#schwimmen

21.1 K people

50 posts

Posts:

Gehst du lieber schwimmen oder Wandern?

Edelwei20466’s Profile PhotoEdelweiß
Wandern natürlich das an und ausziehn beim schwimmen und Eintritt zahlen und die vielen hektischen lauten Leute würden mir nur auf den Sack gehn. Und jetzt in der Impf-, Masken- und Test Diktatur wäre es sogar noch viel anstrengender, nerviger und spassfreier. Während ich beim wandern im Wald wirklich meine Ruhe habe, erholen kann und viel viel bessere Luft atme als in dem warmen Chlor Kabuff wo man sich eh nur Ausschlag holt oder andere Krankheiten. In der Natur hab ich dafür Biophilia Effekt, Terpene, Ionen, Sauerstoff, Prana, sekundäre Pflanzenstoffe und Bäume die beruhigendsten aller Lebewesen. etc.

View more

MY SONG (Tag 8) Ein Song, den du hörst, wenn du traurig bist und ein Song, der dir Trost spendet.

colourfulmindedinkheart’s Profile PhotoFinnley Coleman
(...) Die Realität war ernüchternd. So motiviert wie sie das BUD/S Training begonnen hatten, so frustriert saßen sie am letzten Abend der ersten Trainingswoche (von fünfundzwanzig) gemeinsam. Allesamt junge Männer in den Zwanzigern, von der Vorstellung ihrem Land zu dienen beflügelt, mussten sie der bitteren Wahrheit ins Auge sehen, dass das Training unüberwindbar schien. Wie sollte aus der Truppe junger Soldaten eine Eliteeinheit werden, wenn die Hälfte von ihnen zum Auftakt nicht mal schaffte ihre Hosen zu schließen oder Schuhe zu binden? Geschweige denn, vier Stunden lang Baumstämme über den Köpfen zu tragen, sechs bis acht Stunden in kaltem Wasser zu verharren oder mit zugebundenen Armen und Beinen schwimmen zu lernen? Und das war erst der Anfang. Betroffene Stille herrschte in der Kaserne. Bis einer die Stille summend durchbrach... (...)
https://www.youtube.com/watch?v=LNBjMRvOB5MVI_Sniper’s Video 168203148510 LNBjMRvOB5MVI_Sniper’s Video 168203148510 LNBjMRvOB5M

View more

MY SONG Tag 8 Ein Song den du hörst wenn du traurig bist und ein Song der dir

Bist Du dazu bereit - auf Kosten des Tragekomforts - auch mal zu enge oder zu weite Klamotten anzuziehen, weil Du Sie einfach körperbetoned schicker bzw. figurkaschierender findest? Oder muss alles pass-genau sein?

Buffalo1970’s Profile PhotoStephan
Ich zieh das an, worin ich mich am wohlsten fühle. Dabei spielt es keine Rolle was ich trage. Es kann aber auch Menschen egal sein, was ich anziehe. Ob es jetzt den neuen Trends entspricht, oder nicht. Man muss ja nicht immer mit dem Strom schwimmen. Leider ist das nie so wirklich einfach, denn man findet ja nichts anderes. Beispiel. Ich bin stark Übergewichtig und man findt in den Läden nur noch diese crop tops. Finde ich es geil, wenn dann das Top so auf meinem Bauch liegt und mein Fett rausquillt ?
Für schlanke Menschen mag es toll sein und für curvy Mädels, kann es der Fugur echt schmeicheln.Aber für stark Übergewichtige ist diese Mode einfach nichts. (Also für mich, will hier niemanden angreifen) Ich trage Konfektionsgröße 52 und da ist nichts attraktiv daran. Macht aber auch die Auswahl an Kleidung leider auch um einiges schwerer. Ich bin 24 und alles was ich in Läden in meiner Größe geboten bekomme, sieht aus wie von meiner Oma aus ihrem Kleiderschrank. Muss das sein ? Heißt das etwa, dass sich Übergewichtige Menschen nicht gut kleiden sollen ? Es wirkt einfach so, als wären Übergewichtige nichts wert. In Läden geht es auch stellenweise nur bis Größe 48, dabei bin auf das online Shopping angewiesen. Shein ist daher bei mir hoch im Kurs. Super Auswahl und man fühlt sich endlich einfach nicht mehr schlecht. Ja, wir brauchen nicht über die ganzen Bedingungen zu diskutieren. Aber mir bleibt nicht so viel Auswahl. Ich habe keine Lust 100€ für eine Jeans auszugeben, die durch das aneinander reiben meiner Oberschenkel, nach einem Monat schon kaputt ist. Wollen wir noch kurz über Bh's reden. Die Industrie denkt, stark Übergewichtige haben eine große Oberweite. Da ich eine kleine Oberweite habe, finde auch nie passende BH's. Daher hab ich einfach nicht viele...

View more

Wann bist du das letzte Mal schwimmen gegangen? ☺️

may_gemini98’s Profile Photovanessa
Ich gehe liebend gerne eisbaden und wollte deshalb vor zwei Wochen in einem Kanal in der Nähe schwimmen. Nicht mal fünf Minuten im Wasser, da fing ein älterer Herr an herumzuschreien, dass ich ja eine Gefahr für die Allgemeinheit wäre. Mit solchen Aktionen würde ich mich lediglich krank machen und andere anstecken. Er hat deshalb sogar die Polizei gerufen, die nur herzlich anfingen zu lachen, als sie mich sahen. Die haben meinen angeblichen 'Wahnwitz' nämlich schon häufiger beobachten dürfen. Mittlerweile ziehe ich sowas auch magisch an, haha.

View more

Könntest du die vorstellen einen kompletten Neuanfang zu machen und so zu sein, wie du hier bist? Dein echtes Ich bzw die Seite von dir, die du in real nicht zeigst?

EmelyEule’s Profile PhotoMidnight
In der realen Welt verstecke ich meine deepe Seite, meine Philosophie, die Fantasie der Unbeschwertheit, meine geheimnissvollen Äußerungen zu der Natur und meiner eigenen Weltanschauung. Beziehungsweise wird all dies sowieso nicht wahrgenommen von anderen Menschen, da diese meist nur auf der Oberfläche schwimmen und mich nicht vollständig in die Tiefe begleiten. Mir wird meist gleich von Anfang an vermittelt das meine äußere Hülle nicht schön genug sei um sich mit mir zu befassen, von daher mache ich mir nicht mehr die Mühe Menschen zu beweisen das mein Inneres so viel schöner ist als eine bedeutungslose Hülle des menschlichen Körpers.
Andererseits bin ich mir auch gar nicht sicher ob ich mein komplettes Ich einen Menschen gegenüber jemals zum Vorschein bringen könnte, da mir Menschen (dank immer noch in mir schlummernder sozialer Phobie) angst einjagen. Ich nehme an die Chemie muss einfach stimmen, ich müsste ein warmes Gefühl verspüren, die manchmal auftauchende Schüchternheit dürfte gar nicht mehr existent sein und der Mensch müsste mich ansehen, nicht mich sondern meinen Charakter. Er sollte fühlen wie ich bin ohne jegliche Vorurteile, der Mensch sollte mich kennenlernen wollen ohne auf mein Äußeres zu achten. Nur so könnte ich meinem versteckten Ich die Chance geben mich wohl zu fühlen.

View more

Wie wirkt sich das Älterwerden auf dich aus?

Körperlich fühle ich mich täglich älter als ich bin, doch innerlich werde ich wohl immer ein Kind bleiben, mir ist gar nicht bewusst wie sich "erwachsen sein" anfühlt, bin aber zufrieden so wie es ist, manche haben ihr Kind sein schon im Kindesalter verloren oder es nie an der Oberfläche schwimmen lassen dürfen, da bin ich ganz froh das ich mein Kind nicht verstecke, auch dann nicht wenn Griesgrämer ein Problem damit haben sollten.

View more

Erfinde eine Geschichte, wie der Applaus entstanden ist.

irgendjemand29’s Profile PhotoDragon Warrior
Tolle Frage.😊 Ich schreibe zufällig gern Geschichten.
Es war mal ein Mädchen, sie wollte unbedingt Sängerin werden.. Sie war jedoch leider sehr schüchtern und auch etwas unsicher, was das Glauben an sich selber betrifft.. Eines Tages, hatte ihre beste Freundin Geburtstag. Sie schmiss eine riesengroße Fete in einem Saal. Es sollte einen Live-Auftritt geben. Doch leider sagte dieser Liveauftritt kurzfristig ab. Da versuchte das Geburtstagskind ihre Freundin unter vier Augen zu überreden, stattdessen aufzutreten. Sie schickte sie in einen Raum um sich vorzubereiten.. Sie war so unsicher aber sie wollte sich diese Chance nicht nehmen lassen, aufzutreten. Sie liebte die Musik zu sehr und tat ihrer Freundin und sich den Gefallen.. Ihre beste Freundin kündigte nun ihren Auftritt an. Sie stand nun auf der Bühne, ca. 50 Leute guckten ihr gespannt zu.. Sie warf all ihre Aufregung über Bord und war fest entschlossen aus Liebe zur Musik nun zu singen. Die Musik spielte und sie lächelte ihrer Freundin zu und fing an zu singen.. Plötzlich fingen alle an zu jubeln. Und am Ende hatte sie es geschafft. Alle applaudierten ihrem tollen Auftritt. 😊
Die Moral von der Geschicht? Wenn dein Wille so groß ist, deine Leidenschaft so groß ist, dann musst du wenn es nicht anders geht, ins kalte Wasser springen, um schwimmen zu lernen. 🦋

View more

When someone asks us how we are, why do we respond with “fine” when we’re really not fine?

Bei mir ist das manchmal schon reflexhaft. Ich denke gar nicht nach, ich sage: "Gut, wie geht's dir?" Themawechsel. Am Ende ist das Fragen nach dem Befinden eigentlich in jeder Sprache eher ein floskelhafter Einstieg in ein beliebig längeres oder kürzeres Gespräch, für den die Antwort nicht wirklich von Relevanz ist.
Ein Freund von mir beispielsweise war total verwirrt davon, DASS ich so ein floskelhaftes Abtun der Frage bei ihm gar nicht annehmen wollte. Ich habe dann oft gesagt "Erzähl mir mehr", oder einfach nachgehakt an Stellen, an denen er es nicht erwartet hätte. Andersherum hat er dann natürlich auch angefangen, mich so intensiv zu fragen, wie es mir geht - na ja, und ich bin einer dieser Kandidaten, der ganz gut lange ein Gespräch am Laufen halten kann, ohne wirklich viel über sich selbst gesagt zu haben. Ich kam dann auch öfter ins Schwimmen :D
In Kenia fragt man nicht "Wie geht's dir?", wenn man deren Wie-geht's-dir-Einstiegsfloskel-in-ein-beliebig-längeres-oder-kürzeres-Gespräch wortwörtlich übersetzt, heißt es wirklich: "Erzähl mal." Davon war ich total begeistert; das hat mir derselbe Freund erzählt, von dem ich in dieser Antwort gerade spreche, der ein Jahr in Kenia gelebt hat. Aber als ich dann gefragt habe, ob es das Gespräch irgendwie verändert (bzw. vermutete, dass es das Gespräch verändert), meinte er lachend: Nee. Oft antwortet man dann trotzdem kurz mit "Gut" oder einer ähnlich kurzen Wendung und ich war baff.

View more

Ist die Suche nach der eigenen Erfüllung und Selbstverwirklichung eigentlich ein sinnvoller Zeitvertreib oder siehst du darin eher einen kontinuierlichen Prozess? Welche "Suche" empfindest du gar als unangemessen oder sogar schädlich? Und welcher "Fund" tat dir zuletzt dann doch ganz gut?

feytality’s Profile PhotoFey ✧˖°
"Tatsächlich ist die moderne kulturelle Obsession mit der 'Selbstachtung' nichts weiter als ein Ausdruck der vom Selbst erfahrenen Schwierigkeit, Anker ontologischer Sicherheit und Anerkennung zu finden." (S. 282, kleine Suhrkamp-Taschenbuchausgabe von "Warum Liebe weh tut" von Eva Illouz)
An dieses Zitat musste ich letztens denken, als ich diese Frage gelesen habe. Ich hatte es aber nicht mehr im genauen Wortlaut im Kopf, bis mir gerade eingefallen ist, dass ich es mir aufschrieb und dann in meinem Portemonnaie verwahrt habe.
Wie verwirklicht man sein Selbst? Und was bedeutet eigentlich eigene Erfüllung?
Ich glaube eher, hinter dem Wunsch nach "Selbstverwirklichung" steht ein Bedürfnis nach Sicherheit und der Wunsch, dem Leben einen Sinn zu schenken, was auch immer dieser dann sein möge. Per se als Zeitvertreib würde ich das aber nicht als oberste Priorität einstufen, zumal ich die Zeit doch so ungern vertreibe und ich mir lieber ein Zelt am Fluss der Zeit aufbauen würde, und ich schaue ihr dabei zu, wie sie an mir vorbeiströmt. Manchmal gehe ich dann auch schwimmen und lasse mich treiben. Müßiggang quasi, oder Müßigfluss?
Mir erscheint eine Suche nach der Selbstverwirklichung besonders dann eher fruchtlos, wenn eine übermäßige Beschäftigung mit dem Selbst zu Fassadenpolitur führt. Oder ich gehe in mich, und renne im Kreis, und nichts führt zu nichts und "wirklicher" wird mein Selbst dadurch nicht, nur ich mache mich kirre bei der nicht enden wollenden Schatzjagd nach meinem eigenen Selbst und einer "Erfüllung", die ich gar nicht wirklich benennen kann.
Eigentlich mag ich das Leben lieber als eine Reise betrachten, die kein Ziel kennt. Du bist jetzt halt unterwegs, wir wissen nicht, wie lange die Reise noch dauert und welche Schauplätze uns auf dem Weg begegnen werden: aber dankbar sein für jede kleine Rast, für neue Begegnungen, für die Natur oder wofür auch immer du dankbar sein willst, dankbar sein kannst.
Not all those who wander are lost.

View more

Welche schöne Erinnerung würdest du hier gerne teilen?

feytality’s Profile PhotoFey ✧˖°
Liebe Fey es war in den frühen 60er Jahren meine erste Reise ins Ausland. Es ging nach Italien, besser gesagt nach Südtirol. Damals gab es dort wegen der Unabhängigkeitsbewegung noch Anschläge (heute dort kaum noch vorstellbar, so friedlich, wie es dort heute ist). Das spielte sich jedoch meist in der Regionshauptstadt Bozen ab und wir hatten eine Unterkunft auf einen Bauernhof weit ab von den Touristenzentrum gebucht. Wie ich schon vor ca. einem Monat hier geschrieben hatte, ging nicht einmal ein richtiger Feldweg zum Bauernhof. Gut das unser VW Käfer nicht so tief gelegt war, wie es viele andere Wagen waren und auch immer noch sind. Der Blick vom nahe gelegenen Dorf auf dem Kalterer See legte es nahe, erst einmal einen Tag dort am Wasser zur Erholung zu verbringen. Wir erfuhren von der Bauersfamilie, dass es dort wohl eine Bademöglichkeit gäbe, jedoch noch niemand aus der Familie so weit weg von zu Haus war. Das weiteste waren Fahrten mit den Ochsenkarren bis zum Markt in Kaltern und auch dass nur, wenn genügend Überschuss zum Verkaufen erwirtschaftet war. Die Bauern hatten viele Rebstöcke und Apfelbäume, also ging es nur zum Verkauf von Äpfeln, Eiern und Wein dort hin, wenn es nötig war. Schließlich dauerte der Weg mehrere Stunden. Ochsen gehen langsam. Die Badestelle war damals nur eine große Rasenfläche am Ufer, kostete jedoch schon eine Kleinigkeit, umgerechnet wenige Pfennige. Die italienische Lira war gerade erheblich abgewertet worden. Wir verbrachten am See einen schönen Tag und die Eltern beschlossen, beim nächsten Badebesuch am See die Kinder der Bauernfamilie mit zu nehmen.
Die waren ganz aufgeregt und begeistert. So weit weg von zu Haus und dann noch mit so etwas neumodischen, wie einen Auto zu fahren. Auf dem Weg mussten wir anhalten, weil eins der Kinder das Autofahren nicht vertrug und erbrechen musste. Am Wasser gingen die Kinder nur mit den Füßen ins Wasser. Sie konnten nicht schwimmen. Etwas, was meine Eltern nicht bedacht hatten. Wir hatten schon als Kleinkinder schwimmen gelernt. Das war auch schon damals in Deutschland üblich. Abends hatten sie einen Sonnenbrand und der Jüngste meinte, das läge daran, dass ihm die Fische wohl gebissen hätten. Das wurde in unserer Familie dann zum Spruch, immer wenn jemand von uns einen Sonnenbrand bekam.

View more

Warum tut Liebeskummer so weh, obwohl man weiß, dass er vergeht?

weil gefühle schwierig sind und es eine herausforderung ist, mit ihnen fertig zu werden. ich bin schon oft daran gescheitert. liebeskummer ist nichts, was von heute auf morgen verschwindet. auch der beliebte griff zum alkohol verhilft einem nicht, wahrscheinlich weil kummer schwimmen kann. erst wenn man seine gefühle zulässt, kann man daran arbeiten und sie bekämpfen.

View more

Hallo zusammen, Wie steht ihr zu dem Thema haare färben bei Männern? Bin im winter dunkelblond und würde gerne mal was neues ausprobieren, aber ich will nicht, dass das komisch rüberkommt... und welche Farbe könnte man empfehlen?

hairymonster_
Meine Güte das ist genau so schlimm wie Männer die schütteres Haar haben aber nicht die Eier in der Hose haben diese abzurasieren.
Such dir eine Farbe aus welche dir gefällt. Wenn es Grün mit Roten Tupfen ist haben das alle anderen zu akzeptieren.
Es soll dir gefallen. Man muss nicht immer mit dem Strom schwimmen

View more

Wärst du lieber sehr beliebt und heiß begehrt und voll umschwärmt, als aussortiert und ausgesiebt und insgesamt total verhärmt?

simonalein_’s Profile PhotoSimona ⁽⁽⁽i⁾⁾⁾
Ich denke, jeder wäre lieber sehr beliebt und von jedem umschwärmt als aussortiert und unbeliebt. Natürlich sind beides Extreme, die für mich nicht erstrebenswert sind. Ich bin keiner dieser Menschen, die immer mitten im Trubel schwimmen müssen und ständig im Mittelpunkt anderer Menschen stehen. Auch keiner von denen, denen die ganze Zeit ein Schwarm Typen hinterherrennt oder die von allen angehimmelt werden.
Und ich will es auch nicht werden.

View more

Welche Vor- und Nachteile hat jede Jahreszeit für dich?

irgendjemand29’s Profile PhotoDragon Warrior
Frühling:
Vorteil: Perfekte Temperaturen, weil nicht zu heiß und nicht zu kalt. Blumen blühen.☺️💜
Nachteil: 🤷🏻‍♀️
——
Herbst:
Vorteil: Sehr schöne Aussichten bunte Blätter) , viel Regen. (Vorteil und Nachteil)
Nachteil: Es wird früher dunkel.
——
Sommer:
Vorteil: Eis essen, Kleider, Röcke und offene Schuhe tragen. Schwimmen, sonnen.
Nachteil: Hitze.😅
——
Winter:
Vorteil: Schöne Schneelandschaft. Motivation Sport, weil man sich dadurch aufwärmt.😁
Nachteil: Zu kalt.

View more

Was betrachtest du als die größten Schwächen des Menschen?

MatsunoChifuyu’s Profile PhotoMatsuno
• hinterherrennen der Herde (also Mitläufer)
• "Ja" Sager, also die zu allem "Ja und Amen" sagen
• Menschen, die weinen als "schwach" sehen. Im Grunde genommen sind nämlich diejenigen schwach, die weinen als etwas negatives und schwächliches ansehen
• nicht hinterfragen zu können
• alles rational sehen zu müssen (man kann sich ja auch mal auf was anderes einlassen🙄)
• Menschen, die keine eigene Meinung haben (passt vielleicht auch zu den "Ja Sagern" und diesen, die mit der Masse schwimmen, um vielleicht gut dazustehen)
• Menschen, die sich nur über ihren Status definieren (z.B durch Autos, Uhren, Klamotten..also dieses oberflächliche und materielle), quasi Prolltypen
• Menschen, die andere runtermachen aufgrund ihres Aussehens etc.
Usw. mir fällt grad nichts mehr ein haha😅

View more

Wie schlimm hat dich Karma jemals getroffen?

Haha okay an dieser Stelle, es hat nicht mich getroffen aber trotzdem ein passendes Erlebnis:
Am ersten Urlaubstag ist meine Arbeitskollegin mit ihrem Onkel und anderen im Naturbad schwimmen gegangen.
Als ihr Onkel mit so Anti-Rutsch Schlappen ins Wasser gehen wollte, hat sie ihn ausgelacht weil das voll dumm aussehen würde.
Ende vom Lied, sie ist ausgerutscht und hat sich das Bein gebrochen 🤣🤣🤣

View more

Wie schlimm hat dich Karma jemals getroffen

Warum gibt es in Flugzeugen Schwimmwesten statt Fallschirmen?

teddy7766’s Profile Photoʕ•ᴥ•ʔ teddy7766
Denke es ist nicht so einfach in so einer Notfallsituationen die Türenen zu öffnen, wegen druckunterschiede, dazu dann noch alle zur Tür zu begleiten und und und; dazu sind Notlandungen auf dem Wasser möglich und wenn so eine dann ausgeführt wird, hat man dann Schwimmwesten, sodass Personen sich nicht groß anstrengen müssen bis hilfe kommt, oder falls welche gar nicht schwimmen können und so

View more

Ab wann oder wie wegst du ab, ob du einen Schritt weiter gehst? Versuchst du deine eigenen Grenzen zu durchbrechen (um mal selbst zu sehn wie weit du kommen könntest) oder gehst du mit dir Hand in Hand und lässt es lieber sein?

Herzenskind89’s Profile PhotoHerzenskind
Liebe Sabrina, ich taste mich vorsichtig an meine Grenzen. Ich möchte viel erleben, doch möchte ich dabei meine Sicherheit behalten. Dazu ein typisches Beispiel:
Als Jugendlicher bin ich gerne zum Schwimmen gegangen und dort regelmäßig vom 3 m Brett gesprungen. Gerne hätte ich auch die höheren Türme ausprobiert, doch das war nur mit einem Köpper erlaubt. Ich stelle mich beim Springen vom Turm nicht sonderlich geschickt an, beim 3 m Brett führte der Versuch einen Köpper zu machen zum Bauchklatscher. Dementsprechend bin ich dann nicht auf die höheren Türme gegangen. Im Urlaub gab es ein Schwimmbad mit vielen unterschiedlich hohen Türmen, sogar einen Felsen, der direkt ins tiefste Becken des Bades ragte. Dort war es auch egal, wie man vom Turm springt. Also bin ich die Türme nacheinander immer höher geklettert, um zu prüfen, ob es okay für mich ist. So bin ich dann auch vom Felsen hinab ins Becken gehüpft. Das war dann doch etwas hoch und ich würde es nicht wieder machen. Hätte es die anderen Türme nicht gegeben, hätte ich es gar nicht erst versucht, da mir die Höhe, wohl ca. 12 m zu hoch erschienen wäre.

View more

Hier hast du Platz für die letzten vier lustigen Kindheitsfakten von dir:

cutieMonkey’s Profile PhotoGarnele
7. Ich hab als Kleinkind mal das Auto von meinen Eltern mit ganz vielen tollen Dino-Aufklebern verschönert.
8. Wir waren mal als ich 4 war irgendwo in Spanien im Urlaub und da haben wir in so einem Ferienhaus gewohnt, das mit ganz vielen anderen Häusern quasi in einem viereckigen Kreis stand und in der Mitte von den Häusern gab es einen Pool mit Bademeister und der hat meinen Eltern gesagt, dass ich Schwimmflügel anziehen soll, obwohl ich da schon längst schwimmen konnte und meine Eltern haben dem das auch gesagt, aber er hat es denen irgendwie nicht geglaubt. Und jedenfalls während der Bademeister mit meinen Eltern diskutiert hat, bin ich dann einfach ins Wasser gehüpft vom Rand aus und dann ist der Bademeister auch ins Wasser gesprungen, weil er mich wahrscheinlich retten wollte, aber dann hat er gemerkt, dass ich wirklich schwimmen kann und dann hat er den Rest vom Urlaub nicht mehr mit meinen Eltern geredet.
9. Ich hab mal im Streichelzoo eine Ziege gefüttert und während die Ziege aus meiner Hand gefressen hat, kam eine andere Ziege und hat die ganze Futtertüte aus meiner anderen Hand geklaut und ist damit weggerannt.
10. Irgendwann an Ostern hab ich zusammen mit meinen Geschwistern und mit den Kindern von der Schwester von meiner Mutter bei uns im Garten Sachen gesucht und eins von diesen Kindern hat ganz viele Bonbons gefunden und ich nicht, und dann hab ich als das Kind kurz weg war und aber seinen Osterkorb da stehen gelassen hat, die Bonbons ausgewickelt und in meine Hosentasche gesteckt und in die Bonbonpapiere Steine eingewickelt und wieder bei dem Kind in den Korb gelegt, damit es nicht auffällt. Und dann waren die irgendwann wieder bei sich zu Hause und dann hat irgendwann die Mutter von dem Kind meine Mutter angerufen und dann hab ich bisschen Ärger gekriegt.

View more

Geht ihr gerne ins Schwimmbad

jessybvb94’s Profile PhotoJessica Leymann
Nein.
Zum einen hasse ich es schwimmen zu gehen
Auf der anderen Seite habe ich eine Zehen Amputation
Und vermutlich würde demnächste eine Fuß Amputation anstehen. Das heißt es bleibt nur die Ferse übrig.
Diese OP werde ich aber verweigern. Dazu kann und darf man mich nicht zwingen.
Diese bestätigung habe ich von einem Arzt und einem Rechtsanwalt.
Auch wenn das ein üble Ende nehmen wird. Aber das ist mein gutes Recht.
Und jetzt mal Ehrlich Jessica jeder der so einen Stump sieht ekelt sich.
Und welche Frau will einen Mann der so ein Krüppel ist. Würdest du mit einem Mann ausgehen der so Körperbehindert ist?
Denke da wird es mal Zeit eine Umfrage zu machen

View more

Jetzt mal ehrlich was ist für dich liebe? Rede klartext mach es anonym wenn es dir zu "schwul" erscheint ich würde gerne mal hören was für andere wirklich liebe ist.

antoniacarvalhovares’s Profile PhotoAntonia
Liebe ist für mich etwas, was heutzutage wohl nicht mehr wirklich existiert oder verdammt schwer zu finden ist.
Es ist dieses warme Gefühl im Bauch, welches einen so leicht fühlen lässt, als könnte man fliegen. Dieses Herzrasen, wenn man die Person sieht, hört oder anfasst.
Das Bedürfnis diese Person 24/7 sehen zu können, Zeit verbringen zu können, fühlen zu können.
Wo aussehen nur Nebensache ist, weil der Charakter dieser Person deine Graue Welt wieder in so vielen Farben leuchten lässt.
Meine liebe bedeutet zu kämpfen bis zum bitteren Ende, egal was kommt. Kämpfen bis ich sie hab und darüber hinaus. Liebe ist für mich Zusammenhalt in schweren Zeiten und sich nicht einen neuen Partner suchen, nur weil es mal nicht läuft, wie man es sich vorstellt.
Liebe ist zusammen kämpfen und zusammen etwas aufbauen, sich gegenseitig aufbauen!
Stark für den anderen sein, wenn er gerade fällt. Das eigene Ego bei Seite legen und dem Partner unter die Arme greifen, zusammen kämpfen, zusammen fallen und zusammen wieder aufstehen!
Liebe ist für mich Romantisch. Auf Cute Dates gehen, viel zusammen lachen, kuscheln. Liebe ist für mich offene und ehrliche Kommunikation! Über alles reden und diskutieren können, zusammen streiten und sich anschreien können aber sich danach auch wieder versöhnen und weiter machen können. Kompromisse eingehen, Fehler eingestehen und zusammen an der Beziehung Arbeiten.
Liebe ist für mich auch eine spezielle non-sexuelle Intimität.
Alles über den Partner zu wissen, das Vertrauen in den Partner, über alles reden zu können.
Mit dem Partner weinen, mit dem Partner leiden, mit dem Partner Lachen.
Lachen bis man keine Luft mehr bekommt, ausgelassen feiern aber auch mal abends zu zweit unter dem Sternenhimmel zusammen einen Wein trinken oder ähnliches.
Den ganzen Tag im Bett liegen und kuscheln, Serien/Film Marathons, Wandern gehen, schwimmen gehen, Städte Erkunden, Museen besuchen, auf Konzerte gehen, Festivals besuchen!
Leider reicht der Platz nicht mehr..

View more

Mit wie vielen Jahren hast du schwimmen gelernt ? 🤔

Vossy1’s Profile PhotoDino
Mit 15 Jahren
Als ich Kind war hat es mir niemand beigebracht.
Mit der 1. Klasse gingen wir wenige Tage nach der Einschulung schwimmen.
Ich sprang wie alle anderen rein. Bin abgesoffen. Bekam eine Herz/Lungen Wiederbelebung und danach ging es ins Krankenhaus. War auch nicht viel bei Bewusstsein und am nächsten Tag durfte ich wieder Heim.
Da dieses mich extrem beeinflusst hatte bin ich erst mi 15 dazu gekommen die Bronze zu machen. Denn sonst wäre nichts mit der Klassenfahrt geworden. Und meine Spätere Freundin wollte ich unbedingt besser kennenlernen.ü
Auch diese Erfahrung hat dazu geführt das ich alles wo vor ich mich ängstige überwinden muss

View more

Unter einem Unwetter mit starken Regen/Windböen siehst du vom Fenster aus ein Tier das Hilfe bräuchte (Vogel, Katze zb.) Zögerst du und beobachtest es lieber, gehst du raus und versuchst zu helfen oder ist es dir sogar egal?

Herzenskind89’s Profile PhotoHerzenskind
Wildtiere können sich in der Regel selbst helfen. Haustiere zum Teil auch. Selbst Katzen können schwimmen.
Wäre es mein eigenes Haustier, würde ich versuchen zu helfen.
Für fremde Tiere werde ich mein Leben bestimmt nicht in Gefahr bringen. Denn ich bin ein sehr schlechter, ungeübter Schwimmer und übermäßig kräftig bin ich auch nicht. Da würde ich wahrscheinlich mit draufgehen, wenn ich helfen würde.
So leid mir das tut, aber mein Leben gebe ich nur für Menschen und Tiere, die mir am Herzen liegen.

View more

Ich klaue schamlos die Olympia-Frage 😇

GreenHillMoonlight’s Profile PhotoMina
Eigentlich wollte ich ja schlafen 😉
Mavie - Baseball. Ein Mannschaftssport, bei dem sie sich die Seele aus dem Leib rennen und gleichzeitig in Nostalgie schwelgen kann. Und sie ist eine ausgezeichnete Pitcherin.
Eliza - Tennis. Was ihr an Zielgenauigkeit fehlt, macht sie mit Schlagkraft wett, und schmettert erstaunlich viele Bälle scheinbar blindlings ins gegnerische Feld.
Neve - Skispringen. Wie einst Eddie the Eagle träumt sie davon, grosses zu erreichen, selbst wenn das bedeutet, in rasender Geschwindigkeit auf die Sprungschanze zuzustürzen, nur für einen Augenblick der Schwerelosigkeit.
Birdie - Turmspringen. Hier kommt es auf Technik an statt auf Ausdauer oder pure Muskelkraft. Und darauf, die Angst zu besiegen und ins kalte Wasser zu springen.
Keira - Eiskunstlauf. Von emotionaler und buchstäblicher Kälte über eisigen Konkurrenzkampf bis hin zu den glitzernden Outfits, Keira ist wie gemacht für den Titel „Eisprinzessin“.
Willow - Reiten wäre die offensichtliche Antwort, doch vermutlich würde sie noch in der Vorrunde disqualifiziert werden, wenn sie mit einem der Pferdemädchen-Püppchen aneinandergerät.
Araminta - moderner Fünfkampf. Fechten, Reiten, Laufen, Schiessen und Schwimmen allein sind nicht genug, wenn man ganz an die Spitze möchte.

View more

Wenn du sport machen müsstest und nur wählen kannst zwischen joggen, Fahrrad fahren oder schwimmen (jeden 3.Tah, für den Rest deines Lebens, egal bei welchem Wetter) was würdest du dann wählen?

Joggen
Denn das kann ich bei jedem Wetter. Brauche nur die passenden Schuhe
Allerdings ist mir 3 mal die Woche etwas zu wenig

View more

• Kreative Aufgabe: Schreibe einen Brief an eine Person, ohne diese Namentlich zu nennen. Es kann ein Liebes-, entschuldigungs-, abschließungsbrief usw. sein. Es soll ganz allein um deine Gefühle für diese Person gehen, egal ob negativ oder positiv.

fakevzthoughts’s Profile PhotoFakevz Thoughts
[Part 1]
Dear XXX,
Oft habe ich mir vorgestellt wie es wäre, wenn ich einmal die Chance hätte mit dir zu sprechen.
Wir sind uns persönlich nie begegnet und doch habe ich das Gefühl, dass du ein wichtiger Teil meines Lebens bist.
Ein Teil, den ich zu gern aus meinem Leben streichen würde. Manchmal ist deine Energie überall vorhanden und manchmal lähmt sie mich.
Dann spüre ich sie in jedem Winkel des Hauses, sehe dich in den blonden Haaren Macs und fühle es, wenn Arians Vergangenheit die Realität völlig verzerrt.
Lange fühlte ich mich als Eindringling. Als jemand der dir deine Familie wegnimmt.
Niemand ist böse auf dich, jeder vermisst dich. Manchmal schäme ich mich dafür, dass ich die Einzige bin die tiefe Ablehnung für dich empfindet.
Dabei bist du nicht mal da.
Du warst auch nicht da als Mac seinen ersten Milchzahn verlor.
Du warst nicht da als Mac sein erstes Diktat schrieb.
Du warst nicht da als er nach über drei Jahren das erste Mal wieder feste Schuhe tragen musste, weil er begann zu laufen.
Du wirst nicht da sein wenn er sich im Fussballspielen versucht. Wenn er schwimmen lernt und Fahrradfahren. Du klebst keine Pflaster auf aufgeschlagene Knie und nähst nicht Abzeichen auf Kleidung.
Du sitzt nicht nachts an seinem Bett, wenn er mit Fieber flach liegt oder wechselst keine Bettlaken wenn er sich übergibt.
Du fieberst nicht bei jeder Untersuchung mit, stehst keine Ängste aus wenn Mac sich an selbstverständliches nicht erinnern kann. Faulheit oder Selbstverständlichkeit nennen es die Ärzte, doch ich bin die, die sich immer fragt ob ihn nicht die Spuren der Vergangenheit, die Schäden der überlebensgefährdenden Verletzung die du ihm zugefügt hast einholen.
Du bist nicht da wenn es heißt Geburtstagseinladungen zu basteln, den Hof zu einem Kinderparadies umzugestalten, nervigen Müttern Zucker in den Arsch zu blasen damit Mac es leichter hat. Über 100 Stunden hinweg Pinatas zu basteln und sich die Finger an der Heißklebepistole zu verbrennen obwohl die Pinatas innerhalb 7 Minuten zerstört werden.
Alles für einen begeisterten Kinderaufschrei.
Für strahlende Kinderaugen.
Du wirst nicht am Satz des Pythagoras verzweifeln oder beim schreiben von Collegebewerbungen.
Und du wirst nicht da sein wenn das erste Mal eine Damenschlüppi zwischen Matratze und Bettgestell hängen wird.
Du wirst auch nicht da sein wenn er nach 12 Jahren die Highschool abschließt um in den vordersten Reihen begeistert zu klatschen, zu jubeln und gleichzeitig vor Stolz zu weinen, all in one.
Du wirst nicht da sein um nachts um 00:01 am Fenster zu stehen, weil Mac mit Freunden um die Häuser zieht und eigentlich um 00:00 zurück sein sollte und dir worst case Szenarien ausmalen.
Du wirst nie hier sein.
Denn du bist freiwillig gegangen.
Du hast dich auf eigenen Wunsch in den Tod gestürzt und deine Kinder mit.
Wenn dein Vorhaben erfolgreich gewesen wäre, hätte Mac alle die Dinge niemals erleben können.
Du hättest seine Zukunft ausgelöscht.

View more

Ist dir je ein Wunder widerfahren?

Mir sind in meinem Leben schon drei Wunder widerfahren.
1. Als Vorschulkind bin ich nicht ertrunken, obwohl ich in ein Schwimmbecken gefallen bin und nicht schwimmen konnte. Niemand hat es bemerkt. Erst als meine Ma das halbe Schwimmbad abgesucht hatte, fand sie mich und zog mich aus dem Wasser. Ich hatte keine Angst und wartete geduldig auf sie, weil ich das Gefühl hatte, unter Wasser normal weitergeatmet zu haben.
2. Als Teenager bin ich mit dem Fahrrad auf der Straße gestürzt. Direkt hinter mir fuhr ein LKW. Er hat mich nicht überfahren, weil sich mein Fahrrad von selbst aufgerichtet hat. Außer mir hat es niemand gesehen.
3. Als mein Opa im Koma lag und die Ärzte meinten, er würde es wahrscheinlich nicht überleben, weinte ich an seinem Krankenbett. Plötzlich brannte mein Oberarm und ein roter Ring erschien, als hätte mich jemand am Arm gepackt und heftig zugedrückt. Der Ring brannte den ganzen Tag. Da wusste ich, dass mein Opa wieder aufwachen würde. Das passierte auch. Die Ärzte nannten es ein Wunder.
Glaubt, was ihr wollt, aber die Welt ist magisch.

View more

Ist dir je ein Wunder widerfahren