Ask @xmvnex:

Warum sehn wir Glück als Selbstverständlichkeit? Vergessen das die Welt vergänglich bleibt, warum? Warum wenden wir uns Gott nur zu bei Unheil und Verzweiflung Statt zu danken für Gesundheit oder Reichtum, warum?

Rodrigo Fernandes
1. Man schätzt selten das was man hat sondern eher das was einem fehlt da man sich nicht bewusst macht wie viel wir heutzutage überhaupt besitzen
2. Es zu vergessen oder zu verdrängen ist leichter als der Vergänglichkeit ins Auge zu blicken sonst müsste man ja noch anfangen seine Taten zu hinterfragen
3. Gott zu vergessen ist einfach, solange es uns gut geht aber wenn nichts mehr funktioniert und wir alleine sind ist nur er es dem wir unsere Hoffnung schenken, es wird in der modernen Zeit immer schwerer ihn nicht zu vergessen aber es ist möglich auch in den glücklichen Stunden an ihn zu denken, wenn wir uns klar machen dass nur er es ist der sie uns geschenkt hat

View more

Next