Ask @quetzop1:

du stehst vor einer aufgabe, von der du völlig überfordert bist. wie gehst du vor?

charlotte
Ich verschiebe sie auf morgen, auf dass ich morgen mit einem besseren Fuß und mehr Ehrgeiz aufstehe und alles viel, viel einfacher sein wird. Stattdessen beschäftige ich nich mit anderen Dingen.
Das hat aber auch seine Berechtigung. Manche Dinge brauchen einfach etwas Zeit, um sie sacken zu lassen, und um sich ihnen später mit mehr Elan, neuem Optimismus und idealerweise neuen Ideen widtmen zu können.

View more

new york, hongkong, tokio? welches ist deine lieblingsmetropole?

charlotte
In den genannten Städten war ich noch nicht und ich habe zur Zeit nicht vor eine der genannten Metropolen zu besuchen. Von den drei genannten entweder Hong-Kong oder Tokyo.
Deutsche Städte kann man nicht wirklich als "Metropolen" bezeichnen. Die fallen also schon raus.
Ich habe eine gewisse Beziehung zu Peking entwickelt. Dort war ich zwar nur ein halbes Jahr, aber irgendwie hat mich das doch ein Gefühl für die Stadt gegeben.
Aber gut, ich bin Landmensch. Metropolen sagen mir nicht so zu. Wenn mir beim Fahrradfahren kein Käfer ins Maul fliegt, ich morgens nicht von Vögelgezwitscher geweckt werde oder die Nacht nicht stockfinster ist, dann ist irgendwas nicht richtig.

View more

nenne etwas sinnloses, was du getan hast. wie kam es dazu?

charlotte
Ich schreibe gerade eine Seminararbeit über Wahlvorhersagen mit Twitter und anstatt an der Arbeit weiterzuschreiben habe mir gerade einen Twitter-Account gemacht. Ich habe mir zwar schon letzte Woche einen Twitter-Account gemacht, aber der wurde keine 5 Minuten später geblockt, weil ich wohl angeblich schon ein Troll war bevor ich überhaut etwas gepostet habe.
Wie dem auch sei, mir gefällt der automatisch von Twitter ausgesuchte Nutzername @VonPinguin und schaue mal, ob ich in der nächsten Zeit auch mal auf Twitter Fuß fassen werde. Das habe ich zwar schon vor vielen Jahren versucht, bin damals aber wegen meiner eigenen Bedeutungslosigkeit und Isolation auf der Plattform gescheitert (es gab niemandem für mich zur Interaktion auf der Plattform).

View more

nenne mir deinen lieblingspark und warum du da so gerne hingehst. :)

charlotte
Mein Lieblingspark hat keinen Namen. Mein Lieblingspark ist der Ort, an dem ich die Vögel zwitschern höre, an dem ich von Grün umgeben bin und an dem sich möglichst wenige Menschen aufhalten. Das ist der Ort, an dem ein paar Sonnenstrahlen ihren Weg durch das dichte Blätterwerk finden, an dem ganz viele verschiedene Pflänzchen und Pflanzen kreuz und quer wachsen, wie es ihnen gefällt, an dem ich die Mäuschen im Unterholz rascheln höre und ein kleiner Bach in der Ferne vor sich herplätschert.

View more

hallo pingu. ich habe jetzt die mcaffee firewall deaktiviert und versucht libre office und später auch open office zu installieren. beides bricht nach ca 20 min ab. failed. was kann ich denn noch tun? bin kein profi, daher frage ich den internetzpinguin.

charlotte
Das müsste ich mir direkt angucken. Mit den gegebenen Informationen kann ich da nichts zu sagen.
Die Installation dauert eigentlich keine 5 Minuten und dein Gerät hat auch nicht gerade langsame Hardware. Also irgendwas läuft bei deinem PC nicht rund.
Im Notfall kannst du auch die portable Version von LibreOffice verwenden: https://de.libreoffice.org/download/portable-versions/. Die benötigt keine Installation, einfach entzippen und los gehts. Ist nicht optimal, aber eine gangbare Lösung vorerst.

View more

hast du dem zuckerberg echt dein geburtsdatum verraten? ja nein vielleicht

charlotte
Ja, das habe ich. Schon bei meiner ersten Anmeldung anno 2010. Damals war ich noch jung und naiv und hatte hauptsächlich meine Freunde und Bekannte im Blick. Denn was interessiert sich ein Herr Zuckerberg für mich kleinen Fisch in dem Meer von Millionen Nutzern einer internationalen, wenn auch in meinen Augen im Vergleich zu damals etablierten deutschen Konkurrenzprodukten inferioren, Plattform? Facebook weiß, auf welchen Schulen ich war und was mir damals alles so gefiel, denn ich habe Seiten geliked wie ein Bekloppter, als gäb es kein Morgen mehr. Und Facebook weiß, dass ich kein Leben hatte, denn meine wenigen Postings waren inhaltsleer und unbedeutend, oft bestehend nur aus Ausrufen, zusammenhangslosen "ihr könnt mich alle mal", nutzlosen Fakten ("der Plural von 'Status' ist 'Status'", "ich mag den Pinguin <(°)") oder Reposts von dem Postillon oder abstrusen Musikvideos. Ich habe die Einträge gerade mal überflogen (sonderlich viele sind es jetzt auch nicht) und ich glaube, ich habe jetzt Augenkrebs. Meine aktivste Zeit war zwischen 2011 und 2012, danach verschwand die Plattform weitestgehend aus meinem Alltag.

View more

haben sich bei dir schon mal elektrogeräte selbst repariert? sie waren lange kaputt und plötzlich gehen sie wieder? findest du das scary?

charlotte
Mein Handyakku war mal so leer, dass mein Handy sich selbst abgeschaltet hat. Nach 4 Stunden war der Akku dann plötzlich zu 30% gefüllt, ohne dass ich in der Zwischenzeit das Handy geladen habe. Der Hintergrund aber war sicherlich, dass es Winter war und in der Kälte der Akku viel schneller leer wird als in der Wärme. In den 4 Stunden saß ich im Zug und dort war es Zimmertemperatur, während es draußen unter 10 Grad war.
Ansonsten habe ich eher den Fall, dass Elektrogeräte durch bloßes Herumliegen kaputt gehen. Mein altes Handy beispielsweise lag jahrelang nach seiner "Rente" in meinem Zimmer rum. Als ich es ausrangiert habe, war es zumindest noch funktionsfähig, obwohl auch der Zahn der Zeit an ihm genagt hat. Aber nun stürzt es unmittelbar nach dem Booten ab, sodass es vollkommen nutzlos geworden ist.

View more

Dieser Moment, wenn...

Rabe
du realisierst, dass du bisher die Rufe der Ringeltaube falsch verstanden hast. Heute Morgen lag ich so im Bett und höre die Tauben draußen rufen. Ich fand es drollig, wie sie am Ende jedes Rufes noch ein kurzes "gu" setzen, als wenn sie noch einmal rufen wollten, aber sich dann doch umentscheiden und abbrechen. Tatsächlich aber ist das fester Bestandteil ihrer Rufe. Und dann habe ich realisiert, dass ich bisher immer den Ruf falsch segmentiert habe. Dieses eine letzte "gu" ist das Ende jeden "Taktes" und nicht der Beginn. Das dachte ich nämlich immer, weil darauf direkt ein langes "guuu" folgt.
Nicht "Gu guuuuu gu gu gu", sondern "Guuuuu gu gu gu - gu" 👌
#gedankendiedieWeltbewegen

View more

Am Tisch (1) Man spricht nicht mit vollem Mund (2) Hör auf zu schmatzen (3) Setz Dich GERADE hin (4) Du hälst das Besteck falsch (5) Stell das Glas nicht auf die Tischkante (6) Krümmel nicht so viel Erkennst Du Deine Eltern wieder? :D Habe ich was vergessen? Kannst Du die Liste erweitern?

Stephan
Gehört habe ich häufig (1), (3), vor allem in der Variante: "Brust raus!" und (6) in der Variante: "Nimm nicht so viel auf einmal mit dem Löffel!"
Hinzufügen kann ich noch (7) "Gegessen wird, was auf'm Tisch kommt!" und (8) "wer nicht kommt zur rechten Zeit muss nehm', was übrig bleibt."

View more

dann lösche sie einfach. meckern ist unlustig. alle fragen der welt sind schon mal gestellt worden.

charlotte
Ich wollte nicht meckern, sondern dich mit nur einem Augenzwinkern auf die Antwort auf dieselbe Frage aufmerksam machen. :)

View more

+1 answer in: “ich las gerade, dass eine frau mit dem eiffelturm verheiratet ist. wenn du plötzlich unter objektophilie leiden würdest, welches objekt wäre wahrscheinlich dein partner? ;)”

Hast du schonmal einen Pokal gewonnen, wenn ja, worin? Wenn nein, welchen hast du vor zugewinnen?

Waschbär
Nein, habe ich nicht. Als ich noch regelmäßig gelaufen bin, habe ich mit dem Gedanken gespielt, an Marathons teilzunehmen. Keine Ahnung, ob man da auch Pokale gewinnen kann, aber ich bilde mir auch gar nicht ein, als semi-motivierter Gelegenheitsläufer überhaupt auch nur annähernd die Möglichkeit zu haben irgendetwas zu gewinnen.

View more

was ist das für eine schnapsidee? :D willst du ihr haus abreißen oder nur umbauen?

charlotte
Ich habe ja in diesem Semester nur noch 2 Vorlesungen und ein Seminar. Wieso also nicht richtig Kohle scheffeln und Vollzeit arbeiten? Ein Kumpel hat das letzte halbe Jahr auf mich ein geredet, bis ich gesagt habe: "Ja, komm, dann bewerbe ich mich um die Stelle bei dir in der Firma."

View more

+1 answer in: “willst du bald mit jemandem zusammenziehen oder bevorzugst du deine eigenen vier wände?”

wie würdest du am liebsten wohnen und wie sieht die realität aus? wie kommst du an deine wunschbleibe?

charlotte
Ich bin in einem Haus aufgewachsen, in dem auch zwei Familien locker hätten Platz finden können - umgeben von einem Garten, in dem noch einmal zwei Häuser Platz gefunden hätten. Für meine Eltern war dies ein Traum, für mich nervig. Denn im Gegensatz zu denen wollte ich meine Freizeit lieber mit LEGO und im Wald verbringen als sommerliche Nachmittage im Garten zu schuften oder im Haus zu putzen.
Ich bevorzuge kleine Einfamilienhäuser zum Leben mit einem bescheidenen Garten rundherum. Am besten in unmittelbarer Nähe eines Waldes und mit mind. 100 m Luftlinie bis zum nächsten Nachbarn, wobei aber das nächste Dorf noch bequem mit Fahrrad erreichbar sein sollte.
Die Realität sieht momentan so aus, dass ich in einem 16qm Einzelzimmer hocke, in dem ich schlafe, lerne und lebe und bin komplett zufrieden damit. Kritikpunkte habe ich nichtsdestotrotz so einige: Beispielsweise die dünnen, geräuschdurchlässigen Wände stören mich. Am liebsten würde ich auf Zimmerlautstärke Bass spielen, aber dann würde mich jeder im Haus hören (tiefe Töne durchdringen alles) und ich will auch nicht, dass mich irgendjemand hört. Außerdem gibt es rundherum nur Häuser und Industriegebiet, dazwischen recht bescheidene Grünanlagen und die mit Abgasen und Reifenabrieb durchsetzte Stadtluft ist auch nicht so meins.
An so eine Wunschbleibe kommt man ganz einfach, in dem man ein bereits vorhandenes Haus in Wunschlage kauft und es entweder nach eigenen Vorstellungen umgestaltet oder gleich direkt abreißt und neu baut.

View more

willst du bald mit jemandem zusammenziehen oder bevorzugst du deine eigenen vier wände?

charlotte
Ich habe jetzt fünf Jahre auf eigener Faust gelebt. Zwar wohne ich in einer WG, aber man sieht sich dennoch selten. Ab nächster Woche werde ich wegen einer Schnapsidee von mir aber wieder für einige Zeit zurück in mein Elternhaus müssen.
Obwohl ich zwischenzeitlich immer mal wieder für ein paar Wochen während der Semesterferien zu Hause war (ich hatte einfach ein schlechtes Gewissen, wäre viel lieber auf Reisen gegangen), habe ich ein komisches Gefühl dabei. Denn hier beeinflusst mich niemand außer ich mich selbst. Ich kann tun und lassen, was ich will und mich voll auf das konzentrieren, auf das ich mich konzentrieren möchte.
Ich bevorzuge daher meine eigenen vier Wände. Ich finde, von zu Hause auszuziehen war eine der besten Entscheidungen, die ich gemacht habe.

View more

+1 answer Read more

- 👅

Snapchat: janpriebe
Es ist unglaublich, ich möchte singen!
Ein Bild von mir habe ich gemalt. Ein Bild von meinen Gedanken wollte ich malen. Ein Bild von mir habe ich gemalt. Ein Bild, das mir sehr gefällt. Ein Bild, auf dem ich mich dann verunstaltet habe. Ein Bild würde ich gerne posten und viel, viel, viel positive Anerkennung dafür erhalten. Ein Bild von mir aber möchte ich nicht posten hier. Ein Bild deswegen werde ich hier nicht posten.
In 6 Stunden wird aufgestanden. Morgen werde ich totmüde sein. Anstatt gut zu schlafen, höre ich Musik und male unnötige Bilder. Supi!

View more

Trägst daheim Pantoffeln?

Ich laufe meiste Zeit in Socken herum. Viele meiner Socken haben Löcher. Die gehen so schnell kaputt, da kann man keine neue gegen kaufen. Schlappen ziehe ich auch an, wenn's nach draußen oder in den Keller geht, sprich, so der Boden körnig, unsauber, kalt oder nass ist. Naja, beizeiten gehe ich auch mit Socken nach draußen. Da bin ich ganz liberal.

View more

welche literaturgattung liest du nicht?

charlotte
Bücher.
Okay, ich muss zugeben, manchmal lese ich schon Bücher. Vor nur einem halben Jahr habe ich das Buch "How to Win Friends & Influence People" zu 80% durchgelesen, vor zwei Jahren das Buch "Thinking, Fast and Slow" zu etwa 10% (es schien mir, als beschreibe er unendlich offensichtliche Dinge, sodass es mich nicht mitgenommen hat). Kurz davor ein Buch mit Anekdoten über Irrtümer, denen die meisten Menschen aufliegen (war ein kurzes Buch, hatte ich innerhalb von 2 Abenden durch). Und vor etwa 5 Jahren das Buch "Bass Unlimited", wobei darin mehr Noten als Wörter standen. Ich kann wirklich alle Bücher an einer Hand abzählen, die ich innerhalb der letzten 10 Jahre gelesen habe...

View more

Hallo bin wieder da hahahaha ich neeve euch wieder mushahaj

Florian Bresslein
Online-Nachrichtenseiten:
Warum will eigentlich jede Nachrichtenseite im Internet die Leser vom eigentlichen Artikel ablenken und patscht einfach nach dem zweiten Absatz direkt einen Kasten mit interaktiven Elementen oder weiterführenden Links rein, die mit dem eigentlichen Artikel wenig oder manchmal sogar gar nix zu tun haben?
Und dabei sind die meisten Artikel schon so kurz und oberflächlich. Glauben die, weiter als bis zum zweiten Absatz liest man sowieso nicht?

View more

was hast du dir schon mal liefern lassen und alle nachbarn haben es gesehen? was war es, warum war das ein problem?

charlotte
Alles, was ich in meinem Leben bisher habe liefern lassen:
- ein Netbook,
- Arbeitsspeicher,
- Spektrum der Wissenschaft (Abo),
- eine Bluetooth-Box,
- eine Kofferwage,
- eine Netzwerkfestplatte,
- ein Kabel,
- zwei Bildschirme und
- einen Bürostuhl.
Nichts davon haben meine Nachbarn mitbekommen. Nichts davon ist ein Problem. Ich bin immer noch eher der Typ, der es bevorzugt Waren persönlich zu kaufen und zeitnah zu erhalten.

View more

Wie sieht dein Herz aus?

Waschbär
Ich habe leider noch nicht die Gelegenheit bekommen, mir mein eigenes Herz anzusehen, deshalb weiß ich es nicht. Das einzige, was ich darüber weiß, ist das Wissen, was man in einschlägiger Literatur zur Physiologie des Herzens findet.
Außerdem habe ich einen etwas abgesenkten Ruhepuls. Einige Ärzte meinten deshalb ich habe ein "Sportlerherz", was witzig ist, denn ich treibe gar keinen regelmäßigen Sport.

View more

Next