#genderfluid

346 people

50 posts

Posts:

Se tu não fosse uma Berdinazzi, eu casava com vc, ainda deixava meter chifre com as menininhas bonitas. Genderfluid.

🤣🤣🤣🤣
Berdinazi? 🤔
Mais uma pra coleção kkkk
Mas, no caso, não seria chifre então, já que teria permissão u.u
Liked by: laurinha C.K. ♐

secondo te i genderfluid sono moda?

Ci sono persone che lo sono per moda, ed è sbagliato, e persone che lo sono perché vivono realmente un disagio e ne conosco. Quindi se la tua domanda era “i genderfluid esistono o è solo moda?”, esistono, ma esiste anche la moda purtroppo.

Szép napot! Mennyire vagy biztos a saját identitásodban? (Szabadon kiélezhető a téma, a nemi, nemzeti és bármely egyéb önazonossági kérdés idevehető.)

Sophrones’s Profile PhotoSophrone
Szép napot!
Se nemi, se nemzeti, se semmi egyéb módon nem vagyok tisztában az identitásommal.
Néha nőnek érzem magam, néha jó lenne, ha nem lenne mellem, és kigombolt ingben mászkálnék, és nem úgy lenne hosszú hajam, mint egy nőnek, hanem mint egy férfinak. Ilyenkor bármilyen nőiesen öltözöm, a tükörbe nézve csak még jobban kiemeli, hogy nem tűnök nőnek. Talán a "genderfluid" jelző illene rám a leginkább, de annak létezésében meg egész életemben nem hittem.
Nem érzem magam magyarnak, de megtanultam megszeretni azt, hogy magyarnak születtem. Mert nem érzem magam otthon Magyarországon (egy bizonyos falut leszámítva), de mégis, Veres Attila novelláinál otthonosabbal még nem találkoztam. Nemzetközi magyar vagyok talán? De az mégis milyen feleslegesen hangzik.
Hová tartozom egyáltalán? Kik közé? Felnőtt vagyok? De ha nem érzem magam annak? És miért tűnik úgy, hogy az autizmus tünetei megjelennek bennem - csak beképzelem, vagy autista vagyok? És az ADHD? Oké, hogy szorongásos zavar, meg depresszió, de miért? Honnan jött? Miért vagyok olyan amilyen? De akkor már milyen is vagyok?
Hjajj.

View more

Szép napot! Kérlek, nevezz meg egy, a nemedre vonatkozó sztereotípiát, amit igaznak érzel magadra!

Sophrones’s Profile PhotoSophrone
A kérdést inkább passzolom, de helyette illegálba tolnék egy kis libsi érzékenyítést, ha már tavaly coming outoltam non-binary-ként.
---
Mik is a lehetőségek, ha nemekről beszélünk?
Az első kérdés az, hogy valaki a biológiai nemével azonosítja-e magát. Ha igen, akkor azt az embert cisz-neműnek hívjuk. Ezen a halmazon belül van a férfi és női nem.
Ha a személy nem a biológiai nemével azonosítja magát, akkor beszélünk transzneműségről. Itt is létezik a bináris spektrum, szóval ugyanúgy vannak transznemű nők és -férfiak.
Viszont a transzneműek halmazán belül megjelenik a non-binary / nem bináris kifejezés is, ami annyit tesz, hogy az illető nem tudja magát csak férfiként vagy csak nőként meghatározni.
Ennek a változatai a teljesség igénye nélkül, és a könnyen érthetőség kedvéért az alábbiak lehetnek:
- bigender: a személy mind a két nem jellemzőivel azonosítja magát
- agender: a személy egyik nemi jellegzetességet se érzi magáénak
- genderfluid: a személy számára a saját nemi identitása nem egy kőbe vésett dolog, inkább változó jellegzetesség. Vannak időszakok, amikor hol egyik, hol másik, vagy akár egyik vagy mindkettő nemet magáénak érezheti. Hogy valaki mik között "váltogat" az teljesen személyre szabott.
Léteznek még mások is, de talán ezek a "leggyakoribbak". Ugyanis rengeteg árnyalata lehet annak, hogy valaki hogyan értelmezi a nemi identitását.
Az, hogy egy ember mitől érez magáénak egy nemet, vagy az egyén számára mi határoz meg egy nemet (a fizikai adottságokon kívül!) az teljesen egyedi. Mivel teljesen érzelmi alapú az egész, így egyrészt nem biztos, hogy állandó marad, hogy a személy hogyan határozza meg magát. Így egy-egy label akár egy állomás is lehet csak az egyén életében. Szóval attól még, hogy valaki váltogatja, hogy miként határozza meg magát, azt nem feltétlenül feltűnési viszketegségből teszi, hanem azért mert az önismeret rögös útján barangol.
Másodrészt meg mivel érzelmeken alapul így aztán tényleg lehet az ilyen embereket special snowflake-nek nevezni, viszont, ha abba gondolunk bele, hogy a másik véglet pedig az, hogy az embert igenis a fizikai adottságai határozzák meg, az alapján általánosítsunk és sztereotipizáljunk, az egyszerűen egy igazságtalan dolog, és felesleges elvárásokat és illúziókat teremt.
A nemi szerepek egy társadalom által létrehozott dolog, amire lehet sokáig valóban szükség volt, de ma már ez közel sincs így. Nyilván vannak tényleg hülye végletek, de azok mindenhol vannak, és sosem ők fogják meghatározni a nagy egészet. A legtöbb ember, aki nem cisznemű, az nem fogja magát macskának gondolni és naponta váltogatni a nemét, attól függően, hogy épp mi kényelmes neki vagy milyen kedve van.
Végszónak meg annyit, hogy semmi ártalmas dolog nincs abban, ha az ember megkérdőjelezi a saját nemét, és az azzal szemben állított elvárásokat ( legyen az akár a társadalomé, akár egyéni ).
Kicsit nyögvenyelősen ment a megfogalmazás, de remélem nagyrészt érthető.

View more

Welche Serie war dieses Jahr bis jetzt dein absoluter Favorit?

simonalein_’s Profile PhotoSimona ⁽⁽⁽i⁾⁾⁾
Schwer zu sagen die guten sind ja auch durch die N.W.O. verhunst wie zb Sandman eine eigentlich gute Serie aber durch die Gender Agendas rekordverdächtig manipuliert mit nicht weniger als 2 schwulen Paaren, 2 lesbischen, einem schwulen Gigolo, einem Genderfluid und einem Transvestit all das in nur einer einzigen Serie ist neuer Rekord. Und der schwarze Tod ist natürlich auch schwarz. Es stört mich nicht wirklich weil es darauf nicht ankommt aber wenn man all die Gründe und Hintergründe kennt und versteht und das weiss ist es schon ein blöder Beigeschmack. Es gibt natürlich noch weitere gute Serien auf Netflix aber Serien an sich sind nicht wichtig genug zuviel darüber nachzudenken nach der Deutung/Bewertung die ich immer bewusst anlege. Oft muss ich auch sehr lange warten zwischendurch bis wieder eine kommt die ich wirklich sehn will. Denn es genügt nicht wenn sie meinen Genres angehören sie brauchen auch Niveau. Immerhin ist es kostbare Lebenszeit.

View more

Secondo te perché Salvini e la Meloni sono totalmente conto i genderfluid? Sembrano ossessionati

Perché minano la loro idea di famiglia tradizionale composta da due figure di sesso opposto, ed essendo loro fondamentalmente conservatori e permeati di antichi stereotipi non accettano che qualcosa di simile possa avvenire, senza contare che i numeri di persone che sono disposte a fare coming out ed a lottare per i propri diritti è in aumento, e dunque con esse il loro “problema” non può che accrescersi ♟

Secondo te perché Salvini e la Meloni sono totalmente conto i genderfluid? Sembrano ossessionati

I loro discorsi parlano chiaro, più la Meloni che Salvini secondo me. Salvini sembra più andare dice tira il vento, invece la Meloni più volte (guarda l’ultimo intervento in Spagna, da accapponare la pelle) si è espressa per la “famiglia normale”, come la chiama lei, escludendo ogni sorta di libertà

Secondo te perché Salvini e la Meloni sono totalmente conto i genderfluid? Sembrano ossessionati

Propaganda politica su argomenti semplici e ripetitivi che prendono facilmente presa su una fetta di pubblico influenzabile da problemi “minori” sui quali possono sfogare la loro rabbia e insoddisfazione al posto di focalizzarsi sulle cause reali della nostra instabilità economica che ci porta a convivere con la consapevolezza di un futuro incerto

Bist du ein Junge oder ein Mädchen?

Ich bin erwachsen, also nichts von Beidem.
Aber auch Mann und Frau sind längst nicht so feststehend wie ihr das meint. Genitalien sagen nicht so viel aus, wie uns alte weiße Männer seit Jahrhunderten erzählen. Das biologische Geschlecht wie es uns in der Schule beigebracht wird gibt es nicht. Man kann auch mit zwei X Chromosomen ein männliches Genital besitzen. Je nachdem wie man es betrachtet, kann man durchaus Mann ins Frau gleichzeitig sein, in verschiedenem Maßstab. Dein chromosonales Geschlecht kann sich vom hormonellen Geschlecht unterscheiden. Die Genitalien sowieso. Und das Geschlecht, das einem bei der Geburt zugewiesen wird muss noch lange nicht das sein, welchem man sich zugehörig fühlt. Es gibt nicht nur Mann und Frau, schwarz und weiß. Es ist ein Spektrum mit unglaublich vielen Graustufen dazwischen.
Und das ist nur die körperliche Seite. Geht es um die Geschlechtsidentität, dann wird es noch viel komplizierter. Mann, Frau, Demi, Enby, Genderfluid, Agender, Two-Spirit, das sind nur ein paar Möglichkeiten.
Was nun mich angeht: Ich habe keine Geschlechtsidentität. Ich weiß nicht was es heißt sich als Mann oder Frau zu fühlen, als Genderfluid oder Hijra. Ich weiß nur was es heißt, ich zu sein, mehr nicht. Darum sind mir meine Pronomen auch komplett egal. Die tiefe Stimme, Bart und Glatze sind für viele eindeutig männlich belegt. Also nutzen die meisten er/ihn. Ist mir absolut recht, oder auch egal. Wenn es das für Andere einfacher macht, dann bitte. Weder Bart, noch meine Genitalien oder Phäromone sagen etwas darüber aus wer ich bin, was ich gut oder schlecht kann, welche Farben ich tragen kann, darf oder will.

View more

Would you date someone who identifies as gender-fluid? If not why?

For what purpose? Wouldn't that type of individual be infinitely more content with another tormented creature who chooses to live in a fantasy world? A dominant / heterosexual male with my quirks and requirements would only disturb that person further. I am not that cruel and I'd keep my distance for everyone's sake.

There’s no such thing as “genderfluid” or “nonbinary”. These tumblr made things are a mockery and an insult to trans people, who are actually trans.

So like...you gonna ignore the fact that Loki shape shifts into different genders, therefore literally making them gender fluid.
Alright edgy.
Liked by: Amir Hamja

6 verdades 1 mentira

1. antes de me descobrir trans eu me identificava como genderfluid;
2. quando eu era criança eu acreditava que se quebrasse a tv dava pra tirar os personagens de dentro;
3. eu acreditei em papai noel até estar crescido já;
4. eu fumo desde os 11 anos;
5. eu me assumi pra minha mãe com 12 anos;
6. eu tinha 11 anos a primeira vez que bebi whisky;
7. minha primeira vez foi no meio do mato.

È inquietante e bello allo stesso tempo quello che scrivi, sembra tu abbia una seconda personalità

Soffro di una grave forma di depressione e disturbo borderline di personalità, ma non credo c'entri molto con l'avere un'altra personalità perché moltissime persone, che magari non hanno alcun disturbo mentale, ne hanno molteplici.
Ad ogni caso io ne ho molte e ve le elencherò!
Andrò con ordine di comparsa:
~Andrea~
Egli é un ragazzo molto serio, arrogante, antipatico, ma molto risoluto e protettivo nei confronti della mia mentalità; non si lascia mettere i piedi in testa da nessuno, anzi, vi riesce eccome a stare al di sopra degli altri e a prendere a calci le teste altrui.
•••
~Rin/Rinkat~
Si tratta di un essere genderfluid, un ragazzo e ragazza volubile che non sa bene che cosa fare della sua vita e si diletta a disegnare come un pazzo o una pazza fino ad avere i polsi e le dita completamente spompati; si prende una cotta per moltissime persone ed é dolce e gentile con chiunque anche se quel chiunque lo o la tratta malissimo.
•••
~Klaus~
Egli é un ragazzo molto riservato; a causa della sua depressione non esce mai di casa e si fa del male fisico ed emotivo sia volontariamente che involontariamente e non ne può fare a meno, altrimenti cadrà in astinenza e starà peggio! É un alcolista ed un tossico.
•••
~Desdemona~
Essa é una ragazza appena maggiorenne, voluttuosa e preda della peccaminosità; ogni cosa la trova inebriante e alla pace dei sensi, il nome la calza a pennello perché di essa merita il merito ed é molto...ninfomane.
•••
Ecco fatto.
Quanto al mio vero nome...
Be', rimarrà un segreto!
Shh!
Scopritelo da soli e chiedetevi sempre con chi state parlando!

View more

È inquietante e bello allo stesso tempo quello che scrivi  sembra tu abbia una

Wie definierst du eine Frau und wie einen Mann?

gedankenrakete’s Profile Photokovu
Als jemand welcher sich als genderfluid oder nonbinary identifiziert habe ich dieses binäre System kaum noch im Kopf.
Natürlich unterscheiden sich Menschen welche bei der Geburt als männlich, weiblich oder intersex bestimmt wurden von all den biologischen Faktoren wie @feytality schon wundervoll aufgezählt hat, allerdings ist dies nicht was das Geschlecht ausmacht.
Die Geschlechtsidentität selbst ist ein von Menschen erfundenes Konstrukt und da passen viele Menschen nicht mehr hinein. Man kann bei einem Menschen nicht wissen, welchem Geschlecht derjenige angehört, wenn man diese Person nicht danach fragt. An äußerlichen Merkmalen kann man das nicht erkennen.
Kurz gesagt: Ich definiere eine Frau als eine Person, welche sich als Frau identifiziert und einen Mann definiere ich als eine Person, welche sich als Mann identifiziert.

View more

"Tu es une femme ou un homme?"

demande2’s Profile PhotoBDSM échanges et conseils
Est-ce que ça va définir la façon dont vous traiterez les infos que je donne ? Ou peut être si il faut me prendre au sérieux ou non alors.
Si je suis non-binaire ou genderfluid je pourrais me sentir visée, donc la prochaine fois peut être plutôt demander "comment tu te genres?" 😊
Et donc je suis une femme

Dziękuję bardzo za odpowiedź, dużo mi pomogłeś! Ze wszystkich osób, z którymi rozmawiałem na ten temat, Ty najlepiej mi to wytłumaczyłeś, tzn. tak, że w końcu załapałem! Faktycznie, do agender chyba mi najbliżej. Genderfluid na pewno nie. Jeszcze raz dzięki!

Nie ma sprawy, ja zawsze chętnie pomogę <3 Też zwykle jak tłumaczę to staram się ująć dany problem możliwie jak najbardziej zrozumiale.
Jakby cię jeszcze kiedyś naszły jakieś wątpliwości, to pisz śmiało, postaram się pomóc <3
+2 answers in: “Dayger, miałbyś coś przeciwko, gdybym wkleił coś na justpaste i wysłał ci w pytaniu, a Ty powiedziałbyś co o tym myślisz? Chciałem tu zadać pytanie, ale tak się rozpisałem, że nie starczyło znaków. Chodzi o moją tożsamość płciową. Nie jestem jeszcze obeznany w definicjach i troszkę się w tym gubię.”

Möchtest du mal näher auf deine Geschlechtsidentität eingehen? Du identifizierst dich als non-binary, aber manchmal sagst du auch du seist eine Frau, ich finde das ein bisschen verwirrend? Und du verwendest auch weibliche Pronomen, also identifiziert du dich als weiblich?

Ich kann verstehen, dass es verwirrend ist, wenn man beides schon von mir gehört, von daher stelle ich das gerne klar: Ich bin sowohl nicht-binär als auch weiblich.
Das eine schließt das andere nicht aus. NIcht-binäre Frauen und nicht-binäre Männer existieren; das bedeutet nichts anderes als dass sie sich mit beiden Begriffen/Labeln auf irgendeine Weise identifizieren -- wie genau das im Einzelfall aussieht, kann sehr unterschiedlich sein, bei Bedarf kann ich auch ein paar Beispiele nennen.
Bei mir persönlich ist es so, dass mein Geschlecht fluktuiert, also quasi "schwankt". Evtl. ist dir das Label genderfluid bei mir auch schon untergekommen; in meinem Fall bedeutet das, dass ich mich mal mehr als weiblich, mal mehr als nicht-binär, meistens aber als beides zugleich sehe/empfinde.
Meine Pronomen kannt du meiner Beschreibung entnehmen. Wie dort schon vermerkt, gehört "sie" bzw. "she" zu den Pronomen, die man für mich verwenden kann, ist weder im Deutschen noch im Englischen das einzige, das ich verwende bzw. akzeptiere. Dazu sei allerdings noch gesagt, dass nicht-binäre Menschen alle möglichen Pronomen verwenden können. Es besteht kein Zwang, sich irgendein Neopronomen auszusuchen oder eine andere "geschlechtsneutral klingende" Option zu nutzen, nur weil man nicht-binär ist; das ist leider ein weit verbreitetes Vorurteil.

View more

+1 answer Read more

Wyobraź sobie, że możesz się sklonować albo wykonać dokładną kopię siebie – świat z taką dwójką byłby lepszy czy gorszy?

Miałam już swojego klona, bo komuś odjebało na czachę by wyglądać jak ja i widzieć w lustrze twarz ukochanej osoby, zamiast swoją znienawidzoną. W sumie charakterem też byliśmy do siebie bardzo podobni z tą różnicą, że ja to patointeligencja, a to gówno to zwykła patologia. Potem ten osobnik mnie znienawidził i jak był niebinarny (w sumie był genderfluid i płeć zmieniał kilka razy dziennie), tak został cis facetem i się ojebał na łyso, wygląda jak Rafatus, kupa gówna i wodorosty. Alkohol i wątpliwej jakości narkotyki zasiały w nim już takie spustoszenie, że mózgu nie ma. To był człowiek, który nie miał poczucia własnej tożsamości (podobnie jak ja, bo ja nie czuję siebie w sobie), no i upodabniał się na siłę do ludzi, którzy byli dla niego kimś w rodzaju autorytetu, no i padało na alternatywki z którymi się bujał i potem na mnie. Cóż, lepiej żeby żaden inny mój klon się nie pojawił, bo to jest serio masakra.

View more

That's why I asked you to give practical examples what it means to feel neither a woman or a man. How's it possible? You can identify with aspects from both because those are the only two modes a human being can possibly feel. Instead you give me some bulllshit definition.

it isn't a bullsh*t definition, it's the standard definition that corresponds with what non-binary means. you don't identify with the standard feelings of what a woman is, neither do you identify with the standard feelings of what a man is.
it varies for each individual, as well. some people feel both binaries at varying degrees (i.e. genderfluid) and others don't feel a gender at all (i.e. agender). i used to think i was genderfluid until i came across the term non-binary & realized it suited me better.
+28 answers in: “Aren't you the girl with the fetish for vampires?”

Funny das der Corona Virus in China ausbricht. Und Corona wie China mit C anfängt und mit na endet... Zufall?

Sonicexe’s Profile PhotoLexillia Blume
Eher weniger, so wie das S4-Virenlabor "Wuhan Institute of Virology" in der unmittelbaren Nähe des Ausbruchsortes.
Aber mal was anderes, finde es bisschen Schade dass das Anzünden des Pariser Bahnhofes durch "noch nicht so lange hier Lebende" von den Medien so wenig Aufmerksamkeit bekommt, insbesondere da nach aktuellen Videoaufnahmen "People of Color" die Feuerwehr daran hindern den Brand zu löschen.
Die Menschheit degeneriert durch sogenannte soziale Medien, geht irgendwelchen #Trends nach, versucht das durch irrationalen "Klimaschutz" zu kompensieren welcher lediglich die Sahne auf der Torte der Gleichschaltung ist und negiert offensichtliche Fakten um das fragile Weltbild nur nicht zu desillusionieren.
Aber egal, erstmal meinen veganen Wrap reinziehen, meine Pussy-Hat anziehen, eben einen Insta Post über die bösen Rechten in meine Story posten den ich irgendwo gescreent habe und zu meinem queer genderfluid Partner steppen während in meinen Airpods das neuste Lied von 187 läuft #mashaallah

View more

+3 answers in: “Now that's what I call a wooowman!!!! thick, curvy, confident n sexy D... ???????”

Eu vi em uma das suas respostas que vc é Pan sexual. Poderia me explicar como funciona isso? (Eu sou meio leigo sobre o assunto) (imbox)

herberttuc’s Profile PhotoChapolin
Ser pansexual é se atrair sexual e amorosamente por pessoas independente do genero,ou por aquelas que nao de identificam com um genero( pessoas nao-binarias, genderfluid, trans genderfluid e etc). Mas isso nao significa que eu saio com qualquer um e todos só pq me atraio unicamente por pessoas sem me ligar a sua genitalia :)
+1 answer Read more

Bei welcher Frage bist du dir es ständig Leid sie immer wieder auf neueste beantworten zu müssen? (Ausgenommen "Wie geht es dir?")

LindaLussinda’s Profile PhotoTagesfragen
"Junge oder Mädchen?"
warum interessiert es dich so sehr an erster Stelle? Ich will das gar nicht beantworten, ich hab es so satt mich selbst erklären zu müssen, weil keiner eine einfache Antwort akzeptiert und nachhaken, mich beleidigen und als dumm darstellen. Wenn man schon dumm fragt und ne Antwort kriegt, nimmt es an und informiert euch selbst über weiteres, wenn Fragen bestehen, aber ich bin nicht eure Auskunft "was bedeuten all diese Begriffe, die ich nie gelernt habe?"
Zu dumm zum googlen kann man nicht ernsthaft sein, das muss doch weh tun??
Und um die Frage wieder einm zu beantworten, weder noch und doch beides, Geschlechter interessieren mich nicht, ich weiß es auch nicht. Genderfluid istn Ding. Non-binary ist n Ding. Das ist legit und wenn du das nicht annimmst, weil deine Hirnkapazität bereits mit 2+2 ausgelastet ist, dann ist das nicht mehr mein Problem, deswegen behalte es.

View more

Liked by: Dr. Sommer ɳαɱι

Yesterday was International Pronoun Day. What are your pronouns? Feel free to use this to speak about your gender, trans people, your gender expression or how you express your gender now vs when you were younger etc.

urlsareshittbh’s Profile Photourlsareshittbh
my pronouns are they/them and i'm a non-binary person.
i've always felt weird about my own gender, and i remember even from a very young age i didn't identify with being a girl or a woman. i was uneducated on trans identities because of the era, so people just basically called me a "tomboy." i didn't learn about being non-binary or genderfluid until a few years ago, so ever since then i've tossed around a few labels that weren't within the gender binary to describe myself.

DTF: In ToA wird beschrieben, dass Kayla keine Mutter hat, sondern von Apollon 'geboren' wurde? Wie findest du das? Kannst du es dir bei ihm und anderen Göttern vorstellen oder ist das so ein absolutes No-go, weil RR ja iwie Kindern beibringen würde, Männerschwangerschaften gibt es (bei Göttern)?

Therealcaly’s Profile PhotoEmma
Oh man ich hab immer noch ein paar DTFs offen... wieso hab ich die den nie beantwortet ?
Eigentlich finde ich diese Tatsache gar nicht soo altsam... immerhin sind es Götter, da darf man es mit Logik und Wissenschaft nicht so genau nehmen... in der nordischen Mythologie hat Loki auch ein Pferd mit mehreren Beinen geboren und diverse andere Wesen ... wieso dann nicht auch Apollon (oder andere Götter) ?‍♀️
In der Hinsicht hat @quinaquina in ihrer Story "Divine Glory" einen sehr interessanten HC (wenn man das so sagen kann) erschaffen, den ich absolut feiere, indem die Götter mehr oder weniger genderfluid sind (zumindest wenn ich mich jetzt nicht total falsch daran erinnere ? wir wissen ja langsam, dass meine Erinnerungen nicht immer die besten sind) ... aber generell muss ich sagen, dass ich ihre Darstellung der Götter um einiges mehr feiere als die von RR ??

View more

Liked by: nurna Emma ava

Current Biology'de yayımlanan bir araştırmaya göre, kaplumbağalar kendi cinsiyetlerini belirlemede rol sahibi. Siz kaplumbağa olsaydınız hangi cinsiyette doğmayı seçerdiniz, bu durum insanlarda olsaydı neye göre bir seçim yapardınız, neden? / @Blistrepsia / -Naria

pocheemuchkaas’s Profile PhotoPochemuchkas
Dişi/Erkek yerine genderfluid olayı çok güzel.Etrafımdaki kişilerin dediklerinde göre bende bir genderfluidim ama kendimi etiketlendirmeyi sevmiyorum.

Viele Menschen (auch non-binary) finden das Pronomen "es" herabwürdigend. Wie kommt es, dass du es für dich akzeptierst? (Absolut kein Vorwurf, ich finde es nur sehr interessant, dass du in der Profilbeschreibubg ein paar Antworten zuvor das Pronomen deutlich als für dich akzeptabel darstellst.)

Das kann ich dir nicht ganz eindeutig / mit Sicherheit beantworten, aber ich versuch's gern. :D Habe dazu ein paar Gedanken, aber nicht den einen ausschlaggebenden Grund, der irgendwie dafür gesorgt hat, dass ich chill mit "es" als Pronomen für mich bin.
Erstens: Für mich war "es" immer einfach ein neutrales Pronomen, ich habe es nie als abwertend wahrgenommen. Ich verstehe, dass viele das so sehen, da es eben eher für Sachen verwendet wird, und wenn für Menschen, dann oft eher für Kinder, Babies, usw., weswegen es als infantilisierend wahrgenommen werden kann. Aber das war nie meine persönliche Wahrnehmung und Wertung. (Steht evtl auch im Zusammenhang mit dem folgenden Punkt.)
Zweitens: Im Saarländischen verwenden wir "es" tatsächlich oft als Pronomen anstelle des typisch weiblichen Pronomens "sie". Ich bin also damit aufgewachsen, dass Personen im Dialekt auch mal "es" (eher "ääß" oder "et" o.ä. ausgesprochen je nach genauer Region) sind und vermute, dass dieser Umstand das Pronomen (für Menschen) für mich einfach schon früh normalisiert hat.
Drittens: Auch bevor ich realisiert habe, dass ich nonbinary bzw genderfluid bin, habe ich "es" schon ab und zu für mich verwendet oder fand es okay, wenn es verwendet wurde. Oft in verniedlichendem Kontext oder wenn ich scherzhaft/spielerisch über mich selbst in der dritten Person gesprochen habe. Kann man sich erst mal wenig drunter vorstellen, daher ein paar Beispiele: "Dieses Iri hier hat gerade ..." (statt "diese Iri"), "Mein Iri / dein Iri" (statt "meine/deine") als 'besitzergreifende' Phrase in Beziehungen usw., "Es ist so süß!" (statt "Du bist / er/sie ist ...", sage ich btw auch öfter selbst zu Herzmenschen, wenn das Pronomen für die Person okay ist), uvm. Sowas war für mich immer okay und eher schön als irgendwie abwertend/unangenehm. Vielleicht, weil ich je nach Kontext kein Problem mit Verniedlichungen/"Infantilisierung" hab? Not sure why tbh.
Viertens: Mittlerweile kenne ich auch andere Personen, die das Pronomen für sich verwenden, z.B. @hungryKitten, und mir ist da beim Mitlesen schon öfter aufgefallen, dass mir das Pronomen zusagt, keineswegs weniger menschlich oder "nicht gleichwertig" mit anderen Pronomen erscheint. Andere Leute das so verwenden zu sehen hat es für mich weiter normalisiert. (Danke für diese Sichtbarkeit btw!)
Fünftens: Es ist das einzige neutrale Pronomen im Deutschen, das ich für mich selbst verwenden kann, ohne mich dabei weird zu fühlen. Während ich Neopronomen bei anderen vollkommen akzeptiere & es auch grundsätzlich okay fände, würde man mich z.B. mir sier, xir, usw. ansprechen, ist "es" für mich bei mir von allen neutralen Optionen meiner Muttersprache das, was sich am natürlichsten und bequemsten anfühlt.
Wenig aufschlussreich vermutlich, aber hey, I shared my thoughts, evtl hilft der Einblick ja beim Verstehen. :>

View more

Mi a velemenyed a nemtelen gyerek nevelesrol? Amikor a ket szulo ugy dont, hogy semlegeskent nevelik a gyereket, hogy majd o "dontse el", mi is o...?

felmosoly’s Profile Photo月猫
Én az ilyet lelőném, szegény gyereket nem kell összezavarni, ha fasza van férfi, ha pinája nő.
Az egész LGBTQstbstb dolog rémesen kiborít, lehet, hogy én vagyok a konzervatív/intoleráns fasz de nekem ott a határ, hogy van a hetero & homoszexuális, a transznemű genderfluid them/they picsogás már nevetséges.

Sei agender....non offenderti, non ho mai avuto occasione quindi, spero di usare le parole giuste: agender, non ti senti né maschio né femmina, e ok, sentimentalmente ti piacciono i maschi o le femmine o importa solo l'amore?

No, non sono agender.
É una risposta molto vecchia, quella.
Mi sento genderfluid da qualche anno oramai.
Mi piacciono sia i maschi che le femmine, sono bisessuale, anche se ho una preferenza per le donne, creature meravigliose.
+1 answer in: “sei maschio o femmina?”

Ho notato leggendo risposte tue che prima usavi fare riferimento a te al maschile mentre ora al femminile, cosa è cambiato?

Non so esattamente cosa sia cambiato in me se non per l'appunto che il cambiamento vi é stato in me medesima.
Ora non utilizzo quasi piú il maschile per definirmi, anche se in certi piccoli casi lo uso ancora, anche se ció comporta sentore di stranezza in me.
Sono genderfluid e quindi la cosa la si comprende benissimo.
Ah.
Vorrei tango riavere il sonno che avevo prima.
Stare svegli é un'agonia pulsante di veemenza.
Vorrei riuscire a chiudere gli occhi per ore ed ore ed ore intere.
Anche con gli incubi che ogni notte attanagliano la mia fragile mente.
Ho notato leggendo risposte tue che prima usavi fare riferimento a te al

Hast Du hier eigentlich mehr männliche o weibliche Kontakte? Merkst Du einen Unterschied in der Kommunikation? Zur Frage inspirierte mich Doris Antwort https://ask.fm/just_someone_you_know/answers/152883024310 Wenn Du es weißt: wie schreibt man die Frage gendergerecht? Konnte im Netz nichts finden.

ChildOfMillennium’s Profile PhotoVictor
Am Beginn meiner Zeit bei ask hatte ich mehr Kontakt zu männlichen Profilen. In der Zwischenzeit scheint es ausgeglichen zu sein. Selbst wenn ich es versuchen wollte, könnte ich keine genaue Angabe machen, da ich nicht bei jeden user das Geschlecht kenne. Auch wird heute in viel mehr Geschlechter unterschieden. Mir ist es bei ask völlig gleichgülig, ob jemand genderfluid, pan6uell etc. ist. Mir sind hier die Antworten und das Verhalten gegenüber anderen usern wichtig.
Männlich geführte Profile sind öfter direkter in ihrer Ausdrucksweise und gleichzeitig schneller eingeschnappt.
Bevor ich ask kannte, hatte ich mir wenige Gedanken dazu gemacht. Bei Berufen hatte ich einfach immer es neutral gehalten oder die Endung "In" verwendet, Beispiel FriseurIn.
Bei Einzelpersonen sollte gendergerecht immer das Geschlechtspronomen verwendet werden, welches gefühlt, der user ist. Nicht das biologische Geschlecht zählt, sondern das Geschlecht, als das sich dieser user persönlich wahrnimmt. Klar bei genderfluid ist das nicht eindeutig, da am besten individuell nachfragen (:

View more

Albo- jak można raz czuć się kobietą, raz mężczyzną? Przecież to dziwne... Rano wstaję i czuje się kobietą, wieczorem wracam do domu i mysle sobie - a nie, teraz mężczyzną.

Zacznijmy od tego, że to nie ma nic wspólnego z myśleniem. Tak jak trans k/m nie myśli sobie "teraz będę facetem", tak osoba genderfluid nie myśli sobie "teraz będę x". To jest naturalne poczucie, które przychodzi samo i jest nie do zwalczenia - tak jak płeć męska u transów k/m. Częstotliwość zmian zależy od danej osoby. Są ludzie, którym płeć zmienia się co kilka lat lub miesięcy, są ludzie, którzy mają kilka zmian w tygodniu. Dla ciebie może być to dziwne, ale dla tych osób to naturalne poczucie płci. Przy czym warto zaznaczyć, że czasem osoby, które uważają się za GF, tak naprawdę nie chcą/nie potrafią opowiedzieć się po jednej stronie płci, ale to nie oznacza, że są GF (np. trans, który boi się konsekwencji życia całkiem po męsku, osoby lubiące genderf*cking, transwestyci dowolnej płci).

View more

Liked by: Creonix Szymon

Ich will auch! Ich will auch! (Falls ich dir schon mal ein @ geschickt habe, tut's mir leid...dann ignorier das bitte einfach. xD) @

(Quelle https://kyuriin.deviantart.com/art/Link-and-Zelda-449198025)
Ich hab dir damals in einer Antwort gesagt, dass dein Username mich an Link aus Zelda erinnert und dich damals fälschlich als Kerl betitelt, was nun nach etwas Kennenlernen als halbwahr herausgestellt hat. Du kannst sowohl Link als auch Zelda sein, da du genderfluid bist. Du hast das Glück, zweifach vergeben zu sein sowohl mit einer Partnerin als auch mit einem Partner und lebst polyarmor.
Ich liebe es deine Fragen zu erhalten und diese direkt zu beantworten und ab und zu bringen mir deine Antworten ein verschmitztes Lächeln zustande. Yeah das war es auch schon was ich über dich weiß, da ich schließlich deine Antworten stets verfolge und somit jeder der dir folgt die selbigen Informationen hat. Du scheinst sehr Naturverbunden zu sein und auch mal die ein oder andere traurige Phase durch gemacht zu haben. Ich finde deinen Stil echt nice und die Fotos auf Instagram gefallen mir. Du bist, wie du es ausdrücken würdest: Knorke! Halt deine für mich imaginären Elfenöhrchen steif (höhö) und lass dich nicht unterkriegen, da ich dich immer mit dem Helden aus Zelda assoziieren werde.
<3
Und nun noch etwas Kultur:
https://www.youtube.com/watch?v=b3KUyPKbR7Q&t=82sPhilAkaJesus’s Video 147475268644 b3KUyPKbR7QPhilAkaJesus’s Video 147475268644 b3KUyPKbR7Q

View more

Ich will auch Ich will auch Falls ich dir schon mal ein  geschickt habe tuts mir

I’m genderfluid (biologically female), my partner is a straight cis male. I’ve had girlfriends before, I think it’s because I’m dysphoric and my partner sees me as a girl so it’s kinda like,,, idk? Sorry I just dont know how to explain what I’m feeling or why.

Then I'd see that as an issue between you and your current partner.
I'm a non-binary trans guy(I identify with both) and my partner of four years is a pan, genderqueer guy and my latest partner is a pan, cis woman.
Because of my gender, I only date bi or pan people and I find it a lot easier. Although, when I first fell in love with Pierce, my boyfriend he was in the closet about his orientations and being genderqueer so I understand to some degree how you feel being biologically female but not cis and being with a straight guy because Pierce used to make me feel quite uncomfortable at the start before he came out too.
It's okay to not know how to explain, I feel like I understand it a lot.
Have you ever dated another nonbinary person who understands what it's like to be nonbinary?
Also, I feel like you should talk to your boyfriend more about this and how you feel about him seeing you as a girl/female more so than your actual gender.
Maybe polyamory could be good for you but I feel like right now that's a big issue in your relationship and you should sort that out first. It'd be unfair to the new person if you added them into the mix when there's such a big issue occuring between you and your boyfriend.
Do you think he sees you as a girl because of the things he says or just because of his orientation? Because if it's what he says, that's a problem within himself, like maybe he's afraid of being called gay or queer or something if he calls you your correct terms and he needs to work on that but if it's because of his orientation and he gives you no other reason, then that's an issue in your own mind and that's something you need to work on. Either way, it's an issue that needs resolving.💚

View more

si pas plus? moi ca mdemande si jsuis trans au moins 7 fois par jour jrepond juste pu esty ca fait mille fois jle dit

lostboyweston’s Profile Photoethan
Je pense je devrais changer mon nom " genderfluid "
Liked by: ethan

Ton frère dit quoi à ses amis? "J'ai une sœur, heu non, un frère, oh attend, c'est quelque chose, mais non je pense que c'est un truc la"

heyy le cave vas donc sur google et marque genderfluid esti et mon frere dit elle car il me considere comme une fille mais il y en a dautre c ils car il me considere comme gars ta juste laire cave mon grand ou ma grande

biseksüellik ile panseksüellik kafam karıştırıyor, şimdi biseks biri gidiyo kadın olduğunu düşündüğü birinden hoşlanıyor sonra o kişinin genderfluid olduğunu öğrenince aaa olmadı bele diye vaz mı geçiyor şsösşsş, galiba zaten bu yüzden biseksüeli senin dediğinin dışında tanımlıyorlar

O konular hakkında pek bilgim yok... Panseksüelin anlamını da bilmiyorum açıkçası. Son zamanlarda başka şeyler söylendi falan, ben de hiç araştırma gereği duymadım.
Ben kendime "biseksüel" demeyi de sevmiyorum. Hani... Dediğin gibi belki bir gün genderfluid birine vurulacağım. O zaman önemsemem yani...

moi jsuis genderfluid pis esti que j'te comprends tellement les questions agressantes si jte dis que maintenant c'est il obstine toi pas pour rien ça peut pas switcher de même même si tu comprends pas

le monde ont tellement des préjugés. c’est rendu que chaques transexuel et trangenre ou genderfluid se fait hate juste parce qu’on fait chacun nos transitions.Qu’on ai des seins ou un vagin/penis ou qu’on ai eu toutes nos opérations nécessaires pour nous même, changent rien à se qu’on est, et changent rien pour vous autres.Y’a bien des trans comme Zacharry david, Tanner Delaney,Justin Drew Blake,Dominic, qui ont eux juste un operation du haut.S’pas parce qu’ils ont toutes des vagins que se sont des femmes, j’aimerais arrêter de me faire dégrader par des flow de 14-15-16 ans qui me hate et qu’il se permettent de manquer de respect a tous ces trans là sont beaucoup plus homme qu’eux autres.En passant pour cette personne qui m’andit que la phallo ce n’est pas un vrai penis, si ta le tenps de me hate, ta le temps d’aller voir sur youtube et de constater que la medecine a evolué, on payerait pas 20 000 pour de la criss de marde.Si vous ne comprenez pas ce que c’est une transition de sexe, merci de ne pas m’insulter sur ce sujet.Je paye assez cher dans tout les sens pour ma transition j’pense que j’en ai assez sur les épaules et c’est à moi de faire mes choix.Merci bonne journée à tous.

View more

J'aimerais être capable de m'identifier comme tu le fais.. Enfait j'voudrais savoir qui je suis.. Comment toi t'a su que t'était genderfluid et pansexuel? Si c'est pas trop indiscret..

en fait, comment j'ai su j'étais genderfluid c'est que j'aimais être elle et j'aimais etre il ou melanger les style et aussi j'etais tanner que je dois être elle ou il juste etre humaine et etre ce que je veux quand sa me tente sans avoir besoin a etre obliger me definir et pansexuel ben jaime le monde pour leur personaliter et non pour leur physique genre tu sois fille mec gay lesbi je men fiche jtombe amoureux dun coeur et non de ton physique ( ma mere la tjrs su que jetais ceci et je le savais aussi mais jetais incapable de parler ouvertement de ceci )
Liked by: Annabelle Gasparro

Language: English