#teenager

4 K people

50 posts

Posts:

How long do you need to get ready for a more fancy occasion? Such as someone else's wedding, a night out etc. 💄👠🤵‍♂️

TobbeAsks’s Profile PhotoTobbe
For my brother's wedding (which was like ... seven years ago, wow) I went to the hair salon with my mother to get some curls done and apply very light make-up (I have no idea how to do that properly for myself). I wore a blue dress on that day. My eyebrows looked awful because I plucked them as a teenager. xd
But normally, I just try to look "decent" (mostly clean and normal). I am not really into fancy outfits and I also never go "out", especially not at night.
Liked by: Mottenherz Elli Tobbe

Welchen Songtext bzw welche Liedzeile findest du "seltsam" oder "verstörend"?

Chromosomenfascho’s Profile PhotoThe Ex-Panse
Mir fallen spontan vier Dinge dazu ein, however, ich werde SAFE irgendwann nach der Antwort auf eine einzelne verstörende Songzeile in einem superfluffigen Song stoßen, die mich seit jeher belastet und dann frustriert sein, dass ich schon geantwortet habe. x)
Kennst du SKYND? Ja, ihr ganzes Projekt ist darauf ausgelegt, verstörend zu sein, trotzdem, mich hat wenig so tief verstört wie "Jim Jones" und das Bewusstsein, dass das von fast 1000 Leben handelt. Puh.
"Babe" von HyunA ist ehrlich so verstörend, aber so wichtig und ehrlich. Man kann es als Song über die Liebe zu einem jüngeren Mann sehen, was besonders im Kontext, dass sie da schon (damals noch heimlich) mit ihrem Lebenspartner (einem jüngeren Mann) zusammen war, ein wenig ironisch ist - in Wirklichkeit ist es aber eine brutal ehrliche Abrechnung mit der Industrie, ihrem Management und dem Publikum, die sie als Teenager auf eine Bühne geschickt und als Séxobjekt benutzt haben; und wie widerlich es ist, dass ihnen das Alter nicht nur bewusst, sondern ein wichtiger Faktor dabei war. Das alles in HyunA-typischer Verpackung, die sie dann irgendwann doch bricht, und an einem Punkt dieser Blick, mit dem sie einfach nur verurteilt. Die zuckersüße Stimme macht es nur noch verstörender.
Klassiker: "Every Breath You Take" von The Police. Lange bekannt, aber ohne Mist, bevor ich die Bedeutung kannte und es "für einen der klassischen, romantischen Dudelsongs im Radio" hielt - weil wer würde SOWAS schon am hellichten Tag spielen, wo doch früher alles aufm Index landete, was nur entfernt in so eine Richtung ging - fand ich das schon creepy. Und mit eigener Erfahrung dazu ist es jetzt direkt verstörend. Trotzdem guter Song und wichtiges Thema. Verstörend ist aber eben auch, wie gedankenlos das seit jeher als Lovesong missinterpretriert wird.
"Grenade" von Bruno Mars ist so ein musikalisches Guilty Pleasure, bei dem mich der Text wegcreept. Dieses "Ja guck was ICH alles für dich tun würde, du undankbares Stück Schei*e auf dem Podest, nach dem du nie gefragt hast" ist ein Trait, mit dem ich selbst zu oft zu kämpfen hatte. Dieses weinerliche "Ich bin so arm dran, weil DU zwar das tollste, aber eben auch das mieseste bist" und das irgendwie romantisch verpackt...drückt bei mir alle roten Knöpfe. Und wie Menschen eben zu Empathie mit dem Protagonisten des Songs neigen. Brrr. Trotzdem großartiger Sound.
Bonus:
Beim Schreiben fiel mir noch "Steh auf!" von Lindemann ein. Jaja, soll verstören, aber der Song ist so gut geschrieben, dass es eben erst langsam beim Zuhören sickert. Sehr langsam. Das Video gibt ja auch keine Rückschlüsse dazu.

View more

Why did you refuse therapy?

I was forced into therapy for a different issue when I was a teenager and absolutely hated it. I’m sure the therapist I had was just a bad fit, but it really turned me off to the whole thing in general. I refused to believe that what I had was something that can be fixed with therapy or talking things out. In my mind, I knew what was really going on. That I was just a piece of shit that the world would be better off without. I'm an overweight high school dropout with a go nowhere production job that leaves me feeling cripplingly sore every day. I have no future, and no dude with a clipboard could understand or tell me otherwise.
Because I find that therapists are overly nice and it off putting. Like I just want to talk to someone about my problems that seems actullay human. No one is that nice. Even though I probably should, I can't because the ones around here are expensive and I'm not that rich.
One particularly self destructive night, my friend's mom convinced me to talk to a counselor. I figured to hell with it, what have I got to lose? At worst, I pay someone to bitch and moan about my life. I definitely didn't expect what I actually got out of these sessions. I was given the tools I needed to look differently at life, the world, and my role in it.
Fast forward four years. I'm currently in college working towards a bachelor's in computer science and got a job working in my dream field. I've lost 75 pounds, and have met and am now engaged to the love of my life.
I see no value in paying someone to pretend to care about my problems. And I'm also the most mentally stable person I know, with a full awareness of any issues I might have. I beat depression 9 years ago. By myself. Without the use of pharmaceutical medication or doctor assistance. There is no therapist alive that could do for me, what I already do for myself.. Everyone is different so you have to know that it isn't for everyone. Your standard answer seems to be try it, it can only help. Nobody can possibly say that with all certainty therapy would be good or bad for everyone. Just saying. When I started going to therapy I think that my dad didn't know what to think about it at first. I think that some people in his generation (he's 52y/o) have a stigma about therapy thinking that there has to be something very wrong with you for you to have to go to therapy. I went because I struggle with ADHD and anxiety and it really helped me. I think his opinion started to change once it started to really help me out. I still think that he would never go because of what he has thought about it his whole life but I think therapy could be beneficial for everyone no matter what you're dealing with in your life. It's just nice to have someone to talk to that you know will never share what you say with anyone.

View more

What dreams did you have when you were a teenager?

doctoranonstar’s Profile Photoᴏᴍᴢ ♤
I just wanted to be happy!
Sadly throughout my teens I struggled a lot! Struggled to come to terms with my body image, struggled to come to terms with my adoption, struggled with little to no confidence, struggled with bullying... just all that, I just dreamt of being happy, being confident etc!
Thankfully I cam say I am now! It's been a process, and there's still progress to be made! But I'm definitely far happier now :3
What dreams did you have when you were a teenager

What do you prefer automatic or stick shift car?

Trolian01’s Profile PhotoJonathan Quinonez
I can only drive an automatic. From the time I was a child until I turned a teenager, my dad would let me and my brother drive his stick shift car outside of our city. When we were too small, we would just sit on his legs and control the steering wheel, but one day I was too big for that and my dad put me to drive his car on my own. He still sat in the front passenger sit and was directing me. If I would practice regularly, I would be able to drive this type of car too, but for now, we have only automatic shift cars.
I would say that automatic is more comfortable, but I wouldn't mind learning the stick shift, in case I ever need it.
________________________________
Me, when I was 10 y.o., driving a stick shift car 😁
What do you prefer automatic or stick shift car

Ever deal with being emotional

sagetoriola31’s Profile Photosagetoriola31
Yes but you tend to grow out of the worst of it. If you happen to be a teenager, it’s a wild ride and I remember it well. But it does fade as you get older. When you see adults acting like Karens or Road Ragers or domestic abusers, their emotions are out of control and they never learned to pull themselves together. For most of us, we learn to control our emotions with time so they don’t control us.

A que edad crees que una persona puede crearse redes sociales?

jijijaja1996’s Profile PhotoBelén Fernández
@jijijaja1996 🌷 Hola Belén, te deseo buen finde, pásate 😎
Ettoo... en España el reglamento y las redes dicen que 14 años, pero el reglamento europeo dice que 16 años 🙄
🎶 ♬ ♪ ♫
Green Day 👉 Berkeley, California, USA 🤘 https://greenday.com
Billie Joe Armstrong (vocal, guitar, key, harmonica), Mike Dirnt (bass, voices), Tré Cool (drums, voices)
Tour: Jason Freese (key, wind), Jason White (guitar)
Pop, rock, punk, alternativo. CD 1990/2020.
Ficha y vídeos: https://ask.fm/salquial/answers/151962595641
🎵 🎙️
Green Day - Boulevard of Broken Dreams (2004)
https://youtu.be/51XzW98wEDgsalquial’s Video 171047118649 51XzW98wEDgsalquial’s Video 171047118649 51XzW98wEDg
🎵 ♫
Green Day - 21 Guns (2009)
https://youtu.be/x_tM_KgnrlAsalquial’s Video 171047118649 x_tM_KgnrlAsalquial’s Video 171047118649 x_tM_KgnrlA
🎵 ♪
Green Day - X-Kid (2012) Tré!
https://youtu.be/Rhid0LuEsGAsalquial’s Video 171047118649 Rhid0LuEsGAsalquial’s Video 171047118649 Rhid0LuEsGA
🎵 ♬
Green Day - I Was A Teenage Teenager (2020)
https://youtu.be/doVkO7X_ZdYsalquial’s Video 171047118649 doVkO7X_ZdYsalquial’s Video 171047118649 doVkO7X_ZdY
🎵 🎸
A que edad crees que una persona puede crearse redes sociales

U say u r a teenager but u talk mature like a 45 yr old women . I can not blame myself for not trusting ur profile authenticity

bronze man
20 year old doesn’t considered to be a teenager anymore 😉
And if I ever said that I was during THIS year, then please attach a link to my answer where I said so, to prove me wrong 😌
U say u r a teenager but u talk mature like a 45 yr old women  I can not blame

Do you think adulthood is commencing later than the legal age (18)? At 18 you are legally an adult, but you're still a teenager. I personally can't look at a 18 y/o and consider them an adult, lol. At that age you’re still growing and developing

yeah, you're a legal "adult" at 18, but i think i read somewhere that people don't truly stop developing brain-wise until the age of 25. so in that respect, anyone younger than like 25 is still a kid to me, lmao.

"النضجُ الحقيقي هو أن تدرك كيف أنّ معظم الأشياء لا تستحق ردة فعل." تتفق!! ؟

مصطفى الخميس ⭐
-
صح ومرات نگول خلص نضجنا وتعلمنا وياجبل مايهزك ريح بس الحياة مايكف السربرايز مالتها وتظل تنطيك ايعاز انُ دورس تبقى مستمرة شئت او أبيت وحتى وان نضجت بشي ممكن بغيرة teenager ..

Vi sarebbe piaciuto vivere negli anni 90 da teenager? Senza smartphone con le cabine telefoniche con la lira invece che l'euro?

freddygriesent’s Profile PhotoFady Tababi
Io sono degli anni 80 i mitici anni 80 e posso dire che ho vissuto la cabine coi gettoni e vorrei ritornare indietro. Io stavo ore a parlare dentro le cabine che magari erano calde e poi mettevo le ricariche. Che bei ricordi che canzoni altro canzoni però ero solo un bimbo di 9 anni però mi ricordo. Poi vabbè non ero giovane però comunque me lo ricordo hehe
Liked by: Simone Ynot ➳

Do you believe that pictures of motivational quotes work? 👉👈

Of course not. Well. For some people - yes. They need stimulation from the outside, thus they get it from those stupid pictures. Anyways, the "wisdom" in those words is so flat and basic, that it's even funny. I mean, even a teenager can come up with such sentences.
So, if a person can motivate himself, I think that one only laugh at those pictures. And those without strong will, if they cannot find any other motivation, they imagine that those pictures are actually powerful.
Pathetic.
Xo Xo :>

It doesn't matter if one was bc of the other. 1 thing snowballing created multiple issues. And a clot is a very serious matter. They are no big deal until they are. He's lucky they caught it. One of those ended my grandmother's life. How did they discover it? Was there visible change to his leg?

I dunno, i was a teenager who wasn’t told anything when he had the clot.
And obviously the whole cause is arthritis, it’s STILL arthritis now it hasn’t snowballed, the hip replacement isn’t just something different… it was still caused by arthritis, it’s all arthritis. The hip replacement should of made it better because it didn’t because he didn’t do the exercises

Bist Du beim Schreiben eher der genaue Schreiber, legst also wert auf Formen und präziser Ausdrucksweise oder bist Du jemand der überwiegend oberflächlich schreibt, ggf. viele Abkürzungen benutzt und eher gelangweilt von der Schreiberei ist?

Buffalo1970’s Profile PhotoStephan
Das mit den Abkürzungen habe ich noch nie verstanden. Klar, damals in meiner Teenager Zeit war das cool und benutzte sie oft, einfach weil eine SMS noch 20 Cent gekostet hat, da konnte man nicht lange Texte schreiben, sonst wurde die SMS ganz schnell zur MMS. Heutzutage ist es ja ganz schlimm mit den Abkürzungen. Ich achte daher schon sehr drauf. Vor allen Interpunktion ist mir super wichtig, obwohl ich sie eher nach Gefühl setze, als mich damit zu beschäftigen, ob das ein Akkusativsatz, Dativsatz oder Relativsatz ist.. Schreiben ist für mich sehr wichtig und ein Hauptbestandteil meines Lebens. Schreiben ist was so tolles, man kann jeden Satz so ausschmücken und heute habe ich eher das Gefühl, dass die Sprache mit Füßen getreten wird. Und viele schreiben so wie sie auch sprechen, was ich persönlich ganz schlimm finde.

View more

Gibt es jemanden, dessen Fragen du gerne erhältst/ beantwortest?

Nein.
Hier kommt halt nur noch Spam und Massenfragen und es gibt zwar eine Hand voll User (vermutlich wirklich fünf lol 😂), die meine Präsenz hier appreciaten und mich mit Likes belohnen, aber so richtig riesig ist das Interesse da auch nicht. 😄
Als wir alle Teenager waren, war es halt anders. Wir hatten sehr viel Zeit und ich glaube in dem Alter ist man auch offener dafür, jemanden „anzuhimmeln“ oder sich eben sehr stark für andere zu interessieren (falls es das ist, was wir hier unter anderem suchen?)
Jetzt ist jeder mit sich beschäftigt und man liest so‘n bisschen mit, was die Leute so treiben, aber da entstehen ja keine Gespräche draus oder so.
Ich missbrauche ask ja auch fast schon wie eine Art Tagebuch. Ich bin hier selbst mein größter Fan. 😂

Would you date an 18-year-old at the age you are now?

Noo, absolutely not. My niece is 18 years old and she's still a baby to me. I could never date someone that young. I'm 27 so we'd be at completely different life stages, I'm not sure what I'd have in common with a teenager. Definitely not for me. Big no. 🙅🏻‍♀️

Gibt es Dinge, bei denen du kompromisslos bist? Wenn ja, welche wären das? 😊

NightOwl65’s Profile PhotoStefanie
Hallo Stefanie. Ja bestimmt. Hab als Teenager meine gr.Schwester besucht und ihre Kinder unterhalten. Als ich Kinder hatte, kam sie nicht zu mir, ok sie ist auch selbstständig. Aber der Charakter ist auch anders und ihre Kinder auch, dass sie nichts mit meiner Tochter unternehmen. Schade aber so ist das. Die kl.Schwester kam zu mir öffters und wir sehen uns auch öffters und jetzt hat sie 3 Töchter, wo ich ganz gerne bin. Glaub ich verbringe mehr Zeit bei allen und helfe denen, weil ich es gerne mache und es mich glücklich macht. 😊 Bei der Arbeit ist es oft so, dass manche nicht so gerne abends arbeiten, mit meiner Lieblingskollegin ist es mir egal wie. 😅 Beim Urlaub ist es mir oft auch egal wohin, Hauptsache raus aus der Stadt, da reicht schon Natur und die Zeit zusammen. 😉

Ist Kriminalität bis zu einem gewissen Grad akzeptabel und darüber hinaus sind die Grenzen verhandelbar?

Herzenskind89’s Profile PhotoHerzenskind
Sicherlich gibt es eine gewisse Grauzone, aber diese würde ich nicht schon als "Kriminalität" einstufen. Wenn man einen Cent-Artikel aus einem Laden stiehlt, ist das von gefährlicher Kriminalität noch weit entfernt. Trotzdem ist sowas natürlich alles andere als akzeptabel, denn würde man sowas akzeptieren, würde es immer mehr und extremer werden und am Ende steht dann vielleicht der geknackte Banktresor.
Die Grenzen sowie die Strafen sind wohl wirklich bis zu einem gewissen Maße verhandelbar, akzeptieren sollte man jedoch jegliches Verhalten in diese Richtung nicht, egal ob Kleinkind, Teenager oder Erwachsener. Akzeptiert man schon als Eltern, wenn das Kind Süßigkeiten stiehlt und der Teenager sich heimlich das Geld aus dem Geldbeutel nimmt, das er braucht, werden diese Menschen oft auch als Erwachsene in öffentlichen Geschäften oder bei Mitschülern/Kollegen so verfahren und sich am Eigentum anderer bereichern.

View more

Hasst du dich manchmal selbst?

Das tat ich eine geraume Zeit, besonders als Teenager, was auch deutliche Spuren hinterlassen hat, sowohl geistige, als auch körperliche, aber jetzt ist nur noch Platz für viel Selbstliebe, Fürsorge und Verständnis und sollte ich Tage habe, an denen ich mich nicht so toll fühle, versuche ich trotzdem, lieb zu mir zu sein. 🌸

Has anyone tried to “cancel” you? And what for?

eleonoratrajanoski’s Profile PhotoEleonora Trajanoski
Probably the guy that used to threaten to murder me daily on here. 🤷🏻‍♀️ What for? I didn’t give him the answers he expected from a typical American I suppose, he thought I was a teenager disrespecting him as an elder when I’m actually older than him and I think he kinda wanted to be me. 🤷🏻‍♀️

Were you one of those rebellious, angsty teens that gave their parents headaches?

Kind of, in a roundabout way; my parents were ab*sive, so just existing and having the audacity to struggle with my mental health and then be so vulnerable I was gr**med by an adult singled me out as the worst teenager to ever walk the earth. Whenever I was home, I was usually shut up in my room, and I came to like it there because it helped me avoid nitpicky arguments and unnecessary insults.

Bei welchen Dingen würdest du dich als modern bezeichen und bei welchen Dingen würdest du sagen, dass du altmodisch bist?

LukasSteigerwald’s Profile PhotoLukas
Irgendwie hatte ich doch erst ne ähnliche Frage mit modern und altmodisch :D nur da ging es glaub bloß um Beziehungen :D
Thema Beziehung ist wie gesagt schwer zu kategorisieren, aber wenn man mal sagt, dass "altmodisch" die Beziehungsform ist, die ursprünglich von der Kirche vorgelebt wurde (Ehe, Vater, Mutter und mindestens ein Kind), dann bin ich diesbezüglich eher modern, da ich keine Heirat brauche und keine Kinder will, dafür aber offen bin für zum Beispiel F+. Lieber unverbindlicher wie so gebunden wie bei der Ehe. Zudem würde es mich in den Wahnsinn treiben, wenn jede Woche nach der Hochzeit einer fragt: "Und ist schon Nachwuchs unterwegs?", da die meisten der Kinder wegen heiraten, aber ich würde höchstens nur für den schönen Moment und die Feier an sich heiraten haha :D
Ich mag auch kochen überhaupt nicht, also bin ich keine "altmodische" Hausfrau :D Bei Klamotten brauch ich dagegen ewig, bis ich mit neuen Trends mitgehe und bin da wohl eher etwas altmodisch :D in Bezug auf Technik usw. bin ich schon eher modern. Hab zwar nicht das neueste Handy oder so, aber ich füll jetzt auch keine Überweisungsvorlagen mehr von Hand aus, sondern nutze PayPal oder Online Banking :D oder im Auto höre ich Musik über Bluetooth, obwohl ich bei meinem alten Auto lange "altmodisch" CDs gehört hab :D
Ich trage keine künstlichen Wimpern oder Gelnägel, da bin ich wohl dann auch altmodisch, weil heutzutage fast jede Frau oder Teenager zum Nägel machen rennt.

View more

If you don't listen to music why did you decide to go to a concert?

Because 15 year old me would never forgive myself if I didn’t go to an ndubz concert 😂
I use to listen to music a lot more as a teenager, but I don’t go out my way to listen to music now, i don’t mind most music Genres though

Jetzt mal realtalk, im Internet noch Freunde zu finden ist unmöglich oder wie seht ihr das ganze? (Unnötige antworten werden nicht beachtet)

Xenlay’s Profile PhotoXenlay
Freundschaften im Internet zu schließen, ist für mich nicht unmöglich, insofern die richtige Kommunikationsbasis sowie beiderseitiges Interesse gegeben sind und die beteiligten Parteien ihren Teil für einen gegenseitigen Austausch beitragen.
Im Laufe der Jahre habe ich hier zum Beispiel viele nette Menschen kennenlernen dürfen. Natürlich ist der Kontakt nicht mit jedem einzelnen Menschen gleichermaßen gefestigt gewesen oder gar noch existent, aber das ist auch im "realen Leben" eine unvorhersehbare Dynamik. Nichtsdestotrotz pflege ich noch mit genügend Menschen einen sporadischen bis hin zu regelmäßigen Kontakt (sei es mit Briefen, Nachrichten oder Anrufen), weil man sich versteht und gern hat. Als erwachsener Mensch dafür entsprechende Zeitslots einzuräumen, ist natürlich anders als "Teenager", weil andere Pflichten und Prioritäten gegeben sind, aber ich bemühe mich, immer ein bisschen Zeit für diese Menschen einzuräumen und sei diese noch so klein.
Natürlich gelingt das Knüpfen von Freundschaften via Internet nicht immer auf dieselbe Art und Weise gut und nachhaltig, wie man das gerne hätte. Ich verstehe also die wankelmütige "Gegenseite". Schließlich sind auch bei mir so einige Freundschaften im Sand verlaufen. Sei es, weil der Alltag einnehmend gewesen ist, das Interesse nach und nach schwand oder andere Gründe vorlagen, die ich heute nicht zwingend detailliert zu rekonstruieren fähig bin. Nichtsdestotrotz würde ich diese Art der Freundschaft nicht direkt als unmöglich verunglimpfen. Ich zum Beispiel habe extreme Schwierigkeiten, Freundschaften außerhalb des Internets zu knüpfen. Nicht, weil ich es nicht versuche, sondern weil die Möglichkeiten für mich eingeschränkter sind und es nicht so reibungslos verläuft. Im Internet ist dieses Kollidieren von gegenseitigen Interessen und Nischen viel ausgeprägter und breiter, weil ich hier mit vielen unterschiedlichen Personen im Austausch stehe. Das einzige Manko ist natürlich die Entfernung, aber ich würde meine Internetfreunde niemals als weniger relevant oder repräsentativ in meinem Leben sehen. Sie sind mir unheimlich wichtig und unterscheiden sich nicht von Freunden, die ich draußen kennengelernt habe (von denen entschieden wenige existieren, um ehrlich zu sein).

View more

Choosing your partner, do you rely on your intellect first then you send your heart when you know this is what you want? Or do you have other ways to decide?

AsMaaGaDo97’s Profile PhotoAsmaa
🌷 To be honest, I didn't want to get married back then😄 Ever since I was a teenager, whenever my family or friends would tease me, I always said.... I don't want to get married. I want to live by myself, work and travel. But to be safe, at the same time I prayed that if it's unavoidable and it is what's planned for me, bless me with a husband who fits the specific descriptions which I wanted.
I trusted my faith and what is in my heart♥️
1246*2022*28*07

Welches Gefühl hast du gerade?

Ich fühle mich gerade komplett ausgelaugt, weil ein Freund mich heute ... überbeansprucht hat, unerwartet, unglaublich energiezehrend noch nach so langer Zeit miteinander, und heute, wo ich eigentlich Zeit und Raum für mich erwartet hatte. Das Ding war, dass ich davor für die Kids da war und dort Grenzen gezogen hab. Und dass dort natürlich alles der Pubertät unterworfen ist, mit positiven wie negativen Seiten, aber dass sie so viel mehr abkönnen. Erwachsene sind so viel mehr mimimi, wirklich. Kids hängen an den Lippen, egal wie unbequem es ist, wenn es eine Lösung verspricht. Das macht sie unkompliziert. Erwachsene wollen nicht nur nicht aus der Komfortzone, sie wollen sie nicht mal realisieren.
Und ich frage mich, wie sehr ich das wirklich noch kann, mit meinen erwachsenen und oft unsichtbar problembelasteten Freunden, die mir einfach zu langsam voran kommen. Was ich brauche. Was ich will. Ich mochte das jetzt lange Zeit sehr gerne, dieses Umfeld von funktionalen Menschen, aber jetzt, wo ich sie kenne und weiß, dass sie einfach nur massive Probleme wegschieben oder für inexistent erklären, und wo ich realisiere, dass ich einfach noch nicht gut genug wegschauen kann, dass es mich nervt, ja, idk.
Honigkäfer sprach von Leidenschaftlichkeit bei mir, wo ich nur nüchtern war. Sie sprach von notwendigem Fingerspitzengefühl, wo ich für mich gesehen nur noch genervt und belastet war.
Fröhlichkeit und "alles wieder gut" bei den anderen gleicht es für mich nicht mehr aus. Es macht es nicht wieder gut bei mir. Und all solche Situationen sind wie ein Stempel, der sich eindrückt. Vor allem, als ich mittendrin realisieren musste, dass ich für den Mist einer dritten Person verantwortlich gemacht wurde. Ja, unbewusst. Mein gemeines Ich sagt "zu träge, es zu realisieren". Und das fühlt sich...so achtlos an.
Ich weiß, dass ich mich entschieden hab, für Kids da zu sein, wo ich "nichts" zurückbekomme. But honestly, bekam ich.
Ich habe mich so belastbar und stabil wie seit langem nicht gefühlt. Kaputt, überreizt, viel zu gefordert, aber rewarded. Und immer, wenn ein Teenager in seinen Emotionen achtlos und egoistisch war - ich wusste, das ist der Deal. Sie lernen es erst. Sie dürfen das.
Und vielleicht hab ich daran realisiert, dass ich anderswo endlich Schultern brauche. Freunde, die daraus entwachsen sind. Ich sag nicht, dass es der Fehler der anderen ist. Ich sende ganz klare Caring-Vibes aus, ich zerstreue sogar aktiv Zweifel und ich fühle mich selbst schlecht, wann immer ich "nehme". Ich baue mir so ein Umfeld und bestärke es.
Das heißt natürlich nicht, dass ich schlechte Freunde habe. Im Gegenteil. Mindestens einen würde das hier in tagelanges Grübeln stürzen, wenn er das wüsste. Die anderen wären mindestens sauer und enttäuscht, dass ich sie nicht als Schultern benutze. Und andere stützen mich.
Heißt auch nicht, dass ich meine Freunde loswerden will.
Aber es ist etwas falsch und es tut mir nicht gut. Es muss sich irgendwas ändern.

View more

Welchen verstorbenen Musiker würdet ihr gerne zum Leben erwecken können? 💀

unmute_msc’s Profile Photounmute
Da ich seit meines 12. Lebensjahres immer mal wieder extrem gerne Linkin Park höre, musste ich bei der Frage direkt an Chester Bennington denken.
Linkin Park war und ist einfach Liebe für mich.
Trotzdem würde ich gerade den Umständen seines Todes entsprechend ihn fragen ob er überhaupt zurück möchte.
Ich wünschte er hätte einen anderen Weg gefunden, es stimmt mich traurig andererseits wird die Musik unsterblich sein.
Möge er in Frieden ruhen.🙏🏻
Die Musik hat mich gerade in meinen Teenager Jahren extrem geprägt.

Was machst du, wenn dein Sohn später als Teenager zu dir kommt und sagt "Mama, ich bin schwul!"?

Dann freu ich mich wenn er mir später seinen Freund vorstellt🤷🏼‍♀️ich hab damit überhaupt keine Probleme

what's your most painful memory?

Elementary to high school days. Those were the worst days of my life. I've already said it here. But to be clear, I had memorable childhood memories that I will look back on once I'm old. There were just times when I was a teenager that I felt like I had to beg or exert extra effort to have those things I wanted.
I grew up selling my thoughts just to earn a penny. It was continuous until I entered my freshman year in college.
Liked by: janno wintermoon

Hey :), bin bisschen neugierig und wollte mal fragen, ob ihr uns eine Aussicht geben könnt, worum es bei Witch Valley gehen wird?

lilalucy143’s Profile PhotoDana aka lucy
Vielen Dank für die Frage und dein Interesse an unserer Story! Witch Valley ist ein MMFF-Projekt, an dem @romancva und ich nun schon seit einiger Zeit sitzen. Es wird im Prosabereich angesiedelt werden, darum fingers crossed, dass sich Leute für finden lassen, haha. Wir sind aber noch mitten in der Planung und haben beide wichtiges Unizeug über diesen Sommer, weshalb es nicht vor nächstem Jahr kommen wird.
Mit Witch Valley wollen wir die satten, fast unheimlichen Wälder des Pacific Northwest erkunden, ganz im Sinne von there‘s something lurking in the woods. Die Story wird einer Gruppe folgen, die 1990 als Teenager in eben diesen Wäldern Unerklärliches erlebt haben und nun, 10 Jahre später, zurückkehren um dem damals Erlebten auf den Grund zu gehen.
Ein bisschen Horror, ein bisschen Mystery, ein teenie tiny bisschen gothic und ganz viel exploration der Psyche der Charaktere sowie ihrer Beziehung zueinander. (Und als wundervollen Bonus an die Mitmachenden dürft ihr euch sogar 2 FCs bereithalten - eine teenie Version und eine etwas ältere)

View more

Was war das verrückteste was du mal mit einer Freundin früher in Teenager Zeiten Zuhause bei ihr erlebt hast?

Wir haben zusammen am computer ein spiel gespielt, so nen jump and run ding was man nur abwechselnd spielen konnte. Da hat immer die eine gespielt und die andere ihre p*ssy massiert, bis man nicht mehr spielen konnte. War schon ne challenge das durchzuhalten und nen level zu schaffen ^^ später war jeweils eine unter dem tisch und hat g*leckt 👅 bis die andere im spiel gestorben ist und umgekehrt :D wer die meisten levels geschafft hat hatte dann gewonnen 😂

Speak your heart out. 🌝

Something that I learned, which I wish I knew about when I was a teenager is that you shouldn’t believe in the “potential” of something. Not the potential of a person, a relationship or anything that require a huge investment of something. Because most of the time people, things, don’t fulfill the potential that they have and you’ll always end up being disappointed. What someone/something is, is what they will remain for the rest of their life. There’s no such things as potential in people, even if there is most of them don’t live up to it.

[Summer Edition] Holidays.

anonymous_atticus’s Profile PhotoPaxton Hall
So this is what I aimed for.
In reality, I'm surrounded by unfinished term papers that are due very soon, a moody teenager who can go from angel to devil in 0,2 seconds, a cat that is very mad at me because the new place has much smaller windows which, apparently, aren't as good for staring outside (cat logic) and on top of that I feel sick almost every day and still try to work two jobs, one of them includes me wearing a cupcake costume. Yay!
Summer Edition Holidays

When you type @, give your first impression of each of the first three people on your list.

@crmlfgrcn - I thought you were a teenager pa lang. I didn't know you until Doc mentioned us both about the iska thingy.
@Bluesky013 - I answered your question about 2 truths, 1 lie. Then I looked at your pfps and saw that one photo of yours. Akala ko teenager ka rin.
@ayacchichan - You remind me of my friend! Ewan ko kung bakit. Siguro 'yong similarity ninyo na active magsagot online.
Liked by: wintermoon

Was ist deine Meinung zum Thema - Ärztliche Beratung über Schwangerschaftsabbruch?/ Abtreibung? Sollten Ärzte Frauen darüber beraten dürfen oder nicht? Bitte gibt eine ausführliche Meinung ab & nicht einfach ja oder nein.

Fulxyaa_’s Profile PhotoMrs.Anonym
Ich gehöre der pro-choice Fraktion an. Natürlich wäre es am besten, wenn Schwangerschaftsabbrüche nicht nötig wären, weil Schwangerschaften nur gewollt eintreten sollten. Perfekte Verhütung und vollkommene se.uelle Selbstbestimmung wären die Schlüsselkomponenten. Leider gibt es aber keine zu 100% sichere Verhütungsmethode und zweitens gibt es eben leider auch immer wieder Verbrechen gegen die se.uelle Selbstbestimmung (Ver.ewaltigung, Mis.brauch, In.est).
Positiv an einem Schwangerschaftsabbruch ist doch auf jeden Fall immer die Selbstbestimmung der Frau über ihren eigenen Körper. Eine Frau kann sich frei für oder gegen eine ungewollte Schwangerschaft entscheiden, egal ob sie in einer Notlage ist oder aus anderen Gründen die Schwangerschaft nicht möchte.Gerade ungewollte schwangere Teenager und junge Frauen verpfuschen sich durch eine frühe Mutterschaft oft das gesamte Leben. Dies kann durch legale Abtreibungen vermieden werden. Daher finde ich es sehr gut, dass in Deutschland jede Frau die freie Wahl hat, eine Schwangerschaft auszutragen oder abzubrechen. Diese freie Wahl sollte man nutzen und dabei die Lebensziele und Lebensplanung, die eigenen Ansichten und Wertvorstellungen, die wirtschaftliche Lage und die eventuelle familiäre Zukunft und Partnerschaft berücksichtigen. Zudem wird man ärztlich gut unterstützt und betreut. Gerade danach steht eine psychologische Betreuung meist zur verfügung, denn es ist niemals einfach für eine Frau ein Kind abzutreiben. Es wird immer winden hinterlassen und es ist gut, dass man nicht alleine dadurch muss.

Stell dir einmal vor, dass ganze wird verboten, wie es in einigen Ländern der Fall ist. Frauen werden quasi gezwungen zu gebären und werden zu "Gebärmaschinen" gemacht. Und da wo es verboten ist, wird eben illegal abgetrieben. Viele Frauen gefährden sich dadurch ihr Leben. Wie viele Frauen mussten wegen solchen Pfuschabtreibungen sterben.

View more

Wie denkst du wirkt dein Äußeres auf andere und wie hättest du gerne, dass dein Äußeres wahrgenommen wird?

Uff ääähm… 🤔😄
Ich versuche ja, mich wenig zu fragen, was andere über mich denken. Und noch wichtiger, selber weniger, möglichst fast gar nicht mehr, über andere zu denken.
Aber dir zuliebe denke ich da mal jetzt drüber nach…
Also folgendes: Ich bin halt keine konstante Person. Es gibt allein schon die Versionen „Arbeit“ und „Privat“ von mir. Und dazu kommt dann halt (besonders bei privat) immer noch die tägliche Stimmung, worauf habe ich Lust und so.
Also „Arbeit“ wird vermutlich als jung, freundlich, eventuell langweilig, aber gepflegt und „normal“ wahrgenommen.
(..? I guess? 😅)
Und bei „Privat“ reicht die Spanne halt von normal, langweilig, omahaft bis gruselig, nuttig, eklig, ranzig, assi, niedlich, einfach nur seltsam 🤨🤷‍♀️
Es kommt ja auch sehr auf die Person an, die mich sieht und judget. Ein Teenager findet meinen mall goth Look vielleicht ganz cool, aber Omma denkt sich, Scheiß Knochenlutscher! Was soll das denn? Es ist doch noch gar nicht Halloween! 😂
Nein, keine Ahnung, alles nur Klischees. Ich denke, die meiste Zeit bin ich einfach „normal“ unterwegs. Ich bin unauffällig aber eben irgendwie auch doch nicht. Ich weiß nicht!
Eklige Typen sehen mich jedenfalls immer und denken sich, „Ja, die sieht so aus, als möchte sie unbedingt von mir angesprochen werden! 😊💪“
😑😩😩😩
Groß, die Leute nehmen mich als groß war. 😄 Große, freundliche, blonde Frau. Keine Ahnung. lol
Ich versage an dieser Frage. 😂
Große, freundliche, blonde Frau ist okay für mich, falls die Leute mich so sehen. Ich weiß es doch nicht! 😄
Assi oder linke Szene wären auch okay für mich, wenn man mich da rein stecken würde. Und Öko, Hippie, sowas.
Man darf auch schick oder cool finden, was ich trage. Nur bitte keine weiteren Interpretationen treffen.
Ich möchte gar nicht, dass andere sich viele Gedanken über mein Äußeres machen, denke ich.
(Auf der Arbeit als kompetent wahrgenommen zu werden, ist wünschenswert. Freundlich usw. ist da natürlich auch vollkommen in Ordnung.)
Also einfach „jo, da ist ne Person, alles klar“, denke, das reicht mir schon ungefähr fast. idk… 😄
Achtet nicht aufs Äußere, Leute! 😂

View more

Liked by: Dragon Warrior Elli

Language: English