#spa

436 people

30 posts

Posts:

Nette, schwierige und hinterhältige Personen aus Fake? ❤️‍

Merci, lassen wir mal den Spaß beginnen. 💋
Nette: @SmartAssDetective @belleamex @darksideem @selfmadx @goldenlightsinmysoul
Schwierige: @szaferxc @viciousflowerr @kadarsayf @dilailamoralis @mavencavanaugh
Hier könnt ihr euch beleidigt fühlen, nobody cares. Wir könnten etliche Gründe aufzählen. Sollte euch nicht überraschen.
Hinterhältig: @sweetdiseaster @kadarsayf @SamiraKaleaBlack @felinesue @jconelly @yslbarbie

View more

Hättet ihr Berufsvorschläge bei dem man viel bzw. genügend Geld verdienen würde? Mit einer mittleren Reife.

Ganz offen gesagt, versuche den Beruf zu machen wo du meinst das du Spaß daran hast und für dich eine Erfüllung ist. Denn was nützt dir ein Job wo du genug Geld verdienst aber jeden Morgen dir die Nackenhaare zu Berge stehen. Wenn du natürlich alles beide findest, Herzlichen Glückwunsch.

View more

In einer Volksschule hat der S3x ualkundeunterricht Kinder schwer verstört. An einer Frauenpuppe erklärte die Lehrerin den gerade einmal 6- bis 9 jährigen sehr explizit, was da so gemacht werdenkann. ........Ab wann sollte in der Schule darüber gesprochen werden? Und wie hast du davon erfahren? 😅

Herzenskind89’s Profile Photoᴴᵉʳᶻᵉⁿˢᵏⁱⁿᵈ
Puh gute Frage :D also mit 6 Jahren finde ich das schon zu früh. Selbst die 1. Periode bei Mädchen ist da noch meilenweit entfernt und Jungs sind in der Pubertät eh ein paar Jahre hintendran.
Das erste Mal Aufklärung in der Schule hatten wir in der 4. Klasse. Also ca. mit 10 Jahren. Da finde ich es auch gar nicht so verkehrt, den Kindern mal das ein oder andere zu erklären. Ganz explizit muss das in dem Alter dennoch nicht sein.
Bei uns kamen da ein Mann und eine Frau zur Aufklärung in die Schule. Die hatten allerlei Materialien dabei wie farbige Tücher, Tischtennisbälle etc. Alle Jungs gingen zusammen mit dem Mann in eine Gruppe und alle Mädchen mit der Frau.
Und Mädels hat man zum Beispiel ganz anschaulich die Schwangerschaft erklärt. Dabei lag das Augenmerk weniger auf dem Se*ual-Akt selbst, sondern darauf wie das mit den Samenzellen und Eizellen geht und wie daraus ein Kind werden kann und wächst. Dazu hatte die Frau eine Puppe dabei (:
Mit den roten Tüchern wurde die Gebärmutter dargestellt und alles wurde quasi gemeinsam am Boden mit den Materialien "durchgespielt". Ich weiß noch, dass es uns allen riesigen Spaß gemacht hat und wir es sehr interessant fanden. So haben wir spielerisch einiges gelernt, wurden aber trotzdem nicht überfordert. In diesem Alter ist man auch meist noch nicht in der Pubertät, deswegen blieb das Kichern zum Großteil aus.
Die ersten expliziten Aufklärungsfilme kamen dann so in der 5. bzw. 6. Klasse.Ich weiß noch, dass sich in diesen Unterrichtsstunden fast niemand freiwillig gemeldet hat :DArme Lehrer...
Fand die schulische Aufklärung im Nachhinein genau zum richtigen Zeitpunkt.Spielerisch ca. mit 10 Jahren, genauer dann mit ca. 12.
Meine Eltern selbst haben mich eigentlich gar nicht aufgeklärt.Bis auf die Sache mit der Periode, als ich sie das 1. Mal bekommen hab. Dass bei der Geburt von Babys nicht jedes Mal der Bauch aufgeschnitten werden muss (dachte ich als Kind immer) hat mir eine Freundin erklärt :D ansonsten Bravo Heftchen

View more

Wie findest du die Aussagen bei @elartk sie hat was mit Vergeben Männern

Traurig einfach nur traurig das frauen so denken.. Mein freund war auch vergeben als ich zu ihm kontakt hatte, aber wir waren nur befreundet, er hat mir von seinen Problemen erzählt und ich habe ihm Rat gegeben das er mit seiner (ex) freundin reden muss wenn ihm was nicht passt, weil sonst keiner von beiden glücklich wird. Wir arbeiten beide bei edeka, ich wusste aber nicht das er insgeheim was von mir will daher habe ich ihn immer wie ein Kumpel behandelt, ihn sogar dazu gezwungen sich mit ihr zu treffen und zu reden, weil ich sowas respektlos finde wenn man einfach schweigt und die person einfach so links liegen lässt.
So solltest du vielleicht auch denken Weib, anstatt dich mit nem vergebenen Kerl zu treffen und spaß zu haben und seine freundin runterzumachen, glaub mir irgendwann wirst du in dieser Lage stecken und dann vergeht dir insallah dein lächeln.

View more

Ahhhhhh, es ist ja fast soweit o3o - unabhängig von der Verlängerung - platzt ihr schon vor Vorfreude und Tatendrang, oder habt ihr noch gar nicht realisiert, dass der Einsendeschluss schon fast um ist? - So wie Xenia mit ihrem Schulabschluss xD

LouanaRidwell’s Profile PhotoAleviana
ich habe wohl beides noch nicht so ganz realisiert. momentan kommt ein steckbrief nach dem anderen rein und ich lese sie mir wirklich total gerne durch! es macht so viel spaß die ganzen ideen zu lesen und zu sehen, was sich alle so ausgedacht haben. bisher wissen wir nur von einer person, die eine verlängerung braucht, aber wir warten jetzt erst einmal ab und schauen, was die nächsten tage noch so passiert. ich arbeite ja schon immer an der webseite und irgendwie realisiere ich so gar nicht, dass es bald losgeht, durch das ständige erstellen von charakterseiten ist es irgendwie mehr ein prozess und es wirkt nicht so als würde das bald enden - ich weiß auch nicht. aber wir freuen uns beide schon darauf mit allen charakteren zu arbeiten auch wenn wir jetzt schon ein wenig panik wegen der entscheidung schieben.
♡ xenia

View more

Kann der Musikgeschmack deine Meinung über eine Person ändern?

Klar, besonders diese Kpop-Fans sind alles Weebs und haben keine Ahnung von ECHTER, GUTER Musik
.... Wer andere Leute ernsthaft aufgrund ihres Geschmacks be- oder verurteilt, hat meiner Meinung nach ein paar wichtige Lektionen im Leben verpasst, ngl.
Ich darf mir auch ab und zu immer noch diese Sprüche von wegen "Metal hab ich auch gehört in meinem Leben, als ich TOTAL unzufrieden mit mir war und das kompensiert habe" anhören, ja schön, andere Leute sind aber nicht du, thx. Auf der anderen Seite wieder manche Alternative-Hörer mit ihrer EcHtEn Musik, ach Leude, lasst uns alle einfach Spaß an Musik haben, cool ♡

View more

- Hier ist Platz um deine Gedanken freien Lauf zu lassen -

Ich bin so froh kein langweiliges Leben zu haben. Ich kann offline gehen und habe mein reales Leben mit tollen Freunden die täglich Lust haben was zu unternehmen oder einfach zu chillen. Ich kann offline gehen und alles was online ist kann mir egal werden. Ich habe dann mit den wichtigsten Menschen im Leben Spaß während andere immer noch frustriert zu Hause sitzen und niemanden haben hehe

View more

Wie lange kennst du deine besten Freunde schon?

@fiammexdellxinferno ~ Kenne ich schon seit Tag eins. Er war immer da und bei jeglicher Schandtat dabei. Und auch wenn es nicht immer einfach mit uns lief, bereue ich keine Sekunde ihn kennengelernt zu haben. Mio stronzo!
@arielladesalvo ~ Kenne ich von den hier aufgezählten am kürzesten. Aber dennoch fühlt es sich so an als würden wir uns schon immer kennen. Nicht gesucht, aber gefunden und nie wieder hergegeben! Sie ist und bleibt meine Micina!
@princexnaemon ~ Kenne ich neben Liv mit am längsten. Und auch er ist für jeden Spaß zu haben. Sei diese noch so riskant. Egal. Mit Naem wird es niemals langweilig. Wie auch, er ist und bleibt meine Seele, mein Dæmon!

View more

Just a reminder that I think you are awesomeness! 😁 Hope you're having a spectacular weekend!! 💯💯

Octoberbeauty7’s Profile PhotoBianka
Thank you so much, that's really kind. 🥰
I had a nice, chilled out weekend and didn't really do much. On Friday though, I went for a spa day and then a few drinks and food in Manchester with my boyfriend. That was pretty cool.

View more

Meine Freundin ist im Urlaub mit ihrer besten Freundin und hat mir erzählt das sie was mit einem Typen hatte ( sie darf das ) jetzt wollen sie es wieder .. ich hab schon bisschen Angst das sie sich verlieben könnte aber sie sagt das es nur Spaß ist und die Zeit genießt .. Weiter erlauben oder nicht?

Bist du dumm oder tust du nur??
I'm Ernst wer teilt schon seine Frau mit anderen
Das tun nur die Leute die nicht wirklich lieben
😂😂😂😂 Ich glaube wäre ich ein Typ ich würde richtig matcho sein hahahhah

View more

Kann der Mensch wirklich glücklich sein, wenn er nichts im Leben erreicht hat?Kann der Mensch wirklich glücklich sein, wenn er nichts im Leben erreicht hat?

ShellyShellyna’s Profile PhotoShelly
Kommt drauf an, wie der Mensch Glück definiert. Ich kenne etliche Menschen, diesehr viel erreicht haben - und kreuzunglücklich sind. Ein Mesch kann sich doch euinfach nur am Leben erfreuen und glücklich sein. Was hat das denn mit Ereichen irgebndwelcher Ziele zu tun.
Wenn Du Dich über den Beruf oder über Deinen Geldbeutel definierst, glaubst Du, nur glücklich sein zu können, wenn Du viel Geld hast und eine steile Karriere hinlegst. Dann hast Du das alles geschafft, musst Dir Sorgen machen, dass Dein Geld nicht kaputt geht, bist wegen dem Job am Rand des Herzinfarkts, und bist dann glücklich?
Wenn Jemand allerdings nur vor sich her vegetiert, und keinen Spass an gar nix hat, wird ervermutlich auch nicht glücklich.
Glück lich wird der sein, der im Leben etwas gefubnden hat, was ihm Spaß macht und dss er mit Freude machen kann.
Buddha hat sein Glück weder als Prinz, noch als Bettler gefunden, sondern als Fährmann. Da hatte er einfach Freude dran.

View more

Wo hört bei dir der Spaß auf?

OliverThum’s Profile PhotoOliver
So richtig 'spaßig' ist es zur Zeit wohl Nirgendwo mehr.
Ich find es auch nicht gut, daß man die Verzweiflung und
dieTränen der Flutopfer so vor die Kameras zieht...Nur um
damit Sensationen einzufangen.
Und wenn es dann noch Lumpen gibt, die deren letztes
bissel Besitz aus den Häusern schleppen und klauen,
dafür gibts keine passenden Worte mehr

View more

Welches Ereignis aus deinem Leben fandest du ziemlich außergewöhnlich?

gedankenrakete’s Profile Photokovu
Okay, ich bin ultraoffen. Also wer sich bei so was unwohl fühlt, basically fremde Tagebücher zu lesen, möge weiterscrollen.
Ich hab viel Kindheitszeit aufgearbeitet und realisiert, wie kaxke alles eigentlich war. Mein Dad hat sich halt umgebracht und das war immer so "jo Mist, aber danach ging's familiär", und ich war halt so voll mit psychischen Störungen, aber unabhängig von meiner Familie.
Inzwischen verstehe ich viel besser, dass meine Ma durch das Trauma total kaputt war. Und vor allem, dass ihr Co-Alkoholismus durch den dann eingezogenen Alkoholiker nichts Normales war. Irgendwie offensichtlich, ne? Aber digger, alle leiden immer so und für mich war es halt gar kein Thema, meine gesamte Teenager-Zeit über keinen einzigen Ansprechpartner gehabt zu haben, dem Betrunkenen aus dem Weg zu gehen und möglichst unsichtbar zu sein, weil meine Schwester mit dem Jugendamt genug Drama gemacht hat.
Ich hatte meine Mutter nie als Mutter angesehen, eher als Aufpasserin, die es sehr gut mit mir meint und die ich gern hab. Habe ja nie mit irgendjemandem geredet. Im Endeffekt musste ich mir alles selbst beibringen und mich ab 10 selbst großziehen. Kein Wunder, dass man dann Sozialphobie kriegt.
Irgendwie gibt mir das bisschen was, das Wissen. Meine Schwester hat neulich gesagt, dass sie damals schon wusste, wie schlecht es mir ging. Sie war halt damit beschäftigt, sich gegen die ganze Welt aufzulehnen, aber hat immer an mich an erster Stelle gedacht. Ich wusste davon nix, ich war allein in meinem Zimmer und passiv suizidaI und hat sich gebockt.
Meine Familie ist inzwischen total wholesome, aber die Vergangenheit stinkt schon dick ab. Wir haben erst jetzt nach zwölf Jahren die Familie wieder zusammengeführt, und alles dank dem Kind meiner Schwester, das ihr gesamtes Wesen völlig verändert hat.
Ich bin und bleibe irgendwo isoliert von der Welt und weiß nicht, ob ich bedingungsloses Glück spüren kann, weil ein Teil von mir immer irgendwie neben mir steht und mir dabei zusehe, wie ich Spaß habe. Aber ich bin weder Pessimist noch einer, der alle zwanghaft runterzieht, und ich gebe mein Bestes. Dass ich je an diesen Punkt komme, das ist schon was außergewöhnliches für mich. Immerhin gab es eine Zeit in meinen Teens, in der ich mit Messer in Gassen gegangen bin, in der Hoffnung, angegriffen zu werden und dabei entweder zu sterben oder jemandem wehzutun. Das alles ohne Therapie... total dumm, aber na ja.
Es ist halt frustrierend, so abseits zu sein, zwischen zwei Welten. So als würden alle anderen eine eigene Sprache sprechen. Hochsensibilität als Zuschreibung gibt mir da nur bedingt viel, und irgendwelche Diagnosen sowieso. Am Ende kann ich mich eh nie mit irgendeiner Gruppe definieren, sondern bin ich. Das vielleicht Frustrierendste von allem. Aber kann ja connecten mit Menschen, Kunst und Natur, und das, ja, reicht mir fast.

View more

Meine Freundin ist im Urlaub mit ihrer besten Freundin und hat mir erzählt das sie was mit einem Typen hatte ( sie darf das ) jetzt wollen sie es wieder .. ich hab schon bisschen Angst das sie sich verlieben könnte aber sie sagt das es nur Spaß ist und die Zeit genießt .. Weiter erlauben oder nicht?

Ich kann langsam nicht mehr mit euren Storys, WAS ist denn mit euch? Wie „sie darf das“?
Aber wenn wir mal ehrlich sind, wenn du ihr sowas erlaubst, dann heul am Ende nicht rum, sinnlos.

View more

Meine Freundin ist im Urlaub mit ihrer besten Freundin und hat mir erzählt das sie was mit einem Typen hatte ( sie darf das ) jetzt wollen sie es wieder .. ich hab schon bisschen Angst das sie sich verlieben könnte aber sie sagt das es nur Spaß ist und die Zeit genießt .. Weiter erlauben oder nicht?

Ich hätte sowas gar nicht erst erlaubt also weiß ich nicht was du jetzt machen sollst. Du solltest aber auf jeden Fall nichts erlauben oder sagen womit du nicht leben kannst

View more

Meine Freundin ist im Urlaub mit ihrer besten Freundin und hat mir erzählt das sie was mit einem Typen hatte ( sie darf das ) jetzt wollen sie es wieder .. ich hab schon bisschen Angst das sie sich verlieben könnte aber sie sagt das es nur Spaß ist und die Zeit genießt .. Weiter erlauben oder nicht?

Dass einen als Partner in der Situation Unsicherheit überkommen kann, ist ganz normal und nachvollziehbar. Man ist abwesend und die Partnerin entdeckt neue Dinge, neue Personen, noch dazu ohne all den Alltagsstress im Hintergrund.
Dennoch würde ich dir nicht empfehlen, die "Erlaubnis" einfach so wieder zu entziehen. Ihr solltet auf jeden Fall über deine Gefühle und Ängste sprechen, am besten sofort und mit genügend Zeit.
Aber versetz dich mal in ihre Lage: Sie vertraut auf eure Abmachung und lässt dich daran teilhaben, weil sie dir vertraut. Sie für ihre Ehrlichkeit und ihr Vertrauen zu bestrafen, weil du jetzt Ängste entwickelst, wenn sie eine Abmachung umsetzt und sich dabei auf dich verlässt - nicht cool.
Ihr müsst die Abmachung ja so nicht belassen, es kann dabei sogar rauskommen, dass sie ihren Flirt beendet, aber das solltet ihr dann gemeinsam entscheiden, und sie sollte auch nicht das Gefühl haben, dass sie das dir zuliebe tun muss.
Ich war in meinem Leben schon mehrfach in der Position deiner Partnerin und aus der Erfahrung kann ich sagen, dass Vertrauen bei diesen Dingen keine Einbahnstraße ist. Nichts hat mich mehr von meinen früheren Partnern entfremdet als die willkürliche Benutzung ihrer Vorrechte, sobald sie eifersüchtig waren. Ich habe mich manchmal richtiggehend hintergangen gefühlt. Deine Partnerin ist ein Mensch, der Dinge selbst einschätzen kann. Wenn sie sagt, sie hat nur Spaß, ist es an dir, dich zu fragen, warum du dich trotzdem so unsicher fühlst. Die Antwort kann in allem liegen, in eurer Beziehung, in dir selbst, in beidem zusammen - aber es ist nicht die "Leine" deiner Partnerin, die das Problem löst. Das geb ich dir als Rat mit auf den Weg.

View more

Kann der Mensch wirklich glücklich sein, wenn er nichts im Leben erreicht hat?Kann der Mensch wirklich glücklich sein, wenn er nichts im Leben erreicht hat?

ShellyShellyna’s Profile PhotoShelly
Hallo Shelly, glücklich sein ist ein subjektives Empfinden. Durch das Erreichen von zuvor geplanten Dingen, kommt es "nur" zu einem abharken. Es macht nicht glücklich. Wer alles erreicht hat, was er sich vorgenommen hat, wird sehr unglücklich werden, denn es gibt kein Lebensziel mehr.
Wir haben nun einen neuen Bewohner im Heim, der ist noch einige Jahre jünger als ich und sein Leben geht zur neige. Einer seiner Brüder ist schon vor ihm gegangen. Er hat nichts erreicht und ist dennoch glücklich und zufrieden, denn er hatte Spaß im Leben, hat sich nie um etwas gekümmert und ihm war immer alles egal. Er macht nur Dinge, welche ihm gefallen, egal welche Konsequenzen es hat. Er macht auf mich den Eindruck eines glücklichen Menschen, auch wenn es irritierend ist.

View more