mental illness you put on them lol
Liked by: _Ola_ Gilbert Thomas

Wer war die letzte Person die du umarmt hast?

Smiilerx3’s Profile PhotoM
Meine Freundin
Hatte den ganzen Tag Angst das Sie die Beziehung beendet.
Doch so viel Verständis für meine Probleme mit meiner Borderline hab ich noch nie erlebt.
Sie kam die Treppe rauf gerannt und hat mich in den Arm genommen und gesagt das Sie mich liebt und mich nie gehen lässt.
In meinem Zimmer hat Sie mich wieder in den Arm genommen und mir ein liebe Sachen gesagt.
Was soll ich sagen. Mich hat das so gerührt ich hab Tränen vergossen.
Zum Abschied gab es wieder eine lang Umarmung und ein Kuss.
Ihr Blick war das schönste

As a borderline, how do you tell someone what it’s like to feel disappointed when something promised doesn’t go as planned and are upset?

I can only answer for myself, as we are all individual, and feel and process differently.
When I feel disappointed when something promised doesn't go as planned, I try to figure out what happened. Was there anything I could have done? Am I to blame in some way? Did I sabotage the plan, even unknowingly? If those answers are “no,” my mind will try to lay blame on someone.
I will often try to hide my disappointment. Sometimes, it's too obvious that I am disappointed and upset. People will get upset with me, because I'm upset. (That doesn't make sense to me.) So, I try to explain why I'm upset. Sometimes I'm able to get my point across, sometimes I don't.
If it's something that can be re-planned or re-done, that is what I want to do. If it's not, then I try, really hard, to not be resentful. That's hard.
I get it. It's really hard to try to explain why you are upset. Why you're so disappointed. The only thing I can say, is that you have to try to find the right words to describe what you feel. You then have to learn how to accept the fact that you will have disappointment in your life. Not everything can go the way you want. Not everything can happen that you want to happen. Try to not be resentful. Being resentful will only hurt you in the long run and will chase away people who care for you.

View more

do you have any mental illnesses? are you ashamed of them?

Yes, I am bipolar and may or may not have borderline personality disorder. And I'm not ashamed of it, I'm just glad I have a diagnosis and that the medication is working for me.
Liked by: Curious_01 G4l4xy

How can I tell if somebody has depression?

Not all, but most depressed people are outstanding actors. They know when to conceal and how to steer conversations away from them. But there is a detail that only makes itself apparent when you have stayed with them long enough, or they trust you. They are severely bifurcated. In some domains their self-assurance shines through, their composure is borderline frightening. Switch the scene and that very person will seem so despondent in some situations that you won't be able to recognize them.

Wurde bei dir schonmal eine Psychische Krankheit festgestellt?

xxxrotten_doll’s Profile Photoxxrotten_doll
Vielleicht ist deine Frage bzw. die Wort Wahl unglücklich gewählt. Aber seis drum.
Bis man eine genaue Diagnose hat, dauert es etwas. Man muss diverse Tests durchlaufen. Und das mehrmals. Das war so anstrengend und das hat sich ewig gezogen, bis man am Ende dann eine Diagnose hat. Ich weiß gar nicht, wie viele Diagnostika ich bei verschiedenen Ärzten, hinter mir habe. Vermutlich, weil meine Eltern es nicht glauben konnten, dass ich Borderline habe, weil ich in ihren Augen kein "typischer Borderliner" bin. Ich mache ihnen da kein Vorwurf, man kennt nur einen geringen Anteil, was diese Erkrankung ausmacht. Und man hat ein gewisses Bild. So, wie die Gesellschaft ein Bild davon hat. Ich denke, dass ist mit eins der Erkrankungen, die am stärksten Stigmatisiert wird, ohne wirklich zu wissen, was das ist.

View more

Come ti comporti con questi tuoi disturbi psicologici davanti a dei nuovi amici/qualche nuovo ragazzo interessante? Tendi a nasconderli oppure ne parli liberamente (magari anche con qualche consiglio)?

Allora.
In passato parlavo ed esponevo tranquillamente il fatto che soffro di depressione e disturbo borderline di personalità.
E di un altro problema che però non rivelerò.
Adesso tendo a nasconderlo, ho compreso che nessuno vuole avere a che fare con una persona problematica mentalmente parlando e mi fa malissimo.
Suppongo di dirlo andando avanti con il rapporto assieme a qualcuno, però non ho ancora stretto un rapporto duraturo con nessuno.

Wie steht ihr zum Thema: Depressionen, Burnout und Angststörungen. In der heutigen Zeit?

Natcho56287’s Profile PhotoNatcho
Ich leide selber an Borderline, PTBS und diversen Angststörungen. Und was soll ich sagen, ich wäre gerne normal. Sehr oft verurteilen die Menschen diese Erkrankung und man wird in eine Schublade gesteckt. Menschen ohne psychische Erkrankungen wissen doch gar nicht wie es ist, wie viel Kraft es einen jeden Tag kostet. Wie lange man morgens noch im Bett liegt, weil man keine Kraft zum aufstehen hat. Man liegt wie versteinert im Bett, will aufstehen doch es geht nicht. Jede kleine Anstrengung ist zu viel. Duschen ist zu viel, sich etwas zu essen zu machen ist zu viel, sich die Zähne zu putzen, aufs Klo zu gehen. Alles ist zu viel, vor allem genau in den Phasen, wo es wieder schlimmer ist. Man weint, man könnte ausrasten, man hasst sich selbst, man will sich wehtun, man nervt sich selber. Wenn diese scheiß plötzlichen Stimmungsschwankungen auftreten, könnte ich jedesmal aufs neue kotzen, ich hasse sie. Mich bringt das sehr oft auf die Palme, einfach, weil ich nichts dagegen tun kann. Sie kommen und gehen und ich muss sie ertragen. Mein Kopf platzt von den Gedanken und Gefühlen, die ich habe. Bei mir ist alles extrem, von 0 auf 100 , aber die meisten Menschen verstehen das nicht, können es nicht verstehen. Ich nehme es ihnen auch nicht übel, woher sollen sie es auch wissen. Sie können froh sein, dass sie es nicht nachvollziehen können. Psychische Erkrankungen sind eben nicht ein trauriges Mädchen/Junge was nachts auf dem Badezimmer Boden liegt und weint. Es sind Gefühlsausbrüche, Wutausbrüche, unendliche Leere, Zukunftsangst, Hilflosigkeit, Einsamkeit, die Menschen wenden sich von dir ab, Menschen nehmen dich nicht ernst, du kannst nicht gescheit arbeiten gehen, es ist so vielfältig, so unterschiedlich. Jeder ist anders. Jeder kämpft seinen eigenen Kampf und ich wünsche jedem viel Kraft dabei.

View more

Hattet ihr schon mal mit Personen zu tun die eine Persönlichkeitstörung hatten zb. Borderline?

Mit einer anderen Person nicht ganz aber ich selbst🙈aber b0rderl!ne habe ich besiegt und mit der Persönlichkeitsstörung habe ich auch ziemlich gut im Griff🥰

Ti senti adolescente?

I soggetti borderline non si comportano mai {per quanto riguarda la mia esperienza personale e coloro che ho conosciuto nella mia vita con questo disturbo} come è stabilito dalla società secondo l'età che hanno.
Personalmente nel corso della mia esistenza sono sempre stata "immatura" rispetto alla mia età.
Un'eterna bambina.
Tra virgolette quel termine perché sin dalla tenera età mi viene ripetuto che sono fin troppo matura per la mia età, con una tristezza fin troppo sconfinata essendo così piccola.
Man mano, crescendo, la profonda tristezza è divenuta un cordoglio funereo che mi porto sempre dietro.

Hat jemand von euch Borderline und mag sich austauschen? Ich würde mich gerne mal mit jemanden etwas austauschen. Danke

uglydish2004’s Profile PhotoUglydish
Laut deiner letzten Beiträge in deinem Profil, habe ich den Eindruck dass du akut an o.g. Störung oder etwas ähnlichem leidest. Falls das so ist, hoffe ich, dass du offen für medizinische Unterstützung bist bzw. diese bei Bedarf beanspruchst. Da kann dir ggf. gezeigt werden, wie du deine Emotionen besser steuern kannst und damit auch mehr innere Distanz zu sozialen Kontakten bzw. die in sie gesetzten Erwartungen aufbaust.

you have a moment to reach your fav human, let it be anyone, dead or alive, known unknown. who do you wish it to be?

chaudharyesharab’s Profile PhotoEsharab
I only wish to hug my nani and mom right now. Haven’t hugged them in a while and it’s affecting me more because I’m a very clingy, needy and huggy type of person. My mom is covid positive and my grandmother has borderline covid with some lung infection. Kindly pray for their speedy recovery. I wish you all and your loved ones Healthy and happy lives and just pray they both recover soon and that all my loved ones are healthy and safe. Ameen.

Járnál mentálisan beteg emberrel?

Nem könnyű válaszolni erre a kérdésre, mert kicsit szét kell szedni a témát.
Nem ítélem el a mentálisan beteg embereket, de jogom sem volna, miután érintett vagyok, ezáltal viszont azt is tudom, hogy nem könnyű alkalmazkodni egy ilyen emberhez. Vannak, akik kihasználják az állapotukat, meg manipulálnak másokat, de esetenként ez is tünet, szóval sokrétű a gond. A környezetnek sokszor nehéz tolerálni az ilyen állapotok 'mellékhatásait', szóval a párkapcsolat sem ússza meg a nehézségeket, különösen akkor, ha mindkét félnek van ilyen jellegű problémája, mert generálhatják egymásét, de ha csak az egyikük érintett, akkor sem egyszerű a helyzet. Minden párkapcsolatban kell bizonyos szintig - kölcsönösen - alkalmazkodni a másikhoz, ilyen esetben pedig méginkább, mert a 'problémás' félnek is igyekeznie kell a lehető legjobban funkcionálni, viszont az egészségesnek is meg kell érteni az adott állapot lényegét, tudni kell kezelni a velejáróit is, ami könnyítheti a nehezebb napok átvészelését, de egy idő után sokaknál elfogy a türelem és el kell ismerni, hogy jogosan, mert lehet bármennyire toleráns valaki, egy bizonyos határ nála is van és azt átlépve nyilván ő is besokall. A Barátnőm pl. megértő volt és én pont az ún. "csendes borderline" vagyok (ami akkoriban még nem derült ki, csak a viselkedésem volt már akkoriban is 'furcsa'), de így is megesett időnként, hogy azt mondta; ha nem változom, végeztünk (amikor mélyrepülésbe kerültem, vagy féltékeny voltam - pedig én nem nyomoztam utána, meg nem tartottam kontroll alatt, mint az átlag borderline-osoknál szokás, csak simán zavart, ha legyeskedtek körülötte -, de a hangulatingadozás és a (valójában magammal szembeni) bizalmatlanság érthető módon nehezek voltak neki). Nekem is kellemetlen volt, amilyen vagyok, de leginkább az, hogy számára is az, ezért igyekeztem mindig kontrollálni magam, amennyire tudtam, de van amit nem, vagy csak egy bizonyos fokig tud irányítani a magamfajta. A környezet is szenved, mert részesül a 'mellékhatásokból'.
Abban az esetben járnék mentálisan beteg emberrel (vagy legalább megpróbálnám), ha én nem volnék instabil, mert szinte mindenkinek joga van megtapasztalni, hogy milyen egy párkapcsolat, senkit nem fair leírni a 'címkéje' miatt, ráadásul van aki jobban is lesz egy kapcsolat hatására, úgyhogy már csak ezért is adnék neki esélyt. Alaposan utánanéznék az állapotának, igyekeznék 'tanulni', hogy helyükön tudjam majd kezelni a megnyilvánulásait, de nem könnyű vállalkozás, sok türelem és tolerancia kell az ilyen kapcsolatokhoz (ha csak baráti, még akkor is). Mindenkinek rossz egy esetleges veszekedés, a szakításról nem is beszélve, de egy labilis ember csúnyán el tudja veszíteni a fejét és nem mindenki tudja ezt kezelni, meg tudatosítani magában, hogy (ha az illető kárt tett magában, vagy rosszabb esetben végzett magával), annak a felelőssége nem terheli a szakító felet.
(Folyt.köv.)

View more

Was sind einige Themen, auf die du erst durch andere User hier auf Ask aufmerksam geworden bist, bzw. Dinge wo die du dadurch viel dazulernen konntest?

Uff, ok. Trans-Themen. Es gab hier immer einige trans User, und ich habe mich mit dem Thema lange nicht wohlgefühlt. Es gab eine Zeit in meinen Teenager-Jahren, wo ich Ben Shapiro, Steven Crowder und Jordan Peterson gefeiert habe, also das ultimative egozentrische Circle-Jer*k-Konservativgelaber.
Ich habe mit dem Transzeugs nicht zu tun haben wollen. Es schon zu lesen, hat mir Angst gemacht. "Da sind Leute, die sich so von gesellschaftlichem Gelaber eingelullt haben lassen, dass sie total verblendet Semantik hinterherrennen und ihren eigene Natürlichkeit widersprechen." Blablabla. Liebt euch selbst, etc.
Es hat mich wütend gemacht, und traurig, weil viele sich hinter (Selbst-)Diagnosen verstecken, heute ohnehin ein Drang nach Labels vorherrscht und man dann die wahren Probleme gar nicht angreift. Von diesen Dingen bin ich immer noch überzeugt, und viele sind weder trans noch borderline oder sonst was, während sie es sich durchs Einreden so schwer machen, an sich selbst zu arbeiten. Viele natürlich schon, ne? Finde es nur wichtig, das nicht Schwarz und Weiß zu behandeln, nur weil es unsicher macht. Es ist ein Sxheißthema, aber mei.
Jedenfalls habe ich mich hier viel damit auseinandergesetzt, und parallel via den genannten Husos (obwohl ich kein Jordan Peterson-Hater bin, er sagt schon interessante Sachen, aber ich hatte in den letzten Jahren keine Lust, mich mit dem Kleingedruckten bei ihm auseinanderzusetzen, also auch nicht mehr mit ihm). Ich weiß nicht, ob mich ask da so rumgekickt hat. Es hat's halt schon präsent gemacht. Im Reallife hatte ich damit keine externe Berührung bis zur 12. Klasse.
Kommt wohl als keine Überraschung, dass ich selbst Probleme mit der ganzen Genderthematik hatte und immer noch Körperkomplexe habe. Von der Kindheit an wollte ich immer lieber ein Mädchen sein und habe mich gefreut, wenn mich ein Brief oder so misgendert hat [insert tausend Klischee-Trans-Erfahrungen ein].
REAKTIONSBILDUNG halt. War ein langer Weg, auf dem ich einen feminineren Spitznamen durchgesetzt habe und whatnot. Dann habe ich mich so von LGBTQ-Foren einlullen lassen, dass ich mich fast schon unter Druck gesetzt gefühlt habe, mich zu outen, und dass ich, wenn ich mich anders entscheide, mir was vormache, und der Welt. Habe diese Foren verlassen.
Inzwischen habe ich es geschafft, etwas Distanz von mir als Wesen eines Geschlechts zu erschaffen. Es ist kein großes Thema mehr für mich. Ich wäre lieber eine Frau, aber mei, so. Ich habe mich arrangiert (nicht unbedingt "gesettlet"), auch weil es für mich größere Probleme gibt als das, da ich die Welt so persönlich nehme.
Auf dem Weg habe ich vor allem gelernt, zu leben, was ich predige: Leben und leben lassen. Leute sollen machen, was sie wollen, solange es niemandem schadet. Gender geht mir inzwischen eher am Arsxh vorbei. Leute sind oft aufgesetzt, auch oft diskriminiert. Schön, nimmer mit so einer Heuchelei durchs Leben zu gehen und sich über Rollen keine Gedanken mehr zu machen.

View more

Liked by: roggenbrot Pheline

If someone wanted to date you today, what 3 things should they absolutely know about you first?

1) I have a lot of mental health issues. I've been diagnosed with borderline personality disorder, anxiety, depression etc. It means dating me can be really tough if I'm not in a good place.
2) I suppose they'd have to know I'm a vegetarian, because some people are funny about that. I've had people give me dirty looks, call me abusive names and most recently someone said to me "I've lost all respect for you". 🙄
3) Good humour is a big thing for me and I need someone who can make me laugh. It's not hard to be honest, I have the most childish sense of humour. :')

Bist du in deinem Leben öfters auf Hilfe angewiesen? Wie gehst du damit um?

Ja, bin ich. Da ich kein so gutes Verhältnis zu meinen Eltern habe und ich auch sehr schnell erwachsen werden musste, wurden mir viele Dinge einfach nicht erklärt. Woher soll man das auch können, wenn es da keinen gibt, der dir das beibringt? Und so habe ich mir Unterstützung durch eine Betreuerin geholt. Sie hat mir einfach geholfen, bei allem, wozu eigentlich die Familie einen unterstützen sollte. Zudem hatte ich dadurch einen Ansprechpartner und eine Bezugsperson dazugewonnen. Durch meine Erkrankung denke ich auch zu kompliziert und resigniere auch sehr schnell und dann konnte es schon mal passieren, dass wichtige Dinge liegen blieben. Meine Betreuerin war für mich mein Mutterersatz. Ich hatte ja sonst niemanden. Keine Freunde, keine Familie, ich war alleine. Und sag mal einem 17 jährigen Mädchen und jetzt guck, wie du klar kommst, ohne, dass dir irgendwas beigebracht wurde. Natürlich war ich am Anfang überfordert. War eine echt schwere und harte Zeit. Bin abgestürzt tief in meine Depressionen und mit 18 wurde mir dann sicher die Borderline Diagnose gestellt. Dann machte ich 4 Monate eine Therapie, um mich und die Krankheit besser verstehen zu können und jemanden, der mich auf meinen weiteren Weg unterstützt. Seit letzten Jahr September habe ich sie nicht mehr und bin stolz, dass ich es geschafft habe. Klar, werde ich oft dafür belächelt, aber was soll ich dazu noch weiter sagen, ihr kennt ja meine Meinung.

View more

Io personalmente ho un pensiero un po’ particolare sulla questione: c’è da dire che secondo me è un po’ un approfittarsi di persone più deboli. Perché per me a chi piace essere sottomesso ha una mente debole, fragile. Approfittarsi di una mente simile è vigliacco secondo me

Sicuramente esistono persone che non si fanno scrupoli e si approfittano della situazione.
Sicuramente ci sono anche moneyslave che per i loro pruriti mandano consapevolmente in difficoltà sé stessi.
Comunque lo ritengo un giochino appagante per chi ama vivere di espedienti futili per soddisfare fugaci pulsioni sessu4li, senza dover sentirsi legato a nulla, vivendo in modo borderline una vita triste ma impegnata che arricchisce i portafogli dell’altra persona.
Il moneyslave vuole solo spendere soldi senza avere un rapporto sessu4le in cambio, non è un sottomesso nell’ambiente BDSM

Lass dich nicht runter machen. Jeder was besonderes an sich

derhermann66616’s Profile Photoderhermann
Mittlerweile nicht mehr. Mittlerweile kann ich drüber stehen und besitze genug Stärke um dagegen zu argumentieren. Solche Menschen denken einfach, sie sind toll, weil sie eben so wie alle anderen Menschen sind. 0815. Und das gibt eben das Gefühl etwas zu sein in der Gesellschaft. Aber man ist genauso wie jeder andere auch. Da ist nichts individuelles dran. Und wenn man sich hinter der Anonymität verstecken muss, um seine Meinung zu äußern, weil man ansonsten keinen Mut hat seine Meinung ins Gesicht zu sagen, dass ist leider erbärmlich.
Ich meine, wenn es jemand aus meiner Klasse war, hätte ich höchstwahrscheinlich der Person auf Facebook geschrieben und sie damit konfrontiert. Ich glaube, darauf hat man doch keinen Bock. Aber über andere herziehen und mit dem Finger auf jemanden zeigen, obwohl man erst auf sich schauen sollte. Oder sich über Borderline lustig zu machen. Damit ziehen sie nicht nur mich in die scheiße, sondern alle, die diese Erkrankung auch haben. Und dann solche Späße, wie ich habe es durch Mobbing, oder durch Trennung etc. Bekommen. Das sind Menschen, die einfach keine ahnung haben. Die reden einfach ohne Nachzudenken und das ist das Problem heutzutage. Das Mobbing hab ich schon längst vergessen. Und so wirklich Mobbing war es auch nicht. Es waren dumme Sprüche, wie Deutsche Panzer Rollen wieder. Auch so ein 0815 Spruch. Aber das ist Kindergarten. Und wenn diese Menschen mich kennen würden, oder sich mit mir auseinander gesetzt hätten, dann hätten sie es gewusst. Oder zu sagen, ich stelle mir selber eine Diagnose. Was bitte hätte ich davon ? Ich wäre froh, wenn ich normal und einfach gesund wäre, ohne diese Krankheit. Jeder Mensch kann froh sein, dass er gesund ist und nichts damit zu tun hat. Ich finde es einfach traurig das eben in unserer Gesellschaft psychische Erkrankungen immer noch nicht akzeptiert und sich Menschen darüber lustig machen. Man würde niemals über andere Krankheiten Witze machen, aber bei seelischen kann man es ja machen.

View more

Was hast du heute schönes gemacht?

Gearbeitet. Und da richtig Knallgas gegeben.
Denn um 15 Uhr ist meine Freundin zu Besuch gekommen. Das sind immer die schönsten Momente wenn wir uns sehen.
Noch nie hat mir ein Mensch so gut getan.
Leider bin ich manchmal gemein zu ihr weil ich immer wieder den Rappel bekomme den Kontakt abzubrechen.
Wir haben einen großen Altesunterschied. Und ich hab immer Sorge das ich nicht gut genug bin. Ihr Schaden könnte.
Zum Teil ist das meine Borderline. Auf der anderen Seite schlechte Erfahrungen und auch Sorge das ich ihr Schaden könnte.
Aber Sie lässt mich nicht gehen. Sie hat so ein unglaublich gutes Herz und bemüht sich so sehr um mich.
Wenn wir zusammen sind das ist einfach nicht zu beschreiben so schön ist das

Warum gehst du zu Ärzten und machst Therapien, wenn du eh nicht anscheinend gesund wirst. Die Pillen machen nur müde und stellen dich ruhig.

Ich nehme keine Medikamente. Und wenn du Borderline kennst, wird es immer ein Teil von dir sein und bleiben. Mal stärker mal schwächer. Warum gehst du zu einem Arzt, wenn du krank bist, wenn du auch weißt, dass nichts bringt ? Merkst du selber, oder ?
Ich brauche eben eine Therapie und eine Stabilität zu bekommen. Das du sowas nicht nachvollziehen kannst, erkennt man natürlich. Mein Ziel ist es auch nicht Gesund zu werden, mein Ziel ist es so damit Leben zu können, dass es dadurch keine Probleme gibt und es nur noch minimal Auswirkungen hat. Aber das verstehst du nicht :)

In tik Tok gibt es Videos, wo Ärzte behaupten, dass es Borderline gar nicht gibt. Was sagst du dazu?

Ach ja. Alles was in TikTok gesagt wird, dass glauben leider auch naive Menschen. Ich denke Ärzte haben was besseres zu tun, als sich ein TikTok Account zu machen. Demnach müssten ja alle psychischen Erkrankung nicht geben. Wenn du dem Glauben schenkst, kannst du dies gerne tun. Aber meines Erachtens ist es totaler Schwachsinn. Man geht schon von Arzt zu Arzt, man macht sein halbes Leben lang irgendwelche Tests, um dann irgendwann eine Diagnose zu bekommen. Weißt du bei wie vielen Ärzten ich gewesen bin ? Dann hätte mal mindestens einer dabei sein müssen, der auch sagt, dass ganze ist nur quatsch, stellen sie sich nicht so an, diese Krankheit gibt es gar nicht. Aber was ist es dann ? Keiner geht hin und sagt, dass Krebs überhaupt nicht gibt, aber bei psychischen Erkrankungen kann man es ja. Man sieht es ja nicht. Ist immer einfach. Dann sitzen Millionen Menschen vor TikTok und glauben jeden Mist, der dort gesagt wird. Es wird nichts mehr hinterfragt geschweige denn die eigenen Gehirnzellen angestrengt. Stimmt. Wahrscheinlich ist das nur ein Hirngespinst meiner Seits. Ist doch gar nichts, man muss ja einfach nur aufstehen, Leben und alles top. Sagst du das auch zu einem Asthmatiker, dass er doch nur Atmen brauch, denn es wird behauptet, dass es das gar nicht gibt.

View more

Language: English