Ask @traeumerin1234:

Haben Körperstrafen (Schläge auf den Po, "was auf die Finger", etc.) in deiner Erziehung eine Rolle gespielt? Wie stehst du zu dieser Art von Bestrafung für Kinder/Jugendliche?

Clara
Nein, und sie werden in der Erziehung meiner Kinder ebenfalls keine Rolle spielen. Ich habe schon so einige Kinder kennengelernt, die einen "Klaps" mal gebraucht hätten... wenn man jedoch auf Gewalt zurückgreifen muss, dann hat man in seiner Erziehung gründlich was falsch gemacht.

View more

Bevorzugst du klassische Lesezeichen oder Lesebändchen? Welche Dinge hast du schon als Lesezeichen zweckentfremdet?

Jeanne d'Argh
Normalerweise nutze ich abgerissene Stückchen von Papier, Zugtickets, Taschentücher und was mir sonst unter die Finger kommt. Lesebändchen habe ich noch nie genutzt und an Lesezeichen besitze ich nur eines von "Harry Potter" in den Farben des Hauses Hufflepuff und eines aus Stoff mit meinem Namen - beides waren Geschenke. Ansonsten sehe ich nciht ein, mir Lesezeichen zu kaufen, wenn ich doch alles mögliche nehmen kann?

View more

~ 27.05.2018 ~ Zähle drei Dinge auf, die du als Kind haben wolltest

Nüsschenfragen
Weiße Weihnachten (habe ich bekommen), Ferien am Mittelmeer (habe ich bekommen) und eine kleine Katze (habe dafür einen Kater bekommen, wir mussten ihn jedoch wieder abgeben, da ich allergisch war, Angst vor ihm hatte und er partout nicht stubenrein werden wollte. Außerdem war er sehr sehr frech und wir hatten eigentlich auch nicht viel Zeit für ein Katzenkind).
Man sieht, ich war ein recht genügsames Kind und hatte nicht unbedingt großartige, nicht erfüllbare Wünsche.

View more

Welches Foto/Lied/Geschichte möchtest du mit mir/uns teilen?

Teddy Lupin
Ich weiß nicht, ob ich es schon erwähnt hatte, aber ich würde soo gerne Saxophon spielen. Mein Papa lernt es seit etwas mehr als einem Jahr (vor allem hilft es ihm gegen sein Asthma und es hört sich echt gut an). An Ostern saßen meine Schwester, meine Eltern, mein Freund und ich noch zusammen und... grade wir Frauen in der Familie sind bekannt dafür, bei solchen Gelegenheiten viel zu trinken. Naja, auf jeden Fall haben meine Schwester und ich um ein Uhr morgens angefangen, Saxophon zu spielen (mit zwei schlafenden Kindern oben, die übrigens nichts hörten). Da wir beide seit Ewigkeiten singen und Stimmbildung genossen haben (nicht zu vergessen die sechs Jahre Flöte), waren wir auch beide recht gut. Und jetzt habe ich mich so verliebt.... wenn ich nicht mehr studiere, brauche ich definitiv ein Saxophon und Unterricht!

View more

Standest du schon einmal vor der Entscheidung zu einer Operation oder musstet sogar operiert werden? Was hast du davor gefühlt oder gedacht? 💺👨‍⚕️🚑

Johanna
Als Kind hatte ich eine Operation, bei der mir die Polypen aus den Ohren entfernt wurden. Aber daran kann ich mich nur noch sehr wage erinnern. Weitere Operationen hatte ich (noch) nicht.

View more

Gestern haben ja Prinz Harry und seine Meghan Markle geheiratet, was ein riesen Medienecho hervorrufte. Auch das ZDF berichtete davon und bekam dann Kritik ab, weil sie Markle als "exotisch" bezeichnet haben, aufgrund ihrer Hautfarbe. Berechtigte Aufregung?

WALINGUIN
Ehrlich gibt es grade nichts, was mich weniger interessiert als die Hochzeit. Also, ich freue mich natürlich über jegliche Liebe in der Welt.... aber dann doch nicht so sehr, dass ich mir die Hochzeit zweier wildfremder Menschen im Internet ansehe + Vor- und Nachberichterstattung. Hat sie wirklich eine dunkle Hautfarbe? Ich kenne ehrlich gesagt nur die Memes zur Hochzeit und da ist sie nicht drauf zu sehen xD
Sagen wir mal so - ist sie Engländerin und hat aufgrund der Herkunft ihrer Familie eine dunklere Haut, ist die Aufregung berechtigt.
Kommt sie wirklich aus Südamerika etc... dann ist die Wortwahl vielleicht nicht glücklich, aber auch jetzt keinen Aufreger wert. Und generell finde ich, dass die Menschheit wichtigeres zu besprechen hat als über so etwas zu diskutieren. Wir haben weit größere Probleme als eine unsensible Wortwahl des ZDFs.

View more

Ist es falsch, seine eigenen schlechten Angewohnheiten (Faulheit, Prokrastination, Aggressivität, Ignoranz) zu akzeptieren oder gar stolz darauf zu sein?

Jo.
Kommt drauf an, in welchem Maße diese Angewohnheiten auftreten. Heute ist zum Beispiel Sonntag und ich liege faul im Bett. Ich könnte was für die Uni machen, tue es jedoch nicht. Und das ist ok, jeder Mensch sollte mal auch einfach nichts tun dürfen. Wäre ich jedoch jeden Tag so faul, dann würde ich nichts erreichen in meinem Leben.
An sich ist es gut, sich seiner „schlechten“ Angewohnheiten bewusst zu sein und sie in gewissem Maße zu akzeptieren...bspw neige ich zur Prokrastination - deshalb fange ich immer mindestens einen Monat früher mit Lernen für meine Prüfungen an, als ich es eigentlich müsste. Ich habe meine schlechte Angewohnheit akzeptiert, habe jedoch auch gelernt, wie ich trotzdem gut mit ihr umgehen kann. Für mich jedenfalls ist es die beste Art, mit solch einer Angewohnheit umzugehen. Stolz zu sein ist in dem Zusammenhang jedoch eher kontraproduktiv- wenn ich auf etwas stolz bin, mag ich es ja nicht unbedingt ändern. Und natürlich gibt es auch Angewohnheiten, die man nicht so leicht akzeptieren kann und sollte.

View more

60 Jahre Dosenravioli: wie häufig kommen bei dir Fertiggerichte aus der Dose auf den Teller? Schmeckst du noch den Unterschied zwischen selbstgemacht und aufgewärmt? Was schmeckt dir besser: frisch gekocht oder Dosenfutter?

Magic's Tagesfragenseite
Fertiggerichte aus der Dose gibt es bei mir nie, wenn es hoch kommt nur mal auf einem Festival. Selbst gekochtes Essen ist sowieso immer besser und schmeckt in 90% der Fälle wesentlich besser. Zumal in Fertiggerichten (die ich schon mal esse, aber garantiert nicht außer Dose) ganz schön viel Schei*e drin ist.

View more

Wie ist denn die Gegenwartslea im Vergleich zur Vergangenheitslea?

Nüsschenfragen
Sie ist weniger nervig, sie hat mehr Selbstakzeptanz und Selbstachtung, sie lässt sich nicht mehr verbiegen und steht für sich ein, sie ist reflektierter ihrer Vergangenheit gegenüber, sie weiß was sie vom Leben will und was sie verdient, sie ist deutlich ambitionierter und selbstbewusster und sie ist hübscher. Kurzum, sie ist gereift und ein Stück „Erwachsen“ geworden.

View more

+1 answer in: “~ 13.05.2018 ~ Zähle drei Dinge auf, die du gar nicht vermisst.”

~ 10.05.18 ~ Welche Schullektüren mochtest du überhaupt nicht? Welche fandest du hingegen gut und welche würdest du jedem empfehlen?

Nüsschenfragen
Ich mochte „Die Vermessung der Welt“, „Kabale und Liebe“, „Die Vorstadtkrokodile“ und ein Buch über eine Schatzinsel, das wir in der sechsten Klasse gelesen haben. Und „Wenn ich einmal groß bin“, das wir in der ersten Klasse gelesen haben. Ich war im Deutsch-LK und habe dementsprechend alleine in der Oberstufe fünf Lektüren gelesen - bis auf „Kabale und Liebe“ waren die aber alle nicht so prickelnd. Hätte lieber „Die Verwandlung“ gelesen, welche jedoch nur im Grundkurs durchgenommen wurde. Und „Tauben im Gras“ hat mir meinen liebsten Mädchennamen kaputt gemacht.
Dabei hätte ich die Romane wahrscheinlich gut gefunden, hätte ich sie alleine gelesen. Aber das ständige Interpretieren und tausendmalige durchkauen und analysieren macht auch das beste Buch kaputt.

View more

was macht eine person für dich anziehend?

jay*
Intelligenz, mit meinem kompatibler Humor, Emotionalität, Lachfältchen, ein schönes Lachen, Freude an kleinen Dingen, Leidenschaft (sowohl beim Sêx als auch für eine Tätigkeit), Tattoos, kinderlieb, verrückt, einfühlsam... allerdings muss nciht alles zutreffen, damit ich jemanden anziehend finde.

View more

Next