#schwimmen

21.1 K people

50 posts

Posts:

Was sind deine Vorsätze für das neue Jahr?

Fit bleiben, mein Studium fertig machen, das Land durchqueren, Terrasse sanieren, Neues lernen, mich verloben (pssst), andere verwegene Ideen verfolgen, mehr kreativ sein, Musik machen, Süßkartoffel anbauen, töpfern, Triathlon-Distanz schwimmen, vielleicht auf einem Permakulturhof mitarbeiten, wieder mal ans Meer, meine alte Nachbarin öfter besuchen, Profiteroles backen lernen, schaffen 20m zu gehen, öfter auf Konzerte, mich bei weit entfernten Freunden melden.

Trägst Du lieber eine Brille oder Kontaktlinsen? Warum? (Falls Du darauf angewiesen wärst... Für welche Variante würdest Du dich entscheiden?)

Nadii_ne’s Profile Photoɴᴀᴅɪɴᴇ ♡
meistens Brille, außer die äußerlichen Umstände sind doof.
schminken ist zB sau schwer ohne Linsen, weil ich nix sehe. im winter läuft die brille ständig an, im Regen oder schwimmen kannste sowieso vergessen. Kino/3D ist mit Brille auch Doof.
Also Kontaktlinsen sind für mich n bisschen wie für andere ne Winterjacke. Manchmal muss halt einfach, sonst wirds blöd

Du musst eine Woche als Tier verbringen, welches Tier wählst Du und warum gerade dieses Tier?

Nadii_ne’s Profile Photoɴᴀᴅɪɴᴇ ♡
Komische Frage... aber so etwas wie Schwein, Rind, oder sonstiges "Landtier" kommt da nicht in Frage, weil ich sonst direkt auf den nächsten Grill hüpfen würde und mich anschließend selbst fressen würde *lol*
Ich glaube ich würde dann einen Fisch wählen; vielleicht einen Hai... dann wäre ich vor dem Aufgefressenwerden geschützt (zumindest vor mir selbst ^^) und könnte die ganze Zeit gemütlich im Meer durch die Gegend schwimmen :)

Was war dein letztes Kunstwerk?

irgendjemand29’s Profile PhotoDragon Warrior
Schön dass es YouTube gibt 🤣 Hab zu festes Papier genommen, muss ja schwimmen 😅😂 Glaub in 20 Jahren werde ich es sicher vergessen. Muss mal meinen Kindern sagen wie man mich beschäftigen kann. Basteln für Eltern, Rentner und Enkelkinder. 😎👍
Was war dein letztes Kunstwerk

Aber Mensch Elsi, mit nem Fliegenpilz kann man doch nicht "fahren". ..Höchten's schwimmen. ( übern Jordan zum Beispiel ) Aber das woll'n wir ja noch lange nicht. ..Überlege mal, Was alles noch zu verzaubern und zu behexen ist ! ...phänomenal.

druide0815’s Profile PhotoOtto der richtig gute Zauberer
Juhuu...Otto...die Natur hat wirklich schöne Dinge parat....der sah auf einem Waldspaziergang so schön aus.....wie im Märchen.....habe deine Frage erst soooo spät erhalten.....dann lass uns mal hexen.....

Es wird für mich langsam leider Zeit Abschied zu nehmen... Meine liebste Eisdiele geht ab nächste Woche in den Winterurlaub für ca drei Monate... Was wirst du erst im nächsten Jahr wieder genießen können/ dürfen?

irgendjemand29’s Profile PhotoDragon Warrior
Ja das mit dem Eis ist es für mich auch so. Esse in der kalten Jahreszeit gar kein Eis. 😬 Meine Sandalen und Sommerschuhe kann ich nicht mehr anziehen. Mit dem Schwimmen ist es genauso. Glaub allgemein Wassermelone, Honigmelone, Erdbeeren, Himbeeren und Kirschen gibt's dann erst im nächsten Jahr wieder. 🙂

*springt elegant ins Wasser und taucht dabei für eine Weile ab, taucht direkt vor ihr grinsend auf* Jetzt hab dich nicht so. Ich hab dich nicht umsonst hier hoch getragen. Jetzt komm rein. Ich halte dich auch, wenn du nicht schwimmen kannst. *blickt fasziniert auf die Fische die neben ihm schwimmen*

dyiingdawn’s Profile Photoɪsᴀᴍᴜ
*geht langsam ins kalte Wasser hinein, lässt ihren Körper eine Weile um sich an die Kälte zu gewöhnen.*
,,so kalt."
*keucht kurzzeitig auf.*
,,aber angenehm"
*traut sich weiter rein bis sie einfach vom Wasser verschlungen wird.*
//Das ging schnell.//
*bleibt still, bewegt sich kaum.*
//so ruhig.//

Wie kann ein Mann dich beeindrucken? Was muss passen, damit du ihm eine ernsthafte Chance für eine langfristige Beziehung gibst?

Aufrichtigkeit, passender Humor, Charakter, Mut, Verantwortungsbewusstsein, wenn die Taten mit Worten übereinstimmen, wenn er weiß wie er sich zu nehmen hat ( gut erzogen ist und höflich, hilfsbereit etc), Charisma, Charme, eine eigenen Meinung, Intellekt, gegen den Strom schwimmen, Verletzlichkeit, wenn er Kochen kann, Tiefgründige Gespräche muss er führen können.
Und vor allem nicht andauernd irgendwelche sexuell gefärbten Andeutungen oder plumpe Annäherungsversuche machen bzw aufdringlich sein. Wenn, wenn "ER" sich was romantisches oder generell was einfallen lässt, es nie langweilig wird mit ihm.
Ansonsten find ich es sehr beeindruckend wenn jemand etwas sehr gut kann bzw gut beherrscht, bspw ein Instrument etc
Und was passen muss:
× VERTRAUEN. × KOMMUNIKATION. ×SICHERHEIT. × FÜRSORGE. × GEMEINSAME WERTE UND INTERESSEN wäre erwünscht.
× HUMOR. × ANWESEND SEIN, also mir Zeit widmen. ×Gemeinsame Vision haben. Usw.

View more

Hello meine Liebe, möchtest du mir etwas über deine liebe Teagan Bates erzählen? 🤍

strawberry_sun’s Profile PhotoStrawberry Sun
Oh, ja, total gerne! <3
Ich bin mal so dreist und füge nebenbei noch ein kleines Bildchen zur ihr dazu.
Hearts of snow habe ich eigentlich vieeel zu spät entdeckt (ca. eine Woche vor Einsendeschluss). Aber storybrooke war so lieb und hat mir eine Woche Einsende-Aufschub gewährt. Also, Teagan ist mir relativ kurzfristig und direkt in den Kopf gekommen, als ich das erste Kapitel der MMFF gelesen habe. Und sie hat mich nicht mehr losgelassen - was relativ passend ist. Denn Teagan hat ein Kämpferherz und hat darum gekämpft, zu Papier gebracht zu werden. Sie ist Autorin und lebt teils in einem 350 Seelen Örtchen und teils in Shepherds Bush, London. Sie hat endlich ihre Freiheit gewonnen, muss aber feststellen, dass diese Freiheit einen bitteren Preis gekostet hat.
An einigen Tagen verfolgen sie Dämonen. Dabei glaubt sie nicht an Dämonen. Aber das ist das Schlimme: Man muss nicht an sie glauben, um sie zu sehen und zu fühlen. Sie sind all die Dinge, die nicht mehr sind, aber viel zu viel Platz in ihrem Kopf einnehmen. Sie glaubt nicht an Dämonen, aber sie glaubt an den Tremor in ihren Händen, dem kalten Schweiß auf ihrer Stirn und das Pulsieren ihres Herzens, wenn sie an all jene Momente denkt. Und wenn sie an ihn denkt. Sie glaubt an Dinge und Menschen, die längst begraben sind und dennoch immer wieder ihren Weg zurück ans Tageslicht finden. Sie glaubt nicht an Dämonen, aber sie glaubt an das Besessensein. Sie glaubt an Hoffnung und Hoffnung verlieren, an schmerzhafte Liebe und befreienden Hass.
Sie hat hat gelernt, dass sie Dinge entweder akzeptieren oder für etwas kämpfen muss; das Leben fürchten oder es kontrollieren muss.
Funfacts:
- ihre Hasslehrerin war Madam Hooch
- sie isst so gut wie nie Zuhause
- sie liebt es bei Regen unter freiem Himmel schwimmen zu gehen

View more

Hello meine Liebe möchtest du mir etwas über deine liebe Teagan Bates erzählen

Krass wie viele Menschen meinen das ich springen soll nur weil ich j Liebeskummer habe echt traurig… einige könnten es vielleicht echt tun traurige welt. Anstatt aufzumuntern schreiben die sowas :((

Das tut mir leid... sowas macht man nicht, dir zu raten das du springen sollst, hör nicht auf die ... denk daran es schwimmen noch andere Fische im Wasser 😊 und irgendwann kommt auch die richtige Person an deine Seite 😊 die dich zum lachen bringt, für dich da ist und dich nicht wegen einer Kleinigkeit oder eines Streits verlässt 😊 denn sowas nennt man liebe ❣️ gib die Hoffnung nicht auf 😊 wenn er nicht das selbe für dich fühlt, hat er es nicht verdient, das du ihm hinterher Trauerst ❣️ ich kenne sowas zu gut und spreche aus erfahrung, mach dich deswegen nicht selber kaputt ❣️

Hallöchen liebe Ursula. Wie geht es euch und Bella? Habt ihr in dem Sommer was geplant? 🙃🤗💛

id77852424’s Profile PhotoМарина *kein VIP*
Hallo liebe Marina 💗
Uns geht es soweit ganz gut, Bella schläft gerade, irgendwie ist sie (wir 😬) heute etwas zu früh wach geworden und jetzt muss sie erstmal Schlaf nachholen 😴
Wir haben für den Sommer nichts größeres geplant. Mit Bella können wir aufgrund ihrer Erkrankung ohnehin auch keine größeren Reisen machen.
Marina wird sich aber auf jeden Fall mit ihrer Freundin die in Schottland studiert treffen und sie werden zusammen auf ein Konzert gehen. Ich werde mich wahrscheinlich mal mit Charlotte in Mannheim treffen. Vielleicht gehen wir morgens auch mal schwimmen, je nachdem wie sich das Wetter so entwickelt 🤔☀️
Das war’s 🤷🏼‍♀️

Wann hat dein Herz zuletzt ganz weit alle Fenster geöffnet? (Frei interpretierbar)

feytality’s Profile Photo˚ʚ Fey ˖°
Heute Nacht. :) Ich bin spontan zum späten Sonnenuntergang zu unserem Waldweiher gefahren mit meinem Hund. Da gibt es auch eine Quelle, aus der man trinken kann. Es sind vier Weiher hintereinander, und jeder ist ein wenig schlammiger und verwachsener. Es waren nur noch ganz wenige Leute da. Und am zweiten Weiher war niemand.
Ich war früher im Wasser zuhause. Jeden Tag, jede Woche, immer. Tauchen, schwimmen, treiben lassen - Hauptsache Wasser. Mit Sozialphobie und Depressionen hat das schlagartig aufgehört, und ich war bis vor einer Woche seit acht Jahren nicht mehr irgendwo schwimmen (bis auf eine missglückte Ausnahme). Ja, nicht mal mit meiner alten Freundin, die auf einem Boot aufgewachsen ist. :<
Aber letzte Woche war ich mit einer lieben Freundin spontan abends nacktbaden und habe mich sooo zuhause (und unsportlich) gefühlt. Diese Tür ist wieder da, diese Realität zurück und ich freue mich auf einen Sommer voller Wasser. Heute war ich wieder im Wasser und habe mich so gefreut zu sehen, wie meine helle Haut im Sternenlicht geleuchtet hat. Einmal ist eine Fledermaus fast über meinen Kopf geflogen.
Ich weiß nicht. Ich fühle mich so, als wäre ich zuhause angekommen - in der Natur, im Wald, im Wasser. Einfach in der Gegenwart. Wenn ich schwimme, bin ich am Leben, und die laute, schnelle, dreckige Welt, die sich die Menschen so eingerichtet hat, wartet erst einmal. Hallo, da war ein supersüßer Teichfrosch ok!!!! Wie soll mein Herz da nicht die Arme ausgebreitet losheulen!!!!

View more

Ziehst du im Schwimmbad deinen Bauch ein?

Ich gehe erst gar nicht ins Schwimmbad und schwimme nicht an Orten, wo viele Menschen sind, weil ich das nicht mag. Verstehe auch nicht, wieso man den Bauch einziehen sollte... Weil einen fremde Menschen mustern könnten? Warum will man unbedingt für Fremde halbn4ckt gut aussehen? Will man jemandem gefallen? Will man irgendwelche Typen anlocken, die auf flache Bäuche achten und nur Frauen gut finden, die keinen Gramm Fett am Körper haben? Wozu? Fühlt man sich aufgrund der kr4nken Schönheitsideale unter Druck gesetzt? Will man im Vergleich mit anderen Frauen gut dastehen? Warum? Wozu Bauch einziehen? Will man von anderen als sexueII anziehend empfunden werden? Oder mag man sich durch das Einziehen einfach nicht für ein Bäuchlein schämen müssen? Warum schämt man sich dafür?
Das sind alles möglicherweise unangenehme Fragen, aber ohne Spaß, man muss da doch auch mal drüber nachdenken. Wozu geht man ins Schwimmbad - um zu schwimmen und im Wasser zu sein oder um anderen Menschen zu gefallen?
Zumal in Schwimmbädern um die Zeit eh zu viel los ist, um überhaupt gescheit schwimmen zu können...

View more

Stimmt es, dass viele Personen, die gut schwimmen können, eher große Füße haben?

An sich ist das eigentlich richtig logisch weil Taucher brauchen ja auch diese Schwimmschuhe oder wie auch immer diese Teile heißen aber ich vermute egal ob groß oder kleine Füße hat wenn man schwimmen kann kann man schwimmen
Liked by: Olli Rip

(1) https://ask.fm/DerBilal/answers/170663106888 Und wenn du die Frage aus dem Blickwinkel betrachtest, ob du dein Leben wirklich "voll ausschöpfst"? (Was auch immer nun das für dich bedeuten mag.) Auch die Frage danach, wieviel selbstbestimmt an deinem Leben ist und

tittengrabschernumberone’s Profile PhotoPapiertiger.
(2) wieviel durch ein (gesellschaftliches) System vorgegeben, mitbestimmt wird - wieviel Einfluss du auf dieses System hast.
(3) Zum Adorno-Zitat verlinke ich dir noch kurz das hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Es_gibt_kein_richtiges_Leben_im_falschen + https://www.freitag.de/autoren/michael-jaeger/richtig-falsch-adorno
Die vorherige Frage zum Satz "Es gibt kein richtiges Leben im falschen" habe ich als sehr Abstrakt wahrgenommen, wobei du recht hast; mit dem Kontext zu Adorno, was mir vorher nicht bekannt war und dem konkreten Gedanken zum *System* wird das Ganze schon wieder pragmatisch.
Meine Gedanken kreisen umher und ich habe viele Ideen zu diesem Thema, deshalb hoffe ich, dass ich mich im Folgenden verständlich ausdrücke.
Gerne wird der Vergleich mit dem Fisch im Teich genommen, welcher aber auch eine super Metapher ist, die passt. Als Fische, die ihr ganzes Leben in einem Teich verbringen, haben wir natürlich keine Kontrolle über den Teich selbst. Physische Barrieren verhindern, dass wir an Land kommen oder in andere Gewässer schwimmen. Noch dazu wissen wir vielleicht gar nicht, dass es andere Gewässer gibt, geschweige denn, dass wir Teil eines oder mehrere Universen sind. Außerdem können wir außerhalb des Wassers gar nicht überleben. Was uns bleibt ist das Schwimmen in diesem Teich. Dort sind wir Herr unseres Selbst und entscheiden, was wir tun.
Wenn wir über das Potential des "eigentlichen" Lebens reden, dann ist dieses nicht real. Es ist eine theoretische Möglichkeit dessen, was die Gesamtheit zu bieten hat. Doch endet dieser Gedanke wieder in der Sinnfrage des Lebens.
Müssen wir alles Erdenkliche ausschöpfen? Müssen wir immer das Optimale und Perfekte anstreben? Ist der Sinn des Leben die Befreiung vom Leiden?
Das Leben IST. Ob es überhaupt einen Sinn hat, wissen wir nicht. Wenn es einen hätte, wessen Sinn ist es dann? Die des Schöpfers? Individuell geben wir unserem eigenen Leben selbst einen Sinn.
Wir werden in ein System geboren, wovon wir Teil sein sollen.
Ich sehe das System als Teil des Lebens. Ob es gut oder schlecht ist, sei erstmal außen vor gelassen.
Das System beeinflusst unser Leben durch Beschränkungen, Regeln, Folgen, etc.
Und wenn alles Scheiße ist, wir in Gefangenschaft "leben", pro Tag 10 Minuten Freigang haben, am Rande des Hungertods sind und über keine Gliedmaßen mehr verfügen. Dann ist das das Leben.
Durch unsere Intelligenz können wir derlei Fragen stellen. Vergleichen wir uns mit anderem Leben, beispielsweise Insekten, wie z.B. eine Biene, was erkennen wir dann? Ist die Biene Teil eines Systems, die sie Stürzen muss? Sollte die Biene ihr volles Potential ausschöpfen und in eine andere Galaxie fliegen können? Die Biene ist eine Biene und gestaltet ihr Leben mit ihren zwei Flügeln, soweit sie kann. Das ist ihr Leben.
--
Fortsetzung bei Frage (2)

View more

Ihr seid am See mit eurem Hund. Auf einmal seht ihr, dass euer Hund unter geht aber gleichzeitig auch ein fremdes Kind. Ihr habt nur eine Möglichkeit, entweder das Kind oder euer Hund retten? Wen rettet ihr?

Ich finde das Szenario völlig an den Haaren herbeigezogen.
Ich habe noch nie von einem Hund gehört, der nicht schwimmen kann. Zumal mein Hund ja auch in Ufernähe wäre und nicht mitten auf dem See. Und was hat ein (kleines) Kind, das nicht schwimmen kann, alleine, ohne Aufsicht und Begleitung im Wasser verloren?
Mal ganz davon abgesehen würde weder das eine, noch das andere augenblicklich ertrinken, so dass man beide "retten" könnte.

Ich habe so viele Dehnungsstreifen..ich trau mich gar nicht ins Schwimmbad, kurze Sachen anzuziehen oder sonst was..

Ich habe auch überall Dehnungsstreifen, das ist NORMAL.
Du sollst dich nicht dafür schämen dass du einen wunderschönen Körper hast.
Zieh eine kurze Hose an, ein Kleid, ein Rock, Bikini oder was auch immer du anziehen magst.
Geh schwimmen, mach das worauf du wirklich Lust hast und scheiß auf alles andere.
Go for it girl🍓.

Welche/s Videospiel/Serie/Film/Buch hat euch im Leben am meisten beeinflusst und wieso?

ChristopherKikoErdei487’s Profile PhotoKikoo
Wie und ob mich etwas beeinflusst hat, kann ich nicht so wirklich sagen.
Vieles übernimmt man ja einfach und es wird dann "normal".
Mir fällt aber ein Anime ein, der mich zu einem Zeitpunkt sehr beeinflusst hat und das dann auch, weil ich danach eine "Aktion" gestartet habe, die nicht üblich für mich ist. :D
Ich habe damals den Anime "Free!" gesehen, es ist ein Schwimm Anime und viele fragen sich bestimmt, wie es mich beeinflussen konnte. ;D
So detailliert und 100%ig korrekt kann ich nicht mehr darauf antworten, da es schon ein Weilchen her ist, als ich es gesehen habe. :3
Ich versuche nichts zu Spoilern und die Antwort sehr allgemein zu halten.
In dem Anime geht es sehr um die Freundschaft/den Umgang zwischen den Charakteren. Ich finde es in dem Anime so richtig schön, wie sie miteinander umgehen/was sie erleben, auch wenn es "nur" ums schwimmen geht. :D
Ich fand die Freundschaften einfach so cool und wollte es selber haben. Ich weiss, dass ich das jetzt definitiv nicht so hinbekomme. Ich bin einfach viel zu zurückhaltend, selbst wenn ich jemanden sehr gut kenne.
Aber ich wollte trotzdem ein "ersten Schritt" zur Besserung machen. Meine Freunde beschränken sich auf ein paar Menschlein aus dem Internet und ich zeige mich öffentlich ja nicht und auch privat bin ich da zurückhaltend. Als ich den Anime gesehen habe, habe ich mehrere Personen, die ich online eine Zeit lang kannte, zu meinen Freunden zähle und zu 100% vertraue ein Bild von mir geschickt, in der Hoffnung ein wenig offener zu werden. :D
Und ich weiß noch ganz genau, dass ich es einer anderen zurückhaltenden Person geschickt habe und sie sich so ebenfalls getraut hat (ohne das ich danach gefragt habe), mir ebenfalls ein Bild von sich zu schicken. Ich habe nicht daran gedacht, dass sie es auch macht und mir ist es auch egal, ob sie sich zeigen möchte oder nicht, aber das finde ich super schön. (人 •͈ᴗ•͈)

View more

Welches VideospielSerieFilmBuch hat euch im Leben am meisten beeinflusst und

Über Animes unterhalte ich mich doch gerne. :D Was sind denn so deine Liebsten Animes? Welchen guckst du aktuell? :3

Jekannadar’s Profile PhotoJekannadar
So so, ich habe mir jetzt auch Mal meine liebsten Animes rausgesucht. :D
Eigentlich wollte ich die Definition aus dem Internet dahinter packen, aber das passt alles nicht in eine Antwort und wird wahrscheinlich dann zu viel. (´-﹏-`;)
Ich fand es bei deiner Antwort sehr gut und Versuche dann selbst eine kleine Definition hinter zu packen oder schreibe nur den Titel. :D
Die Animes sind in keiner bestimmten Reihenfolge. :33
• My Hero Academia
-> In der Welt werden 80% der Menschen mit einer Gabe (Superkraft) geboren und der Main Character wurde ohne Gabe geboren, möchte aber unbedingt ein Superheld werden. :3
• Erased
-> Ein Typ mit der Gabe, dass er immer in die Zeit zurückreist, wenn etwas schlechtes passiert. Aufgrund eines Ereignisses gelangt er zurück in seine Kindheit und muss von dort aus alles "korrigieren".
• Free! Iwatobi swim Club
-> schwimmen und nicer Umgang mit seinen Freunden/Umfeld
• Danganronpa
-> Es geht viel um Hoffnung, Verzweiflung und um Class Trials. ;D
• Re:Zero
-> Main Character wird in eine andere Welt "wiedergeboren" und gelangt immer wieder zu einem bestimmten "Checkpoint", wenn er stirbt.
• Demon Slayer
• Death Parade
-> 2 Menschen spielen Spiele gegeneinander, in dem Glauben, dass der Verlierer sterben wird.
• Bungou stray dogs
• Attack on Titan
• jujutsu Kaisen
• Violet Evergarden
• Spy x Family
-> eine Scheinfamilie bestehend aus einem Spion, einer Assassin und einer Telepathin, die nichts von der Identität des anderen wissen.
Bei den bekanntesten und bei denen mir keine Beschreibung eingefallen ist, habe ich keine geschrieben, aber alles meiner Meinung nach sehr gute Animes. :DD
Aktuell gucke ich Spy x Family (muss leider bis Oktober auf neue Folgen warten) und That Time I Got reincarnated as a slime. :D
Ich habe auch richtig Lust, nochmal Tokyo ghoul zu sehen. Das war mein Dritter Anime und irgendwie kam mir vor ein paar Tagen wieder die Lust dazu. :DD

View more

Was machst Du bei dem schönen Wetter am liebsten? ♡ (Grillen, Urlaub, Natur, schwimmen, ausruhen, Sport...?!)

Nadii_ne’s Profile Photoɴᴀᴅɪɴᴇ ♡
Von allem etwas ☺
Es kommt ganz auf den Tag an, wie ich mich fühle, auf was ich Lust habe und wer alles dabei ist oder ob ich alleine bin. Mit meiner Tochter halte ich mich bei schönem Wetter viel draußen auf, Richtung Spielplatz, See oder generell irgendwas mit Wasser. Da geht es dann eher darum das sie spielen kann und sich abkühlt. Wenn ich alleine ins Schwimmbad oder zum See gehe sonne ich mich auch mal und genieße die Ruhe die ich im trubel finde. Grillen oder picknicken ist auch toll. Einfach dieses schöne zusammen sitzen. Oder so mal die letzten lauwarmen Abendstunden zusammen genießen. Ich bin da offen für alles und sehr offen ❤🙏

Welcher Typ seit ihr? Frühling🌷 Sommer ☀️Herbst🍂 Winter❄️

Miiileeeeenaaa’s Profile PhotoMiiileeeeenaaa
Ich mag am meisten den Herbst. Im Herbst ist es oft noch so schön warm, da kann man immer noch im Tshirt raus oder sogar schwimmen gehen, im Sommer dagegen ist es mir oft schlicht und ergreifend schon zu heiß. Ich mag den Sommer zwar doch drückende Hitze leider nicht. Der Frühling ist auch schön und der Winter, wenn es mal einen richtigen Winter mit Schnee geben würde, auch, doch leider gibt es solche Winter kaum noch, zumindest nicht in der Pfalz.

was unternimmst du am liebsten?

Alles wonach mir in dem Moment ist und das Finanzielle mitspielt.
Ist schwierig zu sagen was ich am Liebsten mache. Mir machen viele Sachen Spaß, nur wie lange ich das ausüben mag ist was anderes.
Früher z.B. bin ich voll gerne ins Kino gegangen, heute würde ich nur mitgehen, wenn man mich hinzerrt, oder für mich bezahlt.
Als Kind konnte ich sogar stricken und bin auch gerne schwimmen gegangen, und es hat auch Spaß gemacht, aber selbe Ausgangspunkt: Interesse ist verflogen.
So deshalb kann ich sowas nicht verallgemeinern und sage immer ich mache das worauf ich wirklich Lust habe.
Wobei.. in die Natur gehen und da Fotos zu schießen geht immer, egal zu welcher Stimmung.

❛Gιmmᥱ ᥲᥣᥣ ყoᥙr ᥣovᥱ, ᥲᥣᥣ ყoᥙr tᥱᥲrs, ᥲᥣᥣ thᥱ hᥲtᥱ ყoᥙ fᥱᥱᥣ. Gιmmᥱ ᥲᥣᥣ ყoᥙr ᥣovᥱ, ყoᥙr ρᥲιᥒ, ყoᥙr thrιᥣᥣ. Gιmmᥱ ᥲᥣᥣ ყoᥙr mᥱmorιᥱs, mᥱᥣodιᥱs, rᥱmᥱdιᥱs ᥒoᥕ 'ᥴᥲᥙsᥱ I ᥕᥲᥒᥒᥲ bᥙrᥒ thᥱm doᥕᥒ.❜

xTheNarcissist’s Profile Photokᥲιᥒ︱☾︱ᥲzrᥲᥱᥣ
━━━━━ R O S A L I E ━━━━━
ɴɪɢʜᴛᴍᴀʀᴇs • ᴛʜʀᴇᴇ / ?¿
━━━━━━━━━━━━━━━━━━
Immer wieder versuchte sie seinen Namen zu rufen. Doch erklang weiterhin kein einziger Ton. Als wäre die ganze Welt verstummt. Als wäre sie verstummt.
Angst. - Adrenalin. Alles mischte sich in ihren Gefühlen. Sie konnte spüren wie die Tränen anstiegen. Der Druck auf ihren Tränen Drüsen wurde stärker, ihre Sucht verschwamm und ruckzuck floss die erste über ihre knallrote wange, welche unter ihrem Sonnenbrand litt.
Mit ihrem Hand rücken wischte sie diese weg und rieb einmal über ihre augen, damit ihre Sicht klarer wurde, doch kaum hatte sie ihre Hand weg genommen, zuckte sie stark zusammen.
Ein Mann. Breite Schultern, blondes Haar. Kurz gehalten, ein markanter kiefer; jedoch kein Gesicht.
Leere, als würde ein menschlicher Slenderman vor ihr im Wasser treiben, während seine Hände langsam die luftmatratze umschlossen und sich in diese hinein drückten.
Noch immer blickte sie geschockt in das leere Gesicht hinein. Kain, war es nicht. Erst nach wenigen Sekunden löste sie den Blick und sah auf dessen Hände, welche sich noch stärker in die Matratze hinein bohrten. Sofort beugte sich Rosalie nach vorne um die Hände des Mannes weg zu nehmen, doch war es zu spät.
Seine Fingernägel hatten den Kunststoff durchbohrt, womit direkt die Luft hinaustrat und ihr Körper zu sinken begann. Panischen sah die Blondine um sich, während sie alles versuchte um oben zu bleiben. Doch nichts funktionierte. Sie sank.
Ihr Körper sank langsam.
Ihr Herz raste.
Die Tränen rollten.
Ihre schreie waren nicht zu hören; wonach sie rief? Weiterhin Kain.
Durch das starke zappeln verfing sich ihr Körper in der luftmatratze welche ihre Luft verloren hatte. Das Wasser lief in ihre Lungen — sie konnte nicht schwimmen. Sie hatte es durch die panische Angst niemals gelernt.

View more

Gιmmᥱ ᥲᥣᥣ ყoᥙr ᥣovᥱ ᥲᥣᥣ ყoᥙr tᥱᥲrs ᥲᥣᥣ thᥱ hᥲtᥱ ყoᥙ fᥱᥱᥣ Gιmmᥱ ᥲᥣᥣ ყoᥙr ᥣovᥱ

Welche Sportarten hast du bisher in deinem Leben ausgeübt und welche war deine liebste?🏋🏼‍♀️⛹🏼🤾🏼‍♂️🧘🏽‍♀️🏄🏼‍♀️

Sprint, Weitsprung, Schwimmen, Fahrrad fahren, tanzen, Kasten springen, lang Lauf, weit wurf, Leichtathletik allgemein, hoch Sprung
Ich mochte sehr vieles davon kann mich da nicht entscheiden ok war da auch jünger naja deswegen ich nehme Fahrrad fahren ^^

Welche Sportarten hast du bisher in deinem Leben ausgeübt und welche war deine liebste?🏋🏼‍♀️⛹🏼🤾🏼‍♂️🧘🏽‍♀️🏄🏼‍♀️

Wenn Schulsport auch dazu zählt:
Badminton/ Federball, Völkerball, Fußball, Basketball, Volleyball, Hockey, Weitwurf, Weitsprung, Hochsprung, Sprint 50m/ 75m/ 100m, Ausdauerlauf 1000m/ 2000m/ 5000m, Staffellauf, Kugelstoßen, Trampolinsprung, Schwimmen, Brennball, Turnen an Reck, Barren, Bock,
Ansonsten noch Tischhockey, Tischfußball, Minigolf, Billard, Darts, Tischtennis, Kegeln/ Bowling.
Sind zumindest alle, die mir gerade einfallen.
Volleyball, Badminton, Bowling, Billard, Tischfußball oder Sprint fand ich richtig gut und schlecht war ich darin auch nicht unbedingt
Liked by: L.♡ Nutella

Wir leben zurzeit auf einer Welt wo ein fuc@king sonnenblumenöl 5 Euro kostet 👀 Wo geht die Reise noch hin jung Bald können sich so viele menschen die Miete nicht mehr leisten

Bedanke Dich bei den Panikkäufern, die erst den Lieferengpass möglich machen. Übrigens: Viele Dinge kann man auch im Topf oder Backofen zubereiten. Es muss nicht immer alles in Öl schwimmen. Zudem ist es gesünder ohne Öl ☺️

Sport am morgen / vor der Arbeit : Zu früh für dich oder beste Zeit dafür?

Sport allgemein zu treiben ist nicht so mein Ding... 🥲 Mein Partner geht tatsächlich vor der Arbeit mit dem Hund joggen und nach der Arbeit ins Gym. Absolut nicht mein Ding.. 🙈 Aber ich mache hobbymässig einige Sportaktivitäten wie schwimmen, inlineskaten, spazieren gehen und im Winter schlittschuhfahren und snowboarden 😍❤️ Alles nach Lust und Laune.

Ostern hat für einige eine besondere Bedeutung. (Auferstehung im übertragenen Sinne) Was darf in dir neu auferstehen? Was muss vorher vielleicht auch s.t.er.b.e.n?

Herzenskind89’s Profile Photoᴴᵉʳᶻᵉᶰˢᵏᶤᶰᵈ
Das ist eine sehr schöne und interessante Frage!
Ich würde mir wünschen, dass in mir eine Art des Loslassens auferstehen könnte. Zwar ist in mir ein steter Prozess zugegen, der sich mit Akzeptanz und Voranschreiten befasst, jedoch halte ich noch zu stark an bestimmten Wertevorstellungen (meiner Familie) fest, die mich überwiegend fremdsteuern. Ich weiß persönlich noch nicht wirklich, was ich eigentlich möchte und achte überwiegend darauf, was man von mir erwartet. Diese Erwartungshaltung hat sich tief in mein Wesen verankert und es ist schwierig, aus diesem Dunstkreis zu treten. Dahingehend verfolgen und belasten mich noch vergangene Dinge und Menschen, die ich zwar nach und nach zu vergessen versuche, die aber immer wieder an die Oberfläche zu schwimmen scheinen und sehr stark aufleuchten. Und ich weiß nicht, wie ich diese Angelegenheiten an den Grund befördern oder herausfischen und weit weg transportieren könnte. In mir muss noch dieses Weiterziehen auferstehen; die Distanz gegenüber Wünschen und Sehnsüchten, die mit Unwohlsein und Bekümmern in Verbindung stehen.
Und simultan sollte das Gefühl des Inadäquaten endlich ziehen und das Zeitliche segnen; dieses Empfinden, man müsse irgendetwas zu Zeitpunkt XYZ erreicht bzw. umgesetzt haben, um sich menschlich oder gar "vollkommen" zu fühlen. Ich möchte mich von Illusionen verabschieden, die mir im Geiste vorgelegt werden, die aber in der Realität nicht existieren. Vielleicht wird das aber immer ein Teil von mir bleiben. Solange ich es kritisch hinterfrage, ist das aber nicht allzu schlimm.

View more

Gibt es eine Sache die du absolut nicht nachvollziehen kannst?

xJanschkix’s Profile PhotoJana♡
Was ich einfach niemals verstehen werden ist, dass alle sagen, sie wollen sie selbst sein, sich nicht verbiegen lassen, doch laufen in den neuesten Trendklamotten und Markensneaker herum, hören mit dem neuesten iPhone die Songs aus den Charts. Jeder will was besonderes sein, doch verhält sich genau wie alle anderen. Alle sind gleich, keine Spur von Individualität. Stellst du ihnen eine Frage, geben Sie das selbe zur Antwort, wie die 100 anderen zuvor. Fragst du sie nach ihrer Ansicht, geben Sie die Trends von Twitter wieder. Mainstream. Und ist es dann plötzlich mal im Trend, gegen dem Strom zu schwimmen, drehn sich alle um und jagen denen nach, die diesen Trend setzten. Ist es 'in', dagegen zu sein, dann sind sie dagegen. Kaum ändert sich der Trend, ändern sich auch die Menschen. Wir glauben, wir kennen die Menschen um uns herum. Wir glauben, wir kennen uns. Doch das ist so weit gefehlt. Wir kennen bloß die Gesellschaft. Wir kennen die Masken der Menschen. Es ist uns nicht möglich, mehr zu wissen, als wir sehen oder hören. Was wir sehen, entscheiden die Menschen selbst. Vielleicht sind es auch gar nicht ihre Entscheidungen, doch jeder handelt danach.

View more

Für wen oder was möchtest du heute eine Lanze brechen und warum tust du das? Bonuspunkte gibt's, wenn deine Antwort den Namen "Gerhard" oder das Wort "Schleim" enthält!

Schlagtot’s Profile PhotoThe Odors of Perception™
@Klugdiarrhoe
Die Schule. Sie brachte mir viel, sehr viel unnützen Kram bei; immerhin weiss ich, was ein Maniok-Fladen ist und wo man ihn isst, wo Dnjepopetrowsk (schreibt man das so?) liegt, was 1848 so los war, warum es im Westen nichts Neues gibt und meine Frau niemals Effi heissen sollte, was dorische/ionische/korinthische Säulen auszeichnet und was ein Hendiadioyn ist. Super praktisch, falls man bei Günther Jauch mal um sein Leben spielt, keine Frage.
Ich habe dort aber auch gelernt, dass die Schule nur das Spielfeld stellt während die Lehrer maßgeblichen Anteil daran haben, wie viel Spaß das Spiel letztlich macht. Nicht die Schule an sich, sondern Menschen lehren Menschen und geleiten diese sicher durch die teilweise recht scharfkantige Intitution - wenigstens im Idealfall. Mancher lässt die jungen Charaktere natürlich auch an diesen zerschellen.
Klingt hart, aber ist nicht die Schuld des Systems. Daher bin ich der Schule im Wesentlichen auch dankbar - über sie erhielt ich immerhin einen recht umfassenden Koffer an Standardwerkzeugen (natürlich auch extrem obskures Spezialbesteck, keine Ahnung wofür).
Diese korrekt anzuwenden brachten mir wiederum die Lehrer bei, mal als stupides Ausführwerkzeug, seltener als kreativen Zauberstab aber immerhin: auch das gab es, und an unserer Schule wurden keine Namen getanzt. Es als Ehre zu empfinden, diesen Werkzeugkoffer für etwas Fleiss und Disziplin zu erhalten, wurde zwar erwartet aber nicht brutal eingefordert (und von mir leider erst sehr spät verstanden). Die Institution an sich war eine kalte, normative Fabrik, die ich erst zu ertragen lernen musste, um im Leben zu bestehen und für mich auch irgendwann entscheiden zu können, wie konform ich eigentlich sein will. Manch Lehrer half dabei bei kleinen Rebellionen oder Ausbrauchsversuchen; andere wiederum machten es schwieriger.
Letztlich hat Schule noch noch nie ausreichend auf das Leben vorbereitet, nicht damals und noch weniger heute. Aber man lernt schließlich auch nicht Schwimmen, um dann durch den Ozean schwimmen zu wollen sondern um zu erkennen, dass das eher keine gute Idee ist. Wenn die Lehrer gut waren ging der Gedanke nach der Erkenntnis der eigenen Grenzen weiter und begann nach einer alternativen Lösung zu suchen.
Dieser kognitive Entwicklungsschritt liegt jedoch nicht in der Verantwortung des Schulsystems; nicht das System macht dumm und unmündig, das können nur Menschen - entweder indem sie sich als furchtbare Lehrer erweisen oder indem sie begrenzte Lernfähigkeit oder (schlimmer noch) Unmündigkeit von Haus aus als Schüler mitbringen.
Gern und oft hab ich Sesamstraße geschaut, Peter Lustig war mir dagegen immer suspekt. So wie eine "everyone is a winner"-Mentalität es schon immer war. Das Notensystem kann ein fürchterlicher Feind sein, dennoch: es ist fair. Viel mehr sind diejenigen, die diese Noten vergeben und später im Leben danach messen, ab und zu überfordert oder machen es sich zu leicht.

View more

Eine weitere OC-Frage zu euren Spears (inspiriert von @somewhatunpretentious , die diese Frage damals zu teot gestellt hat): Wie würde Amortentia für eine Person riechen, die in euren OC verliebt ist?

GreenHillMoonlight’s Profile PhotoMina
Ui, das wirklich eine ungewöhnliche und spannende Frage! 💕
Und die war gar nicht so leicht zu beantworten. 😅🙈
• Nach Benson & Hedges Zigaretten, die sie so gerne raucht.
• Nach Darjeeling Tee, ihrem Lieblingstee, den sie so gerne an Nachmittagen trinkt.
• Nach dem metallischen Geruch von Blut. Es könnte das Blut ihres Gegners sein, dass sie vergossen hat, als sie ihm die Nase brach. Vielleicht ist es aber auch ihr eigenes. Von aufgeplatzten Knöcheln aus dem Kampf oder von einem der Skating-Unfälle, die einem als Zuschauer den Atem rauben ...
• Und nach der Brise des Meeres, vom gemeinsamen Schwimmen mitten in der Nacht unter dem Schein des Mondes.

Aufgabe: Finde heraus, was dein Name bedeutet und wann du Namenstag hast. Trifft diese Bedeutung auf dich zu?

XxSuperwomenxX’s Profile PhotoEponomasie
Hallo Laura.
Marina ist die weibliche Form vonMarinus. Der Name leitet sich vomlateinischenmarinus(„aus dem Meer stammend, zum Meer gehörend, am Meer lebend“) ab. In Deutschland wurde der Name seit 1959 durch den SchlagerMarinavonRocco Granatageläufig; er verwendete den Namen einer Zigarettenmarke.
Unabhängig davon existiert der Vorname auch imJapanischenmit unterschiedlichen Bedeutungen.
15. November, da abgeleitet vonMarinus(†15. November697), einem iroschottischenWanderbischofundHeiligenderrömisch-katholischen Kirche.
Da mein Sternzeichen ♋ ist, klingt "zum Meer gehörend" etwas anziehend. 😉 Sonst mag ich das Wasser und das Schwimmen wirklich, vielleicht weil ich früher gerne im Schwimmkurs war. 😊

Language: English