Ask @teilzeitidiotin:

Welches Buch von Simone de Beauvoir sollte man zuerst lesen?

Ich würde als Einstieg vielleicht den ersten Teil ihrer Memoiren - zu Deutsch 'Memoiren einer Tochter aus gutem Hause' - oder beispielsweise 'Sie kam und blieb' empfehlen. Das Buch ist recht einfach geschrieben, vermittelt aber dennoch literarisch einiges der Philosophie von Beauvoir und gleichzeitig sagt es sehr viel über die Beziehung zwischen Sartre und ihr aus, weil es um eine Ménage à trois in Paris geht, die sehr viele Ähnlichkeiten zu der offenen Beziehung der beiden Existenzialisten hat. Tolles Buch!

View more

Zähle ein paar seltsame Dinge über dich auf:

Moony
• Eigentlich bin ich nur fies zu Menschen, die ich sehr gerne mag. Bei mir ist das also schon fast ein Privileg.
• Ich neige zu eskapistischen Tagträumen und wirke deshalb oft so, als würde ich anderen Sphären schweben.
• Ich bin unglaublich chaotisch und sprunghaft in diversen alltäglichen Lebenslagen und kann Menschen damit sicherlich schnell mal in den Wahnsinn treiben.
• Ich habe manchmal um 12 Uhr eine gänzlich andere Stimmung als um 12:45. Diese Behauptung stammt nicht von mir und sicherlich liegt das an meinem Hungergefühl!
• Ich mache häufig sehr große Gedankensprünge und vergesse dabei, dass Menschen mir eventuell gar nicht folgen können. Das ist wirklich extrem bei mir.
• Ich trage sicherlich ein paar der Eigenschaften in mir, die für kauzige Einzelgänger recht typisch sind.
Das reicht erst einmal! So seltsam bin ich gar nicht.

View more

Ich musste erst einmal grinsen, als ich deinen neuen Namen las. Findest du Jeanne d'Arc interessant? Und hast du Schillers Werk zu ihr gelesen?

Fey
Oh merci! Jeanne d'Arc war ein ausschlaggebender Punkt dafür, dass mein Interesse an Geschichte überhaupt entflammte. Ich habe sie irgendwann - ich denke mit ungefähr 9 oder 10 - in einem Buch meines Papas entdeckt und fühlte mich von ihrer Geschichte sofort angezogen, weil so viel Mythos und Spannung darin steckt - und das mit einer Frau in einer Rüstung, die Unfassbares schafft. Das fand ich super. Seit diesem Zeitpunkt hege ich eine gewisse Faszination für die Geschichte von Jeanne d'Arc. Sehr viel später interessierte mich dann die Epoche um den Hundertjährigen Krieg ganz allgemein.
Das Werk von Schiller liebe ich! Sprachlich sicher mit eines seiner schönsten und so unglaublich lebendig und spannend erzählt, auch wenn er sich natürlich nicht stur an historische Fakten hält. Ich finde es literaturgeschichtlich interessant, dass er Jeanne d'Arc mit diesem Werk in ihrem Ruf ein klein wenig rehabilitierte - aufgrund der sehr bissigen und satirischen Schrift von Voltaire ungefähr 50 Jahre zuvor, in der Jeanne d'Arc ja ganz schön doll für Voltaires Kirchen- und Staatskritik hinhalten musste. Jene kann ich aber auch sehr empfehlen!

View more

Du hast genug Geld für ein eigenes Heim: Worauf würdest du Wert legen bei der eigenen Wohnung/eigenem Haus? (Lage usw.) Gibt es "must have"?

Jim Panse
Ich glaube nicht, dass ich ein Mensch für ein Eigenheim bin, deshalb mache ich mir darüber nur selten Gedanken, aber ich würde in so einem Fall gerne einen kleinen Hof in Südfrankreich erwerben, den ich nach individuellen Wünschen restaurieren und umgestalten kann - mit einem Atelier, viel Natur und Lavendel drumherum, einem Kräutergarten, Platz für Tiere und einer Bibliothek. Ansonsten würde ich bestimmt auf nachhaltige Aspekte und eine nostalgische Einrichtung achten.
Vielleicht würde ich mit genügend Geld aber auch einfach ein Literaturhotel aus dem Hof machen, auf dem ich dann gleichzeitig auch wohne. Das kann ich mir tatsächlich vorstellen! Du darfst natürlich mein allererster Gast sein.

View more

Verstecken sich die Mumins auch in den Köpfen Erwachsener?

nefelibata
Na klar. Eine Erwachsene hat sie doch schließlich auch erfunden. In meinem Kopf geistern sie definitiv auch herum - vor allem Snufkin. Der ist mein Seelenverwandter!

View more

Kennst du eigentlich Patrick Modiano und falls ja, wie findest du ihn, bzw. etwaige gelesene Werke?

Prometheus
Ich kenne Patrick Modiano und habe recht viele Werke von ihm gelesen. Zu meinem Favoriten gehören Im Café der verlorenen Jugend, Damit du dich im Viertel nicht verirrst, Der Horizont und die Pariser Trilogie. Ich mag seinen Stil und seine Spache sehr gerne und er greift Themen, Gefühlszustände und Atmosphären auf, mit denen ich mich stetig sehr identifizieren kann. Wahrscheinlich habe ich deshalb auch schon so viel von ihm gelesen. Ich kann mich in seine Bücher immer sehr schnell und intensiv hineinfallen und mich von dem Inhalt umgarnen lassen.

View more

darfst du eig einen freund haben?

Ich habe den Antrag auf eine außerfreundschaftliche Beziehung mit Kopulation schon vor 2 Jahren eingereicht und warte auf eine Bewilligung, aber die Flüchtlinge...

View more

was würdet ihr euren kindern abends vorlesen?

charlotte
Ich würde ihnen definitiv selbst Geschichten schreiben!
Aber ich würde auch die Helden und Heldinnen meiner Kindheit vorlesen - Der kleine Prinz, Astrid Lindgren, Michel Ende, Otfried Preußler, Erich Kästner, Tove Jansson, Märchen von Oscar Wilde, Hans Christian Andersen, Charles Perrault, Jean de La Fontaine und griechische Mythologie für Kinder.
Hier den Verlag finde ich toll: https://kunstanstifter.de/ und zu Weihnachten habe ich meinem Babysitter-Kind - ein sehr wissbegieriges und rebellisches Kind - 'Good Night Stories for Rebel Girls' geschenkt. Das würde ich meinem Kind auch vorlesen. Damit es schon früh realisiert, dass es alles schaffen kann und sich nicht in Rollen stecken lassen muss.

View more

Oh, ich schwärme so für deine Person. Je mehr ich lese, desto wärmer empfinde ich dich. Ich liebe Schillers Kabale und Liebe sowie Goethes Promptheus und Die Leiden des jungen Werthers. Die unerfüllbare Liebe zwischen Lotte und Werther geht mir immer so arg ans Herz.

Allana Ela O'Connor
Wieder einmal ein Dankeschön an dich aufgrund deiner lieben Worte. Es ergeht mir ähnlich. Ich mag Schillers frühe Werke am allerliebsten und für den Werther und Lotte habe ich auch eine ziemlich große Schwäche. Schönen Abend!

View more

Le fin de quel siècle? Ich habe noch nie von dieser Literaturepoche gehört.. Kannst du mir was darüber erzählen?

Fischkopp
Klar. Ich kann es versuchen. Ist dir vielleicht eher als Dekadentismus oder so bekannt und beschreibt gar nicht unbedingt eine Literaturepoche, sondern eher eine ganze Kultur- und Kunstepoche und das Lebensgefühl zum Zeitpunkt des Epochenumbruchs um 1900.
Es gibt aber einige Vertreter innerhalb der Literatur - zum Beispiel Arthur Rimbaud, Stefan George, Oscar Wilde, Paul Verlaine, Rainer Maria Rilke und frühe Werke von Thomas und Heinrich Mann. Hanno Buddenbrook aus den Buddenbrooks ist zum Beispiel der perfekte Vertreter. Man könnte unter Fin de Siècle aber sicherlich verschiedene Literaturepochen von 1890 bis 1914 zusammenfassen - vor allem Symbolismus, Ästhetizismus, Impressionismus oder auch so etwas wie die Wiener Moderne. Kernthematik ist das Bewusstsein Teil einer Endzeitstimmung zu sein, würde ich sagen. Stichworte wären: Weltschmerz, Untergangsstimmung, Krisen des Ichs, Verlorenheit und Schmerz der Seele, Traum und Realität, Ästhetik, Vergeistigung, Konflikt zwischen Leben und Kunst, Sehnsucht, Weltabgewandtheit, Ohnmacht, Einsamkeit, Bohème [...]. Der Stil zeichnet sich durch Stilmittel wie Synästhesie und Lautsymbolik aus.

View more

Kennst du das Lied "Watermelon" von Tom Rosenthal? Was löst es für Emotionen in dir aus? (Bestenfalls schaust du dir das Video dazu an!)

nefelibata
OH JA, KLAR! Ein Herzstück der konfusen Tiefgründigkeit und des musikalischen Dadaismus! Ich fühle mich dabei wie... eine verliebte und sehr euphorische Wassermelone.

View more

Was verlangst du von deinen Freunden?

Fotos von ihren Katzen! Ansonsten würde ich sagen, dass ich in Freundschaften unglaublich locker und nicht fordernd bin.

View more

Wie verbringst du deine Sonntage am liebsten?

Ich verbringe Sonntage gerne mit Dingen, denen ich sonst nicht so viel Zeit widme. Mit Yoga nach dem Aufstehen, Spaziergängen, ausmisten, aufräumen, Leinwände bemalen, ausgiebig kochen, Schallplatten hören, mich um meine Pflanzen kümmern, weit entfernten Freunden liebe Nachrichten schreiben, skypen, E-Mails beantworten, einen Film ansehen oder manchmal auch den halben Tag lesen. Meine Sonntage sind meist für Ruhe, Inspiration, Müßiggang und Selbstfürsorge reserviert.

View more

Ich wünsche dir ebenso einen angenehmen Start in den Tag. Tatsächlich erinnerst du mich an Anastasia Steele, aus Shades of Grey.

Bambi Fallacy♡
Ooookay! Ich will ehrlich zu dir sein: Ich kenne die Bücher nicht, aber ich fand Anastasia Steele im ersten Film fast unerträglich, weil sie so weiblich-klischeebehaftet und unglaublich naiv ist und ich einfach gar nicht nachvollziehen konnte, warum sie sich einem männlichen Egozentriker hingibt, der sich nur durch Macht und Geld profiliert, puh. Die Beziehung der beiden wirkt einfach unglaublich abstrus und ungesund. :( Merci für den schönen Tag!

View more

Hallo! 😊🌻 Ich wollte fragen, ob du vielleicht Tipps für mich hast, wie ich damit umgehen soll, wenn meine beste Freundin nun einen Freund hat? Ich freue mich zwar, aber zugleich habe ich auch irgendwie Angst davor, dass unsere Freundschaft darunter leidet.

Sei weiterhin für deine Freundin da und lass sie sich innerhalb ihrer Beziehung entwickeln. Wenn sie das zu schätzen weiß, dann wird eure Freundschaft weiterhin bestehen. Vielleicht mit etwas weniger gemeinsamer Zeit, aber das bedeutet nicht, dass sie deshalb an Wert verliert. Sie hat den Wert, den ihr beide ihr weiterhin zuschreibt. Versuche zu akzeptieren, dass sich Dinge wandeln und man am besten damit leben kann, wenn man diese Tatsache akzeptiert, Dinge manchmal loslässt und ihre Veränderung annimmt, differenziere deine Gefühle und deine Situation und sag dir gerne, dass du so fühlen darfst, aber es eher nicht auf deine beste Freundin übertragen solltest.
Das würde ICH machen, aber du musst deinen Weg finden.

View more

Du hast eine sehr interessante Art an dir, schlagfertig, aber auch kühl und intelligent. Du erinnerst mich ein wenig an einige Damen, aus meinen Büchern! Zudem bist du eine ungewohnliche Schönheit, vielleicht sehen manche das als 'graue Maus', aber ich außergewöhnlich, attraktiv.

Bambi Fallacy♡
Dankeschön für deine Worte. Ich weiß ehrlich gesagt noch nicht, ob ich mich in dem Attribut 'kühl' tatsächlich wiederfinden kann, aber deine Fremdwahrnehmung ist sehr interessant für mich. Ich wünsche dir einen schönen Sonntag!
An wen erinnere ich dich denn, wenn ich fragen darf?

View more

Wenn es dich doppelt gäbe - wärst du gern mit dir befreundet? Wo siehst du Vorteile und Nachteile?

vollmond111111
Endlich kann ich jemanden introvertiert stundenlang anschweigen, ohne dass auch nur ein Funken unangenehme Fragwürdigkeit entsteht - und dabei einfach mein Buch lesen und eine Anwesenheit genießen, die frei und ohne irgendeine Wertung stattfindet. Ich will unbedingt. Bitte!
Dann komme ich auch ganz bestimmt darüber hinweg, dass ich Freundschaften unglaublich chaotisch führe.

View more

Is 1+2 equal to 2+1?

Mein größtes Problem in Mathe: Ich denke, dass Fallen in der Aufgabe lauern, die gar nicht da sind. Insofern sage ich jetzt einfach, dass das mathematisch definitiv korrekt ist.

View more

Next