#doommetal

137 people

2 posts

Posts:

Wie bist du auf die Musik, die du heute am liebsten hörst und liebst, gestoßen? Wie und durch was oder wen hat sich dein Geschmack entwickelt?

zerstreuterprofessor’s Profile Photokäthe
Im Großen und Ganzen verdanke ich meinen Musikgeschmack meinem Bruder. Ich bin praktisch mit den Ärzten, Farin Urlaub, Rammstein, Linkin Park und Billy Talent groß geworden.
Mein Bruder hört gerne Rock und teilweise Metal (z.B. SOAD, etc). Er hat bei mir also die Basis gebildet, der Musik, die ich jetzt höre.
Im Gegensatz zu ihm höre ich aber überwiegend nicht Rock, sondern meist eher Metal und Punk. Am liebsten Doommetal und diverse andere düstere Metalrichtungen.
Anderweitig hatte ich natürlich teilweise Einflüsse von Freunden, Bekannten und ich schaute immer selbst aus eigenem Interesse nach neuen Bands, die mir gefallen könnten.

View more

Gibt es einen bestimmten Song/Musikrichtung/Band etc. die du im Winter besonders oft hörst? Manche Leute haben mit dem Wechsel der Jahreszeit auch einen besonders umgeprägten Musikgeschmack? Ist das bei dir der Fall?

Ja auf jeden Fall. Am stärksten wirkt sich da immer der Anfang des Herbst aus. Sprich, wenn die Tage dann beginnen düster zu werden. Dann läuft bei mir meistens ruhiger, äußerst melancholischer Doommetal bis hin zu Funeral Doom. Das ist dann schon immer SEHR tiefe Stimmung. Im Sommer dann ehr Musik die mich mitreißt. Brutal Death Metal, Deathmetal, Powermetal,... Im Winter natürlich Black Metal. Ich weiß, das bedient jetzt wieder das Klischee aber es ist wirklich so.

View more