Ask @lebensberatungen:

Warum kriegen die, die Liebe wollen tränen?

Wei Liebe und Trauer so nahbeinander sind,dass sie sich regelrecht verschmelzen. Viele erwarten auch zuvirl,und sind bitterlich enttäuscht,wenn ihre übersteigerten Erwartungen kaum in Erfüllung gehen. Niemand bleibt fürimmer treu,niemand liebt fürimmer, und niemand auf dieser Welt ist unendlich leidfähig. Das Leben besteht zumindestens bus 30 aus wechselnden Beziehungen,weil man ja sich auch erstmal die Hörner abstoßen muß,bevor man in den ruhigeren Hafen einer langjährigen Ehe oder wilden Ehe treiben kann. Treue ist reine Utopie. Sobald die rosa Wolken verschwinden,verschwindet auch das Hochgefühl und der Alltag tritt ein. Es ist schwerste Arbeit seine Gefühle zu halten,und die Launen des anderen auf Dauer zu respektieren. Ich wünsche aber jedem eine lange Beziehung... Das fürimmer wird eines Tages langweilig,weil man denjenigen in und auswendig kennt,und es dann öde wird. Streit und Verrat sind an der Tagesordnung,und dann kommt der neue genau richtig. Endlich wieder das Gefühl von Verliebtheit und Nähe spüren... aber auch mit dem neuen wird's langweilig,und man braucht wieder einen neuen Partner und so gehts bis zum Tod. Es gibt keinen Prinzen,und König und niemand ist perfekt... Am Anfang schon,aber Glanz ist schnell verschwunden,und bei jedem neuen zieht der Alltag die Liebe raus. 😐

View more

Next