Wo sind heute alle guten Menschen hin ? Die meisten denken an sich das Menschen andere wie Objekte ansehen und sie als Option bezeichnen ? Der vertrauen vieler Menschen gebrochen und heute siehst du das jeder sein Kreis klein hält.

Ne0k
Dir Menschen sind nicht schlecht. Ich denke viel mehr, dass sie durch die Gesellschaft und die Medien manipuliert sind. Wenn man von klein auf oberflächliche Werte vermittelt bekommt, es fängt schon mit irgendwelchen Werbeplakaten auf der Straße an, dann ist es schwer sich davon loszureißen und andere Werte anzunehmen und zu erkennen. Oberflächlichkeit ist leider in der Gesellschaft sehr groß geschrieben und wird täglich von Medien jeglicher Art vermittelt, die wir teilweise auch nur unbewusst wahrnehmen. Wir sind auf Instagram, Snapchat und so weiter unterwegs, werden mit Fotos von Menschen bombardiert, die dem “Schönheitsideal” entsprechen und fühlen uns beeinflusst. Jeder will genau so aussehen und nicht anders und wenn mal jemand anders ist, wird dieser Jemand schwer bis garnicht von den Menschen akzeptiert. Ich denke es sind weniger die Menschen, als der Einfluss von außen. Diese Werte erscheinen den Menschen dann als existentiell und dann kommt automatisch ein schlechter Umgang miteinander, Selbstzweifel, sogar Selbsthass, Unzufriedenheit, Mangel an Selbstbewusstsein und so weiter zu Stande. Auf menschlicher Ebene lernen sich die meisten Leute erst durch das Aussehen kennen, weil das der Fokus ist.
Ich gebe dir Recht, das ist schade und wir jungen Menschen sollten alles mögliche dafür tun, um diesen Fehler nicht an die nachfolgenden Generationen zu vererben. Wir sollten daran arbeiten die wichtigen Werte anzunehmen und diese auch nach außen zu tragen; dazu zählen selbstverständlich keine Oberflächlichkeiten.
einfachnurMilio also answered this question with: "Ganz ehrlich, keine Ahnung ..."