#rollenspiel

30 people

50 posts

Posts:

Fällt dir etwas ein, das vor einigen Jahren sehr beliebt war, aber jetzt nur noch eine peinliche Erinnerung ist? Was hast du früher als Jugendliche*r oder Kind geliebt, was du jetzt nicht gerne zu gibst?

Edgar_Allan_Hoe’s Profile PhotoVervain
Ich war leider früher tendeziell eher Vertreter dieser "Was trendy ist, mache ich grundsätzlich nicht und wenn ichs mag, dann TrOtZdEm"-Einstellung, also habe ich nicht viele Trends mitgenommmen. Einerseits nicht schlecht, weil nicht jeder Trend super ist, aber andererseits halt mit dieser Art Grund ziemlich bescheuert und vor allem schade.
Meistens ist es jetzt andersrum, Bubble Tea z.B. ist schon wieder voll aus dem Trend und ich steuere mehrmals im Jahr zielsicher den letzten Bubble Tea-Händler meines Vertrauens an, während ich mich damals zum ersten Probieren überwinden musste, nur weil es so populär war. Wenn mir was peinlich ist, dann eher das... Generell dieses ganze "Wir sind so anders"-Zeug. Ich wusste, ich bin authentisch in der alternativen Szene, ich hätte mir da nicht unnötig eine Identität mit basteln brauchen. Ich war sicher nicht der schlimmste Vertreter, aber ich hab im Trend, "anders" zu sein, insgesamt mitgemacht oder wenigstens hingenommen. Unnötig.
Ansonsten... Ich glaube, ich hab noch nicht viel darüber referiert, WIE gern ich mit meinen Kindergarten- bzw. Grundschul-Freunden "Rehe", "Pferde" und "Einhörner" gespielt habe. Das war so eine Art Rollenspiel mit mysteriösen Regeln. Ich habe ehrlich gesagt keinen Schimmer mehr, was wir uns da vorgestellt haben und wie wir das gespielt haben (wir sind jedenfalls mächtig viel rumgerannt), aber meine Erzeugerin bringt das gerne auf und das könnte sie meiner Ansicht nach mindestens die Hälfte der Zeit lassen, haha. Ich bin auch einmal mit einem Kumpel auf Rollern ums Haus geprescht, weil er "Polizeiruf 110" mit mir spielen wollte, aber ich hatte das nie gesehen und keine Ahnung, was er von mir wollte, hab aber einfach mitgemacht. Oh, und ich hatte mal eine bitterböse Auseinanderdetzung an/auf der Treppe im Haus, wer in welchem König der Löwen-Teil stírbt, weil ja jemand "runterstürzen" musste. Irgendwie sind die Stories alle kindgerecht, aber...puh, nächstes Thema, okay? xD

View more

Round #2: Persönlichkeit/Darstellung. Ist dir eine standhafte Darstellung deines Charakters wichtig oder bist du auch manchmal OOC?

andereomar’s Profile PhotoAnder y Omar
Ja, mir ist die Standfestigkeit sehr wichtig. Denn dies hier ist ein Rollenspiel und keine Kontaktbörse, ganz einfach. Wenn ich die Person lange kenne oder es relevant ist, dann gebe ich selten irgendwelche Informationen. Die Personen die mich lange kennen wissen was ich meine.

Wann hast du angefangen zu schreiben (RPG) ? Was hat dich inspiriert dies zu tun?

TicktackDarlings’s Profile PhotoQuestions from DeVil
Ich habe 2007 angefangen auf Wer kennt wen, mit dem Rollenspiel mein Account hieß damals Anna Montague oder Damon Brandon / Constantini mit diesen Accounts war ich dort unterwegs, als es dann aber geschlossen wurde, bin ich zu MeinVZ rüber gewechselt 2014 und habe dort mit Darin neugestartet und ich muss sagen dieser Neustart als Darin hat mir sehr gut getan, dort bin ich jetzt seit 7 Jahren und klar... es gab immer höhen und tiefen und mal hat es mir auch den Spaß genommen aber ehrlich, ich habe mich immer wieder aufgerafft und mir etwas neues aufgebaut! Mich hat es damals inspiriert, weil ich generell ein sehr kreativer Mensch bin und mir das auf anhieb auch so viel Spaß gemacht hatte, so viele Menschen kennenzulernen und mit denen eine Geschichte zu schreiben fast so wie ein Buch! Es macht mir bis heute eigentlich noch Spaß, auch wenn dieses Romanschreiben deutlich abgenommen hat und heute meistens alles nur noch über Smalltalk läuft! :) aber ich zum Beispiel liebe es noch immer lange Texte zu schreiben und meine Geschichte fortzusetzen, es hat sich natürlich auch viel verändert aber dennoch wenn man genau hinschaut, findet man noch immer Menschen die noch genauso Lust haben wie am Anfang! :)

View more

Bist du vernarrt darin jeden Tag etwas neues aufregendes zu erleben oder brauchst du lieber mehr die Routine in deinem Leben?

Ich brauche eine gewisse Routine, um überhaupt klarzukommen - zum Beispiel bei der Arbeit. Ich gehe im Kopf durch, was ich alles erledigen muss, mache mir in Gedanken eine Liste und arbeite das dann systematisch ab. Das klappt auch sehr gut so, heikel wird es nur, wenn diese Routine gestört wird und unerwartet etwas dazwischen kommt. Das bringt mich sehr durcheinander und wirft mich aus der Bahn, mein Hirn geht in Alarmbereitschaft und nach außen hin wirkt es, als sei ich komplett verpeilt und durcheinander.
Das ist etwas, was vor allem die Menschen um mich herum sehr stört, aber auch mich nervt es. Ich möchte zurechtkommen. Ich möchte auch mit solchen Situationen klarkommen. Da gibt es noch viel an mir zu arbeiten.
Auch im Haushalt brauche ich eine Routine, sonst schiebe ich zu erledigende Arbeiten nämlich ewig hinaus.
Wenn es nun aber um das generelle Leben geht, liebe ich die Abwechslung. Ich kann mit Alltagstrott wirklich überhaupt gar nichts anfangen und dieses immer gleich wirkende Leben, das aus Schlafen, arbeiten, Haushalt und ein paar Stunden Freizeit besteht, hat mich schon immer sehr beIastet. Deshalb versuche ich, in meiner freien Zeit so viele interessante Dinge zu machen und zu erleben, wie möglich.
Wenn dies aus irgendwelchen Gründen nicht möglich sein sollte, dann erlebe ich Abenteuer durch Geschichten und Bücher, oder ich gehe spazieren und romantisiere und "verabenteuerliche" alles auf diesem Spaziergang bis ins Unkenntliche, während ich in meinem Kopf ein Rollenspiel mit mir als Hauptcharakter spiele.
Das ist schön so und dessen bediene ich mich recht oft.

View more

Welche Dinge hat das VZ für dich ruiniert? Welche Dinge mochtest du mal, doch seit du hier bist hat sich deine Meinung geändert?

belcherask’s Profile Photolouise belcher
Hier sind mal einige Dinge, die mich wirklich aufregen:
- dieses unnahbare Verhalten, sprich abweisend und kalte Art der Person, mit der ich versuche ein Gespräch anzufangen. Schön, dass ihr heraus gefunden habt, wie es ist wie ein Roboter zu reagieren. Das macht dich/euch nicht beliebter oder freundlicher.
- Steckbriefe auf Tumblr. Tumblr ist eine Webseite, wo man seiner Fantasie und Gestaltung seines Blogs freien Lauf lassen kann. Nutzt es doch, indem ihr ein "about me" Template dafür nimmt um eure grundlegende Informationen eures Charakter besser darzustellen. Diese Steckbriefe sind irgendwie eine Art Trend geworden, den ich nicht folgen und verstehen werde. Habt ihr Fragen zu meinen Charakter? Schön, dann schaut die Serie oder fragt mich direkt.
- Unwissenheit des Gesprächspartners. Die Person, mit der du redest, ist nicht Gott und weiß somit auch nicht alles. Das ist nicht schlimm. Aber jemanden als "Mary Sue" oder "Ich kann mit Charakteren nichts anfangen die alles können, in allem perfekt sind." abzustempeln ist wirklich sehr unreif. Dann beschäftigte dich mit der Person.. oder dem Charakter mehr. Es geht um einen Austausch und nicht darum, wer Recht oder Unrecht hat.
- Askfm ist nur noch die Plattform zum Präsentation der Unmengen an Bildern. Wenn ihr gerne eure Bilder zu schaut stellen möchtet, nutzt Instagram. Askfm wurde wegen einem anderen Grund programmiert, zum Fragen stellen und Beantworten.
Das sind die grundlegenden, beliebten Themen, die mich wirklich sehr an VZ (FakeVz, Fake Verzeichnis) bzw den Rollenspiel stören und ich sie immer wieder bemängeln werde. Und ja, ich werde mich weiterhin darüber aufregen.

View more

Quarantänequestions #4: Hast du schon einmal ein Rollenspiel mitgemacht? Würdest du gern bzw wie war es?

DerApfeltyp’s Profile PhotoКГБ- Käng Stories and Answers
Als Kind hab ich bei Theaterstücken mal mitgespielt oder mit Freunden Spiele gespielt, wo wir uns Rollen ausgedacht oder von Filmen abgeschaut haben, als Tiere, Fantasiefiguren oder Mutter-Vater-Kind. Das hat natürlich Spaß gemacht.😄🧙🏻‍♀️🧝🏻‍♀️🧜🏼‍♀️🧚‍♀️👨‍👩‍👦‍👦
Was Rollenspiele bezüglich in einer Beziehung angeht, hatte ich dies noch nicht. Stell es mir als eine lustige Abwechslung vor, aber auch etwas albern.

In letzter Zeit sind anonyme Stimmen wieder lauter geworden. Es gibt leider wieder mehr Hassnachrichten und auch Gossips haben sich wieder stark gemacht. Was haltet ihr davon? Trägt es zum VZ bei oder eher das Gegenteil?

belcherask’s Profile Photolouise belcher
Es trägt dazu bei, dass viele Menschen nicht in diesem Rollenspiel sein wollen. Es zerstört das Image was dieses Rollenspiel mal in früheren Anfangszeiten hatte. Zudem ist es ein Rückzugsort für viele Leute gewesen, was jetzt nur noch aus Hass, Intrigen und irgendwelchen Clans, die einen sofort angreifen wenn du irgendwas gegen eine gewisse Person sagst, bzw nur eine äußere Meinung, anstatt einem anzubieten irgendwie diese Person kennen zu lernen oder ähnliches. Sofort wird alles in das negative Umgang gesetzt. Das ist echt schade. Viele Gossips sind zudem nur oberflächlich und behandeln ein gewisse Gruppe, anstatt einfach weg zu bleiben. Für immer.

Echt interessant.. gerade der Aspekt mit dem Stottern! Inwiefern bist du dagegen "angegangen"? War das geplant in Form von Therapien wie Logopädie, oder hat sich das über die Jahre eben so ergeben? :-)

kirmesimgehirn’s Profile PhotoPierre
Ich war als Kind jede Woche bei einer Logopädin, erinnere mich daran aber kaum mehr. Ich weiß nur, dass ich es gehasst habe. Und so wirklich viel gebracht hat es auch nicht.
Massiv geholfen hat es mir dagegen Selbstbewusstsein aufzubauen, das Rollenspiel (beim Schauspielern und beim Singen stottert man nicht!) und an meiner Konzentration zu arbeiten. Oftmals resultierte mein Stottern daraus, dass mein Kopf schon viel weiter war als meine Zunge, mitunter versuchte ich zwei Sätze gleichzeitig auszusprechen. Dann im Kopf wieder zwei Schritte zurückzugehen zögert es halt hinaus und sorgt für stocken.
Hilfreich war auch, dass ich was Sprache eingeht eine gute Auffassungsgabe habe und ich so im Kopf, wenn ich merke, dass ein Wort blockiert ist, schnell eine neue Formulierung oder ein synonym suchen kann.

View more

+3 answers in: “So neuer Versuch, hahaha 🤦‍♀️ Wir kennen uns nur vom Schreiben auf Ask, deswegen bin ich neugierig: Wie würdest du deine Stimme beschreiben? Ist sie hoch oder tief, redest du schnell oder eher bedacht und ruhig? Und passt sie deiner Meinung nach zu dir? :) Hab einen schönen Abend 🌠🦋”

↬Zeitreise; wir schreiben den 30 April 2013, Schülervz wurde offiziell abgeschaltet. Wem vermisst du aus den alten Zeiten? Was hat sich auf Fake verändert? Bist du noch auf einer der VZ Plattformen aktiv? Wie sieht die Zukunft für Fake aus? Schreibe hier deine Gedanken dazu auf.

Wäre das Schüler-/MeinVZ geschlossen, dann würden sich die Community auf eine andere Seite wagen, wie zum Beispiel "https://among-us.yooco.de/" oder doch Tumblr. Wer weiß?
Was ich vermisse aus den alten Zeiten sind natürlich einige Freunde und Bekannte, ebenso die Erlebnisse mit ihnen.
Um ehrlich zu sein, wusste ich erst nicht wie ich alles unterordnen soll, weshalb ich alle relevante Themen aufgeteilt habe:
─ Plattform: Fake hat sich in der Hinsicht geändert, dass es von der Webseite (Schüler-/Mein VZ) zur Apps (Tumblr, Ask.fm, Kik, Wire) gesprungen ist.
─ Verhalten/Avatare:
Früher war mehr Toleranz. Alle Leute wurden gleich behandelt, egal welcher Avatar oder welche Geschichte.
Heute liegt man mehr auf die einzigartige Geschichte und den Avatar des Charakteres gelegt. Der Bekanntheitsgrad ist auch wichtig. Jede Person hat ein kleineres Umfeld, womit er interagiert.
─ Oldschool/Texte:
Früher wurden Rollenspiele in Gruppen geschrieben, egal ob Oldschool oder ein richtiger Text.
Heute wird nicht mehr so oft (durch die starke Einwirkung des echtem Lebens) Texte ausgetauscht sondern mehr Oldschool.
─ Gossips (o.ä.)
Früher gab es Gossips (inspiriert durch die CW Serie "Gossip Girl") die eine 'Elite' von verschiedenen Charaktere sich ausgesucht haben, worüber sie dann schreiben.
Heute schienen eigentlich diese Gossips bereits verschwunden zu sein. Es gab nur durch Ask.fm einige Accounts, die Spiele, Fragen und Meinungen anboten. Seit einigen Tagen kamen wieder die Gossips zurück. Mit den Unterschied, dass die Grenze zwischen dem echten Leben und den Rollenspiel sich überschneidet.

View more

WOW!!! Das ist wirklich erstaunlich und ich habe gerade einen richtigen Gänsehaut Moment! Ich bin stolz auf euch *-*

SophiaBerger’s Profile PhotoSophia Berger
[Out of Character]
Das ist ja nur eine Rollenspiel Idee. Angelehnt aber an die netten Mitarbeiter der Bäckerei Dahlmann in der Dortmunder Nordstadt, die diese Idee in der Praxis umgesetzt haben. Also dein Stolz gebührt definitiv ihnen ❤ Ich habe es aufgegriffen, weil ich den Grundsatz davon mag und man so auf andere Art darauf aufmerksam machen kann. Gutscheine für Leib und Seele nennen sie ihre Aktion, die vor allem in den Wintermonaten sehr genutzt wird. Ich kann jedem ans Herz legen, diese Aktion zu unterstützen. Die Menschen, die diese Gutscheine nutzen, freuen sich riesig und sind sehr dankbar!
WOW Das ist wirklich erstaunlich und ich habe gerade einen richtigen Gänsehaut
+1 answer in: “Welche ist die blödeste Lüge gewesen, die du wirklich geglaubt hast?”

Ich hab die kleine Unterhaltung zwischen dir und Olli Wer gelesen. Es ging um den Sinn und Wert deiner Spiele/Rätsel. Da hast du Assassins Creed angesprochen. Im Grunde ist diese Reihe vom 1 bis zum letzten Teil eine Reise durch die Geschichte. Wichtige Ereignisse, Entwicklung Gebäude inklusive

Juppel’s Profile PhotoThomas
Schön zu hören, dass es immer wieder User gibt, die meine Gedanken in Form gelegentlicher Romane komplett durchlesen 😊
Das glaube ich dir gerne. Hatte in den letzten Jahren eigentlich aufgrund limitierter Zeit nur FIFA gezockt, da ich sehr ambitioniert spiele und das Maximum herausholen möchte. Leider hat es mich dieses Jahr zum ersten Mal so richtig enttäuscht, weshalb ein neues Game her musste. Was mich nach dem Recherchieren nach aktuellen Neuheiten auf AC: Odyssey gebracht hat, da ich die griechische Mythologie an sich auch total mag und ich nach einem Rollenspiel gesucht habe 😊
Und so durfte ich voller Euphorie feststellen, dass dieses Game genau meinen Nerv trifft. Deshalb bin ich nach Komplettierung von Odyssey jetzt auch bei Origins angelangt, das ich vor 3 Tagen angezockt habe. Einziger negativer Aspekt: Schade, dass ich die Anfänge verpasst habe und die Games jetzt von hinten nach vorne zocke. Im Animus ist das nicht weiter tragisch, aber leider fehlen die Zusammenhänge außerhalb mit Abstergo etc. 😏
Und wie du schon sagst, kann ich mir richtig gut vorstellen, wie viele verschiedene geschichtliche Ereignisse im Verlauf der Reihe thematisiert wurden. Auch wenn es mir nun schwer fällt, aufgrund graphischer Aspekte die ersten Teile zu zocken. Aber mal sehen, was die Zeit mit sich bringt. Immerhin waren die Remastered Versionen schon in den neuen Paketen enthalten, weshalb zumindest schon mal ein paar Teile griffbereit sind 😇

View more

Das hat nichts mit Rollenspiel zu tun und es ist mir ernst. Ich dachte auch mal, dass ich unverwundbar sei. Ich dachte früher, dass es Reinkarnationen gibt. Ich hielt mich für Luther in meiner unkorrigierbaren Überzeugung. Auch ich war nur ein Mensch, bis zum BISS. Ich wurde GSD gebissen und erlöst!

VampiresAreAlive’s Profile PhotoEinfach nur Ich
Jede Wette das du Andy bist und sonst gar nichts.^^
+2 answers in: “Was sollte in der Grabrede nach deinem Dahinscheiden unbedingt Erwähnung finden?”

Würdest du bei einem Mittelalter Rollenspiel mitmachen, beidem es die Aufgabe der Anderen ist dich zu befreien, du wirst aber an einem geheimen Ort festgehalten und dauerhaft durch kitzeln deiner Füße gefoltert? Aber vergiss nicht es kann Tage dauern bis sie dich finden und retten können...

ja das wäre sicher spaßig

Es soll diese Person auch nicht wiederspiegeln. Diese Person spiegelt lediglich den von uns gespielten Charakter wieder. Du verstehst nicht warum es Rollenspiele gibt? Wow. Millionen Menschen spielen Tag täglich Spiele. Heißt das ihr Leben ist langweilig? Eher nicht.Es ist ein beliebter Zeitvertreib

AlexejReed’s Profile PhotoAlexej Reed
ASK hat sich, bis auf diese Rollenspiele, wirklich kein Stück geändert. Jeder fühlt sich sofort angegriffen. Jeder hat seine eigene Meinung und das ist nun mal meine. Warum kann man das nicht einfach akzeptieren?
Aber du hast Recht, ich verstehe denn tieferen Sinn dahinter wirklich nicht. Das liegt aber daran, dass das Leben meiner Meinung nach schon Rollenspiel genug ist.
+3 answers in: “Hast du genug von anons?”

Hallo. Hat dir schonmal jemand gesagt dass du ziemlich ähnlich aussiehst wie eine bekanntere Schauspielerin? Ich würde gerne einen Namen dazu nennen können aber mir fällt leider kein Film/Serienname ein. Daher nur die Frage ob dir das generell schonmal gesagt wurde. Liebe Grüße

Nun, solch Fragen häufen sich momentan ein wenig, daher erkläre ich dies wieder einmal. Offensichtlich muss ich das in regelmässigen Abständen tun. ^-^
Dies hier ist ein Rollenspiel Account. Dh., ich sehe deshalb so aus wie besagte Schauspielerin, weil dies ihre Bilder sind. Das alles ist also ein Spiel, welches im World Wide Web gespielt wird.
Wenn du hier unter der Rubrik "über mich" nachliest ist dieser Account auch als "Fake" gekennzeichnet.
Dennoch danke ich dir für die Mühe die du dir gemacht hast, um mich aufzuklären. 🌻
Einen schönen Abend wünsche ich dir.

Du stehst vor dem Eingang einer Party alleine da, hast ein 👗und 👠 an und wartest auf eine Freundin und ich komm, stell mich vor dich und halte deine Handgelenke damit du nicht weg kannst und sag dir wie geil du aussiehst 😏 und dann spüre ich deinen..

Diese Storys sind sogar als Rollenspiel echt langweilig

Du wachst in der Früh auf, schlägst die warme Decke zurück, setzt dich auf die Bettkante und denkst....?

warum gehn mir die nachbarn mit ihrem bauarbeiter rollenspiel auf die eier
Liked by: wardxg Toni

DAY 29 // "Das Leben ist eine Bühne und wir sind alle Schauspieler" -Shakespeare. Was sind deine Gedanken zu diesem Zitat?

Volkornbrot14’s Profile PhotoЕнес
Ein gutes Sinnbild dafür, daß wir immer eine Rolle spielen. Letztlich auch bei Menschen, die uns nahestehen. Das kann man negativ sehen, muß man aber nicht. Ein altes Sprichwort sagt: "ich bin, weil du bist." Andererseits kann man sich vor lauter Rollenspiel natürlich auch selbst verlieren. Es ist eine Balance.

Was tust du so als wärst du perrie Mädchen?!?! Hobbylos? Jeder kennt sie du kannst hier keinen verarschen😂

Wer lesen kann ist klar im Vorteil :-) Ich bin ein Rollenspiel Account, da ist es klar das ich nicht echt bin. Ihr Idioten und dann auch noch feige und anonym. :-)
Was tust du so als wärst du perrie Mädchen Hobbylos Jeder kennt sie du kannst

Meine heutige Umfrage: https://ask.fm/berrycherry2204/photopolls/96128939 Welche Gründe (außer religiöse) gibt es deiner Meinung nach noch, den Jakobsweg zu gehen?

berrycherry2204’s Profile PhotoMagic's Tagesfragenseite
- Zur Selbstfindung, da es während der Wanderzeit viel Zeit gibt, über sich selbst nachzudenken.
- Aus sportlicher Motivation, es es eine Herausforderung, den Weg auch noch im Fortgeschrittenen Alter zu bewältigen.
- Aus historischen Interesse, da der Pilgerweg seit den Mittelalter sehr bekannt war, sind an der Wegstrecke bedeutende, historisch wertvolle, christliche Bauwerke entstanden.
- Zu Rehabilitation nach einem Burnout, da die Wanderung zeitintensiv ist und dennoch ohne Hektik. Die Zeit bekommt eine andere Bedeutung. Fern ab von der Hektik unseres Berufslebens.
- Als esoterische Energiequelle, da dort einige wichtige Punkte laut der esoterischen Ideen sich befinden sollen.
- Als Biologische Exkursion, da viele verschiedene Biotope durchwandert werden.
- Als Mittelalterliches Rollenspiel in der Aufmachung der damaligen Zeit.

View more

Wird es in naher Zukunft einen Plot Twist oder unerwartete Ereignisse in dem RPG bzw. in deinem Leben geben? (Darauf kann eigentlich nur der Admin antworten, aber wenn es sein muss darf auch der Charakter.)

Mal davon abgesehen, dass der Plan bei weitem nicht so gut laufen wird, wie sich das die Revolutionsarmee gedacht hat, wird Noah in dem Rollenspiel mit Myra innerhalb von wenigen Tagen mehrere schmerzhafte und unerwartete Erfahrungen machen. Der Arkadia Arc wird in drei Rollenspieltagen vorbei sein und der Russland Arc wird anbrechen – denn ich kann es kaum erwarten tiefer in die Geschichte von Myra tauchen zu dürfen. Noah wird seine Familie – die Revolutionsarmee – zurücklassen müssen und unbeholfen wie er ist in die moderne Welt und höchstwahrscheinlich auch in die Welt der Magie eintauchen. Während des Arkadia Arcs wird noch kurzzeitig ein für die Handlung wichtiger Charakter dazu stoßen, Estelle wird eine riesige Veränderung in ihrem Körper erleben und Noah wird etwas erfahren, was sein gesamtes Leben auf den Kopf stellen wird und sein Wille, nach Russland zu reisen, steigert. In diesen drei Tagen wird also mehr passieren als in dem gesamten Rollenspiel momentan passiert ist.

View more

Wird es in naher Zukunft einen Plot Twist oder unerwartete Ereignisse in dem RPG

Egal ob Rollenspiel oder nicht, in irgendeiner Dimension leben wir alle. Und egal, wo auch immer die deine ist, ich mag dich! Sei es nun eine Schauspielerin oder nicht, das spielt keine Rolle. Mach nur weiter so!

Ilovehannibal’s Profile PhotoLena Lannister™
Lena, ich danke dir sehr für deinen Blickwinkel. Deine Worte sind einfach wundervoll und haben mir das Herz gewärmt.
Das Äussere spielt in der Tat kaum eine Rolle. Wichtig sind die Taten, die jeder einzelne ausübt. Egal in welcher Dimension, denn offenbar überlappen sie sich hin und wieder und wir können einen kurzen Blick in eine andere Welt erhaschen.
Egal ob Rollenspiel oder nicht in irgendeiner Dimension leben wir alle Und egal
+1 answer in: “Warum machst du dieses Fake-Profil und wer ist die Person auf den Bildern?”

Findest du ältere VZler sollten ihr Alter ungefähr bekannt geben (zB 25+ / unter 18) oder denkst, dass die Leute, die im FakeVZ schreiben automatisch wissen sollten, dass es hier große Altersunterschiede gibt und nicht jede PB das gleiche Alter hat?

Schwierige Frage. Ich glaube aber ich nicht, dass das Alter einer Person hier irgend wen irgendetwas angeht und ich glaube auch, dass, wenn hier noch Minderjährige unterwegs sein sollten, es definitiv die Aufgabe der Eltern ist, sicher zu gehen, dass ihre Kinder im Internet keinen Mist machen und mit was für Leuten sie so verkehren, ganz klare Sache.
Zum Einen glaube ich auch, dass wir uns alle bewusst sind, dass Leute die zB seit 2007 / 2008 / 2009 dabei sind nicht mehr unbedingt 15 Jahre alt sind. Die Leute die ich von damals kenne waren alle zwischen 13 und teilweise sogar 25, und ich kenne mindestens eine Person die damals schon 22 war, die jetzt immer noch aktiv am Rollenspiel teilnimmt und ich finde, dass das überhaupt kein Problem ist. Wer hier minderjährig ist, der ist eben in einer anderen Position, weil die Erwachsenen unter sich alle miteinander ganz normal umgehen (können), aber die Minderjährigen sind die, denen es an Erfahrung fehlt, die sich in ihrem Schreibstil und ihrer Persönlichkeitsfindung noch nicht ganz mit sich selbst einig sind. Das ist aber in dem Fall nicht das Problem der volljährigen Schreiber hier, das ist einfach das persönliche Pech der Anderen.
Wir sind alle Fakes. Wir stellen alle Leute da, die es nicht gibt, und schreiben auch als diese Person. Ich schreibe nicht als ich selbst, ich schreibe als Dean Winchester, und das seit 2008, nebst anderen Zweitaccounts über die Jahre hinweg (für die ich jetzt allerdings keine Zeit mehr habe). Ich bin nicht hier als ich selbst, und das muss jedem bewusst sein, der mit mir schreibt. Ich bin aber auch nicht dagegen abgeneigt, dass mir jemand sagt, dass ihm meine Texte vielleicht zu heftig sind, im Sinne von Horror / Drama / Action, und ich finde es auch total ok, wenn man dann sagt, dass das vielleicht nichts für einen ist, gerade wenn es vielleicht jemand ist, der noch jünger ist und der mit solchen Genres nicht klar kommt. Das darf jeder sagen und da darf sich jeder zu äußern.
Wenn jemand mit mir schreibt und wir eine Geschichte aufbauen, dann bin ich Dean Winchester, 39 Jahre alt, aus den Vereinigten Staaten. Wer ich in Wirklichkeit bin, kann der Person dann in dem Fall egal sein. Wie alt, woher, wie ich heiße, und so weiter. Das geht hier niemanden etwas an. So war es schon immer, und so wird es auch immer bleiben.

View more

In deiner Beschreibung steht das dies ein fake Profil ist. Kann ich mir schwer vorstellen.. Denn du musst hier ja fragen beantworten und die kommen ja dann von dir.. Das bist du.. Oder Er findest du quer Beet ein alles? Sind deine Bilder ein Fake? Übrigens du bist sehr schön. So von Frau zu Frau.😉

Hallo 🌹
Interessante Fragen hast du da.
Ich weiss nicht, inwieweit du mit Rollenspiel vertraut bist. Da gibt es ja x verschiedene Formen/ Varianten dies auszuleben.
Also: ich habe natürlich eine Person die mich erschaffen hat. Wir nennen die zumeist PB (Person behind). Ich wurde ursprünglich erschaffen um in einem Forum zu agieren. Dort schicken alle pbs ihre erfunden Charaktere hin und schreiben dann gemeinsame Geschichten, die sie sich selbst ausgedacht haben. So als würde man gemeinsam ein Buch schreiben. Mit den richtigen Schreibern kann man die unglaublichsten Geschichten erfinden. Ich bin dann die Person die das alles erlebt. Virtuell natürlich. Alle Fragen die ich hier beantworte, stellen meinen Charakter da. So wie meine PB mich erfunden hat.
Vielen Dank für dein Kompliment, was mein Aussehen angeht. Dies war ebenso die Wahl meiner PB. Uns werden Gesichter zugeschrieben. Dafür werden zumeist Schauspieler genommen. In meinem Fall ist das Madelaine Petsch. Andere nehmen Models, oder sogar Tiere, oder gezeichnete/ animierte Figuren.
Diese werden gewählt, um alles etwas anschaulicher zu gestalten ^-^ Ich hoffe, dass ich es einigermaßen erklären konnte, so dass es verständlich ist.
Solltest du jedoch noch Fragen haben, dann kannst du mir diese gerne stellen. ^-^

View more

+2 answers Read more

Erzähle von dir. Wie alt bist du, wie groß?Deine Lieblingsfarbe, Lieblingsblumen?Was guckst du dir gerne an,was hörst du dir gerne an?Dein Lieblingsessen, dein Lieblingscocktail?Deine Interessen, dein Hobby?Was wählst du Stolz oder Liebe?

20 Jahre, 165 cm.
Ich habe weder Lieblingsfarbe noch Lieblingsblumen.
Ich sehe gerne (Drama-)Serien und höre gerne David Bowie.
Ich habe kein Lieblingsessen, mein Lieblingscocktail ist ein Cosmopolitan.
Ganz allgemein faszinieren mich Geschichten; das kann ein Rollenspiel am Computer sein, oder genauso gut die Kindheitserinnerung eines Verwandten. Entsprechend nenne ich als meine Interessen meistens Serien und Bücher. Abgesehen von Geschichten interessiere ich mich auch für Kunst, Fussball und in geringerem Masse für Ökonomie. Mein einziges Hobby, das über den Konsum hinausgeht, ist das Schreiben eigener Geschichten.
Wenn ich mich zwischen Stolz und Liebe entscheiden müsste, liefe etwas gewaltig falsch in meiner Wahrnehmung. In einer gesunden Beziehung bewahrt man seine Selbstachtung, und wer ein gesundes Selbstbild hat, der ist nicht zu stolz, um zu lieben.
Waren meine Antworten hilfreich?

View more

Erzähle von dir Wie alt bist du wie großDeine Lieblingsfarbe LieblingsblumenWas

Thores Grübelfragen: Was habt ihr in eurer Kindheit gerne gespielt und spielt es auch heute noch,z.B. Videospiele wie Super Mario;-) Habt ihr als Junge nur klassische Jungsspiele gespielt wie mit Autos,Cowboy,Fußball und als Mädchen Reiten,Tanzen? Was für ungewöhnliche Ideen hattet ihr?;-)

Toto941’s Profile PhotoThore
Das ist eine sehr schöne Frage, hier kann ich auch gut Beobachtungen aus meinen Praktika einbringen.
Seit jeher stellt das kindliche Spiel die elementarste und frühste Form des praktischen menschlichen Lernens dar. Das Kind erfährt, dass es durch seine Selbsttätigkeit Einfluss auf seine Umwelt nehmen kann. Der junge Mensch kann durch die vielfältigen Auslegungsweisen vom freien Spielen eine Menge „Bildungswerkzeug“ mit auf seinen Lebensweg nehmen.
Im Vergleich zu damals hat sich meine Spielfreude grundlegend verändert. Ich spiele nur noch auf Familienfeiern, denn die Gesellschaftsspiele machen innerhalb der Familie am meisten Spaß. Für viele andere Spiele fühle ich mich schon zu alt, weshalb ich sie nicht mehr spiele. Dazu zählen beispielsweise Ticker, Verstecken und sportliche Wettkampfspiele.
In meinen zwei Praktika und auch in meinem Bundesfreiwilligendienst konnte ich einige Spielformen entdecken, die sich von Altersgruppe zu Altersgruppe deutlich unterschieden. Alle Spielformen waren in jeder Altersgruppe präsent, doch unterschieden sich nach Ausdauer, Variationen, Zeit und Entwicklungsstand. Besonders stach hier das Regelspiel heraus. In den beiden Kindergärten pflegte ich die Gewohnheit, gleich morgens, wenn die Kinder die Gruppe betraten, ein Gesellschaftsspiel anzubieten. Dieses Ritual lenkte den Fokus auf die Notwendigkeit des Kindes als Spielpartner und blendete etwaigen Trennungsschmerz bezüglich der Eltern aus. Ich hatte immer viel Freude daran zu sehen, wie sich die Lernbereitschaft und Wissbegierde auf dem Gesicht eines Kindes abzeichnet.
Auch Rollenspiele machten mir Spaß und mir gelang es sogar, ein Kind ins Rollenspiel mit anderen Kindern zu integrieren, das eher die Außenseiterrolle einnahm. Dies gelang mir, indem ich das Kind durch Impulse, die auf das Spielzeug bezogen waren, in das Spiel einführte. Andere Kinder aus der Gruppe kamen, getrieben durch ihre Neugier, nach und nach dazu und spielten mit. Langsam zog ich mich aus dem Spiel zurück, sodass die Kinder ungestört ihre eigenen Ideen verwirklichen konnten.
Des Weiteren konnte ich das Konstruktionsspiel beobachten. Diese Spielform habe ich in jeder Altersstufe „angetroffen“. Ich konnte beobachten, dass sich die kleineren Kinder ein Vorbild an den großen Kindern nahmen, die beispielsweise schon viel höhere Türme bauen konnten als sie selbst.
Das Symbolspiel war oft in der Puppenecke anzutreffen, da in einem Kindergarten nicht allzu viel Zubehör für die Puppenküche enthalten war. Die Kinder waren also dazu gezwungen, mit den Gegenständen auszukommen, die zur Verfügung standen.
Die Bewegungsspiele fanden entweder draußen im Garten oder in der Turnhalle statt. Jedes Kind hatte Spaß an der Bewegung und hat Neue Hürden ausprobiert.

View more

Liked by: Papiertiger. Thore

Wenn du an einem Pen and Paper Rollenspiel (wie z.B. Dungeons and Dragons, DSA, Call of Cthulhu oder dergleichen) teilnehmen würdest, was für einen Charakter würdest du spielen? Welche "Rasse", "Klasse", welche besonderen Eigenarten, vielleicht welche Hintergrundgeschichte hätte er/sie/xier?

Dabei würde wahrscheinlich eine ziemlich verrückte Persönlichkeit entstehen 😅
Vermutlich würde ich entweder eine Bogenschützin oder eine Heilerin entwerfen, da mir diese Rollen gut gefallen.

Mein größter Dank gehört wohl dir Cat und deinem Admin. Ich bin euch sehr dankbar dafür, dass ihr in all den Jahren noch immer hier seid und das wohl beste Rollenspiel schreibt. Ich liebe euch.

Black_Ghost_Follower’s Profile Photo✿ Jᥙᥣιᥱt Dᥲ'ᥒᥱᥱr ☾
"Aww... Love you too, hunbun."
Mein größter Dank gehört wohl dir Cat und deinem Admin Ich bin euch sehr dankbar

Vielen Dank, dass du mit deinem/deinen außergewöhnlichen Charakter/en wieder aktiv bist und sogar wieder ein Rollenspiel schreibst. Ich habe mir vorgenommen, es zu verfolgen, weil sowohl du als auch dein Partner einen wundervollen Schreibstil besitzt. Danke, dass du hier wieder da bist.

Black_Ghost_Follower’s Profile Photo✿ Jᥙᥣιᥱt Dᥲ'ᥒᥱᥱr ☾
Mαf∂єт: Eh? Ach du liebe Güte. Da kommen wir doch glatt in Verlegenheit. Shukran laki, habibti [vielen lieben dank, meine Liebe] deine liebreizenden Worte bedeuten nicht nur meinem Admin eine Menge sondern mir ebenfalls. ♡
Vielen Dank dass du mit deinemdeinen außergewöhnlichen Charakteren wieder aktiv

Danke an eine der wenigen Hexen, die diese Community noch etwas bunter gestaltet. Hoffentlich darf ich das Rollenspiel zwischen dir und Noah noch lange verfolgen. Und Kompliment an deinen wundervollen Schreibstil, du bist eine sehr talentierte Schreiberin.

Black_Ghost_Follower’s Profile Photo✿ Jᥙᥣιᥱt Dᥲ'ᥒᥱᥱr ☾
„Du brauchst mir wegen meiner Anwesenheit nicht zu danken, ich bin gerne hier. Ich hoffe selbst, dass ich noch eine lange Zeit mit Noah den Kontakt Pflege. Schließlich haben wir noch nicht das Ziel erreicht und waren noch nicht gemeinsam in Russland.“, mit einem sanften Lächeln hatte Myra aufgesehen und ihren Blick auf die bekannte Dame gerichtet. „Ich würde gerne meine Versprechen ihm gegenüber halten. Ach und Dankeschön, das sind wirklich süße Worte.“
Danke an eine der wenigen Hexen die diese Community noch etwas bunter gestaltet

Auch, wenn ich nicht mehr aktiv bei deinem Rollenspiel mitlese, möchte ich mich bei dir persönlich bedanken und hoffe sehr, dass auch du noch lange hier bleiben wirst. Und obwohl du nicht immer ganz zufrieden mit deinen Charakteren/Steckbriefen bist, muss ich dir ein großes Kompliment aussprechen.

Black_Ghost_Follower’s Profile Photo✿ Jᥙᥣιᥱt Dᥲ'ᥒᥱᥱr ☾
Das hat mir gerade wirklich ein Lächeln auf's Gesicht gezaubert. 😊 Danke dir!

Willkommen zu meinen Fragen! / Als ersten würde mich interessieren, ob ihr einen Fetisch habt, vielleicht sogar einen besonderen? Oder was habt ihr sonst für se.xuelle Vorlieben?

Mein grösster Fet.isch ist wohl ganz klar Daddyplay. Ich mag das hauptsächlich auf einer eher "liebevollen" Art, leichtes dominant sein darf aber nicht fehlen. Also sowas wie "Ich liebe mein kleines Mädchen, aber sie ist auch mein Spielzeug". Sowas wie "N.tte" darf man dann gerne zu mir sagen. Ich wäre in diesem Rollenspiel einfach ein kleines armes Mädchen, dass immer wieder vom Vater benutzt wird. Sehr liebevoll, aber auch hart.
Ansonsten hab ich irgendwie nen Bart-Fet.isch. Vollbart find ich auch schon super, aber kann ruhig länger sein. Dasselbe gilt bei den Haaren. Behaarung an der Brust mag ich auch.
Ansonsten bin ich natürlich liebendgerne Herrin, das ist ne richtige Leidenschaft.
Das alles muss aber gar nicht sein, ich kann auch anderes mögen - normalere Sachen oder so. Und wenn ich jemanden wirklich liebe und ihm auch vertraue kann ich ganz schön devot werden. Aber ja wie gesagt, ich steh auch auf "normales" Zeug, hehe.

View more

DTF: {Quiz FanFiktion- Was bedeuted... (Übersetzung/ Bedeutung z.B OC - Own Character, ein selbst erstellter Charakter)} Mal sehen, wie viel du weißt ;) OOC/ MSTing/ PN/ CD/ AU/ POV/ HC (Headcanon)/ RPG/ Drabble/ CHP Viel Erfolg ^^

Therealcaly’s Profile PhotoEmma
Ich habe das hier gemacht ohne die Antworten der anderen anzuschauen ... ich bin stolz auf mich ^^
OOC - Out of Charakter [Eine Figur ist anders als im Canon dargestellt]
MSting - Keine Ahnung was es bedeutet ... [Parodische Kommentierung einer anderen FF]
PN - Privatnachricht
CD - Keine Ahnung ^^
AU - Alternative Universe [Ich glaube, das erklärt sich von selbst]
POV - Point of View [Aus wessen Sicht geschrieben wird]
HC - Headcanon halt [Vorstellung bestimmter Dinge, die über den Canon hinaus gehen]
RPG - Roleplaygame [Ein Rollenspiel halt ...]
Drabble - [eine genau hundert Wörter lange Kurzgeschichte; Abwandlungen: Schnapsdrabble (111, 222, 333, 444), Straßendrabble (123, 234, 345, 456), Quaddrabble (400), Double-Drabble (200) und Triple-Drabble (300)]
CHP - Keine Ahnung ...

Wenn du an einem Pen and Paper Rollenspiel (wie z.B. Dungeons and Dragons, DSA, Call of Cthulhu oder dergleichen) teilnehmen würdest, was für einen Charakter würdest du spielen? Welche "Rasse", "Klasse", welche besonderen Eigenarten, vielleicht welche Hintergrundgeschichte hätte er/sie/xier?

Liebe an dich für die Verwendung eines neutralen Pronomens!
Tatsächlich habe ich noch nie an einem Pen & Paper Rollenspiel teilgenommen. Aber ich würde in Bezug auf die Rasse entweder einen Vampir (im Stil von Anne Rise oder Julie Plec) oder einen (Dunklen) Hexer spielen wollen.

Wenn du an einem Pen and Paper Rollenspiel (wie z.B. Dungeons and Dragons, DSA, Call of Cthulhu oder dergleichen) teilnehmen würdest, was für einen Charakter würdest du spielen? Welche "Rasse", "Klasse", welche besonderen Eigenarten, vielleicht welche Hintergrundgeschichte hätte er/sie/xier?

Bei Rollenspielen stammt mein Charakter normalerweise von der Gilde der Daddys ab und besitzt die Hauptfähigkeiten „übers Knie legen“ Stufe 11 und „böse Dinge ins Ohr flüstern“ Stufe 14. Wenn ich gut würfele, kriege ich manchmal auch einen critical hit hin.

Wie schafft man es denn zufällig in einen Sexshop zu kommen? Und was gibt es da für wenige Produkte, ich kann mir gar nicht vorstellen was Männer da so gebrauchen könnten

Es gibt da sehr viel Reizwäsche. Für Männer gibt es übel viel Rollenspiel Zeug und Fetisch Sachen. Aber es geht hauptsächlich um die Frauen
Und ka ich bin da einfach rein gegangen.

Omg macht doch so werbung wegen wpf dass du so singst, jemand zeichnet dabei und packt es alles eben in ein rollenspiel

so ungefähr hatten wir das auch vor ? also mit dem singen zu 100% war schon bewusst
Liked by: S jeremy celina Emir

"Kingdomino", eine moderne Variante des klassischen Domino, ist Spiel des Jahres 2017. Welches Brettspiel hast du als Kind am liebsten gespielt oder spielst es heute noch?

berrycherry2204’s Profile PhotoMagic's Tagesfragenseite
ich spielte immer lieber mit barbiepuppen oder "vater-mutter-kind" bzw rollenspiele.
erinnere mich an eine eisburg, die einige kinder gebaut haben. dort hatten wir das beste rollenspiel meines lebens.
wir waren tiere, ich war ein schneeleopard und anführer. ich war immer das alpha-männchen, auch wenn wir "krieg" im wald spielten. lief dann immer mit speer durch die gegend und jagte die jungs. wurde von denen dann mal gefesselt und mit stöcken geschlagen (hab die narbe heute noch), dann hab ich sie angespuckt und böse angeguckt und wurde freigelassen. jaja, die kindheit in einem dorf im waldviertel...
muss sagen, dass ich zu viele serien geschaut hab wie sailor moon, digimon, dragonball... das hat mein verhalten sehr beeinflusst. war ein patriotisches, dramatisches, aggressives kind das immer held und chef spielen wollte. und das ging auch immer durch, ich wurde von den kindern als führerin anerkannt.
aber zurück zur eisburg: die hatte ganz viele tunnel und war über 2 meter hoch. wir haben den ganzen tag gespielt und es war extrem kalt und nebelig. einfach episch. hab immer imaginäre feinde getötet um mein volk zu beschützen. oder "beute" gejagt und meiner frau zum kochen gegeben. oh mann.
waren immer so ein rudel aus kindern, wo jedes seine rolle fand und einnahm. witzige zeit.

View more

Hat sich schon mal jemand etwas von dir ausgeliehen und es einfach nicht zurück gegeben? Wie gehst du mit sowas um?

Da hast Du einen wunden Punkt erwischt. Ich kann an dieser Stelle meine Rechte einfach nicht durchsetzen und versuche den Weg des geringsten Wiederstandes zu gehen - was natürlich völliger Quatsch ist.
In einem Rollenspiel sollte ich mal von jemand anderem eine geliehene CD zurück fordern - das kann ich nicht. Entweder schreibe ich die ab oder kaufe sie mir neu. Wegen einer CD mache ich einfach keinen Negeraufstand. Und das ist nicht nur bei CD's so.
Liked by: Katzelmacher

Gib deinen Charakteren ein Ranking von 1-5 Sternen. (1 ist am wenigsten/5 am meisten) Wie sehr magst du ihn/sie?

ACHTUNG ANTWORT NUR VOM ADMIN - KEIN ROLLENSPIEL - ACHTUNG ACHTUNG
◻◼ Vom Persönlichen Geschmack her:
Lavinia-Lila Periculum/ Tiriza Homes - ◼◻◻◻◻ (1 von 5 - ich denke nicht, dass ich mich persönlich mit ihr verstehen würde. Ihre kalte Art würde mir realtiv schnell auf die Nerven gehen, und ihr 'Ich-bin-die-mächtigste Chicka-on-Earth'-Getue.)
⛥ - ⛧
Dashiel Periculum/ Derrick Manson ◼◼◼◻◻ (3 von 5 - ich würde mit Dashiel leider nicht sooo viel reden können, aber wir könnten in Ecken Chillen und Lesen 8D )
⛥ - ⛧
Eiran Periculum/ Ian Somerhalder-Manson ◼◼◼◼◻ (4 von 5 - ich würde mich in ihn verlieben. Ich liebe so sentimentale Philosophische Boys die shy sind. Aber wenn er dauernd mein Blut saugen würde, würde mich das bestimmt nerven.)
⛥ - ⛧
Lucius Periculum/ Lukes Everglot ◻◻◻◻◻ (0 von 5 - oida nein. Einfach nein. Sein gefälschtes Grinsen würde mir dermaßen auf die Nerven gehen argh.)
⛥ - ⛧
Rawena Periculum/ Rabea Homes ◼◼◼◼◼ (5 von 5 - sie ist einfach wie ich. Ein Optimischer Geist, der versucht den Menschen in ihrem Umfeld klar zu machen, wieso sie tatsächlich gestorben ist. Ich würde mit ihr soooo viel Erleben. Und ja, sie ist auch meiner persönlichkeit entsprungen.)
◻◼ Vom Spielen:
Ich liebe es alle Charaktere zu spielen; und ich versuche mich immer recht gut in andere Charakterzüge als meine eigenen einzufühlen. Auf diesem Profil spiele ich alle Charaktere gern - und auch, weil ich noch viel geplant hab.
Ich mag Roman Douglas (@LoinKingx) nicht mehr sonderlich - aber dort führe ich nurnoch 1 RPG.
Und natürlich ist Sophiá Burton (@xxCatastrophe) mein erster Account auf Ask.FM gewesen; den kann ich nur lieben. Obwohl mir dieses Mafia-Zeug zurzeit nicht mehr sonderlich zusagt. Ich fühle mich einfach zu Fantasy-Witch-Vampir-Zeug mehr hingezogen.

View more

Gib deinen Charakteren ein Ranking von 15 Sternen 1 ist am wenigsten5 am

Schule | Regierung: Findest du es okay, wie und wofür in der Schule Noten gemacht werden? Was würdest du sofort daran ändern, wenn du könntest? ?.

Nein ich finde es nicht okay.
Es ist pur Leistungsorientiert, aber nicht Schülerorientiert.
Anstatt Noten, würde ich Erfahrungspunkte vergeben.
Hast du genug Erf. in einem Bereich gesammelt, kannst du ein Level aufsteigen.
Bist du nicht so schnell wie andere, dann bleibst du eben länger in einem Level und trainierst eben und sammelst weiter Erfahrungspunkte.
So würden auch gemischte Klassen entstehen. Unterschiedliche Altersgruppen würden sich austauschen und ein größeres Miteinander könnte entstehen.
Die Schule also mit einer Art Rollenspiel kombinieren. Quasi ein MMRPG.
Es gibt auch nicht mehr einzelne Fächer, sondern Projekte.
Als Beispiel die NS-Zeit.
Es wird sich mit der Historik beschäftigt, aber auch der geografischen Entwicklung Deutschlands. Den Auswirkungen auf andere Länder im politischen und militärischen Sinn. Es werden Statistiken aufgestellt und andere mathematische Formeln anhand von historischen Beispielen erstellt, um die praktische Anwendung von Mathematik im Leben deutlich darzustellen.
Je nach Projekt kann man jedes Unterrichtsfach und darüber hinaus mit einbeziehen.
Die Selbstständigkeit der Schüler wird gefördert und ihnen wird Freiraum geboten, um sich geistig besser zu entfalten.
Es gibt dann auch kein Wettkampf unter den Schülern, da jeder seine eigenen Erfahrungen und Skills sammelt/trainiert.
So kann jeder seine Stärken und Schwächen besser erkennen.
Richtig durchdacht und ausgearbeitet könnte so eine Schule wohl großartige Kinder hervorbringen, die später sehr verantwortungsvolle Aufgaben übernehmen können.

View more

Hey, Lust auf ein Rollenspiel ? Ich bin eine Tarantula Hawk und breche in dein Zimmer ein. Ich entkleide mich und du lachst mich aus. Daraufhin vergewaItige ich dich und steche dir dabei mehr oder weniger aus Versehen ins Auge. Naa Lust ?

dabei mach ich meine arbeit malebensomit LINKS wie webdesigner
Liked by: Harry Clit

Egal, können ja trotzdem Währenddessen aufm ts oder so labern 😆 gibts da sowas wie in overwatch die Lootboxen?

Gamefreak5533’s Profile PhotoLuı
Das ist kein mmoba XD das ist ein rollenspiel wo du waffen auf dem boden findest wenn du monster tötest und du kriegst erfahrung zum.skillen ^^
Nioh war auch geil das könnten wir zocken ^^ ist aber sau schwer..... gibt es auch für pc wenn icj mich nicht vertue
Liked by: Maron Kusagabe Luı

Language: English