@valchen64998

valchen

Ask @valchen64998

Sort by:

LatestTop

🌸 hanafubuki: dein oc darf für einen tag der shogun von wano kuni sein. was würde er/sie anstellen? den bürgern helfen, sich verwöhnen lassen? 👑 🌸

tashirojima’s Profile Phototashirojima
Gleich vorweg Haru hat bestimmt nicht den nötigen Grips und die Weitsicht um großartig etwas in Wano zu bewegen...Ein gewisser Jemand würde ihr auch nichts sinnvolles einreden und da Haru sich auf das Stimmchen verlässt endet das vermutlich in einer extravaganten Feier.
Was sie aber unbedingt machen wollen würde, wäre sich hübsch herrichten zu lassen, weil sie nicht die Skills, das Selbstbewusstsein (und auch die nötige Kohle) dafür hat wie eine elegante Dame auszusehen.
Dann natürlich sich mit Essen vollstopfen, weil so gesehen ist das ja gratis, ne? :') Und selbstverständlich alle Geishas und Unterhalter aus der Hauptstadt zu sich rufen lassen, damit sie für Haru spielen und tanzen und die alle respektvoll aus der Ferne fangirlen, als gäbe es kein Morgen :') Oh obwohl vielleicht würde Haru noch alle aus ihren Verträgen freikaufen, wenn sie schon mal das nötige Kleingeld hat :'D aber was die Damen und Herren dann mit der neugewonnen Freiheit machen ist natürlich eine andere Frage, denn am nächsten Tag hat Haru kein Vermögen mehr um sich um alle zu kümmern und sie denkt nicht so weit voraus :'D

View more

Related users

Du kannst dich nicht vor deiner Frage drücken! ✨️💅🏻 Welches spirit animal würdest du deinem Oblivion OC zuordnen? Wieso passt genau dieses Tier? ฅ՞•ﻌ•՞ฅ

Thx for asking back <3 Die Frage ist mir tatsächlich viel schwerer gefallen, als ich erwartet habe. Wie immer :')
Zunächst Mal gibt mir Tiago einfach nur "peak cat energy"...er ist ein kleiner Arsxh. Er kann aber auch süß sein (wenn er will). Er ist sogar recht knuffig, wenn er verschlafen ist und auch anhänglich bei manchen Menschen bzw. nutzt er eine gewisse Person gerne mal als seinen persönlichen Thron xD Tiago hat auch diesen katzentypische "Ich bin jetzt hier, gib mir Aufmerksamkeit und ignorier mich nicht"-Vibe. Also so gesehen stand allgemein eine Katze sehr schnell fest :')
Da eine gewöhnliche Hauskatze für den guten Tiago natürlich viel zu langweilig wäre, also ein Blick Richtung seines Geburtslandes/dessen Nachbargebiete und haben gleich ein paare exotische Wildkatzen zur Auswahl. Selbstverständlich nichts großes, weil Tiago selbst nicht der größte ist lol :') Schlussendlich landen wir dann entweder bei einem Ozelot und Margay (Langschwanzkatze) zwischen denen ich mich nicht wirklich entscheiden konnte :')

View more

Du kannst dich nicht vor deiner Frage drücken  Welches spirit animal würdest du

🌸hanafubuki🌸 Kulturschock! Welche Dinge verblüffen oder schockieren deinen OC am meisten an der Außenwelt? sofern es spoilerfrei geht natürlich (:

valchen64998’s Profile Photovalchen
Wünschte ich könnte hier eine super deepe oder überraschende Antwort geben...aber Haru ist selbst nicht so die hellste Kerze auf der Torte und manche Dinge würden ihr gar nicht erst auffallen (wie z.B. die Tatsache, dass es auf den meisten Inseln kein Ständesystem gibt) oder es würde sie nicht großartig interessieren :') Was ihr aber sofort auffällt ist die Vielzahl an anderen Menschen/Rassen in allen Größen, Formen und Farben die es in der Außenwelt gibt und das würde die gute Haru einfach komplett umhauen (im wahrsten Sinne des Wortes) :'D
basically Haru: What do you mean there a even more tall men and elegant women I can simp for??? No way?!!? Omg! Tall fishmen AND cute fishgirls??? Fluffy Minks? Pretty Mermaids and hot Mermen??? These aren't even all?? KSKSKSKS!!!
She is harmless and a little dummy, but she develops crushes so easily T3T

View more

🌸 hanafubuki: wenn dein OC ein Yokai wäre, welcher wäre es?👹 🌸

tashirojima’s Profile Phototashirojima
Heya (: War tatsächlich mal wieder schwierige als erwartet...wollte keinen Oni nehmen, weil das viel zu einfach wäre lol...ich bin jetzt bei Otsuyu hängen geblieben, auch wenn es mehr ein Geist, als ein Yokai ist :')
Kurzversion der Otsuyu-Story
Die Geschichte beginnt mit einem jungen Samurai namens Shinnojo, der sich nach dem Tod seiner geliebten Frau sehr einsam und verzweifelt fühlt. Eines Abends, während des Bon-Festivals, trifft er eine wunderschöne junge Frau namens Otsuyu und ihre Dienerin, die beide eine Laterne tragen, die wie eine Pfingstrose geformt ist.
Shinnojo und Otsuyu verlieben sich sofort ineinander und beginnen, jede Nacht Zeit miteinander zu verbringen. Er weiß nicht, dass Otsuyu und ihre Dienerin in Wirklichkeit Geister sind, die in den Friedhof zurückkehren, sobald die Nacht vorbei ist.
Eines Tages entdeckt ein Nachbar die wahre Natur von Otsuyu und ihrer Dienerin. Er warnt Shinnojo, der daraufhin einem buddhistischen Priester begegnet, der ihm rät, in der Nacht nicht mehr auszugehen und ihm Schutzamulette gibt, um die Geister fernzuhalten.
Shinnojo folgt dem Rat des Priesters und bleibt in seinem Haus, aber Otsuyus Geist ist so stark, dass sie ihn weiterhin besucht. Schließlich wird Shinnojo von seiner Sehnsucht und Liebe überwältigt, entfernt die Amulette und trifft Otsuyu wieder.
In einer tragischen Wendung stirbt Shinnojo an ihrer Seite und wird später auf einem Friedhof gefunden, umklammert von einem Skelett – dem Geist von Otsuyu, der ihn in den Tod gezogen hat.
Wenn ich mir so die Hintergrundgeschichte anschaue, dann passt das sehr gut zu Haru :') Obwohl sie in der Geschichte genau so gut Shinnojo sein könnte, sagen wir einfach, dass es doppelt passend ist. :'D

View more

🌸 hanafubuki: mal etwas anderes 👀 wie würde sich dein OC in einer Zombie Apokalypse verhalten? Würde er/sie überleben? 🌸

tashirojima’s Profile Phototashirojima
Haru würde ich eine 50:50 Chance einräumen. Sie kann halbwegs auf sich selbst aufpassen und sich weitgehend versorgen. Auch ist sie eine "Frau fürs Grobe", kann also anpacken und löst ihre Probleme gerne mal mit Gewalt. Im Ernstfall Zombies platt machen, würde ihr auch keine Schwierigkeiten bereiten.
Sollte Haru nicht überleben, dann wird sie dies wohl oder übel selbst verschulden; nicht weil sie die Heldin spielen will, sondern weil Haru gerne ihr eigenes Ding macht und irgendwann bestimmt auf die grandiose Idee kommt, sich mit den Zombies "anzufreunden" oder sie "abzurichten" indem sie die Zombies füttert um zu sehen, ob sie zutraulich werden oder sich bändigen lassen. Wenn das funktioniert: Say hello to your new Oni-Overlord with her Zombie-Army! und wenn das nicht klappt...dann endet sie selbst als Futter :'))

View more

🌸hanafubuki🌸 Sofern es spoilerfrei geht: Welche 3 Dinge hat dein OC immer dabei, wenn er unterwegs ist? 🎒🏞

Na mal sehen, ob ich das möglichst spoilerfrei hinbekomme :')
👹1) Ein intakter, menschlicher Schädel. Wenn Haru unterwegs ist, bindet sie sich den Totenkopf mit einer Art Makramee-Knüpftechnik und einem dünnen Seil an ihrer Hüfte fest. Man sieht sie eigentlich nie ohne das Ding, aber um wen es sich dabei handelt bzw. gehandelt hat, kann ich noch nicht verraten, es sei nur so viel gesagt, dass Haru sehr an ihm hängt.
👹2) Tengu-Glöckchen (Tengu suzu). Haru ist extrem abergläubisch und hat deshalb ein paar Tengu-Glöckchen bei sich. Die kleine Glocke hat die Form eines Tengu-Kopfes und ihr Klang soll böse Geister vertreiben. Rückblickend ist Haru sich gar nicht mehr so sicher, ob sie wirklich funktionieren, aber sie möchte weiter daran glauben.
👹3) Parfüm-Flakons. Die Duftwasser sind allerdings nicht für sie selbst. Eigentlich sind als Geschenke für ihre liebsten Geishas gedacht, allerdings ist Haru in der Regel zu schüchtern und awkward um die Parfüms im Ernstfall zu überreichen. Deswegen hat sie immer viel zu viele davon dabei und riecht wie eine Blumenwiese.

View more

+ 1 💬 message

read all

🌸 hanafubuki: erstelle ein mood board & teile zwei wahrheiten + eine lüge über deinen oc 🌸

tashirojima’s Profile Phototashirojima
Dieses Moodboard sieht viel deprimierender aus, als es sollte, aber besser wird es heute nicht mehr :')
👹 Größentechnisch knackt Haru die 2-Meter-Marke gerade so nicht. Eine Tatsache, die sie furchtbar aufregt.
👹Als junges Mädchen hat Haru eine Ausbildung zur Geisha angefangen. Sie wurde allerdings sehr rasch wieder vor die Tür gesetzt, weil sie völlig talentlos und Zitat: "Dumm wie ein Stück Tofu." war.
👹Trotzdem und vielleicht gerade deshalb sucht Haru bis heute gerne die Gesellschaft von Geishas auf und hat eine gewisse Faszination für die Damen entwickelt.
hanafubuki erstelle ein mood board  teile zwei wahrheiten  eine lüge über deinen

+ 1 💬 message

read all

Ok, noch keine Frage zu euren Oblivion Kiddies?Dat müssen wir ändern. Also fangen wir klassisch mit drei FunFacts und einem Moodboard an 😊⚔️

Jouluku’s Profile PhotoCaleb
ahhhhh danke für die Frage!♡
Gut, gut, dann versuche ich mir mal drei FunFacts aus dem Ärmel zu schütteln :')
🦈 Tiago hat eine regelrechte Obsession mit Haien. Er besitzt tonnenweise "Hai-Merch", von riesigen Plushies, über Hai-Hoodies bis hin zu einem Hai-Tamagotchi (sharkagotchi). Am liebsten hätte er einen Hai als Haustier, aber seine Mutter erlaubt es nicht, egal wie sehr er sie bequatscht🙄
👄 Er verwendet unter anderem allen ernstes (grottenschlechte) demigod-pickup lines. Das furchtbare daran ist, dass sie besser funktionieren als sie sollten. Entweder ist Tiago einfach echt smooth mit seiner line delivery oder der Sohn eines niederen Liebesgottes zu sein ist tatsächlich mal für irgendetwas gut. (Sein Ego ist definitiv für ersteres💖)
👕Tiago kann bis heute keine Waschmaschine bedienen (selbst wenn er es versucht, ruiniert er nur seine eigene Wäsche oder flutet das Zimmer). Das führt dazu, dass er sich regelmäßig Kleidung von seinen Freunden und den bemitleidenswerten Hermes-Hütten-Mitbewohnern schnorrt, wenn sein ganzes Zeug bei der Wäsche ist. Und selbst wenn es ein Crop-Top von einem der Mädels ist, he makes it work, weil er sowieso total davon überzeugt ist allem gut auszusehen✨

View more

Ok noch keine Frage zu euren Oblivion KiddiesDat müssen wir ändern Also fangen

Was treibt deinen Selwyn Sprössling an? Also was ist ihre zentrale Motivation?👀

perryphile’s Profile Photoperegrine
Danke für die Frage <3 Ich wünschte fast, dass ich hier irgendeine bahnbrechende oder gar romantische Antwort geben könnte. Vergil ist gerade an einem Punkt in seinem Leben, wo eigentlich alles perfekt sein sollte. Nach außen hin scheint es vielleicht sogar so, aber hinter den Kulissen versucht er rastlos die kleinen Risse in seiner bröselnden Fassade zu kleben, während ihm das Leben durch die Finger rinnt, weil er immer nur auf seine Ziele fixiert ist. Das gelingt ihm immer weniger. Kurzum ist er eine Art tickende Zeitbombe, einfach nur unglaublich müde und hinterfragt seinen ganzen bisherigen Lebensweg. Vergil wollte immer mehr als "nur" ein Selwyn sein, sich selbst einen Namen machen und trotzdem dem Familiennamen gerecht werden, was wie ein Ding der Unmöglichkeit scheint und ihm langsam aber sicher an die Grenzen seiner Selbst treibt.
Wie bei vielen anderen der klassische Selbstfindungs- und Selbstverwirklichungsgedanke, das Grundkonzept ist quasi: Wie viel seiner selbst darf durch den blütenreinen Selwyn-Stoff durchbluten? Wie viel von seiner Fassade darf abbröckeln, bevor alles einstürzt und wieso macht sich niemand die Mühe den Menschen hinter den Namen kennenzulernen.
Vergil will gesehen werden, aber gleichzeitig darf niemand zu genau hinschauen, weil er kein weißes Häuschen mit makelloser Fassade ist, sondern eine komplette Baustelle mit abgesacktem Fundament. :')

View more

Language: English