#konzerte

165 people

50 posts

Posts:

Kann mir mal jemand erklären, warum die meisten Menschen Partys so toll finden?

Ich bin eine absolute Stubenhockerin 😂 Bzw. Ich gehe lieber mit oaar Freunde ins Kino oder essen anstatt in irgendeinen Club feiern zu gehen.. Es ist einfach nicht meine Welt. Private Partys, Konzerte etc. hingegen finde ich cool!
Mein Partner hingegen geht sehr gerne in Clubs, Bars, Diskotheken... Er sagt immer, es wäre eine Abwechslung vom Alltag, man hat Spaß mit seinen Leuten, kann abschalten, Alk, Gute Musik und lernt neue Leute kennen.

Warst du schon mal auf einem Konzert? Wenn Ja, auf wie vielen und welche/r Band/Musiker?

AlloexVr’s Profile PhotoAlloexVr
Mein erstes Konzert war von der EAV (Erste allgemeine Verunsicherung). Da ich zu dem Zeitpunkt noch nicht volljährig war, begleiteten mich meine Eltern zu dem Konzert, das sehr geil war. Später war ich dann auf Konzerten folgender Bands:
https://www.youtube.com/watch?v=CT2GWqskB54&list=PLLZUjlvnKF04buS7bDLszuW-lNl-_Wgs_&index=6ShortMan679’s Video 171063041154 CT2GWqskB54ShortMan679’s Video 171063041154 CT2GWqskB54
https://www.youtube.com/watch?v=Am_AlzBDvVYShortMan679’s Video 171063041154 Am_AlzBDvVYShortMan679’s Video 171063041154 Am_AlzBDvVY
https://www.youtube.com/watch?v=B0jMPI_pUecShortMan679’s Video 171063041154 B0jMPI_pUecShortMan679’s Video 171063041154 B0jMPI_pUec
https://www.youtube.com/watch?v=v2tEetO2eSUShortMan679’s Video 171063041154 v2tEetO2eSUShortMan679’s Video 171063041154 v2tEetO2eSU
https://www.youtube.com/watch?v=SzimletXB7MShortMan679’s Video 171063041154 SzimletXB7MShortMan679’s Video 171063041154 SzimletXB7M
Ich glaube das waren alle Konzerte auf denen ich war, aber ich bin mir irgendwie gerade nicht wirklich sicher :D Jedenfalls waren alle Konzerte sehr sehr geil bis auf Thumb. Die Band war und ist geil, das war nicht das Problem aber ich wollte eigentlich auf das Konzert von Bad Religion
https://www.youtube.com/watch?v=BoiRIZHrB2IShortMan679’s Video 171063041154 BoiRIZHrB2IShortMan679’s Video 171063041154 BoiRIZHrB2I
Auf die Band hatte ich mich einfach mega gefreut, doch leider war ein oder gar mehrere Bandmitglieder krank und das Konzert musste abgesagt werden. Als Ersatz kam dann Thumb. Da war ich einfach enttäuscht obwohl Thumb wie gesagt auch sehr geil war.

View more

ShortMan679’s Video 171063041154 CT2GWqskB54ShortMan679’s Video 171063041154 CT2GWqskB54

Was ist dein "guilty pleasure"?

Madame_Vava’s Profile PhotoChaosperle
1. Vollkornhaferflockenbrei zum Frühstück kochen. Vor dem Verzehr einen Esslöffel Nutella darin versenken.
2. Filmmarathon bis in die frühen Morgenstunden – trotz 7 Uhr Arbeitsbeginn
3. Den Freitagabend zuhause auf der Couch verbringen. Den Samstag auch. Sonntags erstmal chillen.
4. Nachts um 12 Uhr noch einen kleinen Snack essen. Eine Pizza zum Beispiel.
5. Köln 50667 schauen auf RTL+ auch immer die neuen Folgen suchten.
6. Alleine auf Festivals oder Konzerte gehen
7. Rockstar und Monster Energy Dosen sammeln
8. Einem plüsch- Schlafanzug tragen. Meinen Pikachu Jumpsuit
9. Abends dicke Kuschelsocken tragen
10. Zu lange Baden, wenn das Wasser kalt wird, neues heißes Wasser nach laufen lassen.
11. Wenn ich Wäsche mache, direkt aufhängen, aber die ganze Woche nur vom Wäscheständer leben.
12. Das Lied, was im Auto läuft zu Ende hören und dann erst aussteigen.
13. Weiter essen, obwohl man satt ist, weil es einfach so gut schmeckt.
14. Vor dem Schlafen gehen aufräumen, ansonsten nicht schlafen können.

View more

Geht ihr auch so gerne auf Konzerte wie ich? Und wenn ja….wo wart ihr schon so bei welchen Künstlern? 😊

cleverfred’s Profile PhotoDirk
So super gerne gehe ich eigentlich nicht auf Konzerte. Aber die, auf denen ich war, haben mir alle gefallen und ich hatte einen schönen Abend.
Als Teenie bin ich auf alle möglichen Punkkonzerte gegangen, aber da kann ich es mir sparen, die Bands aufzuzählen. Das waren fast immer kleine regionale Bands, die nicht wirklich bekannt und erst Recht nicht massenpopulär waren.
Ansonsten habe ich gesehen:
- Kirlian Camera (🖤🖤🖤🖤🖤🖤🖤)
- Depeche Mode
- Crüxshadows
- VNV Nation
- Manowar
- Faun
- Solstafir
- Mila Mar
- And One
- Feindflug
Und noch haufenweise andere Bands auf Festivals

Was hadt du dir schon lange nicht mehr gegönnt, wofür es also auch mal wieder Zeit wird?

irgendjemand29’s Profile PhotoDragon Warrior
Party, Kneipe, große Runde von Freunden treffen.
Corona macht’s möglich (oder eher unmöglich je nachdem)
Und Konzerte! Ich möchte so gerne wieder!
Vielleicht klappt letzteres in sehr naher Zukunft! Omg, das wäre so fein! 😱🥳💛🙏

Menschenmassen oder kleine Gruppen – was zieht Dich mehr an?

HoshiAsakawa’s Profile Photobeautifulhangover
Ich liebe Konzerte und Festivals, aber ich mag auch gleichermaßen kleine Runden mit Freunden oder der Familie. Wenn ich jetzt beschreiben müsste, welche ich priorisiere, würde ich die kleinen Gruppen wählen, wenngleich ich die Festivalatmosphäre sehr vermisse.
Cheers.

https://ask.fm/Xjorn/answers/168722417138 - Ich habe mich oft gefragt, warum Menschen ihre Hobbys so sehr finden und mögen, aber das Leben ist nicht immer so süß, daher nutzen wir sie natürlich manchmal als Fluchtweg, wie du in deiner Antwort sagtest, Katzi 😌

redoasis2017’s Profile Photo★ ☮ ♫ ㄒ乇几卂匚丨ㄖㄩ丂 ㄒㄖ爪爪卂ㄚ™ ▩ ♚ ☻
Lieber Tommy, wenn ich historische Romane lese, bin ich in einer Welt ohne Corona und muss mir um die eigene Zukunft keine Gedanken machen. Natürlich passieren da auch schlimme Dinge, doch die haben nicht mit mir zu tun.
Fragen beantworten, wie hier bei ask.fm oder bei gutefrage.net lenkt auch ab. Bei beiden Hobbys lerne ich für mich noch etwas dazu.
Vor Corona war Reisen und live Konzerte besuchen meine Haupthobbys. Beides lasse ich erst einmal. Durch Corona ist die Arbeit im Pflegeheim noch schwerer geworden. Da ist es wichtig, sich in der Freizeit abzulenken, um auf andere Gedanken zu kommen.

Welches war dein letztes Konzert?

Aannyyo’s Profile PhotoAnje-M.
Bin mir nicht ganz sicher, aber eins der letzten war auf jeden Fall "Siren's Call". Gleichzeitig eins der besten, obwohl rein digital.
Wirklich, ich hab, trotzdem ich große Stücke auf die Konzerte und Künstler gebe, bei denen ich im Leben (physisch) war, diese FEELS bei Siren's Call waren einfach irre. Schon mehrfach wieder angesehen und ich war ja selbst beim ersten Mal nicht mal "live" dabei, weil ich mir aus Kostengründen nur die VOD geholt habe. Werd immer wieder gehypet und sentimental und berührt und einfach aww :(
Ich glaub, ich weiß, was ich heute mache...
Welches war dein letztes Konzert
Liked by: AJ Fey ✧˖° Anje-M.

Die deutsche Botschaft in Wien beauftragte folgende Umfrage: „Wie sehen die Österreicherinnen und Österreicher die Deutschen?“ https://orf.at/stories/3236077/ Wie siehst du die „Ösis“? Was findest du positiv und was negativ?

NegromieausWien’s Profile PhotoBina ❌
Hallo Bina, ich hab während meiner wackeligen Netzpause einiges dazu geschrieben, aber gerade möchte ich alles vom Tisch fegen. Hab heute gehört, dass Österreich die Blaupause für Deutschland sein soll. Und morgen werden sich Österreicher und Deutsche in Wien treffen. Heldenplatz, Ring, Museumsquartier, Staatsoper, da wird es langgehen--ich kenn das alles. Ich schrieb vor einigen Wochen von meinem Antikörper+-test, sah sehr gut aus. Sah. Ich verstehe so vieles nicht mehr. Ja, wie sehen Deutsche die Österreicher? Im Moment gucken sie sehr gespannt zu euch. Alle anderen Gedanken schreibe ich dann wenn es passt. Aber ich hab schon geschrieben, dass mich deine Frage zur Musikspurensuche führte. Die offizielle Hymne kommt jetzt nicht, aber diese soll die inoffizielle Hymne sein. Vielleicht kannst du sie schon gar nicht mehr hören :-) DAS Video deswegen, weil ich ich im Moment viele Konzerte mit Publikum sehe. Wie aus einer anderen Zeit.
https://www.youtube.com/watch?v=LO0QmmnuKtQFraeuleinFritzi’s Video 167423654873 LO0QmmnuKtQFraeuleinFritzi’s Video 167423654873 LO0QmmnuKtQ

View more

FraeuleinFritzi’s Video 167423654873 LO0QmmnuKtQFraeuleinFritzi’s Video 167423654873 LO0QmmnuKtQ

How often do you go to parties? 🥳 🎉 🎊 👍 🙃

redoasis2017’s Profile Photo★ ☮ ♫ ㄒ乇几卂匚丨ㄖㄩ丂 ㄒㄖ爪爪卂ㄚ™ ▩ ♚ ☻
Few family celebrations this year. No parties since Corona.
In diesen Jahr wenige Familienfeiern. Partys keine seit Corona. Ich vermisse live Konzerte, doch die Vernunft verbietet es mir. Schließlich bin ich über 60 Jahre und Risikopatient, wenn auch schon mit Booster-Impfung.

Was macht dich glücklich?

Ich konnte gestern schon für eine Stunde raus, nach mindestens anderthalb Wochen eingepfercht in meiner Wohnung war das SO schön. Heute noch länger, hab fast den ganzen Nachmittag im Garten verbracht.
Zeit mit den Tieren ist unendlich precious und schon die erste Berührung der Katze gestern hat mich mit unheimlich viel Glück erfüllt. :>
Zeit mit meinen Herzensmenschen (Familie, Freunde und andere tolle Menschen) hat mich die letzte Zeit wirklich weitermachen lassen. Kann nicht beschreiben, wie schön das ist, an Menschen zu denken, egal wie man gerade zueinander steht, lächeln zu müssen und sich sicher zu fühlen.
Heute habe ich auch wieder so einen rrrrichtigen A.C.E-Tag, haha. Komplett in der Stimmung für ihre Musik, habe mir (mal wieder) ihr letztes Konzert reingezogen, oder zumindest damit angefangen, und bin einfach (mal wieder) geflasht von diesen künstlerischen Ambitionen, dieser Atmosphäre und ihnen als Menschen, haha. Ich fand das Swan Songs III-Konzert mit Ensemble von LotL letztes Jahr schon sehr stimmungsvoll und sehenswert, aber dass es ein Online-Konzert in einer Fremdsprache schaffen könnte, atmosphärisch selbst live vor Ort erlebte Konzerte zu toppen, hätt ich mir nicht träumen lassen. Merkt man an diesem kleinen Fan-Anfall, wie glücklich die mich machen? xD
Instagram macht mich glücklich, ngl. Ein so schöner, ästhetischer Wohlfühlort mit lauter selbstgewählten Interaktionen (oder eben keinen, stumme Apprecation ist auch toll) tut mir echt gut.
Musik. Musik, Musik, Musik. Ich liebe Musik. Musik als ganzes Hobby. Vom simplen Nebenher-Laufen-Lassen bis hin zu intensivem Austausch und Beschäftigung mit allem Möglichen, was damit zusammenhängt.
Sprachen. Ich könnte von morgens bis abends darüber reden. Ich sprech zwar kein Wort Filo oder Ifugao, aber ich könnte den ganzen Tag davon erzählt bekommen. Selber erzählen, von dem, was ich weiß und an Unterschieden und Gemeinsamkeiten erkenne. Lernen. Lesen. Zuhören. Schreiben. Sprechen. Wusstet ihr, wie einzigartig die Nuancierung im Deutschen eigentlich ist? Wir sagen, was wir meinen. Wir brauchen eigentlich kaum Kontext, weil es fast immer ein gerade passendes Wort für das gibt, was wir ausdrücken wollen.
Wholesomeness. Einfach...simple Dinge. Menschen, die anderen gönnen. Kleine, liebe Worte. Kleine Scherze. Kleine Anerkennung. Genießen und vor allem genießen können.
Ich hab vorhin einen meiner Lieblingssongs im Ohr, hier auf der Bank gesessen, mich umgesehen und einfach nur meine Umwelt realisiert. Ich hab mir gewünscht, diesen Moment in mein Herz eingravieren zu können, weil es so schön war. Jedes noch so kleine Blatt, das sich im Wind wiegt, die Stimmung, die Luft und ihr Geruch, der Anblick, das Gefühl.
Es sind veränderliche Dinge, Momente. Ich denke nur über das nach, was mich im Moment glücklich macht, ehrlich gesagt. Manchmal ist kurzfristig doch langfristiger wirksam, als man eigentlich meinen würde. :>

View more

Was ist eure Meinung über Deutschland und Co.

JustinKuberski’s Profile PhotoJustin
Auf die Frage:
*Geht ihr wählen?*
hast du mit einer Gegenfrage geantwortet:
*Warum sollte ich dieses Land unterstützen?*
Und jetzt dieses ShoutOut. Was ist *...und Co*? Europa?
Bin drauf und dran dir zu erklären warum du *dieses Land* unterstützen solltest. Hab eine viel interessantere Frage im Fach. Geht um Politik, Wahlprogramm. Und jetzt überlege ich ob ich die aus Sicht eines Orakels beantworte, mich auf die Jugend fokussiere oder was ganz Beeindruckendes raushaue ;-) Beeindruckend klappt nicht. Als ich schon Richtung Jugend war, dachte ich an ein Lied von Casper. Gestern enttäuschte er mich, aber früher machte ich Kniefälle. Casper war meine Zeit als ich auf dem Weg zur Erwachsenen war. Konzerte, Atmosphäre, tanzen wie im freien Fall, ich vermiss das seit über einem Jahr. Hab mich jetzt für das Orakel entschieden, hör Caspers alte Songs und große Teile der Jugend tun mir leid.
Meine Meinung über Deutschland? Hier leben tolle Menschen die was bewegen können. WENN MAN SIE ENDLICH LÄSST! Zeig der AfD auf dem Stimmzettel die rote Karte, das ist ein Anfang. Lass deine Stimme nicht verfallen. Das ist das Mindeste was du für Deutschland tun kannst!
https://www.youtube.com/watch?v=_Z1-AWt3CTkFraeuleinFritzi’s Video 166729496537 _Z1-AWt3CTkFraeuleinFritzi’s Video 166729496537 _Z1-AWt3CTk
https://www.youtube.com/watch?v=tNNoxSffz9AFraeuleinFritzi’s Video 166729496537 tNNoxSffz9AFraeuleinFritzi’s Video 166729496537 tNNoxSffz9A

View more

FraeuleinFritzi’s Video 166729496537 _Z1-AWt3CTkFraeuleinFritzi’s Video 166729496537 _Z1-AWt3CTk

Was ist für euch der Sinn des Lebens?

wenn mich jemand fragen würde, wie ich leben in nur einem wort beschreiben würde, wäre es - warten. denn das ganze leben wartet man auf etwas. man wartet auf morgen, auf geburtstage, wochenenden, auf den sommer, auf ehrlichkeit, vergebung, taxis, auf abendessen, konzerte, auf die liebe, arzttermine, antworten, veränderungen, neuigkeiten, auf anrufe, aufs neue jahr, auf ihn, auf sie. die zeit wird so schnell umgehen. eigentlich sollte man versuchen die zeit anzuhalten, oder wenigstens zu verlangsamen. denn bei all dem warten, gibt es nur eines, dass mit sicherheit bald kommen wird, das ende. also warte nicht, lebe.

Gibt es beim K-Pop keine normalen CDs ohne weiteren Krempel?

quetzop1’s Profile Photouᴉnɓuᴉꓒ uoʌ puɐuᴉpɹǝꓞ-zʇᴉɹꓞ
ich bin nicht allgemein ein kpop fan, kann es also nicht für alle sagen. aber normalerweise sind besondere fotokarten drin, ein poster, ein photobuch etc. ohne gibt es das nicht. ich spare das geld lieber für konzerte. oder ich kaufe online-konzerte und serien, in denen sie mitspielen. die machen noch lange freude. aber die cds und poster brauche ich eher nicht so. hätten sie einen normaleren preis, würde ich schon, aber man ist ja vernünftig.

Wie gehst du mit Stress um? Was tust du um wieder ‚runter‘ zu kommen? 🤔

In der letzten Klausurenphase (=Stressphase) (letzte und vorletzte Woche) fanden bei mir in der Stadt kleine Konzerte statt. Eines von ihnen zu besuchen, hat mir sehr geholfen, um danach erneut Kraft zum Lernen zu finden.
Generell versuche ich zu entspannen und auf andere Gedanken zu kommen. 😊
Wie gehst du mit Stress um Was tust du um wieder runter zu kommen

Hello :) Bzgl der Punkte On/Off Stage Presence: was ist für dich On & Off Stage? Ist On Stage nur Konzerte oder bei Music Shows, also wenn sie performen? Und Off Stage dann hinter den Kulissen, also was die Fans nicht wirklich sehen? Oder auch wie sie sich in den Behind the Scenes Videos verhalten?

Hey 😊
Genau, on stage bedeutet wirklich nur während sie performen und mit off Stage ist im Grunde genommen gemeint, wie sich euer OC als Idol gibt. Es gibt natürlich oft mal Unterschiede zwischen eurem OC als Person und eurem OC als Idol. Da könnt ihr dann im Grunde beschreiben wie euer OC sich Backstage verhält, aber auch Grundsätzlich. Also wie euer OC als Idol bekannt ist. Nehmt zb Felix, der auf der Bühne mit seiner Stimme und seiner Präsenz eher fierce wirkt aber dann off Stage einfach nur adorable ist.
Ich hoffe das war so verständlich ausgedrückt 🙈
LG
Rabbit ❤️

Jetzt mal ehrlich was ist für dich liebe? Rede klartext mach es anonym wenn es dir zu "schwul" erscheint ich würde gerne mal hören was für andere wirklich liebe ist.

antoniacarvalhovares’s Profile PhotoAntonia
Liebe ist für mich etwas, was heutzutage wohl nicht mehr wirklich existiert oder verdammt schwer zu finden ist.
Es ist dieses warme Gefühl im Bauch, welches einen so leicht fühlen lässt, als könnte man fliegen. Dieses Herzrasen, wenn man die Person sieht, hört oder anfasst.
Das Bedürfnis diese Person 24/7 sehen zu können, Zeit verbringen zu können, fühlen zu können.
Wo aussehen nur Nebensache ist, weil der Charakter dieser Person deine Graue Welt wieder in so vielen Farben leuchten lässt.
Meine liebe bedeutet zu kämpfen bis zum bitteren Ende, egal was kommt. Kämpfen bis ich sie hab und darüber hinaus. Liebe ist für mich Zusammenhalt in schweren Zeiten und sich nicht einen neuen Partner suchen, nur weil es mal nicht läuft, wie man es sich vorstellt.
Liebe ist zusammen kämpfen und zusammen etwas aufbauen, sich gegenseitig aufbauen!
Stark für den anderen sein, wenn er gerade fällt. Das eigene Ego bei Seite legen und dem Partner unter die Arme greifen, zusammen kämpfen, zusammen fallen und zusammen wieder aufstehen!
Liebe ist für mich Romantisch. Auf Cute Dates gehen, viel zusammen lachen, kuscheln. Liebe ist für mich offene und ehrliche Kommunikation! Über alles reden und diskutieren können, zusammen streiten und sich anschreien können aber sich danach auch wieder versöhnen und weiter machen können. Kompromisse eingehen, Fehler eingestehen und zusammen an der Beziehung Arbeiten.
Liebe ist für mich auch eine spezielle non-sexuelle Intimität.
Alles über den Partner zu wissen, das Vertrauen in den Partner, über alles reden zu können.
Mit dem Partner weinen, mit dem Partner leiden, mit dem Partner Lachen.
Lachen bis man keine Luft mehr bekommt, ausgelassen feiern aber auch mal abends zu zweit unter dem Sternenhimmel zusammen einen Wein trinken oder ähnliches.
Den ganzen Tag im Bett liegen und kuscheln, Serien/Film Marathons, Wandern gehen, schwimmen gehen, Städte Erkunden, Museen besuchen, auf Konzerte gehen, Festivals besuchen!
Leider reicht der Platz nicht mehr..

View more

Gebt uns Input - raus aus dem Smalltalk/0815 !!! - Wo/Wie/Wo kann man Dir begegnen? - Beim Job? Dunkle Gasse? Club? Nur Nachts? - Usw.

FakeVZQuestioner’s Profile Photo✘ ask FakeVZ ✘
Man kann mir auf einem meiner Konzerte mit meiner Band begegnen, ich bin aber auch viel in Clubs in L.A. unterwegs. Natürlich könnte man mit mir auch einen Pakt eingehen und seine Seele verkaufen um sich einen Wunsch zu erfüllen. x)
Contact me:
Wire - crimsonskies
Tumblr- cocaine-candy

Gibt es ein Sache, welche du dir von deinen Liebsten zu deinem Geburtstag wünscht? Welche wäre das? 🐼 Bzw. was würde dich interessieren?

JustBeOnlyYourself’s Profile PhotoPandabällchen-des-Verrats
Liebe Panda (Vanessa) schön ist es, wenn wir gemeinsame Zeit miteinander verbringen könnten. Ich gehe jedoch davon aus, im Winter, wenn es soweit wäre, dürfen sich nur 2 Haushalte treffen. Gesundheit ist natürlich immer am wichtigsten. Am meisten vermisse ich das Reisen und live Konzerte.

Thema Impfen. Ich höre von vielen, das sie sich impfen lassen, damit sie wieder reisen, in Restaurant und zu Veranstaltungen können , aber keiner sagt, weil er Angst hat zu erkranken. Wie ist es bei dir?. Warum möchtest oder hast du dich impfen lassen?.

KevinDobbertin’s Profile PhotoQuante der 777te aka DeKideV
In erster Linie um dazu beizutragen, dass sich das Virus abschwächt und um mich selbst davor zu schützen bzw. um einen milden Verlauf zu haben. Dass ich dadurch wieder gewisse Freiheiten zurückerlange ist für mich absolut klasse, fehlen nur noch "normale" Konzerte und Festivals, würde aber auch akzeptieren wenn ich meinen Impfpass mitführen müsste und die Maske z.b in den Fluren einer Konzerthalle tragen müsste

was macht dich happy?

Sonnenuntergänge, der Mond, die Atmosphäre in manchen Städten, Sandstrände, Sommerregen, gutes Essen, Konzerte und Festivals und besonders die Momente wenn ich eine Band sehe die ich feier, meine Lieblingslieder, die Ausstrahlung mancher Menschen, das Gefühl wenn ich jemandem helfen konnte, ein "Danke" oder ein Lächeln auch im Bezug auf das zuvor genannte usw.

↳ PERSÖNLICHKEIT (4): Welche Entscheidung ist dir besonders schwergefallen?

JustAskUsx’s Profile Photojust ask us
Meinen Sohn bei seiner Mutter aufwachsen zu lassen. Dadurch sehe ich ihn seltener. Aber das ewige Reisen und mein Job lassen mir kaum Möglichkeiten einem Kind gerecht zu werden. Dennoch besuche ich ihn regelmäßig oder nehme ihn auch mal wochenweise zu mir wenn ich aktuell keine Konzerte habe oder auf Tour bin.
Liked by: S. O'Sullivan

Gibt es einen musikalischen Liveauftritt, der dir besonders gut gefallen und/oder dich besonders berührt hat? Warst du selbst dabei? Was macht diesen Auftritt besonders für dich? (Gerne mit Video, falls verfügbar!)

Mondknospe’s Profile PhotoRye
Irgendwie könnte ich da von jedem Liveauftritt erzählen, den ich besucht habe. Ich wähle aber mal den von Mine 2019, weil ich die Musikern so liebe und es in so einer wunderbar kleinen Halle war. Ich habe in meinem ganzen Leben noch nie ein Konzert gefilmt, aber lass mich erzählen.
Die Frau ist ja inzwischen richtig groß in der deutschen Musikszene. Gott sei dank. Aber da wirkte sie teilweise noch unbeholfen, oder vielleicht auch einfach zu based, so als wäre dein bester Homie auf die Bühne spontan und hätte zufällig eine perfekte Singstimme (und wäre auf einmal ultrastylish naja). Sie hat alte Kassetten-Aufnahmen mitgebracht, die sie als Kind mit einem Radio von sich gemacht hat, und die zwischendurch immer gezeigt, und das war so süß. So: „Hallo, ich bin die Jasmiiiin“ von einer acht-Jährigen, ich weine. Wollte immer schon Musikern werden, na. :b
Jedenfalls war ich da mit meiner ehemaligen Freundin. Dem Mädchen, das auf dem Boot gelebt hat, habe ja mal erzählt. Ihr nomadisches und minimalistisches Leben hat sie abseits von offenen „Festivals“ in Südamerika und Afrika nie ein typisches Konzert erleben lassen und ich wollte ihr unbedingt was „von hier“ zeigen, und vor allem aber was von mir.
Nur ist sie so eine Süßi, dass sie in der Masse ein bisschen unbeholfen war. Mine hat sich von den Leuten tragen lassen, ne, und war auch aufgeregt, weil‘s ihr erstes Mal war, aber SIE war total aufgeregt, weil Mine ausgerechnet zu ihr hingetragen wurde. Statt dass sie die Hände hochgehalten hat, ist sie in die Hocke und hat die Hände über den Kopf. Ich hab sie dann gleich umarmen müssen, weil das zu süß war. :(
Ich kann mich noch daran erinnern, dass vor mir zwei junge Typen waren, die auf ihre Musik ja mal so dermaßen abgegangen sind, dass ich erstmal ein paar Schritte zurückgegangen bin. An die Musik selbst oder die Lieder kann ich mich selten erinnern bei Konzerten, auch weil ich die so oft höre. Was bleibt, ist die Energie, Momente, und einzelne Menschen. Was Konzerte für mich so mächtig macht, ist dieses kranke Gefühl der Vereinigung, als wäre man kurz Teil einer utopischen Gesellschaft, wo es weder Hass gibt noch Angst, und wo man sich genau wie bei einem fantastischen Kinofilm verletzlich macht in dieser Gruppe aus Menschen, die sich gemeinsam auf einen emotionalen Zustand einlassen.
Herz an Mine. :)
https://www.youtube.com/watch?v=6kjWL30MkkMGismolo’s Video 166928610994 6kjWL30MkkMGismolo’s Video 166928610994 6kjWL30MkkM

View more

Gismolo’s Video 166928610994 6kjWL30MkkMGismolo’s Video 166928610994 6kjWL30MkkM

Wenn du an jeden Ort zu jeder Zeit zurückgehen könntest, um eine Show zu sehen, wo und wann wäre das??????

Keine Ahnung was du mit "Show" genau meinst, aber ich gehe jetzt mal von Konzerten, Stand-ups und sowas aus. Also Unterhaltungsprogramm des 21. Jahrhunderts.
Ich würde die Zeit zurückdrehen für eines der letzten Konzerte Chester Benningtons. Einfach um folgenden Moment live miterleben zu können.
https://youtu.be/sjN-NGsRg9gKurama21’s Video 165500054535 sjN-NGsRg9gKurama21’s Video 165500054535 sjN-NGsRg9g

Wo beginnt für dich die Öffentlichkeit und inwiefern bestimmt sie dein Verhalten? (Frei interpretierbar)

Sapphiretear’s Profile PhotoRonja Räubertochter
Mit der Öffentlichkeit interpretiere ich das "Raus gehen." Alles wo mehr Menschen unterwegs sind, wie z.B. in der Stadt und den dazugehörigen Geschäften, Restaurants usw. Genauso gehören für mich Theater, Musicals, Konzerte zum öffentlichen Leben und was eben in der Presse berichtet wird, was alles außerhalb der eigenen vier Wände geschieht.
🏘🏙🏥👥
Somit befindet sich auch meine Arbeit im öffentlichen Raum. Viele Menschen kommen und gehen. Besonders der Beruf verlangt einiges ab und bestimmt in so weit mein Veghalten, dass ich weiß was ich dort tuen muss, wie ich mit den Menschen umgehe, auch wenn es nicht immer gerade einfach ist.
Allgemein beim nach Draußen gehen bestimmt der öffentliche Raum mein Verhalten bewusst, aber auch gewiss unterbewusst. Man benimmt sich doch was anders, als wenn man zu Hause ist. Ich fühl mich auch nicht immer wohl, wenn zu viele Menschenmengen unterwegs sind. Natürlich bin ich dann nicht direkt ein anderer Mensch, aber man weiß, andere können einen sehen und hören, da achte ich darauf, wie ich erscheine und bleibe auch gerne einfach im Hintergrund, unscheinbar.

View more

Gibt es einen musikalischen Liveauftritt, der dir besonders gut gefallen und/oder dich besonders berührt hat? Warst du selbst dabei? Was macht diesen Auftritt besonders für dich? (Gerne mit Video, falls verfügbar!)

Mondknospe’s Profile PhotoRye
Da ich in meinem Leben bisher erst auf zwei wirklichen Konzerten war, ist meine Erfahrung und die Antwort auf die Frage vielleicht ein wenig mau. Aber persönlich empfand ich beide Konzerte als wirklich schön, da sie auch immer mit Personen besucht wurden, die mir entweder immer noch nahe stehen oder zu dem Zeitpunkt sehr nah standen und mit denen ich bezüglich dieser Artisten eine Leidenschaft geteilt habe oder teile. Es war ein Volbeatkonzert und ein Konzert von One Ok Rock, beides immer noch Künstler, die ich absolut liebe. Und bei One Ok Rock hatte ich eventuell auch mal die ein oder andere Träne im Auge, weil es einfach ein so gelungener Auftritt war. Ansonsten schaue ich mir nicht wirklich Liveauftritte an, was aber auch darauf zurückzuführen ist, dass ich meistens meine eingefahrene Musik über meine Amazonplaylist laufen lasse. Mehrere Videos existieren sogar irgendwo noch (zumindest vom letzten genannten Konzert), aber seit ich meinen neuen Rechner habe, ist alles noch ein bisschen unsortiert und ich muss gestehen, dass ich faul bin.

View more

Liked by: Olli Wer? Rye

Ich habe manchmal den Eindruck, dass einige Menschen Schüchternheit mit sozialer Phobie verwechseln. Oder vielleicht auch nicht? Unabhängig von einer medizinischen Diagnose: Wo verläuft da für dich die Grenze?

Lieber Simon, sicher sind die Übergänge fließend und vermutlich wird der Ausdruck Phobie teilweise etwas zu leichtfertig, inflationär genutzt.
Wer schüchtern ist, bleibt lieber im Hintergrund, lässt andere lieber sich in den Mittelpunkt stellen. Wer schüchtern ist, fühlt sich im Mittelpunkt sehr unwohl, wer eine soziale Phobie hat, fühlt sich im Mittelpunkt nicht "nur" sehr unwohl, sondern hat regelrecht Angst (Herz rasen, zittern, kann sich nicht mehr konzentrieren, kann keinen klaren Gedanken fassen etc.).
Bedingt durch meine M0bbing-Erfahrung in der Schule, waren Menschenmassen sehr beunruhigend für mich, daher konnte ich live Konzerte nicht genießen. Es war sicher der Beginn einer leichten sozialen Phobie, da ich durch dieses Gefühl bedingt Dinge nicht unternehmen konnte, welche mir eigentlich sonst gefallen hätten und welche ich nun auch unternehme. Okay augenblicklich nicht, dass liegt jedoch an der Pandemie und hat nichts mehr mit einer Phobie zu tun.

View more

+1 answer Read more

Ganz allgemein gefragt, ohne Impfreihenfolge, unsichere Impfstoffe, Vorerkrankungen oder sonstige Hindernisse: Möchtest du eine Covid-Schutzimpfung bekommen?

Arbeitest du bei der Terminvergabe?
Da ich davon ausgehe, dass man bestimmte Sachen nur noch mit einem Impfnachweis machen kann, und ich liebend gerne wieder ein Flugzeug besteigen möchte, Konzerte besuchen oder einfach nur in Restaurants und Bars möchte, würde ich mich impfen lassen, ja.
Da ich aber keiner Priorisierungsgruppe angehöre, werde ich bei dem Tempo wohl noch etwas warten müssen 🐌

Welches Thema brennt Dir im Moment am meisten unter den Nägeln und warum? (Frei interpretierbar - von banal bis weltpolitisch)

Lieber Maldoror, kurzfristig beobachte ich mich gerade, ob die 2. Impfung auch wieder eine relativ heftige Reaktion bei mir auslösen wird, hatte diese am Montag erhalten oder ob es dieses Mal viel milder abläuft.
Dann mache ich mir Gedanken ob und wann Reisen wieder möglich sind und wann Museen öffnen, live Konzerte etc.
Langfristig mache ich mir Sorgen um unsere Demokratien. Durch Corona wächst die Unzufriedenheit der Menschen und viele verlernen das Nachdenken. Demagogen werden ihre einfachen Parolen geglaubt. Es werden Schuldige gesucht, wo es keine Schuldigen geben kann. COVID-19 ist in erster Linie eine Naturkatastrophe für uns Menschen. Wir werden uns mit dieser neuen Situation arrangieren müssen. Die Situation macht krank. Ich befürchte, die Welt wird sich nicht zum positiven verändern, wobei COVID-19 auch als Chance gesehen werden könnte. "Immer schneller, immer weiter, immer größer, immer höher" kann eben auch in einer Katastrophe enden.
Liebe Leser meiner Seite, behaltet bitte alle Eure positive Einstellung. Das Leben wird weiter gehen und wir alle sind mit beteiligt daran, wie es weiter geht. Auf das es noch viele angenehme neue Zeiten geben wird.

View more

Gibt es Lifehacks, die in deinem Alltag Anwendung finden bzw. die du zumindest öfter nutzt? Welche sind das?

LukasSteigerwald’s Profile PhotoLukas
Lieber Lukas, da musste ich erst einmal googeln was "Lifehacks" sind. Du solltest langsam wissen, dass Du sehr alten usern Deine Fragen stellst.😂
Auf langen Busfahrten nehme ich Pfefferminzekaubonbons wie Mentos gegen Übelkeit.
Bei leichter Erkältung gegen eine verstopfte Nase Zwiebelsuppe, als Inhalation noch wirkungsvoller. Ich mag die jedoch so gerne vom Geschmack, dass die dann gleich ausgetrunken wird😁
Wenn endlich wieder live Konzerte möglich sind und ich zu einen Gothic Konzert möchte ohne Haare zu färben, gibt es auch schwarzes Haarspray.

Ich glaube, ich möchte meinen Account in Zukunft ein wenig dazu nutzen, um über psychische Erkrankungen zu reden. Oder es zumindest versuchen. Daher:

nicibelievesinmagic’s Profile Photonicolemon
Vor ein paar Tagen traf ich mich mit einem lieben Menschen über Zoom. Diese Person bat mich darum, mir für ein Projekt ihres Studiums ein paar Fragen über meine Angststörung zu stellen. Und ich dachte mir, dass ich die Antworten hier ja auch mal posten könnte:
1. Welche Angststörung(en) hast du?
Ich habe (mittlerweile) eine generalisierte Angststörung. Anfangs waren es "nur" eine Sozialphobie, Emetophobie (Angst vor dem Erbrechen), eine Agoraphobie (Angst vor der Öffentlichkeit/öffentlichen Plätzen) und Zukunftsängste.
2. Wann hat sich das für dich bemerkbar gemacht?
Ich war schon in meiner Kindheit unfassbar ängstlich, demnach hatte ich wohl schon gewisse Voraussetzungen, um später mal eine Angststörung zu entwickeln. Aber meistens gehört da ja schon noch mehr dazu. Während meiner zweiten stationären Therapie in einer Psychiatrie, die leider sehr traumatisierend für mich war, da ich mehrmals die Erfahrung eines kompletten Kontrollverlusts (den andere zu verantworten hatten) machte, entwickelte sich dann so nach und nach eine Angststörung, die allerdings nicht rechtzeitig erkannt und behandelt wurde. Deshalb konnte sie im Laufe der Zeit immer schlimmer werden.
3. Inwiefern bist du von deiner Angststörung eingeschränkt?
Früher konnte ich fast gar nicht mehr unter Menschen gehen, also nichts in der Öffentlichkeit mit Freunden unternehmen, nicht mehr Bus und Bahn fahren, nicht auf Konzerte oder ins Kino gehen, etc. Auch Schule war der absolute Horror für mich und später konnte ich mir auch keine Arbeit/Ausbildung suchen, da die Angst davor mich zu sehr lähmte. Mittlerweile ist all das zwar grundsätzlich besser geworden, aber meine Ängste sind viel unkonkreter geworden und tauchen meistens völlig aus dem Nichts auf. Kann sein, dass ich morgens aufwache und einfach so Angstzustände habe, was dazu führt, dass ich kaum das Haus verlassen kann, weil ich mich dann irgendwie "ausgeliefert" fühle und schnell auch Panikattacken bekomme. Ein ganz großes Problem ist auch nach wie vor in der Öffentlichkeit/zusammen mit anderen Menschen zu essen. Auch da bekomme ich sehr schnell Panikattacken.
4. Wie zeigt sich die Angst bei dir?
Von Herzrasen, Atemnot, Bauchschmerzen, Reizdarm, Übelkeit/Erbrechen, Zittern, Schwindel, einem "brennenden" Kopf, Schlafstörungen/Albträume, Appetitlosigkeit, übermäßiger Harndrang, dem Gefühl, verrückt zu werden bzw. den Verstand zu verlieren, Todessehnsüchte, weil ich das alles nicht mehr aushalte, bis hin zu schlimmen Panikattacken und Dissoziieren (Depersonalisation/Derealisation), ist alles dabei.
5. Tritt die Angststörung bei dir zusammen mit anderen psychischen Erkrankungen auf?
Ja. Ich habe außerdem auch noch Depressionen und, was allerdings keine Erkrankung ist, den Verdacht auf eine Autismus-Spektrum-Störung.
(Teil 1/2)

View more

Liked by: Chelast Aurora F A K E
+1 answer Read more

Hast du dir als Jugendlicher Geld durch irgendwas wie Nachbarn helfen oder Zeitungsaustragen oder ähnlichem nebenbei verdient? Hat es dir Spaß gemacht ?

Wir hatten früher ein autonomes Jugendzentrum wo sich immer Punks und Nazis zum saufen getroffen haben. Am Wochenende gabs verbotene Konzerte mit Bands die aus ganz Deutschland angereist sind und da hab ich dann bissl was dazu verdient.
Da eine bekannte deutsche Metal-Band zu meiner Familie gehört hab ich später für die und andere lokale Bands gearbeitet indem ich sie zu Auftritten begleitet und beim Bühne aufbauen usw. geholfen hab.
Vor meiner Ausbildung veranstaltete ich vor Weihnachten mit meiner besten Freundin und ihrem Bruder ein Mini Konzert mit 5 Bands, das nannten wir "Killing Santa Claus Party".
Das wurde immer beliebter und größer sodass wir dann 2 Jahre später das erste Metal Festival in unserem Bundesland aufziehen konnten mit 2 Tagen und 10 Bands, da hab ich dann auch gut dran verdient. :D

View more

Liked by: MF. vetus.magister
+1 answer Read more

Unglaublich das es in ca 3 Wochen das Jahr 2020 enden wird. Es war wirklich wild das Jahr. Jetzt kommen wir aber zu den Fragen: Was hat dich dieses Jahr geprägt? Was hast du nächstes Jahr vor? Was hat dich dieses Jahr gestört? Ich bin auf deine Antwort gespannt und freue mich es zu lesen 😊

LordFunGamerXD’s Profile PhotoJoshie
Hallo Joshie, dieses Jahr hat mir gezeigt, dass Selbstverständlichkeiten plötzlich nicht mehr selbstverständlich sind.
Als ich im Februar in Mallorca Urlaub gemacht hatte, dachte ich noch, dass es vermutlich wenige Wochen später noch schöner geworden wäre. Es wurde mein letzter Urlaub vor Corona. Diese Unbeschwertheit Urlaub machen zu können, das wird es nun erstmal so nicht mehr geben.
Dann kam die Zeit der sinnlosen Hamsterkäufe und es war für mich das erste Mal in einem Leben, dass ich nicht alles jederzeit problemlos kaufen konnte. Auch das kannte ich nur aus Erzählungen durch meine Großeltern. Damals war es jedoch bedeutend schlimmer.
Ich plane nichts fürs nächste Jahr. Das ist für mich auch ein Novum. Ich weiß zwar, wann ich Urlaub habe, doch Reisen und live Konzerte wage ich nicht zu planen. Mir ist meine Gesundheit wichtiger.
Für die Natur ist es sicher eine Erholung. Die Verschmutzung der Luft war bedeutend geringer. Die "Corona"-Radwege in Berlin sind sicher auch etwas nettes. Ob diese nach Corona sich auch als sinnvoll erweisen werden, wenn dadurch Parkraum in der Innenstadt noch knapper ist, wird sich zeigen.
Dieses Jahr wird sehr viel in der Lebensweise und - sicht der Menschen weltweit dauerhaft verändern. Welche Einschnitte jedoch sichtbar bleiben werden, wird erst die Zukunft zeigen.
Ein winziges Etwas, das nicht einmal mit einem Lichtmikroskop sichtbar ist, hat uns Menschen unsere Grenzen gezeigt.

View more

Dirty Donnerstag: Auf die Frage brachte mich @LuniLuns ** Eine neue Nase... keine Falten...Tattoos oder auch der Ohrring... alles körperliche Veränderungen für die manche ein kleineres und manche ein größeres Risiko auf sich nehmen... würdest du solche Veränderungen an dir vornehmen lassen?

Lieber Oskar, dauerhafte Änderungen würde ich nicht an mir vornehmen lassen, da ist mir meine Gesundheit wichtiger. Das einzige, was ich zwischendurch einmal mache ist, dass ich mir meine Haare schwarz färbe, wenn live Konzerte anstehen und ich gerade auch motiviert zum färben der Haare bin. Das fiel dieses Jahr natürlich weg. Nun habe ich gräuliche Haare.

Bus, Bahn, Flugzeug, Auto, Achterbahn, Kino, Warte-, Klassenzimmer, Couch, Esstisch, Restaurant - Wo sitzt / saßest du am liebsten? Welche Faktoren beeinflussen deine Platzwahl? Lässt sich in diesem Bezug eine gernerelle Aussage über deine Vorlieben treffen?

LukasSteigerwald’s Profile PhotoLukas
Bei Verkehrsmitteln sitze ich am liebsten am Fenster. Besonders im Flugzeug, wenn sich eine Wolkenlandschaft um einen herum auftut, könnte ich in dem weiten Himmelsblick versinken. Aber auch bei der Bahn mag ich den gedankenverlorenen Blick in die vorbeiziehende Welt sehr gern.
Im Kino bevorzuge ich mittlere Reihe, mittlerer Platz, um am besten in den Film und dessen Akustik abtauchen zu können.
Bei Konzerten findet man mich im vorderen Drittel und je nach “großen” Menschen vor mir, links, rechts oder mittig ^^
Sind Konzerte oder ähnliche Veranstaltungen wie Musical, klassische Konzerte etc. bestuhlt, gönne ich mir einen Platz in den vordersten Reihen, idealerweise etwas rechts mittig oder links mittig.
All diese Dinge und Momente mag ich und so bin ich gerne im Geschehen, träume vor mich hin, versinke und sauge die Augenblicke auf, wie ich mich von ihnen anziehen und treiben lasse.
Im Restaurant gilt meine Konzentration der Person/den Personen in deren Begleitung ich bin. Hier mag ich es abgeschieden in einer lauschigen Ecke oder auch gern am Fenster. Jedenfalls abseits am Rand. Lokalitäten besuche ich gern, aber ich möchte dabei schon einen Teil Privatsphäre und Ruhe bewahren.
Im Wartezimmern suche ich meinen Platz nach den übrigen Patienten aus und wähle entweder ganz Abseits von allen oder, wenn nicht anders möglich, nach Sympathie.
In der Schule … puh, meist am Rand und am Fenster, sofern ich die freie Wahl hatte jedenfalls. Ich mochte es nicht, im Zentrum zu sitzen, die ganze Klasse im Rücken oder vor mir zu haben. Von der Seite wars ein übersichtlicher Blick in die Runde und etwas weiter vorn angenehm, um dem Unterricht mit mehr Aufmerksamkeit zu folgen. Raus blickte ich dennoch gerne, außerdem war am Fenster die Frischluftzufuhr und die warme Heizung.
Was hatten wir noch? Couch … na ja, dort, wo ich meine Beine am bequemsten hochlegen kann ^^ und so, wie sich am besten mit einem Partner kuscheln oder mit Freunden unterhalten lässt.
Ich denke ein paar generelle Aussagen lassen sich rauslesen :)

View more

Der zweite Lockdown soll in Deutschland ab Montag den 2.November kommen. Fitnesstudio, Bars, Clubs, Restaurants und Kneipen werden geschlossen. Bist du davon betroffen ? Was ist deine Meinung dazu ?

Mahatvakankshi’s Profile PhotoAmit Ffm ♚ ✓
Hallo Amit, ich werde dann meinen Geburtstag ausfallen lassen. Hatte letztes Jahr groß gefeiert, somit ist es okay.
Für die Besitzer der verschiedenen Gastronomiebetriebe ist es hart. Ich kann jeden nur raten, der es sich leisten kann, sich öfter einmal Essen nach Haus zu bestellen. Die haben dann zumindest ein kleines Einkommen und ich weniger Arbeit mit Essen zubereiten. So haben wir alle etwas davon.
Wenn ich schon nicht mehr reisen kann, keine Konzerte besuchen etc. kann ich mir mit einen lecker zubereiteten Essen auch ein Freude bereiten. Die Restaurants haben sich zum großen Teil schon darauf eingestellt.

Our House - wie ist so das typische Verhalten unserer Schlüsselträger auf Partys und unter dem Einfluss von Alkohol und anderem?

nevereversea’s Profile Photoalways
🗝️Easton: Auf Partys ist er in seinem Element. Easton ist kaum von der Tanzfläche runter zu kriegen und geht richtig auf. Redet viel mit Leuten und hat einfach Spaß. Er gnießt es richtig. Umso lauter die Musik und umso mehr nice Menschen, umso besser :D. Er ist auch so einer der sich gerne mal trashige Musik zum mitgrölen wünscht, wenn der Abend schon lang genug war ^^. | Unter Alkohol Einfluss ist er nicht so viel anders, als sonst auch :D. Er ist aber schon so eine Steigerung von sich selber. Also gefühlt doppelt so laut :D. Und er ist da schon sehr risikofreudig. Es kann schon sein, dass er denkt, es sei eine gute Idee betrunken Parkour zu laufen…. Das endet dann nie sonderlich gut und es wäre besser, wenn eine nüchterne Person ihn dann wieder zusammenflickt :D. Aber komischer Weise hat er sich bisher noch nie was im betrunkenen Zustand gebrochen. Aber landete in Frankreich schonmal in der Ausnüchterungszelle. XD Wenn er bekifft ist, liebt er es viel zu reden :D er redet sehr sehr viel, über die Zukunft, sein Utopie, seine Kindheit… und er guckt sich dann gerne den Sternhimmel an. Er raucht aber nur Joints am Ende von Partys.
🗝️Polarys: Lary mag es ja normalerweise echt gerne unter Menschen zu sein. Besonders wenn sie die Leute mag. Nur wenn sie nicht in guter Stimmung ist, hat sie keine Lust auf Partys. Aber wenn sie da ist, hat sie auch Bock. Sie kann zwar nicht sonderlich gut tanzen, ist aber auch auf der Tanzfläche zu finden und hat kein Problem damit sich zum Affen zu machen, um die Stimmung bisschen mehr zu heben :D. | Sie trinkt eigentlich nie sonderlich viel auf Partys, da sie eher ein Genussmensch ist, wenn es um Alkohol geht. Also ein Glas Wein zum Essen ist nett, aber zu viel Bier oder harter Alkohol auf Party vermiest ihrer Meinung alles. Sie kann halt auch nicht so viel ab (kleine zierliche Person halt). Und wenn sie in ihrer Depri-Phase ist und dann doch mal auf einer Party auftaucht, sollte man sie echt von der Bar fern halten, denn dann kennt die kleine Blondine ihr Limit nicht mehr.
🗝️Nuriel: Nuriel mag lieber Konzerte und kleine Bars als große Partys. Ihn findet man eher nicht auf der Tanzfläche (nur wenn Lary ihn rauf zieht oder er vorher gut von Easton abgefüllt wurde :D). Er sitzt meistens vor der Bar und hat so einen Blick drauf, als würde er alles um ihn herum mega ätzend finden… dabei stört ihn wahrscheinlich meistens nur die Musikauswahl, oder die Wahl der Lautsprecher, weil die keinen guten Sound geben oder so :D. | Unter Alkoholeinfluss wird er entweder lockerer und redet mehr über sich selber als sonst ODER (und das kommt leider häufiger vor) lässt sich gerne provozieren und wird schneller aggressiv, sodass eine Prügelei nach no-maj Art nicht auszuschließen ist. Aber er trinkt meistens auch nicht so viel, da er es mag nüchtern zu sein und die Kontrolle zu behalten..

View more

+1 answer Read more

Wo hast du deine Freunde kennen gelernt? Kindergarten, Schule, Arbeitsplatz? Oder an der Supermarktkasse?

quetzop1’s Profile Photouᴉnɓuᴉꓒ uoʌ puɐuᴉpɹǝꓞ-zʇᴉɹꓞ
alle...
im internet
ich war in foren zu meinen hobbies, zb. in einem handarbeitsforum, in dem ich wirklich sehr aktiv war und auch viele gruppenaktivitäten angeleiert habe, vom computer aus. viele dieser menschen habe ich dann auch persönlich getroffen, während ich mit meiner nähmaschine durch die republik gefahren bin.
in einem forum für eine band. (leider sind diese foren nicht mehr so en vogue, man ist heute auf twitter...) man unterhält sich über die musik, aber auch über seinen favoriten und stellt fest, dass ein bestimmter musiker auch fans mit vielen gemeinsamkeiten hat. irgendwann geht man auf konzerte in aller welt und trifft dort diese menschen oder teilt sich ein hotelzimmer.
auf meinem vorgänger von ask: formspring. daraus ergaben sich kontakte, die zum teil heute noch gut sind.
zwei, drei personen von ask habe ich auch schon getroffen
über einen blog, den ich vor vielen jahren mit einer freundin geführt habe und der sehr nette und aktive follower hatte.

View more

Wie habt ihr diesen ‚Corona’ Sommer verbracht? Seid ihr trotzdem in Urlaub gefahren oder ward ihr zumindest mal im Schwimmbad oder am See? 🤔

Liebe Ursula, ich habe viel gearbeitet und bin zwischendurch mit den Rad in der Natur gewesen. Frischluft tut immer gut. Vermisst habe ich live Konzerte und Tagesausflüge mit Besichtigungen. Meine Gesundheit ist mir jedoch wichtiger und da verzichte ich eben auf ein paar "Kleinigkeiten"

Wenn du zu der zeit von irgendeinem Musik festival leben könnest, welches wäre das? Ich würde Desert Rock nehmen.

Puh ich weiß leider nicht wie es heißt ist eins der größten Rock Konzerte n Österreich
Liked by: ✞ Adrian

Die Uhr schlägt Mitternacht, ihr wisst was das bedeutet und seid hoffentlich vorbereitet. 😁 Mit wem versetzt du uns am heutigen Woman-Crush-Wednesday in Staunen und fangirl-Ekstase?

somewhatunpretentious’s Profile PhotoHitchhiker
Ich habe mich diese Woche für die engelsgleiche Florence Welch entschieden! Ihre Konzerte sind unglaubliche, emotionale, überirdische Erfahrungen und natürlich habe ich geheult. Die Stimme einer Sirene und unglaublich atmosphärische Lieder, die mir immer das Gefühl geben, Protagonist einer fantastischen Geschichte zu sein.
Die Uhr schlägt Mitternacht ihr wisst was das bedeutet und seid hoffentlich
+2 answers Read more

Jetzt kommen wir zu den Leuten, die man aus bestimmen Gründen nicht mehr zu den Stammgästen zählen kann. Sie sind aber trotzdem ab und zu im Little zu sehen und haben auf jeden Fall auch jeweils auf besondere Art und Weise ein Verbindung zu den Schlüsselträger*innen:

lilalucy143’s Profile PhotoDana aka lucy
Lucas de la Cruz: Polarys Ex-Freund, war in der Schulzeit auf jeden Fall einer, der immer zu den coolen Kids gehören wollte und auch vieles dafür getan zu diesen Leuten dazu zugehören. Er ist nicht nur ein Mensch, der weiß was er will, er ist ein Mensch, der im Normalfall auch bekommt was er möchte. Er denkt über viele Dinge im Leben nach und wenn man ihn kritisiert reflektiert er auch sein Verhalten, aber er ist auf der anderen Seite auch unheimlich geltungsbedürftig, ja fast schon narzisstisch und muss immer Bestätigung bekommen, dass er toll ist. Er geht richtig gerne auf Konzerte und ist ziemlich schlau. Nuriel konnte ihn in der Schule schon nicht wirklich leiden und hat schon damals immer schlecht von ihm geredet, vielleicht war das ein Anreiz von Polarys ihn näher kennenlernen zu wollen, weil sie oft findet, dass ihr bester Freund Menschen zu vorschnell verurteilt… Nun ja, die Beziehung von Polarys und Lucas war ziemlich toxisch und die Tatsache, dass Lucas Lary betrogen hat, ist noch ein Grund mehr für Nuriel ihn zu hassen. Außerdem ist Lucas einfach in seinem Studiengang Nuriels stärkste Konkurrenz und die beiden scheinen echt immer in einem Wettkampf zu stecken, wer der bessere im Duellieren ist.
Jolanda Flemming: Jolanda, die sich selbst als Jo vorstellt, war früher die beste Freundin von Lilah. Doch die Freundschaft ist zerbrochen, weil Jo und Lilah sich von ihren Idealen auseinander entwickelt haben. Als Jo, dann auf einmal lieber Zeit mit Lilahs Schwester verbracht hatte, war es für Lilah an der Zeit die Freundschaft ruhen zu lassen. Seit ca. 7 Jahren sind daher nicht mehr Lilah und Jo beste Freundinnen, sondern Jo und Celia… Lilah mag Jo mittlerweile überhaupt nicht mehr und versteht nicht, wie die beiden früher beste Freundinnen sein konnten. Jo und Polarys haben paar Geschichtskurse zusammen und Polarys findet Jo richtig hübsch und schwärmt ständig von ihr, was Lilah ziemlich auf den Geist geht :D. Jo‘s Familie vertritt sehr stark Reinblüter Ideale und deshalb besucht Jo immer heimlich No-Majs Museen.
Olivia Harris: Olivia geht schon öfter mal ins Little, aber sie will es eigentlich vermeiden, weil natürlich Easton immer da ist und sie sich dann immer wieder ihn ihre alten Gefühle für ihn stürzt. In der Schule war sie immer übelst strebsam und bemüht sich vorbildhaft zu verhalten. Sie wurde Vertrauensschülerin und hielt Easton oft den Rücken frei und deckte ihn oder sorgte dafür, dass man ihn nicht verdächtigt bei so Graffiti Aktionen. Damals hatte sie noch nicht sehr viel mit Jo und Celia zu tun, mittlerweile sind die drei schon sehr eng miteinander und gehen am Wochenende gerne zusammen aus. Sie arbeitet übrigens genauso wie Lilah in der Unibib :).

View more

+7 answers in: “Hey, lucy, könnest du uns ein paar Fakten über die NCs verraten?”

Language: English