#schieen

36 people

50 posts

Posts:

Was liegt hinter der Grenze der Vorstellungskraft?

simonalein_’s Profile PhotoSimona ⁽⁽⁽i⁾⁾⁾
"Unvorstellbares Zeug!" :)
Die "Uendlichkeit", "Gott" oder den "Anfang der Welt" uns vorzustellen und voll zu begreifen wird uns nie gelingen. Wie z.B jetzt "Gott", der ja immer schon da war und unendlich ist. Alles was kein Anfang und kein Ende hat ist für unser Gehirn einfach "unvorstellbar", da auf der Erde alles endlich ist. Soweit ich weiß kann man vom Urknall alles theoretisch belegen, aber noch nicht wie aus dem Nichts aufeinmal Energie vorkam und den "Knall" erzeugt hat. Diese Millisekunde der Zeit, Raum oder was auch immer was da vorher war ist für uns unbegreiflich.
Falls ich mit meiner Behauptung falsch liege über den Urknall, kann gerne irgendjemand mich verbessern oder die Sache richtigstellen. Aber das war mein letzter Stand dazu.
Das "Nichts" kannst du dir aber genau so gut nicht vorstellen. Dir werden immer irgendwelche Bilder oder Szenarien durch den Kopf schießen.
Abschließend würde ich einfach mal sagen, dass hinter dieser Grenze das Unbegreifbare/Unvorstellbare liegt.

View more

Sollten dinge wie glücksspiel, alkohol oder zigaretten oä verboten werden?

nicktheartist’s Profile PhotoTheEmperor
Man diesen ganzen Müll auf den Mond schießen wir Menschen brauchen den ganzen Dreck nicht. Du hast aber allgmein die ganzen Drogen vergessen das sollte alles zum Mond geschossen werden, ehrlich gesagt ich verstehe auch nie diese Menschen die Drogen dealen, ja schön und gut bekommen schneller Geld zustande und so, aber ich könnte mir den gewissen nicht leben, mehrer Menschen leben zu zerstören.

Ist es für viele Menschen bereits existenzgefährdend, wenn alles immer teurer wird? Wie gehst du mit den gestiegenen Lebenshaltungskosten um? XxEpo

XxSuperwomenxX’s Profile PhotoEponomasie
Es leben ja schon zu viele Menschen am Existenzminimum. Deren Lage wird ja gerade dadurch das die Preise so in die Höhe schießen teilweise nur noch prekärer. Viele drehen ja schon seit geraumer Zeit jeden Cent doppelt und dreifach um, damit es irgendwie für das "Überleben" reicht. Jetzt wird es nur noch mehr und mehr verschärft und die Schere zwischen Arm und Reich wird dadurch immer größer. Man könnte jetzt unsere Konsum- und Wegwerfgesellschaft in einem Zug damit kritisieren oder auch Thema Nachhaltigkeit nennen. Das würde aber komplett den Rahmen sprengen.
Da ich noch bei meinen Eltern lebe, habe auch ich gemerkt wie meine Eltern mehr als denn je versuchen jeden Cent doppelt und dreifach umzudrehen. Kaufen nur noch das ein was sie wirklich benötigen und fahren auch nur noch mit dem Auto, wenn es wirklich sein muss. Heizung wird auch nur noch angemacht, wenn es sein muss. Generell wird gespart wo wir können. Nicht nur seit 2022, sondern eigentlich seit immer. Ich bin aber eher minimalistisch, meine Eltern auch und geben sich damit zufrieden und glücklich was wir und sie haben. Trotzdem sind die Konsequenzen zu spüren also zumindest bei unserer Familie.

View more

How Do You Spend Your Weekend?

anonymous_atticus’s Profile PhotoAtticus
Das hätte mir auch keiner geglaubt, wenn ich das vor einem Jahr irgendwem erzählt hätte (inklusive mir selbst).
...
Eine Stunde später fand sich Evie erneut vorne über gebeugt, diesmal beide Hände auf ihren Oberschenkeln abgestützt und nach Luft keuchend. „Greenberg, keine Müdigkeit vortäuschen, jetzt sind wir warm und können loslegen!", brüllte Hopper scharf, eine Soldatin mittleren Alters, deren Stimmlage und bullige Statur von einem überdurchschnittlich hohen Testosteronlevel zeugten. Warm?! Evies Beine fühlten sich wie Wackelpudding an. Ihr war kotzübel. „Folgen Sie mir", wies Hopper sie an. Tatsächlich war sie nicht allein beim Sporttraining. Von ihren Defiziten konnte sie so leider dennoch nicht ablenken, denn ihre Trainingspartnerin, Tracy, war topfit und höchst konzentriert. Evie hätte sie gern gefragt, wieso sie nicht mit den anderen trainierte, aber zwischen den Schreien, Ausdauer- und Sprinteinheiten blieb ihr keine Luft mehr. „Das hier ist unser erster Parcours. Der leichteste. Verschiedene Hindernisse müssen überquert werden. Wie Sie das tun, ist Ihnen überlassen, Hauptsache Sie sind schnell. Wer es nicht ins Ziel schafft, läuft fünf Runden extra. Wer als zweiter ins Ziel kommt, läuft drei." Evie schluckte leicht und kniff die Augen etwas zusammen, als sie die hölzernen Hindernisse vor sich betrachtete. Jetzt hätte sie doch ganz gern kurz ihre Brille... War das da hinten ein großes Matschfeld?! Oh no. Automatisch sah sie sich um, als würde Matt gleich ins Bild treten, bereit sie auszulachen. Dann schüttelte sie den Kopf über sich selbst. „GO!", schrie Hopper auf einmal hinter ihnen. Was, was? Tracy hastete los, ihr roter Pferdeschwanz wippte im Wind. Ob sie ihr invisibobble nach ihr schießen sollte? Hm. „GREENBERG!" Evie zuckte zusammen und rannte ebenfalls los. Die ersten drei Hindernisse gingen noch ganz gut. An einem Seil musste man eine Schräge hochlaufen, über einen schmalen Pfahl balancieren und schließlich über eine Mauer klettern. Gut, gegen die war sie eventuell erst stumpf mit einem lauten PONG dagegen gerannt, bevor sie sich irgendwie hochgezogen hatte. Vor ihr hangelte sich Tracy, vollkommen in ihrem Element, an metallenen Sprossen entlang auf die andere Seite einer riesigen Matschpfütze. Oh oh. Evie holte tief Luft und griff nach der ersten Sprosse. „NICHT NACH UNTEN SEHEN, TEMPO, TEMPO!", schrie Hopper von der Seite. Bei der dritten Sprosse war es soweit, ihre Arme wurden immer länger, schließlich rutschte ihre Hand vom Metall und sie machte einen Bauchplatscher mitten in den Schlamm. „GREENBERG, WAS IST DAS DENN?! WEITER, AUF DEM BODEN!" Mit dem Ärmel wischte sich Evie etwas Schlamm aus den Augen. Ihre Unterlippe zitterte leicht, aber sie schluckte es runter und robbte sich durch die zähflüssige, müffelnde Pfütze vorwärts. Die einzige Frage hier war wohl, würde sie am Ende drei oder fünf Runden laufen müssen...

View more

Welches Kompliment hat dich am meisten überrascht?

yihab54326’s Profile Photoyihab54326
Ich glaube, das war die mutual Verbundenheit und Zuneigung, die meine philippinische Freundin mir gezeigt hat.
Ich war noch zurückhaltend, oder besser gesagt ich werde es immer wieder, aber sie hat so dieses Talent, genau in diesen Momenten kleinste Dinge zu schreiben oder zu sagen, die mich total überraschen. Und ganz besonders damit mitzuteilen, dass ich ihr genauso viel bedeute und nah bin, wie ich das für sie fühle.
Dazu muss man sagen...wir hatten von Anfang an irgendwie Vertrauen zueinander. Konnte das nicht beschreiben. War da, wurde bestätigt, Zweifel schnell ausgeräumt.
Wir verstehen uns von Anfang an manchmal ohne Worte oder müssen Dinge nicht erklären, um genau zu wissen, was der andere meint. Das ist echt witzig, weil bestimmte Konversationen sich vermutlich total unverständlich lesen? Ich hab sie manchmal mehrfach gelesen, und da steht einfach nicht der Inhalt, aber ich wusste immer, was sie sagen will und andersrum genauso.
Wir gehen aus uns raus, wir schreiben unsere Meinung zu den Dingen, die wir uns erzählen, wollen natürlich nicht ein anderes Leben bewerten, aber trotzdem ist da der Raum?
Es gibt da Dinge... Sie schickte mir letztens ein Bild "Menschen, die dir das Gefühl geben, dass du wahrgenommen wirst" - und schrieb nur dazu "you".
Noch sehr weit zu Anfang, als wir noch nicht so richtig befreundet waren; nur gesagt hatten, wir würden gerne Kontakt halten; war da eine längere Pause, und aus dem Nichts schrieb sie, als wir uns zwischendurch updateten: "Ich hab unsere Gespräche immer wieder gelesen, wenn ich eine harte Zeit hatte, und ohne sie hätte ich das nicht gepackt." - etwas, von dem ich weiß, dass sie das bis heute so macht. Ich weiß nicht, aber dieser Mensch, der mit meinen spontanen Reaktionen so viel anfangen konnte, dass sie ihm in völlig anderen, mit mir überhaupt nichts zu tun habenden Situationen die nötige Kraft gaben, puh. Und auf der anderen Seite war und ist es nicht anders, mir schießen ständig Sätze von ihr in den Kopf.
Gestern, als ich unter großer Anspannung stand, schrieb sie "Ich würde gern vorbeikommen und ein Bier mit dir trinken". Allein dieser Satz, aber mehr noch: Ich brauch nicht fragen, nichts confirmen. Wir würden es beide tun. Wenn sie morgen sagen würde, sie hat ein Visum und ein Ticket nach Deutschland, ich würde wirbeln, um alles vorzubereiten.
Aber y'know, es ist normal, dass ich mich so anderen zuwende, es ist normal, dass ich so fühle - zumindest für mich. Es überrascht mich ständig, dass es uns beiden so geht. Dass ich für sie derselbe Ort bin, den ich in ihr sehe. Dass ich genau dieselbe Quelle an Kraft, Teilhaben-lassen-wollen, Haare raufen und Sappiness darstelle.
Das ist für mich ein echtes Kompliment. Als Mensch zu...sein, einfach. Es spiegelt das, was sie bei mir verändert und ausgelöst hat, und das ist...puh, viel.

View more

❗️HIRN EINSCHALTPFLICHT ❗️ Jetzt bist du dran, Anonymus 🤓

SimonHess’s Profile PhotoSimon Hess
Das wäre in vielerlei Hinsicht oft sehr hilfreich. 👍 Ist aber leider auch davon abhängig, dass ausreichend Hirn vorhanden ist. 😕 Mit Egoismus und Oberflächlichkeit lebt es sich halt einfach leichter. Es bedenken dabei aber nur die wenigsten, dass sie sich damit vielleicht auch mal ein Eigentor schießen. 😉 Und lieber auf die „draufhauen“ die eine eigene/andere Sichtweise oder Meinung haben als vielleicht so manches auch mal zu hinterfragen und nicht nur blindlings der vermeintlichen Masse hinterherzulaufen. Das schad*et niemandem, bringt aber bestimmt die eine oder andere neue und brauchbare Erkenntnis.

Welche Assoziationen hast du zu Motorrädern?

tittengrabschernumberone’s Profile PhotoPapiertiger.
Achtung TRIGGERRR.
Mag die nicht besonders. Aber ich verspüre auch keine Anziehung in mir, was Motorräder betrifft. Weiß dann auch nie was ich sagen soll, wenn es in Gesprächen über das geht.
Vom Frühjahr bis Spätherbst sind auf den Landstraßen Österreichs super viele Biker unterwegs, meistens in Gruppen, aber du weißt nie wie viele um die Ecke schießen oder ob die dich gleich mit 180kmh überholen. Schon so viele gefährliche Situationen erlebt. Liebe schöne Ausflugstage, aber dann halt immer die Biker...
Bei mir jetzt auf Reha sind ca. 1/3 der Leute nach Motorradunfällen hier. Etliche weitere wegen Raserei. Spricht für sich denke ich. Manche bereuen es total. Andere würden sofort wieder was damit riskieren. Erst gestern hab ich einen VolIkoffer kennengelernt, der ursprünglich wegen eines Motorradunfalls gelähmt ist und seitdem schon seinen fünften Klinikaufenthalt hat, weil er ein umgebautes Motobike / einen Sportwagen nach dem anderen beim Rasen schrottet. Er redet schon von einem neuen. Mich macht das so wűtend. Erst recht, als er beiläufig erwähnte, dass bei seinen Unfällen auch unbeteiligte zu schaden gekommen seien...
Vor drei Jahren war ich beinahe Ersthelfer bei so einem Unfall, bei dem letztendlich auch zwei Personen verstórben sind. Musste beim Warten den ganzen Shìt mitansehen. Von WiederbeIebungsversuchen über das Bringen des Sarges bis zum Punkt an dem die Feuerwehrleute mit dem Schlauch die Straße reinigten und nach 45 Minuten war nichts mehr zu sehen davon, dass hier gerade ein Mensch stàrb.
Ist es das wert? Für zu viele schon, hab ich das Gefühl...
Also ja, nicht so positive Assoziationen :)

View more

Wüsste dies deines Erachtens eine geeignete Alternative zum Feuerwerk darzustellen? Zwar ist es keine Projektion aber mindestens ebenso eindrucksvoll ó.ò https://www.youtube.com/watch?v=44KvHwRHb3A

Vvysyr’s Profile PhotoVvysyr
Genau so stelle ich mir das mitunter vor, wobei das bei der Größenordnung vermutlich viele Schwierigkeiten mit sich bringen würde, aber wir sind doch technisch so weit fortgeschritten, wieso schießen wir im 21. Jahrhundert noch Schwarzpulver mit chemischem Firlefanz in die ohnehin schon komplett vorbelastete Atmosphäre, wenn man sich diesen "Spaß" auch auf andere Art und Weise genehmigen kann? :< Vielleicht bin ich dahingehend aber auch etwas naiv und blauäugig, weil eine andere Alternative eventuell genauso viele Probleme mit sich bringt und die Umwelt nicht zwingend entlastet, puh.
Wenn uns Aliens finden sollten, würden die uns bestimmt auslachen. xd

Wenn 2022 Impfpflicht kommt: Knast gehen? Gerne, aber darf man das Überhaupt noch, wenn man nicht geimpft ist? Es gilt doch 2g in geschlossenen Räumen? (Sehe wieder Leute die es zu ernst nehmen BAHAHAHHA)

smx61’s Profile PhotoWatafak
Nichts für ungut, aber langsam wird’s nervig. Geimpfte schießen gegen ungeimpfte und umgekehrt. Wann ist unsere Gesellschaft bitte noch weiter abgestiegen als eh schon? Traurig. Einfach nur traurig.

Wie würde für dich ein idealer Tag im Alltag aussehen?

Ich werde am frühen Morgen wach, die Sonne ist noch nicht aufgegangen, aber der Himmel wird schon langsam heller. Ich strecke mich, bleibe fünf Minuten liegen, um wach zu werden. Draußen ist alles ganz still, auf eine besondere Weise. Ich schlüpfe in meine Hausschuhe, öffne das Fenster und werde von Schnee und Nebel begrüßt.
In gemütlichem Tempo mache ich mich fertig, trinke einen Tee und packe meine Kameraausrüstung ein, um im Wald Fotos zu schießen. Ich habe Glück und finde eine schöne Stelle mit idealen Bedingungen, mache Fotos und gehe anschließend noch lange spazieren. Über mir breiten sich Wolken aus, die ersten Schneeflocken fallen, bis sich alles zu einem kleinen Schneesturm aufbaut. Ich suche zwischen den dicht stehenden Stämmen hoher Tannenbäume Schutz, nutze die Gelegenheit und fotografiere.
Ein bisschen durchgefroren steige ich einige Zeit später in meine Klapperkiste und fahre im Schneegestöber nachhause, während ich den Anblick genieße.
Wenn ich zur Tür reinkomme, begrüßt mich an der Terassentür meine mit Schneeflocken geschmückte Katze und bittet um Einlass. Ich lasse den aufgeregt maunzenden Kater rein, füttere ihn und wechsle meine Kleidung in einen Strickpulli und eine Leggins. Dann mache ich mir eine Tasse Zimt-Kirsch-Tee und trinke sie vor der Kaminheizung, während draußen ordentlich Schnee runterkommt.
Während der Kater schnarchend auf dem Bett liegt, erledige ich gemütlich einige Hausarbeiten und koche danach eine Kürbissuppe, die die letzte Kälte aus meinen Gliedern vertreibt.
Anschließend setze ich mich mit einer neuen Tasse Tee (ich trinke echt viel Tee, haha) an den PC und schaue mir die Fotos an, die ich gemacht habe. Ich finde zwei bis drei Favoriten, freue mich, dass sie gelungen sind und beginne damit, sie zu bearbeiten, während im Hintergrund meine Comfort-Show oder eines meiner liebsten Klavierstücke läuft. Dadurch bekomme ich Lust darauf, Klavier zu üben - ich gehe rüber in den "Musikraum" mit den großen Fenstern und spiele, während draußen der Schnee fällt.
Als es langsam dunkel wird, kommt mein Mann nachhause und freut sich über die Kürbissuppe und einen Tee (ich habe ihn mit meiner Tee-Sucht angesteckt, haha). Während er isst, erzähle ich ihm aufgeregt von meinem schönen Tag und über meine Pläne, welche Fotos ich als nächstes als Poster drucken lasse und meinen Kunden anbieten werde. Er erzählt mir lustige und nervige Geschichten von der Arbeit und teilt mit mir seine neusten Ideen, das System auszutricksen und wir überlegen uns gemeinsam, wohin wir unbedingt mal reisen möchten.
Abends setzen wir uns an die Computer, er hört sich Reden an und schaut Dokumentationen und ich schreibe an meinem eigenen Buch.
Gegen zwölf Uhr nachts werde ich langsam müde, lege mich ins Bett, lese einige Seiten in einem richtig guten Buch und schlafe ein, während das Buch und die Katze auf mir liegen.
(Es könnte so auf langweilige, aber angenehme Weise so schön sein... wären da nicht die Depressíonen.)

View more

Schränken soziale Medien unsere Konzentrationsfähigkeit ein?

nocturnalnemesis’s Profile Photonox
Es gibt sehr viele psychologisch fundierte Belege dafür, dass Social Media unsere geistige Konzentrationsfähigkeit einzuschränken fähig ist; besonders, wenn wir im Vorfeld eine gewisse Labilität dafür mitbringen.
Um einmal zwei Beispiele dafür zu benennen:
https://psychminds.com/is-the-internet-destroying-our-attentions-span/
https://www.psychologytoday.com/us/blog/culture-shrink/201812/is-social-media-destroying-our-attention-spans
Ich persönlich hatte schon immer ausgeprägte Konzentrationsschwierigkeiten, bin sehr verträumt und brauche mehr Zeit, um mich vollumfänglich auf etwas konzentrieren zu können. Durch das Internet und den schnellen Transfer von Daten ist das um einiges schlimmer geworden. FOMO (Fear of missing out) ist beispielsweise ein Symptom dafür, Angst zu haben, etwas auf Social Media zu "verpassen", wenn man nicht permanent den eigenen Feed aktualisiert. Vor allem durch Corona ist bei vielen Menschen das Bedürfnis nach sozialem Austausch gestiegen, was unsere durchschnittliche verbrachte Zeit im Internet in die Höhe schießen lässt; vor allem bei Menschen, die für ihr extrovertiertes Dasein eine Kompensationsmethode brauchen.
Ich erwische mich selbst oft genug dabei, dass ich mitten beim Lesen eines Buches einfach alle paar Minuten mein Handy im Blickfeld habe. In meinem Kopf formt sich bereits das Gefühl, als müsste ich nachschauen, ob es etwas Neues gibt. Durch dieses ständige Belohnen mit Likes, Fragen oder anderen Dingen konditioniert man sein Gehirn förmlich dazu, davon abhängig zu werden, immer mehr davon zu wollen und auch letztlich - in der Extremform - Unwohlsein zu verspüren und Komplexe zu entwickeln, wenn mal niemand einem ein Quäntchen Aufmerksamkeit zukommen lässt.
Als Facebook, Whatsapp und Instagram für gerade einmal einen Tag nicht verfügbar waren, hat man gesehen, was das bei vielen Personen zur Folge hat: Extreme Entzugserscheinungen. Das Internet ist unsere moderne D.roge, die im Geist beginnt und letztlich auch dort aufhört. Wir brauchen unsere tägliche Dosis Aufmerksamkeit; das Dopamin, das wir so schnell generieren, wenn uns jemand beachtet. Das Ganze ist im realen Leben in dieser Form auch erhältlich, nur weniger schnell und in so konstanten Bahnen. Dadurch sind wir weit weniger anfällig dafür, immer mehr zu wollen. Im Internet ist das aufgrund der permanenten Erreichbarkeit und des ständigen "Ausgesetztseins" eine andere Geschichte. Virtuell können uns Menschen, wenn wir es wollen, beliebig oft beobachten, bewerten und Resonanz geben. Und letztlich steht dieses Phänomen in starker Wechselwirkung zu unserer Konzentrationsfähigkeit, weil unsere niedersten Bedürfnisse ständig erfüllt werden, bis man, bei einem nicht moderaten Konsum, irgendwann komplett davon abhängig ist. Und ich stelle da auch keine Ausnahme dar, obwohl ich versuche, daran zu arbeiten.

View more

Worauf freust du dich im Moment am meisten?

Ganz ehrlich grade irgendwie auf garnichts. Ich hatte die Nacht nur Albträume, bin aufgewacht hab meine Medikamente eben erst eingenommen. Ich bin grade leicht aufgewühlt und irgendwie denke ich wieder an diese eine Frau die mich schon komplett ignoriert 😒.
Mir ging es bestimmt mal besser als jetzt..
Ich denke mir fehlt grade einfach eine Person die mich versteht, mich unterstützt und mir zuhört 😔❤. Hab vor 10 Minuten den Rechner hochgefahren und jetzt sitze ich hier und höre zur Ablenkung meine Playlist auf Youtube. Das schlimmste Gefühl ist eh, wenn jedes Liebeslied dich plötzlich nurnoch an diese eine Frau erinnert.
Ich versuch gleich nochmal zu schlafen😔. Ich will raus von hier, am besten alleine. Ich kauf mir bald flugtickets, anfang nächsten monat denke ich. Ich muss mal aus Siegen raus, ich halt's hier net mehr aus. Ich fühl mich nichtmal wirklich verstanden von den meisten. Ich freue mich nur auf eine Sache grade, einmal nur eine einzige Nacht zu schlafen ohne negative Gedanken, Gedankenkarusell oder Albträume. Ich bin bipolar Erkrankt aber es macht sich selbst im Schlaf bemerkbar. Wie will man auch in Ruhe eine Nacht schlafen wenn die Reize in einem so hin und her schießen. Ich komm einfach nicht zur Ruhe. 😔 wünschte ich wüsste was mir am meisten Freude machen würde. Vielleicht jemand zum chatten und reden der einem auch wirklich zuhört. Das wär echt schön😒. Aber selbst die Ano's hier mit ihren persönlichen Fragen, trauen sich au net mal zu schreiben. Ich hab nh handvoll Jungs um mich die ich mag, aber sie ticken alle anders. Ich bin viel zu impulsiv, viel zu temperamentvoll, ich denke nicht ans klären wie die ganzen Jungs, meine Sicht ist so anders, das ich mich dennoch etwas einsam fühle trotz den Freunden die man hat😔. Im Moment freue ich mich am meisten einfach nur in Ruhe einzuschlafen🙄❤

View more

R2D2, C3PO oder BB-8? Wen hättest du am liebsten?

R2D2
Der handelt. Ist ein cooler Stöpsel
Bei C3PO würde ich Kopfschmerzen bekommen und ihn verkaufen.
BB-8 würde ich wohl mal durch die Bude schießen wie ein Fußball
Nicht Nett. Aber der ist mir lieber als C3PO
Liked by: Nutella

Juhuuu...Stephan.....sieben Kinder....dann nimm dir bitte den Rest heute frei und gib dir Mühe.😃😇

Erwachsenenstammtisch’s Profile PhotoElse's (っ◕‿◕)っ
Hallo Else ☕☀️
die müssen doch nicht alle heute produziert werden 👀. So halt dass immer ausreichend Kindergeld fließt 🤷😬. Aber wen kann ich dauerhaft dick schießen? 🤔 Besser ich gehe anderen Hobbys nach, hm!? 🤣

Warst du schonmal in einer lebensgefährlichen Situation? Z.B. Autounfall o.Ä.?

unmute_msc’s Profile Photounmute
Diese Welt tötet jeden Tag nur oft so langsam und indirekt das die Menschen nicht intelligent und bewusst genug sind etwas dagegen zu unternehmen. Gegen einen Angreifer mit Messer oder Pistole würden sie reagieren und angehn aber auf all die Dinge die sie langsam töten und tödliche Krankheiten züchten reagieren sie gar nicht ja sie schüren sie noch mit aller Kraft dabei bringt es sie so sicher um wie die Kugel wenn sie nichts dagegen unternehmen. Das gilt für ihre geliebte falsche Ernährung, Rauchen, Abgase, Feinstaub, E Smog genauso wie für 5G und ihre ach so geliebten Impfungen bis hin zu Bluetooth. Solange sie das nicht realisieren, glauben, schnallen sind sie totgeweihte auf Raten die selber die Kugel auf sich richten und abdrücken oder zulassen wie andere auf sie schießen ohne einen Gedanken daran zu verschwenden. Mit so einer Menschheit ist jede Konversation zwecklos wie mit Affen im Zoo. Du brauchst keinen Unfall und keinen direkten M.örder du bringst dich jeden Tag auf unzählige Arten simultan selbst um und wunderst dich dann über die Diagnose 2 Jahre später so wie alle hier.

View more

Verrate uns zehn lustige Kindheitsfakten von dir:

cutieMonkey’s Profile PhotoGarnele
- Ich dachte im Kindergarten, dass es nur zwei Sprachen auf der Welt gibt: Russisch und Deutsch.
- Ich dachte in der Grundschule, dass ein Besuch beim Zahnarzt so abläuft: Man putzt sich zuerst die Zähne und danach guckt der Arzt in den Mund und beurteilt, ob man gut geputzt hat. Logisch. XD
- Ich habe am liebsten alle Komponenten eines Gerichts so zerkleinert und verrührt, dass ein einheitlicher Brei daraus geworden ist, damit ich in jedem Bissen alle Bestandteile gleichzeitig schmecken konnte.
- Ich konnte jede Katze anlocken und streicheln, die mir über den Weg gelaufen ist. My superpower! :O
- Ich konnte mehr Süßigkeiten am Stück essen, als ein Kind essen können sollte.
- Ich habe in der Grundschule sehr gern Geschichten geschrieben, aber andere Texte habe ich überhaupt nicht gern gelesen. Erst als ich die Harry Potter-Romane entdeckt hatte, begann ich, gern zu lesen.
- Ich habe schon immer gern gezeichnet. Meine früheste Zeichenfläche waren meine Beine.
- Ich habe mir immer eine große Schwester gewünscht und bekommen habe ich einen kleinen Bruder. Hab's hingenommen.^^
- Ich konnte in der Grundschule nur auf meinem eigenen Fahrrad fahren. Als ich zum Verkehrerziehungstag mein Fahrrad vergessen hatte und mit den Schulfahrrädern nicht fahren konnte, dachten alle, ich könne nicht Radfahren. Im Jahr darauf hatte ich mein eigenes Rad dabei und bekam die Goldmedaille. Alle dachten, ich hätte innerhalb eines Jahres perfekt Radfahren gelernt. Wieso hört mir eigentlich keiner zu? :|
- Einmal waren auf dem Markt Dinosaurierfiguren ausgestellt. Als Kind liebte ich Dinosaurier! Mein Pa wollte also ein cooles Foto von mir und einem Dino schießen und meinte: "Steck mal deinen Kopf ins Maul. Dann sieht es so aus, als würde der Dino dich fressen." Gesagt, getan. Nur leider bekam ich meinen Kopf hinterher nicht mehr raus. Ich versuchte alles. Mein Pa zog und rüttelte bis wir es endlich schafften, mich aus dem Dinomaul zu befreien. Danach konnten wir darüber lachen. :')

View more

Wem würdest du einen Flug ins All vergönnen?

yihab54326’s Profile Photoyihab54326
Mit oder ohne Rückflug?? 😬
Passend zum Thema: https://www.change.org/p/the-proletariat-do-not-allow-jeff-bezos-to-return-to-earth
Tatsächlich würde ich meinen Schulfreund Luki mal ins All schießen wollen. Der hat in der Schule davon geträumt, Astronaut zu werden und hat mir den Umgang mit Teleskopen und Grundlagen der Astronomie näher gebracht. Dem könnte das gefallen.
Inklusive Rückflug allerdings diesem Fall.

Die Taz nennt "First Cow" einen feministischen Western. Können Western feministisch sein? Wenn Du den Film gesehen hast, was hältst Du von diesen? Ich habe dazu nur https://de.wikipedia.org/wiki/First_Cow gelesen + verstehe daher die Meinung der Taz nicht https://youtu.be/qCvWqLO5MXY

Xjorn’s Profile PhotoKatzelmacher
So ganz verstehe ich es auch nicht. Wahrscheinlich weil es ein Film einer weiblichen Regisseurin ist, die einer Western (eigentlich typisch männliches Genre) gedreht hat. Eine Story die das Thema auch eher untypisch behandelt, da es weniger um Schießen sondern um eine Männerfreundschaft und ums Backen geht und um eine Kuh.
Anscheinend reicht das wohl aus, um diesen Film als feministischen Western zu bezeichnen 🤔🐮

Wobei ist dir zuletzt der Kragen geplatzt und wo oder bei wem kannst du deinem Ärger Luft machen?

Sapphiretear’s Profile PhotoRonja Räubertochter
In Gedanken platzt mir mal der Kragen, wenn ich an Situationen zurückdenke, die mich verärgert haben und in denen ich nicht so reagiert habe/ reagieren konnte, wie ich es gern gemacht hätte oder mich nicht getraut habe. Viel zu oft halte ich einfach den Mund oder bin z.B. der Arbeit dann dennoch höflich, aber distanziert oder auch mal resigniert.😬🤐💭
Wutausbrüche gibt es bei mir nicht. Ich glaub das letzte mal als ich vor Wut an die Decke ging, war als ich noch ein Kind war.🤬🗯🙊🙈 Steigt in mir zu sehr die Wut an, dann schießen mir schnell die Tränen in die Augen oder bekomme Kopfeh. Da such ich mir dann erstmal einen ruhigen Platz um mich zu sammeln. Manchmal sammel ich auch Gefühle an, bis ich sie eben zu Hause für mich rauslasse und solange versuche ich meine Gedanken, an das was mich aufwühlt zu unterdrücken/verdrängen.
Meinen Ärger mach ich dann Luft, indem ich alles aufschreibe. Mich befreit das dann immer und hilft mir das zu verarbeiten oder zermalme mir andere Wege im Kopf, was ich hätte anders machen können, bis ich zufrieden bin und etwas habe, wie ich vielleicht beim nächsten mal mich doch trauen könnte. Passiert meistens aber nie. 📝😤 Auch Sport tut mir da immer gut und lenkt mich ab.💪🏻Hin und wieder vertraue ich es auch mir Vertrauten an.

View more

Worüber grübelst du häufig? Was macht das mit dir?

JustBeOnlyYourself’s Profile PhotoPandabällchen-des-Verrats
Wie das mit dem ganzen Corona - Zirkus noch weitergeht ☣️🤔 Man kann kein vernünftiges Gespräch mehr führen ohne das man auf das Thema kommt ! Seltsamerweise habe ich das letztes Jahr viel lockerer genommen 😉 Kaum gehen die Zahlen nach unten und es gibt Lockerungen da kommt schon die Warnung vor der 4 Welle 😱 Ich habe die erste Impfung bereits hinter mir und trotzdem denkt man instinktiv bei jeden Halskratzen, Schnupfen, Kopfschmerzen ..... man hätte sich was eingefangen 😷 Werden wir überhaupt noch einmal " normal " leben können ? Wird demnächst die Zeitrechnung neu berechnet : Jahr 2 nach Corona oder nach der 5 .... Welle 🤔 Manchmal möchte ich Corona mit allen Politikern und Virologen einfach nur noch auf den Mond schießen 🚀🌕
Worüber grübelst du häufig Was macht das mit dir

wart ihr durch einen Notfall schon mal gezwungen, nackt oder nur in eurer Unterwäsche eure Wohnung zu verlassen?

zosinmw’s Profile PhotoMaria Weissmann
😂. Schöne Vorstellung. Nein, noch nicht. Würd mich aber auch nicht ernsthaft stören (wenn es nicht gerade Winter ist). Fremde Blicke halte ich aus. Denke in dem Moment schießen einem eh tausend andere Gedanken durch den Kopf. Wie oder wann komme ich wieder in die Wohnung? Habe ich den Herd ausgestellt? U.s.w.

♧ Was tust du leidenschaftlich gerne? ♧

Miss_VZ_Fake_Fragerunde’s Profile PhotoMiss_VZ_Fake_Fragerunde
Polaroid - Fotos schießen und sammeln. Etwas, das ich Jahre nicht mehr getan habe, doch mit unserem Trip quer durch Europa wieder angefangen und lieben gelernt habe, nachdem sie nun unseren ganzen Camper von innen schmücken.
Hier mein absolutes Favourite von @angelfaceanddevilmind.
Was tust du leidenschaftlich gerne

Was denkst du über only fans Seiten?

DerApfeltyp’s Profile PhotoКГБ- Käng Stories and Answers
Haha dein ernst 😂
Ich finde es völlig normal, vor allem in der heutigen Gesellschaft. Ich kann nicht verstehen, warum so viele Menschen so intolerant sind und wieso es von so vielen nicht akzeptiert wird. Ein nackter Körper ist was ganz normales und man muss es nicht verstecken. Jede Frau hat Bubies und eine Mumi, jeder Mann hat einen Schniedelwutz & Säckchen, das ist ganz natürlich. Viele Menschen werten das ab, aber schauen sich trotzdem Erotikhefte oder sogar P*rnos an. Das ergibt für mich null Sinn! Ich denke, viele sind auch einfach sehr unzufrieden mit dem eigenen Körper und akzeptieren es nicht, wenn andere den eigenen Körper akzeptieren und ihn zeigen. Damals zb. in meiner Jugend konnte man normal Bauchfrei tragen, heutzutage wirst du deshalb schon als "B*tch" abgestempelt. Es kann so viel Zeit in Anspruch nehmen, über Stunden schöne Fotos zu schießen & sich davor noch über Stunden zu stylen. Mir machen diese Fotos spaß & mir ist es total egal, was andere darüber denken & dass sollte auch in diesem "Beruf" so sein. Als Kind wollte ich solche Dinge schon 😅. Manche meinen, man würde es tun, weil man kein Selbstbewusstsein hätte.. im GEGENTEIL. Ohne Selbstbewusstsein, kann man das ganze vergessen. Wer zeigt bitte seinen Körper, ohne Selbstbewusstsein zu haben? Das ergibt gar keinen Sinn.. Die Menschheit, also ein großer Teil davon, ist leider ziemlich prüde, was das angeht. Sehr viele bezeichnen Micaela Schäfer als dumm, weil sie ein Erotikmodel ist, dabei ging sie sogar auf ein Gymnasium und hat studiert. Wieso sollte sie zb. Ärztin werden, nur weil sie intelligent ist, wenn ihr Traumberuf Erotikmodel ist? Hier hat auch ein Mädchen geschrieben, dass wenn man Onlyfans macht, wohl nichts anderes kann 🙄 Selbst wenn ich Ärztin wäre, würde ich nebenberuflich Onlyfans machen. Ich verurteile niemanden. Stripper/in, Pornodarsteller/in, Erotikmodel usw. sind für mich genauso normal wie Verkäufer, Ärzte, Lehrer ect. Jeden selbst überlassen 😊

View more

Die grünen swollen alleinerziehenden helfen, mehr Bahnverbindungen erbauen vor allem für die Dorfmenschen, wollen Gleichberechtigung fördern, bezahlbaren Wohnraum schaffen, die Umwelt verbessern, den Tieren ein besseres Leben ermöglichen, den Mindestlohn anheben, mehr Sicherheit & vieles mehr

Ich will auch sehr viel, aber das heißt nicht das ich das auch mache oder hinbekomme.
So gut manches auch klingt was die machen wollen, aber wir wissen glaube ich alle das die das nie alles so hinbekommen wie sie es gerne hätten, denn irgendwer wird immer quer schießen und dann kommt nur Halbgarer Müll dabei raus.

sehr mutig von dir, auf instagram so selbstbewusst über brennenden feuer der welt aufmerksam zu machen! :) ich hab dir das auf insta schon geschrieben, da du es scheinbar nicht gesehen hast, hier noch mal

Das finde ich wirklich sehr lieb von dir, mir das mitzuteilen. 🤍
Ich hoffe, ich kann auch nur eine einzige Person damit zum Nachdenken anregen. Wir müssen zusammenhalten, nicht gegeneinander schíeßen.
(Es kann sehr gut sein, dass ich das nicht gesehen habe, ich bin nämlich ganz lausig im Antworten auf Social Media, haha...)

Wie immer - es freut mich immer noch total, dass ihr alle Gefallen an meiner kleinen Idee gefunden habt 😊✌️ Und ha, ausführlich 😂 Ich hab jedesmal Angst, voll an der Frage vorbei zu schießen 😂🙈💚

Hanna_Blub’s Profile Photohanna
Die kleine Idee ist aber auch sehr fein :D Ach, ich finde, dass du bisher doch auch immer gut auf alle Möglichkeiten der Fragen eingegangen bist :D (meine Antwort sollte dieses Wochenende noch kommen!) Es war immerhin bis jetzt sehr hilfreich :D
+1 answer in: “Gibt's derzeit empfehlenswerte MMFFs oder ist die Szene tot??”

Eine Frage an die Kaffeetrinker unter Euch: Bevorzugst Du eher starken, mittleren oder eher dünnen/schwachen ggf. sogar entcoffeinierten Kaffee? Welche Kaffeesorte kaufst Du meistens? Und schlußendlich: Besitzt Du einen Filterautomaten, eine Pad- oder Kapselmaschine oder sogar einen Vollautomaten?

Buffalo1970’s Profile PhotoStephan
Wusstest du, dass hier in China im Büro kaum einer Kaffee trinkt? Hier schwört man auf Tee. Und wenn jemand doch Mal Kaffee trinkt, kommt dieser von Starbucks, Costa oder einem ähnlichem Laden. Eine Kaffeemaschine habe ich hier noch nicht gesehen. Aber es entdecken hier auch immer mehr Leute Kaffee für sich. Denn oben genannte Läden schießen hier wie Unkraut aus dem Boden.

hast du irgendein außergewöhnliches hobby ?

wir reden hier viel zu viel über mich, und dabei weiß ich noch gar nichts über dich. aber wenn es sein muss: ich würde mich freund des waldes und der ruhe nennen. ab und zu gehe ich schießen, wenn es die zeit erlaubt. und dazwischen versuche ich nicht all zu schlecht auszusehen. letzteres gelingt mir fast immer.

Heute mal eine Frage im Gepäck, die sogar drei Leute vorgeschlagen haben: Der Serien-Sonntag. Oder Streaming-Sunday. Was habt ihr in letzter Zeit so geschaut, das euch bewegt hat/inspiriert hat/schlicht und ergreifend gut gefallen hat?

somewhatunpretentious’s Profile PhotoHitchhiker
Lie to me. Ist zwar eine etwas ältere Serie, aber nachdem mein Dozent für Kommunikation - ein ganz komischer Vogel 😂 - mit uns eine Folge davon im Unterricht zum Thema Mikroausdrücke geguckt hat, musste ich die Serie einfach weiter schauen. Cal Lightman ist einfach ein sehr interessanter Hauptcharakter, der in kein mir bekanntes Klischee fällt, was mir wirklich abartig gut gefällt - besonders weil Cal einfach nur zum schießen ist 😂 Allgemein sind die Charaktere der Serie einfach mega interessant und dass die ganze Serie einfach auf wissenschaftlichen Tatsachen aufbaut, ist umso genialer. Also ich kann nach ner Folge davon nicht mehr normal durch die Straßen gehen 😂😂
Heute mal eine Frage im Gepäck die sogar drei Leute vorgeschlagen haben Der

Wo hast du dir dein Helix stechen lassen? Und hat es sehr weh getan ? Wollte mir nämlich auch bald eins stechen lassen🙈....hast du vllt noch irgendwelche Tipps?❤️

Tut mir leid, ist aber kein echtes Piercing, ist nur ein Stecker. Aber man kann sich einen Helix in jedem üblichen Piercing-Studio stechen lassen. Man kann ihn auch in einigen Juwelieren schießen lassen, das könnte aber dem Knorpel am Ohr schaden, ist aber Preiswerter, als im Piercing-Studio. Trozdem sind Piercing-Studios seriöser, in der Hinsicht und dort arbeiten auch Fachleute, die sich gut damit auskennen. Und über die Schmerzen kann ich dir leider nichts sagen. Du kannst ja in deinem Bekanntenkreis nachfragen, ob jemand solche Erfahrungen gemacht hat, und dir eine eigene Meinung zu den Schmerzen, bzw. wie du solche Schmerzen empfindest, bilden.😊

Viele sagen immer, dass man das Leben so leben soll, als wäre es dein letzter. Wie realistisch ist dieser Gedanke und wie lange könntest du das durchhalten?

DeadTheory’s Profile PhotoNivea-los
Ich finde das Quatsch.
Wenn ich wüsste ich hätte nur noch eine Woche zu Leben, dann würde ich auf alles schießen, Job, Schule, Geld. etc. einfach machen und den Rest des Lebens noch genießen. Das ergibt Sinn und ist logischer als wenn man jeden Tag so lebt. Man schafft es doch sowieso nicht. Der Alttag holt uns Menschen doch sowieso ein.
Man sollte trotzdem Leben damit man später nicht das Gefühl hat was verpasst zu haben.

Was macht jemanden attraktiv?

Zumnāchst das Aussehen, weil du an dem Mādchen ja bisher nichts anderes beurteilen kannst. Vorallem die Augen *_*
Dann der Charakter. Ich glaub die meisten Mādchen checken einfach garnicht, dass sie sich schon gleich zu Beginn an, mit ihrer Arroganten, eingebildeten Art sich gleich ins Aus schießen ??

Stell dir vor, du wachst auf und alle anderen Menschen sind verschwunden. Was würdest du tun?

Erst mal alle Waffenkammern ausleeren, so gut wie es geht.
Mir ein schönes Auto klauen, das dann zu schrott fahren weil ich noch nicht Auto fahren kann, solange versuchen bis ichs kann, dann ein weiters Auto klauen und erst mal mit den ganzen Waffen irgendwo hingehen und in die Luft schießen und einfach die sau raus lassen.
Golf spielen auf nem Flugzeug.
Illegal Musik downloaden weil es ja nur mich gibt und keine Polizisten.
Mir nen Husky zulegen auf dem ich reiten kann.
Mit einer Bombe irgendwas explodieren lassen.
Auf Half Life 3 warten huehuehue
Ganz viel auf nem Flügel spielen von Schimmel
Fappen?
Und wahrscheinlich mich irgendwann selbst töten weils dann doch zu langweilig werden würde.

Trotzdem hast du sie nicht verdient, ich denke jannik wäre da besser für sie gewesen aber wenn sie meint das man so einen heißen und sau netten typen in den wind schießen muss dann kannst du dich ganz schön geehert fühlen

wenn du jannik so toll findest, warum findest du es dann besser, wenn ER mit ihr zusammen ist, obwohl sie ja deiner meinung nach außer ihrer titten ncihts gutes an sich hat ?

Language: English