#mutter

53 people

50 posts

Posts:

Trägst du auch etwas Angst in dir, wenn du daran denkst, Mutter zu sein?😊

NightOwl65’s Profile PhotoStefanie
Definitiv. Hab auch Angst vor der Geburt aber auch Angst zu „versagen“ klar habe ich 3 Jahre Erfahrung wegen meinem Bruder bekam da ja von Anfang an alles mit (bei meiner Schwester war ich erst 6) aber trotz Erfahrung von meinem Bruder weiß ich halt das es am Ende was anderes ist bei dem eigenen Kind🙈viele sagen „man wird nicht als perfekte Mutter geboren“ und klar haben sie recht aber die Angst was falsch zu machen ist halt schon da, dann denk ich mir aber auch das Fehler dazu gehören und alles also habe ziemlich gemischte Gefühle😬😂es sind einfach nur noch 13 Tage bis zum ET🙈

Hattet ihr schonmal etwas mit der Polizei zu tun ?

SolidSnake1904’s Profile PhotoSolid Snake
Als Zeugin bei einem Sexualdelikt, dann bin ich so 2-3 Mal mit meinem Mofa angehalten worden, ich habe ne Anzeige wegen Diebstahl aufgegeben, dann gab es ein Telefonat wegen Trickbetrügern, die in die Wohnung meiner Mutter eingedrungen waren und letztes Jahr habe ich nochmal bei der Polizei angerufen, weil bei mir so seltsame Typen geklingelt hatten.
Polizei war aber wirklich echt immer sehr nett und engagiert 😅

„Juvia!“ Sie lief auf die Wassermagierin zu und stolperte halbwegs, fing sich aber schnell wieder und stellte sich gerade vor ihr hin. „Du glaubst mir niemals, was ich alles erlebt habe. Ich glaube es nicht einmal selbst, aber ich bin heil wiedergekommen und ich bin viel stärker geworden.“

Kristallschnee’s Profile Photo【ウルティア】
Ihren Namen vernehmend, drehte sich die Magierin zu dem Mädchen. „V-Vorsicht!” Gerade hatte sie die Arme ausgestreckt um ihr zu helfen, da stand die kleinere schon vor ihr. Die gesamte Information überforderte die blauhaarige Frau. „Du bist.. so groß geworden.” Gab sie nur wieder, platzierte dann die Hände ein die Wangen der Jüngerin. „Oh Gott. Du bist so süß! Es freut mich so dich zu sehen! Als ich dich das erste mal traf da warst du noch so klein!” Lächelnd drehte sie die Kleine, zog sie dann in eine feste Umarmung. „Ach Prinzessin, du musst mir alles erzählen. Hast du Hunger? Hast du eine Bleibe?” Die Umarmung wieder lösend strich Juvia der anderen einige Strähnen aus dem Gesicht. „Du siehst deiner Mutter immer ähnlicher. Wie groß du einfach geworden bist, ich kann es nicht glauben.”
Juvia
Sie lief auf die Wassermagierin zu und stolperte halbwegs fing sich aber

Mein "Freund" hat kein Bock auf mich weil ich eine kranke Mutter habe

scheiß auf den lol meine mum hatte krebs und mein macker hat mich jedes mal zu ihr gefahren, wenn ich sie neu verbinden musste
Liked by: Uglydish Stefanie Tom

Ist es egoistisch, Haustiere zu halten? Warum (nicht)?

yihab54326’s Profile Photoyihab54326
Ich denke schon, dass es auf eine Art egoistisch ist, sich Haustiere zu halten, weil man sie ja doch primär für sich selbst holt. Klar kannst du sie aus dem Tierheim holen, sie gut versorgen, so artgerecht wie möglich halten - trotzdem holt man sich ja ein Haustier für sich selbst. Oder?
Aber ich kenne auch Menschen, die sich Haustiere nicht primär "für sich selbst" geholt haben. Die Familie einer früheren Kindheitsfreundin von mir hatte am Ende sehr viele Vögel, die zu ihnen kamen, weil sie in anderen Haushalten vernachlässigt wurden bzw. nicht mehr gut versorgt werden konnten; ich glaube, das war sogar schon bei den ersten beiden Vögeln so. Oder die Mutter meines Freundes bspw. hat einen Kater toleriert, der ihr regelmäßig überall ins Haus gekackt hat, weil ihr Sohn und dieser Kater sich so liebten. Der lief ihnen auch zu (in meiner Erinnerung) und ist dann irgendwann selbst nach einem Jahr oder zwei Jahren (?) wieder weiter gezogen. Die gegenseitige Antipathie zwischen diesem Kater und ihr war wohl sehr groß; das liegt jetzt schon ein paar Jahre zurück und ihre Stimme und Miene wird sofort brummig, wenn sie über diesen Kater spricht oder auf ihn angesprochen wird :D
Die wichtige Frage für mich ist bei Haustierhaltung aber nicht, ob sie eine egoistische Entscheidung ist oder nicht. Nur dass es einfach um ein anderes Lebewesen geht, dass gut und respektvoll behandelt werden sollte. Ich finde es eigentlich auch wichtig, dass Haustiere nicht vermenschlicht werden, aber mei, Vermenschlichung ist halt so ein Ding, dass Menschen gern machen, um etwas Anderes als ebenbürtig wahrnehmen zu können in seinen Bedürfnissen und Nöten - besser als ein Haustier zu verdinglichen, I guess. Auch wenn sie im Strafrecht offiziell nur Sachobjekte sind, die einem gehören.

View more

https://ask.fm/DerBilal/answers/170472906312 Ja, da entspinnt sich ein Dialog mit Bilal: https://ask.fm/DerBilal/answers/170472906312 Die ersten Aufregungen legen sich. Eine Straßenphilosophie ohne Aufregungen wäre wie Autofahren ohne Schimpfen und Stress :)))

Klugdiarrhoe’s Profile PhotoUri Bülbül
Vielleicht möglich auf der Route 66 :)
Aber wir bleiben mal vorerst noch auf ask.fm
Bilal: «Der Schlagabtausch war für mich auch befremdlich und nicht einfach zu bewältigen.»
Uri: Ja, mag sein - das Wort "befremdlich" befremdet mich etwas; es hat so viel in sich Ruhendes und dann taucht da etwas auf, was diese innere Ruhe nicht richtig aus der Bahn werfen kann, aber doch ein wenig erschüttert, nein eher etwas weniger: in Schwingung versetzt! Das kann so einem Frechdachs des Konsumismus nicht schaden ;) Da ist sie wieder die Polemik des verletzten Dichters des SOKRATES-Romans, was dir zu viel Text ist und was du nur mal gegen deine Motivation in kleinen Passagen gelesen hast, obwohl du es ja erst gar nicht lesen wolltest. Du siehst, diese Verletzung ist nicht ganz auskuriert, aber ich arbeite daran ;) Natürlich arbeite ich auch an SOKRATES - Und das ist mir das Wichtigste. Wichtig aber auch meine Philosophie des Dialogs, die nur funktionieren kann, wenn sie Personen als Gegenüber findet. Im dialektischen Prozess ist das nicht ohne Reibung und nicht ohne Gegenposition zu haben. Also bin ich dir doch dankbar für deine Hartnäckigkeit. «leicht zu bewältigen» wäre wieder eine konsumistische Haltung, zurücklehnen und genießen ohne Anstrengung! Das hier aber ist eher sportlich zu sehen: ein Boxring vielleicht - Kickboxring! Gestern habe ich einer Freundin empfohlen, Fight Club mit ihrem 17-jährigen Sohn anzuschauen, weil der Sohn es gerne mit seiner Mutter schauen will. Ich habe die Freundin darin bestärkt und auch empfohlen, mal von ihrem Standpunkt (auf dem mütterlich hohen Ross) abzurücken, es nur als Gefallen für den Sohn zu tun. So ein leises Desinteresse merken andere Menschen doch! Da fehlt das Quäntchen Herzlichkeit! Konsumismus ist Fressen ohne Liebe! Eigentlich auch ohne Lebensgenuss! Aber das werfe ich Dir @DerBilal nicht mehr vor. Irgendwann muss auch gut sein ^^ Willkommen im Fight Club!
Die nächsten Runden werden schöner. Wenn du eine kreative Einführung in die Philosophie willst, bist du bei mir absolut richtig. Philosophiegeschichte und teilweise philosophische Lehrmeinungen (Philosopheme) können referiert und wiedergekäut werden, sind aber nicht der Kern des Philosophierens. Ich bin kein Philosophiehistoriker und kein Philosophiewissenschaftler - diese findest du an den Universitäten zuhauf! Ich bin ein philosophischer Poet und ein poetischer Philosoph. Nach meinem letzten Vollmond-Auftritt meinte eine Kollegin, ich sei eher ein europäischer Vertreter der alternativen Künste, die in dem Chancenraum 103 in Dortmund zur Geltung kommen. Ja, in der Tat, so ist es! Meine Traditionen und Wurzeln sind europäisch; der Kemalismus meiner Eltern war auch europäisch wie der Kemalismus überhaupt europäisch ist. Aber europäisch zu sein ist in meinen Augen kein Kompliment wie es noch in den Augen meiner Eltern war. Ich habe der Kollegin geantwortet, dass ich die europäische Philosophie von innen aushöhle °-°

View more

Trigger-Warnung. Kannst du dir vorstellen, irgendwann mal die Entscheidung zu treffen, die lebenserhaltenden Maschinen bei einer erkrankten Person abzustellen? Hintergrund: Egal wie begründet und aussichtslos es wäre, ich könnte es nicht. Gerne ein paar Gedanken dazu

LukasSteigerwald’s Profile PhotoLukas
Vielen Dank für deine trigger Warnung🙏🏼 zur Antwort:
Ich könnte es nicht aber meine Mutter hat schon mit mir geredet das wenn ihr jemals etwas passieren sollte und sie an Maschinen hängt, das sie möchte das diese abgestellt werden denn sie möchte nicht das ihr Leben von Maschinen aufrecht erhalten werden ohne das man weiß ob es was bringt oder ned. Wir haben darüber geredet weil sie die Entscheidung bei meiner Oma treffen musste aber sie nicht wusste was meine Oma wollte (Sommer 2019) aber meine Oma ist noch aus dem Koma erwacht aber diese Situation, diese Ungewissheit hat sie so fertig gemacht das sie mit mir darüber geredet hat. Ich könnte es emotional dennoch nicht aber würde es dann dennoch tun da es ihr Wille in dem Moment wäre und bin froh das wir darüber geredet haben da man NIE weiß was morgen passiert oder sonst was🙏🏼

View more

Wenn es Männer auf anderen Planeten gegeben hätte, wären sie alle mit ihnen gegangen, wenn sie wüssten, wie die Frauen des Planeten Erde hier sind 😂

Also findest du deine Mutter, deine Oma und alle deine weiblichen Verwandten schlimm? Traurig so schlecht über die zu reden💁🏼‍♀️

Hast du schon mal etwas getan, was du normalerweise nie tun würdest, nur um eine gewisse Person damit zu beeindrucken oder zu überzeugen? Wenn ja, was war es?😄

shinebright5394’s Profile PhotoFaten dasilva
Ich kann mich nicht daran erinnern irgendwie. Allerdings hatte ich eine irgendwie ähnliche Situation mit meiner Familie. Also... jedes Familienmitglied hat, von der Familie einen Fallschirmsprung zum Geburtstag geschenkt bekommen. Als dann "mein" großer Tag kam und ich mega cool in den Fallschirmklamotten auf meine Familie zu kam, sagte meine Mutter: "Nee Christian, das traust du dich eh nicht und kommst mit dem Flugzeug wieder zurück.". Die anderen lachten und stimmten ihr zu. Dazu muss man sagen, dass ich Achterbahnen hasse und Angst habe damit zu fahren. Das weiß die Familie natürlich. Anders ist es aber beim Fallschirmsprung. Da hatte ich absolut gar keine Angst davor, nicht mal ansatzweise. Ich grinste meine Family also nur an und stieg ins Flugzeug. Kurz vor dem Sprung ging dann die Luke des Fliegers auf und man konnte den Wind und die Geschwindigkeit merken. Nicht mal da bekam ich es mit der Angst zu tun, im Gegenteil. Die Vorfreude stieg. So rutschte ich breit Grinsend zur Luke und der Typ, auf dessen Bauch ich gebunden war, schob mich an die frische Luft. Danach hüpften wir und es ging los. Es war einfach traumhaft und perfekt. Ich fühlte mich wie Superman der in der Gegend rum flog. Als wir unten ankamen, zeigte ich in Gedanken jedem einzelnen Familienmitglied den Stinkefinger :D

View more

Findet ihr es assi wenn man als Mutter jogginghosen trägt? Ordentlich kombiniert versteht sich natürlich

Für zuhause ist es in Ordnung für draußen sollte man keine Jogginghose tragen, egal ob Mutter oder nicht.
Liked by: Alican M DK.

❝Wie ist deine Liebe zum Eislaufen entstanden?❞

StrangeTown’s Profile Photooρhᥱʟɪᴀ ᴠɪʀᴀᴄ
━━━━━ R O S A L I E ━━━━━
━━━━━━━━━━━━━━━━━━
,, Das Leben war damals nicht wirklich einfach für mich. Mein Vater hatte sich unbedingt einen jungen gewünscht, meine Mutter überhaupt ein Kind. Sie hatten es auch mehrmals versucht, doch hatte es lange gedauert bis sie schwanger wurde und sie musste zwei tot Geburten erleben. Als.. dann ich kam, dachte man ebenso ich würde sterben, doch kam es anders. Bei meiner Geburt starb meine Mutter, aber ich überlebte.. Mein Vater.. hatte dadurch einen Hass mir gegenüber; für alles gab er mir die Schuld. Zumal war ich nicht männlich, zum anderen hätte ich ihm meine Mutter genommen. Da er sich so sehr einen Sohn wünschte, hatte er sich versucht diesen zu erziehen. Er schnitt meine Haare immer kurz, kürzte meine Nägel, ließ mich keine Kleider tragen und bestrafte mich für Emotionen.. Er sperrte mich ein oder drückte mich Unterwasser. Er ließ mich nicht die Frau, wobwi damals Mädchen, sein wie ich es wollte. Freunde wollten damals.. Etwas zusammen übernehmen. Ich hatte meinen Vater angelogen, meinte wir würden Fußballspielen gehen und hatte etwas Geld von ihm geklaut. Man hatte mir nicht gesagt was man vor hatte, doch gingen wir in eine Eishalle. Ich war so verdammt begeistert.. Es hatte auch so viel Spaß gemacht. Bei den Bewegungen, bei den Frauen wie diese dort tanzten auf dem Eis .. Es war einfach wie ein Zufluchtsort.. ich fühlte mehr .. mich selbst, ich war einfach ich und nicht die Figur die mein Vater verlangte.. Ebenso war es auch, der erste Start auf dem weg glücklich zu werden."

View more

Wie ist deine Liebe zum Eislaufen entstanden

01 : ᴡᴇʟᴄʜᴇ ᴇʀᴇɪɢɴɪssᴇ ʜᴀʙᴇɴ ᴅɪᴄʜ ᴀᴍ ᴍᴇɪsᴛᴇɴ ɪɴ ᴅᴇɪɴᴇᴍ ʙɪsʜᴇʀɪɢᴇᴍ ʟᴇʙᴇɴ ʙᴇᴇɪɴғʟᴜssᴛ﹖ ᴇs ᴡᴀ̈ʀᴇ sᴄʜᴏ̈ɴ, ᴡᴇɴɴ ᴅᴜ sɪᴇ ᴢᴜ ᴘᴀᴘɪᴇʀ ʙʀɪɴɢᴇɴ ᴋᴏ̈ɴɴᴛᴇsᴛ & ғᴏʟɢᴇɴᴅᴇs ᴍɪᴛ ᴇɪɴʙᴇᴢɪᴇʜsᴛ: ᴘᴏsɪᴛɪᴠᴇ, ᴡɪᴇ ᴀᴜᴄʜ ɴᴇɢᴀᴛɪᴠᴇ ʙᴇᴇɪɴғʟᴜssᴜɴɢ & ᴡɪᴇ ᴅᴜ ᴅɪᴄʜ ᴅᴜʀᴄʜ sɪᴇ ʜɪɴᴅᴜʀᴄʜ ɪɴ ᴅᴇɪɴᴇᴍ ᴄʜᴀʀᴀᴋᴛᴇʀ + ᴅᴇɪɴᴇʀ ᴀʀᴛ ᴠᴇʀᴀ̈ɴᴅᴇʀᴛ ʜᴀsᴛ. ✿.

thinkthrough’s Profile Photo❴ • Rome and Ami • ❵
❛Vor der Verhaftung meiner Eltern war ich ein sehr schüchternes und zurückgezogenes Kind – fast schon als hätte ich Angst vor anderen Menschen, vor allem anderen Kindern, gehabt. Ich habe lediglich mit meiner Mutter und meinem Vater gesprochen, keine andere Menschenseele konnte mit mir reden, geschweige denn berühren. Als dann meine einzigen Bezugspersonen verschwunden waren, musste ich mich der Welt stellen und lernen, andere Menschen um Hilfe zu bitten. Ich wurde herzlich von der Revolutionsarmee aufgenommen, jeder hatte mir etwas beigebracht: Vom Kochen und Nähen bis hin zum Stehlen und Kämpfen. Ich habe gelernt, früh auf eigenen Beinen stehen zu können und auf Menschen zuzugehen. Doch durch den Verlust meiner Eltern und später durch meine erste Liebe habe ich anderweitig eine Mauer um mich gebaut – ich lasse Menschen zwar an mich heran, aber nur so nahe, dass ich sie jederzeit wieder wegstoßen kann. Denn ich weiß, dass ich kein guter Mensch bin sobald jemand mir zu nahe steht, da ich viel zu große Angst habe, diese Person wieder zu verlieren. Ich bin mir dem zwar bewusst, jedoch bin ich einfach zu schwach, um es allein zu ändern.❜

View more

01  ᴡᴇʟᴄʜᴇ ᴇʀᴇɪɢɴɪssᴇ ʜᴀʙᴇɴ ᴅɪᴄʜ ᴀᴍ ᴍᴇɪsᴛᴇɴ ɪɴ ᴅᴇɪɴᴇᴍ ʙɪsʜᴇʀɪɢᴇᴍ ʟᴇʙᴇɴ

Was macht ihr wenn ihr eine schwangere seht die raucht.

Erstmal fragen, ob sie schwanger ist, oder ob diese nicht einfach nur adipös ist. Sollte die Antwort Ja lauten zur Schwangerschaft, dann:
Mitrauchen natürlich. Und dabei beten, das es später eine F3hlg3burt wird.
Wer so egoistisch handelt gehört in die Psychiatrie und nicht als werdende Mutter.

Wofür bist du eigentlich zu alt, machst es aber trotzdem.?

sophielix’s Profile PhotoElisariphine
Gemäß diverser Mitmenschen bin ich wohl für so einiges "zu alt" - laut denen geht man offenbar ab Mitte 20 nicht mehr aus und hockt nur noch daheim. Hobbys und Interessen scheinen auch verpönt, jedenfalls bekomme ich gerne ziemlich angepisst gesagt, "deine Zeit möchte ich Mal haben" oder auch "du musst ja Geld haben" - weil ich Freude am Shopping habe, gerne was unternehme und dergleichen. Aber das sind dann meistens Leute mit Kindern, deren Leben irgendwie auf einen Schlag zu Ende ist, wo es nur noch Kind hinten, Kind vorne und herumlaufen wie Mutter Flodder gibt.
Das ist ok für mich - wenn DAS die Alternative ist, bin ich in deren Augen von Herzen gerne "zu alt für XY" oder "komisch". 🤣
Das ist dann offensichtlich einfach nur Neid.
Mein Freund und ich machen uns dann auch gerne einen Spaß daraus. Am Samstag waren wir spontan bei der Familie zum Kaffee eingeladen und es war klar, dass wieder die ganzen jungen Eltern da sein werden. Wir kamen als letztes, "weil gerade aufgestanden", mit Sonnenbrillen und ich mit Designer Täschchen, ich habe mich hingesetzt, mir demonstrativ ein Glas Hugo einschenken lassen und habe verkündet: hach, ich bin noch gar nicht richtig wach. 🤣🤣
Ich bevorzuge es, mich ausschließlich auf den angenehmen Teil des Erwachsen-Seins zu konzentrieren, und mich nicht plötzlich wie eine scheinto.te Großmutter zu verhalten, deren einzige Freude im Leben augenscheinlich noch ist, dass bei Sonnenschein "die Wäsche so schön schnell trocken ist". 🤦🏻
Und die Leute sind oft erschreckend jung, die so drauf sind, da kann man im Gegensatz genauso fragen, ob die nicht zu jung dafür sind, anstatt jemand anderes zu alt für was auch immer...

View more

Was bedeutet dein Name?

AlloexVr’s Profile PhotoAlloexVr
Vor allem der letzte Satz passt Perfekt zu mir 😊😂
Der Name Omar/Ömer steht für Gerechtigkeit, aber er ist auch für sein Mitgefühl und seine Unverwüstlichkeit bekannt. Lebendig zu sein, ist ein Wort, das die Bedeutung des Lebens in sich trägt. Die wichtigsten Merkmale dieses Namens sind die Eigenschaften des Namens, wie ein guter Sohn für die Mutter und den Vater zu sein, Wissen und Weisheit zu besitzen.

Welche Werte findest du sollten der heranwachsenden Generation vermittelt werden?

Wenn ich in der Position wäre, da eine Entscheidungsmacht zu haben (und so ist es ja nicht gekommen und würde ich mir auch nicht einfach so zugestehen) dann würde ich wollen, dass Werte vermittelt werden, die ich mit meinem Moralverständnis vertreten kann.
Sowas wie Rassismus oder Homophobie hätte da keinen Platz und ich denke ich kann/könnte bei der Mutter darauf vertrauen, dass die das auch so sieht.

Are You Organized Or Messy?

anonymous_atticus’s Profile PhotoPaxton Hall
Also da gibt es eventuell Leute, die eeetwas organisierter als ich sind...
(...) Zum großen Finale traten noch einmal alle ‚Staaten' auf die Bühne und stimmten gemeinsam den Klassiker „This land is your land“ an. Als sich plötzlich alle um sie herum erhoben, sprang auch Evie auf und griff nach Matts Hand, damit er ebenfalls aufstand. Sie applaudierte und pfiff auf den Fingern, was ihr einen erneuten scharfen Seitenblick von links einbrachte, den sie aber geflissentlich ignorierte und lieber den sich verbeugenden Teenies auf der Bühne zujubelte. „Wundervoll, einfach beeindruckend, nicht wahr?", rief Direktor Whitman sichtlich gerührt nach der Show ins Mikrofon und tupfte sich mit einem karierten Stofftaschentuch die glänzende Halbglatze. „Gott schütze Amerika! Und nun bitte ich alle Eltern, Kollegen und Schüler in die Schulcafeteria, wo wir gemeinsam das leckere Buffet genießen. Vielen Dank an die Mütter, die sich wie immer selbst übertroffen haben. Allen voran natürlich Cynthia Fuller, unsere hochgeschätzte Elternvertreterin, die ..." Noch bevor er den Satz beenden konnte, war besagte Lady nach vorn auf die Bühne geprescht und hatte ihm das Mikro aus der Hand gerissen. Sie trug einen akkurat geschnittenen braunen Bob, eine Perlenkette mit passenden Ohrringen und ein schweinchenfarbenes Kostüm mit weißer Bluse. „Danke, ich danke Ihnen herzlich", flötete sie ins Mikro, obwohl niemand mehr applaudierte. „Selbstverständlich bin ich den meisten bekannt, vielleicht als jährliche Gewinnerin des Gesunde-Kuchen-Wettbewerbs, vielleicht als Vorsitzende der Anti-Zuckerkampagne oder jahrelanges Ehrenmitglied der Christian Mothers, vielleicht aber auch als stadtbekannte Orgelspielerin in verschiedenen Kirchen. Mein Name ist Cynthia Fuller, ich bin die Mutter von Penelope und Vorsitzende der Elternvertretung an dieser Schule. Ich freue mich darauf, Sie gleich bei einem leckeren Stück meiner preisgekrönten Zucchiniquiche zu sprechen. Tata!" Sie warf eine Kusshand ins Publikum und verließ erhobenen Hauptes die Bühne. Evie blickte mit großen Augen zu Matt auf. „Ich glaube, ich habe die Traumschwiegertochter deiner Mutter gefunden."

View more

Bin Schwanger und mein Freund hat mich verlassen und betrogen mit einer anderen soll ich verzeihen aufgrund des Kindes?

Dein Kind braucht keinen "Vater" der nicht einmal die Mutter seines Kindes ehren kann. Du schaffst das allein glaub mir. Dein Partner ist ein Verlierer, ein Versager. Ein Kind ist kein Grund zu verzeihen. Soll er sein Kind sehen, am Wochende und gut ist. Du wirst jemanden finden der besser ist und wenn nicht hast du dein Kind. Was anderes brauchst du nicht. Verzeih sowas niemals. Wer einmal betrügt betrügt wieder

Mit 20 schon Mutter sagt vieles über dich 😁

Werde erst in 5wochen Mutter und was sagt das über mich? Viele Frauen werden Anfang 20mutter genauso wie meine uroma, meine Oma, meine mom war auch 20 bei mir💁🏼‍♀️also was sagt das über mich aus? Ich habe eine vollendete Ausbildung, ging arbeiten seit ich 16jahre alt bin, habe ein stabiles Umfeld, habe eine stabile Partnerschaft, kann meinem Kind alles bieten was er braucht &‘&‘&‘ also was genau sagt es dann so „viel“ über mich aus☺️

Viele verstellen sich damit sie akzeptiert werden bzw Freunde haben. Ist das nicht traurig? So viele sind bereit sich selbst zu verkaufen damit sie nicht alleine sind. Traurige Gesellschaft.

gooffiee’s Profile Photokevin hamza
Das sehe ich nicht als "Verstellen". NATÜRLICH benehme ich mich anders wenn ich mich mit meiner Mutter unterhalte im Vergleich zu einem Freund. Und NATÜRLICH passe ich mich einer anderen Person an um mit ihr vielleicht klar zu kommen. Beim Arbeiten bin ich definitiv ein Stück anders als daheim oder bei Freunden, das ist doch logisch. Dennoch ist IMMER ein großer Teil von mir in den Konversationen drin.

Welche positive Begegnung im Leben ist dir besonders in Erinnerung geblieben? (Egal ob Mensch, Ideen, Gedanken, Tiere, Pflanzen ...). - @feytality

feytality’s Profile PhotoFey ✧˖°
Spontan fällt mir da die Begegnung mit einem kleinen Foxterrier ein... Das ist jetzt gut 10 Jahre her. Er kam uns eines nachts zugelaufen und es schien auch nicht danach, dass noch irgendjemand aktiv nach ihm suchen würde. Es war eben auch bereits sehr spät. Da wir den kleinen Kerl ja nicht einfach so sich selbst überlassen konnten, haben wir ihn erst einmal mit zu uns genommen, im Schuppen unseres Vorderhofes allerlei Decken und anderer kuscheliger Gelegenheiten für ihn bereit gelegt, ihn mit Fressen versorgt und dort übernachten lassen.
Die Tage darauf fand sich auch niemand, der den Hund zu suchen schien - also behielten wir ihn erst einmal in unserer Obhut. Wir gaben ihm einen eigenen Namen und ich und mein kleiner Bruder kümmerten uns liebevoll von ihn. Er war sehr lieb, wahnsinnig zutraulich und ein richtiger Kuschelhund. Spazieren gehen mochte er aber nicht so gern und wenn er darauf irgendwann keine Lust mehr hatte, blieb er einfach stehen.
Er war eine gute Weile bei uns und schon ein fest integriertes Familienmitglied. Auch nach Verteilung von Flugblättern o.Ä. fand sich niemand, der ihn suchte, also gingen wir irgendwann davon aus, ihn zu behalten. Schließlich meldete sich der Besitzer aber doch irgendwann sehr viel später und wir mussten ihn schweren Herzens abgeben... Wir Kinder und meine Mutter litten besonders darunter und wie ich später erfuhr, hat der Besitzer nicht aktiv nach ihm gesucht, weil der Hund ihm schlichtweg egal war. Ich bin immer noch so traurig, dass wir den kleinen Kerl nicht behalten haben, um ihm ein besseres Leben geben zu können...
Aufgrund dessen kam es aber erst dazu, dass wir uns einen eigenen kleinen Foxterrier zugelegt haben, welche immer noch mein liebster Schatz und treueste Begleiterin ist und ihr Name eine Anlehnung an den Foxterrier von damals ist. Ich habe diesem zugelaufenen Hund auf jeden Fall eine wunderschöne Zeit, tolle Erinnerungen & unseren jetzigen Hund zu verdanken. (*´∇`*)

View more

Ich brauche dringend Geld. meine Mutter hat Schulden auf meinen Namen gemacht und ich weiß nicht wie ich das zahlen soll, hab schon ein Amtsgericht berief bekommen das ich sonst im Knast lade :( hat jmd ein Tipp was ich tun kann ? Bin ein Mädchen und 23 habe auch ein Mini Job der reicht aber nicht😞

Insolvenz für 5 Jahre, jeden Monat 100 Euro blechen und danach ist alles gut. Das geht natürlich nur bei einem hohen Beitrag. Ansonsten einfach arbeiten geben und in kleinen Beiträgen zurückzahlen. Man kann immer verhandeln ohne in den Knast zu müssen.

Gibt es in der türkischen und der japanischen Sprache sowas wie Wortspiele? Hast du ggf. Beispiele, die dir besonders gefallen?

maridanhedges’s Profile PhotoDas Brot
Puh, also im Türkischen fallen mir auf Anhieb nicht besonders viele Wortspiele ein, jedoch verwechsle ich oft das Wort "bank" (Sitzbank) mit "banka" (eine Bankfiliale) oder nutze sie synonym und das führt manchmal zu Verwirrung. Wobei, manchmal sagt meine Mutter, wenn sie besonders beleidigt ist, etwas in der Richtung "Fall vor mir um" (umgangssprachlich für "Scher dich fort" - Yıkıl karşımdan) und ich und mein Vater interpretieren das absichtlich wörtlich und fallen dann gekünstelt um. xd
Im Japanischunterricht hat meine Lehrerin einmal einen sehr lustigen Zungenbrecher vorgestellt:
生麦 (なまむぎ – nama-mugi) bedeutet “roher Weizen”,
生米 (なまごめ – nama-gome) bedeutet “rohes Reis" und
生卵 (なまたまご – nama-tamago) bedeutet “rohes Ei".
Jetzt schnell hintereinander sagen. :D
Ansonsten gibt es bestimmte Doppeldeutigkeiten im Wort "ha-na"; einmal steht es für Blume (花), einmal für Nase (鼻) und bis heute verstehe ich nicht, wie Japaner:innen den Unterschied heraushören. Jedenfalls fand meine Lehrerin es ausgesprochen witzig, als ich die beiden Kanjis verwechselte und wortwörtlich "Ich mag blaue Nasen" schrieb. xd

View more

Was muss passieren damit du dich von einer Person abwendest?

Uffelmannm’s Profile PhotoSpekulatius
Genau diese Frage habe ich mir gestellt bevor ich eine Toxische Beziehung endgültig verlassen habe...
Was muss noch passieren? Wo sind deine Grenzen? Sind deine Grenzen schon überschritten?
Und mir ist aufgefallen dass meine Grenzen mehr als überschritten waren.
Es ist nicht so einfach diese Frage zu beantworten, weil verschiedene Personen auch verschiedene 'Grenzpunkte' haben. Meine Mutter z.b dürfte halt an meinen Kühlschrank oder Kleiderschrank, um etwas rauszuholen, ohne das ich das wirklich wahrgenommen hätte und ein Bekannter, Arbeitskollege oder what ever , dürfte das nicht .
Ich bin so eingestellt, das man Menschen verzeihen sollte und weitere Chancen gibt.. aber leider ist das nicht immer möglich...

Mich würde mal interessieren, was eine Person tun muss (Verhalten), sagen (Kommunikation) und Aussehen (Visuell), um mit Dir ins Gespräch zu kommen, um Dich kennenzulernen?

Nadii_ne’s Profile PhotoNadine ♡
Da gibt es nichts konkretes. Heute beim Spazierengehen habe ich allerdings auf der anderen Straßenseite eine Frau dabei gesehen, wie sie ihren jungen Hund mit vollkommener Liebe und Hingabe gekrault und mit ihm gesprochen hat.
Das fand ich so schön, dass ich sie grüßen und ihr und ihrem Hundchen ein paar liebe Worte mitgeben wollte. Bei sowas kann ich mich auch kaum zurückhalten, mein Herz lacht da einfach.
Und einmal hat mir ein winziges Kind im Park einen Ball zugekickt und die Mutter bat mich darum, zurückzuspielen, damit das Kind ein bisschen Freude hat. Daraus ist dann ein lockeres, angenehmes Gespräch geworden.
In beiden Fällen kam es aber nicht zum näheren "Kennenlernen".
Bei der verbalen Kommunikation fällt es mir schwerer, mit anderen zu "connecten". Meistens gibt es überhaupt keinen Grund für mich, mit wildfremden Menschen zu sprechen und umgekehrt ist es genau so. Wenn man mich allerdings beispielsweise in einer Buchhandlung fragt, welches Buch ich empfehlen könnte (was sowieso niemand macht, weil ich ein random Kunde bin und nicht im Buchladen arbeite xd), dann würde es mir ziemlich leicht fallen, ein Gespräch mit der Person zu führen, weil es um ein Thema geht, das mir vertraut ist und das auch nicht allzu persönlich ist. Oder wenn sich ein Obdachloser zu mir setzt, um einfach mal ein bisschen zu erzählen - das fällt mir auch nicht schwer, da kann ich schön zuhören und interessant ist es ebenfalls.
Und was das Aussehen betrifft, so ist mir das ziemlich egal. Ich würde jedenfalls nie einen Menschen aufgrund seines Aussehens ansprechen und ich würde es auch als höchst unangenehm empfinden, wenn mich jemand aufgrund meines Aussehens ansprechen würde. Das einzige, was da zustande käme, wären ein paar abgehackte Worte und danach meine übereilte Flucht. Wobei... ich habe in der Stadt mal eine junge Frau gesehen, die ein hübsches Kleid trug, das ihr sehr gut stand. Ich hab ihr ganz vorsichtig und (hoffentlich) unaufdringlich mitgeteilt, dass ich ihr Kleid sehr hübsch fände. Mehr als das und ein "Dankeschön, wie lieb von dir" samt strahlendem Lächeln kamen aber auch nicht zustande.
Ansonsten kann ich mir überhaupt nicht vorstellen, was jemand tun und sagen müsste, um über ein Gespräch hinaus Kontakt mit mir aufzubauen. Das ist das letzte Mal passiert, als ich in der Schule war. Oder als ich in einem Verein war. Oder als sich Freunde von Freunden zu unserer Gruppe gesellt hatten, als ich noch sowas wie eine "Gruppe" hatte. Außerhalb davon ist mir dieses "Kennenlernen" aber noch nie "passiert".
Was bedeutet all das jetzt? Bin ich unfähig, andere kennenzulernen? Sind sie vielleicht ebenso unfähig wie ich? Besteht nicht genug Interesse? Hat man irgendwelche Ängste, die einen zurückhalten, einer anderen Person den Wunsch nach einem Kennenlernen mitzuteilen? Oder besteht dieser Wunsch schlichtweg gar nicht? Sind wir unfähig, im realen Leben Zugang zueinander zu finden, weil wir uns zu sehr auf Social Media verlassen?

View more

Wie findest du es wenn du die einzige Person bist, die in einer Partnerschaft ein Auto besitzt ?

Das hängt natürlich auch etwas davon ab wo man lebt, ob ein Auto erforderlich ist oder nicht.
Wir leben auf dem Land und deshalb wäre es mir schon wichtig, dass mein Partner zumindest einen Führerschein hat. Ein eigenes Auto wäre jetzt nicht unbedingt erforderlich, wenn man zur Not auch mal ohne Auto zurechtkommt.
Es ist einfach nicht schön wenn die ganze Familie von einer Person abhängig ist. Meine Mutter hatte keinen Führerschein und alle waren von meinem Vater abhängig. Ich fand das furchtbar und ich wollte nie so leben. Deshalb ist mir ein Führerschein und möglichst ein eigenes Gefährt auch wichtig. Muss jetzt nicht unbedingt ein Auto sein. Man weiß nie was das Leben bringt und dann ist man auf jeden Fall flexibel 😅

Welche große Herausforderung hast du zuletzt gemeistert?

yihab54326’s Profile Photoyihab54326
Ich glaube, frisch aus meinem eigenen Problempool aufgetaucht, rund eine Woche lang zwei Teenager betreuen, die massive Probleme haben, das gilt als eine einzige große Herausforderung, oder?
Alles dabei - vorher längeres Telefonat mit der Mutter über alle "what if's", die Kleine hatte nämlich gerade erst auf Iniative der Therapeutin (aka die Kàcke ist schon ziemlich am Dampfen) einen Suízidvertrag unterschrieben. Große haut mir mitten im Konzert ab, ich im Rollstuhl, Kleine mit big social anxiety. Kleine ist an einem Tag komplett weggedriftet, sodass wir zu dritt sie nicht wieder zurückbekamen und es gerade so mit der Stimme der Mutter klappte. Gestern Lektion "Man nimmt der Schwester nicht das Essen weg", wofür ich eine fliegende Tür, einen gefühlt halb zerstochenen Teller und das zweifelhafte Kompliment "Du bist so funktional" des an solche "Strafen" gewöhntes Kindes kassierte. Mehrere Beinahe- und zwei volle Wutanfälle (einmal war ich Ursache, einmal Lösungsansatz), ein Kind von den Fliesen im Bad aufsammeln, fliegende Türen, herausplatzende Traumata, sehr viel beleidigtes Schweigen, spontane Planänderungen feat. Asperger, nur ein Beifahrersitz, Allergien, ein viel zu rauer Umgangston beiderseits, insgesamt ganz ganz viel auf Knopfdruck funktionieren.
Ist jetzt nix neues, dass man das bei Kindern muss und die meiste Zeit nicht viel für sich selbst hat, aber bei den beiden gerät das Alter, bei dem das eiiigentlich langsam möglich wäre, mit den Problemen in Konflikt, die sofortige Verfüg- und Abrufbarkeit erfordern, sowie gewisse Unselbstständigkeiten bedeuten.
Und dazu auch noch ganz normale Pubertät. Grenzen testen gemixt mit all dem Background. Nice.
Ich denke, ich hab einen ganz passablen Job gemacht. Das wichtigste - adäquate Betreuung für die Kinder, um einem Elternteil eine Weiterbildung zu ermöglichen - war auf jeden Fall erfolgreich. Ich hatte keinen eigenen Breakdown, im Gegenteil, es geht mir mental, abseits von etwas Ausgelaugtheit, ziemlich gut.
Ich habe gemerkt, dass ich in meine Rolle als weitere Erziehungs- und Bezugsperson deutlicher hineinwachse, allein an der gestrigen Mahlzeiten-Lektion, in der ich massiv in eine gewohnte Dynamik eingegriffen habe, und vor allem, es konnte.
Ich denke...ich hoffe, ich konnte das alles darüber hinaus auch irgendwie in eine halbwegs schöne Erfahrung umarbeiten. Ganz viel Halt und Rückhalt, intime Gespräche zu zweit und auch zu dritt, Angebote, Reflektion, neue Erfahrungen ermöglichen, aber manchmal auch einfach Spiele spielen, Shopping oder die Interessen erweitern.
Die beiden haben so viel Zukunft vor sich, diese Familie ist so herzlich und hat mir in meinem Leben schon so viel gegeben. Aber die Verantwortung drückt auch. Es ist manchmal ein Spagat zwischen all dem auf sich selbst achten und Grenzen wahren; der Sorge, möglicherweise irgendwo mal Schaden anzurichten und dem eindeutigen Feedback, dass es mit mir dennoch besser ist.
Hahh. Ich bin jetzt einfach mal stolz auf mich.

View more

Du bist in einem Streitgespräch. Kannst du das ohne Beleidigungen und Schimpfwörtern führen und beenden oder rutscht dir das ein oder andere raus?

dasbrieftauebchen’s Profile Photoemelie
Ehrlich gesagt kann ich dir gar nicht beantworten, wann ich das letzte Mal mit jemanden gestritten habe. Vermutlich ist die einzige Person mit welcher ich überhaupt je richtig gestritten habe, meine Mutter. Alle anderen „Streitgespräche“ sind eher Diskussionen. Aber egal ob man nun dazwischen unterscheiden möchte oder nicht - Beleidigungen sind mir dabei noch nie herausgerutscht. Wenn ich mal Schimpfwörter nutze, dann weil ich jemanden zitiere oder weil ich mich über Menschen wie Trump oder Putin aufrege. Sie gegen einen Menschen verwenden den ich liebe, rein aus dem Affekt heraus, wäre absolut gegen meine Natur. Für mich ist es schon sehr seltsam nachzuvollziehen, was daran ein besonderer Freundschaftsbeweis sein soll, wenn sich Freunde untereinander als B.itch/Schla.mpe oder Wi.chser etc. bezeichnen und es damit rechtfertigen, dass sie es in dem Fall nur als „Kosenamen“ und aus „Spaß“ verwenden. In einem Streitgespräch werde ich zwar sehr schnell emotional aber mehr im Sinne, dass ich mir sehr schnell die Tränen nicht mehr verdrücken kann, weil ich Streitereien und Spannungen einfach überhaupt nicht ertragen kann. Was das angeht - und viele andere Dinge - bin ich unheimlich sensibel. Und alleine weil mich die Tatsache des Streits schon genug belastet und verletzt, würde ich meinem Gegenüber nicht noch zusätzlich eine Beleidigung um die Ohren hauen. Das ist in einem Streit auch einfach absolut kontraproduktiv, wie ich finde. Solche Auseinandersetzungen kosten allen Beteiligten genug Kraft, dann muss man nicht noch unnötiges Benzin ins Feuer kippen.

View more

Wer ist dein Held / deine Heldin?

AlloexVr’s Profile PhotoAlloexVr
Meine Mutter! Sie hat nie aufgehört an mich zu glauben egal was vorgefallen ist! Sie hat mich immer wieder aufgebaut und unterstützt mich bis heute noch bei allem und ich könnte mir keine bessere Mutter als sie vorstellen!
Liked by: Nadine ♡ Marie ♡

Was macht ihr denn so

lunakristall562’s Profile PhotoKristall Luna
Ich hab - vollkommen der verantwortungsbewusste Erwachsene, den ich mime - erstmal eine Flasche Wein geköpft, als die Kids weg waren, mit der klaren und vollkommmen vernünftigen Absicht, mir die Kante zu geben. Nur, dass meine Mutter in dem Moment vorbeikam und "nur einen ganz kleinen Schluck" wollte (den ich ihr angeboten hab lel). Jetzt ist der Wein alle und ich bin immer noch nüchtern, aber ich hatte mal wieder THEMEN abseits von mental health oder kpop und ich hab einen Abend GANZ FÜR MICH vor mir oh dem Herrgott sei Dank
Ich liebe diese Kids über alles aber ich verstehe auch alle Eltern mit Mórdgedanken ngl

Bist du noch von irgendwas anderem Fan, außer von Animes und dem Zeichnen (Was du übrigens echt gut machst)?

FleshTearer’s Profile PhotoGabriel Seth
Ja, es gibt noch mehr. Das meiste kennst du vermutlich schon, bzw. hast du irgendwann schon einmal von mir gelesen. :D
Meine meiste Zeit verbringe ich auf YouTube und da gucke ich alles mögliche. Von Lets plays zum zeichnen, Comedy, True crime, Memes, Reaktionen, Musik,....
Von True Crime zum Beispiel bin ich auch ein großer Fan, ich höre mir sehr gerne Mal ein paar Fälle an. Überwiegend bei Bekki_k, aber auch bei socills oder marshmelli.
Ab und an spiele ich immer Mal an meinem Nintendo, da ja nächstes Jahr der Nintendo eShop für 3ds und WiiU offline geht, gucke ich sehr oft, was so im Angebot ist und hole mir diverse Spiele. Aktuell spiele ich dort sehr viel Theatrhythm von Final Fantasy und ein wenig Shovel Knight. :33
Aktuell lese ich auch ein wenig, aber eher am Handy ein paar Mangas. Ich habe Mal sehr gerne die Bücher von Sebastian Fitzek gelesen, meine Mutter hat so gut wie alle Bücher von ihm. Eines davon interessiert mich gerade sehr, ich weiss nicht mehr welcher, aber gegebenfalls lese ich den irgendwann Mal.
Aktuell höre ich auch sehr viele Podcasts, nebenbei beim zeichnen oder beim Nintendo spielen.
Da gibt es gerade auch so viele gute. (◕ᴗ◕✿)

View more

1)tvé znamení 2) čeho se bojíš 3)jaký song jsi naposledy slyšel/a 4) co tě naštve 5) co tě potěší 6) co teď opravdu chceš 7) vysněná dovolená 8) máš zkušenost s drogami 9) o čem lžeš 10) oblíbený drink 11)obchod,kde nejradši nakupuješ 12) co jsi včera dělal/a 13) co máš dnes v plánu14)tvé závislosti

1. lev
2. To jsou dosti nehezké věci, co neříkám ani před psychologem, natož na asku. Do těch "lehčích" strachů patří, když si třeba uvědomím svoje zuby.
3. druhý waltz ze sněhové bouře od sviridova
4. lidská blbost, když mi někdo skáče do řeči, nadměrný hluk, poslední dobou docela i fanousči affleckova batmana, lmao, bolest zad, když mutter nedovírá jednu skříňku v kuchyni, moje kudrnatý vlasy a tak
5. kamarádi, knihy, filmy, hudba, poslouchání rozhlasových her, pozdní vstávání, příroda, zvířata, když se mi povede hezky vyvolat fotku, ručně psané dopisy, sport pro potěšení
6. Aby se mi ozval jeden člověk, o kterým už ani nevím, jestli žije.
7. Teď nedisponuji žádnou energií na cestování, zcela by mi stačilo, kdybych mohla tak týden ležet, jak dlouho chci, a nemusela nic dělat, lol. Do budoucna se těším na Berlín a Egypt a doufám, že do té doby energii mít budu.
9. Obávám se, že jsem schopna lhát o čemkoliv, a ačkoliv už to dlouho nedělám, nemyslím si, že by to někam zmizelo. V současnosti si celkem obstojně nalhávám, že je všechno v pohodě a určitě nezažívám relaps. :):)
10. voda, virgin mojito, čaje, bezová limonáda, džusíky... jestli myslíš alkohol, tak vodka nebo gin tonic, ale to je spíš nejmenší zlo, než něco oblíbenýho
11. sekáče, vintage shopy a antikvariáty
12. byla jsem ve škole, hrála tenis, muzicírovala a jeli jsme na ves
13. číst si, obarvit mutter vlasy, pak se asi budu ploužit po domě a zahradě
14. překvapivě netrpím na závislosti

View more

Wenn du drei bereits verstorbene Berühmtheiten einladen könntest, wer wäre es und was würdest du sie fragen/ mit ihnen machen wollen?✨

Shortyxyz’s Profile Photo$horty♛
Ich würde gerne Adolf H., Mutter Theresa und Sigmund Freud einladen. Adolf würde ich wirklich gerne mal kennenlernen, einfach aus dem Grund um seine Verbrechen wenigstens ein winziges bisschen nachvollziehen zu können, seinen unglaublichen Hass auf die Juden und Kommunisten. Mutter Theresa war eine sehr interessante Person und mich würde sehr interessieren, wie sie mit Hitler umgehen würde, wenn sie ihm persönlich gegenüber sitzt. Und mit Sigmund würde ich viel über Psychologie reden und mit ihm und Theresa zusammen Adolf analysieren.

Какая у вас любимая песня?

dia6043847’s Profile PhotoDiana
The Coral - Dreaming of you
Keane - A bad dream
Red hot chili peppers - Snow
Kansas - Dust in the wind
10.000 Maniacs - Rainy day
Arctic monkeys - Old yellow bricks, Do you wanna know?
The Beatles - All my loving, Michelle
Xandria - Come with me, Blood on my hands
Epica - Quitetus, The skeleton key
Powerwolf - Demons are a girl's best friend, Dancing with the dead
Sabaton - Panzerkampf, Uprising
Three days grace - The abyss, Painkiller
Breaking Benjamin - Give me a sign, Dear agony
The Anix - Warning signs, Die with you
Queen - I want to break free, Friends will be friends
Scorpions - Maybe I maybe you, Humanity
Coldplay - Fix you
Avril Lavigne - Nobody's home
Linkin park - Papercut, What I've done
Skillet - Not gonna die, Lucy
Luca Turilli - Dante's inferno, Demonheart
Lordi - Hard rock hallelujah, Monster monster
Rob Zombie - Dragula, Boom-boom-boom
Static-X - New pain, Destroyer
Muse - Resistance
Rammstein - Mutter, Mein teil
Oomph! - Jetzt oder nie, Labyrinth
Bring me the horizon - Kingslayer, Sleepwalking
Lindemann - Ladyboy, Fat
System of a down - Dreaming, Question!
Serj Tankian - Lie lie lie, Harakiri
Evanescence - Secret door, Lithium
Halestorm - I get off, I like a heavy
In this moment - Bloody creature poster girl, Scarlet
Lacuna Coil - Delirium, Die and rise
Мельница - Dreadnought, Дороги
Король и Шут - Забытые ботинки
Нууу в общем как-то так🤷

View more

Magst du Donald Duck und Micky lieber in Farbe oder Schwarz-Weiss? Ohne das Wissen hat anscheinend mein Grossvater die gennanten Filmchen in Normal 8 für meine Mutter und ihre Geschwister gekauft und jetzt haben wir sie digitalisiert 📽💽. Amüsanter als jeder Hollywood oder Netflix-Mist.

SimonHess’s Profile PhotoSimon Hess
Hallo Simon, ich mag Laurel&Hardy. Vor einigen Wochen haben wir einen Marathon veranstaltet und ich hab mehr als 1x Tränen gelacht. Zu Mickey finde ich keinen Draht, wahrscheinlich verstehe ich das einfach nicht. Und bei Donald mag ich nur Dagobert. Aber netflix ist nicht nur doof :-)

Du bist in einem Streitgespräch. Kannst du das ohne Beleidigungen und Schimpfwörtern führen und beenden oder rutscht dir das ein oder andere raus?

dasbrieftauebchen’s Profile Photoemelie
Beleidigungen und Beschimpfungen jeglicher Art empfinde ich als höchst unangebracht; trotz dessen man sich in einem Streit befindet. Mit einer nahestehenden Person kann ich mir das auch irgendwie nicht zwingend vorstellen; dafür ist der gegenseitige Respekt üblicherweise zu stark verwurzelt. Wenn mir etwas missfällt, drücke ich mich eher klar und deutlich über mein Missfallen aus und wie es aus meiner Sicht zustande gekommen ist, auch wenn ich traurig oder wütend sein sollte. Ich streite aber auch nicht wirklich oft, muss ich zugeben, weil ich häufig sofort mitteile, wenn ich etwas daneben finde und das tue ich oft mit einem entsprechenden Hinweis darauf, was ich nicht gut finde. Allerdings muss ich sagen, dass es da bei meiner Mutter eine Ausnahme gibt, weil wir häufig anderer Meinung sind. Da kann es dann manchmal etwas lauter und expressiver werden, jedoch würde ich sie niemals beleidigen oder beschimpfen. Ich mache im Streit eher häufig einen Rückzieher, wenn Dinge zu hitzig werden und rede über das Thema dann später auf eine weniger emotionale Art, um den Streit zu schlichten.

View more

Respekt an jede Frau die nicht aufs Geld aus ist. NICHT SO SIE NADINE

Es wird langweilig. Sollen wir jetzt alle arm werden, damit dein Hartzer-Ego nicht angekratzt wird, weil alle außer dir ihr Leben auf die Reihe kriegen und du das mental nicht packst? Geh raus und mach was aus deinem Leben. Mach ma deine Eltern stolz. Deine Mutter würde nächtelang wachliegen, wenn die wüsste, für was für belanglosen Müll du hier dein Leben wegwirfst. Die würde sich fragen, was sie bei dir falsch gemacht hat...geh ma diese Energie, die du hier an den Tag legst, produktiv nutzen!

Language: English