#lesen

1.03 K people

50 posts

Posts:

Was ist für dich das Besondere daran ein Buch/Manga oder Comic zu lesen? :)

Ich denke, dass es allen voran die gedankliche Manifestation von gelesenen Worten bzw. gedruckten Bildern in fantasievolle Szenerien ist, die mich beim Lesen vorzugsweise begeistert.
Manga und generell Comics besitzen dabei ja noch die Besonderheit, dass entsprechende Szenerien bereits in statischer Form existieren und durch Dialoge immersiv in sich bewegende Kulissen geformt werden. Das Fehlen solcher bildhaften Eindrücke bei "gewöhnlichen" Büchern mit reinem Text kurbelt zusätzlich die Fantasie an, was ich allen voran bei Landschaftsbeschreibungen und dynamischen Interaktionen zwischen mehreren Charakteren beobachte. Ich weiß gar nicht, wie das Hirn derartige Transferleistungen zustande bringt. Eigentlich ist Lesen völlig absurd. Man setzt seinen Kopf in eine Art Trance, die durch verinnerlichte Buchstabenketten bekräftigt wird. Deshalb mag ich Walter Moers. Er nutzt die Eigenarten der Literatur dazu, um seinen Werken eine vierte Ebene einzuverleiben, die den Lesenden direkt inkludiert und das als stilistisches Mittel hervorhebt.
Dann ist da noch der entsprechende Informationsgewinn, der den eigenen Wortschatz erweitert, neues Wissen einströmen lässt und die eigene Wahrnehmung erweitert und um neue Inhalte ergänzt.
Lesen ist schön. :>

View more

die Lehrerin meinte, ich MUSS mit meinem Kind mehr Lesen üben. Wir sind Ausländer und deswegen fällt es ihm immer noch schwer. Wir lesen ja täglich zu Hause und sie sagt, der Fortschritt sei schlecht. Er hat am Ende geweint und sie sagte: “ Ich schimpfe mit der Mutter nicht mit dir“ Ist das normal?

Kinder mehrsprachig zu erziehen ist schwierig. Dabei kommt fast immer eine Sprache zu kurz. Ich habe selbst erst mit 9 richtig deutsch und deutsch lesen/schreiben gelernt, auch weil meine Mutter viel mit mir übte. Mehr hätte sie nicht tun können. Zum Glück hatte ich keine solche Lehrerin, die mir dennoch sagte, dass meine Mutter schlecht sei. Das klingt richtig negativ und klar weint das Kind. Für Lehrer ist das auch frustrierend, aber so was sollte nicht normal sein. Nur nicht entmutigen lassen. Weiter Lesen üben, dann wird das schon.

Was hat dich bei den 4 angenommenen OCs am meisten zum Lachen gebracht, gecatcht oder überrascht? ✨

strawberry_sun’s Profile PhotoStrawberry Sun
hello :))) danke für die fragen, ich werde die hier mal als erstes beantworten und auch versuchen sie eher intuitiv zu beantworten :D
ツ selma - es gibt zwei dinge, die mich bei ihr am meisten gecatched haben und das ist einmal ihr charakter und zweitens der freundeskreis. ich mag es, dass selmi keine ganz typische gryffindor ist, sondern etwas zurückhaltender und irgendwie awkward - damit ist sie raus gestochen und ich hab sie total ins herz geschlossen. außerdem war der teil mit den freunden richtig süß ausgearbeitet und damit konnte ich sie mir sofort vorstellen.
ツ nova - ich liebe das bletchley-flint-pucey-dreieck, weil ich früher so viele ffs mit den dads der drei gelesen habe, also hatte sie mich da sofort. außerdem auch novis fc und auch all ihre unsicherheiten, die nova zu einer realistischen teenagerin machen und worüber ich auch irgendwie total gerne schreibe. und natürlich auch ihre freundschaft zu lysander, weil er mein baby ist, und ich mich da auch total drauf freue. und der grund, wieso sie ins quidditch team kommt, hat mich sehr zum schmunzeln gebracht.
ツ ophelia - ophelia hat diese reine und irgendwie naive seele, wie es nur ein mädchen haben kann, dem noch nie etwas schlechtes apssiert ist und genau das mag ich total gerne und das schreit für mich auch irgendwie nach "teenager". sie hebt sich nicht nur dadurch ab, dass sie eine slytherin ist, sondern weil sie ein richtiges clean girl ist und ein kleiner sonnenschein. sie ist die gegenspielerin unserer anderen chaotischen und zum streit bereiten charakteren. außerdem liebe ich auch bei ihr den grund, wieso sie mit dem quidditch angefangen hat.
ツ quiny - für die anderen drei mädchen hatte ich mich irgendwie direkt beim überfliegen aller steckbriefe entschieden und dann habe ich noch nach einem vierten charakter gesucht, der meine gruppe abrundet - und als quiny dann als letzter steckbrief angekommen ist, wusste ich irgendwie sofort, dass sie die richtige ist. es gibt einfach tausend lustige dinge über quiny und es macht so viel spaß über sie zu schreiben oder zu lesen. besonders liebe ich ihre spitznamen :D außerdem hatte sie mich auch sofort bei der lovestory und ich hab mich auch sehr in die idee zwischen ihr und kylie verliebt.

View more

Heute ist der Tag der Tage 15.02…, ruf sie an !

Ich hätte nicht die passenden Worte um zu sagen was ich fühle.
Ausserdem denke ich Sie möchte nie wieder von mir hören / lesen oder mich sehen.
Sie ist besser dran ohne mich..
Liked by: F Alican

Heute mal eine Reverse Götterfunken-Frage… was wären die göttlichen Elternteile von anderen OCs, die du geschaffen hast, würde es sie ins PJO verschlagen. (Und weil ich die Frage wirklich spannend finde ist sie direkt mal auch an Nicht-Teilnehmende gerichtet. 😉)

somewhatunpretentious’s Profile PhotoHitchhiker
Ohhh Gott, bei wem fange ich da an und bei wem höre ich auf?
Wenn ich allein die Steckbriefe zähle, die ich noch auf meinem Rechner habe, würde ich bei über fünfzig Charakteren landen. Das tu ich einfach mal niemandem von uns an xD
Daher nehme ich mal all die Steckbriefe, die bei google docs gerade noch als erstes angezeigt werden, auch, wenn die meisten von euch zumindest mit ein paar Charakteren gar nichts anfangen können.
🍃 Soraya Juliet Thordsen
Ray ist ein kleiner Sonnenschein und da liegt es nahe, dass mein allererster Gedanke zu Apollo gegangen ist. Gleichzeitig ist ihre Liebe zur Natur jedoch auch eine Säule in ihrem Charakter und hat viele ihrer Entscheidungen mit beeinflusst.
Zuletzt vielleicht auch, weil sie trotz ihres jungen Alters schon Mutter ist, habe ich mich jetzt für Artemis entschieden. Eine Käpfernatur als Mutter passt sehr und seien wir mal ehrlich, Artemis ist schon verdammt cool.
🍇 Pebbles Shao
Shao ist ein Charakter, der gerade noch in Arbeit ist. Sie hat ein gebrochenes Herz - im wahrsten Sinne des Wortes - und betäubt ihren Schmerz zwar nicht mit Alkohol, sehr wohl jedoch damit, Skorpionengift zu rauchen. Diyonisos würde passen, ihre Sucht ist aber bei weitem nicht das einzige, was ihren Charakter ausmacht. Sie schnorrt auch gerne und ist ziemlich faul.
So... Diyonisos it is.
⚡ Angkhan 'Khan' Chokdee
Khan hat Main Charakter Energy und gleichzeitig eine gewisse Ruhe inne. Von all meinen Charakteren sehe ich ihn am ehesten als Sohn eines der Big Three.
Er ist selbstbewusst, stark und steht sehr auf den ganzen 'Ehre'-Kram. Tbh könnte er auch in Mulan auftreten, als alternativer Li Shang oder so. Da passt der richtende Göttervater ganz gut.
🔥 Juliana Margaret Crane
Zu Jules passen gleich mehrere Götter verdammt gut. Ich liebe die Vorstellung, dass sie und ihr Temperament aus Ares Blut entstammen, trotzdem fühlt sich das ganze irgendwie ein wenig zu 'kurzgedacht' an.
Nach einiger Überlegung - die ausschließlich aus Götternamen lesen bestand - habe ich mich jetzt für Hephaestus entschieden.
Das lodernde Feuer und die Vulkane kann man als Anhaltspunkt für ihr Temperament nehmen, gleichzeitig ist sie jemand, der mit den Händen arbeitet und ja, seems fitting...
❄️ Evren Vittori
Evren ist ein absolutes Arschloch. Sie ist sehr von sich überzeugt, interessiert sich nicht für die Gefühle anderer, ist selbstverliebt, liebt Reichtum und verdammt, arrogant ist ihr zweiter Vorname.
Ich liebe sie so sehr, weil sie so manipulativ ist und gleichzeitig eine der cutesten Beziehungen von all meinen Charakteren hat.
Ich würde sie gerne zu einem Kind der Aphrodite machen, aber so ganz passt das nicht. Dafür ist Aphrodite irgendwie nicht Arschloch genug. Ich gehe daher guten Gewissens über zu Melinoe, die die fehlende Bitchig-keit wieder wett macht xD
Shortforms:
❣️ Quincy Bernice Sullivan -> Aphrodite.
Weit hergeholt, aber sie ist ein Kind ihrer Umstände... Ein hübsches xD
🌈 Magarida Miller -> Iris

View more

DOWNFALL - Little Update

Hey meine Lieben!
Da sich bereits ein großer Teil der Bewerber*innen bei mir zurückgemeldet haben, möchte ich mich einfach nochmals bei allen bedanken, da ich durch euer Interesse in der Lage bin Downfall umsetzen zu können und freue mich bereits riesig die ersten Steckbriefe zu erhalten und diese dann lesen zu können. In den letzten Tagen haben mich die Fragen erreicht, wie die Clique zueinandersteht und habe daher der Webseite ein kleines Update verpasst. Auf den Profilen der 6 findet ihr nun den Punkt Social (ehemals Love), wo ihr einen Mini-Überblick über die Beziehungen findet, ohne dabei all zu viel zu verraten. Diese Seite wird mit Erhalt der Oc und dem offiziellen Start ergänzt und angepasst. Zudem hat Lee nun neue Pics (das FC hat sich aber nicht geändert).
Einen schönen Abend ♡

Ahh tow things point one Glückwünsche sind angebracht nämlich zu Ophelias Annahme bei fearless ich freue mich wirklich mehr von ihr zu höhren oder zu lesen und Second ich freu mich auf neue Kapitel und kann dir beim plotten helfen wenn du willst.

Lostgirl_inidenty’s Profile PhotoDonata
Liebe Donata, vielen, vielen Dank für deine unfassbar liebe Nachricht!! Ich bin auch unfassbar happy, dass Ophelia Teil des Slytherin Quidditchteams sein darf und freue mich schon wahnsinnig darauf die anderen OCs besser kennenzulernen. An dieser Stelle auch ein herzliches Glückwunsch an cybelle, @FreakyWonderland und @Jouluku 🤍✨
Und was tvovl angeht - yes, einige Kapitel sind in der Entstehung / fast fertig & sobald ich mit meinem Stand an Kapiteln happy bin und @pipermcleanaphroditedemigod mit dem betan durch ist, wird es auch hier wieder Updates geben :)

Das waren alle Usernamen, die ich gefunden habe 🙈 wenn ich jemanden vergessen habe, tut es mir sehr leid! Habt ihr Lust, ein Moodboard von euren Götterfunken-OCs zu teilen? Und optional noch ein paar random facts? ☺️

vanillekaffee’s Profile Photovanillekaffee
Wie wär’s mit einer Collage zwei Wochen später? 😂
🌙 Sable ist auf den Werbepostern für die West Virginia Girl Scouts Troops drauf. Als die Fotos vor einigen Jahren aufgenommen wurden, dachten die Verantwortlichen sich, dass sie dem ganzen einen netten ✨diversity kick✨ geben würde lol Ihre beste Freundin back home nennt sie deshalb scherzhaft „Poster Girl“.
🌙 Sable kann Auto fahren! Ganz klassisch Ami von ihrem Vater beigebracht und sogar beim ersten Mal bestanden :D Unter ihren Freunden ist sie die erste mit Auto gewesen und ist deshalb der designated driver friend.
🌙 Sie tut sich schwer, Bücher zu lesen, aber liebt Hörbücher, seitdem sie ihr erstes auf dem Scholastic Bookfair an ihrer Middle School entdeckt hat. Es war ein Teil der „The Babysitters Club“-Reihe und Sable war obsessed 😂 Sie war ein Kristy Girl der ersten Stunde 😌 (mit dem in paar Loops zu Dawn, bevor diese nerviger wurde).
🌙 Bisher war Sable nur auf einer einzigen Mission unterwegs, die aber mehr als nur erfolgreich war, da sie auf der Reise anerkannt wurde. (Ja, Sable ist jetzt doch claimed 😂)
🌙 Sie ist kein Dauercamper, aber geht auch in den anderweitigen Schulferien ins Camp, weil sie es vom Zeitplan her nicht schafft, den ganzen Sommer im Camp zu bleiben. Das fehlende Sommertraining muss nachgeholt werden.

View more

Das waren alle Usernamen die ich gefunden habe  wenn ich jemanden vergessen habe

"PapaKäng" ist zurück. TF Wie hast du aktuell Zuversicht wenn du so siehst, was in der Welt abgeht?

DerApfeltyp’s Profile PhotoRuu
Willkommen zurück! :) hoffe, es geht dir gut.
Habe vor ein paar Tagen noch alte TF's von dir gefunden, die ich noch nicht beantwortet hatte 🤭
Es mag auf den ein oder anderen Menschen egozentrisch scheinen, aber ich versuche derzeit, möglichst wenig darüber zu lesen. Das Bisschen, das ich mitbekomme, ist genug, um mich destabilisieren zu können, wenn ich zu viel darüber nachdenke. Die Macht- und Hilflosigkeit, die einen in den Momenten über den Haufen rennt, ist einfach schrecklich. Und das vor allem, wenn einem die Kapazitäten fehlen, sich selbst wirklich retten zu können.
Ich habe (derzeit) keine Zuversicht, um auf deine Frage zurückzukommen. Und das liegt nicht an irgendeinem Pessimismus-Realismus-Optimismus-Ding. Im Moment muss ich dafür Sorgen, wieder aufrichtige Zuversicht in meinem Mikrokosmos aufzubauen und meine chronische Erkrankung in den Griff bekommen. Und ich glaube, Zuversicht wird letztlich am ehesten erlangt, wenn man sich klarmacht, dass man nur begrenzte Möglichkeiten hat und alles tut, was innerhalb dieser Möglichkeiten machbar ist. Und manchmal muss man den menschgemachten, globalen Grausamkeiten den Rücken kehren und wieder Hoffnung in der eigenen Umwelt schaffen. Immer wieder, durch kleine Taten. Hilfsbereitschaft, wenn man sieht, dass jemand Hilfe braucht, Müll von der Straße heben, wenn er einem vor die Füße geweht wird, Müll trennen, Rücksicht auf andere nehmen und ihnen mit Liebe begegnen (Das kann ein Leben wortwörtlich retten), Bewegung, wenn möglich, statt jede kleine Strecke Auto zu fahren, auf die Herkunft von Produkten achten, Konsumverhalten überdenken und anpassen, sich mit anderen respektvoll austauschen und sie vielleicht inspirieren können und nicht aufgeben, wenn man Tage oder Phasen hat, wenn auch das nicht funktioniert.
Sich immer wieder vor Augen führen, dass jeder Tag, an dem man etwas tut, ein guter Tag ist. Ich glaube, so kann man Zuversicht erlangen.

View more

Ich weiß nicht, ob du das schon gefragt wurdest, aber wie ist das Mama-Dasein so für dich? Und wie alt ist dein Kleines schon? Fänd es super spannend von dir darüber zu lesen!

Autumnalcolours’s Profile PhotoMotte
Ich wurde bisher ein paar mal gefragt, aber es ändert sich natürlich oft. Meine Kleine Maus wird am Sonntag 9 Monate alt. Grundsätzlich ist das Mama-Dasein sehr sehr anstrengend aber auch sehr schön. Freizeit? Hab ich kaum. Sie macht aktuell entweder 1 oder 2 Tagesschläfchen, wenns gut läuft je 1h, wenns schlecht läuft je 30min. In dieser Zeit kann ich nicht wirklich viel anstellen, da es natürlich unverantwortlich wäre das Haus zu verlassen. Abends teilen mein Mann und ich uns ihre Wachphasen auf. Aktuell macht sie riesige Fortschritte und man kann immer mehr mit ihr unternehmen.Sie babbelt aktuell fleißig, auch wenn es keinen Sinn ergibt bis auf "Mama" und kann auch schon selbststädig aufstehen wenn sie sich wo hochzieht, an Dingen langlaufen und sich hinsetzen. Diese Woche waren wir das 1. mal in der Krabbelgruppe und das war schon sehr nett. Man muss aber den ganzen Tag nach dem Kind planen, das kann sehr anstrengend sein. Aber wie man so schön sagt: "es ist alles nur eine Phase"

View more

Liked by: Motte

Beantwortest du lieber einfache Fragen oder Fragen, bei denen du (viel) nachdenken musst?

yonathegenderfluid6’s Profile PhotoYona (sie, ihr)(she, they)
Mit dem "Beantworten" ist das so eine Sache bei mir. Kommt es hirnverbrannt a la "mcd vs bk?" , antworte ich schon alleine deshalb nicht, um die müllfragende Raumverschwendung nicht weiter anzuziehen.Ist die Frage kompliziert, bin ich entweder beim Lesen eingeschlafen oder aber finde die Frage viel zu schön, um sie direkt zu beantworten. Dann reichere ich sie lieber um ein paar ablenkende Gedanken an, die ich einigermaßen geschickt um die Frage wickle und schick das ganze dann in den Ofen, damit ein wunderschöner Konfusionsschmetterling draus gebacken wird, der die Frageperson ratloser denn je zurücklässt.
Denken hab ich mir übrigens abgewöhnt, passt einfach nicht mehr in diese Empörungs-Welt.

Gibt es Tipps, um Frauen besser anzusprechen?

andysieberath581’s Profile PhotoAndy s
Okay, Realtalk: Mache dir als Mann/männlich gelesene Person zunächst eine Sache bewusst: Nicht jede Frau möchte angequatscht werden. Kenne Ort, Kontext und verhalte dich respektvoll und unaufdringlich.
Warum? Weil viele Frauen in fremden Männern potentielle Gefahr lesen, vor allem in verschiedenen Räumen, zu verschiedenen Zeiten und unterschiedlichen Lokationen. Völlig redundant, ob es so ist, ob du nicht zu "diesen Typen" gehörst und dich darüber echauffierst; das hast du gefälligst zu respektieren und dich mit der Sozialisierung von Frauen auseinanderzusetzen. Wenn du dazu nicht in der Lage bist, kannst du es gleich sein lassen. I said what I said.
Sich selbst sollte man immer vergewissern, dass man andere niemals Unwohlsein fühlen lässt, egal, in welchem Kontext. Wenn dann der Kontext, die Ortschaft und sonstiges angebracht sind, sei einfach respektvoll. Das ist keine Garantie, dass es "funktioniert" (wir sind Individuen mit unterschiedlichen Backgrounds) und auch das hast du zu akzeptieren. Irgendwann harmoniert es eventuell. Da gibt es keine Regel, keine universale Erkenntnis oder sonst irgendeinen chauvinistischen Womanizer-Code, der von unangenehmen Pick up Artists gerne publik gemacht wird.

View more

Flower-Power-Energie hits back, welche Blume ist die deiner Wahl? 🌸

LouanaRidwell’s Profile PhotoAleviana
Ich hab ja nun ne Weile Webseiten zu Symbolik und Sprache der Blumen durchgewühlt und irgendwie ist das alles hmm, joah und all das Lesen wird allmählich auch anstrengend… also in bester Joey-Manier nun die Bauchentscheidung zum Löwenzahn. Er ist strahlend gelb. Fröhliche Farbe. Der Name ist cool. Man kann Kronen daraus binden. Sie wachsen unkaputtbar auf jedem Untergrund. Mogeln sich überall durch und setzen nen Klecks Licht in die Welt. Haben nen dezenten Underdog-Unkraut Vibe. Sind toll. Und irgendwo steckt da doch ne Heldenreise in der Metamorphose zur Pusteblume.
FlowerPowerEnergie hits back welche Blume ist die deiner Wahl

Wie war dein Januar 2024?

Ende Dezember hatte ich ne Entzündung, bei der erst Anfang Januar klar wurde, dass sie nicht operiert werden musste. Dann hatte ich eine Bangerwoche in Berlin, in der ich aber auch unglaublich gestresst war, weil ich Zukunftspanik geschoben habe und mich orientieren musste. Hat relativ gut geklappt (relativ). Dann hatte ich wieder Stress mit Ämtern, weil sie schon wieder meine Papiere einfach nicht bekommen haben und statt mich zu kontaktieren einfach bis zur letzten Sekunde gewartet haben.
Na ja, und seit so Ende der ersten Januarwoche habe ich eine Virusinfektion, wegen der es mir erst ewig morgens und nachts mit'm Kreislauf schlecht ging. Weil ich ungern das mindset "krank vs nichtkrank" habe, habe ich das Beste draus gemacht und als es mir wieder gut genug ging vor einer Woche endlich zwei Freunde getroffen, nur um am nächsten Tag mit Fieber und kompletten Programm zusammenzuklappen.
Geht langsam wieder besser, aber seit gestern habe ich auch eine Nasennebenhöhlenentzündung. Ich hoffe, irgendwann einfach wieder fit genug fürs Unterwegssein zu sein, ich habe enormen Tatendrang und fiebere der Fitheit entgegen.
Aber so... in der ersten Woche habe ich wieder viel tolle Sachen gemacht und einigen Freunden endlich meinen Lieblingsstummfilm (Way Down East von 1920) gezeigt c:. Aber mein Januar war gefüllt von Filme sehen, zocken, mehr zocken, viel lesen, meinen Roman planen und mit meinem Partner viel Zeit zu verbringen, offline und online.
Ich lerne enorm viel Französisch gerade und es fühlt sich gut an, da voranzukommen. Ich will aber endlich arbeiten und einen Job finden und dazu muss ich dann wieder in der Lage sein, mein Haus zu verlassen. So weit bin ich leider immer noch nicht. Aber ich lass mich nicht unterkriegen (meistens). :)
Oh, und im Zuge meiner dicken Auseinandersetzung mit Französisch habe ich eine Sängerin entdeckt, die ich sofort ins Herz geschlossen habe. c: (Und Cosmo Sheldrakes neue Singles sind wieder mal so toll!)
https://www.youtube.com/watch?v=DlGoeufNhcEGismolo’s Video 175318421682 DlGoeufNhcEGismolo’s Video 175318421682 DlGoeufNhcE
Aber ja, offen gesagt will ich gerade weniger konsumieren, auch nicht tolle Kunst, und habe eine enorme Sehnsucht nach sozialen Interaktionen und Aktionen in der Natur. Kunst ist schön und gut, aber nur die intrinsische Seite des Erfahrens und Teilens, wenn man so will. Ich persönlich kann nicht so viele Abenteuerfantasyfilme sehen wie Herr der Ringe oder Fluch der Karibik, um mal coole Mainstreamtitel zu nennen, und mich nicht albern fühlen, das so zu fühlen, ohne selbst auf meine eigenen kleinen Abenteuer zu gehen. Rauszugehen, die Natur zu bestaunen, nicht nur durch den Bildschirm oder das Buch. Einfach im Jetzt sein.
Darin bin ich... ganz okay. Nur raus will ich. Raus raus raus. Habe mich noch nie so sehr auf den kalten Februar gefreut wie jetzt - auch wenn's einer Freude nach Morgen entspricht. I do what I can.

View more

Gismolo’s Video 175318421682 DlGoeufNhcEGismolo’s Video 175318421682 DlGoeufNhcE

Was wurde dir früher verboten, was du seit du frei bist,nachgeholt hast?

Mr_ThreeTwoOne’s Profile PhotoMr_ThreeTwoOne
Vieles...Ich durfte ein Paar Bücher nicht lesen, einige Filme nicht sehen, nicht mit Jungs sprechen, keine Freunde nach Hause bringen, nicht lange weg bleiben, nicht feiern gehen, keine Beziehung führen, etc.
Ich bin vor einem Jahr in einer Nacht und Nebel Aktion von Zuhause abgehauen und habe nicht mehr zurückgesehen.
Auch wenn feiern dann doch nichts für mich war 😂

Was möchtest du auf ewig konservieren?

irgendjemand29’s Profile PhotoDragon Warrior
Hab von Mama ein Tuch. Damit bin ich nach ihrem T-od rumgelaufen und nahm es überall mit. Am Anfang konnte ich noch ihr Parfum schnuppern. Es ist lange verflogen, aber ich hab ihn in der Nase. Leider wurde die Produktion eingestellt.
Wenn ich länger verreise, nehme ich es mit. Es ist schon im Koffer. Hab beschlossen, dass ich viel früher als geplant abreise. Wir lesen uns im Herbst. Ein ¾ Jahr, wie sieht es dann wohl in Deutschland aus?

Das waren alle Usernamen, die ich gefunden habe 🙈 wenn ich jemanden vergessen habe, tut es mir sehr leid! Habt ihr Lust, ein Moodboard von euren Götterfunken-OCs zu teilen? Und optional noch ein paar random facts? ☺️

vanillekaffee’s Profile Photovanillekaffee
ahh, yes super gerne (auch wenn ein moodboard aus grauen farbtönen schon echt traurig aussieht - but i tried my best)
und dann hier auch noch ein paar funfacts zu briar:
➼ briar kann latein, da sie es in der schule hatte - auch wenn sie sich extrem stark konzentrieren muss, um es lesen und verstehen zu können. abseits von der schule hat sie keinerlei verwendung dafür, ist aber überaus stolz darauf sagen zu können, dass sie latein kann.
➼ wenn man so will hat briar drei mütter. neben athene und ihrer sterblichen mutter lillian, gehört auch caitlyn - lillians partnerin - zu ihrer familie und wird von ihr als mutter betrachtet.
➼ sie ist tatsächlich ein großer fan von hausaufgaben, da sie dann endlich ihre eigene wege verwenden kann, um auf die richtige lösung zu kommen und nicht durch den lehrer eingeschränkt ist.
➼ auch wenn briars großeltern nicht direkt mit ihr verwandt sind, freut sie sich immer total sie über den jahreswechsel zu besuchen. briars ‘großvater’ ist tatsächlich selbst ein halbgott, ein sohn des hephaistos
➼ sie ist seit vier jahren stolze hunde-mama und verbringt viel zeit damit chip die neuesten tricks beizubringen

View more

Das waren alle Usernamen die ich gefunden habe  wenn ich jemanden vergessen habe

. 》 volcano games — wackliges vertrauen

Hallo ihr Lieben,
Gott, habe ich lange nicht mehr so einen Post gemacht. Ich musste in meinem eigenen Profil erst einmal nachschauen, welches Format ich dafür überhaupt genutzt habe :')
Aber ja, man glaubt es kaum, zarte 1,5 Jahre nach dem letzten Update gibt es tatsächlich ein neues Volcano Games Kapitel ♡
https://www.fanfiktion.de/s/5c68dcf30005c1cf2b2099ee/17/Volcano-Games
Ich hoffe, dass es euch gefällt und wünsche euch viel Spaß beim Lesen & einen schönen, sonnigen Sonntag~!
Liebste Grüße
euphoria ♡
volcano games  wackliges vertrauen

Obwohl ich dich weder jemals gesehen, noch deine Stimme gehört habe, finde ich seit jeher, wenn ich deine Antworten lese, dass du irgendetwas extrem beruhigendes, angenehmes an dir hast. Wollte das einfach mal sagen. ☺️🍁🧘‍♂️

Fea3li’s Profile Photovenomous zerpent
Oh, jetzt bin ich verlegen. Wow.
Das ist ein wunder-, wunderschönes Kompliment und ich bedanke mich von ganzem Herzen bei dir. 😊❤️
Freut mich extrem das zu lesen!
Hoffe, du hast ein angenehmes Wochenende. ❤️

Was Machst du momentan?

Ich bin etwas krank und kann deshalb nicht so viel wandern, wie ich es gerade gern tun würde. Deshalb habe ich heute morgen ein wenig gezockt, ein wenig gelesen und die Küche aufgeräumt. Mittags bin ich mit meinem Hund im Wald spazierengegangen und habe obwohl ich mich nicht zu sehr verausgaben wollte doch einen kleinen Hügel bestiegen, aber nur um mich dort hinzusetzen und an einem Baum gelehnt für ein Weilchen zu lesen und zu sein.
Jetzt bin ich wieder im Haus und überlege, was ich koche und wohin mit mir in der Zukunft, weil mich das gerade tagein, tagaus beschäftigt und ich nicht weise genug bin, um der Sorge nicht so viel Raum zu geben. C'est la vie.

5 Vorlieben - part II - Min Jun/ Landon

reversereaction_’s Profile Photoreversedreamer
Min Jun
Backen – Min Jun liebt es zu backen. Er verbindet viele gute Erinnerungen mit seiner Familie damit und es gibt ihn ein gewisses Gefühl von Geborgenheit und zuhause.
Cafés – Min Jun geht gerne in Cafés. Er liebt Kaffee und er arbeitet einfach besser in der Atmosphäre, lernt dort oder liest einfach.
Lesen – Min Jun liebt es zu lesen. Er liest so ziemlich alles was er in die Finger bekommt – egal ob Fiktion oder Sachbücher.
Regentage – Min Jun hat Regentage schon immer geliebt. Er liebt es diese Tage in dseiner Wohnung zu verbringen und dem Regen zuzuhören, aber wenn es nicht zu stark regnet, mag es er es auch durch den Regen zu Spazieren – Mit Regenschirm natürlich. Er mag einfach die Ruhe und die frische und der Geruch von frischem Regen.
Fotografie – Er liebt es zu fotografieren, das ist einer der Gründe warum er als Fotograf bei der Studierendenzeitung ist. Man sieht ihn oft mit seiner Kamera rumlaufen.
Landon
Reisen – Wie man sich vielleicht denken kann liebt es Landon zu reisen und neue Orte kennenzulernen. Es muss nicht mal weit sein, ein neues Land, auch nur ein Trip zur nächsten Stasdt, die er nicht kennt bereitet ihm Freude.
Camping – Landon ist gerne in der Natur und er liebt es zu Campen, vor allem mit Freunden. Lagerfeuer, Schwimmen gehen, einfach die Ruhe der Natur genießen und etwas abseits der Zivilisation zu sein.
Sport - Klettern, Surfen, Quidditch. Er liebt es sich zu bewegen, aber die Drei Dinge liebt er besonders. Aber auch so mochte er es immer neue Sportarten auszuprobieren.
Parties – Landon liebt Parties – egal ob groß oder Klein. Er mag es einfach unter Leuten zu sein und Spaß zu haben. Generell hasst er es sich zu langweilen.
Drama – Landon ist eine sehr entspannte Person und er versteht es nicht, wenn Leute sich künstlich aufregen oder es gerade zu genießen Drama zu verursachen. Er möchte sich nicht streiten oder dauernd diskutieren, sondern einfach ganz entspannt sein Leben leben.

View more

Also ich bin mal ehrlich, ich habe das Gefühl alle hier in ASK sind extrem falsch oder eher gesagt die meisten.

sasihk’s Profile Photogahldesign
Da hattest du einen Moment der Klarheit und dein Eindruck ist so falsch nicht. Ich würde aber sagen dieses Phänomen findest du im gesamten Internet. Mein Tipp beantworte nur wenige Fragen gezielt. Ignoriere kurze Antworten und versuch die zu lesen wo ganze Sätze gebildet werden. Wenn dir gefällt was du liest schau dir das Profil an und stelle persönliche Fragen. Wenn man durchhält und die Suche nicht aufgibt findet man selbst hier Perlen die man nicht vermutet...

Welche Jahres Zeit ist deine lieblings Jahreszeit und warum?

FlirtyGirl666’s Profile PhotoFlirtyGirl666
Frühling und Winter würde ich sagen. Ich mags wenn es früh Dunkel wird und spät hell oder es den ganzen Tag regnet und ich zuhause in meinem Sessel sitze und entspannt lesen kann.
Liked by: G. R͓̽ina

Jetzt provozieren weil wir können es besser

timofischbach62070’s Profile Photoego23
Leute mit eindeutig starkem Realitätsverlust können mich so 0 provozieren.
Realitätsverlust erkennt man schon daran, das für diese verwirrten Gestalten weiße Bettwäsche natürlich nur für Babys geeignet ist (jaja wie könnten Erwachsene auch in WEISSER Bettwäsche schlafen wollen) und an so Fantasien, dass sie eine BLONDE Bedienung bei Mecces anlächeln würde, weil sie es sind…hahaha ja nur, wenn sie weiß, dass sie den Burger, der schon 6 Stunden auf der Warmhaltestation gammelt, endlich bei seiner Bestellung los wird. 😂
Btw liebes ask, bitte mach mir keine Angst indem du sagst du schickst meine shoutouts nur an Personen in meiner ‚Nähe‘ und dann schickst du sie an Gestalten von anderen Planeten, die ihre kranken Fantasien jedem, der es nicht lesen will oder sollte, wie zB Minderjährige, frontal und permanent wie unter Zwang mitteilen müssen. Rücksichtslos. Ich möchte sowas definitiv nicht in meiner Nähe haben und meine shoutouts müssen auf keinen Fall an sie geschickt werden. So dreckig benutzen sollte keiner meine shoutouts, aber, sobald sie sie haben, benutzen sie sie, sie können nicht anders, muss ne Zwangsstörung sein 🤔.
Zeig wenigstens mal minimal Anstand und lösch sie oder beantworte die nicht, ich möchte von dir nichts lesen müssen, danke.

View more

Hallo Bina, deine Frage beschäftigt mich noch. Wollte erst viel mehr schreiben, warum-wieso-weshalb. Aber so war das auch ok und ich konzentrierte mich auf den Abstand. Wann suchst du Ihn und wie gelingt dir das?

Hallo Fritzi, deine Antwort war völlig okay für mich und deine Antworten fordern ja öfter mal dazu auf auch „zwischen den Zeilen“ zu lesen. Das kann ich ganz gut, denke ich, und von daher konnte ich sie auch nachvollziehen. 😊
Ich suche oder brauche aus den unterschiedlichsten Gründen immer wieder mal Abstand. Sei es, weil ich mich zB gefühlt nur noch im Kreis drehe, weil ich nur noch gegen eine Wand rede oder laufe oder aber, weil der Weg den ich eingeschla*gen habe doch nicht der richtige/geeignete für mich war und ich andere/neue Möglichkeiten suche. Und manchmal gehe ich auch auf Abstand zu Personen, wenn sie mir zB das Gefühl vermitteln, dass sie mich nicht ernst nehmen, dass sie nur ihren Willen durchsetzen wollen, dass sie mich für ihre Zwecke benutzen oder aber, dass sie nichts von all dem verstanden haben oder verstehen wollen was ich ihnen gesagt habe.
In solchen Fällen fällt es mir leicht auf Abstand zu gehen, weil ich mir einerseits das Verhalten dieser Personen nicht antun muss und es mir auch mein Selbstwertgefühl „verbietet“ und weil ich andererseits nicht möchte, dass ich möglicherweise meine gute Erziehung vergesse. 😅 Schwer fällt es mir meistens dann, wenn ich zB unbedingt etwas will, wenn ich mir nicht eingestehen möchte, dass ich auf dem „Holzweg“ bin oder wenn ich erkennen muss, dass es an mir und meinen Schwächen liegt oder aber wenn ich merke, dass ich in einer Person etwas gesehen habe oder sehen wollte was offensichtlich nie vorhanden war.
Aber egal ob es mir leicht oder schwer fällt … der Abstand ist wichtig für mich um mich neu zu sortieren, zu orientieren und eine für mich akzeptable Lösung zu finden. Ich hole mir dann auch das eine oder andere Mal die Sichtweise/Meinung von meiner Familie/Freunden und hinterfrage dann nochmal ob ich „all das“ tatsächlich auch möchte, brauche und wo es mich gegebenenfalls hinbringt und ob es mich weiterbringt. Und je nachdem wie schnell oder ob ich überhaupt zu einem Ergebnis komme verbleibe ich entweder länger in diesem „Abstand“ oder lasse es einfach bleiben und beende das „Thema“. Abstand nehmen bedeutet ja nicht zwangsläufig, dass man auch wieder „zurück“ muss … man kann es auch ganz bleiben lassen. 😊

View more

Liked by: HELDENZ⭕NE Tom

Was hebt Ask für dich von anderen sozialen Medien ab?

RDXFreak’s Profile PhotoMonster
Meiner Ansicht nach gibt es keine Plattform der sogenannten „sozialen Medien“ die sich von den anderen tatsächlich abhebt. Es ist doch immer von den Interessen der Anwender*innen abhängig, welche Plattform sie gut finden und auf welcher sie gegebenenfalls ihre Ziele die sie damit erreichen wollen am besten verfolgen können. Jede Plattform hat andere Schwerpunkte und bedient dementsprechend unterschiedliche Interessen. Eines haben aber alle Plattformen gemeinsam … „soziale“ Medien sind sie schon lange nicht mehr. 😅
Es gibt daher für mich nichts was Ask.fm von anderen sozialen Medien abhebt. Es ist lediglich mein Interesse am „Fragen beantworten“ oder „Fragen stellen“ das mich dazu gebracht hat hier ein Profil zu führen. Und auch mein Interesse daran die Antworten von anderen Anwender*innen zu lesen, andere Meinungen/Sichtweisen, etc. zu erfahren und vielleicht das eine oder andere Mal etwas davon für mich mitzunehmen und aus den Erfahrungen der anderen zu profitieren.

View more

Hii ❤️ ich habe endlich den 2. Prolog gelesen und ich muss einfach fragen: Was hat es mit Min Jun und Kalei auf sich, warum reagiert Emery so dramatisch und wieso gibt es nicht mehr zu lesen? D: ich bin so neugierig!!

Haha, ich habe mich schon gefragt, wann die ersten Fragen zu dem Kapitel hier auftauchen und ich möchte auch nicht zuviel verraten, darum wird meine Antwort auch etwas wage bleiben.
Min Jun und Kalei waren während Mins letzten Jahr auf Ilvermorny ein Paar - auch wenn das für einige vielleicht überraschend war, denn auf den ersten Blick passen sie nicht wirklich zusammen. Allerdings hat das die beiden nie wirklich gestört. Kalei war Mins erster Freund und es war auch für Kalei die erste richtige Beziehung - darum war der Herzschmerz auch sehr groß, als es zur Trennung kam. Zudem verlief diese auch nicht ganz Drama frei und da Emery schon seit dem ersten Schuljahr Mins bester Freund ist, hat er das alles natürlich auch mitbekommen und deswegen hat er natürlich auch eine so starke Reaktion. Mehr möchte ich aber erstmal nicht verraten. <3

View more

Gibt es eine Sache (oder vielleicht sogar mehrere), für die du dich seit deiner Kindheit interessierst? Was ist es und was fasziniert oder begeistert dich so an ihr?

Autumnalcolours’s Profile PhotoMotte
Lesen. Man taucht in fremde, teils magische oder interessante Welten ein, ohne den ganzen Reisestress und bekommt dann noch eine gratis Kinovorstellung für die Gedanken.
FFW. Wollte ich eigentlich schon immer machen und habe es dann auch in die Tat umgesetzt.

Glaubst du, dass unsere Ernährung einen Einfluss auf unser Wohlbefinden und unsere Stimmung hat?

VoiiceOfDeath’s Profile PhotoAnNyan x3
Das kann man nicht "glauben" 😅
Allein die Darmflora beeinflusst unsere Psyche und oft kann eine Unausgeglichenheit im Magen-Darm-Trakt durch ungesunde Ernährung entstehen.
Plus:
Nährstoffe, Fette, Vitamine, Mineralien sind das A und O unserer Gesundheit und unseres Wohlbefindens. Das greift ja alles wie Zahnräder ineinander.
Kleines Beispiel:
Hab ich einen (stärkeren) Nährstoffmangel durch mangelhafte Ernährung und bin oft müde, niedergeschlagen, schlapp, kann ich keine Kraft mehr für einen Ausgleich im Alltag aufbringen (also z.B. keine Konzentration zum Lesen o.ä., keine Kraft für körperliche Aktivitäten, keine Reserven für soziale Bedürfnisbefriedigung) - das kann dann also zu einer Isolation und einem "Hamsterradeffekt" führen, wodurch eine depressive Verstimmung und im schlimmsten Fall eine Episode entstehen kann. Das muss dann letztlich nicht mal ein Stoff sein, der einen DIREKTEN Einfluss auf die Stimmung hat. Das eine kann das andere hochschaukeln.
Und wer sich schlapp und müde fühlt, kann vielleicht keine Motivation aufbringen, was gesundes zuzubereiten, weil es mit mehr Aufwand verbunden ist - Beginnend von der Überlegung, was gegessen wird.
D.h. das Risiko ist hoch, dass die Ernährung schlechter ist. Zumal fettiges, süßes und knuspriges ja diesen fiesen Effekt von Dopaminausschüttung haben, wodurch einem suggeriert wird, dass man das jetzt braucht, weil es einem "gut tut".
Und das jetzt ganz ganz ganz grob runtergebrochen, als, wie gesagt, kleines Beispiel, ohne dabei auf bspw. Hormonausschüttungen einzugehen und den Effekt eines gesunden Darms auf diese.

View more

Könntest du eine Woche ohne Handy leben?

Ich wünschte ich könnte das😭
Leider brauche ich aber fast immer Hintergrundgeräusche. Die einzigen Ausnahmen sind beim einschlafen, lesen und schreiben. Wenn ich da keine komplette Stille habe, geht gar nichts.
Die Stille ist z.B. beim putzen oder kochen mein Endgegner. Da werden meine Gedanken so laut, dass ich durchdrehe. Deswegen höre ich nebenbei Musik, einen Podcast oder lasse Tiktoks laufen. Klar könnte ich auch Netflix aufm Fernseher anmachen oder eine Schallplatte hören. Irgendwie ist das aber nicht das Gleiche ;-; Zumal das die Hölle wäre, wenn ich für eine Woche keinen Kontakt zu meiner Süßmaus hätte. Bin mittlerweile so daran gewöhnt, dass wir fast täglich am Abend telefonieren.
Meiner Bildschirmzeit würde es allerdings sehr gut tun😩 Aufgrund dessen deinstalliere ich zwischendurch immer mal wieder bestimmte Apps. Dadurch benutze ich mein Handy dann immerhin ein bisschen weniger

View more

Wer ist dein Lieblingsphilosoph?

Da muss ich ganz langweilig und ungebildet antworten: Ich habe keinen. Was nicht an meinem mangelnden Interesse liegt; ganz im Gegenteil. Philosophie ist nur ein so wahnsinnig riesiges Gebiet, dass ich gar nicht wüsste, wo ich anfangen muss, wenn ich mich mit den großen Persönlichkeiten beschäftige. Das gleiche Problem hab ich ebenfalls mit Politik. Es gibt immer so explizite Fragestellungen, mit denen ich mich befasse und beschäftige und darüber lerne und lese, aber wenn ich mich jetzt hinsetze und sage "Ich will mich wirklich bilden in dem Bereich", bin ich gelähmt. Womit beginne ich? Über wen lese ich was? Welche Werke sollte ich zunächt lesen? Reichen die Werke für Anfänger oder sollte ich es NOCH weiter runterbrechen. Plus der große Respekt vor den Bereichen und das Gefühl, zu "platt" zu sein. Und manchmal fang ich an und dann "langweilt" mich das ja doch, weil es so "offensichtlich" scheint, aber DANN denke ich mir, dass das ja nicht sein kann und ich vielleicht woanders ansetzen müsste, weil ich keine direkte Anfängerin mehr wäre. Aber was wenn doch und ich verstehe die Sachen gar nicht so, wie sie gemeint sind?
Hm. Irgendwie kann ich das nur schwer beschreiben. Ich hoffe, man versteht es trotzdem mehr oder weniger :D
Gegenfrage (Schade, dass du anonym bist): Wer ist deiner und warum? Und seit wann? Und wie kamst du dazu? Und kannst du was empfehlen?

View more

Ich freue mich, wieder was von dir zu lesen! Tattoowierst du noch immer?

Fea3li’s Profile Photovenomous zerpent
Oh, mein Herzchen ♥
Nein. Ich hätte es wundervoll gefunden, aber die Lebensumstände entwickelten sich nicht so, wie man sich das vorgestellt hat. Verstehe mich nicht falsch, es war absolut richtig so und das beste, was hätte passieren können. Ich finde es schön, diese spannende Erfahrung gemacht haben zu können und wieder etwas neuen kennenlernen zu können. :)
Ich hoffe, es geht dir gut! ♥

Was ist denn deine liebste Beschäftigung wenn du für dich alleine sein willst?

MaximusRomolus
Oh, ich hab ein paar...
Zeichnen, lesen, schreiben, spazieren gehen, in irgendwelche rabbit holes fallen oder tagträumen. Phasenweise beobachte ich allerdings auch, dass ich mich isoliere und dann online gern mit anderen interagiere (so wie im Moment z.B.). Das fühlt sich weniger wie "nicht allein sein" an, sondern mehr wie... lesen/lernen? Ergibt das Sinn?

Gibt es eine Sache (oder vielleicht sogar mehrere), für die du dich seit deiner Kindheit interessierst? Was ist es und was fasziniert oder begeistert dich so an ihr?

Autumnalcolours’s Profile PhotoMotte
Am meisten das Lesen. Bücher für die Unterhaltung sind mein Ding. Fantasy, Romantik, Mystery, Jugendthriller, Dystopie, Sciencefiction…
Ich kann durch diese Bücher so viele Welten besuchen, so viele Szenarien durchleben und so viele Dinge auf durchaus sozialer und emotionaler Ebene lernen.
Wie sich Leute mit Tourette fühlen, mit Platzangst, mit physisch ausgeprägten Krankheiten oder in Situationen wie Missbrauch in der Beziehung oder sonstiges. Man lernt Sichtweisen kennen, mit denen man in seinem Alltag weniger Kontakt hat und kann dadurch, wenn man dafür offen ist, mehr Empathie und Verständis aufbringen, besser reagieren und die Personen unterstützen.
Klar, ist nicht in jedem Buch und nicht in jedem Buch ausgeprägt, und auch am meisten nur in Romantik - aber genau diese Bücher bevorzuge ich dann anstatt so fluffige, „inhaltslose“ Liebesgeschichten zu lesen.
Bei Fantasy und co. ist dann halt der Inhalt interessant, die Welten, die Möglichkeiten, die Fälle die bearbeitet werden; die Galaxien, die besucht werden, etc.
Man kann abschalten und sich von den physikalischen Gesetzen ein bisschen verabschieden und durch endlose Welten reisen.

View more

Du hattest die letzte Frage für heute schon gestellt ;) Seht die Bülbüls, sie säen nicht, sie ernten nicht und der himmlische Vater ernährt sie doch! Doch so einfach ist das nicht: sie bauen Nester, sie sammeln Futter und ich arbeite auch gern im Garten. Nie ist ein Philosoph ausschließlich Philo...

Klugdiarrhoe’s Profile PhotoUri Bülbül
Und Input von außen braucht er mitunter doch!
Ich hol mir meinen Input gern an den Trennlinien der Vielfältigkeit, den Bruchkanten der Gesellschaft, den sichtbaren oder unsichtbaren Grenzen die uns umgeben. Vieles worüber hier gestritten wird, langweilt mich und ist mir nicht wichtig genug. Die größeren Themen interessieren mich. Liebe oder Kríeg, Freiheit oder Sicherheit, Leben und Stérben. Philosophieren und Begriffe nennen kannst du sicher besser. Ich beobachte lieber und lerne die Nuancen sehen/erkennen. Ich trinke gerne Kaffee mit den Leuten und plaudere mit ihnen über ihren Alltag und das was für sie Bedeutung hat. Tue das aber nicht um zu urteilen, dafür hab ich wohl nicht mehr genug Ego. (Ist „helfen“ nicht zu oft aus demselben Holz geschnitzt?). Nein, helfen ist nicht meine Motivation. Lernen eher. Je mehr man versteht, desto weniger versteht man (Dunning-Kruger-Effekt).
Das heilige Land ist meine zweite Heimat und nicht erst als ich mich zwei Jahre dort (über die Naturwissenschaften wohlgemerkt!) in der Friedensarbeit engagierte. Ich hatte mal ein Profil auf Ask, auf dem ich 2016-2018 darüber berichtete. Meine Rolle (inoffiziell und offiziell) war die eines Mediators. Vertrauen schaffen und eine sichere Umgebung garantieren, in der sich alle öffnen konnten, ohne aber selbst zu viel einzugreifen. Gleichzeitig den Seiten widerspiegeln was ich in ihnen sehe. Unfassbar intensive, emotionale und prägende Zeit in der ich das Grenzgängertum lieben gelernt habe. Gebracht hat mir all die Erkenntnis nicht viel außer ein beinahe Burnout, triste Langeweile als ich plötzlich wieder in Europa war und lebenslange Verbundenheit mit der Friedenscommunity.
Das Vergleichende hat mich auch immer begeistert. In der Friedensarbeit zb: Wie war das in Ruanda, wie ist das in Nordirland? Ich dürste nach mehr davon, mehr lernen, mehr reflektieren, mehr verstehen. Fühlen, nicht nur die Theorie lesen. Äußere ich tatsächlich mal eine Meinung, so ist die von all den beobachteten Nuancen geformt und sitzt.
Aktiv helfen tu ich wenn sich gerade was ergibt und dann immer gerne. Der Kríeg momentan ist furchtbar, aber alle die ich kenne, engagieren sich für gute Dinge. Ich glaube nicht an den Kríeg, aber ich glaube an das. Deswegen „helfe“ ich oft durch Spenden oder online bei der Organisation. Und natürlich einfach regelmäßig mit den Personen einchecken, damit sie sehen, dass jemand da ist und nicht alle schweigen.
Die Liebe nach Paulus, ja ich kenne sie. Bedingungsloses Mitgefühl mit allen Lebewesen so nenne und praktiziere ich sie. Man schenkt es und es kommt zurück. Und wenn ich mich am Ende der Tage noch in den Spiegel schauen kann, ist das Belohnung genug.

View more

Ein Gedankenstrich ist eklig ja oder nein?

sasihk’s Profile Photogahldesign
Gedankenstrich ist Gedankenexhibitionismus und ihr seid die Stalker, die sie sich gönnen, sie teilweise fühlen, bezahlt mit likes, optimal sogar mit Flammen, werdet groupies oder fremdsxhämt euch. Aber ihr schaut hin, sonst könntet ihr euch nicht das Maul über manches zerreissen. Ab und zu zerreiße ich auch Existenzen oder Gefühle unter so einem Gedankenstrich, manche fühlen sich einfach so davon getriggert. Ekelig sind nur teilweise eure Reaktionen, das ihr mit anderen Meinungen nicht klar kommt, es nicht fühlen könnt und es für euch nicht zu lässt, das der Gedanke gar nicht so falsch ist oder zumindest nachvollziehbar. Aber definitiv gibt es auf dieser Plattform Creaturen, die ich nach lesen von Ihren Antworten dermaßen abstoßend finde, dass ich mich kaum noch zurückhalten kann, etwas über Sie zu schreiben. Diese Plattform ist frei für minderjährige und ihr lebt hier euren Fetisch aus, nichts gegen lange Antworten auf Fragen, aber ich will echt nichts über eure Fantasien und Erlebnisse mit Puppen und anderen Weibern hören, wenn ihr eine Frau habt…ab einem gewissen Punkt wird es abartig und ihr redet so normal davon, als ob ihr über Kaffeekochen redet. Aber dann auch wieder so unehrlich, weil es natürlich ano abläuft. Bitte bleibt auf euren Fetisch Seiten, hier gehört sowas einfach nicht hin oder zeigt euch und steht komplett dazu. Alles andere ist doppelt cringe.

View more

Wie war euer Tag heute?

Heute ist doof, ich will über gestern sprechen.
Habe gestern überraschenderweise ein richtig schönes Paket von zwei Freunden mit selbst gemachten Zeichnungen, Origami-Figuren und einem transparenten Tassen-Untersetzer voll mit eingegossenen Herbstblättern bekommen, dass ich unbedingt mit den beiden noch ein Ründchen über Instagram facetimen musste. Wir haben richtig dämliche Filter ausprobiert und gelacht und irgendwann kamen wir auf Dostoevsky zu sprechen.
Ich: "Ich hänge immer noch an Weiße Nächte, irgendwie ist das Buch so zäh ..."
Freundin: "Oh mein Gott, ich kann es auch nicht lesen, diese ewig langen Monologe"
Ich: "JA, ICH DACHTE, DAS SEI LEICHTE LEKTÜRE"
Gibt nichts Besseres als sich gemeinsam über die literarische Unzugänglichkeit russischer Schriftsteller zu echauffieren, während man von Shrek im Hintergrund umarmt wird.

View more

Welches Hobby möchtest du gerne (wieder) aufnehmen?

Kaeltesturm’s Profile PhotoLilli
Würde gerne wieder:
- Sprachen lernen
- Kunst erschaffen
- Bücher lesen
- im Garten/auf der Terrasse/draußen Zeit verbringen
- Games zocken (semi dabei, würde mir gerne wieder aussuchen können, was ich da mache)
- mit Freunden schreiben und telefonieren, auch so gerne mal wieder jemanden treffen (das ist ungefähr zweieinhalb Jahre her...?)
- Backen & Kochen
- Fotografieren
- Schreiben
- Serien & Filme (mit Freunden) gucken
- mich mit meinen liebsten Wissenschaften (Psychologie & Astronomie vor allem) beschäftigen
- mich mit Musik beschäftigen (künstlerisch und technisch)
- Gartenarbeit
Als neue Hobbies interessieren mich: Nähen und vielleicht auch Stricken, neue Kunsttechniken, Cello spielen zu lernen, Gesang, Video-Editing
Ein suuuuperaltes Hobby, über das ich hin und wieder auch wieder nachdenke, ist Cosplay

View more

Language: English