#serien

370 people

50 posts

Posts:

1) Katzen oder Hunde 2) Burger oder Pizza 3) Eine seltsame Angewohnheit von dir 4) hast du eine phobie/Angst? 5) wo bist du kitzlig? 6) Essen gehen oder Essen bestellen? 7) Serien oder Filme?

1) oder? Boah liebe beides
2) pizza
3) boah gibts vieles
4) Podophobie, soziale Phobie, angst vor krabbeltiere und alles was flattert
5) geh bloß weg das ist böse
6) essen gehen
7) Filme

Was hat früher eine große Rolle in Deinem Leben gespielt, bis Du irgendwann gemerkt hast, wie irrelevant es eigentlich ist?

XxSuperwomenxX’s Profile PhotoEponomasie
Also wie ich ja schon öfters sagte waren meine wahren hohen ewigen Ziele und Hobbys recht früh da und mussten nie geändert oder getauscht nur upgegradet und weiterentwickelt werden es kam halt noch mehr Tiefe Verstehen Wissen und Bewusstsein hinzu und neue Techniken und Wege und Hilfsmittel aber meine Träume Ziele waren von Anfang an dieselben und perfekt so und mussten nie ausgetauscht werden. Aber was wegfiel ist alles was nicht gut für mich war oder nicht mehr zeitgemäß wie zb das man als Erwachsener keine Spielsachen mehr braucht und mein Geist hat nach und nach alles abgeworfen was falsch ist also nur Zeit, Gesundheit und Energie kostet oder schlicht nutzlos und sinnlos bedeutungslos ist wie die meisten Arten Bücher, Filme, Spiele, Serien, Games, Menschen, Nahrungsmittel mit denen man sich nicht mehr abgibt wenn man seelisch geistig intellektuell und im Bewusstsein und Erfahrung reift, sich weiterentwickelt und immer klarer und wacher wird bis ich letztlich dann sogar das letzte Laster, die letzten Schwächen und Zeit-und Kraftraubenden Unnötigkeiten und Fehler angegangen bin. Darum schreibe ich hier ja so oft maßlos enttäuscht und scheinbar hart wenn ich sehe das der Rest der Welt oft nichtmal am Anfang dieses Prozesses steht mit den offensichtlichsten Kleinigkeiten aber auch das musste und muss ich endlich lernen und akzeptieren das sie nicht ich sind, sie sehn nicht was ich sehe, verstehn nicht was ich verstehe sie erkennen nicht als Probleme und kommende Probleme die sie haben werden im voraus sie streben nicht, sie leiden noch nicht so sehr an der Hölle hier ja sehn sie gar nicht voll nur bruchstückhaft wenn überhaupt sie sind wirklich wie Kinder und wissen nicht was auf sie zukommt wenn sie weiter machen wie bisher in allen Bereichen. Sie sind nunmal nicht erfahren sensitiv bewusst und auch keine Alten Seelen, Indigos und Intjs oder Chosen Ones sie sehn zwar das Leben ist oft hart, ungerecht und die Welt hat viele Probleme aber für sie ist trotzdem alles n

View more

Findet ihr, dass das Frauenbild von heute in eine komplett falsche Richtung geht? Dicke Lippen, große Busen, großen Hintern, schöne glänzende Haare, lange Wimpern & Fingernägel.. wieso ist das alles Frauen so wichtig

Fulxyaa_’s Profile PhotoMrs.Anonym
Ich habe keine Ahnung. Auf jeden fall sehe ich dass das mit allen so ist, personen, serien und filme.. Bei Barbie zum beispiel ging es mal um schmerz, zusammenhalt, freundschaft und dass man an sich glauben soll.. Und heutzutage, Pink, glitzer, man muss alles können und es geht hauptsächlich ums shoppen.. Die meisten nehmen sich ein beispiel an Heidi Klum, die einen hauptsächlich nur mobbt und in unsicherheiten bringt oder Gigi Hadid oder die Barbie von heutzutage.. SIe versuchen immer so "schön" und nuttig auszusehen wie es nur geht. Das was in den meisten frauen steckt sehen die Männer schon garnicht mehr, die männer zum beispiel wollen Große Titten, Dünne Taille und Großen Arsch, tonnen von schminke und eine frau die sie "verwöhnen" kann. Die wollen hauptsächlich ihren arsch platt drücken, von der frau bekocht werden und vögeln sich durch die nachbarschaft. Treu ist heutzutage auch selten jemand.
Ich meine, die Frauen und Männer die "anders" sind, werden nur verarscht. Das zeigt denen dass sie so sein "müssen" wie die generation heutzutage...
Einfach nur noch Traurig die gesellschaft...

View more

Hast du schon mal etwas getan, was du normalerweise nie tun würdest, nur um eine gewisse Person damit zu beeindrucken oder zu überzeugen? Wenn ja, was war es?😄

shinebright5394’s Profile PhotoFaten dasilva
Nicht um sie zu beeindrucken oder überzeugen, aber mir ist bei der Reflexion aufgefallen, dass ich oft sehr gerne auf ihre Vorlieben und Interessen eingegangen bin, mit welchen ich wohl ohne sie nicht so intensiv in Kontakt gekommen wäre.
Gerade was Filme und Serien angeht, war das schon sehr auffällig. Seither habe ich zum Beispiel einen viel innigeren Bezug auf Harry Potter, Dark hätte ich wohl nie durchgezogen - fand ich anfangs sehr zäh, hab' es auf ihre Empfehöung gesehen und ist jetzt meine absolute Lieblingsserie 🥰 Auch in Freizeitparks hätte ich wohl in dieser Häufigkeit nicht besucht
Mir ist auch gerade aufgefallen, dass ich unterbewusst nur an meine Liebe gedacht habe 😂 Ich denke, der Versuch des Überzeugens ist bei jedem schon zu Häufe vorgekommen - und sei es nur auf beruflicher Ebene zu Gunsten einer effizienteren Lösung durch Aufzeigen der positiven Aspekte. Beim Beeindrucken wird es ähnlich sein, vor allem im Kindesalter, aber das wird sich bei mir im Allgemeinen in Grenzen halten, da ich generell ein eher introvertierter und natürlicher Typ Mensch bin

View more

Liked by: Elli Franzi

₀₃.₀₆.₂₀₂₂ • ᴢᴏᴍʙɪᴇsʟᴀʏᴇʀ Schau nach rechts. Welcher Gegenstand fällt dir zuerst ins Auge? Das wird deine Waffe in einer Zombie-Apokalypse sein. Wie lange würdest du damit überleben können?

StrangeTown’s Profile Photooρhᥱʟɪᴀ ᴠɪʀᴀᴄ
06 /0 6/2022⠀⍈⠀ 1 2 :1 0
⚊⚊⚊⚊⚊⚊⚊⚊⚊⚊⚊⚊⚊⚊⚊⚊⚊⚊⚊⚊⚊
Da ich mich gerade in meiner Küche befinde sind zu meiner rechten Seite mehrere Optionen gegeben. Da wäre das scharfe Küchenmesser, allerdings auch die schwere Gusseisenpfanne. Ich denke Letzteres würde mir mehr bringen, denn der menschliche Schädel ist gar nicht so leicht zu durchbrechen, wie es in den meisten Filmen oder Serien gezeigt wird. Selbst mit der Pfanne müsste ich, höchstwahrscheinlich, mehrmals die Hand heben. Einen einzelnen Zombie damit um die Strecke bringen stellt kein Problem dar. Selbst nicht wenn es sich um vier Stück handeln würde, denn die nötige Kraft wird man auch als zierliche Person in solcher Situation aufbringen, allein durch den Schock, den Adrenalinausschuss und die damit verbundene Steigung der Muskelaktivität. Dadurch handelt man allerdings nicht unbedingt schneller. Dreht es sich also um eine ganze Meute an Beißern, dann wäre ich mir nicht ganz so sicher, ob ich es nur mit dieser Gusseisenpfanne unversehrt raus schaffen könnte. Mit großer Wahrscheinlichkeit nicht ohne den Einsatz meiner bloßen Hände oder aber weiteren Gegenständen, die sich unmittelbar in meiner Nähe befinden. Gehe ich davon aus nicht gleich am ersten Tag meiner Bekanntschaft mit den klappernden Gebissen Untoter an eine Herde davon zu geraten, dann stünde es um meine Überlebenschance ziemlich gut. Ich habe nämlich bereits Erfahrung damit ein Plattfußindianer (Soldatensprache: Infanterist) zu sein. Nur halt eben mit einer richtigen Waffe.

View more

ᴢᴏᴍʙɪᴇsʟᴀʏᴇʀ
Schau nach rechts Welcher Gegenstand fällt dir zuerst ins Auge Das

(26.05.2022) könnt ihr Serien empfehlen?(TJ) (Netflix oder Prime Video)

tiffanyhyer’s Profile PhotoDie Queen
Riverdale
Suits
Blacklist
Greys Anatomy
How I met your mother
The big bang theory
Young Sheldon
Seattle Firefighters
Friends
New Girl
Two and a half man
Scrubs
The Walking Dead
2 broke girls
Sons of anarchy
Hoffe es sind paar dabei, die dir gefallen. 🙈☺

Welcher Film hat dich als Kind am meisten schockiert?

Fruhlingspfutze’s Profile PhotoLebenstänzerin
Neulich hatte ich eine Frage der lieben @tittengrabschernumberone beantwortet, die letztlich diese Frage bereits beantwortet hat: https://ask.fm/normanz9761/answers/170380146459
Mit Ausnahme von Watership Down gab es für mich als Kind keine wirklichen Filme, die mich tatsächlich schockiert hätten. Als ein Kind, das nur mit den dritten Programmen aufgewachsen ist, war das mit Abstand schockierendste sicherlich die Einblicke in Scharpings Wahlkampf 1994, etwas, das ich als ganz kleines Kind tatsächlich irgendwie mitverfolgt habe, ohne dass ich wirklich wusste, worum es ging (logischerweise). https://www.youtube.com/watch?v=hBiV-pwiqWAnormanz9761’s Video 170546556187 hBiV-pwiqWAnormanz9761’s Video 170546556187 hBiV-pwiqWA
Davon einmal abgesehen, gab es einige schockierende Filmfälle bei Aktenzeichen XY. Einer davon, die Ver.gewaltigung an einem 9-jährigen Mädchen (das damals allerdings älter war als ich zu der Zeit, da ich die Folge sah) ist mir so präsent geblieben, dass ich mich noch an belanglosere Details erinnern konnte (Kakao bei der Vernehmung). Vor einigen Jahren habe ich mit meiner damaligen Freundin Aktenzeichen-XY-Sendungen rund um unseren jeweiligen Geburtstag geschaut, und dabei festgestellt, dass ebenjener Filmfall einen Tag vor dem Geburtstag meiner Exfreundin lief. Und das Absurde ist - ich konnte diesen Fall immer noch nacherzählen, auch wenn er schon so lange zurücklag.
Aber auch hier muss ich einschränkend sagen - ich konnte als Kind zwar bei Filmen nie ganz Fiktion von Realität trennen (in Bezug auf Belanglosigkeiten - z.B. wusste ich, als ich, viel zu jung, RoboCop schaute, dass das alles ein Film war, allerdings war mir nicht klar, wie satirisch die Gesellschaftsstrukturen waren und dachte eine Zeit lang, es gäbe so etwas wie "OCP", das Unternehmen, das die Polizei besitzt, auch in Deutschland), aber bei Aktenzeichen XY war mir 100% klar, dass die gezeigten Fälle echt waren. Bei allen anderen Filmen und Serien war mir genauso klar, dass es eine fiktionale Story ist, die erzählt wird, insofern habe ich auch nie wirklich Angst bei Filmen gehabt, die über einen effektiven Schauer hinaus gingen. Aber Aktenzeichen XY war immer schon erschreckend für mich, weil mir die Zusammenhänge, unabhängig von meinem geringen Alter, immer klar waren.

View more

normanz9761’s Video 170546556187 hBiV-pwiqWAnormanz9761’s Video 170546556187 hBiV-pwiqWA

Kommt dir dein Name manchmal wie eine beleidigung vor?

Nein. Verstehe nicht warum man Namen als Beleidigung nehmen sollte. Es gibt viele die durch Social Media oder durch das Fernsehen von Filmen oder Serien gewisse Namen in den dreck ziehen obwohl niemand sich selbst seinen Namen aussucht sondern die Eltern🙏🏼und selbst wenn die Eltern den Namen aussuchen wird dies meistens seinen Grund haben auch wenn diese nur „schön“ für sie sind oder sogar eine Bedeutung haben.🙏🏼

Hast du schonmal ein oder mehrere Serien abgebrochen, weil du das Gefallen daran verloren hast? Wenn ja, wie hießen sie und was genau war der Grund dafür?

Ja, tatsächlich mindestens drei, die mir sofort einfallen.
- Titans
- Lupin
- Peaky Blinders
Fand alle anfangs richtig gut und an sich wärs genau mein Thema gewesen, haben mich aber auch nach mehreren Folgen einfach nicht gecatched und bei Titans ging’s nach der 1. Staffel irgendwie bergab, da hab ich nur die 1. und 2. gesehen.

Was beeinflusst die Gesellschaft deiner Meinung nach?

Madame_Vava’s Profile PhotoChaosperle
Medien - Filme, Bücher, Serien, TV-Shows, Zeitschriften, Zeitungen etc.
Politik - Politiker, Slogans, Wahlkampagnen, Reden, Agendas, ...
Vom Menschen gemachte Ideologien - die Verbreitung von Säkularität, New Age, Liberalismus, Kommunismus, Transhumanismus, Kapitalismus, verändertes Christentum bzw. vom Menschen korruptierte Religion und die damit verbundenen Medien, Agendas etc.
Sich ständig ändernde ethische Aspekte, mit denen gespielt wird und die je nach Lust und Laune geändert werden können.
Hier noch einige andere, die die Gesellschaft beeinflussen könnten:
- Religion, die unter konstantem medialen Beschuss steht und ständig durch Missinformarion und Hétze diskreditiert wird (da kann man sich dann denken, wer dafür verantwortlich ist) und bei der die Menschen scheitern, näher nachzuforschen
- Natur
- Die Beobachtung der Lebensweisen von Mensch und Tier
- Wissenschaft, die im Einklang mit dem Menschsein ist
- Die Auseinandersetzung mit den großen Fragen der Menschheit, sowohl im persönlichen wie auch im weltlichen und spirituellen Sinne
...
All das zuerst genannte (im oberen Absatz) hängt natürlich zusammen und es gibt diese Menschen, die meinen, das bestimmen zu dürfen - das sind die paar Menschen, denen beispielsweise viele Konzerne und Medien gehören und die somit am meisten Einfluss haben. Die reichsten 2% sozusagen, die so viel Geld besitzen, dass man damit theoretisch die ganze Welt ernähren könnte. Beispiel für so einen Konzern: BlackRock.
Jeder Mensch wird durch irgendwas beeinflusst. Das kann man nicht verhindern. Und nicht jeder Einfluss ist ein schIechter. Aber man muss mit Bedacht wählen, von was man sich beeinflussen lassen möchte, um Schaden möglichst klein zu halten.

View more

Du sitzt allein am 4er Platz im ICE Großraumabteil (soweit schonmal herzliches Beileid). Eine nicht ungepflegte Person setzt sich in den Bereich gegenüber. Nach eine Stunde räuspert sie sich und fragt dich die vorletzte Frage, die du vor dieser hier bei ASK erhalten hast. Wie reagierst du?

Schlagtot’s Profile PhotoBiggie Smells™
Weil das direkt darunter ein Chat mit Ursula war, zählt wohl die Frage von Eponomasie, siehe unten.
Ich würde die Person mir gegenüber wahrscheinlich anstarren wie ein Auto und denken "was zum Teufel laberst du??"
Rick and Morty als Serie ist mir so überhaupt kein Begriff :D ich hab mal gegoogelt, das ist anscheinend Zeichentrick, sowas gucke ich gar nicht. Soweit kein Wunder, dass ich es nicht kenn.
Ich würde wahrscheinlich fragen, was das sein soll und dass diese Person das besser jemand anders fragen sollte, weil ich Rick and Morty nicht kenne.
Und dass es manchmal ein Hype-Phänomen ist, dass einige wenige Leute total von etwas schwärmen und dabei andere mitziehen, obwohl sie das selber gar nicht sooo toll finden. Der Grund ist meist, dass die Hype-auslösenden Leute sehr beliebt sind und viele dasselbe toll finden wollen wie die. Ich würde der Person im Zug sagen, dass ich selber entscheiden würde, ob mir diese Serie gefällt und wenn nicht, würde ich auch nicht weitergucken.
Vielleicht würden wir dann von anderen, besseren Serien reden, die wir schon gesehen haben.

View more

Du sitzt allein am 4er Platz im ICE Großraumabteil soweit schonmal herzliches

Einige wenige Filme/Serien fand ich beim zweiten Mal schauen sogar noch besser als beim ersten Mal. Gibt es für dich persönlich auch Filme/Serien, bei denen das auf dich zutrifft? Welche sind das?

LukasSteigerwald’s Profile PhotoLukas
Magnolia (1999) von PTA fand ich beim ersten Mal supergut, aber das Ende etwas komisch. Nun finde ich mich jährlich irgendwie den Film wiedersichten und habe ihn inzwischen total ins Herz geschlossen. Über drei Stunden lang und für mich sicherlich PTAs Meisterwerk. Tom Cruise als Red Piller ist einfach nur die Höhe.
Oldboy (2003) von Park Chan-wook war einer meiner ersten koreanischen Filme, und daher ist viel der Filmsprache noch an mir vorbeigegangen. Nachdem er sich zu einem meiner Lieblingsregisseure gemausert hat, habe ich den Film auch noch viele Male gesehen und liebe ihn inzwischen bedingungslos.
Ähnlich verhält es sich bei vielen der kinderfreundlicheren Ghibli-Filme, auch bei Mamoru Oshiis Filmen und bei Akira - die habe ich so früh gesehen. Jetzt, wo ich mit Anime und Animation wirklich sehr viel Erfahrung habe, habe ich erst realisiert, was für phänomenale Ausnahmewerke Filme wie Ghost in the Shell und Akira sind, oder Serien wie Cowboy Bebop.
Jim Jarmuschs Night on Earth (1991)! Fand ich anfangs mit jedem Kurzfilm etwas weniger cool, und am Ende etwas planlos. Rewatche ihn aber jährlich, weil der New Yorker Abschnitt allein so genial ist, und habe die Schönheit darin endlich erkannt. Mit jedem Kurzfilm wird die Nacht später, und die Begegnungen entsprechend... auch müder, irgendwie. Das ist einfach ein toller Film, gerade, wenn man selbst etwas müde ist.
Andrei Tarkovskys Ouvre ebenso. Damals war ich einfach noch nicht bereit für langsam erzähltes Kino, das auch noch als älteren Jahren ist. Jetzt, wo ich alte Filme sehr gern sehe, und auch überwiegend (noch dazu deutlich älter als 1960 oder sonst was), bin ich total daran gewöhnt, mehr entschleunigt. Seine intuitive Art, Filme zu drehen, findet bei mir "mit dem Alter" genau wie Terrence Malick und Wong Kar Wai immer ein Stückchen mehr Anklang. Sehr schön.
Serientechnisch vermute ich, dass mir eine Wiedersichtung von Twin Peaks die Serie völlig zur Offenbarung macht. Sie ist der große Bruder meiner Lieblingsserie The Leftovers, und gerade ihre surrealsten Momente sind TL am ähnlichsten, aber damals fand ich es einfach zu lang und teils etwas banal. Inzwischen vermisse ich das Städtchen so sehr, dass ich mir sicher bin, mich über jede geteilte Minute damit mehr zu freuen.
Zuletzt Breaking Bad, das ich zweimal abgebrochen hatte, obwohl es so gut gedreht und gespielt war, weil's mich in der dritten Staffel immer wieder verloren hat. Habe es irgendwann zur vierten geschafft und war dann vollends sprachlos glücklich, das Meisterwerk endlich so richtig zu fühlen.

View more

Gibt es Filme oder Serien über die du ewig diskutieren könntest? Falls ja,welche?

Star Wars ganz klar. Gott, habe ich früher mit meinem Zwillingsbruder darüber lange geredet und Vermutungen und Thesen aufgestellt. Du kannst ja alleine schon ewig gefühlt diskutieren ob Star Wars 7-9 eine Schande sind oder das Erbe von George Lucas gut weiterführen. Ob Disney das Produkt 'Star Wars' nur noch ausmelkt um die Asche damit zu machen?
Weitere genannte Filmreihen über die ich ewig diskutieren könnte wäre noch Herr der Ringe/Der Hobbit, und Harry Potter.
Serien würde ich aufjedenfall GoT nennen. Alleine wie die Serie endete ist schon genug Diskussionsbedarf für ganze Abende.

Früher war es Kik, jetzt ist jede zweite Frage hier nach Kontakt über Snapchat. Was glaubt ihr macht den Reiz an dieser App aus für Jugendliche? Und warum scheint es ihnen egal zu sein mit wem sie reden, da ihre Fragen ja immer per Shoutout kommen?

Diese Shout Out Bioroboter Klon Zombies passen zu Snap Insta Tik Tok und all dem Schund Müll. Und auch Kik. Ein Wesen mit nem Funken Geist hält es an diesen oberflächlichen nutzlosen Kindergarten Spielerei Orten auf dem Virtualienmarkt nicht aus. Und so wie mittlerweile alles ist hält man auch Ask erst wieder aus wenn man Milliarden Leute geblockt hat. Sie werden sehn was ihre Horror Zombie Zock Trask Porn Welt ihnen bringt. Einen zerstörten Körper und Geist und verlorene Lebenszeit und Energie nichts weiter. Wer noch nen Funken helle in der Birne ist befreit sich schleunigst davon. So wie auch vom meisten auf Netflix da besteht absolut kein Grund zum Über Konsum nimm alle Action Gewalt Waffen Dystopie Horror und Kindereien Trash raus und es bleiben noch ne handvoll Filme und Serien übrig die irgendeine Berechtigung haben gesehn zu werden. Ich sage dir mein Freund diese heutige Welt und Gesellschaft hier sitzt im D Zug nach Idiocracie. Selbst ohne legale und illegale D.rogen verblöden sie im Akkord und schneller als die Gedankenpolizeit erlaubt. Wenn die Kids und ihre Eltern das nicht endlich schleunigst peilen/raffen/checken werden sie verr.ecken in allen Ecken noch bevor die Illus sie ins Metaverse sperren.

View more

Wie geht ihr mit seelischem Herzschmerz um? Das ist nämlich einer der schlimmsten Schmerzen, die existieren.

Lunartear01’s Profile PhotoSarah
You will be fine.
Du gehst durch einen Trauerprozess, den die allermeisten von uns schon einmal hinter uns hatten. Das ist schmerzhaft und unangenehm, aber es wird vorbeigehen, selbst wenn es sich (fieserweise) in genau diesem Moment so anfühlt, als würde es niemals enden. Spoiler alert: Es wird enden.
Aber es ist so etwas wie ein kleiner Tod. Man verliert eine Bezugsperson, die ein Teil des eigenen Lebens war.
Was in der ersten Phase wichtig ist - auf sich selbst so gut es geht zu achten. Jeder reagiert auf diese Situation anders. Achte z.B. darauf, dass Du genügend isst und trinkst, das könnte man u.U. in dieser Situation vernachlässigen. Und tue alles, um Dich für die nächste Zeit abzulenken. Greife komplett auf Dein Support System zurück - Freunde, Familie, etc. Und wenn Du mit Deinen Eltern oder Deinen Großeltern auch nur Gesellschaftsspiele spielst - tue Dinge, die Dich aus Deinem jetzigen emotionalen Keller herausbefördern. Zwinge Dich notfalls auch dazu, Dinge zu tun, denn es ist nichts so toxisch wie in dem eigenen Schmerz zu versickern.
Es wird besser, aber es braucht Zeit. Führe Dir auch immer wieder vor Augen, warum die Beziehung beendet ist und bewahre Dich davor, sie zu überidealisieren. Gerade im Hinblick auf Deine gestrige Frage gibt es auch keinen Grund dazu, sie zu idealisieren.
Natürlich braucht die Trauer für eine Zeit ihren Raum, aber Du solltest alles dafür tun, dass sie nicht den ganzen Raum einnimmt, der da ist. Also tue etwas, mache verschiedene Aktivitäten, eventuell etwas, das Du immer schon tun wolltest, geh' raus, verbringe Zeit mit anderen Menschen und lenk' Dich ab. Wenn Du Dir Serien oder Filme anschauen willst, dann meide welche mit Liebesplots. Nimm' lieber reine Procedurals wie NCIS, Thriller oder Krimis.
Alles Gute!:)

View more

Wie sieht es denn bei dir mit Filme, Serien und Animes aus? :D Was sind so deine Lieblinge? Gibt es welche, die du schon mehrmals gesehen hast und wenn ja, wie oft ungefähr? :3

Mayonym’s Profile PhotoMayonym
Filme sind eine große Leidenschaft von mir. Hatte auch mal Pläne (oder naja, eher Träume :D) etwas in die Richtung zu machen bzw. zu studieren.
Jedenfalls sehe ich in meiner Freizeit doch recht viele Filme. Natürlich gibt es da auch Höhen und Tiefen, was meine "Aktivität" und Motivation angeht. Aber so ganz prinzipiell, ja. In den letzten paar Jahren hat sich bei mir eine klare Liebe für Horror, speziell der 70e-r und 80er-Jahre herausgebildet, aber prinzipiell sehe ich mir schon so ziemlich alles an, unabhängig von Genre, Produktionsjahr & -land. Hauptsache es wirkt annähernd interessant auf mich (also eher weniger Mainstream & Blockbuster, auch weniger Modernes, aber nicht prinzipiell ausgeschlossen!). Zu meinen Lieblingsfilmen zählen u.a. "Scream", "Mulholland Drive", "Blade Runner" oder "Chungking Express". Joa.
Serien schaue ich eher weniger und ich habe seit 2018 keine (längere) Serie mehr angesehen, einfach weil mich da oft die Motivation mittendrin verlässt und es mir schwerfällt, einigermaßen aktiv dranzubleiben, ohne dass ich die Hälfte wieder vergesse. :D Auch da ist mein Geschmack aber eher "klassischer", zu meinen Lieblingen zählen "Die Sopranos", "Six Feet Under" und "Twin Peaks". Und "Avatar" natürlich! :D
Animes sehe ich noch eher als Realserien, aber auch da möchte ich eigentlich viel mehr sehen bzw. so einiges noch nachholen. Nach aktuellem Stand dürfte "Cowboy Bebop" wohl mein Favorit sein. Habe ich auch schon so 2 bzw. 2 1/2 mal gesehen. :D

View more

Einige wenige Filme/Serien fand ich beim zweiten Mal schauen sogar noch besser als beim ersten Mal. Gibt es für dich persönlich auch Filme/Serien, bei denen das auf dich zutrifft? Welche sind das?

LukasSteigerwald’s Profile PhotoLukas
Hi Lukas, gibt es. Alle Serien die unter dem Thema 'Law & Order' laufen. Das sind ne ganze Menge und aktuell gucke ich auf 13th Street die ganz alten Folgen. Damals stand das WTC noch.

Einige wenige Filme/Serien fand ich beim zweiten Mal schauen sogar noch besser als beim ersten Mal. Gibt es für dich persönlich auch Filme/Serien, bei denen das auf dich zutrifft? Welche sind das?

LukasSteigerwald’s Profile PhotoLukas
Uff, also ich weiß nicht... Bei Serien fehlt mir einfach die Zeit, das immer und immer wieder durchzuschauen, ganz ehrlich :D ich bin froh, wenn ich eine Serie komplett schaffe, auch wenn sie gut ist. Aber je nachdem wie lang die einzelnen Folgen sind und wieviele Staffeln es gibt, hab ich schon mal über ein Jahr an einer Serie geschaut. Dazu muss man aber auch sagen, dass einige Monate bei mir wegfallen, weil ich den Sommer einfach draußen verbringen will oder wegfahre und nicht zuhause vor Netflix gammle.
Generell mag ich es meist nicht, denselben Film öfter zu gucken. Das ist mir eigentlich zu langweilig, weil ich ja schon weiß was passiert. Auch wenn der Film gut ist, gibt es welche, die ich nicht öfter gucken kann. So wie bei Musik. Es gibt Lieder, die sind gut. Aber dann werden sie ständig im Radio gespielt und nach dem 10. Mal gehen sie dir richtig auf den Senkel. Du kannst sie nicht mehr hören, findest sie nervig oder sie gefallen dir auf einmal gar nicht mehr.
Dann gibt es diese wenigen Lieder, die gut sind und die man einfach so liebt, dass man sie 100 Mal anhören kann und sie einem trotzdem nicht auf die Nerven gehen.
So eine Handvoll Filme gibt es bei mir. Es passt zwar nicht zur Jahreszeit, aber einmal wäre da "Zwei Weihnachtsmänner". Ich habe keinen Film öfter gesehen als diesen (jedes Jahr vor Weihnachten) und ich kann immer noch über alles lachen, obwohl ich viele Sätze schon auswendig kann :D einfach GENIAL wie man sowas schafft. Man sollte denken, irgendwann wär es nicht mehr lustig aber doch :D und beim 2. Mal schauen versteht man auch noch Sätze, die beim 1. Mal im Lachen untergegangen sind :D
Bei Harry Potter hab ich zwar bisher nicht komplett alles zweimal gesehen, aber viele Zusammenhänge versteht man erst beim zweiten Mal wirklich (oder vielleicht wenn man die Bücher gelesen hat).

View more

Können Menschen die sich lieben deiner Meinung nach jeden Sturm bezwingen?

mina08051998’s Profile PhotoMina
Auch wenn uns seit unserer Kindheit in Märchen, Filmen und Serien das Gegenteil erzählt wird: Liebe alleine reicht nicht. Liebe bringt nichts, wenn man zu unterschiedlich ist. Liebe löst niemals alle Probleme, sie überlebt nicht alle Hindernisse. Entfernungen, unterschiedliche Beziehungskonzepte, psyche Erkrankungen, all das können Dinge sein, an denen die Liebe scheitert. Und wenn wir uns mal umschauen: Die meisten Beziehungen scheitern doch schon am Alltag, an mangelnder Kommunikationsmittel, an lächerlich kleinen Dingen.
Und wenn wir mal momentan in die Welt schauen: Krankheiten und Kriege können jedem Plan da auch schnell einen Strich durch die Rechnung machen.
Kurz: Zu oft überlebt die Liebe nicht mal eine schwache Brise, von einem Sturm ganz zu schweigen.

Welche sind deine Lieblingsanimes? Welche schaust du aktuell? Wie sieht es davon ab mit Filmen & Serien bei dir aus?

Ach man, es gibt so viele so gute Animes. (♡ω♡ )
Ich liste hier erstmal einige auf, die ich sehr gerne mag:
• My Hero Academia
• Erased
• Free!
• Danganronpa
• Re:Zero
• Demon Slayer
• Attack on Titan
• Jujutsu Kaisen
• Violet Evergarden
Die Reihenfolge ist hier danach, was ich als erstes gesehen habe, nicht danach, welche ich davon am besten finde. :D
Ich würde aber Re:Zero, Demon Slayer, Attack on Titan und Jujutsu Kaisen zu den besten davon zählen. :3
Aktuell schaue ich Haikyuu, ich habe tatsächlich ebend die 2te Staffel beendet. :3
Ich bin auch am überlegen, ob ich jetzt nebenbei 'the promised neverland' gucke, ich glaube das mache ich auch, aber wer weiss. :D
Und ich freue mich sehr auf 'Bubble', dass ist ein Anime Film und ab den 28. April kann man ihn auf Netflix sehen. Da haben mehrere Leute aus verschiedenen Animes mitgewirkt, ich weiss noch, dass irgendjemand aus Attack on Titan mit an den Film gearbeitet hat, die anderen habe ich leider vergessen. :)
Seitdem ich mit Animes angefangen habe, habe ich sehr sehr selten reale Serien gesehen.
Aber ich bin nach wie vor in Supernatural verliebt. (●♡∀♡)
Ich bin ein wenig skeptisch über den Spin Off 'The winchesters', der aktuell produziert wird, aber ich freue mich trotzdem darauf.
Sonst habe ich bspw. noch Game of Thrones, Midnight Texas, 100 Code oder Stranger Things gesehen.
Von Game of Thrones kommt ja auch bald ein Spin off 'House of the dragons', darauf freue ich mich auch schon. :D
Als Serie muss ich aber Mal Ninjago weiter gucken, ich habe es damals sehr gerne geguckt, bis Staffel 11 glaube ich und mittlerweile gibt es dort ja wieder mehr zu sehen. (◡ ω ◡)
Ich gucke allerdings gerade die Reaktion von Broady zu Ninjago, dass ist auch schön. :3
Filme gucke ich generell sehr selten, wenn irgendwelche Animes, die ich gucke ein Film haben, gucke ich den natürlich sehr gerne. :D
Als Anime Film kann ich Your Name sehr empfehlen. ;D

View more

womit beschäftigst du dich am liebsten?

Zukablied’s Profile PhotoMensch
Ich hab so vieles was ich gerne tue. 😊 Ich singe, zeichne gerne, gehe gern spazieren, gucke mega gern Filme und Serien. Und generell interessante Videos. Und ich koche liebend gerne. 😋 Lesen, shoppen.. Zum Beispiel.
Liked by: K i r b y ina-hdzj

Gibt es etwas, das du zu einer bestimmten Tageszeit brauchst, damit du dich wohl fühlst?

feytality’s Profile PhotoFey ✧˖°
Ich würde mal ganz basic „Sonnenuntergang“ sagen. 🤨😕
Ich möchte ja unbedingt mal nach Island (und auch die skandinavischen Länder würde ich sehr gerne mal bereisen!) aber ich kann mir einfach nicht vorstellen, wie das ist, für den Tages- und Schlafrhythmus, wenn es überhaupt nicht dunkel wird. Oder nicht wirklich hell, da sind unsere mitteleuropäischen Winter ja schon irgendwie anstrengend und deprimierend genug. Kannst du dir das vorstellen, die ganze Zeit dunkel oder hell? 🌚🌞
Tja, ansonsten ist eine Mahlzeit am Tag nicht verkehrt. Und halt sowas wie frische Luft, Bewegung gerne gleich nach dem Aufstehen, damit ich in Gange komme. So krank nur herum liegen, vielleicht Serien bingen, finde ich fürchterlich! 🏃‍♀️

Kannst du irgendwelche Filme empfehlen?😊 Sitze in Isolation wegen Corona und mir gehen die Filme aus. 🙈

maximilian919949’s Profile Photoɱαx.
Nochmals Gute Besserung 😇🙏
Also ich weiß ja nicht was Du schon alles so gesehen hast oder auf welche Filmgenre Du stehst aber hier sind paar Empfehlungen, die ich die letzte Zeit angeguckt hab und ganz gut fand:
https://ask.fm/Nadii_ne/answers/170210155872
Es gibt natürlich 1Mio Filme/Serien, die ich nennen könnte aber da würde ich dann bis Ostern hier noch tippen. 🥲
Paar Serien, die ich ganz gut fand:
https://ask.fm/Nadii_ne/answers/170208043616
Und falls Du mal kein bock auf Tv hast:
https://ask.fm/Nadii_ne/answers/169800276320
Ich hoffe ich konnte ein wenig helfen 😅✌️ Gute Zeit 😇🙏

Welche abgesetzte Tv-Sendung wünschst du dir zurück? 📺

Shortyxyz’s Profile Photo$horty♛
Schwere Frage. Da ich kaum TV schaue, beziehe ich mich mal auf Serien und Filmreihen allgemein. Bei mir überwiegen mittlerweile oft die positiven Vibes, wenn etwas nach einer gewissen Zeit endet und das Ende anständig ist. Immer öfter muss ich dabei zusehen, wie geliebte Formate mit jedem weiteren Teil / Staffel nach meinem Empfinden verunstaltet werden bzw. im besten Fall einfach nicht das Niveau halten können.
Demnach müsste es etwas sehr Banales ohne große Story sein, das ich zu lieben gelernt habe, aber nur schwer möglich wäre, zu verunstalten. Oder eben etwas, das nochmal die Kurve bekommen würde - Aber da denke ich mir dann immer nur 'Es wird schlechter und nicht besser'
Ich lege mich fest: Ich wünsche mir nichts zurück! 💯

Warum protzen manche Türken bei Hochzeiten so heftig und kaufen der Frau 2 Kleider,mieten n AMG etc.? Investiert das Geld doch sinnvoll

Weil türkische Frauen fliegen wenn sie wissen Sie werden heiraten. Das muss die krankes e Hochzeit sein die es jemals gab oder genau so wie in den Serien die die immer gucken. Deswegen hasse ich diese cringe Hochzeiten von denen
Liked by: sevval cece

Kannst du einen Film mittendrin unterbrechen um ihn an einem anderen Tag weiterzuschauen?

Ja kann ich. Wenn ich zb merk das ich müde werde und dem Film nicht mehr folgen kann oder meine Tochter wach wird. Doch meistens mach ich mir ein Film an wenn ich vorgab diesen ganz anzusehen, bei Serien ist das anders. Die enden gefühlt immer wenn es gerade richtig spannend ist und irgendwann muss ich da mal ausmachen und am anderen Tag weiter schauen.

Serien aus eurer Kindheit: Was habt ihr am liebsten geguckt? Mein Highlight war immer Sailor Moon 🤩 Wer kennt noch: Die Kickers, Mila, Calimero, etc?

ChristinaTWD666’s Profile PhotoChristina666
Hallöchen. Als ich klein war, waren Duck Tales, Käpt’n Balu und seine tollkühne Crew, Darkwing Duck, Gummibärenbande und Chip und Chap – Die Ritter des Rechts aktuell. Aber auch an Bunny Tsukino kann ich mich wunderbar erinnern und sie war echt der Hit. 😁👍 Hat mich und meine Geschwister angesteckt 😅 Hab es später nach 24 Jahren meiner Tochter gezeigt und jetzt ist sie auch ein Fan davon. Also Mila, die fliegen kann war nicht so meins. 😅

Kannst du einen Film mittendrin unterbrechen um ihn an einem anderen Tag weiterzuschauen?

Ich glaube die Menschen, die das können sind definitiv Psychopathen. Dann macht die ganze Handlung gar keinen Sinn mehr. Die Spannung verfliegt doch und der Film verliert seinen Reiz. Man kann sich doch nicht an die Details noch am nächsten Tag erinnern.
Also ich schaue den Film zu Ende und meistens auch Serien (wenn ich es schaffe und diese nicht so viele Folgen haben) auch meistens durch, weil ich schließlich wissen möchte wie es weitergeht.

Language: English