Ask @Pascal_Friedrich_:

People you may like

Susiechucky’s Profile Photo Susie
also likes
male_geeers’s Profile Photo male.geers
also likes
JenniferV96’s Profile Photo JeVo
also likes
beasy_bre’s Profile Photo Basti
also likes
kxkx1476’s Profile Photo Chiara
also likes
AnDiiLeiin’s Profile Photo Andii Boom
also likes
Rogiii5123’s Profile Photo Roger Richter
also likes
anna_ca99’s Profile Photo Anna
also likes
ChrisBmxDriver’s Profile Photo Chris
also likes
NataHaller’s Profile Photo Nata ♥
also likes
Power_girl01’s Profile Photo Girl
also likes
Nadiinexha’s Profile Photo Nadine
also likes
mly_ttnr’s Profile Photo Emely
also likes
zsh00t3r_m9’s Profile Photo Jan
also likes
KevonBauerfeld’s Profile Photo K
also likes
xJanschkix’s Profile Photo Jana♡
also likes
Sabrinabobzin’s Profile Photo Sabrina c:
also likes
Lena_Jasmin’s Profile Photo leenuli
also likes
MaurizioLopez’s Profile Photo Mr. Lucky [✔]
also likes
calledAngelo’s Profile Photo angelo
also likes
zepzepssm’s Profile Photo sabrina
also likes
CeliineRo’s Profile Photo Celiuschka
also likes
o0Prinzessjn0o’s Profile Photo Co co
also likes
Want to make more friends? Try this: Tell us what you like and find people with the same interests. Try this: + add more interests + add your interests

Gab es früher 100te interessanter Profile bei über 10.000, wenn nicht 100.000 Profilen sind es jetzt noch mehr als 10 bei nicht einmal 1000 aktiven usern.

Xjorn’s Profile PhotoKatzelmacher
Wirklich "gehyped" wurde ask mal vor vielen Jahren. Auch wenn ich nicht sonderlich aktiv hier bin sehe ich, dass die lesenswerten Antwort immer mehr eine Ausnahme bilden. Das liegt wahrscheinlich auch an den immer weniger guten Fragen. Gefühlt existieren hier nur noch die alteingesessenen die Ask noch als Plattform für Meinungsaustausch nutzen..Naja, und jene, die mit VIP irgendwas erreichen wollen, was sich mir noch nicht erschließt.

View more

Ich befürchte, Du bist auch reifer und kritischer geworden. Damals gab es auch 1000de blöder Fragen+dementsprechend langweilige Profile.Der Hauptunterschied,es sind viel weniger aktive user+das VIP Programm führt zu mehr Masse an Fragen ohne Klasse.

Nanu, warum wird denn so eine Frage anonym gestellt? Mag sein, dass ich kritischer geworden bin. Aber einen Mehrwert hätte ich wahrscheinlich auch damals nicht erkennen können, wenn es da schon so gewesen wäre. Klar, ich könnte Ask auch endgültig abschreiben aber irgendwie hoffe ich dennoch, ab und an mal eine Frage zu erhalten, bei der es sich lohnt zu antworten..

View more

~

Pascal_Friedrich_’s Profile PhotoPascal
Mein eigentliches Vorhaben, die freie Zeit zu nutzen und etwas aktiver auf Ask zu sein, ist kläglich gescheitert. Nicht, weil ich zu wenig Zeit habe. Viel eher, weil viele interessante Nutzer gegangen sind und ich vergeblich den Mehrwert hier suche. Fast ausschließlich bekomme ich irgendwelche generierten Fragen...Schade, wo ist das Ask hin, was ich vor mehreren Jahren mal kennengelernt habe..

View more

Ich dachte, Du hättest jetzt Zeit? Hast Du Dich anders entschieden und etwas interessanteres gefunden?

Xjorn’s Profile PhotoKatzelmacher
Hey Katzelmacher,
Ja, Zeit ist ein Medium von dem ich momentan eigentlich einen Überfluss besitze. Dennoch verschlägt es mich, entgegen meiner Hoffnung, nicht wirklich aus Ask. Es kommen kaum gute Fragen herein und die lästigen Shoutouts nerven mich tierisch. Schade, Ask hat sich wirklich verändert. Ab und zu schaue ich dennoch vorbei in der Hoffung, zwischen dem ganzen Brei doch noch eine gute Frage zu finden.

View more

Kannst du bitte wieder so eine Zeit lang alle Fragen beantworten

Nach langer Inaktivität melde ich mich mal wieder zurück. Entgegen einiger Leute die sagen, Ask sei nicht mehr das was es mal war, möchte ich dennoch der Plattform eine Chance geben. Ich hoffe, ich bekomme vielleicht mal wieder ein paar interessante Frage zugesendet und entdecke das ein oder andere interessante Profil..

View more

An was zerbrechen aus deiner Sicht die meisten zwischenmenschlichen Beziehungen?

Ich glaube, gerade in unserer heutigen Zeit, scheitern viele Beziehungen oft an nicht vorhandener Empathie. Eine wichtige Rolle spielt hier primär die heutige Kommunikation via WhatsApp und Co. Wir verlieren die Fähigkeit, uns in unseren Gegenüber hineinzuversetzen. Schließlich klärt man immer mehr Probleme über Messenger, anstatt sich in einem klärenden Gespräch dem Gegenüber zu stellen. Aus das Problem der Schnelllebigkeit in unserer heutigen Gesellschaft ist ein wichtiger Indikator, woran viele Beziehungen scheitern. Man versucht gar nicht erst, an Dingen festzuhalten. Wir werden geradezu durch Medien indoktriniert, dass es normal sei, sich sehr schnell von seinem Partner zu lösen. Ich schaue in den letzten Monaten kaum noch Fernsehen, da in vielen Sendungen kaum noch Inhalte übermittelt werden, die auch "nachhaltig" sind. Schaue ich dann doch mal kurz in etwas hinein, so wird auch hier schnell klar, dass Trennungen und Streit zwischen zwei Personen fast nur noch Hauptthemen sind...

View more

Ein Fünfjähriger fragte mich kürzlich “kann man auch Menschen essen?”. Wie hättest du geantwortet und warum ist das so?

Eine interessante Frage, zu der ich gerade in letzter Zeit viele Eindrücke sammeln konnte. Da ich in meinem Umfeld immer mehr Veganer oder Vegetarier begegne, entstanden bereits einige Diskussionen. Interessant zu hören, dass viele davon die Meinung vertreten, solange noch Massentierhaltung unter prekären Umständen existiert, sollten die Menschen weniger Probleme damit haben, Kannibalismus zu praktizieren. Mit dieser Aussage spielen sie im Endeffekt darauf an, dass sich der Mensch als Mittelpunkt der Welt sieht. Dem modernen Menschen fehlt schlichtweg die Empathie. Gleichzeitig geleitet von Egoismus und Konsum und gleichzeitigem Fokus auf preiswerte Ware.
Auch ich überdenke in letzter Zeit vermehrt meine Essgewohnheiten und neige immer mehr dazu, vegetarisch zu leben. Dieser immer stärker werdende Trend wird also irgendwann immer stärker in unserer Gesellschaft verankert werden. Gerade in Zeiten der Erderwärmung ist es unabdingbar, eine Lösung zu finden, um die Massentierhaltung einzudämmen.
Manchmal sind es auch naiv gedachte Fragen eines Kindes, die einem zum Denken anregen. Ich selbst bemerke das immer wieder bei meiner kleinen Schwester.

View more

Was hast du schon ein paar mal versucht, aber trotzdem nie geschafft?

Mmh, da muss ich, ehrlich gesagt, ein bisschen länger überlegen. Ich bin ein sehr ehrgeiziger Mensch und denke mir oft:" geht nicht, gibt's nicht". Gerade Dinge, die ich mir selber vornehme, versuche ich auch immer umzusetzen. Je nachdem, mit wie viel "Herzblut" ich dabei bin, umso mehr. Klar, manchmal muss man seine Ziele vielleicht etwas kleiner setzen aber ich setze mir bewusst große Ziele, damit dir vermeintlichen Hindernisse nicht so groß wirken.

View more

Hallo Pascal, freut mich, von dir wieder eine Antwort zu lesen! Hast du durch die Distanzierung von den sozialen Medien auch eine Veränderung in deinem Umfeld bemerkt? Gab es "Kritik", Probleme, Zuspruch etc.?

Auch wenn Deine Frage schon etwas veraltet ist, antworte ich trotzdem noch darauf; entschuldige dafür. Nein, prinzipiell habe ich eigentlich wenig "Gegenwind" gespürt. Was wahrscheinlich daran liegt, dass mein Umfeld einen ähnlichen Umgang mit den sozialen Netzen pflegt. Ich habe sowieso das Gefühl, dass wir die letzte Generation sind, die es schafft, auch mal ohne das Handy o.ä. leben zu können.

View more

+1 answer in: “http://www.nordbayern.de/region/nuernberg/soziale-netzwerke-wo-mitgefuhl-uberbewertet-wird-1.8545885?fbclid=IwAR0EqOJKnwMkE92p2Z-cUW38yZRpBUr5HGrFz23nbz8jA4doDQ6l2OgZJFo In den sozialen Netzwerken reagieren immer mehr Nutzer mit Häme und Sarkasmus auf Tragödien. Woran liegt das?”

Gehst du mit Worten sorgsam um? Worte die gleichzeitig ein Versprechen sind? Oder gibst du schnell mehr von dir, obwohl du es dann nicht halten kannst?

In der Regel bin ich ein sehr zuverlässiger Mensch; Dinge, die ich sage, halte ich auch. Klar, manchmal übernehme ich mich selber damit aber es passiert selten, dass ich mein Wort nicht halten kann. Meist aber nur, wenn mir spontan etwas Unerwartetes dazwischen kommt.

View more

Welche 5 und mehr Schlagwörter fallen dir zu den sechziger Jahren ein? Du kannst dich zu einzelnen Wörtern gerne länger auslassen.

ChildOfMillennium’s Profile PhotoVictor
Oh, da wären doch ein paar Sachen, die mir in den Sinn kommen, obwohl ich mich mit den 60er Jahren eher wenig beschäftigt habe.
-Woodstock
-Hippies im Allgemeinen
-der Vietnam-Krieg
-Beatles
-Stones
All' das sind Schlagwörter, mit denen wohl die Meisten etwas anfangen können und bei denen es keine weiteren Ausführungen bedarf.

View more

Wie eifersüchtig bist du, auf einer Skala von 0 (überhaupt nicht) bis 10 (extrem)?

Anfangs war ich doch leider ziemlich eifersüchtig. Ich denke, bei seiner ersten großen Liebe sind das viele Leute. Mittlerweile bin ich aber soweit das ich sagen kann, ich muss mich nicht als etwas Minderes ansehen als eine andere Person. Für mich bedeutet Eifersucht eine Form von Minderwertigkeitsgefühlen; Man glaubt, jemand anderes wäre besser für seinen Partner geeignet und entwickelt deswegen Verlustängste. Gedanken wie: "Ohne Dich kann ich nicht leben" sollten eher in "Mit Dir zu leben macht es einfacher". Eine emotionale Abhängigkeit von einer Person, steht einem nur im Weg. Was nicht heißt, dass man die Person nicht liebt wenn man keine besitzt.

View more

http://www.nordbayern.de/region/nuernberg/soziale-netzwerke-wo-mitgefuhl-uberbewertet-wird-1.8545885?fbclid=IwAR0EqOJKnwMkE92p2Z-cUW38yZRpBUr5HGrFz23nbz8jA4doDQ6l2OgZJFo In den sozialen Netzwerken reagieren immer mehr Nutzer mit Häme und Sarkasmus auf Tragödien. Woran liegt das?

Hallo Sonnenwolke,
bei dieser Frage nehme ich mir gerne Zeit um sie zu beantworten. Erstmal vorweg: ein wirklich guter Beitrag vom Herrn Urban. Es ist traurig, dass man in den sozialen Netzwerken immer mehr solche Fälle beobachten muss; genau deswegen habe ich mich davon auch distanziert. Ich hätte es passender nicht schreiben können und schließe mich der Meinung des Redakteures an! Leider sind es auch oft Jugendliche die solche moralisch fragwürdigen Kommentaren angeben. Selbst ich, der sich noch zur Jugend zählen würde, frage mich, was aus den Werten wie Menschlichkeit und Empathie geworden ist. Wir leben geradezu in Trance und denken, die virtuelle Welt gäbe uns Schutz um uns alles zu erlauben ohne die Folgen zu bedenken. Ich denke, wir stumpfen regelrecht ab. Jeden Tag liest man in den Nachrichten etwas wie: "200 Menschen sterben bei Erdbeben in XY" oder " Mann bringt Frau und Kind aus Eifersucht um". Tragische Schicksale über die wir uns keine Gedanken mehr machen weil wir, naiver Weise, ein Haltung diesen Ereignissen gegenüber entwickelt haben wie: " Hah, selber Schuld " oder "Ach, sowas wird mir schon nicht passieren". Wir denken, wir seien der Mittelpunkt von allem, denken, wir seien unsterblich; perfekt...

View more

+1 answer Read more

In einer Testphase bietet Kaufland nun krummes Obst und Gemüse an. Deine Gedanken bitte dazu? Und würdest du es kaufen oder Ware ohne optische Mängel vorziehen? https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/kaufland-testet-verkauf-von-obst-und-gemuese-mit-macken-15987892.html

Wir leben in einer Gesellschaft des exzessiven Konsums, einer "Wegwerfkultur" und der der Kapitalisten. In der westlichen Welt, also unsere, spielt es keine Rolle, woher unser täglich Essen stammt oder welchen Preis wir dafür zahlen. Lange Zeit galt das Gesetz, dass z.B. Gurken nur eine bestimmte Krümmung besitzen dürfen, damit sie in den Verkauf gelangen. Über ein solch' derart stupides Gesetz, kann ich mir nicht mal eine Meinung bilden, da es gegen meine Wertvorstellungen spricht. Ich finde es gut, dass auch, vermeintlich schlechtes und unästhetischen Gemüse verkauft werden soll. Wir produzieren schon längst zu viel. Unsere Recourcen sind schon längst erschöpft. Ein Glück, dass sich die östliche Welt noch kein Beispiel an unserem Konsumverhalten genommen hat, denn dann gäbe es schon längst katastrophale Auswirkungen.

View more

Warum können wir die nicht vergessen, in die wir verliebt waren?

Warum sollte man zwangsläufig Menschen vergessen wollen, mit denen man eine Phase in seinem Leben verbracht hat, die auch von schönen Momenten geprägt war? Einen Hass auf seine/n Ex kann ich schlichtweg nicht nachvollziehen. Das Leben bringt nun mal Höhen und Tiefen mit sich. Dennoch möchte ich, auch wenn es vielleicht vorbei mit einer Person ist, nicht zwingend alles über diese Person vergessen; schließlich hat man, hoffentlich, auch eine schöne Zeit mit ihr erleben können und warum sollte man schöne Zeiten vergessen wollen?

View more

Next