#sexuell

12 people

50 posts

Posts:

Die seltsamsten Fetische, von denen ihr je gehört habt?

Ich hab mal Jemanden kennengelernt, der es s:exuell anziehend fand, wenn Ihr ein Körperteil fehlt (z.b. wenn Sie einbeinig ist) und fragte mich darauf, ob ich bereit wäre/mir vorstellen könnte mir ein gesundes (!) Bein abnehmen zu lassen..... 😐
Und gelesen habe ich mal von Menschen, die s:exuell sich von Gegenständen angezogen fühlen und diese sogar heiraten... 🙈

Keiner will einen Mann oder eine Frau, die/der viele Partner hatte. Lernt mal Nein zu sagen.

Viele Partner zu haben ist nichts verwerfliches 🤷🏻‍♀️ verstehe das Problem jetzt nicht.
Viele Partner = viele Erfahrungen nicht nur mit Beziehungen und menschlichen, sondern auch sexuell. Das ist doch gut 🤷🏻‍♀️
Ich zb hab zwei Beziehungen. Einmal meinen Ex wo nichts lief und meine aktuelle Beziehung. Klar ist es toll, wenn man vielleicht "der erste" dann ist. Aber ich für meinen Teil wünschte ich hätte mehr Erfahrungen sammeln können 🤷🏻‍♀️

der Unterschied zwischen Liebe und verliebt sein ist?♡(1.3.2022)

austriawienbarbie23’s Profile PhotoMama_von_7_wunder♡
Da liegen für mich Welten dazwischen. Man kann schnell mal in alles und jeden verliebt sein. Das ist meiner Ansicht nach aber ein sehr oberflächliches und fast schon unbedeutendes Gefühl. Liebe hingegen bedeutet so viel mehr als jemanden interessant oder se*xuell anziehend zu finden, Sympathie für eine Person zu empfinden und/oder sie zu mögen. Liebe ist ein sehr inniges und tiefes Gefühl und kommt und geht auch nicht so hopplahopp wie das Verliebtsein. Für Liebe braucht es weit mehr als einen Partner der einem optisch gefällt, vielleicht dieselben Interessen und möglicherweise auch dieselben Ziele hat oder den gewünschten „Status“ mitbringt. Das sind meiner Meinung nach wieder nur Oberflächlichkeiten die mit dem Menschen der dahintersteckt wohl eher wenig zu tun haben. Wenn man tatsächlich von Liebe spricht, dann sind gegenseitiges Vertrauen, gegenseitiger Respekt, gegenseitige Loyalität und gegenseitige Zuneigung die Basis auf der eine gemeinsame Zukunft aufgebaut werden kann und vielleicht sogar ein Leben lang hält. Völlig unabhängig vom Aussehen, Alter, Vermögenswerten oder was auch immer. Liebe ist für mich wie ein unsichtbares Band das mich mit dem Partner verbindet aber nicht an ihn bindet und das dafür sorgt, dass man sich auch in so manchen Stürmen des Lebens nicht aus den Augen verliert.

View more

Kann eine Person als Single wirklich auf Dauer ein glückliches Leben führen?

Okay, als aro ist meine Antwort VIELLEICHT wenig relatable, aber ich habe besonders letztes Jahr wirklich viel über dieses Thema gesprochen und vielleicht ist meine eher besondere Rolle als Niemals-Single-Aro ja ein hilfreicher Blickwinkel.
Was ist denn grundsätzlich ein Single?
Unsere heteronormative, monogam geprägte Gesellschaft sieht vor, irgendwann im Laufe des Lebens mit einer anderen Person eine exklusive Bindung einzugehen, zu der klassisch ein geteilter Haushalt, geteilte Finanzen, Absicherung, ggf. geteilte Kindererziehung und romantische wie séxuelle Interaktionen gehören. All dies exklusiv in diesem Zweiergespann.
Andere Lebenskonzepte haben dort keinen Platz, also steht demgegenüber der "Single": Eine Person, die dieses Normverständnis nicht eingeht. Mittlerweile ist alles aufgeweicht und bis auf den letzten Punkt ist keins davon mehr ein zwingendes Muss, um nicht als "Single" zu gelten.
Aber.
Diese Normvorstellung einer exklusiven Lebensgemeinschaft mit einer anderen Person schließt tatsächlich oft von etwas aus, zu der ein Single (und jede andere Person, die einem alternativen Lebenskonzept folgt), tatsächlich Zugang haben:
Wer sagt denn, dass Fürsorge und gemeinsame, geteilte Verantwortungen nicht außerhalb dieser exklusiven Zweier-Zirkel funktionieren können? So kann sich eine Gemeinschaft abseits von romantischen/séxuellen Interaktionen bilden, ein Zirkel, in dem Aspekte wie Haushalt, Finanzen, Absicherung, ggf. Kindererziehung teilweise oder vollständig abspielen. Seien es zwei Personen mit einem Vertrauenslevel, das dieses erfüllen kann, oder seien es fünf oder zehn.
In dieser Vorstellung eines "finalen" Zustandes des sicheren Nests mit dieser einen Person, die ALLEN Punkten und Lebenszielen gerecht werden muss, werden "Singles" und "Freundschaften" als demgegenüber minderwertig gesetzt, weil sie dieses vermeintlich für jede Person existente Ziel (noch) nicht erreicht haben.
So, wie es Polycules gibt, wie es Freundeskreise oder auch intime Zweier-Freundschaften gibt, die ein Nest abseits der heteronormativen Vorstellung finden; so, wie es Menschen in sehr ernsthaften romantisch & séxuell exklusiven Beziehungen gibt, die NICHT miteinander Haushalt, Finanzen, Absicherung, Kinder usw. teilen (weil sie es mit niemandem oder aber mit anderen teilen) - ja, so kann auch ein Single all die Behaglichkeit und Sicherheit von Lebensgemeinschaften finden, mit einfach *anderen* Optionen.
Und wenn man es von der Seite betrachtet, dann wird einem bewusst, dass "das sichere Nest" oder romantische oder séxuelle Exklusivität vielleicht allesamt gar nicht für jede*n so unabdingbar und notwendig sind, und dann ist die Frage vielleicht schon überflüssig, ob ein Single dauerhaft glücklich sein kann.

View more

Ich möchte hiermit bei allen von mir verfolgten um Entschuldigung bitten für Fragen, die schwierig in der Beantwortung sind, und ggf für den Eindruck viel Zeit auf euren Profilen zu verbringen. In manchen Fällen sieht es fast wie Stalking aus zumindest aus meiner Perspektive... auch wenn nicht Sorry

irgendjemand29’s Profile PhotoDragon Warrior
Achwas, du brauchst dich doch nicht zu entschuldigen.😳Du gibst dir Mühe und stellst kreative Fragen. Kein 0815. Wer sie beantworten möchte, tut es, wer nicht, dann nicht. Du belästigst ja niemanden sexuell, oder so. Deswegen brauchst du dich doch nicht zu entschuldigen Mensch.😊

Wenn du einen Bruder hättest der 13 wäre Wie wärst du so zu ihm wie offen ehrlich nett lieb usw. also was für eine Große Schwester wärst du? :)

Die nette liebe die ihn auch mal ärgert und sexuell würde ich garnichts machen also hört auf weiter zu fragen
Liked by: Markus Max939393 Klausi

Hattet ihr schonmal eine Toxische Beziehung? Wenn Ja, was waren die Anzeichen dafür?

Ja hatte ich, er hat alle knt außer sich gelöscht, durfte nicht mehr das anziehen was ich wollte, durfte mich mit niemanden treffen (auf meinen Freundinnen), hat mich sexuell belästigt, vergew@ltigt und noch viele Sachen mehr. Aber er hatte mit Mädels knt und hat sich mit denen getroffen und mich mit denen betrogen. (Zur Verteidigung die Mädchen haben KEINE schuld da sie dachten er wäre Single da er nichts von mir in Social Media drin hatte) musste meinen Insta acc mit 10k löschen und hätte fast meinen Tik tok acc gelöscht. (Hatte den heimlich nebenbei da er erst nach 30tagen deaktivieren gelöscht wird) und ja💁🏼‍♀️

Ich schwöre auf alles, ihr seid alle so billig und lächerlich. Ich will es einfach mal gesagt haben. Ich habe nun seit 7 Jahren Ask und die Anzahl an Frauen die mir trotz Beziehung bereitwillig Nudes gesendet haben oder mit mir sexuell schrieben und sich treffen wollten geht ins Dreistellige. Defug?

Warum pauschalisierst du es. Und bro du bist auch nicht ohne. Ich zitiere „dreistellig“. Yani wenn du in den 7 jahren hier mit 100 Frauen geschrieben hast nh.Ich frage mich auch warum ask fm schlimmer als tinder geworden ist, wegen euch notgeilen schmocks

Gibt es jemanden auf Ask, mit dem du gerne privat schreiben würdest? Wenn nicht sogar mehrere. Markiere diese Leute mit einem @ und schaue, ob sie auch gern mit dir schreiben würden 😊

Ja, diese Personen gibt es. Aber weißt du, selbst wenn diese Personen nein sagen würden, wäre das absolut in Ordnung und ich würde das akzeptieren und respektieren. Wir befinden uns im Internet und nicht jeder der sich höflich, nett charmant und "gut" gibt ist es tatsächlich. Jeder Mensch hier im Internet sollte und MUSS sehr vorsichtig mit seinen privaten Daten sein, gerade hier auf Ask. Hier auf Ask befinden sich leider unglaublich widerwärtige Menschen die andere mobben, haten, sexuell belästigen usw. Die freundlichen, liebenswerten, tollen und kennenlernbaren Menschen dort heraus zu filtern ist extrem schwierig und fast ein Ding der Unmöglichkeit. Auch wenn ich es unglaublich schade finde dass die Situation so ist, wie sie eben ist, muss das definitiv so sein mit der Privatsphäre, daurm werde ich auch keinesfalls die Menschen, die ich sehr gerne kennenlernen möchte hier posten, dass du sie für mich "klar machst".
Mal abgesehen davon bin ich selber groß und schaffe das ganz alleine jemanden anzuschreiben :)

View more

was sagt ihr das ask plötzlich zu unteranderem eine datingplatform geworden ist?

Irgendwie bliebt es nicht aus.
Auf Grund von Corona sind viele nicht raus gekommen.
Mit einigen hier kommt man in näheren Kontakt da man sich viele Fragen stellt oder auch Privat Konservationen hat.
Da können sich Gefühle entwicklen.
Aber das ist mit Vorsicht zu genießen. Viele Lügen hier und stellen sich anders da als Sie sind.
Da kann es zu eine Bösen erwachen kommen
Gegen das Dating spricht auch nichts.
Wenn man Respektiert das jemand nicht mag. @KassiaLean z.B. ist verheirate. Bekommt dennoch Chat Anfragen
Einfach Respektlos
Andere geben sich Sexuell offener sagen aber das es keine Dates geben wird. Warum muss man nachbohren?
Und von der Sexuellen Belästigugn mancher Frauen hier muss ich ja nicht sprechen. Ist nicht ok
Nur die Männer sind es allerdings nicht. Gibt auch Frauen die sich hier daneben benehmen.
Einem Mann das Gefühl geben das Interesse besteht und in Wirklichkeit machen diese sich nur einen Spaß daraus den Kerl zu vera.schen
Mein Rat nichts auf Ask oder im Internet Daten. Das geht nur in die Hose

View more

Liked by: Ria

offene Beziehung wäre das was für dich?♡(12.10.2021)

austriawienbarbie23’s Profile PhotoMama_von_7_wunder♡
Ich halte nichts von einer offenen Beziehung, weil ich mir einfach nicht vorstellen kann, dass einer der Partner nicht doch verle*tzt ist, wenn eine weitere Person oder sogar mehrere „mit im Spiel“ sind … egal was man vielleicht vorher vereinbart hat. Selbst wenn es „nur“ rein se*xuell ist, teilt man dennoch mit einem anderen Menschen eine gewisse Nähe. Und deshalb kann ich mir auch nicht vorstellen, dass so eine „Beziehung“ nicht über kurz oder lang genau deshalb scheitert. Ich jedenfalls bin nicht so abgebrüht, dass mir das nichts ausmachen würde und ich möchte auch nicht eine von vielen sein. Und umgekehrt möchte ich meinem Partner auch dieses Gefühl nicht vermitteln nur um meine absolute Freiheit zu haben. Diese Art von Beziehung ist definitiv nichts für mich. :)

Mir ist es egal ob du Transgender , Gay , lesbian , bisexual, intersex, queer/questioning, asexual , non-binary du bist perfekt so wie du bist Bitte vergesst das nicht Love is Love 🏳️‍🌈

Davidfansro’s Profile PhotoDavid
Du hast es auf den Punkt gebracht!!💯❤️🏳️‍🌈
Denn egal welche Leute lesbisch, pan sexuell, schwul, hetero sind. Es sind auch nur Menschen, die man so akzeptieren soll wie die sind. Vor allem finde ich oft das schwule oder lesbische Personen viel netter und ehrlicher sind als z.B hetero Leute.
Aber ja Love ❤️ is Love ❤️. 🏳️‍🌈

Ist das so Normal das man hier Shoutouts verschickt & direkt Anmachsprüche bekommt & sexuell belästigt wird? Seid ihr behindert

Sophiehoffmaaann’s Profile PhotoSophie fragt ..
Wenn's keine bots sind, sind es irgendwelche Schwachmaten, davon scheint es hier viele zu geben. Ich wäre hier weg, wenn es nicht auch einige nette, witzige und intelligente Leute hier gäbe.

Ist das so Normal das man hier Shoutouts verschickt & direkt Anmachsprüche bekommt & sexuell belästigt wird? Seid ihr behindert

Sophiehoffmaaann’s Profile PhotoSophie fragt ..
Leider ja, sollte es aber nicht..nirgendswo sollte das normal sein! Am besten melden, blockieren oder anonyme Fragen ausschalten. Man muss sich sowas nicht gefallen lassen. Die verstecken sich lieber gerne hinter anonym und ich wünschte, man könnte deren IP Adresse irgendwie sperren, dass die garkein Zugang mehr zu Social Media haben. Sowas sollte richtig hart bestraft werden!

Würdest du dir gerne deinen Partner selbst erschaffen können, so ganz nach deinem Belieben und Bedürfnissen, wenn du könntest ?

Viviennex93’s Profile PhotoViviennex93
Nein. Ich will keine leblose Hülle, die irgendwelchen Fantastereien entschlüpft ist. Ich möchte einen lebendigen, atmenden Menschen, an dessen Widersprüchen meine Widersprüche sich reiben können (klingt bisschen sexuell aufgeladen, na ja, LG). Schau, für mich war und ist es immer noch so: Ich lerne einen Menschen kennen, irgendetwas gefällt mir an ihm. Kann wirklich total unterschiedlich sein, was mir an der Person gefällt. Dann lerne ich die Person näher kennen und wenn's gut läuft, ertappe ich mich irgendwann dabei, die ganze Person lieb gewonnen zu haben. Fertig.
Das ist jetzt natürlich stark vereinfacht, aber ungefähr nach diesem Muster läuft's ab. Dabei ist es übrigens völlig wumpe, ob's dabei jetzt um freundschaftliche oder romantische Beziehungen geht.
Jemanden nach meinem Belieben und meinen Bedürfnissen erschaffen... Hä, warum denn, wenn es immer noch am überwältigendsten ist, dass es überhaupt menschliches Leben auf der Erde gibt und dann lernt ein Menschlein das andere kennen und die beiden Menschleins sind so unterschiedlich, aber dann auch wieder ähnlich und POUF PENG KNALL WOW
Diese Frage leuchtet mir nicht ein >:(

View more

Stehst du mehr auf Aussehen oder Köpfchen?

teddy7766’s Profile Photoʕ•ᴥ•ʔ teddy7766
Es ist für mich relativ schwierig, mich innerhalb von sehr einschränkenden Kategorien zu bewegen (außerhalb des ICD-10:D), aber ich würde tendenziell sagen, dass ich zu 50-75% demisexuell bin. Während ich sexuelle Attraktion und Anziehung durchaus auch für Menschen empfinden kann, die ich nicht kenne, würde ich mir niemals vorstellen können, mit einer Person, die ich nicht kenne, in irgendeiner Weise se.xuell aktiv zu werden.
Intimität ist für mich an so viele Dinge geknüpft und wahrscheinlich bin ich aus moderner Sicht im schlechtesten Sinne außerordentlich konservativ, aber das betrifft nur mich. Ich handle nicht aus irgendeinem absurden moralischen Grund, sondern aus reinem Egoismus.
Und aus jenem Egoismus heraus würde ich z.B. auch tendenziell keine Beziehung mit einer Person führen, die viele Affären hat und mit mir kaum auf einer Linie ist, was dieses Thema angeht. Für andere Leute finde ich das völlig okay und richtig so, solange sie niemanden verletzen, aber es ist einfach nicht meine Welt und ich passe mit jemanden, der so handelt, einfach nicht zusammen. Das ist ja auch vollkommen in Ordnung.
Aber das mit dem "Köpfchen" ist letztlich auch nur ein Klischee auf niedrigster Metaebene. Es geht nicht um Intelligenz, sondern vielmehr um die Persönlichkeit eines Menschen, die Eigenarten, Standpunkte, Empfindsamkeiten, Interessen. Und tatsächlich auch sehr stark um Gestik, Mimik, allgemein die Vibes, die eine Person ausstrahlt. Ich führe keine verkopften Beziehungen und ich bin selbst auch kein verkopfter Mensch, sondern eher ein überemotionaler Einfaltspinsel. Insofern kann ich diese Frage nicht mit einer der beiden Optionen beantworten, sondern gebe meinem inneren Schweizer nach und ziehe ein Neutralitätslos.

View more

Meine Frau will nicht mehr mit mir schlafen, aber sie weiß nicht warum. Was soll ich machen?

Diese Situation kann natürlich alle möglichen Ursachen haben wie z. B.
Entfremdung - wenn ihr die Nähe zueinander verloren und euch voneinander entfernt habt, möglicherweise auch durch äußere Gründe wie z. B. durch die Fokussierung auf Beruf und Arbeit; oder durch Überforderung mit der Familienarbeit, Kindern - wenn ihr zwar alles für die Familie getan habt, aber die Paarbeziehung schleifen lässt .. Oder sie findet dich einfach sexuell nicht mehr attraktiv

hast du dich schon mal mit traumdeutung beschäftigt und versucht die bedeutung heraus zu bekommen? wenn ich freud richtig verstehe, gibt es keinen besseren zeitpunkt als beim träumen, in dem du deinem unterbewussten näher wärst.

Ja habe ich. Gibt zum Beispiel diesen bekannten Traum, den viele haben: Man träumt davon, dass einem die Zähne ausfallen. Da glaube ich auch an die Bedeutung, nämlich, dass man gestresst ist und sich Sorgen macht.
Aber Freuds Ansichten auf Träume sind mir deutlich zu sexuell.

Als Kind durfte ich selbst im Beisein meiner Eltern nichts von Bekannten ohne ihre Zustimmung annehmen. Vor Kurzem erzählte mir einer dieser Bekannten, dass er dieses Verhalten als sehr unangenehm für sich empfand. Sollten Eltern bei Freunden/Bekannten anders handeln? Stichwort Vorbeugung

FraeuleinFritzi’s Profile PhotoFritzi
Das war bei uns auch so.
Wir durften nichts nehmen ohne Erlaubnis.
Und ich finde das nicht mal verkehrt.
Wer weiß was ein Kind bekommt von einem Fremden.
Ein Bekannter oder Nachbar kann einem Kind auch was schlechtes wollen.
In den 80er Jahren ist das einer Familie aus dem Freundeskreis meine Eltern passiert.
Die damals 3 Jährige Kim war mit dem großen Bruder auf dem Hof. Als der Eismann kam holte er ein Eis für die kleine Schwester.
Als er die paar Meter zurück war ist Sie nicht mehr da gewesen.
Mehrere Tage suchte Familie, Freund und die Polizei.
Sie wurde gefunden. Vom Vater der sein Auto zurücksetze in der Garage.
Hört sich an wie in einem schlechten Horror Film. Leider ist es wirklich so passiert.
Der Nachbar hat sich das Kind geschnappt. Es Sexuell missbraucht und getötet.
Dann den leblosen Körper dem Vater unter das Auto gelegt.
Die ganze Familie ist daran kaputt gegangen. Keiner hat ein normales Leben führen können.
Kinder haben nichts von Fremden zu nehmen außerhalb der Familie. Wenn dann nur wenn die Eltern dabei sind

View more

Manche Frauen präsentieren sich hier freizügig wie sonst was und regen sich aber dann auf das sie perverse fragen bekommen?! Gegen die Freizügigkeit selbst is ja nix einzuwenden aber regt euch im Nachhinein ned drüber auf dass ihr von den ganzen perversen hier fragen bekommt die auf Sex bezogen sind

Maik262’s Profile PhotoBlauer Apfel
Oh mein gott halt dein Maul bitte.
Kein Aussehen der Welt rechtfertigt übergriffiges Verhalten.
Menschen dürfen nackt rumlaufen und kein Mensch der Welt hat das Recht, sie deswegen sexuell zu belästigen.
Du bist Teil des Problems.
Liked by: NINIO Caner.

Hat eine Frau das Recht, ihre Sexualität innerhalb der Familie zu zeigen, indem sie anerkennt, dass sie mehrmals pro Woche Sex hat?

"Seine Sexualität zeigen" ist nicht der richtige Ausdruck für das was du hier Inhaltlich ausdrücken möchtest. Seine Sexualität zeigen wäre, von der Bedeutung, so etwas wie offen zu seiner sexuelle Orientierung zu stehen.
Du meinst so etwas wie seine sexuelle Aktivität offen ausleben.
Erstmal hat das nichts mit Recht und dem Geschlecht zu tun. Fast jeder Mensch hat sexuelle Bedürfnisse und die meisten sind auch sexuell aktiv. Ob das jetzt in der Familie ein Thema ist oder nicht ist ja persönlich. Aber eigentlich sollte es heute zu Tage kein tabu Thema mehr sein und man kann ziemlich viele Missverständnisse und Fehler vorbeugen wenn man seinen Kindern direkt bei bringt das etwas zu erzählen oder etwas zu fragen nie schlimm sein sollte.

Hab nen fusfetisch und versende hier häufig anonyme Fragen die damit zutun haben. Wenn sehr negative antworten kommen schäme ich mich manchmal so sehr dass ich Tage lang nicht raus geh weil ich paras hab irgendwer weiß davon. Hast du einen Rat?

1.
Es ist nicht schlimm einen Fetisch zu haben.
2.
Dieses ekelhafte Gefühl in deiner Magengegend und die Scham solltest du dir beibehalten...das ist gut, dass du das noch verspürst, wenn du völlig fremde im Grunde sexuell belästigst.
3.
Es gibt zig Foren, communities und Seiten für ettliche Fetische. Man muss nicht zum belästiger oder fast schon Triebtäter werden. Was schlimm ist und was die Leute verachten...ist nicht der Fetisch, sondern der jeweilige Umgang damit.

Siehst du? Du sagst wieder theoretisch ist alles ein Fetisch und wird sexuell gesehen und unterstellst es mir. Es ist KEIN Fetisch und was sollte ich da bitte sexuell dran sehen, nur weil andere zu viel Phantasie haben? Hände sind einfach attraktiv.

Und warum brauchst du dann Fotos von fremden dafür?? Zum dritten mal jetzt auch die Frage warum man öfter danach fragt wenn es 'einfach nur Interesse ist' 'einfach nur attraktiv'. Warum fragt man öfters danach und verteidigt es so vehement 😁 ich rall das einfach ned was man davon hat von fremden Fotos, wenn es nicht zur Stimulation is.
Was gibt es dir fremde Hände anzuschauen? Warum googlest du das nicht? Schaust dir die von promis an ? Fragst Freunde danach?
Warum fremde anonym auf ask?

Aber dann ist das Problem nicht die kleidung der frau sondern das verhalten des mannes. Ist irgendwie nicht so cool wenn sie sich dann einschränken muss, weil sich andere nicht benehmen wollen.

Uncool ist es. Und ein Mann hat keine Freuen Sexuell zu belästigen.
Dennoch muss keine Frau z.b. im Büro mit einem Oberteil zur Arbeit erscheinen in dem man die Brustwarzen sieht.
Weil das Oberteil transparent ist und sie keinen BH drunter trägt.
Ich denke jeder hat ein wenig Schamgefühl und es gibt in der Gesellschaft einen Dresscode.

Was tun wenn man sexuell belästigt und Angst vor der Arbeitszeit hat, aber das Geld braucht? :(

Such dir definitiv schon mal ne andere Arbeitsstelle und sprich mit Kollegen, damit sie dir den Rücken stärken können. Dokumentiere das und nimms auf, wenn es passiert. Wenn du dich dazu bereit fühlst, geh zur Polizei und erstatte Anzeige

Was tun wenn man sexuell belästigt und Angst vor der Arbeitszeit hat, aber das Geld braucht? :(

Kannst du nicht zur Geschäftsleitung gehen um das zu klären oder einen Betriebsrat, Vertrauensperson? Ich weiß ja nicht wo du arbeitest aber ich würde es mir nicht bieten lassen und lieber auf das Geld verzichten als mich demütigen zu lassen.

Was tun wenn man sexuell belästigt und Angst vor der Arbeitszeit hat, aber das Geld braucht? :(

Der erste Schritt wenn du belästigt wurdest ist nicht darüber nachdenken was mit job ist oder so sondern zur Polizei gehen und es anzeigen(wenn es auf arbeit ist den Chef ansprechen) und wenn du es nicht verbreiten kannst wenn es mit der Arbeit zu tun hast und du angst haben musst dahin zu gehen wechseln den job und wenn es garnicht geht gehe zum Psychiater damit du es mit hilfe verbreiten kannst😊 und wenn du wen zum reden brauchst kannst du gern priv. Auf insta oder so schreiben

Was tun wenn man sexuell belästigt und Angst vor der Arbeitszeit hat, aber das Geld braucht? :(

Zur Polizei gehen
Sexuelle Belästigung gehört angezeigt.
Und wenn du das nicht tust bist du leider auch ein Täter.
Denn die nächste Person in der Firma die Sexuell belästigt wird passiert das weil Du schweigst
Dein Arbeitgeber hat eine Fürsorgepflicht dir gegenüber. Ist es der Chef gehört er erst Recht angezeigt.
Evtl. benötigst Du selber sogar Psychologische Unterstützung
Nicht Schweigen.
Viel Erfolg

Hast du dir schonmal vorgestellt, wie es wäre, für einen Tag das andere Geschlecht zu sein? Wie würde der Tag für dich ablaufen?

JustBeOnlyYourself’s Profile PhotoPandabällchen-des-Verrats
Ne, mich interessiert es tatsächlich gar nicht, wie es wäre, mal ein Mann zu sein.
Ich entscheide nicht anhand meines Geschlechtes, was ich mache. Sexuell gesehen hätte ich auch kein Interesse daran.
Ich würde sehr wahrscheinlich das machen, was ich sonst auch machen würde.
Ich habe das schonmal gelesen oder gehört, dass viele Frauen dann abends raus gehen würden, da sie sonst Angst davor haben.
Ich glaube, die Angst würde dann nicht vergehen. Du könntest dich ja auch als Frau männlich kleiden und dein Körperbau hinter der Kleidung verstecken.
Es gibt natürlich Vorurteile, weswegen manche Menschen nicht das machen, was sie möchten, aber ich mache eigentlich das, was ich möchte.
Es gibt natürlich Menschen, die blöde Sprüche bringen oder sogar gefährlich werden, aber ich bin so gut wie immer Zuhause.
Deswegen interessiert es mich nicht so. :3

View more

Was verstehst du unter Misogynie?

Larafairhaus’s Profile PhotoSanjaSan
Ein paar gedanken:
Misogynie ist nicht einfach nur plumper Frauenhass.
Sie sitzt auch ganz unschuldig und unerkannt zwischen Männerrollen und ihren Problematiken und balanciert zwischen "Ich finde meine rolle doof" und "ich fühle mich in meiner rolle angegriffen"
ein "auch männer erfahren häusliche gewalt/werden se.xuell belästigt" ist ein schmaler grat zwischen relativieren von strukturellen problemen für weiblich Gelesene und das ansprechen eines tatsächlichen problemes mit hoher dunkelziffer. Es ist für mich misogyn sich gerade gegenüber weiblich Gelesenen als Opfer des systems darzustellen. sich von Frauen! diskriminiert zu fühlen, weil "die frau ihr verhalten ändert, wenn ich hinter ihr laufe" oder sauer zu sein weil "Ich als mann ja angeblich ausgeben muss" oder weil "internetfrau mir als fremden typen nicht antwortet, obwohl ich nichts böses will" und eben nicht zu blicken, woher solche verhaltensweisen kommen und sich persönlich als mann angegriffen und/oder dämonisiert zu fühlen. Ich denke, an solchen punkten entscheidet sich, ob ich die ursache für meine männerrollenprobleme in feminismus und frauen (und deren emanzipation) suche und dadurch hass auf frauen entwickel (oder weiter ausbilde) oder in der patriachalen gesellschaft, die diese und jene erwartungen an mich stellt und diese und jene probleme mit sich bringt, mit denen ich immer mehr konfrontiert werde, weil sie zunehmend hinterfragt und aufgebrochen werden.
also ganz grob gefasst: problematiken von weiblich gelesenen zu relativieren und runterzuspielen ist misogyn. sich selbst in die opferrolle des feminismus und/oder der emanzipation von frauen zu drängen ist misogyn, weiblich gelesene aufgrund ihres geschlechtes abzuwerten ist misogyn und frust gegenüber frauen zu schieben ist misogyn.
Wenn ich als mann oder männlich gelesene person gleichberechtigung möchte, muss ich auch mit meinem eigenen verhalten und mit meiner eigenen rolle verhandeln und diese hinterfragen. wenn ich dazu nicht bereit bin, fördere und toleriere ich misogynes Verhalten und diskriminierende Strukturen weiterhin.

View more

Kennst du den fall von den mendenez brüder?

Ja natürlich, die zwei wurden für lebenslang verurteilt wegen Mord an ihre Eltern ersten Grades. Sie sitzen schon seit 20 Jahren drin.
Dieser Fall finde ich recht schwer, weil sie haben zugegeben dass sie es getan haben und dieser Fall wurde auch nie neu aufgerollt bis heute; da viele der Meinung sind, dass sie zu unrecht lebenslang verurteilt wurden (Amerika ist halt krasser ne) M*rd bleibt immer noch M*rd und sollte natürlich bestraft werden. Sie haben sich aber eher gegen ihre Eltern gewehrt also wenn man liest, was alles in ihre vier Wänden passiert ist. Ihr Vater hat beiden sexuell missbraucht, zu psychische missbraucht und auch körperlich etc. Und er war auch sehr gefährlich also die haben da kein richtigen Ausweg gefunden
Liked by: Jacob king Alican Tom

Language: English