#motivation

3.27 K people

30 posts

Posts:

Seid ihr zurzeit auch so energie- und motivationslos?

fckyourshit’s Profile Photo†⸸Miss KK⸸†
Hallo. Vielleicht hast du auch eine Erkältung wie ich bei 30°Grad Temperatur draußen 😅😆 Hab seit Samstag Halskratzen und heute so richtig müde und schlapp. Motivation ist da, sie bleibt immer und zur Energie hilft etwas Schlaf oder Tee mit Zitrone und Honig. Bin froh, dass ich meine Schicht an meine Kollegin übergeben konnte und werde nur von 17 bus 20 arbeiten. Wünsche allen eine schöne Woche und gute Laune. 😊🍀☀️

View more

Einige Leute glauben, wenn das Leben keinen Zweck hat, gibt es keinen Grund zu leben. Andere meinen, wenn das Leben keinen Sinn hat, befreit es eine Person, ihren eigenen persönlichen Zweck zu finden und zu schaffen. Welcher ist ein gültiger Standpunkt oder sind beide gleichermaßen gültig?

ShellyShellyna’s Profile PhotoShelly
Ich war sehr lange in semi-nihilistischen Kreisen unterwegs, die sämtliche Wertevorstellungen, darunter auch den Sinn oder Zweck des Lebens (wie auch immer man es auslegen mag), negieren. Selbstverständlich war das für mich nur auf diesen Aspekt zu projizieren, da ich weder ethische noch moralische Werte negieren würde. Und ich fühlte mich auch ein wenig wohl in dieser allumfassenden Sinnlosigkeit, die diese Strömung postuliert. Dann kam ich wiederum mit dem Existenzialismus in Kontakt, der zwar auch eine Sinnlosigkeit postuliert, aber gerade aufgrund in Ermangelung eines Sinnes behauptet, man solle leben und für sich einen individuellen Sinn erschaffen.
Jedoch existieren grundlegende Unterschiede in "Sinn" und "Zweck":
Ein Sinn korreliert stets mit der Frage nach einem spezifischen Grund, während der Zweck hingegen das Ziel eines Tuns beschreibt.
Für mich sind beide beschriebenen Standpunkte irrelevant, aber für sich gültig, weil jeder das Leben auf ganz unterschiedliche Art und Weise wahrnimmt, auslebt und interpretiert. Jedoch wäre ich besonders vorsichtig mit Behauptungen, die das Leben so stark negieren, dass sie die Motivation des Ablebens fördern, respektive auch Menschen, die darunter leiden (ich zähle mich dazu).
Genauso gut könnte man (aus atheistisch motivierter Sicht) behaupten, dass, gerade weil das Leben das einzig empirisch Erfassbare ist, es weit lohnenswerter ist, eine Bandbreite an Erfahrungen zu machen als es in ein negatives Licht zu rücken. Schließlich ist uns allen nicht bewusst, was nach dem Leben passiert oder nicht passiert. Aber man bewegt sich da sehr auf dünnem Eis. Ich würde grundsätzlich nie behaupten, dass kein "Grund" zum Leben existiert, weil das eine Sichtweise fördert, die, sofern man sie nicht objektiv und ohne Emotionen adaptiert, der Kostbarkeit und Schönheit des Daseins ihren Wert entzieht. Und Menschen, die da ohnehin labil sind, können das auf eine ungesunde Art und Weise auf sich übertragen, dabei ist das Dasein als subjektives Erlebnis wirklich unglaublich faszinierend und einzigartig. Es mag stimmen, dass objektiv gesehen kein Sinn oder Zweck im alleinigen Leben besteht, aber das macht die Erfahrung daran ja nicht gleich nichtig und wertlos.
Es gibt aber Menschen, die die objektive Sinnlosigkeit des Daseins erschlossen und akzeptiert haben und trotz allem einen persönlichen Sinn darin sehen, zu leben.
Ich weiß nicht, ob ich unbedingt eine objektive Sinnlosigkeit im Dasein sehe, weil ich als Agnostikerin nach wie vor etwas in Betracht ziehe, das sich dem nicht ganz zuordnen lässt.

View more

ازاي اقدر استعيد شغفي بعد ما فقدته؟

عندي نظرة مختلفة عن الشغف..
بعض فيديوهات وكتب التنمية البشرية بتقول اتبع شغفك لأنه هو اللي يخليك تكمل شغل، وتنجح وهتبقي غني وسوبر مان والفكرة دي غلط تماما لأن أكيد هيجي فترة هتفقد شغفك حتي لو كان العمل دا بتحبه جدا، علشان تضمن الحصول علي نتيجة كويسة لازم تكمل، تكمل حتي بدون شغف
فيه جملة بحبها:
"Discipline is for professionals while Motivation is for amateurs"
ال discipline اللي هو الالتزام هو اللي هيخليك تكمل وتنجح وتحقق نتايج
ال self-discpline معناه الالتزام بالعمل او المذاكرة ايا يكن حتي وانت زهقان وملكش نفس، بس بتجبر نفسك انك تعمل الشغل دا اياً كانت حالتك ايه ف لو بدأت في تعلم مهارة او لغة وفقدت الشغف هتوقف ومش هتكمل، لكن الالتزام هيخليك تكمل وتوصل لنتايج..

View more

Waktu SMA gw pernah numpang tmn cowok sekelas gw pas habis malam mingguan ma yg laen. Di mobil dia bilang ke gw, lu tau gak biasa naek mobil gw cewek cakep semua&kurus. Elo gendut naek mobil gw pasti ban gw kempes sebelah. Malah gw diem-diem suka ma dia lagi. Sakit banget. Sampe skg gw insecure bgt.

don't, no need to be insecure. take that as one of motivation to turn you into 'someone' you're comfort and proud with. toh ketika dia bilang km (sorry) 'gendut' but you're see that you're not, then ignore it. but if you want to be healthier and want a body that makes you more comfortable then start a new healthy life-style. 당신에게 행운을 빕니다 !!!

View more

give me some motivation to fucking live.

📍The food that you love so much is there waving at you.
📍The place that you dreamed of going is there waiting for you.
📍The clothes that you love to have are on sale.
...
There are so many things that could keep us going. Never let other things get spoiled just because one is rotten.
The life that you always wanted is just across the street so don't freakin stop. Wait but keep moving.

View more

What's one thing that motivates you?

IqraMurtaza’s Profile PhotoIqra Murtaza Durrani.
Islamic Videos on Tiktok, You know why?
Here are my reasons:
I use tiktok not to watch dance videos or any entertaining videos I use tiktok to watch Islamic Videos which motivates me more than anything else. It gives me so much information about my Deen jo authenticate krny k badh I memories.
People abuse tiktok a lot.
But Tbh if you wanna use it for right purpose it will guide you a lot. I never got any vulgar content on my tiktok feed because tiktok algorithm suggests me content through my interest and likeness..
I always get Quran Ayats, Maulana Tariq Jameel and other mufti hazarat's videos.
And one of the best channel in tiktok is "The Real Motivation"
Damn they are too good, Enka content is just love and you know what they are young like me and you guiding our youth to enjoy in a halal way!
Technology galat nai hoti uska istemal usko galat bnata hai..

View more

Oli London (eine gebürtig engländische Person) bezeichnet sich selbst als "trans-racial" und unterzog sich zahlreichen Schönheitsoperationen, um "koreanisch" auszusehen. Wie stehst du zu der ganzen Thematik?

feytality’s Profile PhotoFey °˖✧
Ist einfach riesiger Schwachsinn. Vielleicht Fetischisierung, sicherlich Idealisierung und vermutlich Rassismus. So viele schöne Wörter, aber mein Gott. Ja, man kann sich mega mit einer Kultur identifizieren, sogar viel mehr als mit der eigenen. Aber das macht dich nicht südkoreanisch. Das macht dich zu einer englischen Person mit heftigen Vibes mit südkoreanischer Kultur.
Diese dumme Wertigkeit auf Herkunft, aber vor allem dann, wenn die Leute in dem Land nicht weiß sind. Würde sich ein Deutscher als "transracial Australier" bezeichnen? Selten. Yellow fever ist ein großes Ding und es ist einfach so traurig mitanzusehen, wie Leute auf biegen und brechen von ihrer Identität davonlaufen wollen, nur weil sie irgendwie so sozialisiert sind, dass sie so unendlich viel auf Definitionen geben. Ob das ein Resultat von Globalisierung ist? Nationalstolz sinkt, Kulturen mischen sich umso mehr, aber wo man ist, ist es nicht interessant.
Keine Ahnung, was ich da sagen soll. Die Leute sind alle einsam und verwirrt und man könnte ja sagen: Soll er machen, wenn es ihm damit besser geht. Aber es ist halt einfach so ein BuIIshit.
Harte These: In einer Welt, in der Rassismus kaum vorhanden ist und die einzige Motivation rein ästhetischer Natur ist, kann ich das noch eher verstehen. Jede Operation birgt halt ein gewisses Risiko und mit dem Alter droht's eh, komisch zu werden, aber prinzipiell... nur wenn dann jeder wie Lee Byung-hun aussieht, ist es dann noch toll, wie Lee Byung-hun auszusehen? Wenn's nur noch Johnny Depps auf der Welt gibt, ist plötzlich der unique, der sich keiner OP unterzogen hat. Andererseits sehen die e-girls und boys ja auch alle gleich aus. KPKPKP ist weird und die Welt ist weird und Menschen sind weird und Oli London ist ein dumbazz

View more

was ist dein liebstes social media?

Wenn ich gerade darüber nachdenke, wird mir klar, wie wenig gemacht ich eigentlich für Social Media bin. Es heißt SOCIAL Media und ich bin wirklich jemand, die soziale Interaktionen vermeidet - heißt, ich schreibe nicht wirklich mit irgendjemandem und falls mir dann doch mal jemand schreibt, antworte ich nicht, weil ich keine Kraft, kein Interesse oder keine Motivation dafür habe und das endet dann meistens darin, dass die andere Person stínksauer auf mich, enttäuscht oder beIeidigt ist (Es gibt ein paar wenige Ausnahmen, denen ich doch hin und wieder antworte oder selbst schreibe).
Instagram zum Beispiel ist für mich einfach eine Plattform, auf der ich schöne Fotos und Texte und interessante Ideen anschauen und auch selbst produzieren und teilen kann und sowohl ich als auch andere von diesen Dingen profitieren können. Es ist noch immer befremdlich für mich, wenn dort plötzlich Leute mit mir in Kontakt treten wollen, weil ich eigentlich nur in Ruhe meinen Shít teilen und den von anderen sehen mag.
Jetzt muss ich gerade sehr lachen, weil ich tatsächlich so dämIich war, mich auf einigen Social Media-Seiten zu registrieren, obwohl ich ohne diese wahrscheinlich besser dran wäre - ich habe mir also selbst ans Bein gepísst. xd

View more