#katzenliebhaber

1 person

1 post

Posts:

Stell dir vor du wärst mit jedem/einigen deiner Ex-Partner*innen (falls inexistent bitte ausdenken) in einer poly-Beziehung (googlen oder als "Mehrfach-Beziehung" hinnehmen).. Wäre das witzig, interessant, gut oder der blanke Horror? Einfach mal deine Gedanken/Szenarien dazu erläutern, bitte.

das ist ein thema worüber ich erlichgesagt garnicht nachdenken möchte ich hab in sache ehemaliege beziehung für mich abgeschlossen und das ist auch kein sonderlich angenehmes thema. dafür nutze ich deine frage als geankenstrich für ein leider garnicht so fiktives thema.
dinge wo mir gleich am frühen morgen der kragen platz ausgangssituation ist in etwa folgende man stelle sich ein jugendcamp vor.
unsere ehrenwerten(in hölle mögen sie schmoren) leitenden und selbstverständlich hochkompetenten leitenden mitarbeiter im camp haben ein problem mit einem spiel namens "werwolf" selbiges ist ein kartenspiel einer der selbstverständlich in ihrer kleinen welt logischen gründe für das problem ist die tatsache und ich zitiere an dieser stelle "keine gewalt auf dem gelände"(gemeint ist seelische gewalt) und hinzu komme noch das durch solche spiele auch amoklaufe enstehen können.....euer scheiss ernst leute ? mein kopf formulierte als erste reaktion. ja natürlich und disney fördert sexsismus (an dieser stelle spielt mein kopf die titelmelody von ariel ein und ich wippte grinsend dazu) aber selbstverständlich mitfühlend wie ich bin kann ich das ganze natürlich verstehen solche kartenspiele sollten frühestens ab 18 jahren freigegeben werden nicht ab 8....ab 8 jahren wer hat schließlich noch nicht von dieses wildgewordnen 8 jähriegen kindern gehört die wild kreischen mit tötlichen karten um sich werfen und köpfschüsse verteilen.unsere immernoch geistig umnachtten ähm hochkompetenten leitenden mitarbeiter haben doch felsenfest behauptet das dieser kürzlich in münchen aufgetretene amokläufer auch mit kartenspielen angefangen hat.(klar und katzenliebhaber spielen mau mau )ich hab über den ja schon viel abstruses gehört wie das killerspiele dafür verantwortlich sind und änlichen blödsinn aber kartenspiele O.o es drängte sich natürlich jetzt die frage auf ob wir wenigstens offiziersskat spielen dürfen vielleicht förert das ja unsere jugend später einmal selbstverständlich gewaltfrei aber militärisch hochkompetent als offizier der bundeswehr beizutretten.erübrigte sich aber als eines der kinder nach romme fragte der immernoch hochbekloppte ähm kompetente herr fragte dann ob wir ihn veralbern wollen(als ob wir sowas tun würden) romme sei erlaubt. kann ich ja nicht verstehen karten kloppen sieht auch sehr gewaltätig aus ab wieviel jahren ist romee eigentlich?
nunja nehme man den ganzen blödsinn mal so hin gut da man ja fantasiebegabt ist und werwolf nicht erlaubt ist baut man sich eigene karten und nennt das spiel fortan "werhase" in anlehnung an das killerkaninchen von "ritter der kokusnuss" gut das ist alles noch ein gesellschaftsspiel wie amoklaufen sicherlich auch aber noch ist "werhase" nicht verboten wir wünschen also allen einen friedlichen guten morgen
edit:"werhase"ist verboten.der blanke terror hier

View more

Language: English